Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Wiquila, Woogle, TeamWeaver:Wikis integriert in der Unternehmenslandschaft<br />Tim Romberg Enterprise Social Software (Br...
Woher wir kommen<br />Gemeinsame Arbeit im BMBF-Forschungsprojekt „WAVES“und Moderation des MFG Arbeitskreises Wissensmana...
Wikis im Unternehmen…<br />Sind ein heterogenes Konzept<br />Projektspezifische Wikis<br />Unternehmensweite Wikis<br />„D...
Typische Probleme von Wikis im Unternehmenskontext<br />Strategiedilemma: Kosten vs. erhoffte Kollaborationsgewinne<br />M...
Dreistufige Strategie für das Informationsmanagement <br />Informationstransparenz<br />Was existiert schon? <br />Dokumen...
Unternehmensweite Suche mit TeamWeaverIS<br />Anforderungen unserer Industriepartner im Projekt WAVES<br />Heterogene Werk...
TeamWeaverIS – Architektur<br />Live-Demo unter http://octopus18.fzi.de:8080/teamweaverIS_DEMO/ <br />Läuft als Tomcat Web...
Kombination von Wikis und Suche:Soziale Suche mit Woogle<br />10<br />
Woogle4MediaWiki: Suche<br />http://octopus13.fzi.de/wiki/index.php/Woogle:SOAP<br />Einblendung von erhobene Bedarfsinfor...
Woogle4MediaWiki: Bedarfssteuerung<br />„Rote Links“ zeigen im Wiki „gewünschte Seiten“ an<br />Nutzer erhalten keine weit...
Woogle: Status<br />MediaWiki: komplette, produktiv nutzbare Implementierung (v1.0 RC1), welche die eingebaute Suche erset...
Wiquila<br />Rich Wiki Editor<br />
(Effiziente) Artikulation findet in Kontext statt<br />„Einmal Yufka mit scharf!“<br />„Skalpell!“<br />„Achtung Hinterman...
Herkömmliches Wiki = „Insel“<br />Weiß am Anfang nichts über...<br />Kontaktdaten Mitarbeiter<br />Kunden<br />Produkt/Die...
Idee: Wikiartikulation im KontextKontext besteht aus InfoServices, auf die Benutzer Zugriff hat<br />Gemeinsame Artikulati...
Der Wiquila-Client<br />Richclient (Java)<br />Komfortables Wiki-Editing/-Browsing im Kontext bestehender Unternehmens-Inf...
Automatische Vorschläge, während man schreibt<br />
Oder explizit „Referenz einfügen“ (Ctrl-L)Schritt 1: Art des Zielobjekts wählen, hier: Jira-Ticket<br />
Referenz einfügenSchritt 2: Jira-Ticket komfortabel auswählen<br />
Resultat nach Einfügen von Referenz auf Jira-Ticket und Office-Dokument<br />
Weitere Features<br />Offline-Arbeiten / -Synchronisieren<br />Deployment als Eclipse-Plugin<br />(In Arbeit)<br />
Ausblick: Zwei Welten wachsen zusammen<br />
Weitere Aktivitäten im Umkreis des FZI<br />Semantic Mediawiki<br />Unstrukturierte und strukturierte Artikulation in eine...
Tim Romberg<br />Enterprise Social Software<br />Brüssel<br />timr@romberg.be<br />Hans-Jörg Happel<br />FZI Karlsruhe<br ...
