SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
GOTTES WORT
... durch Bertha Dudde
5345
Heilungsprozeß .... Freier Wille ....
In Meinem Heilsplan von Ewigkeit ist alles inbegriffen, was
zur Erlösung des unvollkommenen Geistigen dienen kann. Denn
um dessentwillen ist alles Sichtbare erstanden, und alles, was
geschieht, kann jenem Geistigen zur Höhe verhelfen, wenn es
recht ausgewertet wird.
Und so können auch geistige Schöpfungen den gleichen
Zweck erfüllen, jedoch erst für das in einem bestimmten
Reifegrad stehende Geistige, wenn es also die Materie schon
überwunden hat und frei ist aus jeglicher irdischen Verformung.
Doch die Entwicklungsmöglichkeiten nehmen auch im
geistigen Reich kein Ende, die Seele kann unentwegt höher-
steigen und ständig zunehmen an Kraft und Licht.
Im geistigen Reich ist der Seele der Aufstieg sicher, wenn sie
den rechten Weg einmal betreten hat, auf Erden aber kann die
Materie sie immer wieder zurückziehen, weil die Macht Meines
Gegners sich noch auf alles erstreckt, was als Mensch auf der
Erde zur letzten Reife gelangen soll.
Die Materie also ist die Klippe, an der eine Seele scheitern
kann. Doch auch das weiß Ich seit Ewigkeit und wirke daher auf
den Menschen ganz besonders ein, daß er erkennen lernet, was
die Materie im Grunde des Grundes ist, auf daß der Mensch sich
nicht von ihr beherrschen lasse.
Es muß der Mensch bis zum Lebensende die Materie
überwunden haben, d.h., sie darf seine Seele nicht im geringsten
belasten, die Seele muß sich vollständig frei gemacht haben vom
Verlangen nach Dingen, die der irdisch materiellen Welt
angehören .... Dann kann sie unbeschwert in das geistige Reich
eingehen und in geistigen Schöpfungen ihre Aufwärtsentwicklung
fortsetzen, die nun die Seele stets mehr und mehr vergeistigt
und ihr unermeßliche Seligkeiten schafft.
Mein Heilsplan von Ewigkeit betrifft also alles Geistige, nur
kann von einer Heilung nur bei den Seelen gesprochen werden,
die noch in einer Form gebunden in der irdisch materiellen
Schöpfung weilen, die noch nicht frei sind und reif für das
Lichtreich.
Es sind also die irdisch materiellen Schöpfungen, in denen der
Heilungsprozeß des Geistigen stattfindet, sowie die Geschehnisse
im Erdenleben eines Menschen, die den Willen dessen wandeln
sollen und darum ebenfalls eine Heilwirkung haben können.
Und heilsam ist nicht zuletzt die Not und das Leid, das der
einzelne Mensch zu ertragen hat .... wenn dadurch erreicht
wird, daß die Seele zu Mir findet und dann auch der
Heilungsprozeß erfolgreich ist.
Es gibt kein Mittel, das Ich unversucht lasse, so es eine
heilsame Wirkung haben kann auf die Seele des Menschen, um
seinem Leibestod ein Erwachen im Lichtreich folgen lassen zu
können, doch der Ablauf des Prozesses ist gesetzmäßig bedingt,
er ist nicht willkürlich begünstigt, sondern dem Willen des
Menschen entsprechend ist sein Erfolg. Denn der Wille des
Menschen wird auch von Meinem Gegner beeinflußt und muß sich
frei entscheiden.
Doch lässet der Mensch alle Möglichkeiten außer acht, die
ihm zur Höhe verhelfen könnten, so besteht er zwar seine
Erdenlebensprobe nicht, wird aber unweigerlich nach endlos
langer Zeit vor die gleiche Probe gestellt, und das so oft, bis er
sich endgültig entschieden hat für Mich ....
Nur ist seine Erlösung erst das Ergebnis von einem
unvorstellbar langen Dasein auf der Erde, das er aber ebensogut
in ganz kurzer Zeit hätte erreichen können, weil es stets nur an
seinem Willen, nicht aber an ungenügender Heilsmöglichkeit
liegt, wann die Seele zur Reife gelangt ....
Alles tue Ich für Meine Geschöpfe, daß sie zu Meinen Kindern
werden, aber ihren Willen zwinge Ich nicht, und also schaffen sie
selbst sich ihr Los, sie können gesunden laut Heilsplan von
Ewigkeit, wenn sie selbst dazu willig sind ....
Amen
Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung —
Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM,
Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info
und http://www.bertha-dudde.org

