SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 26
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Markenbildung im Social Web.




Best Practise von Pizza bis Tourismus

                    Heiko Lammers
Das Wichtigste vorweg:
Deutschlands Lieblingspizza 2009




                 … Pizza Salami
pizza.de
ist das Onlineportal mit der größten Auswahl von über
4.000 Lieferdiensten in ganz Deutschland.
pizza.de
von Pizza, mexikanischen Enchiladas über Sushi bis
zum indischen Fingerfood.
pizza.de
Mit nur wenigen Klicks gelangen die Nutzer direkt zu
den Lieferdiensten aus ihrer Region.
Das Ziel:
kurzfristige Steigerung der Bekanntheit bei der
studentischen Zielgruppe
- im Wintersemester 2009/2010
Die Idee:
Pizza-Flatrate für ein Jahr
Die FAKTOR 3 Strategie:
studiVZ für Studenten




Es darf keine kommerzielle oder politische Werbung von Nutzern veröffentlicht werden.
Die Ankündigung:
Bannerschaltung innerhalb von studiVZ
pizza.de Freunde: Aktionen




Es darf keine kommerzielle oder politische Werbung von Nutzern veröffentlicht werden.
pizza.de Freunde: Dialog




Es darf keine kommerzielle oder politische Werbung von Nutzern veröffentlicht werden.
pizza.de: erste Erfolge nach einem Tag




    150.000 Besucher des Edelprofils
    8.000 pizza.de „Finde ich gut“ Freunde
    420 Pinnwand-Einträge
    242 Gruschler
    40 direkte Nachrichten
    11 persönliche Fotoverlinkungen
pizza.de: Zwischenstand nach drei Wochen

 _ 450.000 Besucher des Edelprofils
 _ 35.000 pizza.de „Finde ich gut“ Freunde
 _ 1.600 Pinnwand-Einträge
 _ 2.600 Gruschler




                               _ 140 direkte Nachrichten
                               _ 123 persönliche Fotoverlinkungen
pizza.de: 2. Werbeschaltung nach 2 Monaten




 _750.000 Besucher des Edelprofils
 _48.000 pizza.de „Finde ich gut“ Freunde
 _3.480 Pinnwand-Einträge – > 1.000 alleine zum Valentinstag
 _7.900 Gruschler
 _375 direkte Nachrichten
 _324 persönliche Fotoverlinkungen
Freunde: die Meinung der pizza.de Freunde
Erfolgskriterien:
Warum das pizza.de Edelprofil funktioniert hat




                                                 Beziehu
                           Zielgruppe                    ng   schaffen
               e
          Ziel




                      rm                Dialog
               Plattfo
Das Wichtigste vorweg:
Das am meisten gesuchte Urlaubsland der Deutschen
in 2009




                 … ist Deutschland
                                           aber...
Die Destination: Australien

   TourismAustralia
    Fremdenverkehrsbüro Australien

    2004 gegründete staatliche Tourismusorganisation

    Zielsetzung: Australien national und international
    als Reisedestination zu positionieren und zu
    vermarkten

    Marketingkampagnen, Pressearbeit, Messeauftritte

    Headoffice: Sydney

    15 Büros weltweit – 250 Mitarbeiter
Das Ziel: Australien auf Facebook
- neue Freunde gewinnen und Aktivitätsgrad erhöhen
Die Idee: „Aussie Van“
Info Roadshow an zehn deutschen Universitäten…




         ... direkt vor Ort Facebook Fan werden
…mit zentraler Facebook Plattform:
„I am Aussie Fan“




  Termine – Video Upload – Fotos – Kommentare
Bekanntmachunng: …Koop mit Unicum




…diverse Online-Kannäle mit thematischem Bezug
Ergebnisse: Steigerung der Fananzahl über
2.000% in 10 Aktionstagen




... 146 Videos Uploads…
Ergebnisse: ... über 150 Fan Fotos
Ergebnisse: ... lebhafter Dialog




     ... auf der Pinnwand und im Diskussionsforum
Vielen Dank.
Heiko Lammers
Unitleiter PR & Head FAKTOR 3-D

Fon: +49 (0)40-67 94 46-17
Mail: H.Lammers@faktor3.de
LinkedIn: www.linkedin.com/in/heikolammers
twitter: http://twitter.com/faktor_3

FAKTOR 3 AG
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Web: www.faktor3.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Presentació llibre clusters jmh 5 nov 2010 vf
Presentació llibre clusters jmh 5 nov 2010 vfPresentació llibre clusters jmh 5 nov 2010 vf
Presentació llibre clusters jmh 5 nov 2010 vfnarmengou
 
Encabezado y pie de pagina
Encabezado y pie de paginaEncabezado y pie de pagina
Encabezado y pie de paginaguiabuen
 
