SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Marlin Watling, Lumen Partners
Donnerstalk, Heimathafen Wiesbaden
STARTUP TRICKS FÜR
ETABLIERTE ORGANISATIONEN
Mein Journey
HR Director,
Supply Chain
Leadership in
Radical Change
SAP, Bilfinger, Roche
Beratung von
transformation,
mindset, new
work
Social Business
Startups
Zwei unterschiedliche Ausgangslagen
3
UMSETZUNG
Profit und Marktanteil
SUCHE
Product/Market Fit
Startups starten mit Hypothesen und
müssen ihr Produkt / Service am
Markt platzieren.
Sie sind getrieben von einer Suche
und der Fokus liegt auf Lernen.
Konzerne besitzen ein profitables
Marktversprechen und müssen ihre
Leistungen möglichst effizient
vertreiben.
Sie sind getrieben von Effizienz und
Dominanz mit dem Fokus auf
Profitabilität.
Umfeld von hoher Unsicherheit Maximale Vermeidung
von Unsicherheit
Vier Vorteile von Startups
4
Startups sind begehrt im Konzernumfeld. Dabei sind vier Aspekte von besonderem
Interesse.
Speed
Failure
Purpose
Focus
1) Speed – Fokus auf echten Erfahrungen
5
Startups sind von Sekunde eins auf Geschwindigkeit
aus. Nichts ersetzt echte Erfahrung.
Fail fast ist ein Mantra in Firmengründungen, denn
nur bewiesene Annahmen bringen das Produkt
weiter voran.
Hypothesen-Testung
(Eric Ries – the Lean Startup)
Kurze Zyklen minimieren
Risiken und Kosten
Max. 4 Ziele zu einer Zeit
Max. 4 Meilensteine pro Ziel
OKRs werden jedes Quartal gesetzt
Durchsicht wöchentlich oder monatlich
Offen und transparent für alle
70% Zielerreichung ist gut
Konkret und messbar
Tricks für etablierte Organisationen
OKR: Objectives & Key Results
2) Purpose – eine mitreisende Story erzählen
6
Engagement in großen Organisationen ist ein
bekanntes Problem. Mitarbeiter tauschen häufig
Sicherheit für Loyalität – und gehen nicht mehr „all-
in“. Die Zahlen zu Engagement sind alamierend:
According to Gallup Daily tracking, 32% of
employees in the U.S. are engaged.
Worldwide, only 13% of employees working for
an organization are engaged.
https://www.gallup.com/workplace/236495/worldwide-employee-engagement-crisis.aspx
Die große Herausforderung der
gemeinsamen Ausrichtung
Der Anspruch von
Mitarbeitern verschiebt sich
Tricks für etablierte Organisationen
Team Canvas: das Warum ins Zentrum stellen
3) Failure – Offenheit und Verbesserung vorneweg
7
Startups finden sich im Umfeld von hoher Unsicherheit und
setzen auf Improvisation (#pivot). Das Lernen bedeutet
Fortschritt und hat hohe Fehlertoleranz.
Politik und Fokus auf Qualität führt zu Vorsicht und
Verantwortungsvermeidung.
Jungle Dirt Road Highway
Lernkurve – Produktivität
wächst über die Zeit.
Langsamer Start
Plateau
Zuwachs
Skalierung
Tricks für etablierte Organisationen
Metered Funding: Lernen und Fortschritt finanzieren
Idee Erforschung Validierung
KPIs KPIs KPIs
(family,
friends, fools)
(Seed) (Series A) (Series B)
4) Focus – Problemlösen für eine Nische
8
Überhitzung in vielen Organisationen ohne klare
Prioritäten. Mittelmanagement oft in der Zwickmühle
und Mitarbeiter strategisch abgehängt.
Innovations- oder Transformationswunsch kommt
dann noch on top.
Startups sind sehr zahlgetrieben und achten auf die
richtige Zahl in der richtigen Phase. One True Metric
als Kernelement in Firmengründungen.
Eckdaten
Ort: San Ramon, CA (vs. Boston HQ)
Startdatum. 2011
Ziel: Nutzung von Daten, neue
Geschäftsmodelle
Predix: Software zum Service der
Geräte. Zunächst Jet Engines, dann
andere Geräte. Dann Plattform-
Strategie
Erfolge: USD 1Mrd in 2014. Eigene
Business Unit (GE Digital) in 2015. Mehr
als 1.500 Mitarbeiter in 2016.
Entscheidung zum Verkauf im Aug 2018
Tricks für etablierte Organisationen
Lean Analytics: KPIs an die Phase anpassen
Empathy
Stickiness
Revenue
Virality
Scale
Echtes, unbedientes Bedürfnis
identifiziert mit realistischen Antworten.
Lösungen gefunden, die genutzt und
bezahlt werden.
Nutzer erzählen ihrem Umfeld von der
Lösung.
Nutzen der Lösung lässt sich in
gesunden Umsatz umwandeln.
Die Lösung wächst und erzielt gute
Profitabilität im Umfeld.
Die Phasen der Neueinführung (Lean Analytics)
Empathie: Wir haben ein relevantes Kundenproblem oder unadressiertes
Bedürfnis gefunden.
Relevanz: Wir haben einen Weg gefunden wie wir das Problem in einer effektiven
Art und Weisen lösen, so dass der Kunden dafür bereit ist zu zahlen.
Retention: Wir haben ein Wertversprechen und Produkt entwickelt, das unsere
Kunden bindet und regelmäßig aktiviert.
Umsatz: Features und Kundenbegeisterung treiben unseren Umsatz organisch an
und spielen einen Multiple der Akquisekosten zurück.
Referral: Unsere Kunden sind von unserer Leistung so begeistert, dass sie uns
weiterempfehlen.
9
Vier Tools aus der Welt der Startups
10
Startups haben einige Dinge voraus. Hier sind vier Ansätze, die auch für Konzerne und
etablierte Organisationen einen Beitrag leisten können:
Speed – OKRs
Failure – Metered Funding
Purpose – Team Canvas
Focus – Lean Analytics
11
LUMEN
WE TRANSFORM
#godigital #mindset #newwork