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

TFE Agent Module Demonstration Presentation
TFE Agent Module Demonstration PresentationTFE Agent Module Demonstration Presentation
TFE Agent Module Demonstration Presentation
traveltechco
 
Treball vocals i consonants
Treball vocals i consonantsTreball vocals i consonants
Treball vocals i consonants
Nuria Torras
 
Segon treball
Segon treball Segon treball
Segon treball
larxiduc
 
1 trabajo 3 seguimiento
1 trabajo 3 seguimiento1 trabajo 3 seguimiento
1 trabajo 3 seguimiento
guest5a6593e4
 
Mobilitat I Orientaciã³
Mobilitat I Orientaciã³Mobilitat I Orientaciã³
Mobilitat I Orientaciã³
Alba Zamora
 
Untitled 1
Untitled 1Untitled 1
Untitled 1
mcngkajsfd
 
Land ho mates! Web 2.0 Tools - Texas TEKS In Action
Land ho mates! Web 2.0 Tools - Texas TEKS In ActionLand ho mates! Web 2.0 Tools - Texas TEKS In Action
Land ho mates! Web 2.0 Tools - Texas TEKS In Action
Julio Martinez
 
Para entender as mídias sociais
Para entender as mídias sociaisPara entender as mídias sociais
Para entender as mídias sociais
Laura Gris Mota
 
CFSummit: Data Science on Cloud Foundry
CFSummit: Data Science on Cloud FoundryCFSummit: Data Science on Cloud Foundry
CFSummit: Data Science on Cloud Foundry
Ian Huston
 
HEALTHY FAST FOOD
HEALTHY FAST FOODHEALTHY FAST FOOD
HEALTHY FAST FOOD
Aini Bokhari
 
Presentación final 5FM
Presentación final 5FMPresentación final 5FM
Presentación final 5FM
Jenii PDiaz
 
Foros Jonathan Rangel
Foros Jonathan RangelForos Jonathan Rangel
Foros Jonathan Rangel
Jonathan Rangel
 
Tarea de word
Tarea de wordTarea de word
Tarea de word
Xiomara Fernández
 
Trabajo 3 de geografia
Trabajo 3 de geografiaTrabajo 3 de geografia
Trabajo 3 de geografia
MarcoQuinonez
 
Calentoosti
CalentoostiCalentoosti
Calentoosti
Natalya Lanza
 
Rupa latihan
Rupa latihanRupa latihan
Rupa latihan
clandem47
 
Guia per l'avaluació d'un recurs electrònic
Guia per l'avaluació d'un recurs electrònicGuia per l'avaluació d'un recurs electrònic
Guia per l'avaluació d'un recurs electrònic
ntaeurv
 

Andere mochten auch (18)

TFE Agent Module Demonstration Presentation
TFE Agent Module Demonstration PresentationTFE Agent Module Demonstration Presentation
TFE Agent Module Demonstration Presentation
 
Treball vocals i consonants
Treball vocals i consonantsTreball vocals i consonants
Treball vocals i consonants
 
Sunu1
Sunu1Sunu1
Sunu1
 
Segon treball
Segon treball Segon treball
Segon treball
 
1 trabajo 3 seguimiento
1 trabajo 3 seguimiento1 trabajo 3 seguimiento
1 trabajo 3 seguimiento
 
Mobilitat I Orientaciã³
Mobilitat I Orientaciã³Mobilitat I Orientaciã³
Mobilitat I Orientaciã³
 
Untitled 1
Untitled 1Untitled 1
Untitled 1
 
Land ho mates! Web 2.0 Tools - Texas TEKS In Action
Land ho mates! Web 2.0 Tools - Texas TEKS In ActionLand ho mates! Web 2.0 Tools - Texas TEKS In Action
Land ho mates! Web 2.0 Tools - Texas TEKS In Action
 
Para entender as mídias sociais
Para entender as mídias sociaisPara entender as mídias sociais
Para entender as mídias sociais
 