Desafíos matemáticos 6to 2014 2015
Desafíos matemáticos 6to 2014  2015Desafíos matemáticos 6to 2014  2015
Desafíos matemáticos 6to 2014 2015archivosdelaescuela
 
European youth the citizens of tomorrow
European youth  the citizens of tomorrowEuropean youth  the citizens of tomorrow
European youth the citizens of tomorrowmjaldudo
 
Nueva presentaci on el consejero escolar como lider[1][1]
Nueva presentaci on el consejero escolar como lider[1][1]Nueva presentaci on el consejero escolar como lider[1][1]
Nueva presentaci on el consejero escolar como lider[1][1]rodriguezaiconsejero
 
Brouchure sisproh
Brouchure sisprohBrouchure sisproh
Brouchure sisprohfaridvargas
 
2014 04 24 must g darpa transition vers le cloud pour les éditeurs logiciels...
2014 04 24 must g darpa  transition vers le cloud pour les éditeurs logiciels...2014 04 24 must g darpa  transition vers le cloud pour les éditeurs logiciels...
2014 04 24 must g darpa transition vers le cloud pour les éditeurs logiciels...Gilles d'Arpa
 

Andere mochten auch (15)

Agenda français
Agenda françaisAgenda français
Agenda français
 
Comunicac..
Comunicac..Comunicac..
Comunicac..
 
Presentació llibre clusters jmh 5 nov 2010 vf
Presentació llibre clusters jmh 5 nov 2010 vfPresentació llibre clusters jmh 5 nov 2010 vf
Presentació llibre clusters jmh 5 nov 2010 vf
 
Trabajo mary
Trabajo maryTrabajo mary
Trabajo mary
 
Constitución de los derechos humanos
Constitución de los derechos humanosConstitución de los derechos humanos
Constitución de los derechos humanos
 
Ackerstraße 24
Ackerstraße 24Ackerstraße 24
Ackerstraße 24
 
Encabezado y pie de pagina
Encabezado y pie de paginaEncabezado y pie de pagina
Encabezado y pie de pagina
 
Tarea 4 nueva
Tarea 4 nuevaTarea 4 nueva
Tarea 4 nueva
 
LA CÉLULA UNIDAD DE VIDA.
LA CÉLULA UNIDAD DE VIDA.LA CÉLULA UNIDAD DE VIDA.
LA CÉLULA UNIDAD DE VIDA.
 
Desafíos matemáticos 6to 2014 2015
Desafíos matemáticos 6to 2014  2015Desafíos matemáticos 6to 2014  2015
Desafíos matemáticos 6to 2014 2015
 
European youth the citizens of tomorrow
European youth  the citizens of tomorrowEuropean youth  the citizens of tomorrow
European youth the citizens of tomorrow
 
Nueva presentaci on el consejero escolar como lider[1][1]
Nueva presentaci on el consejero escolar como lider[1][1]Nueva presentaci on el consejero escolar como lider[1][1]
Nueva presentaci on el consejero escolar como lider[1][1]
 
Brouchure sisproh
Brouchure sisprohBrouchure sisproh
Brouchure sisproh
 
Synthèse d'activité de l'ALCS 2009
Synthèse d'activité de l'ALCS 2009Synthèse d'activité de l'ALCS 2009
Synthèse d'activité de l'ALCS 2009
 
2014 04 24 must g darpa transition vers le cloud pour les éditeurs logiciels...
2014 04 24 must g darpa  transition vers le cloud pour les éditeurs logiciels...2014 04 24 must g darpa  transition vers le cloud pour les éditeurs logiciels...
2014 04 24 must g darpa transition vers le cloud pour les éditeurs logiciels...
 

Ähnlich wie Faktor 3 Vortrag Markenbildung

Technik und Architektur
Technik und Architektur Technik und Architektur
Technik und Architektur INM AG
 
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendy
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendyWarum scheitern Social Media Projekte - awalendy
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendyinfodesign
 
Basisinput: Social Media für Mitarbeiter
Basisinput: Social Media für MitarbeiterBasisinput: Social Media für Mitarbeiter
Basisinput: Social Media für MitarbeiterDaniel Friesenecker
 
Social Media - Social Leads
Social Media - Social LeadsSocial Media - Social Leads
Social Media - Social LeadsINM AG
 
Vortrag von Roman Anlanger: Marketing via Social Media_Graz_24.09.2012_XING
Vortrag von Roman Anlanger: Marketing via Social Media_Graz_24.09.2012_XINGVortrag von Roman Anlanger: Marketing via Social Media_Graz_24.09.2012_XING
Vortrag von Roman Anlanger: Marketing via Social Media_Graz_24.09.2012_XINGTrojanisches Marketing
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesFelix Beilharz ✓
 
Was die Welt vom kleinen Österreich lernen kann #AFBMC
Was die Welt vom kleinen Österreich lernen kann #AFBMCWas die Welt vom kleinen Österreich lernen kann #AFBMC
Was die Welt vom kleinen Österreich lernen kann #AFBMCAllFacebook.de
 
