SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance für die Kommunen Dr. Johannes Meier Herne, 21. Oktober 2005
Agenda ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Angst vor Horrorszenario vs. Mut zur Konsequenz ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Agenda
Entwicklung der Altersstruktur Unter 20-Jährige Über 60-Jährige Quelle: BBR
Erwartung eines Horrorszenarios in Bevölkerung:  Auswirkungen des Schrumpfungs- und Alterungsprozesses Bertelsmann Stiftung, Forsa Mai 2003, 1070 Befragte ab 18 J.
Aber wenig Wille zur Konsequenz: Abmilderung der Folgen des demographischen Wandels Bertelsmann Stiftung, Forsa Mai 2003, 1070 Befragte ab 18 J.
Grenzen bisheriger Lösungsansätze ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Agenda
Bisherige Lösungsmuster Verteilung von Mitteln (zur Alimentierung von Konsens) Paternalismus (insb. Verantwortung des Staates für Arbeitsplätze) Vorruhestand (Bestätigung eines Bildes unproduktiver Älterer und Sicherung Senioritätsprinzip)  Verschuldung (Verschiebung von Problemen auf nachfolgende Generationen) Sichtbare Grenzen Verteilung von Zumutungen brechen Scheinkonsens Unternehmen mit globaler Perspektive Ungewollte Anreizeffekte von Transfers Falsches Altenbild Vorruhestand zu teuer für Sozialsysteme Wohlstandsverluste Flucht von Talenten in Globalität
Das „Uhrwerk“: Die Alterung der geburtsstarken Jahrgänge Quelle: Prognos „Deutschland-Report 2002“ 0  1.000  2.000  3.000  4.000  5.000  6.000  7.000  Jahre in 1000 Daten 2000 Projektion 2010 Projektion 2020 15-19 20-24 30-34 25-29 40-44 35-39 45-49 50-54 55-59 60-64
Quelle: Schätzung des Mannheimer Forschungsinstituts Ökonomie & Demographischer Wandel. Erwerbspersonenpotenziale im internationalen Vergleich Quelle: Schätzung des Mannheimer Forschungsinstituts Ökonomie & Demographischer Wandel. Quelle: Schätzung des Mannheimer Forschungsinstituts Ökonomie & Demographischer Wandel. 98,3 102 103,1 94,6 91,7 105,7 98,0 114,5 110.9 73,9 65,7
Die Grenzen des „Versorgungsstaats“ Quelle: DIW; jeweils mittlere Varianten und Status-Quo-Steuerrecht; Färber, 1995 Versorgungsausgaben Gemeinden Bund Länder Mrd. €
Die Grenzen des „Versorgungsstaats“ – ein Sanierungsfall Quelle: DIW; jeweils mittlere Varianten und Status-Quo-Steuerrecht; Färber, 1995 Direkte Steuern  Umsatzsteuer  Steuern insgesamt  Steuereinnahmen Versorgungsausgaben Gemeinden Bund Länder % Mrd. €
Projektion der Schuldenstände in € pro Kopf Schuldenstände in € pro Kopf Quelle: Schuldenmonitor 2005 (ZEW/Bertelsmann Stiftung)
Ziel: Konstante Schuldenquote bis 2020
Demographischer Wandel als Sanierungsherausforderung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Agenda
Klare Perspektive notwendig für erfolgreiche Sanierung Werte Generationengerechtigkeit Freiheit Chancengerechtigkeit Hoher Wert des Alterns Hoher Wert von Kindern Politische Konsequenz Robuste Haushalte Differenzierte Lösungen Inklusion von Minderqualifizierten und Migranten Aktivierung der Alten in Bürgergesellschaft, Lebenslanges Lernen Effektive Familienpolitik, neue Biographien
Drei kritische Erfolgsfaktoren für Sanierung  ,[object Object],[object Object],[object Object]
Kritische Fragen für GPA ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Agenda
Kritische Fragen (Teil 1) ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Kritische Fragen (Teil 2) ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Mehr unter  www.aktion2050.de
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dr. Johannes Meier [email_address]

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance für die Kommunen

Öffentliche Dienstleistungen und Bürgergesellschaft neu denken
Öffentliche Dienstleistungen und Bürgergesellschaft neu denkenÖffentliche Dienstleistungen und Bürgergesellschaft neu denken
Öffentliche Dienstleistungen und Bürgergesellschaft neu denken
Johannes Meier
 
Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft #EU2020DE
Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft #EU2020DEDie deutsche EU-Ratspräsidentschaft #EU2020DE
Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft #EU2020DE
Bankenverband
 
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005Andreas Kagermeier
 
Breitbandausbau, aber richtig - Konext @ CeBIT 2010
Breitbandausbau, aber richtig - Konext @ CeBIT 2010Breitbandausbau, aber richtig - Konext @ CeBIT 2010
Breitbandausbau, aber richtig - Konext @ CeBIT 2010
MICUS Management Consulting GmbH
 
