SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
Downloaden Sie, um offline zu lesen
HV10
                           feelestate.de




    Hauptversammlung
    H   t       l
Handwerkskammer Hamburg
        17. Juni 2010
Umsatz
Mio. €

140

135

130
                                                  127,6
                                +11 %
125

120                     115,3
115

110

105

100

                        2008                      2009



Hauptversammlung 2010                   Seite 2
EBIT / EBT*

EBIT                                                 EBT*
Mio. €
                                                     Mio.
                                                     Mio €
120                                                      60
                               +13 %   110,7                                 54,9
110                                                      55          +10 %
                                                              49,9
                        98,1
                        98 1                             50
100
                                                         45
 90
                                                         40
 80                                                      35

 70                                                      30

                    2008               2009                   2008           2009




*exkl. Bewertungseinflüsse
Hauptversammlung 2010                          Seite 3
Rahmenbedingungen 2009
           g g




   Bruttoinlandsprodukt um 5 %     Inflationsrate mit +0,4 %
   gesunken                        sehr niedrig
   Privater Konsum: +0,4 %         Arbeitslosenquote steigt
                                   auf 8,2 %

Hauptversammlung 2010            Seite 4
Immobilienmarkt 2009

      Transaktionsvolumen für Investitionen in kontinentaleuropäische
      Einzelhandelsimmobilien bricht um 40 % ein

      Weiterhin abwartende Haltung der Investoren

      Defensiv ausgerichtete Anlagen nach wie vor gesucht

      Leichter Anstieg der Renditen

      Geringe Anzahl an Transaktionen erschwert
      marktgerechte Preisfindung

      Rendite für deutsche Shoppingcenter in Top-Lagen
      bei 5,75 % (unverändert)

      Rendite des DES-Bestandsportfolios bei 5,82 %

Hauptversammlung 2010                 Seite 5
City-Point Kassel
   y

     Anteil Anfang 2009 von 40 % auf 90 % erhöht

     Folge: V llk
     F l    Vollkonsolidierung d Obj kt
                     lidi      des Objekts

     Transaktionsvolumen: rd. 53 Mio. €

     Rendite: rd. 7 %

     Umstrukturierung erfolgreich abgeschlossen: 8 neue Fachgeschäfte




Hauptversammlung 2010               Seite 6
Bewertungsergebnis
        g g

Mio. €

                        38,2
                          ,
 40


 30


 20


 10


   0

                        2008             2009
-10


-20                                      -14,8




Hauptversammlung 2010          Seite 7
Ergebnis je Aktie
  g      j


   €
                                      2,92
                                       ,
                                                       2,74
2,70


2,20                                                   0,94
                                      1,49                    1,96

1,70                           1,55
                                                              0,87
                                                       0,86          0,93
1,20
                        0,89   0,93   0,67

0,70         0,61       0,23
                                                              1,13   1,25    operatives Ergebnis
            0,14                                       0,94
                        0,66   0,62   0,77
0,20        0,47

                                                                     -0,32   Bewertungsergebnis
                                                                             B    t        b i
-0,30

           2003         2004   2005   2006             2007   2008   2009




Hauptversammlung 2010                        Seite 8
FFO (Funds from Operations)
    (            p        )

Je Aktie
1,60 €
                                         1,49
                                          ,
1,40 €                  1,38

1,20 €

1,00 €

0,80 €

0,60 €

0,40 €

0,20 €

0,00 €

                        2008             2009



Hauptversammlung 2010          Seite 9
Bilanzstruktur




Hauptversammlung 2010   Seite 10
Darlehensstruktur



                                   Darlehensbeträge       Anteil an den   Durchschnitts-
                                                                          Durchschnitts
 Zinsbindung            Duration               in T€    Gesamtdarlehen         zinssatz

 Bis 1 Jahr                 1.0            13,399                  1.4%         5.27%

