SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting

Crowdfunding und Crowdinvesting bringen für viele Projekte eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie eine Crowdfunding-Kampagne erfolgreich vorbereiten und umsetzen können. Lernen Sie außerdem, was Crowdfunding Ihnen neben dem Geld bringen kann.

1 von 55
Downloaden Sie, um offline zu lesen
GET STRONG WITH THE CROWD
Crowdfunding und -Investing
Crowd Mentor Network
Dr. Michael Gebert
Partner - München
• Vorstandsmitglied im DCV
• Mitglied im European
Crowdfunding
Stakeholder Forum der
Europäischen Kommission
• Initiator des Crowd Dialog
• Unternehmensberater
Themenschwerpunkte:
Crowdfunding, Crowdsourcing und
Crowdinnovation im
Unternehmenskontext und die
damit verbundenen Risiken.
Claudia Pelzer
Partner - Berlin
• Vorstandsvorsitzende des
Deutschen Crowdsourcing
Verband
• Betreiberin von
CrowdsourcingBlog.de
Themenschwerpunkte:
Fluide Arbeitswelten
und neue Arbeits-
strukturen durch
Crowdsourcing.
Dennis Schenkel
Partner - Köln
• Vorstandsmitglied im DCV
• Initiator des CrowdDay
• Unternehmensberater
Themenschwerpunkte:
Der Nutzen von Crowdfunding,
Crowdsourcing und
Crowdinnovation als Marketing-
Instrument für Startups, Mittelstand
und Konzerne.
Crowd Mentor Network
Crowd Dialog
Europa
Der Crowd Dialog ist Europas
führende Konferenz zu den
Themen Crowdsourcing,
Crowdfunding und
Crowdinnovation. Sie findet
jährlich in München statt und 2015
erstmalig in Helsinki.
CrowdDay
Deutschland
Der CrowdDay findet jährlich in
verschiedenen Deutschen Städten
statt. Die Konferenz zu den
Themen Crowdfunding und
-Investing hat den Wissens-
transfer und das Empowerment
von Projekt-Initiatoren als oberste
Priorität.
DCV & GCN
Deutschland
Das Crowd Mentor Network ist
äußerst aktiv in der Verbandsarbeit
und stellt mehrere
Vorstandsmitglieder im Deutschen
Crowdsourcing Verband und dem
German Crowdfunding Network.
Crowdfunding in der Geschichte
1885 – Statue of Liberty
Der Sockel der Freiheitsstaue
wurde 1885 mit Hilfe von über
120.000 Unterstützer finanziert.
Die Freiheitsstatue war ein Geschenk von
Frankreich an die Vereinigten Staaten von
Amerika zu Ehren der errungenen
Unabhängigkeit. Der Sockel, auf dem sie stehen
sollte, war jedoch nicht Teil des Geschenks.
Joseph Pulitzer, der Herausgeber der New York
World und späterer Stifter des Pulitzer-Preises,
rief in seinen Zeitungen zum Spenden auf.
Hierauf beteiligten sich über 120.000 Menschen
an der Spendenaktion.
1908 – Luftschiffbau Zeppelin GmbH
Die Zeppelinspende des
Deutschen Volke rettete den
Luftschiffbau mit 6 Mio. Mark.
1908 kam es bei Echterdingen zu einem Unfall
eines Luftschiffes, bei dem zum Glück niemand
starb. Dennoch stand der noch junge
Zeppelinbau vor dem Aus. Es waren keine
weiteren finanziellen Mittel für Forschung und
Bau vorhanden.
Um das Aus zu verhindern kam es zu einer
spontanen Spendenaktion in der deutschen
Bevölkerung. Nur durch die so aufgebrachten
Mittel konnte die Luftschiffbau Zeppelin GmbH
gegründet werden, die heutige Zeppelin GmbH.

