SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 22
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Arbeit muss schmecken! 
Unternehmenspräsentation 
DHC Consulting 
DHC Dr. Herterich & Consultants GmbH 
Saarbrücken I Bülach (Zürich)
Erfolgreich Ziele umsetzen 
Unsere Kompetenzen – ihre möglichen Einsatzgebiete
DHC Consulting 
Unsere Standorte 
Saarbrücken (D) 
Zürich (CH)
Unsere Branchen 
Wir bieten spezielle Branchenlösungen für 
Life Sciences Automotive MedTech Fertigungsindustrie
DHC Dr. Herterich & Consultants 
Wo kommen wir her … 
1996: Gründung der DHC Dr. Herterich & Consultants GmbH als SAP-Beratung, 
Schwerpunkt Life Sciences und Medical Devices 
1999: Gründung DHC AG in der Schweiz & Entwicklung der Prozess- und 
Qualitätsmanagement Software DHC Vision 
2011: Gründung der DHC Group mit den Tochterunternehmen DHC Dr. Herterich & 
Consultants GmbH als Beratungshaus und dem Softwarehaus DHC Business 
Solutions GmbH & Co.KG 
2012: Erweiterung um die Automotive Sparte 
Heute : mehr als 500 Projekte in Logistik, Compliance-, Qualitäts- und Prozessmana-gement, 
weltweite Projekttätigkeit, ca. 80 Mitarbeiter, 2 Standorte
Ihre Karriere 
Vom Consultant bis zum Seniorpartner 
Consultant / 
Software 
Engineer 
Senior 
Consultant / 
Senior 
Software 
Engineer 
Manager Senior 
Manager 
Partner
Mitarbeiterentwicklung 
Schulungsplanung (je Mitarbeiter) 
Einarbeitung 
 Präsentation der DHC Group / CCM 
 Rollen und Verantwortlichkeiten 
 DHC Verhaltenscodex 
 Initiale Trainings (Einarbeitung DHC Standards, andere CCM, Beratungsansatz, 
Prozess basierte DHC Methodik, DHC Vision Webinare, Zeitabrechnung) 
Softskills 
 Risikomanagement 
 Zeitmanagement 
 Präsentationsmanagement 
 Verhandlungstraining 
 Rhetorik 
 Sicheres Auftreten 
Fach- und themenspezifisch 
 Fachliche Schulungen 
 Zertifizierungen fürs CCM 
 Diverse Projektmanagement-methoden
 Fachl. Leadership 
 Personalführung 
 F & E Verantwortung 
 Kosten/Umsatz 
Verantwortung 
 Betreuung Key-Account 
 Akquisition 
 Rekrutierung 
 Steuerung int. Prozesse 
 Qualitätsmanagement 
 Ausbildung MA 
 Mentor 
 Gesamtprojektleitung 
 Unterstützung 
Akquisition 
 Projektarbeit 
 Unterstützung 
Rekrutierung 
 Steuerung int. Prozesse 
 Qualitätsmanagement 
 Ausbildung MA 
 Mentor 
 Gesamtprojektleitung 
 Unterstützung 
Akquisition 
 Projektarbeit 
 Ausbildung MA 
 Mentor 
 Teil-P-Leitung 
 Unterstützung 
Akquisition 
 Projektarbeit 
 Unterstützung 
Akquisition 
 Projektarbeit 
 Strategieentwicklung 
 Geschäftssteuerung 
 Fachl. Leadership 
 Personalführung 
 F & E Verantwortung 
 Kosten/Umsatz 
Verantwortung 
 Betreuung Key-Account 
 Akquisition 
 Rekrutierung 
 Steuerung int. Prozesse 
 Qualitätsmanagement 
 Ausbildung MA 
 Mentor 
 Gesamtprojektleitung 
 Unterstützung 
Akquisition 
 Projektarbeit 
Manager Senior Manager Partner 
Consultant / 
Software Engineer 
Senior Consultant / 
Senior Software 
Engineer 
Ihre Karriere 
Vom Consultant bis zum Senior Partner – Ihre Aufgaben
Manager Senior Manager Partner 
Consultant / 
Software Engineer 
Senior Consultant / 
Senior Software 
Engineer 
Ihre Karriere-Stufen 
Ausbildung/Schulungen 
 Business Engineer 
 Präsentieren und 
Visualisieren 
 Moderationstechniken 
 Grundlagen der 
Kommunikation / 
Verhalten beim 
Kunden 
 Integration 
 Grundlagen der 
Führung 
 Projektmanagement 
(Praxis-workshop) 
 Konflikt-management 