 1 bis 5 Jahre              4.3
                            43            424,071
                                          424 071                 45.7%
                                                                  45 7%         5.48%
                                                                                5 48%

 5 bis 10 Jahre             7.8           382,151                 41.1%         5.10%

 Über 10 Jahre            16.8            109,400                 11.8%         5.06%

 Gesamt 2009                7.1           929,022                 100%          5.27%

 Gesamt 2008                7.0           894,945                               5.33%




Hauptversammlung 2010                                  Seite 11
Net Asset Value - Nettosubstanzwert je Aktie 2009
                                    j


    €                           -2,9 %
30,00
30 00
                        27,42
                                               26,63
                        2,39                    2,26
25,00


20,00


15,00
                        25,03                  24,37
10,00


 5,00


 0,00

                        2008                   2009




Hauptversammlung 2010               Seite 12
Dividende

Dividende                                                                                    Aktienkurs
in €                                                                                                in €

1,25                                          28,08                                            30,00

                                      23,73           23,50         24,30   23,67
                                                                                    23,42*     25,00
1,15
                         19,26
                         19 26
            16,88                                                                              20,00
                                                      1.05          1.05    1.05    1.05**
1,05
                                              1.00
                                                                                               15,00
            0.96
            0 96          0.96
                          0 96         0.96
                                       0 96
0,95
                                                                                               10,00

0,85
 ,                                                                                             5,00
                                                                                                ,
            2003          2004        2005    2006    2007          2008    2009    2010
               Performance
               DES:                                   DAX:
               1 Jahr (2009):     +2.1%               +23,9 %
               3 Jahre:   -4.2% = -2,1 % p.a.           -3,3% p.a.
               5 Jahre: +51.3% = +9,9 % p.a.           +7,0% p.a.

       *Stand: 15. Juni 2010/**Vorschlag
        Hauptversammlung 2010                            Seite 13
Kapitalerhöhungen 2009 und 2010
  p           g


Juli 2009:

      Emissionserlös in Höhe von ca. 67 Mio. €

      Platzierung bei institutionellen Anlegern

      Verwendung: u.a. Erweiterungen in Dresden und Sulzbach

Januar/Februar 2010:

      Emissionserlös in Höhe von ca 123 Mio €
                                 ca.    Mio.

      Platzierung nur bei bestehenden Aktionären

      Verwendung: Vorrangig A10 Center




Hauptversammlung 2010                 Seite 14
A10 Center

     Gesamtinvestitionsvolumen inkl. Modernisierung
     und Neubaumaßnahme (Triangel): ca 265 Mio €
                                    ca.    Mio.

     17. Center im Portfolio der DES

     Nach Eröffnung der Triangel im Frühjahr 2011:
     180 Shops mit ca. 66.000 m², 4.000 Parkplätze




Hauptversammlung 2010              Seite 15
Aktienkurs




Hauptversammlung 2010   Seite 16
Aktionärsstruktur - Investor Relations



                                      BlackRock
                                      Bl kR k
                                        3,0 %Attfund
                        Institutionelle
                          Investoren         5,0 %
                           45,2 %

                                           Otto Familie
                                             18,0 %

                                   Private
                                 Investoren
                                   28,8 %




Hauptversammlung 2010                         Seite 17
Ausblick
Mio. €
                                                                                                                             149-152
 160        Umsatz                                                                                          139-142
 140                                                                              127.6
                                                              115.3                                                                        jährliche
 120
                                 92.9
                                 92 9          95.8
                                               95 8
 100                                                                                                                                    Wachstumsrate
  80          72.1                                                                                                                           +13%
  60                     +29%            +3%           +20%                +11%                    +10%               +7%
  40
 150                                                                                                                         127-130
 130        EBIT1)                                                                110.7
                                                                                                          118-121