Vertiefende Informationen<br />Links<br />www.teamweaver.org (Screencasts & Downloads)<br />www.globalise-projekt.de<br />...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2009 06 18 Atlassian User Conference Duesseldorf Romberg Happel Mit Wiquila Screenshots

1.812 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

2009 06 18 Atlassian User Conference Duesseldorf Romberg Happel Mit Wiquila Screenshots

  1. 1. Wiquila, Woogle, TeamWeaver:Wikis integriert in der Unternehmenslandschaft<br />Tim Romberg Enterprise Social Software (Brüssel)<br />Hans-Jörg Happel (FZI Karlsruhe)<br />Düsseldorf, 18. Juni 2009<br />
  2. 2. Woher wir kommen<br />Gemeinsame Arbeit im BMBF-Forschungsprojekt „WAVES“und Moderation des MFG Arbeitskreises Wissensmanagement<br />Kontext<br />Semantik+<br />Wikis<br />SocialBookmarking<br />Wissens-reifung<br />
  3. 3. Wikis im Unternehmen…<br />Sind ein heterogenes Konzept<br />Projektspezifische Wikis<br />Unternehmensweite Wikis<br />„Das Unternehmenswiki“<br />Wikis sind im Idealfall<br />Quelle und Senke für Informationen, für die ansonsten kein explizites Informationssystem bereitsteht<br />Der „Glue-Code“ für die Informationslandschaft – d.h. verlinken zu relevanten Informationen über ein Thema/Projekt<br />„Single pointofaccess“ für wiederverwendbare Information mit der Option zur direkten, kontinuierlichen Verbesserung<br />
  4. 4. Typische Probleme von Wikis im Unternehmenskontext<br />Strategiedilemma: Kosten vs. erhoffte Kollaborationsgewinne<br />Mangelnde Akzeptanz<br />Kritische Masse<br />Motivation der Beitragenden<br />Eingeschränkte Benutzbarkeit<br />Wiki-Syntax vs. MS Office-Welt<br />Schlechte Verknüpfung mit Unternehmensinformationen<br />Kontaktdaten, Dokumente, Geschäftsvorgängen/Tickets<br />
  5. 5. Dreistufige Strategie für das Informationsmanagement <br />Informationstransparenz<br />Was existiert schon? <br />Dokumente, Mails, Intranets, Foren…<br />Bedarfstransparenz<br />Welche zusätzliche Information wird benötigt?<br />Leichtgewichtige Erstellung undVernetzung<br />Selbst beitragen mit minimalem Aufwand<br />TeamWeaverIS<br />Unternehmensweite Suche<br />Woogle<br />Bedarfsgesteuerte Wissenserstellung<br />Wiquila<br />Rich Wiki Editor<br />
  6. 6. Unternehmensweite Suche mit TeamWeaverIS<br />Anforderungen unserer Industriepartner im Projekt WAVES<br />Heterogene Werkzeuglandschaft (Issue-Tracker, Wikis, Netzlaufwerke, Konfigurationsmanagement-Werkzeuge, Projektplanungstools…)<br />Informationen sind verstreut über verschiedene Quellen<br />Konsequenzen<br />Fehlen einer übergreifenden Suchmöglichkeit erschwert den Informationszugriff (Kosten) und führt zu einer schlechten Informationsversorgung<br />Heterogenität erschwert die Pflege des Wissensbestands<br />Begünstigt „Wucherung“ (Redundanzen, Veraltete Information)<br />Erschwert die Erstellung neuer Informationen und die Vernetzung von Inhalten<br />
  7. 7. TeamWeaverIS – Architektur<br />Live-Demo unter http://octopus18.fzi.de:8080/teamweaverIS_DEMO/ <br />Läuft als Tomcat Webapplikation oder im lokalen Eclipse<br />Quellen: Dateisystem, Web, SVN, CVS, Visual Source Safe, IMAP<br />Dokumente: HTML-Pages, Office Documents & PDF, Java<br />Systeme: JIRA, Bugzilla, OTRS, Xplanner, Confluence, JSP-Wiki, MediaWiki<br />7<br />
  8. 8.
  9. 9.
  10. 10. Kombination von Wikis und Suche:Soziale Suche mit Woogle<br />10<br />
  11. 11. Woogle4MediaWiki: Suche<br />http://octopus13.fzi.de/wiki/index.php/Woogle:SOAP<br />Einblendung von erhobene Bedarfsinformationen<br />Suche ist adressierbar und im Wiki einfach verlinkbar (eine Seite pro Suchbegriff)<br />Diskussionsseite<br />Kollaborative Beschreibung des Informationsbedarfs<br />Direkte Möglichkeit zur Wissenseinstellung<br />Benachrichtigung über Suchaktivitäten<br />Suche und Anzeige von twIS- Ergebnissen im Wiki<br />Soziales Ranking und Ergebniskommentare<br />
  12. 12. Woogle4MediaWiki: Bedarfssteuerung<br />„Rote Links“ zeigen im Wiki „gewünschte Seiten“ an<br />Nutzer erhalten keine weiteren Information wie stark oder in welchem Kontext die Information benötigt wird<br />Woogle nutzt Suchanfragen zur Bewertung von gewünschten Inhalten<br />