Recomendados

Get Strong With The Crowd
Get Strong With The CrowdGet Strong With The Crowd
Get Strong With The CrowdDennis Schenkel
 
Crowdfunding Einführung
Crowdfunding EinführungCrowdfunding Einführung
Crowdfunding EinführungDennis Schenkel
 
Online marketing socia_media_experten
Online marketing socia_media_expertenOnline marketing socia_media_experten
Online marketing socia_media_expertenChristian T. Fuerst
 
Serial Crowdfunding/-investing – Der Weg vom Startup zum Mittelstand
Serial Crowdfunding/-investing – Der Weg vom Startup zum MittelstandSerial Crowdfunding/-investing – Der Weg vom Startup zum Mittelstand
Serial Crowdfunding/-investing – Der Weg vom Startup zum MittelstandDennis Brüntje
 
Die Masse machts - Crowdfunding als Finanzierungs- und Marketingalternative
Die Masse machts - Crowdfunding als Finanzierungs- und MarketingalternativeDie Masse machts - Crowdfunding als Finanzierungs- und Marketingalternative
Die Masse machts - Crowdfunding als Finanzierungs- und MarketingalternativeDennis Brüntje
 
Crowdfunding & Filme - Filmhaus Köln
Crowdfunding & Filme - Filmhaus KölnCrowdfunding & Filme - Filmhaus Köln
Crowdfunding & Filme - Filmhaus KölnDennis Schenkel
 
Intercambio de experiencias ciclo pre básico
Intercambio de experiencias ciclo pre básicoIntercambio de experiencias ciclo pre básico
Intercambio de experiencias ciclo pre básicomarcela veliz condore
 

Más contenido relacionado

Destacado

L’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménages
L’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménagesL’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménages
L’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménagesMonimmeuble.com
 
Les Français abonnés au découvert bancaire
Les Français abonnés au découvert bancaireLes Français abonnés au découvert bancaire
Les Français abonnés au découvert bancaireMonimmeuble.com
 
Web 5.0 - Ein Projekt zur Erforschung der Zukunft der Medien
Web 5.0 - Ein Projekt zur Erforschung der Zukunft der MedienWeb 5.0 - Ein Projekt zur Erforschung der Zukunft der Medien
Web 5.0 - Ein Projekt zur Erforschung der Zukunft der MedienDirk Engel
 
Mémento cours de gestion dsaat
Mémento cours de gestion dsaatMémento cours de gestion dsaat
Mémento cours de gestion dsaatMoiraud Jean-Paul
 
Como crear un video
Como crear un videoComo crear un video
Como crear un videodanteRIVERA
 
Le 5 juin 2014 la journée mondiale de l'environnement
Le 5 juin 2014   la journée mondiale de l'environnementLe 5 juin 2014   la journée mondiale de l'environnement
Le 5 juin 2014 la journée mondiale de l'environnementCorina Cristina Atofanei
 
Steinschaler Gärten - Wildkräuter im Garten und in der Küche
Steinschaler Gärten - Wildkräuter im Garten und in der KücheSteinschaler Gärten - Wildkräuter im Garten und in der Küche
Steinschaler Gärten - Wildkräuter im Garten und in der KücheJohann Weiss
 
5. caso tripleoro intervención estado acciones municipales gads final enlace
5. caso tripleoro intervención estado acciones municipales gads final enlace5. caso tripleoro intervención estado acciones municipales gads final enlace
5. caso tripleoro intervención estado acciones municipales gads final enlacePresidencia de la República del Ecuador
 
Rattrapage Geek - Avoir une vie privée sur Internet
Rattrapage Geek - Avoir une vie privée sur InternetRattrapage Geek - Avoir une vie privée sur Internet
Rattrapage Geek - Avoir une vie privée sur InternetJérôme aka "Genma" Kun
 