 110                                                          98.1                                                                         jährliche
  90                            73.6           77.2                                                                                     Wachstumsrate
  70          57.5                                                                                                                           +14%
  50                     +28%            +5%           +27%                +13%                    +8%                +8%
  30
                        +28%
     75                1) 2)                                                                                                  64-66
     65      EBT                                                                  54.8
                                                                                                            58-60
     55                                                       49.9                                                                         jährliche
     45                                        37.7                                                                                     Wachstumsrate
     35                         36.1                                                                                                         +15%
              28.1
              28 1
     25                  +28%            +4%           +32%                +10%                     +8%               +10%
     15
      €
 1.60
1,60
             FFO je Aktie                                     1.38                1.49                                       1.45-1.50
                                                                                                          1.33-1.38
                                                                                                                                          jährliche
                                 1.08          1.12
 1.10
1,10          0.97                                                                                                                      Wachstumsrate
                                                                                                                                            +7%3)
                         +11%            +4%           +23%                 +8%                     -9%               +9%
 0.60
0,60            2005              2006          2007            2008                    2009                   2010              2011




             2005               2006           2007           2008                2009                      2010              2011
1)
     Unter Anpassung der Sondereffekte durch Verkäufe 2) ohne Bewertung            3)
                                                                                               verwässert
Hauptversammlung 2010                                                  Seite 18
HV10
                           feelestate.de




    Hauptversammlung
    H   t       l
Handwerkskammer Hamburg
        17. Juni 2010

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Plattformpolice VorsorgePlan
Plattformpolice VorsorgePlanPlattformpolice VorsorgePlan
Plattformpolice VorsorgePlan
mgraf101
 
Deutsche EuroShop Zwischenbericht 9M 2012
Deutsche EuroShop Zwischenbericht 9M 2012Deutsche EuroShop Zwischenbericht 9M 2012
Deutsche EuroShop Zwischenbericht 9M 2012
Deutsche EuroShop AG
 

Was ist angesagt? (10)

Wko mitglieder 2012
Wko mitglieder 2012Wko mitglieder 2012
Wko mitglieder 2012
 
Plattformpolice VorsorgePlan
Plattformpolice VorsorgePlanPlattformpolice VorsorgePlan
Plattformpolice VorsorgePlan
 
TESCO\'s market entry to Bulgaria
TESCO\'s market entry to BulgariaTESCO\'s market entry to Bulgaria
TESCO\'s market entry to Bulgaria
 
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2012 | Präsentation zur Rede des CEO
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2012 | Präsentation zur Rede des CEODeutsche EuroShop | Hauptversammlung 2012 | Präsentation zur Rede des CEO
Deutsche EuroShop | Hauptversammlung 2012 | Präsentation zur Rede des CEO
 
Deutsche EuroShop Zwischenbericht 9M 2012
Deutsche EuroShop Zwischenbericht 9M 2012Deutsche EuroShop Zwischenbericht 9M 2012
Deutsche EuroShop Zwischenbericht 9M 2012
 
Ahv rapport 04
Ahv rapport 04Ahv rapport 04
Ahv rapport 04
 
KWG Geschäftsbericht 2005
KWG Geschäftsbericht 2005KWG Geschäftsbericht 2005
KWG Geschäftsbericht 2005
 
Kärntner Sparkasse Bilanz 2011
Kärntner Sparkasse Bilanz 2011Kärntner Sparkasse Bilanz 2011
Kärntner Sparkasse Bilanz 2011
 
universa-BU-Info-074-130.pdf
universa-BU-Info-074-130.pdfuniversa-BU-Info-074-130.pdf
universa-BU-Info-074-130.pdf
 
TUEV SUED in Zahlen 2011.pdf
TUEV SUED in Zahlen 2011.pdfTUEV SUED in Zahlen 2011.pdf
TUEV SUED in Zahlen 2011.pdf
 

Andere mochten auch (8)

Presentac[1]..
Presentac[1]..Presentac[1]..
Presentac[1]..
 
ARCOM
ARCOMARCOM
ARCOM
 
Denkt denn keiner an die Kernthemen?
Denkt denn keiner an die Kernthemen?Denkt denn keiner an die Kernthemen?
Denkt denn keiner an die Kernthemen?
 
