SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 3
GOTTES WORT
... durch Bertha Dudde
0783
Heiligsprechung ....
In so sicherem Schutz stehend, wirst du wahrlich nicht Gefahr
laufen, wider den göttlichen Willen zu verstoßen, denn um das
Gelingen dieser Arbeit und um dein geistiges Wohl sind zahllose
geistige Wesen bemüht und sichern dir also auch ihren Schutz
zu, so daß du ungehindert und unbedenklich alles in Empfang
nehmen kannst, was dir geistig geboten wird.
So manche Frage soll noch der Menschheit durch dich
beantwortet werden, so manches Problem gelöst und so mancher
Zweifel behoben werden, und es bedarf daher stets deiner
Hingabe und emsiger Tätigkeit. Je williger und freudiger du
dieser Arbeit nachkommst, desto leichter verständlich können
sich die jenseitigen Kräfte mitteilen, und so ist dir auch heut eine
Kundgabe zugedacht, die ein viel umstrittenes Thema
berührt:
Die Heiligsprechung erregt so manches Menschen Unwillen, ist
diese doch ihres Erachtens nach ein Eingriff in göttliches Recht
und göttliches Urteil.
Jene aber, die sich dazu berechtigt und berufen fühlten,
eine Gemeinschaft der Heiligen zu gründen, maßten sich
in der Tat ein Beurteilungsvermögen zu, das über
menschliche Fähigkeiten geht. Denn sie waren nimmermehr
wissend .... in dem Maße, um eine solche Heiligsprechung mit
vollstem Recht vornehmen zu können.
Was wollen die Menschen wissen vom Innenleben eines anderen
Menschen .... Nur Gott allein kann in das Herz des
Menschen sehen, nur Er allein weiß den Grad der Liebe zu
messen, in dem das Erdenkind steht .... Nur Er allein kann
austeilen nach Verdienst und weiß zu beurteilen die innerste
Beschaffenheit, die Reife der Seele ....
Sonach ist durch Menschen widerrechtlich entstanden eine
geistige Gemeinschaft, die als solche der Mittelpunkt aller
Verehrung und Gebete geworden ist, was wahrlich nicht im Sinne
des himmlischen Vaters sein kann,
denn es hat dies eher eine Trennung des Erdenkindes vom Vater
zur Folge als ein inniges Verhältnis zu Ihm. Es wendet sich der
Mensch in seinem Gebet nicht an den himmlischen Vater Selbst,
sondern sucht durch Fürbitte sein Ziel zu erreichen, und dies
beeinträchtigt immer das rechte Verhältnis zum Vater.
Die geistigen Wesen, die euch Menschen betreuen, sind wohl von
Gott erwählt zu diesem Amt, sie stehen euch auch mit aller
geistigen Kraft zur Seite, hüten und beschützen euch und sind
fortgesetzt nur für eure geistige Förderung bedacht, doch wer
euch zum Schutz zugesellt ist, das ist vom Willen Gottes
abhängig, denn ihr Menschen würdet nimmermehr die rechte
Erkenntnis haben, welchem Wesen ihr euch anvertrauen müsset,
um geistig zu reifen und für euer Seelenheil größten Nutzen zu
ziehen.
Wenn sich die Menschen auf Erden anmaßen, dem
Richterspruch der ewigen Gottheit zuvorzukommen,
wenn sie sich für berechtigt halten, heilig zu sprechen
oder zu verdammen,
so ist das gleichsam ein Vorgreifen dem göttlichen
Richteramt ....
es ist ein unwiderlegbar sein sollendes Zeugnis für einen
ehrbaren, gottgefälligen Lebenswandel, dessen Beweis jedoch
von seiten eines Menschen niemals erbracht werden kann ....
Solange der Mensch auf Erden wandelt, ist er irrend, und sein
Urteil wird daher auch nicht unantastbar sein.
Wer sich nach außen den Anschein gibt, gottgefällig zu
leben, dessen Inneres ist sehr oft noch weit davon
entfernt,
und ebenso wird sehr oft im Licht stehen ein im
Erdenleben unbeachtet dahingegangener Mensch, dessen
Innenleben rein und dessen Herz zur Liebe ward auf
Erden.
Und so sollen sich die Menschen nicht in falscher Erkenntnis ein
Recht anmaßen, das ihnen nicht zukommt, denn es ist diese
Heiligsprechung nicht von Segen für die Menschheit,
vielmehr ein Irreführen derer, die die Wahrheit suchen ....
Amen
Herausgegeben von Freunden der Offenbarung
Weiterführende Informationen,
Studium aller Kundgaben in Online- und Offlineversionen,
eBook-Editionen des Gesamtwerkes mit Themenheften,
PDF-Editionen für Bücher und Themenhefte,
Volltextsuchfunktion im Gesamtwerk u.v.m.
Im Internet unter: http://www.bertha-dudde.info/
siehe auch: http://www.bertha-dudde.org