für PL 
 Kreativitätstraining 
 Interviewtechnik 
 Rhetorik und 
Dialektik 
 Verhandlungsführung 
 jurist. Grundlagen im 
Vertragsrecht 
 Mitarbeiter- und 
Zielvereinbarungs-gespräche 
 Führungssituationen 
und -verhalten 
 Redetraining und 
Vortragstechnik 
 Gestalten von 
Führung 
 Strategisches und 
ganzheitliches 
Management 
 Gestalten und Führen 
von Veränderungs-prozessen 
 Projektmanagement 
(Methoden) 
 Projektarbeit im 
Team 
 Workshop-Moderation 
 Zeitmanagement / 
Persönliche Arbeits-organisation 
 Konfliktmanagement 
(Grundlagen) 
 Fremdsprachen, Stressmanagement, Messe- und Kundendialog 
 Bereichs- und gruppenspezifische Fördermaßnahmen 
 Individuelle Fördermaßnahmen
Grundsätze der DHC 
10 Gründe bei der DHC zu arbeiten 
Angenehme Arbeitsbedingungen 
Leistungsbezogenes Vergütungs- und Bonussystem 
Interne und externe Schulungen 
Flexible Arbeitszeitmodelle 
Work-Life Balance – Arbeit und Freizeit im Einklang 
Unterstützung arbeitender Eltern 
Kunst und Kultur bei der DHC, stetig wachsende 
Kunstsammlung 
Teilnahme an Firmensportveranstaltungen (z. B. Firmenlauf) 
Chancengleichheit 
Diplomarbeiten, Praktika, Praxissemester und praktisches Jahr 
Arbeit muss 
schmecken!
Auszeichnungen und Co. 
Wir sind …
Unsere Kunden 
Eine Auswahl
Unser Beratungsangebot 
Supply Chain Management
Unser Beratungsangebot 
IT-Compliance
Unser Beratungsangebot 
SAP ERP
Unser Beratungsangebot 
Quality Management 
Qualitätsprüfung 
Planung Beschaffung Produktion Vertrieb Service 
Qualitäts-planung 
Prüfmittel- 
Verwaltung 
Qualitäts-lenkung 
Audit- 
Manage-ment 
Qualitäts-kosten 
Problem- 
Manage-ment 
(CAPA) 
FMEA 
Produktions-lenkungsplan 
(PLP) 
Stabilitäts-studie 
Prüflose 
Probenverwaltung 
Ergebniserfassung 
Fehlererfassung 
Messmittelanbindung 
Lieferantenfreigabe 
Lieferanten-qualifizierung 
Erstmusterprüfung 
Wareneingangsprüfung 
Lieferantenzertifikate 
Inprozesskontrolle 
inkl. SPC 
Freigabeprüfung 
Elektronisches 
Chargenprotokoll 
Retouren- und 
Reklamations-abwicklung 
8D Report 
Garantieabwicklung 
Chargenrück-verfolgung 
CO 
MM PP SD 
EH&S PM 
Analysen-zertifikate 
Qualitätsda-tenaustausch 
Archivierung 
BI
Unser Beratungsangebot 
IT Service Management
Typischer Projektablauf 
Eine Auswahl 
Feb Mar Apr May Jun Juli Aug Sep Oct Nov Dec Jan 
Scoping & Design 
Migration 
Hypercare 
Go Live 
Training 
Typischer Projektablauf 
User Acceptance Test 
Customizing & Development 
Integration Test
DHC VISION - Software für Prozessmanagement, Qualität und Compliance 
Prozessmanagement Qualität Compliance Life Science 
CAPA & Maßnahmen 
Manager 
Process Manager 
Document & Training 
Manager 
Risk Manager 
SOP & Training Manager 
Validation Manager 
Revisionsmanager 
IKS Manager 
Information Security 
Manager 
Audit Manager 
Change Manager 
Enterprise Architecture 
Manager 
4 Hauptthemen
Enterprise Management System DHC VISION 
• Aufbauorganisation, Geschäftsprozesse und Assets bilden die Stammdatenbasis für das 
Managementsystem bei unseren Kunden.
Kontakt 
Wenn Sie mehr wissen möchten 
Ihr Ansprechpartner: Matthias Bothe 
DHC Dr. Herterich & Consultants GmbH 
Landwehrplatz 6-7 
D - 66111 Saarbrücken 
Telefon: +49 (681) 93666 0 
Fax: +49 (681) 93666 33 
Mail: matthias.bothe@dhc-gmbh.com 
Web: www.dhcvision.com
Hungrig auf Karriere? 
… Guten Appetit 
DHC Dr. Herterich & Consultants GmbH 
Saarbrücken I Bülach (Zürich)

