SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die 7 Sünden der Händler 
Ein Resümee aus 20 Jahren Handel & E-Commerce 
www.think-open.de 
Alexander Kornegger
1994 
metronet 
2000 
2005 
2008 
2014 
20 Jahre Online, E-Commerce, 
Einzelhandel
BTX-Terminal 
POS-Lösung
Selbst 66jährige wissen heutzutage, was man mit einem Smartphone alles machen kann.
Nachhaltiges Wachstum, kein kurzfristiger Trend 
413,7 
416,2 
411,2 
415,7 
402,8 
411 
421,3 
428,6 
433,2 
439,7 
14,5 
16,3 
18,3 
20 
21,9 
23,7 
26,1 
29,5 
33,1 
38,7 
0 
50 
100 
150 
200 
250 
300 
350 
400 
450 
500 
2005 
2006 
2007 
2008 
2009 
2010 
2011 
2012 
2013 
2014 
in Mrd. Euro 
Umsatzentwicklung im Einzelhandel für den Zeitraum 2005 bis 2014 
Umsätze im Einzelhandel gesamt - ohne Kfz, Tankstelle, Brennstoffe, Apotheke 
Umsätze im Einzelhandel im Bereich E-Commerce 
Quelle: HDE (2014), Umsatz in 2014 Prognosewert. 
IFH Hochrechnung 2014: 43 Mrd. €, 
knapp 10% Anteil
Prominente Opfer 
Who`s next…?
Die 1. Sünde: Strategie-Ignoranz
Bye-bye, A.I.D.A.!
Die 2. Sünde: Immobilien-Gläubigkeit
Die 2. Sünde: Immobilien Gläubigkeit 
HSH Nordbank Marktkonferenz-Studien, 08.09.2014: 
„Einzelhandelsimmobilien profitieren von kräftigem privaten Konsum“ 
Die Skala der Marktrisikowerte für Vermietungs- und Investmentmarkt reicht 
von 0 bis 20 und ist in folgende Risikostufen unterteilt: 
- geringes Risiko 0 - 5,9 
- geringes/mittleres Risiko 6 - 7,9 
- mittleres Risiko 8 - 11,9 
- mittleres/hohes Risiko 12 - 13,9 
- hohes Risiko 14 - 20,0
Die 3. Sünde: Selbstverliebtheit
Die 3. Sünde: Selbstverliebtheit 
„Samstags 22.00 Uhr muss halt die Daddelkiste ausgemacht werden.“ 
„Maximal 5% Marktanteil, mehr wird Onlineshopping nie bekommen.“ 
„Schuhe sind niemals ein Thema für den Verkauf im Netz, die will man anprobieren.“ 
„…aber Zalando verdient kein Geld.“ 
„Dieses Mäusekino wird immer ein Nischenmarkt bleiben.“
Die 4. Sünde: IT-Feindlichkeit
Die 4. Sünde: IT-Feindlichkeit
Die 5. Sünde: Innovationsfeindlichkeit
Die 5. Sünde: Innovationsfeindlichkeit 
Zeiteinheit 
Organisationseinheit 
Jahre 
Monate 
Einzelpersonen 
Bereich 
Unternehmen
Die 6. Sünde: Mangelnde Kreativität
Die 7. Sünde: Mangelnde Kundenorientierung
Was lernen wir daraus?
Strategischer Wettbewerbsvorteil 
Bisher 
Ab sofort 
++ 
-- 
Was lernen wir daraus?
Ein Blick in die Zukunft 
• 
Konsolidierung wird online und offline stattfinden. 
• 
Starke, gut aufgestellte stationäre Händler werden auch in ein paar Jahren noch da sein. 
• 
Alle anderen werden Probleme bekommen, wenn sie nicht sogar jetzt schon welche haben. 
• 
Wer stationär nicht hervorragend aufgestellt ist, den wird auch Omnichannel nicht retten. 
• 
Die großen Onlineanbieter werden noch wichtiger (Amazon, Ebay, Alibaba?) 
• 
Die Marke, ein klares Profil und eine kreative Kommunikation gewinnen an Bedeutung.
Think open! 
Anders denken. Anders handeln! 
Feedback & Kontakt: 
kornegger@think-open.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Optimum interior loop
Optimum interior loopOptimum interior loop
Optimum interior loop
lailajo
 
Sant Feliu, ciutat digital
Sant Feliu, ciutat digitalSant Feliu, ciutat digital
Sant Feliu, ciutat digitalsantfeliuonline
 