Elorza Y Benitez
Elorza Y BenitezElorza Y Benitez
Elorza Y Benitez
 
Lead Consultant-Cologne
Lead Consultant-CologneLead Consultant-Cologne
Lead Consultant-Cologne
 
E991 b45a2c3c46cbade0306c700ec80c712013153730 empreendedorismo e gestão
E991 b45a2c3c46cbade0306c700ec80c712013153730 empreendedorismo e gestãoE991 b45a2c3c46cbade0306c700ec80c712013153730 empreendedorismo e gestão
E991 b45a2c3c46cbade0306c700ec80c712013153730 empreendedorismo e gestão
 
Sehenswurdigskeiten in paris
Sehenswurdigskeiten in parisSehenswurdigskeiten in paris
Sehenswurdigskeiten in paris
 
Perkenalan Program Studi Pendidikan Bahasa Inggris FKIP UNS Tahun 2016
Perkenalan Program Studi Pendidikan Bahasa Inggris FKIP UNS Tahun 2016Perkenalan Program Studi Pendidikan Bahasa Inggris FKIP UNS Tahun 2016
Perkenalan Program Studi Pendidikan Bahasa Inggris FKIP UNS Tahun 2016
 

Ähnlich wie Deutsche EuroShop Hauptversammlung

Balda Halbjahresbericht 2011
Balda Halbjahresbericht 2011Balda Halbjahresbericht 2011
Balda Halbjahresbericht 2011
Balda AG
 

Ähnlich wie Deutsche EuroShop Hauptversammlung (20)

30JUN2012-GuV.pdf
30JUN2012-GuV.pdf30JUN2012-GuV.pdf
30JUN2012-GuV.pdf
 
Steiermärkische Sparkasse Bilanz 2011
Steiermärkische Sparkasse Bilanz 2011Steiermärkische Sparkasse Bilanz 2011
Steiermärkische Sparkasse Bilanz 2011
 
CEWE COLOR Konzern Einheit Ist Ziel Ist Ziel.pdf
CEWE COLOR Konzern       Einheit      Ist     Ziel      Ist     Ziel.pdfCEWE COLOR Konzern       Einheit      Ist     Ziel      Ist     Ziel.pdf
CEWE COLOR Konzern Einheit Ist Ziel Ist Ziel.pdf
 
Q1 200910 dt.pdf
Q1 200910 dt.pdfQ1 200910 dt.pdf
Q1 200910 dt.pdf
 
Sinnschrift zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Sinnschrift   zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamtSinnschrift   zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
Sinnschrift zukunft des geldes - teil 3 - präsentation gesamt
 
HJ_200910_dt.pdf
HJ_200910_dt.pdfHJ_200910_dt.pdf
HJ_200910_dt.pdf
 
credit-suisse Presentation
credit-suisse Presentationcredit-suisse Presentation
credit-suisse Presentation
 
Q3_d_Schutz.pdf
Q3_d_Schutz.pdfQ3_d_Schutz.pdf
Q3_d_Schutz.pdf
 
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2010
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2010VW Financial Services AG Jahresabschluss 2010
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2010
 
Barmenia Kennzahlen 2009.pdf
Barmenia Kennzahlen 2009.pdfBarmenia Kennzahlen 2009.pdf
Barmenia Kennzahlen 2009.pdf
 
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011
VW Financial Services AG Jahresabschluss 2011
 
Die wichtigsten Zahlen im Überblick.pdf
Die wichtigsten Zahlen im Überblick.pdfDie wichtigsten Zahlen im Überblick.pdf
Die wichtigsten Zahlen im Überblick.pdf
 
Web ats gb2015_deutsch_
Web ats gb2015_deutsch_Web ats gb2015_deutsch_
Web ats gb2015_deutsch_
 
Balda Halbjahresbericht 2011
Balda Halbjahresbericht 2011Balda Halbjahresbericht 2011
Balda Halbjahresbericht 2011
 
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
sinn:schrift - Zukunft des Geldes - Teil 3 - Das Finanzsystem als Pyramidensp...
 