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

SkillCert - Operatives Kompetenzmanagement
SkillCert - Operatives KompetenzmanagementSkillCert - Operatives Kompetenzmanagement
SkillCert - Operatives KompetenzmanagementEmpfehlungsbund
 
DCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIEDCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIEMike Leber
 
Unternehmenspräsentation für Bewerber
Unternehmenspräsentation für BewerberUnternehmenspräsentation für Bewerber
Unternehmenspräsentation für Bewerberiteratec
 
managerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofilmanagerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofilmanagerberater
 
Agile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern anders
Agile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern andersAgile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern anders
Agile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern andersSteffen Thols
 
Kompetenzmanagement in der Pflege
Kompetenzmanagement in der PflegeKompetenzmanagement in der Pflege
Kompetenzmanagement in der PflegeChristine Kunzmann
 
C1 SetCon Broschüre Unternehmen
C1 SetCon Broschüre UnternehmenC1 SetCon Broschüre Unternehmen
C1 SetCon Broschüre UnternehmenC1 SetCon GmbH
 
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017Tim Klein
 

Was ist angesagt? (11)

SkillCert - Operatives Kompetenzmanagement
SkillCert - Operatives KompetenzmanagementSkillCert - Operatives Kompetenzmanagement
SkillCert - Operatives Kompetenzmanagement
 
DCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIEDCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIE
 
Unternehmenspräsentation für Bewerber
Unternehmenspräsentation für BewerberUnternehmenspräsentation für Bewerber
Unternehmenspräsentation für Bewerber
 
Zert Training
Zert TrainingZert Training
Zert Training
 
LeanCertification
LeanCertificationLeanCertification
LeanCertification
 
Tiba Managementberatung Kurzprofil
Tiba Managementberatung KurzprofilTiba Managementberatung Kurzprofil
Tiba Managementberatung Kurzprofil
 
managerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofilmanagerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofil
 
Agile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern anders
Agile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern andersAgile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern anders
Agile und Projektmanagement - Kein entweder-oder sondern anders
 
Kompetenzmanagement in der Pflege
Kompetenzmanagement in der PflegeKompetenzmanagement in der Pflege
Kompetenzmanagement in der Pflege
 
C1 SetCon Broschüre Unternehmen
C1 SetCon Broschüre UnternehmenC1 SetCon Broschüre Unternehmen
C1 SetCon Broschüre Unternehmen
 
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017
POEM - Product Ownership Evolution Model - Tools4AgileTeams2017
 

Andere mochten auch

Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010
Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010
Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010Twittwoch e.V.
 