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6Freekidstories
 
Grundlagen des Glaubens: Loben - Christian Principles: Praise
Grundlagen des Glaubens: Loben - Christian Principles: PraiseGrundlagen des Glaubens: Loben - Christian Principles: Praise
Grundlagen des Glaubens: Loben - Christian Principles: PraiseFreekidstories
 
Engelvorhersage 18.11.2013
Engelvorhersage 18.11.2013Engelvorhersage 18.11.2013
Engelvorhersage 18.11.2013Armin Kupka
 
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)FeG Heidelberg
 
0229 Erdenleben zur Förderung .... Leid der geistigen Freunde ....
0229   Erdenleben zur Förderung .... Leid der geistigen Freunde ....0229   Erdenleben zur Förderung .... Leid der geistigen Freunde ....
0229 Erdenleben zur Förderung .... Leid der geistigen Freunde ....Marianne Zipf
 
7569 Ichbewußtsein des Urgeistes ....
7569   Ichbewußtsein des Urgeistes ....7569   Ichbewußtsein des Urgeistes ....
7569 Ichbewußtsein des Urgeistes ....Marianne Zipf
 
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...Marianne Zipf
 
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....Marianne Zipf
 
Herbstakademie 2008 / Vertical Impulse
Herbstakademie 2008 / Vertical ImpulseHerbstakademie 2008 / Vertical Impulse
Herbstakademie 2008 / Vertical ImpulseVertical Impulse
 
Die Episteln für Kinder - Teil 2
Die Episteln für Kinder - Teil 2 Die Episteln für Kinder - Teil 2
Die Episteln für Kinder - Teil 2 Freekidstories
 
0388 Das Gewissen ....
0388   Das Gewissen ....0388   Das Gewissen ....
0388 Das Gewissen ....Marianne Zipf
 
7563 Nächstenliebe ....
7563   Nächstenliebe ....7563   Nächstenliebe ....
7563 Nächstenliebe ....Marianne Zipf
 

Was ist angesagt? (14)

Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6Sorge fur meine Schafe 6
Sorge fur meine Schafe 6
 
Grundlagen des Glaubens: Loben - Christian Principles: Praise
Grundlagen des Glaubens: Loben - Christian Principles: PraiseGrundlagen des Glaubens: Loben - Christian Principles: Praise
Grundlagen des Glaubens: Loben - Christian Principles: Praise
 
Engelvorhersage 18.11.2013
Engelvorhersage 18.11.2013Engelvorhersage 18.11.2013
Engelvorhersage 18.11.2013
 
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
Impulse für Christsein im Beruf (Sanjay Poonen)
 
0229 Erdenleben zur Förderung .... Leid der geistigen Freunde ....
0229   Erdenleben zur Förderung .... Leid der geistigen Freunde ....0229   Erdenleben zur Förderung .... Leid der geistigen Freunde ....
0229 Erdenleben zur Förderung .... Leid der geistigen Freunde ....
 
7569 Ichbewußtsein des Urgeistes ....
7569   Ichbewußtsein des Urgeistes ....7569   Ichbewußtsein des Urgeistes ....
7569 Ichbewußtsein des Urgeistes ....
 