HJ_201011_dt.pdf
HJ_201011_dt.pdfHJ_201011_dt.pdf
HJ_201011_dt.pdf
 
Geschäftsbericht 2007
Geschäftsbericht 2007Geschäftsbericht 2007
Geschäftsbericht 2007
 
Kwg gb 2011
Kwg gb 2011Kwg gb 2011
Kwg gb 2011
 
KWG Geschäftsbericht 2011
KWG Geschäftsbericht 2011KWG Geschäftsbericht 2011
KWG Geschäftsbericht 2011
 
AT&S Quartalsfinanzbericht Q1 2018/19
AT&S Quartalsfinanzbericht Q1 2018/19AT&S Quartalsfinanzbericht Q1 2018/19
AT&S Quartalsfinanzbericht Q1 2018/19
 

Mehr von Deutsche EuroShop AG

Mehr von Deutsche EuroShop AG (20)

Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2024
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2024Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2024
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2024
 
Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 3M 2024
Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 3M 2024Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 3M 2024
Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 3M 2024
 
Deutsche EuroShop | Annual Report 2023 (EN)
Deutsche EuroShop | Annual Report 2023 (EN)Deutsche EuroShop | Annual Report 2023 (EN)
Deutsche EuroShop | Annual Report 2023 (EN)
 
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2023
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2023Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2023
Deutsche EuroShop | Geschäftsbericht 2023
 
Deutsche EuroShop | Collectiom of Recipes for the Annual Report 2023
Deutsche EuroShop | Collectiom of Recipes for the Annual Report 2023Deutsche EuroShop | Collectiom of Recipes for the Annual Report 2023
Deutsche EuroShop | Collectiom of Recipes for the Annual Report 2023
 
Deutsche EuroShop | Rezeptsammlung zum Geschäftsbericht 2023
Deutsche EuroShop | Rezeptsammlung zum Geschäftsbericht 2023Deutsche EuroShop | Rezeptsammlung zum Geschäftsbericht 2023
Deutsche EuroShop | Rezeptsammlung zum Geschäftsbericht 2023
 
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 03/24
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 03/24Deutsche EuroShop | Company Presentation | 03/24
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 03/24
 
Deutsche EuroShop | Preliminary Results FY 2023
Deutsche EuroShop | Preliminary Results FY 2023Deutsche EuroShop | Preliminary Results FY 2023
Deutsche EuroShop | Preliminary Results FY 2023
 
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 02/24
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 02/24Deutsche EuroShop | Company Presentation | 02/24
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 02/24
 
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 01/24
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 01/24Deutsche EuroShop | Company Presentation | 01/24
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 01/24
 
Deutsche EuroShop | Conference Call Presentation - Quarterly Statement 9M 2023
Deutsche EuroShop | Conference Call Presentation - Quarterly Statement 9M 2023Deutsche EuroShop | Conference Call Presentation - Quarterly Statement 9M 2023
Deutsche EuroShop | Conference Call Presentation - Quarterly Statement 9M 2023
 
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 11/23
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 11/23Deutsche EuroShop | Company Presentation | 11/23
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 11/23
 
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2023
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung  9M 2023Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung  9M 2023
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 9M 2023
 
Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 9M 2023
Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 9M 2023Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 9M 2023
Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 9M 2023
 
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 09/23
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 09/23Deutsche EuroShop | Company Presentation | 09/23
Deutsche EuroShop | Company Presentation | 09/23
 
Deutsche EuroShop | Half-Year Financial Report 2023
Deutsche EuroShop | Half-Year Financial Report 2023Deutsche EuroShop | Half-Year Financial Report 2023
Deutsche EuroShop | Half-Year Financial Report 2023
 