La sanidad divina y el Mesias
La sanidad divina y el MesiasLa sanidad divina y el Mesias
La sanidad divina y el Mesias
Centro de Vida Victoriosa (Iglesia)
 
Vergleich LEEN und Mari:e
Vergleich LEEN und Mari:eVergleich LEEN und Mari:e
Vergleich LEEN und Mari:e
Ulla Herbst
 
Un poco de_astronomia[1]._._pps
Un poco de_astronomia[1]._._ppsUn poco de_astronomia[1]._._pps
Un poco de_astronomia[1]._._pps
anaccapote
 
Müttersprüche zum Augenrollen
Müttersprüche zum AugenrollenMüttersprüche zum Augenrollen
Müttersprüche zum Augenrollen
Vater Blog
 
Digitale Forschungsdaten an der Humboldt-Universität zu Berlin
Digitale Forschungsdaten an der Humboldt-Universität zu BerlinDigitale Forschungsdaten an der Humboldt-Universität zu Berlin
Digitale Forschungsdaten an der Humboldt-Universität zu Berlin
Elena Simukovic
 
Inauguración de la Biblioteca
Inauguración de la BibliotecaInauguración de la Biblioteca
Inauguración de la Biblioteca
FDC
 
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...
Annett Zobel
 
Asuntos gas natural (Venezuela)
Asuntos gas natural  (Venezuela)Asuntos gas natural  (Venezuela)
Asuntos gas natural (Venezuela)
Nelson Hernandez
 
Acción de amparo 2010
Acción de amparo  2010Acción de amparo  2010
Acción de amparo 2010
oflores
 
prof2
prof2prof2
prof2
samsunggg
 
182_Obama
182_Obama182_Obama
Apple iPhone iOS - Plattform und Konzepte
Apple iPhone iOS - Plattform und KonzepteApple iPhone iOS - Plattform und Konzepte
Apple iPhone iOS - Plattform und Konzepte
messeb
 

Andere mochten auch (14)

Optimum interior loop
Optimum interior loopOptimum interior loop
Optimum interior loop
 
Sant Feliu, ciutat digital
Sant Feliu, ciutat digitalSant Feliu, ciutat digital
Sant Feliu, ciutat digital
 
La sanidad divina y el Mesias
La sanidad divina y el MesiasLa sanidad divina y el Mesias
La sanidad divina y el Mesias
 
Vergleich LEEN und Mari:e
Vergleich LEEN und Mari:eVergleich LEEN und Mari:e
Vergleich LEEN und Mari:e
 
Un poco de_astronomia[1]._._pps
Un poco de_astronomia[1]._._ppsUn poco de_astronomia[1]._._pps
Un poco de_astronomia[1]._._pps
 
Müttersprüche zum Augenrollen
Müttersprüche zum AugenrollenMüttersprüche zum Augenrollen
Müttersprüche zum Augenrollen
 
Digitale Forschungsdaten an der Humboldt-Universität zu Berlin
Digitale Forschungsdaten an der Humboldt-Universität zu BerlinDigitale Forschungsdaten an der Humboldt-Universität zu Berlin
Digitale Forschungsdaten an der Humboldt-Universität zu Berlin
 
Inauguración de la Biblioteca
Inauguración de la BibliotecaInauguración de la Biblioteca
Inauguración de la Biblioteca
 
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...
#Bildung2020 Workshop "Didaktik in der Cloud": open-source-Tools, die das Tei...
 
Asuntos gas natural (Venezuela)
Asuntos gas natural  (Venezuela)Asuntos gas natural  (Venezuela)
Asuntos gas natural (Venezuela)
 
Acción de amparo 2010
Acción de amparo  2010Acción de amparo  2010
Acción de amparo 2010
 
prof2
prof2prof2
prof2
 
182_Obama
182_Obama182_Obama
182_Obama
 
Apple iPhone iOS - Plattform und Konzepte
Apple iPhone iOS - Plattform und KonzepteApple iPhone iOS - Plattform und Konzepte
Apple iPhone iOS - Plattform und Konzepte
 

Ähnlich wie Die 7 Sünden der Händler

Onlineshop als integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie
Onlineshop als integraler Bestandteil der UnternehmensstrategieOnlineshop als integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie
Onlineshop als integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie
schukai GmbH
 
CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHEN
CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHENCUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHEN
CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHEN
business4brands consulting GmbH
 
