SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 29
Downloaden Sie, um offline zu lesen
1
Video-Drohnen …
Andreas Hebbel-Seeger
als (Medien-)Management-Aufgabe
Campus Hamburg | AlumniTreffen 2018
2
Relevanz von Drohnen-Technologie
(Goldberg, Corcoran, & Picard 2013)
ethical and
legal aspects
(Bocher, 2014; Gynnild, 2014)
„generation drone“
military aspects
(Roush, 2014)
journalistic
aspects
(Captain, 2012)
privacy and
data
protection
aspects
(Bocher, 2014)
environmental
aspects (Peissl, 2014)
3
Nach ersten
explorativen Studien 2014
inzwischen Verstetigung
in Form eines “Labs”.
4
Selfie-Stick war gestern.
5
Video-Drohnen sind zum
selbstverständlichen Begleiter geworden…
6
…dessen Nutzung nicht mehr nur
allgemein sondern ganz spezifisch
reglementiert wird.
7
Gleichzeitig lassen uns Video-Drohnen
die Welt “mit anderen Augen”
sehen.
8
In professionellen Kontexten sind
Video-Drohnen (häufig) eine
Alternative zu Hubschraubern,
Kransystemen und
Spyder-Cams.
Sie sind flexibler und
kostengünstiger.
9
Video-Drohnen produzieren weniger
“down-wash”, sind leiser und
lassen sich dichter am
“point of action”
einsetzen.
10
Große Distanzen zum Geschehen
erfordern große Brennweiten,
woraus enge Bildausschnitte
resultieren.
11
Video-Drohnen können dagegen aufgrund der möglichen
Objekt-Nähe (auch) mit kurzen Brennweiten arbeiten und
größere Bildausschnitte liefern.
12
Video-Drohnen können mit Objekten im Raum
“interagieren”, indem bspw. Brücken unter-
oder Räume durchflogen werden.
13
In räumlich schwierigen oder
gefährlichen Umfeldern
stellen Video-Drohnen
häufig die einzige
Möglichkeit der
Visualisierung dar.
14
Video-Drohnen stellen idealtypisch
eine Verbindung zwischen
einem Geschehen und dem
umgebenden Raum her.
15
Drohnen sind inzwischen
längst selbst zum Gegenstand
von Inszenierung geworden.
Screenshot:www.thedronercingleague.com
16
In der Sportkommunikation
macht der Blick von oben
taktische und situative Aspekte
eines Geschehens
erst zugänglich.
17
Allein aus der Perspektive heraus
resultiert dabei für den Betrachter
der Eindruck besser informiert zu
sein…
…und im wahrsten
Sinne des Wortes den
“Überblick” zu haben.
18
Aber…
19
Video-Drohnen tangieren die Chancengleichheit im Sport,
wenn ein Guiding oder Pace-Making nicht
ausgeschlossen werden kann.
20
Video-Drohnen steigern
das Risiko äußerer
Einflussnahme in
Form von Spionage,
Propaganda oder
Ambush-Marketing.
21
Video-Drohnen
implizieren eine
physische Gefahr
für Zuschauer
und Aktive.
22
In der medienvermittelten Kommunikation wird der Content
zum Gegenstand von Wahrnehmung
und Erfahrung…
23
…während für ein Live-Publikum Video-
Drohnen selbst zu einem Kontext-Element
werden; visuell als Objekt am Himmel und
akustisch durch die Geräuschentwicklung.
24
“Since the application of drones in
journalism is only just emerging, it is
unknown how the public will
react to their usage.”
(Goldberg et al., 2013, 24)
25
Eigene Untersuchen liefern (noch?) keine Hinweise
auf Differenzen in der Beurteilung von Video-Drohnen
durch Live-Besucher und
räumlich getrennte Rezipienten:
Die Einschätzungen sind insgesamt positiv und
die Risikowahrnehmung scheint mit zunehmender
Erfahrung weiter abzunehmen.
(Hebbel-Seeger et al., 2017)
26
Der Sport ist nicht nur ein Motor der technologischen
(Weiter-)Entwicklung und Wegbereiter für die
Erschließung eines Massenmarktes.
Bei kaum einer anderen Technologie sind die
Implikationen (insbesondere) für Sport,
Sportveranstaltungen und Sportkommunikation
so weitreichend und vielschichtig wie bei Video-Drohnen.
27
Video-Drohnen eröffnen mit der Sicht von oben
in Kombination mit flexiblen Raumwegen
neue Perspektiven (nicht nur) für
Sportkommunikation und Training.
Gleichwohl:
Potenziale, Chancen und Risiken sind
noch lange nicht ausreichend erforscht.
28
Vielen Dank für Ihr
und Euer Interesse!
… stay tuned!
29
References
Boucher, P. (2014). Civil drones in society. Societal and Ethics Aspects of Remotely Piloted Aircraft Systems. Luxembourg: European Union. Retrieved
from http://publications.jrc.ec.europa.eu/repository/bitstream/111111111/33061/1/civil%20drones%20in%20society%20-%20online%20copy.pdf.
Captain, S. (2012). Livestreaming Journalists Want to Occupy the Skies with Cheap Drones. Wired, Retrieved from http://www.wired.com/threatlevel/
2012/01/occupy-drones/.
Goldberg, D., Corcoran, M., & Picard, R.G. (2013). Remotely Piloted Aircraft Systems & Journalism Opportunities and Challenges of Drones in News
Gathering. Reuters Institute for the Study of Journalism, Oxford University: Oxford.
Gynnild, A. (2014). The Robot Eye Witness. Extending visual journalism through drone surveillance. Digital Journalism, 2(3), 334-344.
Hebbel-Seeger, A., Horky, T. & Theobalt, C. (2017). Usage of Drones in Sports Communication – New Aesthetics and Enlargement of Space. Athens
Journal of Sports, 4(2), 89-105. https://www.athensjournals.gr/sports/2017-4-2-1-Hebbel-Seeger.pdf.
Peissl, W. (2014). Drones, flying allrounders? ITA-Dossier, Retrieved from http://epub.oeaw.ac.at/ita/ita-dossiers/ita-dossier006en.pdf.
Roush, A. (2014). Up in the Air. The drone revolution isn’t coming - it’s already here. Can UT expertise help us navigate the future? Alcade, Retrieved
from http://alcalde.texasexes.org/2014/10/up-in-the-air/.

