SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
applord GmbH, Aachen,
                        stellt sich vor
                    Düsseldorf, 2. Dezember 2010




2. Dezember 2010              © applord gmbh       Folie 1
Kurzprofil applord GmbH


                               IT Lösungen – kompetent und unabhängig –
                               Langjähriger, strategischer Dienstleister einer der größten europäischen
                               Versicherungskonzerne
 2001 von Helge Lühmann
  und Michael Schmitz in
  Aachen gegründet
                                     Softwareentwicklung / von Mainframe bis SOA
                                     Entwicklung von Individual Software und Standard Lösungen ohne
 35 festangestellte und             Plattformgrenzen nach neuesten Standards
  freiberufliche Mitarbeiter
                                      ECM und Workflow
 Seit 2006 „Preferred Provider“      Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg der Dokumenten-Digitalisierung
  des Generali Konzerns               und Geschäftsprozessoptimierung

 Mehr als 180 erfolgreiche        Daten- und Systemmigration
  IT-Projekte in der               Wir konsolidieren Ihre Systemlandschaft
  Versicherungswirtschaft
                               Spartenübergreifendes Know-How
                               Wir realisieren die optimale Konzern-Lösung durch praktische
                               Erfahrung in allen Versicherungssparten




2. Dezember 2010                                © applord gmbh                                      Folie 2
Kompetenz Standardsoftware

                          Spezialist für „Open Source“ basierte,
                          branchenunabhängige Standardsoftware


                                                                                                 Dokumenten
      Image Correction Editor                                                                 Management System
                                                                                               (www.ecoDMS.de)
        35 verkaufte Lizenzen
         Community Version                                                                        40 verkaufte Lizenzen
         (www.free4three.de)                                                                       Community Version
         5 Releases pro Jahr                                                                       (www.free4three.de)
                                                                                                   5 Releases pro Jahr




                                Imageklassifizierung für          System Independent Module
                                     Massenpost                     Server (Process Server)
                                    Standardprodukt für                Basis für ecoDMS und
                                Versicherungsgesellschaften         individuelle Kundenlösungen
                                30.000 Dokumente pro Tag                45 verkaufte Lizenzen
                                                                         2 Releases pro Jahr



2. Dezember 2010                                       © applord gmbh                                                 Folie 3
Auszug aus der Referenzliste




2. Dezember 2010   © applord gmbh                 Folie 4
Referenzen


 Das Unternehmen: Die Generali Deutschland
  Schadenmanagement GmbH (GDSM) ist für die Bearbeitung
  von Groß- und Spezialschäden sowie für das Management
  und die Steuerung des Segments Schaden der Generali                   Generali Deutschland
  Deutschland Gruppe verantwortlich.                                    Schadenmanagement


 Das Projekt: Integration eines Werkstattnetzes mit ca. 1.200 Werkstätten in die Abläufe der
  Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH. Verknüpfung des GDV Schadennetzes
  mit verschiedenen Schadensystemen und Abstraktion des Zugriffs auf die Systeme über ein
  Web Browser- und Java-basiertes Portal.

 Unsere Leistung: Koordination der Entwicklungsaktivitäten, Scrum Coaching, Integration der
  Host-basierten Schaden- und Aktensysteme mit der Portalzugriffsebene.




2. Dezember 2010                          © applord gmbh                                       Folie 5
Referenzen (2)


 Das Unternehmen: Die AachenMünchener Versicherung ist
  der zweitgrößte Versicherer der Generali Deutschland Gruppe.
  Sie ist zweitgrößter Lebensversicherer in Deutschland und zählt
  in Komposit mit den Sparten Kraftfahrt, Hausrat, Unfall und         AachenMünchener
  Haftpflicht für Privat- und Firmenkunden zur Spitzengruppe.           Versicherung


 Das Projekt: Entwicklung einer Anwendung zur Klassifizierung der täglichen Eingangspost
  der Sparte Leben. Die Anwendung schafft eine Verbindung zwischen dem zentralen
  Scannserver und dem Host basierten Workflowsystem und ordnet die Images zeitgleich dem
  Geschäftsvorfall zu unter Beibehaltung der OS/390 Infrastruktur und Komponenten.