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
 
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
 
Geduld am Werk
Geduld am WerkGeduld am Werk
Geduld am Werk
 
Herbstakademie 2008 / Vertical Impulse
Herbstakademie 2008 / Vertical ImpulseHerbstakademie 2008 / Vertical Impulse
Herbstakademie 2008 / Vertical Impulse
 
Die Episteln für Kinder - Teil 2
Die Episteln für Kinder - Teil 2 Die Episteln für Kinder - Teil 2
Die Episteln für Kinder - Teil 2
 
0388 Das Gewissen ....
0388   Das Gewissen ....0388   Das Gewissen ....
0388 Das Gewissen ....
 
7563 Nächstenliebe ....
7563   Nächstenliebe ....7563   Nächstenliebe ....
7563 Nächstenliebe ....
 
Sprüche für kinder
Sprüche für kinderSprüche für kinder
Sprüche für kinder
 

Andere mochten auch

Documentation DebianEtch-Nagios3-Centreon2
Documentation DebianEtch-Nagios3-Centreon2Documentation DebianEtch-Nagios3-Centreon2
Documentation DebianEtch-Nagios3-Centreon2Asdertila
 
CRBN - Réferentiel Grille Hébergements Cheval
CRBN - Réferentiel Grille Hébergements ChevalCRBN - Réferentiel Grille Hébergements Cheval
CRBN - Réferentiel Grille Hébergements ChevalFRPAT NORMANDIE
 
Formation ITyStudio - outil auteur seriousgame
Formation ITyStudio - outil auteur seriousgameFormation ITyStudio - outil auteur seriousgame
Formation ITyStudio - outil auteur seriousgameXavier Van Dieren
 
PréSentation Stephan Roy&Ass
PréSentation Stephan Roy&AssPréSentation Stephan Roy&Ass
PréSentation Stephan Roy&Asssroyag
 
Presentation PAPAO Cheval
Presentation PAPAO ChevalPresentation PAPAO Cheval
Presentation PAPAO ChevalFRPAT NORMANDIE
 
Emotions (Piste d 'éTude de littérature)
Emotions (Piste d 'éTude  de littérature)Emotions (Piste d 'éTude  de littérature)
Emotions (Piste d 'éTude de littérature)Marina Marino
 
10 Choses Que Les Nouvelles Technos Vont Changer En Outremer
10 Choses Que Les Nouvelles Technos Vont Changer En Outremer10 Choses Que Les Nouvelles Technos Vont Changer En Outremer
10 Choses Que Les Nouvelles Technos Vont Changer En Outremerguestb28f02
 
Diaporama Jesse Et Alberto
Diaporama Jesse Et AlbertoDiaporama Jesse Et Alberto
Diaporama Jesse Et Albertonhonore
 
5 principes essentiels issus des neurosciences pour mieux former et apprendre
5 principes essentiels issus des neurosciences pour mieux former et apprendre5 principes essentiels issus des neurosciences pour mieux former et apprendre
5 principes essentiels issus des neurosciences pour mieux former et apprendreXavier Van Dieren
 

Andere mochten auch (11)

Documentation DebianEtch-Nagios3-Centreon2
Documentation DebianEtch-Nagios3-Centreon2Documentation DebianEtch-Nagios3-Centreon2
Documentation DebianEtch-Nagios3-Centreon2
 
Femmesauvolant
FemmesauvolantFemmesauvolant
Femmesauvolant
 
CRBN - Réferentiel Grille Hébergements Cheval
CRBN - Réferentiel Grille Hébergements ChevalCRBN - Réferentiel Grille Hébergements Cheval
CRBN - Réferentiel Grille Hébergements Cheval
 
Viroflay
ViroflayViroflay
Viroflay
 
Formation ITyStudio - outil auteur seriousgame
Formation ITyStudio - outil auteur seriousgameFormation ITyStudio - outil auteur seriousgame
Formation ITyStudio - outil auteur seriousgame
 
PréSentation Stephan Roy&Ass
PréSentation Stephan Roy&AssPréSentation Stephan Roy&Ass
PréSentation Stephan Roy&Ass
 
Presentation PAPAO Cheval
Presentation PAPAO ChevalPresentation PAPAO Cheval
Presentation PAPAO Cheval
 
Emotions (Piste d 'éTude de littérature)
Emotions (Piste d 'éTude  de littérature)Emotions (Piste d 'éTude  de littérature)
Emotions (Piste d 'éTude de littérature)
 
10 Choses Que Les Nouvelles Technos Vont Changer En Outremer
10 Choses Que Les Nouvelles Technos Vont Changer En Outremer10 Choses Que Les Nouvelles Technos Vont Changer En Outremer
10 Choses Que Les Nouvelles Technos Vont Changer En Outremer
 
Diaporama Jesse Et Alberto
Diaporama Jesse Et AlbertoDiaporama Jesse Et Alberto
Diaporama Jesse Et Alberto
 
5 principes essentiels issus des neurosciences pour mieux former et apprendre
5 principes essentiels issus des neurosciences pour mieux former et apprendre5 principes essentiels issus des neurosciences pour mieux former et apprendre
5 principes essentiels issus des neurosciences pour mieux former et apprendre
 

Ähnlich wie 0783 Heiligsprechung ....