Figaronron - Journée à Trèves 04 (30-11-2008)
Figaronron - Journée à Trèves 04 (30-11-2008)Figaronron - Journée à Trèves 04 (30-11-2008)
Figaronron - Journée à Trèves 04 (30-11-2008)Figaronron Figaronron
 
Enemigos del bien JAVA
Enemigos del bien JAVAEnemigos del bien JAVA
Enemigos del bien JAVAjaviertecteos
 
Branchenreport "Health Care" Marketingzugang dieleute2011
Branchenreport "Health Care" Marketingzugang dieleute2011Branchenreport "Health Care" Marketingzugang dieleute2011
Branchenreport "Health Care" Marketingzugang dieleute2011dieleutefürkommunikation AG
 
Tandem célèbre les futurs mariés-Mai 2014
Tandem célèbre les futurs mariés-Mai 2014Tandem célèbre les futurs mariés-Mai 2014
Tandem célèbre les futurs mariés-Mai 2014HellooDesigner
 

Destacado (20)

L’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménages
L’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménagesL’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménages
L’évolution du pouvoir d’achat immobilier selon l’âge des ménages
 
Enlace Ciudadano Nro 378 tema: resultados evaluación a estudiantes
Enlace Ciudadano Nro 378 tema:  resultados evaluación a estudiantesEnlace Ciudadano Nro 378 tema:  resultados evaluación a estudiantes
Enlace Ciudadano Nro 378 tema: resultados evaluación a estudiantes
 
Les Français abonnés au découvert bancaire
Les Français abonnés au découvert bancaireLes Français abonnés au découvert bancaire
Les Français abonnés au découvert bancaire
 
Web 5.0 - Ein Projekt zur Erforschung der Zukunft der Medien
Web 5.0 - Ein Projekt zur Erforschung der Zukunft der MedienWeb 5.0 - Ein Projekt zur Erforschung der Zukunft der Medien
Web 5.0 - Ein Projekt zur Erforschung der Zukunft der Medien
 
Enquete 2009
Enquete 2009Enquete 2009
Enquete 2009
 
Mémento cours de gestion dsaat
Mémento cours de gestion dsaatMémento cours de gestion dsaat
Mémento cours de gestion dsaat
 
Como crear un video
Como crear un videoComo crear un video
Como crear un video
 
Le 5 juin 2014 la journée mondiale de l'environnement
Le 5 juin 2014   la journée mondiale de l'environnementLe 5 juin 2014   la journée mondiale de l'environnement
Le 5 juin 2014 la journée mondiale de l'environnement
 
SOIGNANTS-INTERPRETES ET RESSOURCES-MIGRANTS AU DSMP
SOIGNANTS-INTERPRETES ET RESSOURCES-MIGRANTS AU DSMPSOIGNANTS-INTERPRETES ET RESSOURCES-MIGRANTS AU DSMP
SOIGNANTS-INTERPRETES ET RESSOURCES-MIGRANTS AU DSMP
 
Steinschaler Gärten - Wildkräuter im Garten und in der Küche
Steinschaler Gärten - Wildkräuter im Garten und in der KücheSteinschaler Gärten - Wildkräuter im Garten und in der Küche
Steinschaler Gärten - Wildkräuter im Garten und in der Küche
 
5. caso tripleoro intervención estado acciones municipales gads final enlace
5. caso tripleoro intervención estado acciones municipales gads final enlace5. caso tripleoro intervención estado acciones municipales gads final enlace
5. caso tripleoro intervención estado acciones municipales gads final enlace
 
le mrxisme leiisme
le mrxisme leiismele mrxisme leiisme
le mrxisme leiisme
 
Galería
GaleríaGalería
Galería
 
Rattrapage Geek - Avoir une vie privée sur Internet
Rattrapage Geek - Avoir une vie privée sur InternetRattrapage Geek - Avoir une vie privée sur Internet
Rattrapage Geek - Avoir une vie privée sur Internet
 