CFSummit: Data Science on Cloud Foundry
CFSummit: Data Science on Cloud FoundryCFSummit: Data Science on Cloud Foundry
CFSummit: Data Science on Cloud Foundry
 
HEALTHY FAST FOOD
HEALTHY FAST FOODHEALTHY FAST FOOD
HEALTHY FAST FOOD
 
Presentación final 5FM
Presentación final 5FMPresentación final 5FM
Presentación final 5FM
 
Foros Jonathan Rangel
Foros Jonathan RangelForos Jonathan Rangel
Foros Jonathan Rangel
 
Tarea de word
Tarea de wordTarea de word
Tarea de word
 
Trabajo 3 de geografia
Trabajo 3 de geografiaTrabajo 3 de geografia
Trabajo 3 de geografia
 
Calentoosti
CalentoostiCalentoosti
Calentoosti
 
Rupa latihan
Rupa latihanRupa latihan
Rupa latihan
 
Guia per l'avaluació d'un recurs electrònic
Guia per l'avaluació d'un recurs electrònicGuia per l'avaluació d'un recurs electrònic
Guia per l'avaluació d'un recurs electrònic
 

Ähnlich wie 5345 Heilungsprozeß .... Freier Wille ....

7569 Ichbewußtsein des Urgeistes ....
7569   Ichbewußtsein des Urgeistes ....7569   Ichbewußtsein des Urgeistes ....
7569 Ichbewußtsein des Urgeistes ....
Marianne Zipf
 
8790 Unvergänglichkeit ....
8790   Unvergänglichkeit ....8790   Unvergänglichkeit ....
8790 Unvergänglichkeit ....
Marianne Zipf
 
7390 Beenden einer Erlösungsperiode ....
7390   Beenden einer Erlösungsperiode ....7390   Beenden einer Erlösungsperiode ....
7390 Beenden einer Erlösungsperiode ....
Marianne Zipf
 
8609 Begründung des Umgestaltungswerkes ....
8609   Begründung des Umgestaltungswerkes ....8609   Begründung des Umgestaltungswerkes ....
8609 Begründung des Umgestaltungswerkes ....
Marianne Zipf
 
7800 Entwicklungsgang auf Erden ....
7800   Entwicklungsgang auf Erden ....7800   Entwicklungsgang auf Erden ....
7800 Entwicklungsgang auf Erden ....
Marianne Zipf
 
2039a+b Gedankentätigkeit ....
2039a+b   Gedankentätigkeit ....2039a+b   Gedankentätigkeit ....
2039a+b Gedankentätigkeit ....
Marianne Zipf
 
7865 Eine Erderneuerung muß kommen ....
7865   Eine Erderneuerung muß kommen ....7865   Eine Erderneuerung muß kommen ....
7865 Eine Erderneuerung muß kommen ....
Marianne Zipf
 
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
2039 a+b   Gedankentätigkeit ....2039 a+b   Gedankentätigkeit ....
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
Marianne Zipf
 
7996 Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....
7996   Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....7996   Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....
7996 Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....
Marianne Zipf
 
7533 Leerlauf des Erdenlebens ....
7533   Leerlauf des Erdenlebens ....7533   Leerlauf des Erdenlebens ....
7533 Leerlauf des Erdenlebens ....
Marianne Zipf
 
8370 Gottes Beschluß ist unabwendbar ....
8370   Gottes Beschluß ist unabwendbar ....8370   Gottes Beschluß ist unabwendbar ....
8370 Gottes Beschluß ist unabwendbar ....
Marianne Zipf
 
MENSAGEM DO GRAAL "NA LUZ DA VERDADE - ABDRUSCHIN
MENSAGEM DO GRAAL "NA LUZ DA VERDADE - ABDRUSCHIN MENSAGEM DO GRAAL "NA LUZ DA VERDADE - ABDRUSCHIN
MENSAGEM DO GRAAL "NA LUZ DA VERDADE - ABDRUSCHIN
Uma Luz além do Mundo
 
7556 Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....
7556   Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....7556   Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....
7556 Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....
Marianne Zipf
 