 Unsere Leistung: Systemarchitektur und Entwicklung der Komponente, Rollout und
  Releasing




2. Dezember 2010                         © applord gmbh                                 Folie 6
Serviceorientierte Architektur

Servicekonsumenten                                                    Servicekonsumenten




                                        Message Queuing
     Webserver &                                                            Webserver &
    Servicebroker                                                          Servicebroker
                            Service-                Workflow-
                            anbieter-               Komponenten

                               SA                   W             W
                                           W
                       SA
                                                             W
                               SA              W
                                                        W        W

  Servicekonsumenten

                                        Message Queuing




  2. Dezember 2010                          © applord gmbh                          Folie 7
Hochverfügbarkeit




2. Dezember 2010   © applord gmbh                 Folie 8
ecoSIMS


                     economic system independent
                           module server

                         Absolute Plattformunabhängigkeit / entwickelt
                         in C++ und Qt

                         Datenbankzugriffe (derzeit PostgreSQL, alle
                         durch Qt unterstützten DB‘s (DB2-UDB,
                         Oracle, MySQL, MS SQL) möglich)

                         Nachrichten / Kommunikation (Active MQ
                         oder WebSphere MQ)

                         Flexible Prozessabbildung – mehrere Plug-Ins
                         zum Nachbau des Ablaufs




2. Dezember 2010   © applord gmbh                                  Folie 9
ecoICE




        ecoICE ist die Vorstufe zu ecoDMS und
        dient der Posteingangsbearbeitung

        Das gescannte Schriftgut kann in
        ecoICE abgerufen, begutachtet und bei Bedarf modifiziert werden

        Im Anschluss an die Dokumentenprüfung werden die Dokumente klassifiziert

        Danach werden sie an das Dokumenten Management System ecoDMS zur
        revisionssicheren Archivierung weitergegeben

        Während der Archivierung werden alle Dokumente einer im Hintergrund laufenden
        Volltextindizierung unterzogen



2. Dezember 2010                          © applord gmbh                            Folie 10
ecoDMS




        Revisionskonformes Archiv

        Intuitive Benutzeroberfläche

        Kundenspezifische Klassifizierungsattribute

        Volltextindizierung von Bildern und digitalen Dokumenten

        Rollenbasiertes, mehrstufiges Rechtesystem

        Plug-in basierte Architektur

        Umfang der Funktionen kann an Kundenwünsche angepasst werden (Standard
        Plug-ins sind auf der Webseite von applord beschrieben)


2. Dezember 2010                           © applord gmbh                        Folie 11
ecoDMS Archive (Repository)

        Erlaubt die Archivierung aller bekannten Dateiformate

           Möglichkeit der versionierten Ablage
           Zusätzliche Umwandlung von bekannten Formaten in PDF

        Volltextindizierung für ca. 175 Dateiformate

           OpenOffice
           Microsoft Office
           PDF (Bilder in PDF über OCR)




2. Dezember 2010                  © applord gmbh                Folie 12
ecoDMS Client

 Dynamische Benutzeroberfläche für
  Suche und Recherche
  Klassifizierung
  Archivierung
  Versenden von Dokumenten
  uvm.




2. Dezember 2010           © applord gmbh             Folie 13
Microsoft Office Integration


     Vollständige Integration in
     alle Microsoft Office
     Produkte ab Version 2000

     Versionierte Ablage von
     Dokumenten direkt über
     das entsprechende Office
     Produkt

     Druckertreiber für PDF,
     PDF/A und TIFF


2. Dezember 2010               © applord gmbh                    Folie 14
Scannen



     Scanner
      Unterstützung von ISIS- und TWAIN-Scannern
      TIFF oder PDF/A für Langzeitarchivierung

     Automatische Verteilung von Stapeln und
     Leerseitenunterdrückung

     Automatische Vorklassifizierung auf Dokumenten-
     Content Basis möglich




2. Dezember 2010              © applord gmbh               Folie 15
OCR Engine


     Enthalten ist die OpenSource-Software „Tesseract“ von Google
      Diese bietet Mehrsprachigkeit sowie hohe Erkennungsraten
      und wird im Projekt Google-Books genutzt

     ecoDMS ist flexibel an die Kundenwünsche anpassbar
      OCR-Software von Drittanbietern kann ebenfalls integriert
      werden (z.B. Abbyy FineReader, ...)