Conscience (German).pptx
Conscience (German).pptxConscience (German).pptx
Conscience (German).pptxMartin M Flynn
 
7533 Leerlauf des Erdenlebens ....
7533   Leerlauf des Erdenlebens ....7533   Leerlauf des Erdenlebens ....
7533 Leerlauf des Erdenlebens ....Marianne Zipf
 
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....Marianne Zipf
 
1083 Gotteshäuser ....
1083   Gotteshäuser ....1083   Gotteshäuser ....
1083 Gotteshäuser ....Marianne Zipf
 
2056 Dreieinigkeit ....
2056   Dreieinigkeit ....2056   Dreieinigkeit ....
2056 Dreieinigkeit ....Marianne Zipf
 
2039a+b Gedankentätigkeit ....
2039a+b   Gedankentätigkeit ....2039a+b   Gedankentätigkeit ....
2039a+b Gedankentätigkeit ....Marianne Zipf
 
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
2039 a+b   Gedankentätigkeit ....2039 a+b   Gedankentätigkeit ....
2039 a+b Gedankentätigkeit ....Marianne Zipf
 
DER WEG ZUM EWIGEN LEBEN von Raul Enyedi
 DER  WEG  ZUM EWIGEN LEBEN       von Raul Enyedi  DER  WEG  ZUM EWIGEN LEBEN       von Raul Enyedi
DER WEG ZUM EWIGEN LEBEN von Raul Enyedi anabaptistul
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 2B - Die Gaben und den Nutzen des Heiligen ...
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 2B - Die Gaben und den Nutzen des Heiligen ...12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 2B - Die Gaben und den Nutzen des Heiligen ...
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 2B - Die Gaben und den Nutzen des Heiligen ...Freekidstories
 
6732 Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....
6732   Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....6732   Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....
6732 Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....Marianne Zipf
 
7307 Öftere Selbstbetrachtung nötig ....
7307   Öftere Selbstbetrachtung nötig ....7307   Öftere Selbstbetrachtung nötig ....
7307 Öftere Selbstbetrachtung nötig ....Marianne Zipf
 
0185  Altes Testament ....
0185    Altes Testament ....0185    Altes Testament ....
0185  Altes Testament ....Marianne Zipf
 
8228 Prüfet die Geister ....
8228   Prüfet die Geister ....8228   Prüfet die Geister ....
8228 Prüfet die Geister ....Marianne Zipf
 
Goldene Verse [auf deutsch] (por: carlitosrangel)
Goldene Verse [auf deutsch] (por: carlitosrangel)Goldene Verse [auf deutsch] (por: carlitosrangel)
Goldene Verse [auf deutsch] (por: carlitosrangel)Carlos Rangel
 
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptxPapst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptxMartin M Flynn
 
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?Marianne Zipf
 
8585 Verbindung gleichgearteter Seelen ....
8585   Verbindung gleichgearteter Seelen ....8585   Verbindung gleichgearteter Seelen ....
8585 Verbindung gleichgearteter Seelen ....Marianne Zipf
 
7530 Bewußte Seelenarbeit ....
7530   Bewußte Seelenarbeit ....7530   Bewußte Seelenarbeit ....
7530 Bewußte Seelenarbeit ....Marianne Zipf
 

Ähnlich wie 0783 Heiligsprechung .... (20)

Conscience (German).pptx
Conscience (German).pptxConscience (German).pptx
Conscience (German).pptx
 
7533 Leerlauf des Erdenlebens ....
7533   Leerlauf des Erdenlebens ....7533   Leerlauf des Erdenlebens ....
7533 Leerlauf des Erdenlebens ....
 
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....0353   Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
0353 Gefährdung des Seelenheils durch die Welt ....
 