Digitaler Handel
Digitaler HandelDigitaler Handel
Digitaler Handel
42medien
 
MISSVERSTÄNDNIS E-COMMERCE. DIE DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDELS.
MISSVERSTÄNDNIS E-COMMERCE. DIE DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDELS.MISSVERSTÄNDNIS E-COMMERCE. DIE DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDELS.
MISSVERSTÄNDNIS E-COMMERCE. DIE DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDELS.
business4brands consulting GmbH
 
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-MagazinsAusgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
TechDivision GmbH
 
Wie mcommerce, den ecommerce und den klassischen point of sale zusammenführt
Wie mcommerce, den ecommerce und den klassischen point of sale zusammenführtWie mcommerce, den ecommerce und den klassischen point of sale zusammenführt
Wie mcommerce, den ecommerce und den klassischen point of sale zusammenführt
figo GmbH
 
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-LeseprobeeStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
TechDivision GmbH
 
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...
Marketing Club München
 
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 201410 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
Jan Borgwardt
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Digicomp Academy AG
 
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Oliver Schmitt
 
DIE MULTICHANNELFALLE
DIE MULTICHANNELFALLEDIE MULTICHANNELFALLE
DIE MULTICHANNELFALLE
business4brands consulting GmbH
 
Zahltag. Eine Auswahl.
Zahltag. Eine Auswahl.Zahltag. Eine Auswahl.
Zahltag. Eine Auswahl.
arsmedium
 
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und globalMobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Aioma AG
 
Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends
Joachim Graf
 
Online-Handel 2010 - Fakten, Trends und Prognosen
Online-Handel 2010 - Fakten, Trends und PrognosenOnline-Handel 2010 - Fakten, Trends und Prognosen
Online-Handel 2010 - Fakten, Trends und Prognosen
Trusted Shops
 
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2 2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2 2020eStrategy-Magazin - Ausgabe #2 2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2 2020
TechDivision GmbH
 
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019
TechDivision GmbH
 
Die 5 wichtigsten Zukunftstrends im Payment
Die 5 wichtigsten Zukunftstrends im PaymentDie 5 wichtigsten Zukunftstrends im Payment
Die 5 wichtigsten Zukunftstrends im Payment
Paymentandbanking
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 02-2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 02-2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 02-2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 02-2016
TechDivision GmbH
 

Ähnlich wie Die 7 Sünden der Händler (20)

Onlineshop als integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie
Onlineshop als integraler Bestandteil der UnternehmensstrategieOnlineshop als integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie
Onlineshop als integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie
 
CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHEN
CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHENCUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHEN
CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT X.0 – ANSATZ UND VORGEHEN
 
Digitaler Handel
Digitaler HandelDigitaler Handel
Digitaler Handel
 
MISSVERSTÄNDNIS E-COMMERCE. DIE DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDELS.
MISSVERSTÄNDNIS E-COMMERCE. DIE DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDELS.MISSVERSTÄNDNIS E-COMMERCE. DIE DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDELS.
MISSVERSTÄNDNIS E-COMMERCE. DIE DIGITALISIERUNG DES EINZELHANDELS.
 
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-MagazinsAusgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
Ausgabe 04/2019 des eStrategy-Magazins
 
Wie mcommerce, den ecommerce und den klassischen point of sale zusammenführt
Wie mcommerce, den ecommerce und den klassischen point of sale zusammenführtWie mcommerce, den ecommerce und den klassischen point of sale zusammenführt
Wie mcommerce, den ecommerce und den klassischen point of sale zusammenführt
 
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-LeseprobeeStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
eStrategy Magazin Ausgabe 03-2016-Leseprobe
 
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...
DIGITAL Transformation - Wie Sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit ge...
 
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 201410 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
10 wichtige Trends für den digitalen Handel 2014
 
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)CommerceXing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
Xing LearningZ: Die 10 + 1 Trends im (E-)Commerce
 
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
Evolution im Handel: wie der stationäre Handel vom eigenen Online-Shop profit...
 
DIE MULTICHANNELFALLE
DIE MULTICHANNELFALLEDIE MULTICHANNELFALLE
DIE MULTICHANNELFALLE
 
Zahltag. Eine Auswahl.
Zahltag. Eine Auswahl.Zahltag. Eine Auswahl.
Zahltag. Eine Auswahl.
 