Abläufe mit Phing automatisieren
Abläufe mit Phing automatisierenAbläufe mit Phing automatisieren
Abläufe mit Phing automatisierenChristian Münch
 
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG - Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG - ScribbleLive
 
Social Media Marketing für die gute Sache | WWF Deutschland, Paula Hannemann ...
Social Media Marketing für die gute Sache | WWF Deutschland, Paula Hannemann ...Social Media Marketing für die gute Sache | WWF Deutschland, Paula Hannemann ...
Social Media Marketing für die gute Sache | WWF Deutschland, Paula Hannemann ...Twittwoch e.V.
 
11 goldene ideen für lokalrundfunk handout
11 goldene ideen für lokalrundfunk   handout11 goldene ideen für lokalrundfunk   handout
11 goldene ideen für lokalrundfunk handoutLokalrundfunktage
 
Twittwoch Workshop - SEO Tools, Software, Services – Optimieren Sie Suchmasch...
Twittwoch Workshop - SEO Tools, Software, Services – Optimieren Sie Suchmasch...Twittwoch Workshop - SEO Tools, Software, Services – Optimieren Sie Suchmasch...
Twittwoch Workshop - SEO Tools, Software, Services – Optimieren Sie Suchmasch...Twittwoch e.V.
 
Referenten martin szugat_snip_clip 2013
Referenten martin szugat_snip_clip 2013Referenten martin szugat_snip_clip 2013
Referenten martin szugat_snip_clip 2013Martin Szugat
 
Aufstieg werba brandenburg14
Aufstieg werba brandenburg14Aufstieg werba brandenburg14
Aufstieg werba brandenburg14Lokalrundfunktage
 
Grenada Football Association 2015 fixtures- 1st division
Grenada Football Association 2015 fixtures- 1st divisionGrenada Football Association 2015 fixtures- 1st division
Grenada Football Association 2015 fixtures- 1st divisionGrenada FA
 
CounterCulture und CoEvolution des Systems Mensch-Computer
CounterCulture und CoEvolution des Systems Mensch-ComputerCounterCulture und CoEvolution des Systems Mensch-Computer
CounterCulture und CoEvolution des Systems Mensch-ComputerMatthias Mueller-Prove
 
Via 06 2015 rhein rhone
Via 06 2015 rhein rhoneVia 06 2015 rhein rhone
Via 06 2015 rhein rhoneGaston Haas
 
150529 lrft15 bdr_small_local_dab
150529 lrft15 bdr_small_local_dab150529 lrft15 bdr_small_local_dab
150529 lrft15 bdr_small_local_dabLokalrundfunktage
 
Hyperlokale Verkaufsförderung mit Smartphones
Hyperlokale Verkaufsförderung mit SmartphonesHyperlokale Verkaufsförderung mit Smartphones
Hyperlokale Verkaufsförderung mit SmartphonesZoran Trifkovic
 

Andere mochten auch (20)

Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010
Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010
Agenda des 10. Twittwoch zu Berlin vom 7. April 2010
 
Abläufe mit Phing automatisieren
Abläufe mit Phing automatisierenAbläufe mit Phing automatisieren
Abläufe mit Phing automatisieren
 
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG - Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
Aus dem Jahr 2000: Präsentation Localclick Internet AG -
 
Social Media Marketing für die gute Sache | WWF Deutschland, Paula Hannemann ...
Social Media Marketing für die gute Sache | WWF Deutschland, Paula Hannemann ...Social Media Marketing für die gute Sache | WWF Deutschland, Paula Hannemann ...
Social Media Marketing für die gute Sache | WWF Deutschland, Paula Hannemann ...
 