Figaronron - Journée à Trèves 04 (30-11-2008)
Figaronron - Journée à Trèves 04 (30-11-2008)Figaronron - Journée à Trèves 04 (30-11-2008)
Figaronron - Journée à Trèves 04 (30-11-2008)
 
Enemigos del bien JAVA
Enemigos del bien JAVAEnemigos del bien JAVA
Enemigos del bien JAVA
 
Branchenreport "Health Care" Marketingzugang dieleute2011
Branchenreport "Health Care" Marketingzugang dieleute2011Branchenreport "Health Care" Marketingzugang dieleute2011
Branchenreport "Health Care" Marketingzugang dieleute2011
 
Les journées de Chipo - Jour 291
Les journées de Chipo - Jour 291Les journées de Chipo - Jour 291
Les journées de Chipo - Jour 291
 
Tandem célèbre les futurs mariés-Mai 2014
Tandem célèbre les futurs mariés-Mai 2014Tandem célèbre les futurs mariés-Mai 2014
Tandem célèbre les futurs mariés-Mai 2014
 
Vademecum
VademecumVademecum
Vademecum
 

Ähnlich wie Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting

4 arten des crowdfundings
4 arten des crowdfundings4 arten des crowdfundings
4 arten des crowdfundingsDennis Schenkel
 
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013)
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013) Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013)
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013) Wolfgang Gumpelmaier-Mach
 
Crowdfunding leicht gemacht!
Crowdfunding leicht gemacht!Crowdfunding leicht gemacht!
Crowdfunding leicht gemacht!nikinew1
 
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhenDr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhenClaudia Hilker, Ph.D.
 
Crowdfunding für Kulturprojekte
Crowdfunding für KulturprojekteCrowdfunding für Kulturprojekte
Crowdfunding für KulturprojekteAnke von Heyl
 
Crowdfunding: Neues Finanzierungsmodell für die Musikbranche?
Crowdfunding: Neues Finanzierungsmodell für die Musikbranche?Crowdfunding: Neues Finanzierungsmodell für die Musikbranche?
Crowdfunding: Neues Finanzierungsmodell für die Musikbranche?Christian Henner-Fehr
 
Agenturpräsentation Kampaweb GmbH
Agenturpräsentation Kampaweb GmbHAgenturpräsentation Kampaweb GmbH
Agenturpräsentation Kampaweb GmbHKampaweb
 
Crowdfunding für Kulturprojekte
Crowdfunding für KulturprojekteCrowdfunding für Kulturprojekte
Crowdfunding für KulturprojekteAnke von Heyl
 
Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt Claudia Hinterauer
 
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media StrategieFalcon.io
 
Social Media in der Lebensmittelbranche
Social Media in der LebensmittelbrancheSocial Media in der Lebensmittelbranche
Social Media in der Lebensmittelbranchediamonddogs
 
10 Erfolgsfaktoren für soziale Kampagnen im Netz
10 Erfolgsfaktoren für soziale Kampagnen im Netz10 Erfolgsfaktoren für soziale Kampagnen im Netz
10 Erfolgsfaktoren für soziale Kampagnen im NetzJörg Reschke
 
"Power to the Community!" Session vom Community BarCamp #CCB15
"Power to the Community!" Session vom Community BarCamp #CCB15 "Power to the Community!" Session vom Community BarCamp #CCB15
"Power to the Community!" Session vom Community BarCamp #CCB15 maxunger
 
Crowdfunding -Geld für Ideen in unserer Region
Crowdfunding  -Geld für Ideen in unserer RegionCrowdfunding  -Geld für Ideen in unserer Region
Crowdfunding -Geld für Ideen in unserer RegionWolfgang Gumpelmaier-Mach
 

Ähnlich wie Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting (20)

4 arten des crowdfundings
4 arten des crowdfundings4 arten des crowdfundings
4 arten des crowdfundings
 
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013)
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013) Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013)
Crowdfunding Workshop im OTELO (November 2013)
 
Crowdfinancing Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...
Crowdfinancing  Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...Crowdfinancing  Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...
Crowdfinancing Neue Wege der Geldebeschaffung, Vortrag auf der INITIALE 2015...
 