2. Dezember 2010               © applord gmbh                     Folie 16
Workflow




     Einfacher Adhoc-Workflow über Clients

     Vollständiger Workflow
      Regeldefinition
      Automatische Verteilung von Berechtigungen
      Wiedervorlage von Dokumenten
      Definierte Statuswechsel durch Rollen
      Steuerung durch externe Programme über einfache
      Schnittstelle



2. Dezember 2010              © applord gmbh             Folie 17
Kontaktinformationen


     dipl.-ing.
     adruni ishan

     applord gmbh
     salierallee 18a
     52066 aachen                           Vielen Dank für Ihre
     fon +49 (0)2 41 - 4 75 72 22           Aufmerksamkeit !
     fax +49 (0)2 41 - 4 75 72 29

     mail a.ishan@applord.de
     web www.applord.de




2. Dezember 2010                    © applord gmbh                   Folie 18

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Un día de profesor
Un día de profesorUn día de profesor
Un día de profesor
nadiasara2012
 
sistema-economico-nacional
sistema-economico-nacionalsistema-economico-nacional
sistema-economico-nacional
joaquinvergarareyes
 
Funciones Candela Rodríguez
Funciones Candela RodríguezFunciones Candela Rodríguez
Funciones Candela Rodríguez
candeaylenr
 
Comunicación
ComunicaciónComunicación
Comunicación
lady aguilar
 
Mediación, crowdsourcing y CODR
Mediación, crowdsourcing y CODRMediación, crowdsourcing y CODR
Mediación, crowdsourcing y CODR
Andrés Vázquez
 
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
betterplace lab
 
COMERCIO
COMERCIOCOMERCIO
Orientacion vocacional
Orientacion vocacionalOrientacion vocacional
Orientacion vocacional
DOCSYCANEC
 
Labmetrics Januar 2013
Labmetrics Januar 2013Labmetrics Januar 2013
Labmetrics Januar 2013
betterplace lab
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
oneyverr
 
Teoriadelasmatematicas 101013033243-phpapp01
Teoriadelasmatematicas 101013033243-phpapp01Teoriadelasmatematicas 101013033243-phpapp01
Teoriadelasmatematicas 101013033243-phpapp01
Jhonatan Callupe Laurencio
 
Universidad carlos iii de madrid
Universidad carlos iii de madridUniversidad carlos iii de madrid
Universidad carlos iii de madrid
Sonia Loaiza
 
GAYE13
GAYE13GAYE13
Wissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in Foschungsverbünden
Wissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in FoschungsverbündenWissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in Foschungsverbünden
Wissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in Foschungsverbünden
Mark Hefke
 
Masino, Marcia Tarot Das Praxisbuch
Masino, Marcia   Tarot Das PraxisbuchMasino, Marcia   Tarot Das Praxisbuch
Masino, Marcia Tarot Das Praxisbuch
guest16a143
 
Social-Media-Vortrag ZSPR
Social-Media-Vortrag ZSPRSocial-Media-Vortrag ZSPR
Social-Media-Vortrag ZSPR
Blogwerk AG
 
Gs
GsGs
Trabajo de documentacion
Trabajo de documentacionTrabajo de documentacion
Trabajo de documentacion
Victor Hugo Eusse Hernandez
 
Graphische Systeme (sk)
Graphische Systeme (sk)Graphische Systeme (sk)
Graphische Systeme (sk)
zitahavranova
 

Andere mochten auch (20)

Un día de profesor
Un día de profesorUn día de profesor
Un día de profesor
 
sistema-economico-nacional
sistema-economico-nacionalsistema-economico-nacional
sistema-economico-nacional
 
Funciones Candela Rodríguez
Funciones Candela RodríguezFunciones Candela Rodríguez
Funciones Candela Rodríguez
 
Comunicación
ComunicaciónComunicación
Comunicación
 
Mediación, crowdsourcing y CODR
Mediación, crowdsourcing y CODRMediación, crowdsourcing y CODR
Mediación, crowdsourcing y CODR
 
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
NGO-Meter: Ergebnisse II, April 2012
 
COMERCIO
COMERCIOCOMERCIO
COMERCIO
 
Orientacion vocacional
Orientacion vocacionalOrientacion vocacional
Orientacion vocacional
 
Labmetrics Januar 2013
Labmetrics Januar 2013Labmetrics Januar 2013
Labmetrics Januar 2013
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
 