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von Andreas Hebbel-Seeger

To be, or not to be… When and how 360 degrees video enhance learning
To be, or not to be… When and how 360 degrees video enhance learningTo be, or not to be… When and how 360 degrees video enhance learning
To be, or not to be… When and how 360 degrees video enhance learning
Andreas Hebbel-Seeger
 

Mehr von Andreas Hebbel-Seeger (20)

Innovative Video-Technologies - 360°-Video and Video-Drones
Innovative Video-Technologies - 360°-Video and Video-DronesInnovative Video-Technologies - 360°-Video and Video-Drones
Innovative Video-Technologies - 360°-Video and Video-Drones
 
Why 360°-Video? Seeing More, Seeing Different, Seeing collaborative!
Why 360°-Video? Seeing More, Seeing Different, Seeing collaborative!Why 360°-Video? Seeing More, Seeing Different, Seeing collaborative!
Why 360°-Video? Seeing More, Seeing Different, Seeing collaborative!
 
A question of perspective?! From Research-Based Learning to Research-Based Se...
A question of perspective?! From Research-Based Learning to Research-Based Se...A question of perspective?! From Research-Based Learning to Research-Based Se...
A question of perspective?! From Research-Based Learning to Research-Based Se...
 
Meta und das Metaversum - Warum nicht nur der größte Medienkonzern der Welt a...
Meta und das Metaversum - Warum nicht nur der größte Medienkonzern der Welt a...Meta und das Metaversum - Warum nicht nur der größte Medienkonzern der Welt a...
Meta und das Metaversum - Warum nicht nur der größte Medienkonzern der Welt a...
 
Segelfotografie
SegelfotografieSegelfotografie
Segelfotografie
 
The SCoRe Project: ...
The SCoRe Project: ...The SCoRe Project: ...
The SCoRe Project: ...
 
PodCasting...
PodCasting...PodCasting...
PodCasting...
 
Storytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenieren
Storytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenierenStorytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenieren
Storytelling for Future - Nachhaltigkeit in sozialen Medien richtig inszenieren
 
How to: Immersive Video
How to: Immersive VideoHow to: Immersive Video
How to: Immersive Video
 
Social Video Learning mit 360°-Video - Alles eine Frage der Perspektive
Social Video Learning mit 360°-Video - Alles eine Frage der PerspektiveSocial Video Learning mit 360°-Video - Alles eine Frage der Perspektive
Social Video Learning mit 360°-Video - Alles eine Frage der Perspektive
 
What is digitalization really about - and what does that mean for university ...
What is digitalization really about - and what does that mean for university ...What is digitalization really about - and what does that mean for university ...
What is digitalization really about - and what does that mean for university ...
 