1083 Gotteshäuser ....
1083   Gotteshäuser ....1083   Gotteshäuser ....
1083 Gotteshäuser ....
 
2056 Dreieinigkeit ....
2056   Dreieinigkeit ....2056   Dreieinigkeit ....
2056 Dreieinigkeit ....
 
2039a+b Gedankentätigkeit ....
2039a+b   Gedankentätigkeit ....2039a+b   Gedankentätigkeit ....
2039a+b Gedankentätigkeit ....
 
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
2039 a+b   Gedankentätigkeit ....2039 a+b   Gedankentätigkeit ....
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
 
DER WEG ZUM EWIGEN LEBEN von Raul Enyedi
 DER  WEG  ZUM EWIGEN LEBEN       von Raul Enyedi  DER  WEG  ZUM EWIGEN LEBEN       von Raul Enyedi
DER WEG ZUM EWIGEN LEBEN von Raul Enyedi
 
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 2B - Die Gaben und den Nutzen des Heiligen ...
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 2B - Die Gaben und den Nutzen des Heiligen ...12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 2B - Die Gaben und den Nutzen des Heiligen ...
12 Basis Grundsteine Kursus– Teil 2B - Die Gaben und den Nutzen des Heiligen ...
 
6732 Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....
6732   Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....6732   Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....
6732 Überlieferung .... Sakramente .... Sakramentale Wirkung ....
 
7307 Öftere Selbstbetrachtung nötig ....
7307   Öftere Selbstbetrachtung nötig ....7307   Öftere Selbstbetrachtung nötig ....
7307 Öftere Selbstbetrachtung nötig ....
 
0185  Altes Testament ....
0185    Altes Testament ....0185    Altes Testament ....
0185  Altes Testament ....
 
die gifte der seele
die gifte der seeledie gifte der seele
die gifte der seele
 
4294 Dogma ....
4294   Dogma ....4294   Dogma ....
4294 Dogma ....
 
8228 Prüfet die Geister ....
8228   Prüfet die Geister ....8228   Prüfet die Geister ....
8228 Prüfet die Geister ....
 
Goldene Verse [auf deutsch] (por: carlitosrangel)
Goldene Verse [auf deutsch] (por: carlitosrangel)Goldene Verse [auf deutsch] (por: carlitosrangel)
Goldene Verse [auf deutsch] (por: carlitosrangel)
 
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptxPapst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
 
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
 
8585 Verbindung gleichgearteter Seelen ....
8585   Verbindung gleichgearteter Seelen ....8585   Verbindung gleichgearteter Seelen ....
8585 Verbindung gleichgearteter Seelen ....
 
7530 Bewußte Seelenarbeit ....
7530   Bewußte Seelenarbeit ....7530   Bewußte Seelenarbeit ....
7530 Bewußte Seelenarbeit ....
 

Mehr von Marianne Zipf

2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....Marianne Zipf
 
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....Marianne Zipf
 
2034 Prädestinationslehre ....
2034   Prädestinationslehre ....2034   Prädestinationslehre ....
2034 Prädestinationslehre ....Marianne Zipf
 
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....Marianne Zipf
 
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....Marianne Zipf
 
1103 Stürzen irdischer Macht ....
1103   Stürzen irdischer Macht ....1103   Stürzen irdischer Macht ....
1103 Stürzen irdischer Macht ....Marianne Zipf
 
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....Marianne Zipf
 
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....Marianne Zipf
 
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...Marianne Zipf
 
0254 Gestirne .... Naturgesetze .... Forschen vergeblich ....
0254   Gestirne .... Naturgesetze .... Forschen vergeblich ....0254   Gestirne .... Naturgesetze .... Forschen vergeblich ....
0254 Gestirne .... Naturgesetze .... Forschen vergeblich ....Marianne Zipf
 
0246 Gotteskindschaft .... Vater - Kinder .... Mahnung - Aufgabe ....
0246   Gotteskindschaft .... Vater - Kinder .... Mahnung - Aufgabe ....0246   Gotteskindschaft .... Vater - Kinder .... Mahnung - Aufgabe ....
0246 Gotteskindschaft .... Vater - Kinder .... Mahnung - Aufgabe ....Marianne Zipf
 