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
Ulla Herbst
 
Komplexe dynamische Systeme in der Wahrnehmung
Komplexe dynamische Systeme in der WahrnehmungKomplexe dynamische Systeme in der Wahrnehmung
Komplexe dynamische Systeme in der Wahrnehmung
Peter Addor
 
Klimawandel und Verantwortung - Welche Optionen hat der Handel?
Klimawandel und Verantwortung  - Welche Optionen hat der Handel?Klimawandel und Verantwortung  - Welche Optionen hat der Handel?
Klimawandel und Verantwortung - Welche Optionen hat der Handel?
Johannes Meier
 
"Good Governance" - Governance als normatives Konzept
"Good Governance" - Governance als normatives Konzept"Good Governance" - Governance als normatives Konzept
"Good Governance" - Governance als normatives KonzeptHWRMangos2010
 
Bankenstudie 2019
Bankenstudie 2019Bankenstudie 2019
Bankenstudie 2019
Robert Koch
 
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 KielKagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 KielAndreas Kagermeier
 

Ähnlich wie Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance für die Kommunen (10)

Öffentliche Dienstleistungen und Bürgergesellschaft neu denken
Öffentliche Dienstleistungen und Bürgergesellschaft neu denkenÖffentliche Dienstleistungen und Bürgergesellschaft neu denken
Öffentliche Dienstleistungen und Bürgergesellschaft neu denken
 
Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft #EU2020DE
Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft #EU2020DEDie deutsche EU-Ratspräsidentschaft #EU2020DE
Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft #EU2020DE
 
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005
ÖPNV Rahmenbedingungen Entwicklung Kagermeier 02_04_2005
 
Breitbandausbau, aber richtig - Konext @ CeBIT 2010
Breitbandausbau, aber richtig - Konext @ CeBIT 2010Breitbandausbau, aber richtig - Konext @ CeBIT 2010
Breitbandausbau, aber richtig - Konext @ CeBIT 2010
 
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
Verdopplung des energietechnischen Fortschritts Die Rolle örtlicher Innovatio...
 
Komplexe dynamische Systeme in der Wahrnehmung
Komplexe dynamische Systeme in der WahrnehmungKomplexe dynamische Systeme in der Wahrnehmung
Komplexe dynamische Systeme in der Wahrnehmung
 
Klimawandel und Verantwortung - Welche Optionen hat der Handel?
Klimawandel und Verantwortung  - Welche Optionen hat der Handel?Klimawandel und Verantwortung  - Welche Optionen hat der Handel?
Klimawandel und Verantwortung - Welche Optionen hat der Handel?
 
"Good Governance" - Governance als normatives Konzept
"Good Governance" - Governance als normatives Konzept"Good Governance" - Governance als normatives Konzept
"Good Governance" - Governance als normatives Konzept
 
Bankenstudie 2019
Bankenstudie 2019Bankenstudie 2019
Bankenstudie 2019
 
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 KielKagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
Kagermeier Mobilitätsangebote Verkehrswissenschaft DVWG JT 2013 Kiel
 

Mehr von Johannes Meier

Mastering Nonlinear Change
Mastering Nonlinear ChangeMastering Nonlinear Change
Mastering Nonlinear Change
Johannes Meier
 
The Next Thirty Years
The Next Thirty YearsThe Next Thirty Years
The Next Thirty Years
Johannes Meier
 
Beyond neoliberalism - A heuristically approach to resolving the growth-susta...
Beyond neoliberalism - A heuristically approach to resolving the growth-susta...Beyond neoliberalism - A heuristically approach to resolving the growth-susta...
Beyond neoliberalism - A heuristically approach to resolving the growth-susta...
Johannes Meier
 
Emperors without clothes
Emperors without clothesEmperors without clothes
Emperors without clothes
Johannes Meier
 
The End of Business-As-Usual?
The End of Business-As-Usual?The End of Business-As-Usual?
The End of Business-As-Usual?
Johannes Meier
 
Moving towards a prosperous, low-carbon Europe
Moving towards a prosperous, low-carbon Europe Moving towards a prosperous, low-carbon Europe
Moving towards a prosperous, low-carbon Europe
Johannes Meier
 
Power Perspectives 2030: On the road to a decarbonised power sector in Europe
Power Perspectives 2030: On the road to a decarbonised power sector in EuropePower Perspectives 2030: On the road to a decarbonised power sector in Europe
Power Perspectives 2030: On the road to a decarbonised power sector in Europe
Johannes Meier
 
Labour Market Monitor
Labour Market MonitorLabour Market Monitor
Labour Market Monitor
Johannes Meier
 