Teoriadelasmatematicas 101013033243-phpapp01
Teoriadelasmatematicas 101013033243-phpapp01Teoriadelasmatematicas 101013033243-phpapp01
Teoriadelasmatematicas 101013033243-phpapp01
 
Universidad carlos iii de madrid
Universidad carlos iii de madridUniversidad carlos iii de madrid
Universidad carlos iii de madrid
 
GAYE13
GAYE13GAYE13
GAYE13
 
Wissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in Foschungsverbünden
Wissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in FoschungsverbündenWissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in Foschungsverbünden
Wissensnetz - Vernetzte Informationsprozesse in Foschungsverbünden
 
Masino, Marcia Tarot Das Praxisbuch
Masino, Marcia   Tarot Das PraxisbuchMasino, Marcia   Tarot Das Praxisbuch
Masino, Marcia Tarot Das Praxisbuch
 
Social-Media-Vortrag ZSPR
Social-Media-Vortrag ZSPRSocial-Media-Vortrag ZSPR
Social-Media-Vortrag ZSPR
 
Gs
GsGs
Gs
 
Trabajo de documentacion
Trabajo de documentacionTrabajo de documentacion
Trabajo de documentacion
 
Graphische Systeme (sk)
Graphische Systeme (sk)Graphische Systeme (sk)
Graphische Systeme (sk)
 
Tschechien
TschechienTschechien
Tschechien
 

Ähnlich wie Adruni Ishan - applord Unternehmenspräsentation

Mit Office 365 ab in die Cloud?
Mit Office 365 ab in die Cloud?Mit Office 365 ab in die Cloud?
Mit Office 365 ab in die Cloud?
A. Baggenstos & Co. AG
 
1&1 Pressekonferenz CeBIT 2010
1&1 Pressekonferenz CeBIT 20101&1 Pressekonferenz CeBIT 2010
1&1 Pressekonferenz CeBIT 2010
1&1
 
Open Cloud Alliance - Quo Vadis? - Univention Summit 2016
Open Cloud Alliance - Quo Vadis? - Univention Summit 2016Open Cloud Alliance - Quo Vadis? - Univention Summit 2016
Open Cloud Alliance - Quo Vadis? - Univention Summit 2016
Univention GmbH
 
Echolot digital worx_crm_vergleich
Echolot digital worx_crm_vergleichEcholot digital worx_crm_vergleich
Echolot digital worx_crm_vergleich
digital worx
 
Digitalisierungsoffensive Versicherungen: Schadensprozesse
Digitalisierungsoffensive Versicherungen: SchadensprozesseDigitalisierungsoffensive Versicherungen: Schadensprozesse
Digitalisierungsoffensive Versicherungen: Schadensprozesse
SoftProject GmbH
 
GROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattform
GROUP Live - die automatisierte Cloud-PlattformGROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattform
GROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattform
apachelance
 
ORACLE Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
ORACLE Lizenzierung - Die größten Fallen in der PraxisORACLE Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
ORACLE Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Migration von Aftersales Systemen auf eine Cloud Plattform
Migration von Aftersales Systemen auf eine Cloud PlattformMigration von Aftersales Systemen auf eine Cloud Plattform
Migration von Aftersales Systemen auf eine Cloud Plattform
QAware GmbH
 
Open Source CRM Systeme im Vergleich - echolot digital worx
Open Source CRM Systeme im Vergleich - echolot digital worxOpen Source CRM Systeme im Vergleich - echolot digital worx
Open Source CRM Systeme im Vergleich - echolot digital worx
digital worx
 
Ueberlegungen Projektmanagement Web Applications
Ueberlegungen Projektmanagement Web ApplicationsUeberlegungen Projektmanagement Web Applications
Ueberlegungen Projektmanagement Web Applications
Günther Haslbeck
 
Xybermotive Bewährte ERP und EDI Technologie - leichtgewichtig und auf Knopfd...
Xybermotive Bewährte ERP und EDI Technologie - leichtgewichtig und auf Knopfd...Xybermotive Bewährte ERP und EDI Technologie - leichtgewichtig und auf Knopfd...
Xybermotive Bewährte ERP und EDI Technologie - leichtgewichtig und auf Knopfd...
Hans-Chr. Brockmann
 
2016_Flyer_Membership_DE
2016_Flyer_Membership_DE2016_Flyer_Membership_DE
2016_Flyer_Membership_DE
RELUX Marketing
 