8959 Verstandesschärfe ist Hindernis zum rechten Erkennen ....
8959   Verstandesschärfe ist Hindernis zum rechten Erkennen ....8959   Verstandesschärfe ist Hindernis zum rechten Erkennen ....
8959 Verstandesschärfe ist Hindernis zum rechten Erkennen ....
Marianne Zipf
 
7797 Was ist der Erdenlebenszweck ? ....
7797   Was ist der Erdenlebenszweck ? ....7797   Was ist der Erdenlebenszweck ? ....
7797 Was ist der Erdenlebenszweck ? ....
Marianne Zipf
 
6732 Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....
6732   Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....6732   Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....
6732 Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....
Marianne Zipf
 
7529 Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....
7529   Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....7529   Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....
7529 Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....
Marianne Zipf
 
7290 Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....
7290   Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....7290   Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....
7290 Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....
Marianne Zipf
 
7530 Bewußte Seelenarbeit ....
7530   Bewußte Seelenarbeit ....7530   Bewußte Seelenarbeit ....
7530 Bewußte Seelenarbeit ....
Marianne Zipf
 
7736 Über Enthaltsamkeit und Kasteiung ....
7736   Über Enthaltsamkeit und Kasteiung ....7736   Über Enthaltsamkeit und Kasteiung ....
7736 Über Enthaltsamkeit und Kasteiung ....
Marianne Zipf
 

Ähnlich wie 5345 Heilungsprozeß .... Freier Wille .... (20)

7569 Ichbewußtsein des Urgeistes ....
7569   Ichbewußtsein des Urgeistes ....7569   Ichbewußtsein des Urgeistes ....
7569 Ichbewußtsein des Urgeistes ....
 
8790 Unvergänglichkeit ....
8790   Unvergänglichkeit ....8790   Unvergänglichkeit ....
8790 Unvergänglichkeit ....
 
7390 Beenden einer Erlösungsperiode ....
7390   Beenden einer Erlösungsperiode ....7390   Beenden einer Erlösungsperiode ....
7390 Beenden einer Erlösungsperiode ....
 
8609 Begründung des Umgestaltungswerkes ....
8609   Begründung des Umgestaltungswerkes ....8609   Begründung des Umgestaltungswerkes ....
8609 Begründung des Umgestaltungswerkes ....
 
7800 Entwicklungsgang auf Erden ....
7800   Entwicklungsgang auf Erden ....7800   Entwicklungsgang auf Erden ....
7800 Entwicklungsgang auf Erden ....
 
2039a+b Gedankentätigkeit ....
2039a+b   Gedankentätigkeit ....2039a+b   Gedankentätigkeit ....
2039a+b Gedankentätigkeit ....
 
7865 Eine Erderneuerung muß kommen ....
7865   Eine Erderneuerung muß kommen ....7865   Eine Erderneuerung muß kommen ....
7865 Eine Erderneuerung muß kommen ....
 
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
2039 a+b   Gedankentätigkeit ....2039 a+b   Gedankentätigkeit ....
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
 
7996 Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....
7996   Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....7996   Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....
7996 Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....
 
7533 Leerlauf des Erdenlebens ....
7533   Leerlauf des Erdenlebens ....7533   Leerlauf des Erdenlebens ....
7533 Leerlauf des Erdenlebens ....
 
8370 Gottes Beschluß ist unabwendbar ....
8370   Gottes Beschluß ist unabwendbar ....8370   Gottes Beschluß ist unabwendbar ....
8370 Gottes Beschluß ist unabwendbar ....
 
MENSAGEM DO GRAAL "NA LUZ DA VERDADE - ABDRUSCHIN
MENSAGEM DO GRAAL "NA LUZ DA VERDADE - ABDRUSCHIN MENSAGEM DO GRAAL "NA LUZ DA VERDADE - ABDRUSCHIN
MENSAGEM DO GRAAL "NA LUZ DA VERDADE - ABDRUSCHIN
 
7556 Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....
7556   Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....7556   Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....
7556 Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....
 
8959 Verstandesschärfe ist Hindernis zum rechten Erkennen ....
8959   Verstandesschärfe ist Hindernis zum rechten Erkennen ....8959   Verstandesschärfe ist Hindernis zum rechten Erkennen ....
8959 Verstandesschärfe ist Hindernis zum rechten Erkennen ....
 
7797 Was ist der Erdenlebenszweck ? ....
7797   Was ist der Erdenlebenszweck ? ....7797   Was ist der Erdenlebenszweck ? ....
7797 Was ist der Erdenlebenszweck ? ....
 