0244 Aufnehmen mit eigener Kraft .... ohne fremde Einwirkung ....
0244   Aufnehmen mit eigener Kraft .... ohne fremde Einwirkung ....0244   Aufnehmen mit eigener Kraft .... ohne fremde Einwirkung ....
0244 Aufnehmen mit eigener Kraft .... ohne fremde Einwirkung ....Marianne Zipf
 
0232 Tod Ludendorffs ....
0232   Tod Ludendorffs ....0232   Tod Ludendorffs ....
0232 Tod Ludendorffs ....Marianne Zipf
 
0227 Stunde der Geburt Christi .... Geistige Wiedergeburt ....
0227   Stunde der Geburt Christi .... Geistige Wiedergeburt ....0227   Stunde der Geburt Christi .... Geistige Wiedergeburt ....
0227 Stunde der Geburt Christi .... Geistige Wiedergeburt ....Marianne Zipf
 
0216 Menschwerdung ....
0216   Menschwerdung ....0216   Menschwerdung ....
0216 Menschwerdung ....Marianne Zipf
 
0209 ''Ich brauche dich ....''
0209   ''Ich brauche dich ....''0209   ''Ich brauche dich ....''
0209 ''Ich brauche dich ....''Marianne Zipf
 

Mehr von Marianne Zipf (18)

2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
 
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
 
2034 Prädestinationslehre ....
2034   Prädestinationslehre ....2034   Prädestinationslehre ....
2034 Prädestinationslehre ....
 
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
 
1155 Sprache ....
1155   Sprache ....1155   Sprache ....
1155 Sprache ....
 
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
 
1103 Stürzen irdischer Macht ....
1103   Stürzen irdischer Macht ....1103   Stürzen irdischer Macht ....
1103 Stürzen irdischer Macht ....
 
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
 
0764 Abendmahl ....
0764   Abendmahl ....0764   Abendmahl ....
0764 Abendmahl ....
 
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....
 
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
 
0254 Gestirne .... Naturgesetze .... Forschen vergeblich ....
0254   Gestirne .... Naturgesetze .... Forschen vergeblich ....0254   Gestirne .... Naturgesetze .... Forschen vergeblich ....
0254 Gestirne .... Naturgesetze .... Forschen vergeblich ....
 
0246 Gotteskindschaft .... Vater - Kinder .... Mahnung - Aufgabe ....
0246   Gotteskindschaft .... Vater - Kinder .... Mahnung - Aufgabe ....0246   Gotteskindschaft .... Vater - Kinder .... Mahnung - Aufgabe ....
0246 Gotteskindschaft .... Vater - Kinder .... Mahnung - Aufgabe ....
 
0244 Aufnehmen mit eigener Kraft .... ohne fremde Einwirkung ....
0244   Aufnehmen mit eigener Kraft .... ohne fremde Einwirkung ....0244   Aufnehmen mit eigener Kraft .... ohne fremde Einwirkung ....
0244 Aufnehmen mit eigener Kraft .... ohne fremde Einwirkung ....
 
0232 Tod Ludendorffs ....
0232   Tod Ludendorffs ....0232   Tod Ludendorffs ....
0232 Tod Ludendorffs ....
 
0227 Stunde der Geburt Christi .... Geistige Wiedergeburt ....
0227   Stunde der Geburt Christi .... Geistige Wiedergeburt ....0227   Stunde der Geburt Christi .... Geistige Wiedergeburt ....
0227 Stunde der Geburt Christi .... Geistige Wiedergeburt ....
 
0216 Menschwerdung ....
0216   Menschwerdung ....0216   Menschwerdung ....
0216 Menschwerdung ....
 
0209 ''Ich brauche dich ....''
0209   ''Ich brauche dich ....''0209   ''Ich brauche dich ....''
0209 ''Ich brauche dich ....''
 