Crowdfunding
CrowdfundingCrowdfunding
Crowdfunding
 
Crowdfunding in elf Schritten
Crowdfunding in elf SchrittenCrowdfunding in elf Schritten
Crowdfunding in elf Schritten
 
Ideen finanzieren mit einer Community
Ideen finanzieren mit einer CommunityIdeen finanzieren mit einer Community
Ideen finanzieren mit einer Community
 
Crowdfunding leicht gemacht!
Crowdfunding leicht gemacht!Crowdfunding leicht gemacht!
Crowdfunding leicht gemacht!
 
Crowdfunding leicht gemacht!
Crowdfunding leicht gemacht!Crowdfunding leicht gemacht!
Crowdfunding leicht gemacht!
 
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhenDr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen
Dr. Claudia Hilker: Wie Sie Ihre digitale Sichtbarkeit erhöhen
 
Crowdfunding Basics
Crowdfunding BasicsCrowdfunding Basics
Crowdfunding Basics
 
Crowdfunding für Kulturprojekte
Crowdfunding für KulturprojekteCrowdfunding für Kulturprojekte
Crowdfunding für Kulturprojekte
 
Crowdfunding: Neues Finanzierungsmodell für die Musikbranche?
Crowdfunding: Neues Finanzierungsmodell für die Musikbranche?Crowdfunding: Neues Finanzierungsmodell für die Musikbranche?
Crowdfunding: Neues Finanzierungsmodell für die Musikbranche?
 
Agenturpräsentation Kampaweb GmbH
Agenturpräsentation Kampaweb GmbHAgenturpräsentation Kampaweb GmbH
Agenturpräsentation Kampaweb GmbH
 
Crowdfunding für Kulturprojekte
Crowdfunding für KulturprojekteCrowdfunding für Kulturprojekte
Crowdfunding für Kulturprojekte
 
Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt Zauberformel Internetauftritt
Zauberformel Internetauftritt
 
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
6 Marketing Lektionen für deine Multi-Plattform Social Media Strategie
 
Social Media in der Lebensmittelbranche
Social Media in der LebensmittelbrancheSocial Media in der Lebensmittelbranche
Social Media in der Lebensmittelbranche
 
10 Erfolgsfaktoren für soziale Kampagnen im Netz
10 Erfolgsfaktoren für soziale Kampagnen im Netz10 Erfolgsfaktoren für soziale Kampagnen im Netz
10 Erfolgsfaktoren für soziale Kampagnen im Netz
 
"Power to the Community!" Session vom Community BarCamp #CCB15
"Power to the Community!" Session vom Community BarCamp #CCB15 "Power to the Community!" Session vom Community BarCamp #CCB15
"Power to the Community!" Session vom Community BarCamp #CCB15
 
Crowdfunding -Geld für Ideen in unserer Region
Crowdfunding  -Geld für Ideen in unserer RegionCrowdfunding  -Geld für Ideen in unserer Region
Crowdfunding -Geld für Ideen in unserer Region
 