11 goldene ideen für lokalrundfunk handout
11 goldene ideen für lokalrundfunk   handout11 goldene ideen für lokalrundfunk   handout
11 goldene ideen für lokalrundfunk handout
 
Hamburg1 games
Hamburg1 gamesHamburg1 games
Hamburg1 games
 
Frank Braun
Frank BraunFrank Braun
Frank Braun
 
Twittwoch Workshop - SEO Tools, Software, Services – Optimieren Sie Suchmasch...
Twittwoch Workshop - SEO Tools, Software, Services – Optimieren Sie Suchmasch...Twittwoch Workshop - SEO Tools, Software, Services – Optimieren Sie Suchmasch...
Twittwoch Workshop - SEO Tools, Software, Services – Optimieren Sie Suchmasch...
 
Referenten martin szugat_snip_clip 2013
Referenten martin szugat_snip_clip 2013Referenten martin szugat_snip_clip 2013
Referenten martin szugat_snip_clip 2013
 
Aufstieg werba brandenburg14
Aufstieg werba brandenburg14Aufstieg werba brandenburg14
Aufstieg werba brandenburg14
 
[2] Nu P 01 2
[2] Nu P 01 2[2] Nu P 01 2
[2] Nu P 01 2
 
[6] Nu P 04 4
[6] Nu P 04 4[6] Nu P 04 4
[6] Nu P 04 4
 
Grenada Football Association 2015 fixtures- 1st division
Grenada Football Association 2015 fixtures- 1st divisionGrenada Football Association 2015 fixtures- 1st division
Grenada Football Association 2015 fixtures- 1st division
 
CounterCulture und CoEvolution des Systems Mensch-Computer
CounterCulture und CoEvolution des Systems Mensch-ComputerCounterCulture und CoEvolution des Systems Mensch-Computer
CounterCulture und CoEvolution des Systems Mensch-Computer
 
Via 06 2015 rhein rhone
Via 06 2015 rhein rhoneVia 06 2015 rhein rhone
Via 06 2015 rhein rhone
 
Rebista
RebistaRebista
Rebista
 
150529 lrft15 bdr_small_local_dab
150529 lrft15 bdr_small_local_dab150529 lrft15 bdr_small_local_dab
150529 lrft15 bdr_small_local_dab
 
Hyperlokale Verkaufsförderung mit Smartphones
Hyperlokale Verkaufsförderung mit SmartphonesHyperlokale Verkaufsförderung mit Smartphones
Hyperlokale Verkaufsförderung mit Smartphones
 
Dani büchi
Dani büchiDani büchi
Dani büchi
 
Thomas Wetzel
Thomas WetzelThomas Wetzel
Thomas Wetzel
 

Ähnlich wie DHC Unternehmenspräsentation

Expertforce Ltd. - Company Presentation
Expertforce Ltd. - Company PresentationExpertforce Ltd. - Company Presentation
Expertforce Ltd. - Company PresentationExpertforce Ltd.
 
Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...
Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...
Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Expertforce Ltd. Firmenprofil
Expertforce Ltd. Firmenprofil Expertforce Ltd. Firmenprofil
Expertforce Ltd. Firmenprofil Expertforce Ltd.
 
Think pi beratung, training und coaching
Think pi beratung, training und coachingThink pi beratung, training und coaching
Think pi beratung, training und coachingthink-pi
 
lean management von Cirousse Wirtschaftskanzlei
lean management von Cirousse Wirtschaftskanzleilean management von Cirousse Wirtschaftskanzlei
lean management von Cirousse WirtschaftskanzleiMichael Gahn Design
 
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und ZukunftBPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und Zukunftsonjareyem
 
Basis Präsentation German
Basis Präsentation  GermanBasis Präsentation  German
Basis Präsentation Germanolafemker
 
Tätigkeits- und Beraterprofil Klaus Einecke
Tätigkeits-  und Beraterprofil Klaus EineckeTätigkeits-  und Beraterprofil Klaus Einecke
Tätigkeits- und Beraterprofil Klaus EineckeKlaus Einecke
 
[ecspw2013] Session Sales 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Sales 02: ecspand Vertragsmanagement[ecspw2013] Session Sales 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Sales 02: ecspand Vertragsmanagementd.velop international
 
mimacom f the_process
mimacom f the_processmimacom f the_process
mimacom f the_processFelix Kubasch
 
