Wissenschaftsjahr_Pressevorschau_April.pdf

115 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Wissenschaftsjahr Zukunftsprojekt ERDE: Pressevorschau April 2012
[http://www.lifepr.de?boxid=300583]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
115
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wissenschaftsjahr_Pressevorschau_April.pdf

  1. 1. Seite 1Wissenschaftsjahr Zukunftsprojekt ERDE: Pressevorschau April 201228. März 2012. Nachhaltigkeitsforschung kennenlernen, erleben und darüber diskutieren –dazu lädt das Wissenschaftsjahr Zukunftsprojekt Erde im April ein: Wissenschaftlerinnen undNachhaltigkeitsexperten bieten öffentliche Vorlesungen an; ein Film zeigt, wie das ThemaNachhaltigkeit vor rund vierzig Jahren auf die gesellschaftspolitische Agenda kam und beimGirls’ Day können Mädchen den Nachhaltigkeitsfachleuten über die Schulter blicken.Nachhaltigkeit in Film und VorlesungIm Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) steht die zweite Veranstaltung der vomBundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Reihe „CineScienceZukunftsprojekt Erde“ auf dem Programm. Mit dem Abend „Unsere urbane Zukunft von 1970“blickt das KWI zurück zum Anfang der siebziger Jahre, als der Club of Rome den Bericht„Grenzen des Wachstums“ veröffentlichte: Wie haben sich die Menschen vor diesemHintergrund das künftige Leben in der Stadt vorgestellt? Dieser und weiteren Fragen gehenGeschichts- und Sozialwissenschaftler anhand von Ausschnitten aus dem Ökothriller „SoylentGreen“ (1973) nach.Um nachhaltige Lebensformen in der Großstadt geht es auch bei den gemeinsamenSonntagsvorlesungen der Helmholtz-Gemeinschaft und der Humboldt-Universität zu Berlin.Unter dem Motto „Wir sind nicht allein – Biologische Vielfalt in der Stadt“ erklären einVolkswirt und ein Biologe am 1. April, was Biodiversität mit wirtschaftlichem Wohlstand zu tunhat. Die Vorlesung am 29. April dreht sich um das „Wasser in der Stadt“. Diesmal erläuternein Gewässerökologe und ein Experte für Agrarmarktlehre, wie Forschung dabei helfen kann,die Wasserressourcen der Erde zu sichern.Naturwissenschaft und Technik zum AnfassenAm 26. April können Mädchen wieder beim bundesweiten Girls’ Day ihre Talente im BereichTechnik und Naturwissenschaften entdecken. Im Wissenschaftsjahr Zukunftsprojekt Erdehaben sich einige Forschungseinrichtungen besondere Aktionen zum ThemenfeldNachhaltigkeit ausgedacht. Bei der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie in Erfurt zumBeispiel gibt es Photovoltaik und erneuerbare Energien „zum Anfassen“; das BerlinerHelmholtz-Zentrum bietet Technik-Workshops an.Die Ausstellung „LandschafftRessourcen“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) undder Universität Gießen rückt unsere natürlichen Ressourcen in den Fokus. Durch Hörbeiträge,Filme, Fotos und Mitmach-Stationen werden aktuelle Ansätze der Landschaftsforschung etwazur Ernährungssicherheit, Wasserkreisläufen und Energiepflanzen erlebbar.Auf www.zukunftsprojekt-erde.de und in den sozialen Netzwerken wie Facebook sowie aufTwitter und YouTube bietet das Wissenschaftsjahr für nachhaltige Entwicklungen tagesaktuelleInformationen zum Thema und lädt zum Mitdiskutieren ein. Im Pressebereich finden Sie alsJournalistin und Journalist alle Hintergrundinformationen sowie aktuelle Pressemeldungen zumWissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt Erde zum Download.
  2. 2. Seite 2Ausgewählte Veranstaltungen im Überblick: • Im April: Helmholtz-Humboldt-Sonntagsvorlesungen 2012: o 01.04.2012: „Wir sind nicht allein – Biologische Vielfalt in der Stadt“, Berlin o 29.04.2012: „Wasser in der Stadt – Denkanstöße“, Berlin • Im April: Ideenwettbewerb Schulfilm: „Natürlich! Energie für die Heimat“, Neuschönau • Im April: Science on Tour Lausitz „Treibhausgas CO2 – Experimente zum Kennenlernen des Gases“ und „Alternative Energieerzeugung - Bau einer Farbstoffsolarzelle“, Brandenburg • Im April: Ausstellung „Wölfe“, Lübeck • Im April: Mobile Erlebniswelt „BIOTechnikum. Leben erforschen – Zukunft gestalten“, in Wolmirstedt, München, Landshut und Mühldorf am Inn • Im April: Nacht der Museen: o Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg o Frankfurt und Offenbach o Düsseldorf • 02.-13.04.2012: Ferienprogramm „Bionik-Experimentiertage in den Osterferien“, Berlin • 04.04.2012: Bildvortrag „Von Mitterteich nach Kalkutta - Ein Jahr zwischen Großstadtdschungel und Mangrovenwäldern“, Mitterteich • 05.04.-15.05.2012: Ausstellung „LandschafftRessourcen“, Gießen • 12.-26.04.2012: Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg 2012 – ab in die zukuNft!, Stuttgart • 12.04.2012: KölnerKinderUniversität „Das Leben im Wassertropfen - Eine Safari mit dem Mikroskop“ und „Ich trau dem nicht! Eine Umfrageforschung“, Köln • 12.04.2012: Diskussion „Anständiger Kapitalismus – ein Konzept für eine radikale Reform unseres Wirtschaftssystems“, Berlin • 15.04.2012: „Führung hinter die Kulissen des Museums Koenig“, Bonn • 17.04.2012: Film und Diskussion „CineScience im Wissenschaftsjahr 2012: Unsere urbane Zukunft von 1970“, Essen
  3. 3. Seite 3 • 18.04.2012: Filmreihe „Green Visions: Über Wasser“, München • 18.-19.04.2012: Workshop „Öko-Bilder – sich wandelnde Umweltdiskussionen und politische Landschaften“, München • 20.04.2012: Öffentliches Symposium „Wachstum und Nachhaltigkeit – Vision oder Utopie?“, Weingarten • 20.-22.04.2012: McPlanet.com-Kongress, Berlin • 23.-27.04.2012: BMBF auf der Hannover Messe, Hannover • 23.04.2012: Diskussion „Salto Mortale Energiewende – Die Herausforderungen des Umbaus der Energieversorgung“, Berlin • 23.04.2012: Diskussion „Wie werden wir eine Postwachstumsgesellschaft – und wie funktioniert sie?“, Berlin • 26.04.2012: Girls’ Day – Mädchen-Zukunftstag, bundesweit • 26.04.2012: 9. Lange Nacht der Wissenschaften, Rostock • 27.-29.04.2012: Konferenz „Gefährliche Chemikalien – Risiko und Umbruch (1800- 2000)“, MünchenKontaktRedaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2012 – Zukunftsprojekt ErdeKatja Wallrafen | Selina ByfieldSaarbrücker Straße 37 | 10405 BerlinTel.: +49 30 319864055 | Fax: +49 30 818777-25redaktionsbuero@zukunftsprojekt-erde.dewww.zukunftsprojekt-erde.de

×