Vorstellung AMD-netz.de
Vorstellung AMD-netz.deVorstellung AMD-netz.de
Vorstellung AMD-netz.de
Johannes Meier
 
Die Zukunft der Arbeit
Die Zukunft der ArbeitDie Zukunft der Arbeit
Die Zukunft der Arbeit
Johannes Meier
 
Seven types of ambiguity - the role of communications in the modern media soc...
Seven types of ambiguity - the role of communications in the modern media soc...Seven types of ambiguity - the role of communications in the modern media soc...
Seven types of ambiguity - the role of communications in the modern media soc...
Johannes Meier
 
Seven types of ambiguity
Seven types of ambiguity Seven types of ambiguity
Seven types of ambiguity
Johannes Meier
 
Innovation Ecologies from a Managerial Perspective
Innovation Ecologies from a Managerial PerspectiveInnovation Ecologies from a Managerial Perspective
Innovation Ecologies from a Managerial Perspective
Johannes Meier
 
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden LebensDemographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
Johannes Meier
 
Controlling and Quality Management in the Non Profit Sector
Controlling and Quality Management in the Non Profit SectorControlling and Quality Management in the Non Profit Sector
Controlling and Quality Management in the Non Profit Sector
Johannes Meier
 
Future Intelligence in Society and Politics
Future Intelligence in Society and PoliticsFuture Intelligence in Society and Politics
Future Intelligence in Society and Politics
Johannes Meier
 
Wie zukunftsfähig sind Gesellschaft und Politik?
Wie zukunftsfähig sind Gesellschaft und Politik?Wie zukunftsfähig sind Gesellschaft und Politik?
Wie zukunftsfähig sind Gesellschaft und Politik?
Johannes Meier
 
Führung in den Kommunen
Führung in den  KommunenFührung in den  Kommunen
Führung in den Kommunen
Johannes Meier
 
Modern Regulation and Complexity
Modern Regulation and ComplexityModern Regulation and Complexity
Modern Regulation and Complexity
Johannes Meier
 
Leadership Challenges in the Context of Demographic Change
Leadership Challenges in the Context of Demographic ChangeLeadership Challenges in the Context of Demographic Change
Leadership Challenges in the Context of Demographic Change
Johannes Meier
 

Mehr von Johannes Meier (20)

Mastering Nonlinear Change
Mastering Nonlinear ChangeMastering Nonlinear Change
Mastering Nonlinear Change
 
The Next Thirty Years
The Next Thirty YearsThe Next Thirty Years
The Next Thirty Years
 
Beyond neoliberalism - A heuristically approach to resolving the growth-susta...
Beyond neoliberalism - A heuristically approach to resolving the growth-susta...Beyond neoliberalism - A heuristically approach to resolving the growth-susta...
Beyond neoliberalism - A heuristically approach to resolving the growth-susta...
 
Emperors without clothes
Emperors without clothesEmperors without clothes
Emperors without clothes
 
The End of Business-As-Usual?
The End of Business-As-Usual?The End of Business-As-Usual?
The End of Business-As-Usual?
 
Moving towards a prosperous, low-carbon Europe
Moving towards a prosperous, low-carbon Europe Moving towards a prosperous, low-carbon Europe
Moving towards a prosperous, low-carbon Europe
 
Power Perspectives 2030: On the road to a decarbonised power sector in Europe
Power Perspectives 2030: On the road to a decarbonised power sector in EuropePower Perspectives 2030: On the road to a decarbonised power sector in Europe
Power Perspectives 2030: On the road to a decarbonised power sector in Europe
 
Labour Market Monitor
Labour Market MonitorLabour Market Monitor
Labour Market Monitor
 
Vorstellung AMD-netz.de
Vorstellung AMD-netz.deVorstellung AMD-netz.de
Vorstellung AMD-netz.de
 
Die Zukunft der Arbeit
Die Zukunft der ArbeitDie Zukunft der Arbeit
Die Zukunft der Arbeit
 
Seven types of ambiguity - the role of communications in the modern media soc...
Seven types of ambiguity - the role of communications in the modern media soc...Seven types of ambiguity - the role of communications in the modern media soc...
Seven types of ambiguity - the role of communications in the modern media soc...
 
Seven types of ambiguity
Seven types of ambiguity Seven types of ambiguity
Seven types of ambiguity
 
Innovation Ecologies from a Managerial Perspective
Innovation Ecologies from a Managerial PerspectiveInnovation Ecologies from a Managerial Perspective
Innovation Ecologies from a Managerial Perspective
 
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden LebensDemographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
Demographie, Technologie und die Ethik des gelingenden Lebens
 
Controlling and Quality Management in the Non Profit Sector
Controlling and Quality Management in the Non Profit SectorControlling and Quality Management in the Non Profit Sector
Controlling and Quality Management in the Non Profit Sector
 
Future Intelligence in Society and Politics
Future Intelligence in Society and PoliticsFuture Intelligence in Society and Politics
Future Intelligence in Society and Politics
 
Wie zukunftsfähig sind Gesellschaft und Politik?
Wie zukunftsfähig sind Gesellschaft und Politik?Wie zukunftsfähig sind Gesellschaft und Politik?
Wie zukunftsfähig sind Gesellschaft und Politik?
 