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Was können Konzerne von Startups lernen?

Ähnlich wie Was können Konzerne von Startups lernen? (20)

Infront Instant Lab
Infront Instant Lab Infront Instant Lab
Infront Instant Lab
 
Infront Instant-Lab
Infront Instant-LabInfront Instant-Lab
Infront Instant-Lab
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
 
LinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer Arbeitgebermarke
LinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer ArbeitgebermarkeLinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer Arbeitgebermarke
LinkedIn Employer Brand - Der Leitfaden zum Erfolg Ihrer Arbeitgebermarke
 
Namics/GDI Smart Business Day 2014: Vom Marketing zum E-Business Team
Namics/GDI Smart Business Day 2014: Vom Marketing zum E-Business TeamNamics/GDI Smart Business Day 2014: Vom Marketing zum E-Business Team
Namics/GDI Smart Business Day 2014: Vom Marketing zum E-Business Team
 
Startup Tool für Konzerne und Mittelstand
Startup Tool für Konzerne und MittelstandStartup Tool für Konzerne und Mittelstand
Startup Tool für Konzerne und Mittelstand
 
Feedback als strukturierte Entwicklungsgrundlage nutzen
Feedback als strukturierte Entwicklungsgrundlage nutzenFeedback als strukturierte Entwicklungsgrundlage nutzen
Feedback als strukturierte Entwicklungsgrundlage nutzen
 
Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!
Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!
Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!
 