6732 Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....
6732   Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....6732   Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....
6732 Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....
 
7529 Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....
7529   Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....7529   Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....
7529 Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....
 
7290 Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....
7290   Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....7290   Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....
7290 Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....
 
7530 Bewußte Seelenarbeit ....
7530   Bewußte Seelenarbeit ....7530   Bewußte Seelenarbeit ....
7530 Bewußte Seelenarbeit ....
 
7736 Über Enthaltsamkeit und Kasteiung ....
7736   Über Enthaltsamkeit und Kasteiung ....7736   Über Enthaltsamkeit und Kasteiung ....
7736 Über Enthaltsamkeit und Kasteiung ....
 

Mehr von Marianne Zipf

2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
Marianne Zipf
 
2056 Dreieinigkeit ....
2056   Dreieinigkeit ....2056   Dreieinigkeit ....
2056 Dreieinigkeit ....
Marianne Zipf
 
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
Marianne Zipf
 
2034 Prädestinationslehre ....
2034   Prädestinationslehre ....2034   Prädestinationslehre ....
2034 Prädestinationslehre ....
Marianne Zipf
 
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
Marianne Zipf
 
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
Marianne Zipf
 
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
Marianne Zipf
 
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
Marianne Zipf
 
1155 Sprache ....
1155   Sprache ....1155   Sprache ....
1155 Sprache ....
Marianne Zipf
 
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
Marianne Zipf
 
1103 Stürzen irdischer Macht ....
1103   Stürzen irdischer Macht ....1103   Stürzen irdischer Macht ....
1103 Stürzen irdischer Macht ....
Marianne Zipf
 
1083 Gotteshäuser ....
1083   Gotteshäuser ....1083   Gotteshäuser ....
1083 Gotteshäuser ....
Marianne Zipf
 
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
Marianne Zipf
 
0987 Wahrheit ....
0987   Wahrheit ....0987   Wahrheit ....
0987 Wahrheit ....
Marianne Zipf
 
0783 Heiligsprechung ....
0783   Heiligsprechung ....0783   Heiligsprechung ....
0783 Heiligsprechung ....
Marianne Zipf
 
0764 Abendmahl ....
0764   Abendmahl ....0764   Abendmahl ....
0764 Abendmahl ....
Marianne Zipf
 
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....
Marianne Zipf
 
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
Marianne Zipf
 
0388 Das Gewissen ....
0388   Das Gewissen ....0388   Das Gewissen ....
0388 Das Gewissen ....
Marianne Zipf
 
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
Marianne Zipf
 

Mehr von Marianne Zipf (20)

2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
 
2056 Dreieinigkeit ....
2056   Dreieinigkeit ....2056   Dreieinigkeit ....
2056 Dreieinigkeit ....
 
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
 
2034 Prädestinationslehre ....
2034   Prädestinationslehre ....2034   Prädestinationslehre ....
2034 Prädestinationslehre ....
 
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
 
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
 
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
 
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
 
1155 Sprache ....
1155   Sprache ....1155   Sprache ....
1155 Sprache ....
 
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
 
1103 Stürzen irdischer Macht ....
1103   Stürzen irdischer Macht ....1103   Stürzen irdischer Macht ....
1103 Stürzen irdischer Macht ....
 
1083 Gotteshäuser ....
1083   Gotteshäuser ....1083   Gotteshäuser ....
1083 Gotteshäuser ....
 
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
 
0987 Wahrheit ....
0987   Wahrheit ....0987   Wahrheit ....
0987 Wahrheit ....
 
0783 Heiligsprechung ....
0783   Heiligsprechung ....0783   Heiligsprechung ....
0783 Heiligsprechung ....
 
0764 Abendmahl ....
0764   Abendmahl ....0764   Abendmahl ....
0764 Abendmahl ....
 
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....
 
