Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Facebook zerstört unsere Privatsphäre! Ja?

2.539 Aufrufe

Veröffentlicht am

Diskussionsrunde im Rahmen des #bcsi zur Frage, inwiefern sich Privatsphäre durch das Social Web verändert und ob das alles wirklich so schlimm ist, wie es mitunter hochstilisiert wird.

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Facebook zerstört unsere Privatsphäre! Ja?

  1. 1. 1FACEBOOK ZERSTÖRTUNSERE PRIVATSPHÄRE! IST DAS SO?
  2. 2. 2HALLO ERST MAL.MEIN NAME IST JAN UND…
  3. 3. 3Jan-Kristian Jessen+ Kommunikationskonzepte+ Social-Media-Strategien+ Content-Strategien+ Webdesign+ Workshops
  4. 4. 4PRIVATSPHÄRE WAS IST DAS EIGENTLICH?
  5. 5. 5Entwicklung der Privatsphäre Rom Mittelalter 19. Jhd. 20. Jhd. privat großes Ganzes drinnen Demokratisierung ≠ > vs. der res publica Einzelteile draußen Privatsphäre
  6. 6. 6Entwicklung der Privatsphäre Rom Mittelalter 19. Jhd. 20. Jhd. privat großes Ganzes drinnen Demokratisierung ≠ > vs. der res publica Einzelteile draußen Privatsphäre Und heute?
  7. 7. 7TOTALE TRANSPARENZ MARK ZUCKERBERG, FACEBOOK
  8. 8. 8In his view, he‘s not changing human nature. He‘s enabling it. Jeff Jarvis über Mark Zuckerberg
  9. 9. 9In his view, he‘s not changing human nature. He‘s enabling it. Jeff Jarvis über Mark Zuckerberg Ist das so?
  10. 10. 10Privatsphäre-Paradox • Wir kennen die Gefahren, handeln aber nicht entsprechend Warum? • Komplexe Umsetzung (Thilo Weichert) • gefühlte Privatsphäre (Leonard Reinecke) Beispiel: Facebook-Newsfeed Wie im Fernsehen
  11. 11. 11PRIVATSPHÄRE ALSAUSLAUFMODELL CHRISTIAN HELLER, POST PRIVACY
  12. 12. 12Online-Daten-Tracking • Social Networks + Apps • E-Mails • E-Commerce • Suchmaschinen • Verlauf Auf fehlende Daten kann geschlossen werden
  13. 13. 13Ein Leben ohne Netz • Gesellschaftlicher Druck • Einschränkungen • Trennung verschwimmt • Keine 100 prozentige Lösung • mangelnde Anerkennung Ein Dilemma?
  14. 14. 14UND NUN?
  15. 15. 15Quellen • The Facebookeffect, David Kirkpatrick • Post-Privacy, Christian Heller • Public Parts, Jeff Jarvis • Wie sich unser Begriff von Privatsphäre verändert hat, Deutschlandfunk
  16. 16. 16
  17. 17. 17Jan-Kristian Jessen+ jk.jessen@qundg.de+ 49(0) 6151 850 798 1+ 49(0) 177 59 05 156+ www.quäntchen-und-glück.de

×