5 Erfolgstipps für bessere Quoten
5 Erfolgstipps für bessere Quoten5 Erfolgstipps für bessere Quoten
5 Erfolgstipps für bessere Quoten
 
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, HamburgLean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
Lean Startup auf der Nacht des Wissens, Hamburg
 
Pando Ventures Presse Kit
Pando Ventures Presse KitPando Ventures Presse Kit
Pando Ventures Presse Kit
 
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-DilemmaInnovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
Innovation Labs und Corporate Acceleratoren im Innovations-Dilemma
 
Die Strategie der blauen Ozeane
Die Strategie der blauen Ozeane Die Strategie der blauen Ozeane
Die Strategie der blauen Ozeane
 
7 Gründe: FÜR UNTERNEHMEN warum Mitarbeiterempfehlungsprogramme als effektivs...
7 Gründe: FÜR UNTERNEHMEN warum Mitarbeiterempfehlungsprogramme als effektivs...7 Gründe: FÜR UNTERNEHMEN warum Mitarbeiterempfehlungsprogramme als effektivs...
7 Gründe: FÜR UNTERNEHMEN warum Mitarbeiterempfehlungsprogramme als effektivs...
 
8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte
8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte
8 Kundenbezogene Fragen - Was sich jeder CEO eines B2B-Unternehmen fragen sollte
 
Die Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche Innovationswende
Die Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche InnovationswendeDie Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche Innovationswende
Die Drei Voraussetzungen Für Eine Erfolgreiche Innovationswende
 
Kommalpha Studie Marketingerfolgskontrolle 041209
Kommalpha Studie Marketingerfolgskontrolle 041209Kommalpha Studie Marketingerfolgskontrolle 041209
Kommalpha Studie Marketingerfolgskontrolle 041209
 
WISE Introduction DE
WISE Introduction DE WISE Introduction DE
WISE Introduction DE
 
Aus Innovationen Werte schaffen | Accenture
Aus Innovationen Werte schaffen | AccentureAus Innovationen Werte schaffen | Accenture
Aus Innovationen Werte schaffen | Accenture
 
Abstract Ergebnisse der Umfrage "Quo Vadis Lean Management!
Abstract Ergebnisse der Umfrage "Quo Vadis Lean Management!Abstract Ergebnisse der Umfrage "Quo Vadis Lean Management!
Abstract Ergebnisse der Umfrage "Quo Vadis Lean Management!
 

Was können Konzerne von Startups lernen?