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
 
0388 Das Gewissen ....
0388   Das Gewissen ....0388   Das Gewissen ....
0388 Das Gewissen ....
 
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
 

5345 Heilungsprozeß .... Freier Wille ....

  • 1. GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 5345 Heilungsprozeß .... Freier Wille .... In Meinem Heilsplan von Ewigkeit ist alles inbegriffen, was zur Erlösung des unvollkommenen Geistigen dienen kann. Denn um dessentwillen ist alles Sichtbare erstanden, und alles, was geschieht, kann jenem Geistigen zur Höhe verhelfen, wenn es recht ausgewertet wird. Und so können auch geistige Schöpfungen den gleichen Zweck erfüllen, jedoch erst für das in einem bestimmten Reifegrad stehende Geistige, wenn es also die Materie schon überwunden hat und frei ist aus jeglicher irdischen Verformung. Doch die Entwicklungsmöglichkeiten nehmen auch im geistigen Reich kein Ende, die Seele kann unentwegt höher- steigen und ständig zunehmen an Kraft und Licht. Im geistigen Reich ist der Seele der Aufstieg sicher, wenn sie den rechten Weg einmal betreten hat, auf Erden aber kann die Materie sie immer wieder zurückziehen, weil die Macht Meines Gegners sich noch auf alles erstreckt, was als Mensch auf der Erde zur letzten Reife gelangen soll. Die Materie also ist die Klippe, an der eine Seele scheitern kann. Doch auch das weiß Ich seit Ewigkeit und wirke daher auf den Menschen ganz besonders ein, daß er erkennen lernet, was die Materie im Grunde des Grundes ist, auf daß der Mensch sich nicht von ihr beherrschen lasse. Es muß der Mensch bis zum Lebensende die Materie überwunden haben, d.h., sie darf seine Seele nicht im geringsten belasten, die Seele muß sich vollständig frei gemacht haben vom
  • 2. Verlangen nach Dingen, die der irdisch materiellen Welt angehören .... Dann kann sie unbeschwert in das geistige Reich eingehen und in geistigen Schöpfungen ihre Aufwärtsentwicklung fortsetzen, die nun die Seele stets mehr und mehr vergeistigt und ihr unermeßliche Seligkeiten schafft. Mein Heilsplan von Ewigkeit betrifft also alles Geistige, nur kann von einer Heilung nur bei den Seelen gesprochen werden, die noch in einer Form gebunden in der irdisch materiellen Schöpfung weilen, die noch nicht frei sind und reif für das Lichtreich. Es sind also die irdisch materiellen Schöpfungen, in denen der Heilungsprozeß des Geistigen stattfindet, sowie die Geschehnisse im Erdenleben eines Menschen, die den Willen dessen wandeln sollen und darum ebenfalls eine Heilwirkung haben können. Und heilsam ist nicht zuletzt die Not und das Leid, das der einzelne Mensch zu ertragen hat .... wenn dadurch erreicht wird, daß die Seele zu Mir findet und dann auch der Heilungsprozeß erfolgreich ist. Es gibt kein Mittel, das Ich unversucht lasse, so es eine heilsame Wirkung haben kann auf die Seele des Menschen, um seinem Leibestod ein Erwachen im Lichtreich folgen lassen zu können, doch der Ablauf des Prozesses ist gesetzmäßig bedingt, er ist nicht willkürlich begünstigt, sondern dem Willen des Menschen entsprechend ist sein Erfolg. Denn der Wille des Menschen wird auch von Meinem Gegner beeinflußt und muß sich frei entscheiden. Doch lässet der Mensch alle Möglichkeiten außer acht, die ihm zur Höhe verhelfen könnten, so besteht er zwar seine Erdenlebensprobe nicht, wird aber unweigerlich nach endlos langer Zeit vor die gleiche Probe gestellt, und das so oft, bis er sich endgültig entschieden hat für Mich .... Nur ist seine Erlösung erst das Ergebnis von einem unvorstellbar langen Dasein auf der Erde, das er aber ebensogut in ganz kurzer Zeit hätte erreichen können, weil es stets nur an
  • 3. seinem Willen, nicht aber an ungenügender Heilsmöglichkeit liegt, wann die Seele zur Reife gelangt .... Alles tue Ich für Meine Geschöpfe, daß sie zu Meinen Kindern werden, aber ihren Willen zwinge Ich nicht, und also schaffen sie selbst sich ihr Los, sie können gesunden laut Heilsplan von Ewigkeit, wenn sie selbst dazu willig sind .... Amen Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter: http://www.bertha-dudde.info und http://www.bertha-dudde.org