Get Strong With The Crowd - Crowdfunding & Crowdinvesting

  • 1. GET STRONG WITH THE CROWD Crowdfunding und -Investing
  • 2. Crowd Mentor Network Dr. Michael Gebert Partner - München • Vorstandsmitglied im DCV • Mitglied im European Crowdfunding Stakeholder Forum der Europäischen Kommission • Initiator des Crowd Dialog • Unternehmensberater Themenschwerpunkte: Crowdfunding, Crowdsourcing und Crowdinnovation im Unternehmenskontext und die damit verbundenen Risiken. Claudia Pelzer Partner - Berlin • Vorstandsvorsitzende des Deutschen Crowdsourcing Verband • Betreiberin von CrowdsourcingBlog.de Themenschwerpunkte: Fluide Arbeitswelten und neue Arbeits- strukturen durch Crowdsourcing. Dennis Schenkel Partner - Köln • Vorstandsmitglied im DCV • Initiator des CrowdDay • Unternehmensberater Themenschwerpunkte: Der Nutzen von Crowdfunding, Crowdsourcing und Crowdinnovation als Marketing- Instrument für Startups, Mittelstand und Konzerne.
  • 3. Crowd Mentor Network Crowd Dialog Europa Der Crowd Dialog ist Europas führende Konferenz zu den Themen Crowdsourcing, Crowdfunding und Crowdinnovation. Sie findet jährlich in München statt und 2015 erstmalig in Helsinki. CrowdDay Deutschland Der CrowdDay findet jährlich in verschiedenen Deutschen Städten statt. Die Konferenz zu den Themen Crowdfunding und -Investing hat den Wissens- transfer und das Empowerment von Projekt-Initiatoren als oberste Priorität. DCV & GCN Deutschland Das Crowd Mentor Network ist äußerst aktiv in der Verbandsarbeit und stellt mehrere Vorstandsmitglieder im Deutschen Crowdsourcing Verband und dem German Crowdfunding Network.
  • 4. Crowdfunding in der Geschichte
  • 5. 1885 – Statue of Liberty Der Sockel der Freiheitsstaue wurde 1885 mit Hilfe von über 120.000 Unterstützer finanziert. Die Freiheitsstatue war ein Geschenk von Frankreich an die Vereinigten Staaten von Amerika zu Ehren der errungenen Unabhängigkeit. Der Sockel, auf dem sie stehen sollte, war jedoch nicht Teil des Geschenks. Joseph Pulitzer, der Herausgeber der New York World und späterer Stifter des Pulitzer-Preises, rief in seinen Zeitungen zum Spenden auf. Hierauf beteiligten sich über 120.000 Menschen an der Spendenaktion.
  • 6. 1908 – Luftschiffbau Zeppelin GmbH Die Zeppelinspende des Deutschen Volke rettete den Luftschiffbau mit 6 Mio. Mark. 1908 kam es bei Echterdingen zu einem Unfall eines Luftschiffes, bei dem zum Glück niemand starb. Dennoch stand der noch junge Zeppelinbau vor dem Aus. Es waren keine weiteren finanziellen Mittel für Forschung und Bau vorhanden. Um das Aus zu verhindern kam es zu einer spontanen Spendenaktion in der deutschen Bevölkerung. Nur durch die so aufgebrachten Mittel konnte die Luftschiffbau Zeppelin GmbH gegründet werden, die heutige Zeppelin GmbH.
  • 10. Reward-Based “Pre-Selling” (Kreative) Ideen Mikro Sponsoring Gegenleistungen “Crowd Donation” Guter Zweck Spenden Gutes Gefühl Donation-Based Lending-Based “P2P Lending” KMUs / Privat Mikro-Kredit Rückzahlung/Zinsen Equity-Based “Crowdinvesting” Unternehmen Investitionen Erfolgsbeteiligung Crowdfunding Crowdinvesting Die 4 Crowdfunding-Arten
  • 12. CF – Anzahl & Erfolgsquote
  • 14. CI – Aufteilung nach Anlageklasse