  • 1. Marlin Watling, Lumen Partners Donnerstalk, Heimathafen Wiesbaden STARTUP TRICKS FÜR ETABLIERTE ORGANISATIONEN
  • 2. Mein Journey HR Director, Supply Chain Leadership in Radical Change SAP, Bilfinger, Roche Beratung von transformation, mindset, new work Social Business Startups
  • 3. Zwei unterschiedliche Ausgangslagen 3 UMSETZUNG Profit und Marktanteil SUCHE Product/Market Fit Startups starten mit Hypothesen und müssen ihr Produkt / Service am Markt platzieren. Sie sind getrieben von einer Suche und der Fokus liegt auf Lernen. Konzerne besitzen ein profitables Marktversprechen und müssen ihre Leistungen möglichst effizient vertreiben. Sie sind getrieben von Effizienz und Dominanz mit dem Fokus auf Profitabilität. Umfeld von hoher Unsicherheit Maximale Vermeidung von Unsicherheit
  • 4. Vier Vorteile von Startups 4 Startups sind begehrt im Konzernumfeld. Dabei sind vier Aspekte von besonderem Interesse. Speed Failure Purpose Focus
  • 5. 1) Speed – Fokus auf echten Erfahrungen 5 Startups sind von Sekunde eins auf Geschwindigkeit aus. Nichts ersetzt echte Erfahrung. Fail fast ist ein Mantra in Firmengründungen, denn nur bewiesene Annahmen bringen das Produkt weiter voran. Hypothesen-Testung (Eric Ries – the Lean Startup) Kurze Zyklen minimieren Risiken und Kosten Max. 4 Ziele zu einer Zeit Max. 4 Meilensteine pro Ziel OKRs werden jedes Quartal gesetzt Durchsicht wöchentlich oder monatlich Offen und transparent für alle 70% Zielerreichung ist gut Konkret und messbar Tricks für etablierte Organisationen OKR: Objectives & Key Results
  • 6. 2) Purpose – eine mitreisende Story erzählen 6 Engagement in großen Organisationen ist ein bekanntes Problem. Mitarbeiter tauschen häufig Sicherheit für Loyalität – und gehen nicht mehr „all- in“. Die Zahlen zu Engagement sind alamierend: According to Gallup Daily tracking, 32% of employees in the U.S. are engaged. Worldwide, only 13% of employees working for an organization are engaged. https://www.gallup.com/workplace/236495/worldwide-employee-engagement-crisis.aspx Die große Herausforderung der gemeinsamen Ausrichtung Der Anspruch von Mitarbeitern verschiebt sich Tricks für etablierte Organisationen Team Canvas: das Warum ins Zentrum stellen
  • 7. 3) Failure – Offenheit und Verbesserung vorneweg 7 Startups finden sich im Umfeld von hoher Unsicherheit und setzen auf Improvisation (#pivot). Das Lernen bedeutet Fortschritt und hat hohe Fehlertoleranz. Politik und Fokus auf Qualität führt zu Vorsicht und Verantwortungsvermeidung. Jungle Dirt Road Highway Lernkurve – Produktivität wächst über die Zeit. Langsamer Start Plateau Zuwachs Skalierung Tricks für etablierte Organisationen Metered Funding: Lernen und Fortschritt finanzieren Idee Erforschung Validierung KPIs KPIs KPIs (family, friends, fools) (Seed) (Series A) (Series B)
  • 8. 4) Focus – Problemlösen für eine Nische 8 Überhitzung in vielen Organisationen ohne klare Prioritäten. Mittelmanagement oft in der Zwickmühle und Mitarbeiter strategisch abgehängt. Innovations- oder Transformationswunsch kommt dann noch on top. Startups sind sehr zahlgetrieben und achten auf die richtige Zahl in der richtigen Phase. One True Metric als Kernelement in Firmengründungen. Eckdaten Ort: San Ramon, CA (vs. Boston HQ) Startdatum. 2011 Ziel: Nutzung von Daten, neue Geschäftsmodelle Predix: Software zum Service der Geräte. Zunächst Jet Engines, dann andere Geräte. Dann Plattform- Strategie Erfolge: USD 1Mrd in 2014. Eigene Business Unit (GE Digital) in 2015. Mehr als 1.500 Mitarbeiter in 2016. Entscheidung zum Verkauf im Aug 2018 Tricks für etablierte Organisationen Lean Analytics: KPIs an die Phase anpassen Empathy Stickiness Revenue Virality Scale Echtes, unbedientes Bedürfnis identifiziert mit realistischen Antworten. Lösungen gefunden, die genutzt und bezahlt werden. Nutzer erzählen ihrem Umfeld von der Lösung. Nutzen der Lösung lässt sich in gesunden Umsatz umwandeln. Die Lösung wächst und erzielt gute Profitabilität im Umfeld.
  • 9. Die Phasen der Neueinführung (Lean Analytics) Empathie: Wir haben ein relevantes Kundenproblem oder unadressiertes Bedürfnis gefunden. Relevanz: Wir haben einen Weg gefunden wie wir das Problem in einer effektiven Art und Weisen lösen, so dass der Kunden dafür bereit ist zu zahlen. Retention: Wir haben ein Wertversprechen und Produkt entwickelt, das unsere Kunden bindet und regelmäßig aktiviert. Umsatz: Features und Kundenbegeisterung treiben unseren Umsatz organisch an und spielen einen Multiple der Akquisekosten zurück. Referral: Unsere Kunden sind von unserer Leistung so begeistert, dass sie uns weiterempfehlen. 9
  • 10. Vier Tools aus der Welt der Startups 10 Startups haben einige Dinge voraus. Hier sind vier Ansätze, die auch für Konzerne und etablierte Organisationen einen Beitrag leisten können: Speed – OKRs Failure – Metered Funding Purpose – Team Canvas Focus – Lean Analytics