Mimacom f the_process
Mimacom f the_processMimacom f the_process
Mimacom f the_processFelix Kubasch
 
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriertDie Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriertHRpepper
 
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickelnBusiness Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickelnGotscharek & Company GmbH
 
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...stzepm
 
Qualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixxQualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixxMetin Aydin
 
2017 04 12_procure_one_company_ppt_
2017 04 12_procure_one_company_ppt_2017 04 12_procure_one_company_ppt_
2017 04 12_procure_one_company_ppt_Andrew Seim
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Wolfgang Schmidt
 

Ähnlich wie DHC Unternehmenspräsentation (20)

2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb2011 10-26 oceb
2011 10-26 oceb
 
Expertforce Ltd. - Company Presentation
Expertforce Ltd. - Company PresentationExpertforce Ltd. - Company Presentation
Expertforce Ltd. - Company Presentation
 
Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...
Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...
Geschäftsprozessmanagement - Anspruch vs. Wirklichkeit - OPITZ CONSULTING - S...
 
Expertforce Ltd. Firmenprofil
Expertforce Ltd. Firmenprofil Expertforce Ltd. Firmenprofil
Expertforce Ltd. Firmenprofil
 
Think pi beratung, training und coaching
Think pi beratung, training und coachingThink pi beratung, training und coaching
Think pi beratung, training und coaching
 
lean management von Cirousse Wirtschaftskanzlei
lean management von Cirousse Wirtschaftskanzleilean management von Cirousse Wirtschaftskanzlei
lean management von Cirousse Wirtschaftskanzlei
 
Module und Roadmap
Module und RoadmapModule und Roadmap
Module und Roadmap
 
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und ZukunftBPM 2014 - Status quo und Zukunft
BPM 2014 - Status quo und Zukunft
 
Basis Präsentation German
Basis Präsentation  GermanBasis Präsentation  German
Basis Präsentation German
 
[DE] CDIA+ Certified Document Imaging Architech | Einführung zum Zertifizieru...
[DE] CDIA+ Certified Document Imaging Architech | Einführung zum Zertifizieru...[DE] CDIA+ Certified Document Imaging Architech | Einführung zum Zertifizieru...
[DE] CDIA+ Certified Document Imaging Architech | Einführung zum Zertifizieru...
 
Tätigkeits- und Beraterprofil Klaus Einecke
Tätigkeits-  und Beraterprofil Klaus EineckeTätigkeits-  und Beraterprofil Klaus Einecke
Tätigkeits- und Beraterprofil Klaus Einecke
 
[ecspw2013] Session Sales 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Sales 02: ecspand Vertragsmanagement[ecspw2013] Session Sales 02: ecspand Vertragsmanagement
[ecspw2013] Session Sales 02: ecspand Vertragsmanagement
 
mimacom f the_process
mimacom f the_processmimacom f the_process
mimacom f the_process
 
Mimacom f the_process
Mimacom f the_processMimacom f the_process
Mimacom f the_process
 
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriertDie Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
Die Zukunft der Personalarbeit ist kundenzentriert
 
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickelnBusiness Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
Business Excellence - Wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln
 
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...
Imagebroschuere Steinbeis Transferzentrum Entwicklung Produktion und Manageme...
 
Qualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixxQualitätsmanagement mit qualifixx
Qualitätsmanagement mit qualifixx
 
2017 04 12_procure_one_company_ppt_
2017 04 12_procure_one_company_ppt_2017 04 12_procure_one_company_ppt_
2017 04 12_procure_one_company_ppt_
 
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
Erschließen Sie neue Geschäfts­­chancen durch optimierte, automatisierte und ...
 