LectureCast als 360°-Video...
LectureCast als 360°-Video...LectureCast als 360°-Video...
LectureCast als 360°-Video...
 
To be, or not to be… When and how 360 degrees video enhance learning
To be, or not to be… When and how 360 degrees video enhance learningTo be, or not to be… When and how 360 degrees video enhance learning
To be, or not to be… When and how 360 degrees video enhance learning
 
Sports Communications in 2020 - Patterns, Trends, and Crystal-Ball Gazing
Sports Communications in 2020 - Patterns, Trends, and Crystal-Ball Gazing Sports Communications in 2020 - Patterns, Trends, and Crystal-Ball Gazing
Sports Communications in 2020 - Patterns, Trends, and Crystal-Ball Gazing
 
Kommunikation im virtuellen Raum – Immersive Technologien erkunden, konzipier...
Kommunikation im virtuellen Raum – Immersive Technologien erkunden, konzipier...Kommunikation im virtuellen Raum – Immersive Technologien erkunden, konzipier...
Kommunikation im virtuellen Raum – Immersive Technologien erkunden, konzipier...
 
360-Grad-Video Storytelling zwischen Präsenzerleben und Informationsvermittlu...
360-Grad-Video Storytelling zwischen Präsenzerleben und Informationsvermittlu...360-Grad-Video Storytelling zwischen Präsenzerleben und Informationsvermittlu...
360-Grad-Video Storytelling zwischen Präsenzerleben und Informationsvermittlu...
 
Abbildung, Inszenierung und Aneignung von Räumen mit 360-Grad-Video
Abbildung, Inszenierung und Aneignung von Räumen mit 360-Grad-VideoAbbildung, Inszenierung und Aneignung von Räumen mit 360-Grad-Video
Abbildung, Inszenierung und Aneignung von Räumen mit 360-Grad-Video
 
Social Video Learning 360°
Social Video Learning 360°Social Video Learning 360°
Social Video Learning 360°
 
The usage of 360-degree content within social media communication in soccer s...
The usage of 360-degree content within social media communication in soccer s...The usage of 360-degree content within social media communication in soccer s...
The usage of 360-degree content within social media communication in soccer s...
 
Introduction on Hamburg Congress on Sports, Economy and Media 2018
Introduction on Hamburg Congress on Sports, Economy and Media 2018Introduction on Hamburg Congress on Sports, Economy and Media 2018
Introduction on Hamburg Congress on Sports, Economy and Media 2018
 