  • 15. Voraussetzungen für Crowdfunding Reward-Based • Min. Prototyp vorhanden • Dienstleistung & Apps schwer • Wohltätig/ ggf. Gemeinnützig • Hoch emotional • Nicht kommerziell Donation-Based Lending-Based • Gute Bonität • Gute Schufa • Umsätze bzw. Einkommen Equity-Based • Umsätze vorhanden. • Gutes Team • Stark Skalierbar Crowdfunding Crowdinvesting Welche Crowdfunding-Art ist die Richtige für Ihr Projekt?
  • 16. Panono: Panoramic Ball Camera Ein 360x360 Grad Kamera-Ball, der in die Höhe geworfen wird und am höchsten Punkt ein Rundum-Bild macht. Verarbeitet sind 36 Kameras mit insgesamt 108 Megapixel. Ab $499 erhältlich. Kennzahlen: • $1.250.028 / $900.000 (139%) • 2.609 Unterstützer • FB 15.336 / TW 1.204 / G+ 590
  • 17. Hello Ruby Ein Kinderbuch, welches Kindern schon früh die grundlegenden Prinzipien des Programmierens beibringen soll. Die Autorin kam auf die Idee, als sie selber lernen wollte zu programmieren. Erhältlich ab $10 - $40. Kennzahlen: • $380.747 / $10.000 (3.807%) • 9.258 Unterstützer • FB 6.927
  • 18. Protonet Ein Heim- und Büroserver welcher als Cloud-Lösung fungiert. Er ermöglicht Nutzen der Cloud unabhängig von Unternehmen wie Apple oder Dropbox. Man ist jeder Zeit Besitzer seiner eigenen Daten. Investition ab 250€. Kennzahlen: • $3.000.000 / $100.000 (3.000%) • 1.827 Unterstützer • FB 2.380 / TW 672 / G+ 45
  • 19. Vorteile von Crowdfunding • Große Anzahl von Unterstützer • Kleinere Beträge pro Kopf • Ggf. erste Kunden und Umsätze • Sehr starker Marketing-Effekt Crowdfunding als Marketing-Tool Was ist Ihr Ziel einer Crowdfunding-Kampagne? Welcher Betrag?
  • 20. Vorbereitung einer Kampagne In 6 Schritten eine erfolgreiche Kampagne vorbereiten
  • 21. Zielgruppe identifizieren Es muss klar sein, wer die Zielgruppe ist. Sonst kann keine gezielte und erfolgreiche Kommunikation stattfinden.1
  • 22. Zielgruppe identifizieren • Wer könnte Interesse haben? • Wo finde ich meine Zielgruppe? • Warum sollten sie mich Unterstützen? • Was wollen sie haben? Wichtig für gesamte Unternehmung Skizzieren Sie Ihre Zielgruppe mit ein paar Stichpunkten.
  • 23. Gegenleistungen entwerfen Mit den richtigen Gegenleistungen sind Menschen schneller gewillt ein Projekt zu unterstützen. Kreativität ist gefragt.2
  • 24. Gegenleistungen entwerfen • Was kann ich bieten? • Zu welchen Preisen? • Exklusiv oder Limitiert? • Interessiert es Menschen? 7 Gegenleistungen sind optimal! Was bieten Sie als Gegenleistungen? Definieren Sie 2-7 Gegenleistungen.
  • 25. Darstellung entwerfen Das Projekt wird durch Texte, Bilder und Grafiken dargestellt. Eine gute Darstellung kann das vertrauen steigern.3
  • 26. Darstellung entwerfen • Worum geht es? • Wofür das Geld? • Was gibt es? • Wer macht es? Visuelle Hilfsmittel verwenden! Formulieren Sie in 3 Sätzen den Inhalt Ihrer Projekts.
  • 27. Video erstellen Ein Video zeigt das Projekt die Personen hinter dem Projekt. Außerdem transportiert es wichtige Emotionen.4
  • 28. Video erstellen • Kurz und knackig • Gut strukturiert • Was, wer, warum und wofür? • Call-to-Action Erzähle (d)eine Geschichte! Entwickeln Sie erste Ideen für das Storyboard. Welche Geschichte erzählen Sie?