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und globalMobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
Mobile Commerce (M-Commerce) in der Schweiz, in Europa und global
 
Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends Bvh ecommerce day e commerce trends
Bvh ecommerce day e commerce trends
 
Online-Handel 2010 - Fakten, Trends und Prognosen
Online-Handel 2010 - Fakten, Trends und PrognosenOnline-Handel 2010 - Fakten, Trends und Prognosen
Online-Handel 2010 - Fakten, Trends und Prognosen
 
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2 2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2 2020eStrategy-Magazin - Ausgabe #2 2020
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2 2020
 
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019
eStrategy-Magazin - Ausgabe #2/2019
 
Die 5 wichtigsten Zukunftstrends im Payment
Die 5 wichtigsten Zukunftstrends im PaymentDie 5 wichtigsten Zukunftstrends im Payment
Die 5 wichtigsten Zukunftstrends im Payment
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 02-2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 02-2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 02-2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 02-2016
 

Die 7 Sünden der Händler

  • 1. Die 7 Sünden der Händler Ein Resümee aus 20 Jahren Handel & E-Commerce www.think-open.de Alexander Kornegger
  • 2. 1994 metronet 2000 2005 2008 2014 20 Jahre Online, E-Commerce, Einzelhandel
  • 4. Selbst 66jährige wissen heutzutage, was man mit einem Smartphone alles machen kann.
  • 5. Nachhaltiges Wachstum, kein kurzfristiger Trend 413,7 416,2 411,2 415,7 402,8 411 421,3 428,6 433,2 439,7 14,5 16,3 18,3 20 21,9 23,7 26,1 29,5 33,1 38,7 0 50 100 150 200 250 300 350 400 450 500 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 in Mrd. Euro Umsatzentwicklung im Einzelhandel für den Zeitraum 2005 bis 2014 Umsätze im Einzelhandel gesamt - ohne Kfz, Tankstelle, Brennstoffe, Apotheke Umsätze im Einzelhandel im Bereich E-Commerce Quelle: HDE (2014), Umsatz in 2014 Prognosewert. IFH Hochrechnung 2014: 43 Mrd. €, knapp 10% Anteil
  • 6.
  • 8. Die 1. Sünde: Strategie-Ignoranz
  • 10. Die 2. Sünde: Immobilien-Gläubigkeit
  • 11.
  • 12. Die 2. Sünde: Immobilien Gläubigkeit HSH Nordbank Marktkonferenz-Studien, 08.09.2014: „Einzelhandelsimmobilien profitieren von kräftigem privaten Konsum“ Die Skala der Marktrisikowerte für Vermietungs- und Investmentmarkt reicht von 0 bis 20 und ist in folgende Risikostufen unterteilt: - geringes Risiko 0 - 5,9 - geringes/mittleres Risiko 6 - 7,9 - mittleres Risiko 8 - 11,9 - mittleres/hohes Risiko 12 - 13,9 - hohes Risiko 14 - 20,0
  • 13. Die 3. Sünde: Selbstverliebtheit
  • 14. Die 3. Sünde: Selbstverliebtheit „Samstags 22.00 Uhr muss halt die Daddelkiste ausgemacht werden.“ „Maximal 5% Marktanteil, mehr wird Onlineshopping nie bekommen.“ „Schuhe sind niemals ein Thema für den Verkauf im Netz, die will man anprobieren.“ „…aber Zalando verdient kein Geld.“ „Dieses Mäusekino wird immer ein Nischenmarkt bleiben.“
  • 15. Die 4. Sünde: IT-Feindlichkeit
  • 16. Die 4. Sünde: IT-Feindlichkeit
  • 17. Die 5. Sünde: Innovationsfeindlichkeit
  • 18. Die 5. Sünde: Innovationsfeindlichkeit Zeiteinheit Organisationseinheit Jahre Monate Einzelpersonen Bereich Unternehmen
  • 19. Die 6. Sünde: Mangelnde Kreativität
  • 20. Die 7. Sünde: Mangelnde Kundenorientierung
  • 21. Was lernen wir daraus?
  • 22. Strategischer Wettbewerbsvorteil Bisher Ab sofort ++ -- Was lernen wir daraus?
  • 23. Ein Blick in die Zukunft • Konsolidierung wird online und offline stattfinden. • Starke, gut aufgestellte stationäre Händler werden auch in ein paar Jahren noch da sein. • Alle anderen werden Probleme bekommen, wenn sie nicht sogar jetzt schon welche haben. • Wer stationär nicht hervorragend aufgestellt ist, den wird auch Omnichannel nicht retten. • Die großen Onlineanbieter werden noch wichtiger (Amazon, Ebay, Alibaba?) • Die Marke, ein klares Profil und eine kreative Kommunikation gewinnen an Bedeutung.
  • 24. Think open! Anders denken. Anders handeln! Feedback & Kontakt: kornegger@think-open.de