Canon | Social Media Marketing
Canon | Social Media Marketing Canon | Social Media Marketing
Canon | Social Media Marketing INM AG
 
Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014
Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014
Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014Felix Beilharz ✓
 
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am Kunden
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am KundenSoziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am Kunden
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am KundenHenning Meyer
 
Web 2.0_Workshop_GolflandKaernten
Web 2.0_Workshop_GolflandKaerntenWeb 2.0_Workshop_GolflandKaernten
Web 2.0_Workshop_GolflandKaerntenstrafinger.at
 
Social Media für Unternehmen /-r
Social Media für Unternehmen /-rSocial Media für Unternehmen /-r
Social Media für Unternehmen /-rtalk social
 
Meinverein.de Werbemöglichkeiten
Meinverein.de WerbemöglichkeitenMeinverein.de Werbemöglichkeiten
Meinverein.de WerbemöglichkeitenClubPort GmbH
 
SnipClip - Facebook Marketing
SnipClip - Facebook MarketingSnipClip - Facebook Marketing
SnipClip - Facebook MarketingMartin Szugat
 
What about social media marketing
What about social media marketingWhat about social media marketing
What about social media marketingSophia Müller
 
Social Media Kommunikation für Messeteilnehmer
Social Media Kommunikation für MesseteilnehmerSocial Media Kommunikation für Messeteilnehmer
Social Media Kommunikation für Messeteilnehmershinysign
 
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ OldenburgVortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburggooglestratege
 
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook CommunityFastory
 

Ähnlich wie Faktor 3 Vortrag Markenbildung (20)

Fit2013
Fit2013Fit2013
Fit2013
 
Technik und Architektur
Technik und Architektur Technik und Architektur
Technik und Architektur
 
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendy
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendyWarum scheitern Social Media Projekte - awalendy
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendy
 
Basisinput: Social Media für Mitarbeiter
Basisinput: Social Media für MitarbeiterBasisinput: Social Media für Mitarbeiter
Basisinput: Social Media für Mitarbeiter
 
Social Media - Social Leads
Social Media - Social LeadsSocial Media - Social Leads
Social Media - Social Leads
 
Vortrag von Roman Anlanger: Marketing via Social Media_Graz_24.09.2012_XING
Vortrag von Roman Anlanger: Marketing via Social Media_Graz_24.09.2012_XINGVortrag von Roman Anlanger: Marketing via Social Media_Graz_24.09.2012_XING
Vortrag von Roman Anlanger: Marketing via Social Media_Graz_24.09.2012_XING
 
Social Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Social Media II - Kommunikation für FortgeschritteneSocial Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Social Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für Coaches
 
Was die Welt vom kleinen Österreich lernen kann #AFBMC
Was die Welt vom kleinen Österreich lernen kann #AFBMCWas die Welt vom kleinen Österreich lernen kann #AFBMC
Was die Welt vom kleinen Österreich lernen kann #AFBMC
 
Canon | Social Media Marketing
Canon | Social Media Marketing Canon | Social Media Marketing
Canon | Social Media Marketing
 
Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014
Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014
Social Media Praxis-Beispiele - SEO Campixx 2014
 
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am Kunden
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am KundenSoziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am Kunden
Soziale Netzwerke im Versicherungsvertrieb – Digital noch näher am Kunden
 
Web 2.0_Workshop_GolflandKaernten
Web 2.0_Workshop_GolflandKaerntenWeb 2.0_Workshop_GolflandKaernten
Web 2.0_Workshop_GolflandKaernten
 
Social Media für Unternehmen /-r
Social Media für Unternehmen /-rSocial Media für Unternehmen /-r
Social Media für Unternehmen /-r
 
Meinverein.de Werbemöglichkeiten
Meinverein.de WerbemöglichkeitenMeinverein.de Werbemöglichkeiten
Meinverein.de Werbemöglichkeiten
 
SnipClip - Facebook Marketing
SnipClip - Facebook MarketingSnipClip - Facebook Marketing
SnipClip - Facebook Marketing
 
What about social media marketing
What about social media marketingWhat about social media marketing
What about social media marketing
 
Social Media Kommunikation für Messeteilnehmer
Social Media Kommunikation für MesseteilnehmerSocial Media Kommunikation für Messeteilnehmer
Social Media Kommunikation für Messeteilnehmer
 
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ OldenburgVortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
Vortrag Facebook | netzstrategen Vorträge bei der NWZ Oldenburg
 
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community
10 Tipps zum Aufbau einer Facebook Community
 

Kürzlich hochgeladen

PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaalawrenceads01
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...Thomas Much
 
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenAlexander Kluge
 
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarSpoontainable GmbH
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfBettina Gawron
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...Brigitte73
 

Kürzlich hochgeladen (6)

PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
 
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
 
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
 

Faktor 3 Vortrag Markenbildung