Deutsche EuroShop | Halbjahresfinanzbericht 2023
Deutsche EuroShop | Halbjahresfinanzbericht 2023Deutsche EuroShop | Halbjahresfinanzbericht 2023
Deutsche EuroShop | Halbjahresfinanzbericht 2023
 
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2023
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2023Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2023
Deutsche EuroShop | Quartalsmitteilung 3M 2023
 
Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 3M 2023
Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 3M 2023Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 3M 2023
Deutsche EuroShop | Quarterly Statement 3M 2023
 
Deutsche EuroShop | Annual Report 2022
Deutsche EuroShop | Annual Report 2022Deutsche EuroShop | Annual Report 2022
Deutsche EuroShop | Annual Report 2022
 

Deutsche EuroShop Hauptversammlung

  • 1. HV10 feelestate.de Hauptversammlung H t l Handwerkskammer Hamburg 17. Juni 2010
  • 2. Umsatz Mio. € 140 135 130 127,6 +11 % 125 120 115,3 115 110 105 100 2008 2009 Hauptversammlung 2010 Seite 2
  • 3. EBIT / EBT* EBIT EBT* Mio. € Mio. Mio € 120 60 +13 % 110,7 54,9 110 55 +10 % 49,9 98,1 98 1 50 100 45 90 40 80 35 70 30 2008 2009 2008 2009 *exkl. Bewertungseinflüsse Hauptversammlung 2010 Seite 3
  • 4. Rahmenbedingungen 2009 g g Bruttoinlandsprodukt um 5 % Inflationsrate mit +0,4 % gesunken sehr niedrig Privater Konsum: +0,4 % Arbeitslosenquote steigt auf 8,2 % Hauptversammlung 2010 Seite 4
  • 5. Immobilienmarkt 2009 Transaktionsvolumen für Investitionen in kontinentaleuropäische Einzelhandelsimmobilien bricht um 40 % ein Weiterhin abwartende Haltung der Investoren Defensiv ausgerichtete Anlagen nach wie vor gesucht Leichter Anstieg der Renditen Geringe Anzahl an Transaktionen erschwert marktgerechte Preisfindung Rendite für deutsche Shoppingcenter in Top-Lagen bei 5,75 % (unverändert) Rendite des DES-Bestandsportfolios bei 5,82 % Hauptversammlung 2010 Seite 5
  • 6. City-Point Kassel y Anteil Anfang 2009 von 40 % auf 90 % erhöht Folge: V llk F l Vollkonsolidierung d Obj kt lidi des Objekts Transaktionsvolumen: rd. 53 Mio. € Rendite: rd. 7 % Umstrukturierung erfolgreich abgeschlossen: 8 neue Fachgeschäfte Hauptversammlung 2010 Seite 6
  • 7. Bewertungsergebnis g g Mio. € 38,2 , 40 30 20 10 0 2008 2009 -10 -20 -14,8 Hauptversammlung 2010 Seite 7
  • 8. Ergebnis je Aktie g j € 2,92 , 2,74 2,70 2,20 0,94 1,49 1,96 1,70 1,55 0,87 0,86 0,93 1,20 0,89 0,93 0,67 0,70 0,61 0,23 1,13 1,25 operatives Ergebnis 0,14 0,94 0,66 0,62 0,77 0,20 0,47 -0,32 Bewertungsergebnis B t b i -0,30 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 Hauptversammlung 2010 Seite 8
  • 9. FFO (Funds from Operations) ( p ) Je Aktie 1,60 € 1,49 , 1,40 € 1,38 1,20 € 1,00 € 0,80 € 0,60 € 0,40 € 0,20 € 0,00 € 2008 2009 Hauptversammlung 2010 Seite 9