Entwickeln und Betreiben eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben  eines Cloud ServiceEntwickeln und Betreiben  eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben eines Cloud Service
SITEFORUM
 
EOSD 2012: Deutsche Wolke
EOSD 2012: Deutsche WolkeEOSD 2012: Deutsche Wolke
EOSD 2012: Deutsche Wolke
Thomas Uhl
 
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...
Octopoda Consulting GmbH
 
Software Produktlinien: Einführung und Überblick (Vortrag)
Software Produktlinien: Einführung und Überblick (Vortrag)Software Produktlinien: Einführung und Überblick (Vortrag)
Software Produktlinien: Einführung und Überblick (Vortrag)
Johannes Diemke
 
Info Seminar: flexible workstyle - das neue Office & Windows 8
Info Seminar: flexible workstyle - das neue Office & Windows 8Info Seminar: flexible workstyle - das neue Office & Windows 8
Info Seminar: flexible workstyle - das neue Office & Windows 8
A. Baggenstos & Co. AG
 
Code-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklung
Code-Generierung vereinfacht IoT-EntwicklungCode-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklung
Code-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklung
bhoeck
 
Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012
Thomas Uhl
 

Ähnlich wie Adruni Ishan - applord Unternehmenspräsentation (20)

Mit Office 365 ab in die Cloud?
Mit Office 365 ab in die Cloud?Mit Office 365 ab in die Cloud?
Mit Office 365 ab in die Cloud?
 
1&1 Pressekonferenz CeBIT 2010
1&1 Pressekonferenz CeBIT 20101&1 Pressekonferenz CeBIT 2010
1&1 Pressekonferenz CeBIT 2010
 
Open Cloud Alliance - Quo Vadis? - Univention Summit 2016
Open Cloud Alliance - Quo Vadis? - Univention Summit 2016Open Cloud Alliance - Quo Vadis? - Univention Summit 2016
Open Cloud Alliance - Quo Vadis? - Univention Summit 2016
 
Echolot digital worx_crm_vergleich
Echolot digital worx_crm_vergleichEcholot digital worx_crm_vergleich
Echolot digital worx_crm_vergleich
 
Digitalisierungsoffensive Versicherungen: Schadensprozesse
Digitalisierungsoffensive Versicherungen: SchadensprozesseDigitalisierungsoffensive Versicherungen: Schadensprozesse
Digitalisierungsoffensive Versicherungen: Schadensprozesse
 
mühlnickel beit_PechaKucha
mühlnickel beit_PechaKuchamühlnickel beit_PechaKucha
mühlnickel beit_PechaKucha
 
GROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattform
GROUP Live - die automatisierte Cloud-PlattformGROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattform
GROUP Live - die automatisierte Cloud-Plattform
 
ORACLE Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
ORACLE Lizenzierung - Die größten Fallen in der PraxisORACLE Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
ORACLE Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
 
Migration von Aftersales Systemen auf eine Cloud Plattform
Migration von Aftersales Systemen auf eine Cloud PlattformMigration von Aftersales Systemen auf eine Cloud Plattform
Migration von Aftersales Systemen auf eine Cloud Plattform
 
Open Source CRM Systeme im Vergleich - echolot digital worx
Open Source CRM Systeme im Vergleich - echolot digital worxOpen Source CRM Systeme im Vergleich - echolot digital worx
Open Source CRM Systeme im Vergleich - echolot digital worx
 
Ueberlegungen Projektmanagement Web Applications
Ueberlegungen Projektmanagement Web ApplicationsUeberlegungen Projektmanagement Web Applications
Ueberlegungen Projektmanagement Web Applications
 
Xybermotive Bewährte ERP und EDI Technologie - leichtgewichtig und auf Knopfd...
Xybermotive Bewährte ERP und EDI Technologie - leichtgewichtig und auf Knopfd...Xybermotive Bewährte ERP und EDI Technologie - leichtgewichtig und auf Knopfd...
Xybermotive Bewährte ERP und EDI Technologie - leichtgewichtig und auf Knopfd...
 
2016_Flyer_Membership_DE
2016_Flyer_Membership_DE2016_Flyer_Membership_DE
2016_Flyer_Membership_DE
 
Entwickeln und Betreiben eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben  eines Cloud ServiceEntwickeln und Betreiben  eines Cloud Service
Entwickeln und Betreiben eines Cloud Service
 
EOSD 2012: Deutsche Wolke
EOSD 2012: Deutsche WolkeEOSD 2012: Deutsche Wolke
EOSD 2012: Deutsche Wolke
 
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...
Ontego Mobility Platform für Apps auf beliebiger Hardware in beliebigen Backe...
 