Video-Drohnen als (Medien-)Management-Aufgabe

  • 1. 1 Video-Drohnen … Andreas Hebbel-Seeger als (Medien-)Management-Aufgabe Campus Hamburg | AlumniTreffen 2018
  • 2. 2 Relevanz von Drohnen-Technologie (Goldberg, Corcoran, & Picard 2013) ethical and legal aspects (Bocher, 2014; Gynnild, 2014) „generation drone“ military aspects (Roush, 2014) journalistic aspects (Captain, 2012) privacy and data protection aspects (Bocher, 2014) environmental aspects (Peissl, 2014)
  • 3. 3 Nach ersten explorativen Studien 2014 inzwischen Verstetigung in Form eines “Labs”.
  • 6. 6 …dessen Nutzung nicht mehr nur allgemein sondern ganz spezifisch reglementiert wird.
  • 7. 7 Gleichzeitig lassen uns Video-Drohnen die Welt “mit anderen Augen” sehen.
  • 8. 8 In professionellen Kontexten sind Video-Drohnen (häufig) eine Alternative zu Hubschraubern, Kransystemen und Spyder-Cams. Sie sind flexibler und kostengünstiger.
  • 9. 9 Video-Drohnen produzieren weniger “down-wash”, sind leiser und lassen sich dichter am “point of action” einsetzen.
  • 10. 10 Große Distanzen zum Geschehen erfordern große Brennweiten, woraus enge Bildausschnitte resultieren.
  • 11. 11 Video-Drohnen können dagegen aufgrund der möglichen Objekt-Nähe (auch) mit kurzen Brennweiten arbeiten und größere Bildausschnitte liefern.
  • 12. 12 Video-Drohnen können mit Objekten im Raum “interagieren”, indem bspw. Brücken unter- oder Räume durchflogen werden.
  • 13. 13 In räumlich schwierigen oder gefährlichen Umfeldern stellen Video-Drohnen häufig die einzige Möglichkeit der Visualisierung dar.
  • 14. 14 Video-Drohnen stellen idealtypisch eine Verbindung zwischen einem Geschehen und dem umgebenden Raum her.
  • 15. 15 Drohnen sind inzwischen längst selbst zum Gegenstand von Inszenierung geworden. Screenshot:www.thedronercingleague.com
  • 16. 16 In der Sportkommunikation macht der Blick von oben taktische und situative Aspekte eines Geschehens erst zugänglich.
  • 17. 17 Allein aus der Perspektive heraus resultiert dabei für den Betrachter der Eindruck besser informiert zu sein… …und im wahrsten Sinne des Wortes den “Überblick” zu haben.
  • 19. 19 Video-Drohnen tangieren die Chancengleichheit im Sport, wenn ein Guiding oder Pace-Making nicht ausgeschlossen werden kann.
  • 20. 20 Video-Drohnen steigern das Risiko äußerer Einflussnahme in Form von Spionage, Propaganda oder Ambush-Marketing.
  • 22. 22 In der medienvermittelten Kommunikation wird der Content zum Gegenstand von Wahrnehmung und Erfahrung…
  • 23. 23 …während für ein Live-Publikum Video- Drohnen selbst zu einem Kontext-Element werden; visuell als Objekt am Himmel und akustisch durch die Geräuschentwicklung.
  • 24. 24 “Since the application of drones in journalism is only just emerging, it is unknown how the public will react to their usage.” (Goldberg et al., 2013, 24)
  • 25. 25 Eigene Untersuchen liefern (noch?) keine Hinweise auf Differenzen in der Beurteilung von Video-Drohnen durch Live-Besucher und räumlich getrennte Rezipienten: Die Einschätzungen sind insgesamt positiv und die Risikowahrnehmung scheint mit zunehmender Erfahrung weiter abzunehmen. (Hebbel-Seeger et al., 2017)
  • 26. 26 Der Sport ist nicht nur ein Motor der technologischen (Weiter-)Entwicklung und Wegbereiter für die Erschließung eines Massenmarktes. Bei kaum einer anderen Technologie sind die Implikationen (insbesondere) für Sport, Sportveranstaltungen und Sportkommunikation so weitreichend und vielschichtig wie bei Video-Drohnen.
  • 27. 27 Video-Drohnen eröffnen mit der Sicht von oben in Kombination mit flexiblen Raumwegen neue Perspektiven (nicht nur) für Sportkommunikation und Training. Gleichwohl: Potenziale, Chancen und Risiken sind noch lange nicht ausreichend erforscht.
  • 28. 28 Vielen Dank für Ihr und Euer Interesse! … stay tuned!
  • 29. 29 References Boucher, P. (2014). Civil drones in society. Societal and Ethics Aspects of Remotely Piloted Aircraft Systems. Luxembourg: European Union. Retrieved from http://publications.jrc.ec.europa.eu/repository/bitstream/111111111/33061/1/civil%20drones%20in%20society%20-%20online%20copy.pdf. Captain, S. (2012). Livestreaming Journalists Want to Occupy the Skies with Cheap Drones. Wired, Retrieved from http://www.wired.com/threatlevel/ 2012/01/occupy-drones/. Goldberg, D., Corcoran, M., & Picard, R.G. (2013). Remotely Piloted Aircraft Systems & Journalism Opportunities and Challenges of Drones in News Gathering. Reuters Institute for the Study of Journalism, Oxford University: Oxford. Gynnild, A. (2014). The Robot Eye Witness. Extending visual journalism through drone surveillance. Digital Journalism, 2(3), 334-344. Hebbel-Seeger, A., Horky, T. & Theobalt, C. (2017). Usage of Drones in Sports Communication – New Aesthetics and Enlargement of Space. Athens Journal of Sports, 4(2), 89-105. https://www.athensjournals.gr/sports/2017-4-2-1-Hebbel-Seeger.pdf. Peissl, W. (2014). Drones, flying allrounders? ITA-Dossier, Retrieved from http://epub.oeaw.ac.at/ita/ita-dossiers/ita-dossier006en.pdf. Roush, A. (2014). Up in the Air. The drone revolution isn’t coming - it’s already here. Can UT expertise help us navigate the future? Alcade, Retrieved from http://alcalde.texasexes.org/2014/10/up-in-the-air/.