Führung in den Kommunen
Führung in den  KommunenFührung in den  Kommunen
Führung in den Kommunen
 
Modern Regulation and Complexity
Modern Regulation and ComplexityModern Regulation and Complexity
Modern Regulation and Complexity
 
Leadership Challenges in the Context of Demographic Change
Leadership Challenges in the Context of Demographic ChangeLeadership Challenges in the Context of Demographic Change
Leadership Challenges in the Context of Demographic Change
 

Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance für die Kommunen

  • 1. Der demographischer Wandel: Strategische Handlungsnotwendigkeit und Chance für die Kommunen Dr. Johannes Meier Herne, 21. Oktober 2005
  • 2.
  • 3.
  • 4. Entwicklung der Altersstruktur Unter 20-Jährige Über 60-Jährige Quelle: BBR
  • 5. Erwartung eines Horrorszenarios in Bevölkerung: Auswirkungen des Schrumpfungs- und Alterungsprozesses Bertelsmann Stiftung, Forsa Mai 2003, 1070 Befragte ab 18 J.
  • 6. Aber wenig Wille zur Konsequenz: Abmilderung der Folgen des demographischen Wandels Bertelsmann Stiftung, Forsa Mai 2003, 1070 Befragte ab 18 J.
  • 7.
  • 8. Bisherige Lösungsmuster Verteilung von Mitteln (zur Alimentierung von Konsens) Paternalismus (insb. Verantwortung des Staates für Arbeitsplätze) Vorruhestand (Bestätigung eines Bildes unproduktiver Älterer und Sicherung Senioritätsprinzip) Verschuldung (Verschiebung von Problemen auf nachfolgende Generationen) Sichtbare Grenzen Verteilung von Zumutungen brechen Scheinkonsens Unternehmen mit globaler Perspektive Ungewollte Anreizeffekte von Transfers Falsches Altenbild Vorruhestand zu teuer für Sozialsysteme Wohlstandsverluste Flucht von Talenten in Globalität
  • 9. Das „Uhrwerk“: Die Alterung der geburtsstarken Jahrgänge Quelle: Prognos „Deutschland-Report 2002“ 0 1.000 2.000 3.000 4.000 5.000 6.000 7.000 Jahre in 1000 Daten 2000 Projektion 2010 Projektion 2020 15-19 20-24 30-34 25-29 40-44 35-39 45-49 50-54 55-59 60-64
  • 10. Quelle: Schätzung des Mannheimer Forschungsinstituts Ökonomie & Demographischer Wandel. Erwerbspersonenpotenziale im internationalen Vergleich Quelle: Schätzung des Mannheimer Forschungsinstituts Ökonomie & Demographischer Wandel. Quelle: Schätzung des Mannheimer Forschungsinstituts Ökonomie & Demographischer Wandel. 98,3 102 103,1 94,6 91,7 105,7 98,0 114,5 110.9 73,9 65,7
  • 11. Die Grenzen des „Versorgungsstaats“ Quelle: DIW; jeweils mittlere Varianten und Status-Quo-Steuerrecht; Färber, 1995 Versorgungsausgaben Gemeinden Bund Länder Mrd. €
  • 12. Die Grenzen des „Versorgungsstaats“ – ein Sanierungsfall Quelle: DIW; jeweils mittlere Varianten und Status-Quo-Steuerrecht; Färber, 1995 Direkte Steuern Umsatzsteuer Steuern insgesamt Steuereinnahmen Versorgungsausgaben Gemeinden Bund Länder % Mrd. €
  • 13. Projektion der Schuldenstände in € pro Kopf Schuldenstände in € pro Kopf Quelle: Schuldenmonitor 2005 (ZEW/Bertelsmann Stiftung)
  • 15.
  • 16. Klare Perspektive notwendig für erfolgreiche Sanierung Werte Generationengerechtigkeit Freiheit Chancengerechtigkeit Hoher Wert des Alterns Hoher Wert von Kindern Politische Konsequenz Robuste Haushalte Differenzierte Lösungen Inklusion von Minderqualifizierten und Migranten Aktivierung der Alten in Bürgergesellschaft, Lebenslanges Lernen Effektive Familienpolitik, neue Biographien
  • 17.
  • 18.
  • 19.
  • 20.
  • 21. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Mehr unter www.aktion2050.de
  • 22. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dr. Johannes Meier [email_address]