Software Produktlinien: Einführung und Überblick (Vortrag)
Software Produktlinien: Einführung und Überblick (Vortrag)Software Produktlinien: Einführung und Überblick (Vortrag)
Software Produktlinien: Einführung und Überblick (Vortrag)
 
Info Seminar: flexible workstyle - das neue Office & Windows 8
Info Seminar: flexible workstyle - das neue Office & Windows 8Info Seminar: flexible workstyle - das neue Office & Windows 8
Info Seminar: flexible workstyle - das neue Office & Windows 8
 
Code-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklung
Code-Generierung vereinfacht IoT-EntwicklungCode-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklung
Code-Generierung vereinfacht IoT-Entwicklung
 
Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012
 

Adruni Ishan - applord Unternehmenspräsentation

  • 1. applord GmbH, Aachen, stellt sich vor Düsseldorf, 2. Dezember 2010 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 1
  • 2. Kurzprofil applord GmbH IT Lösungen – kompetent und unabhängig – Langjähriger, strategischer Dienstleister einer der größten europäischen Versicherungskonzerne  2001 von Helge Lühmann und Michael Schmitz in Aachen gegründet Softwareentwicklung / von Mainframe bis SOA Entwicklung von Individual Software und Standard Lösungen ohne  35 festangestellte und Plattformgrenzen nach neuesten Standards freiberufliche Mitarbeiter ECM und Workflow  Seit 2006 „Preferred Provider“ Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg der Dokumenten-Digitalisierung des Generali Konzerns und Geschäftsprozessoptimierung  Mehr als 180 erfolgreiche Daten- und Systemmigration IT-Projekte in der Wir konsolidieren Ihre Systemlandschaft Versicherungswirtschaft Spartenübergreifendes Know-How Wir realisieren die optimale Konzern-Lösung durch praktische Erfahrung in allen Versicherungssparten 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 2
  • 3. Kompetenz Standardsoftware Spezialist für „Open Source“ basierte, branchenunabhängige Standardsoftware Dokumenten Image Correction Editor Management System (www.ecoDMS.de) 35 verkaufte Lizenzen Community Version 40 verkaufte Lizenzen (www.free4three.de) Community Version 5 Releases pro Jahr (www.free4three.de) 5 Releases pro Jahr Imageklassifizierung für System Independent Module Massenpost Server (Process Server) Standardprodukt für Basis für ecoDMS und Versicherungsgesellschaften individuelle Kundenlösungen 30.000 Dokumente pro Tag 45 verkaufte Lizenzen 2 Releases pro Jahr 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 3
  • 4. Auszug aus der Referenzliste 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 4
  • 5. Referenzen  Das Unternehmen: Die Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH (GDSM) ist für die Bearbeitung von Groß- und Spezialschäden sowie für das Management und die Steuerung des Segments Schaden der Generali Generali Deutschland Deutschland Gruppe verantwortlich. Schadenmanagement  Das Projekt: Integration eines Werkstattnetzes mit ca. 1.200 Werkstätten in die Abläufe der Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH. Verknüpfung des GDV Schadennetzes mit verschiedenen Schadensystemen und Abstraktion des Zugriffs auf die Systeme über ein Web Browser- und Java-basiertes Portal.  Unsere Leistung: Koordination der Entwicklungsaktivitäten, Scrum Coaching, Integration der Host-basierten Schaden- und Aktensysteme mit der Portalzugriffsebene. 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 5
  • 6. Referenzen (2)  Das Unternehmen: Die AachenMünchener Versicherung ist der zweitgrößte Versicherer der Generali Deutschland Gruppe. Sie ist zweitgrößter Lebensversicherer in Deutschland und zählt in Komposit mit den Sparten Kraftfahrt, Hausrat, Unfall und AachenMünchener Haftpflicht für Privat- und Firmenkunden zur Spitzengruppe. Versicherung  Das Projekt: Entwicklung einer Anwendung zur Klassifizierung der täglichen Eingangspost der Sparte Leben. Die Anwendung schafft eine Verbindung zwischen dem zentralen Scannserver und dem Host basierten Workflowsystem und ordnet die Images zeitgleich dem Geschäftsvorfall zu unter Beibehaltung der OS/390 Infrastruktur und Komponenten.  Unsere Leistung: Systemarchitektur und Entwicklung der Komponente, Rollout und Releasing 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 6