  13. 13. Woogle: Status<br />MediaWiki: komplette, produktiv nutzbare Implementierung (v1.0 RC1), welche die eingebaute Suche ersetzt<br />WoogleNative: 100% PHP – nur für Wiki-Inhalte<br />WoogleRemote: Anbindung an TeamWeaverIS Java über Web Services – Zugriff auf verschiedene Informationstypen<br />AtlassianConfluence: Prototyp momentan in Entwicklung<br />13<br />
  14. 14. Wiquila<br />Rich Wiki Editor<br />
  15. 15. (Effiziente) Artikulation findet in Kontext statt<br />„Einmal Yufka mit scharf!“<br />„Skalpell!“<br />„Achtung Hintermann!“<br />
  16. 16. Herkömmliches Wiki = „Insel“<br />Weiß am Anfang nichts über...<br />Kontaktdaten Mitarbeiter<br />Kunden<br />Produkt/Dienstleistungskatalog des Unternehmens<br />Geografien<br />Geschäftsprozesse<br />
  17. 17. Idee: Wikiartikulation im KontextKontext besteht aus InfoServices, auf die Benutzer Zugriff hat<br />Gemeinsame Artikulation (Wiki)<br />Im Unternehmen<br />Shared Context<br />NetWeaver<br />Sharepoint<br />TeamWeaver<br />Portale undSuchserver<br />JIRA<br />SVN<br />ERP<br />CRM<br />Anwendungen<br />Außerhalb desUnternehmens<br />Public Context<br />
  18. 18. Der Wiquila-Client<br />Richclient (Java)<br />Komfortables Wiki-Editing/-Browsing im Kontext bestehender Unternehmens-Informationen<br />Arbeitet mit verschiedenen Wiki-Backends<br />Z.Zt. Confluence und SVN „native“<br />
  19. 19. Automatische Vorschläge, während man schreibt<br />
  20. 20. Oder explizit „Referenz einfügen“ (Ctrl-L)Schritt 1: Art des Zielobjekts wählen, hier: Jira-Ticket<br />
  21. 21. Referenz einfügenSchritt 2: Jira-Ticket komfortabel auswählen<br />
  22. 22. Resultat nach Einfügen von Referenz auf Jira-Ticket und Office-Dokument<br />
  23. 23. Weitere Features<br />Offline-Arbeiten / -Synchronisieren<br />Deployment als Eclipse-Plugin<br />(In Arbeit)<br />
  24. 24. Ausblick: Zwei Welten wachsen zusammen<br />
  25. 25. Weitere Aktivitäten im Umkreis des FZI<br />Semantic Mediawiki<br />Unstrukturierte und strukturierte Artikulation in einem Werkzeug<br />Entsprechende Confluence-Plugins: Zagile.com, Metadata Plugin<br />Soboleo<br />Soziales Bookmarking und Expertensuche<br />Mature<br />Wissensreifung: Vom Blog übers Wiki bis zum E-Learning-Modul<br />GlobaliSE<br />Entwicklung wissensbasierter Werkzeuge zur Unterstützung der Qualitätssicherung im SE-Lebenszyklus<br />Bizsphere<br />Kommerzielles Wissensportal mit Kontextvisualisierung z.B. für den Vertrieb <br />25<br />
  26. 26. Tim Romberg<br />Enterprise Social Software<br />Brüssel<br />timr@romberg.be<br />Hans-Jörg Happel<br />FZI Karlsruhe<br />Forschungsbereich IPE<br />happel@fzi.de<br />Wissensreifung Agile Unternehmen<br />Soziale Suche Wiki-Wucherung Semantische Wikis Wiki-Refactoring<br />CreaficciencyWYSIWYG<br />Buchbeitrag zum Thema in:<br />A Digital Lifestyle. Leben und Arbeiten mit Social Software. 2008<br />www.digital-lifestyle.mfg-innovation.de/ <br />
  27. 27. Vertiefende Informationen<br />Links<br />www.teamweaver.org (Screencasts & Downloads)<br />www.globalise-projekt.de<br />www.waves.fzi.de<br />www.fzi.de/ipe<br />www.bizsphere.com<br />Publikationen<br />Hans-Jörg Happel: Social Search and Need-driven Knowledge Sharing in Wikis with Woogle. In Proceedings of the 5th ACM International Symposium on Wikis and Open Collaboration, 2009 (to appear).<br />Hans-Jörg Happel: Woogle - On Why and How to Marry Wikis with Enterprise Search. In Proceedings of the 2nd Workshop on Integrated Knowledge Management Systems (IKMS2009) .<br />Simone Braun, Valentin Zacharias, Hans-Jörg Happel: Social Semantic Bookmarking. In: 7th International Conference on Practical Aspects of Knowledge Management, 2008.<br />Hans-Jörg Happel: WikiHealth: Towards Wiki Refactoring using Wiki Anti-Patterns. Workshop on Interdisciplinary Research on Wikipedia and Wiki Communities (WIRW 2008)<br /> Tim Romberg, Hans-Jörg Happel: Wikis - Die Wissensmanagement-Lösung für Agile Unternehmen? In: Haasis, Klaus / Zaboura, Nadia (Hrsg): A digital lifestyle: Leben und arbeiten mit socialsoftware, 2008.<br />

×