DHC Unternehmenspräsentation

  • 1. Arbeit muss schmecken! Unternehmenspräsentation DHC Consulting DHC Dr. Herterich & Consultants GmbH Saarbrücken I Bülach (Zürich)
  • 2. Erfolgreich Ziele umsetzen Unsere Kompetenzen – ihre möglichen Einsatzgebiete
  • 3. DHC Consulting Unsere Standorte Saarbrücken (D) Zürich (CH)
  • 4. Unsere Branchen Wir bieten spezielle Branchenlösungen für Life Sciences Automotive MedTech Fertigungsindustrie
  • 5. DHC Dr. Herterich & Consultants Wo kommen wir her … 1996: Gründung der DHC Dr. Herterich & Consultants GmbH als SAP-Beratung, Schwerpunkt Life Sciences und Medical Devices 1999: Gründung DHC AG in der Schweiz & Entwicklung der Prozess- und Qualitätsmanagement Software DHC Vision 2011: Gründung der DHC Group mit den Tochterunternehmen DHC Dr. Herterich & Consultants GmbH als Beratungshaus und dem Softwarehaus DHC Business Solutions GmbH & Co.KG 2012: Erweiterung um die Automotive Sparte Heute : mehr als 500 Projekte in Logistik, Compliance-, Qualitäts- und Prozessmana-gement, weltweite Projekttätigkeit, ca. 80 Mitarbeiter, 2 Standorte
  • 6. Ihre Karriere Vom Consultant bis zum Seniorpartner Consultant / Software Engineer Senior Consultant / Senior Software Engineer Manager Senior Manager Partner
  • 7. Mitarbeiterentwicklung Schulungsplanung (je Mitarbeiter) Einarbeitung  Präsentation der DHC Group / CCM  Rollen und Verantwortlichkeiten  DHC Verhaltenscodex  Initiale Trainings (Einarbeitung DHC Standards, andere CCM, Beratungsansatz, Prozess basierte DHC Methodik, DHC Vision Webinare, Zeitabrechnung) Softskills  Risikomanagement  Zeitmanagement  Präsentationsmanagement  Verhandlungstraining  Rhetorik  Sicheres Auftreten Fach- und themenspezifisch  Fachliche Schulungen  Zertifizierungen fürs CCM  Diverse Projektmanagement-methoden
  • 8.  Fachl. Leadership  Personalführung  F & E Verantwortung  Kosten/Umsatz Verantwortung  Betreuung Key-Account  Akquisition  Rekrutierung  Steuerung int. Prozesse  Qualitätsmanagement  Ausbildung MA  Mentor  Gesamtprojektleitung  Unterstützung Akquisition  Projektarbeit  Unterstützung Rekrutierung  Steuerung int. Prozesse  Qualitätsmanagement  Ausbildung MA  Mentor  Gesamtprojektleitung  Unterstützung Akquisition  Projektarbeit  Ausbildung MA  Mentor  Teil-P-Leitung  Unterstützung Akquisition  Projektarbeit  Unterstützung Akquisition  Projektarbeit  Strategieentwicklung  Geschäftssteuerung  Fachl. Leadership  Personalführung  F & E Verantwortung  Kosten/Umsatz Verantwortung  Betreuung Key-Account  Akquisition  Rekrutierung  Steuerung int. Prozesse  Qualitätsmanagement  Ausbildung MA  Mentor  Gesamtprojektleitung  Unterstützung Akquisition  Projektarbeit Manager Senior Manager Partner Consultant / Software Engineer Senior Consultant / Senior Software Engineer Ihre Karriere Vom Consultant bis zum Senior Partner – Ihre Aufgaben