0783 Heiligsprechung ....

  • 1. GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 0783 Heiligsprechung .... In so sicherem Schutz stehend, wirst du wahrlich nicht Gefahr laufen, wider den göttlichen Willen zu verstoßen, denn um das Gelingen dieser Arbeit und um dein geistiges Wohl sind zahllose geistige Wesen bemüht und sichern dir also auch ihren Schutz zu, so daß du ungehindert und unbedenklich alles in Empfang nehmen kannst, was dir geistig geboten wird. So manche Frage soll noch der Menschheit durch dich beantwortet werden, so manches Problem gelöst und so mancher Zweifel behoben werden, und es bedarf daher stets deiner Hingabe und emsiger Tätigkeit. Je williger und freudiger du dieser Arbeit nachkommst, desto leichter verständlich können sich die jenseitigen Kräfte mitteilen, und so ist dir auch heut eine Kundgabe zugedacht, die ein viel umstrittenes Thema berührt: Die Heiligsprechung erregt so manches Menschen Unwillen, ist diese doch ihres Erachtens nach ein Eingriff in göttliches Recht und göttliches Urteil. Jene aber, die sich dazu berechtigt und berufen fühlten, eine Gemeinschaft der Heiligen zu gründen, maßten sich in der Tat ein Beurteilungsvermögen zu, das über menschliche Fähigkeiten geht. Denn sie waren nimmermehr wissend .... in dem Maße, um eine solche Heiligsprechung mit vollstem Recht vornehmen zu können.
  • 2. Was wollen die Menschen wissen vom Innenleben eines anderen Menschen .... Nur Gott allein kann in das Herz des Menschen sehen, nur Er allein weiß den Grad der Liebe zu messen, in dem das Erdenkind steht .... Nur Er allein kann austeilen nach Verdienst und weiß zu beurteilen die innerste Beschaffenheit, die Reife der Seele .... Sonach ist durch Menschen widerrechtlich entstanden eine geistige Gemeinschaft, die als solche der Mittelpunkt aller Verehrung und Gebete geworden ist, was wahrlich nicht im Sinne des himmlischen Vaters sein kann, denn es hat dies eher eine Trennung des Erdenkindes vom Vater zur Folge als ein inniges Verhältnis zu Ihm. Es wendet sich der Mensch in seinem Gebet nicht an den himmlischen Vater Selbst, sondern sucht durch Fürbitte sein Ziel zu erreichen, und dies beeinträchtigt immer das rechte Verhältnis zum Vater. Die geistigen Wesen, die euch Menschen betreuen, sind wohl von Gott erwählt zu diesem Amt, sie stehen euch auch mit aller geistigen Kraft zur Seite, hüten und beschützen euch und sind fortgesetzt nur für eure geistige Förderung bedacht, doch wer euch zum Schutz zugesellt ist, das ist vom Willen Gottes abhängig, denn ihr Menschen würdet nimmermehr die rechte Erkenntnis haben, welchem Wesen ihr euch anvertrauen müsset, um geistig zu reifen und für euer Seelenheil größten Nutzen zu ziehen. Wenn sich die Menschen auf Erden anmaßen, dem Richterspruch der ewigen Gottheit zuvorzukommen, wenn sie sich für berechtigt halten, heilig zu sprechen oder zu verdammen, so ist das gleichsam ein Vorgreifen dem göttlichen Richteramt .... es ist ein unwiderlegbar sein sollendes Zeugnis für einen ehrbaren, gottgefälligen Lebenswandel, dessen Beweis jedoch von seiten eines Menschen niemals erbracht werden kann ....
  • 3. Solange der Mensch auf Erden wandelt, ist er irrend, und sein Urteil wird daher auch nicht unantastbar sein. Wer sich nach außen den Anschein gibt, gottgefällig zu leben, dessen Inneres ist sehr oft noch weit davon entfernt, und ebenso wird sehr oft im Licht stehen ein im Erdenleben unbeachtet dahingegangener Mensch, dessen Innenleben rein und dessen Herz zur Liebe ward auf Erden. Und so sollen sich die Menschen nicht in falscher Erkenntnis ein Recht anmaßen, das ihnen nicht zukommt, denn es ist diese Heiligsprechung nicht von Segen für die Menschheit, vielmehr ein Irreführen derer, die die Wahrheit suchen .... Amen Herausgegeben von Freunden der Offenbarung Weiterführende Informationen, Studium aller Kundgaben in Online- und Offlineversionen, eBook-Editionen des Gesamtwerkes mit Themenheften, PDF-Editionen für Bücher und Themenhefte, Volltextsuchfunktion im Gesamtwerk u.v.m. Im Internet unter: http://www.bertha-dudde.info/ siehe auch: http://www.bertha-dudde.org