  • 7. Serviceorientierte Architektur Servicekonsumenten Servicekonsumenten Message Queuing Webserver & Webserver & Servicebroker Servicebroker Service- Workflow- anbieter- Komponenten SA W W W SA W SA W W W Servicekonsumenten Message Queuing 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 7
  • 8. Hochverfügbarkeit 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 8
  • 9. ecoSIMS economic system independent module server Absolute Plattformunabhängigkeit / entwickelt in C++ und Qt Datenbankzugriffe (derzeit PostgreSQL, alle durch Qt unterstützten DB‘s (DB2-UDB, Oracle, MySQL, MS SQL) möglich) Nachrichten / Kommunikation (Active MQ oder WebSphere MQ) Flexible Prozessabbildung – mehrere Plug-Ins zum Nachbau des Ablaufs 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 9
  • 10. ecoICE ecoICE ist die Vorstufe zu ecoDMS und dient der Posteingangsbearbeitung Das gescannte Schriftgut kann in ecoICE abgerufen, begutachtet und bei Bedarf modifiziert werden Im Anschluss an die Dokumentenprüfung werden die Dokumente klassifiziert Danach werden sie an das Dokumenten Management System ecoDMS zur revisionssicheren Archivierung weitergegeben Während der Archivierung werden alle Dokumente einer im Hintergrund laufenden Volltextindizierung unterzogen 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 10
  • 11. ecoDMS Revisionskonformes Archiv Intuitive Benutzeroberfläche Kundenspezifische Klassifizierungsattribute Volltextindizierung von Bildern und digitalen Dokumenten Rollenbasiertes, mehrstufiges Rechtesystem Plug-in basierte Architektur Umfang der Funktionen kann an Kundenwünsche angepasst werden (Standard Plug-ins sind auf der Webseite von applord beschrieben) 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 11
  • 12. ecoDMS Archive (Repository) Erlaubt die Archivierung aller bekannten Dateiformate Möglichkeit der versionierten Ablage Zusätzliche Umwandlung von bekannten Formaten in PDF Volltextindizierung für ca. 175 Dateiformate OpenOffice Microsoft Office PDF (Bilder in PDF über OCR) 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 12
  • 13. ecoDMS Client Dynamische Benutzeroberfläche für Suche und Recherche Klassifizierung Archivierung Versenden von Dokumenten uvm. 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 13
  • 14. Microsoft Office Integration Vollständige Integration in alle Microsoft Office Produkte ab Version 2000 Versionierte Ablage von Dokumenten direkt über das entsprechende Office Produkt Druckertreiber für PDF, PDF/A und TIFF 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 14
  • 15. Scannen Scanner Unterstützung von ISIS- und TWAIN-Scannern TIFF oder PDF/A für Langzeitarchivierung Automatische Verteilung von Stapeln und Leerseitenunterdrückung Automatische Vorklassifizierung auf Dokumenten- Content Basis möglich 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 15
  • 16. OCR Engine Enthalten ist die OpenSource-Software „Tesseract“ von Google Diese bietet Mehrsprachigkeit sowie hohe Erkennungsraten und wird im Projekt Google-Books genutzt ecoDMS ist flexibel an die Kundenwünsche anpassbar OCR-Software von Drittanbietern kann ebenfalls integriert werden (z.B. Abbyy FineReader, ...) 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 16
  • 17. Workflow Einfacher Adhoc-Workflow über Clients Vollständiger Workflow Regeldefinition Automatische Verteilung von Berechtigungen Wiedervorlage von Dokumenten Definierte Statuswechsel durch Rollen Steuerung durch externe Programme über einfache Schnittstelle 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 17
  • 18. Kontaktinformationen dipl.-ing. adruni ishan applord gmbh salierallee 18a 52066 aachen Vielen Dank für Ihre fon +49 (0)2 41 - 4 75 72 22 Aufmerksamkeit ! fax +49 (0)2 41 - 4 75 72 29 mail a.ishan@applord.de web www.applord.de 2. Dezember 2010 © applord gmbh Folie 18