  • 9. Manager Senior Manager Partner Consultant / Software Engineer Senior Consultant / Senior Software Engineer Ihre Karriere-Stufen Ausbildung/Schulungen  Business Engineer  Präsentieren und Visualisieren  Moderationstechniken  Grundlagen der Kommunikation / Verhalten beim Kunden  Integration  Grundlagen der Führung  Projektmanagement (Praxis-workshop)  Konflikt-management für PL  Kreativitätstraining  Interviewtechnik  Rhetorik und Dialektik  Verhandlungsführung  jurist. Grundlagen im Vertragsrecht  Mitarbeiter- und Zielvereinbarungs-gespräche  Führungssituationen und -verhalten  Redetraining und Vortragstechnik  Gestalten von Führung  Strategisches und ganzheitliches Management  Gestalten und Führen von Veränderungs-prozessen  Projektmanagement (Methoden)  Projektarbeit im Team  Workshop-Moderation  Zeitmanagement / Persönliche Arbeits-organisation  Konfliktmanagement (Grundlagen)  Fremdsprachen, Stressmanagement, Messe- und Kundendialog  Bereichs- und gruppenspezifische Fördermaßnahmen  Individuelle Fördermaßnahmen
  • 10. Grundsätze der DHC 10 Gründe bei der DHC zu arbeiten Angenehme Arbeitsbedingungen Leistungsbezogenes Vergütungs- und Bonussystem Interne und externe Schulungen Flexible Arbeitszeitmodelle Work-Life Balance – Arbeit und Freizeit im Einklang Unterstützung arbeitender Eltern Kunst und Kultur bei der DHC, stetig wachsende Kunstsammlung Teilnahme an Firmensportveranstaltungen (z. B. Firmenlauf) Chancengleichheit Diplomarbeiten, Praktika, Praxissemester und praktisches Jahr Arbeit muss schmecken!
  • 11. Auszeichnungen und Co. Wir sind …
  • 13. Unser Beratungsangebot Supply Chain Management
  • 16. Unser Beratungsangebot Quality Management Qualitätsprüfung Planung Beschaffung Produktion Vertrieb Service Qualitäts-planung Prüfmittel- Verwaltung Qualitäts-lenkung Audit- Manage-ment Qualitäts-kosten Problem- Manage-ment (CAPA) FMEA Produktions-lenkungsplan (PLP) Stabilitäts-studie Prüflose Probenverwaltung Ergebniserfassung Fehlererfassung Messmittelanbindung Lieferantenfreigabe Lieferanten-qualifizierung Erstmusterprüfung Wareneingangsprüfung Lieferantenzertifikate Inprozesskontrolle inkl. SPC Freigabeprüfung Elektronisches Chargenprotokoll Retouren- und Reklamations-abwicklung 8D Report Garantieabwicklung Chargenrück-verfolgung CO MM PP SD EH&S PM Analysen-zertifikate Qualitätsda-tenaustausch Archivierung BI
  • 17. Unser Beratungsangebot IT Service Management
  • 18. Typischer Projektablauf Eine Auswahl Feb Mar Apr May Jun Juli Aug Sep Oct Nov Dec Jan Scoping & Design Migration Hypercare Go Live Training Typischer Projektablauf User Acceptance Test Customizing & Development Integration Test
  • 19. DHC VISION - Software für Prozessmanagement, Qualität und Compliance Prozessmanagement Qualität Compliance Life Science CAPA & Maßnahmen Manager Process Manager Document & Training Manager Risk Manager SOP & Training Manager Validation Manager Revisionsmanager IKS Manager Information Security Manager Audit Manager Change Manager Enterprise Architecture Manager 4 Hauptthemen
  • 20. Enterprise Management System DHC VISION • Aufbauorganisation, Geschäftsprozesse und Assets bilden die Stammdatenbasis für das Managementsystem bei unseren Kunden.
  • 21. Kontakt Wenn Sie mehr wissen möchten Ihr Ansprechpartner: Matthias Bothe DHC Dr. Herterich & Consultants GmbH Landwehrplatz 6-7 D - 66111 Saarbrücken Telefon: +49 (681) 93666 0 Fax: +49 (681) 93666 33 Mail: matthias.bothe@dhc-gmbh.com Web: www.dhcvision.com
  • 22. Hungrig auf Karriere? … Guten Appetit DHC Dr. Herterich & Consultants GmbH Saarbrücken I Bülach (Zürich)