  • 11. Darlehensstruktur Darlehensbeträge Anteil an den Durchschnitts- Durchschnitts Zinsbindung Duration in T€ Gesamtdarlehen zinssatz Bis 1 Jahr 1.0 13,399 1.4% 5.27% 1 bis 5 Jahre 4.3 43 424,071 424 071 45.7% 45 7% 5.48% 5 48% 5 bis 10 Jahre 7.8 382,151 41.1% 5.10% Über 10 Jahre 16.8 109,400 11.8% 5.06% Gesamt 2009 7.1 929,022 100% 5.27% Gesamt 2008 7.0 894,945 5.33% Hauptversammlung 2010 Seite 11
  • 12. Net Asset Value - Nettosubstanzwert je Aktie 2009 j € -2,9 % 30,00 30 00 27,42 26,63 2,39 2,26 25,00 20,00 15,00 25,03 24,37 10,00 5,00 0,00 2008 2009 Hauptversammlung 2010 Seite 12
  • 13. Dividende Dividende Aktienkurs in € in € 1,25 28,08 30,00 23,73 23,50 24,30 23,67 23,42* 25,00 1,15 19,26 19 26 16,88 20,00 1.05 1.05 1.05 1.05** 1,05 1.00 15,00 0.96 0 96 0.96 0 96 0.96 0 96 0,95 10,00 0,85 , 5,00 , 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 Performance DES: DAX: 1 Jahr (2009): +2.1% +23,9 % 3 Jahre: -4.2% = -2,1 % p.a. -3,3% p.a. 5 Jahre: +51.3% = +9,9 % p.a. +7,0% p.a. *Stand: 15. Juni 2010/**Vorschlag Hauptversammlung 2010 Seite 13
  • 14. Kapitalerhöhungen 2009 und 2010 p g Juli 2009: Emissionserlös in Höhe von ca. 67 Mio. € Platzierung bei institutionellen Anlegern Verwendung: u.a. Erweiterungen in Dresden und Sulzbach Januar/Februar 2010: Emissionserlös in Höhe von ca 123 Mio € ca. Mio. Platzierung nur bei bestehenden Aktionären Verwendung: Vorrangig A10 Center Hauptversammlung 2010 Seite 14
  • 15. A10 Center Gesamtinvestitionsvolumen inkl. Modernisierung und Neubaumaßnahme (Triangel): ca 265 Mio € ca. Mio. 17. Center im Portfolio der DES Nach Eröffnung der Triangel im Frühjahr 2011: 180 Shops mit ca. 66.000 m², 4.000 Parkplätze Hauptversammlung 2010 Seite 15
  • 17. Aktionärsstruktur - Investor Relations BlackRock Bl kR k 3,0 %Attfund Institutionelle Investoren 5,0 % 45,2 % Otto Familie 18,0 % Private Investoren 28,8 % Hauptversammlung 2010 Seite 17
  • 18. Ausblick Mio. € 149-152 160 Umsatz 139-142 140 127.6 115.3 jährliche 120 92.9 92 9 95.8 95 8 100 Wachstumsrate 80 72.1 +13% 60 +29% +3% +20% +11% +10% +7% 40 150 127-130 130 EBIT1) 110.7 118-121 110 98.1 jährliche 90 73.6 77.2 Wachstumsrate 70 57.5 +14% 50 +28% +5% +27% +13% +8% +8% 30 +28% 75 1) 2) 64-66 65 EBT 54.8 58-60 55 49.9 jährliche 45 37.7 Wachstumsrate 35 36.1 +15% 28.1 28 1 25 +28% +4% +32% +10% +8% +10% 15 € 1.60 1,60 FFO je Aktie 1.38 1.49 1.45-1.50 1.33-1.38 jährliche 1.08 1.12 1.10 1,10 0.97 Wachstumsrate +7%3) +11% +4% +23% +8% -9% +9% 0.60 0,60 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 1) Unter Anpassung der Sondereffekte durch Verkäufe 2) ohne Bewertung 3) verwässert Hauptversammlung 2010 Seite 18
  • 19. HV10 feelestate.de Hauptversammlung H t l Handwerkskammer Hamburg 17. Juni 2010