  • 29. Plattform wählen Vor jeder Kampagne steht die Wahl der Plattform. Diese ist abhängig von Art und Volumen des Fundings.5
  • 30. Plattform wählen • Art des Crowdfundings • Zielmärkte und Länder • Nische oder nicht? • Fixed- oder Flex-Funding? Besucherzahl ist irrelevant! Welche Kriterien sind Ihnen für eine Plattform wichtig?
  • 31. Marketing planen Ein Marketing-Plan legt fest, wann wer über welchen Kanal kontaktiert wird und wann dies umgesetzt wird.6
  • 32. Marketing planen • Welche Kanäle? • Gibt es Multiplikatoren? • Welche Geschichten erzählen? • User-Engagement steigern Emotionale Stories erzählen!
  • 33. Marketing Kanäle • Website, Blog und Newsletter • Social Media • Crowdfunding-Plattform • Klassische Medien Rausgehen und drüber reden! Formulieren Sie drei Kanäle, drei Multiplikatoren und eine Strategie diese zu erschließen.
  • 34. Marketing-Plan Klassisch Kölner Stadt Anzeiger Express, Bild, Spiegel, Stern Radio Köln, ARD ... Video Social Media BlogWas/Wann Hinter den Kulissen Produktion ......... 3 Beiträge 3 Beiträge 3 Beiträge 3 Beiträge 3 Beiträge Die Projektidee Das Team Warum das Ganze? Umsetzungsplan Warum jetzt? Woche 1 Woche 2 Woche 3 Woche 4 Woche 5 Woche 6
  • 36. Emotionen als Erfolgsfaktor 95% aller Entscheidungen werden auf emotionaler Ebene getroffen. • Größter Entscheidungsfaktor • Auch finanzielle Entscheidungen Geschichten erzählen und Emotionen aufbauen 95% Was ist der emotionale Faktor an Ihrem Projekt?
  • 37. Digital Identity & Online Reputation • Website und Social-Media • Echte Namen und Interaktionen • Aufbau eines Experten-Status • Offene und ehrliche Kommunikation Authentizität, Charakter und Emotionen Welche Grundlagen müssen Sie zum Start noch schaffen?
  • 38. Erfolgsrate und Netzwerk • 10 Facebook Kontakte 9% Erfolgswahrscheinlichkeit • 100 Facebook kontakte 20% Erfolgswahrscheinlichkeit • 1000 Facebook Kontakte 40% Erfolgswahrscheinlichkeit Quelle: The Dynamics of Crowdfunding: An Exploratory Study Ethan R Mollick – University of Pannsylvania – 26. Juni 2013 http://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=2088298
  • 39. Multiplikatoren • Hohe Themenrelevanz • Vergrößern Reichweite in Zielgruppen • Medien-Übergreifend • 80/20 Prinzip bei Multiplikatoren Recherche und Kontakt bereits vorab
  • 40. Erfolg liegt in der Vorbereitung • 80/20 Prinzip für Vorbereitung • Aufbau von Reichweite und Netzwerk • Anpassen der Kommunikation • Bilder/Texte/Pressemitteilungen Wochen bis Monate Vorbereitung Welche Faktoren würden Sie bei einer anderen Kampagne ansprechen? Formulieren Sie drei.
  • 41. Crowd als Strategie • Verankerung in Unternehmensstrategie • Langfristige Ausrichtung • Transparenz ist Voraussetzung • Mehr als nur dummes Geld Frühzeitig Grundlagen schaffen
  • 42. Die Kosten beim Crowdfunding
  • 43. Die Kosten beim Crowdfunding • Provision ca. 10% • Ggf. Dienstleistungen der Plattform • Rückzahlung • Zinsen min. 5% p.a. • Gewinnbeteiligung • Anteil an Wertsteigerung Crowdfunding Crowdinvesting • Provision 0-9% • Transaktionskosten ca. 3-5% • Ggf. Dienstleistungen der Plattform Allgemein • Eigenanteil von 10-20% • Video, Website, Kommunikation, PR und Marketing • Crowdfunding-Berater oder Agentur
  • 44. Crowdfunding kann eine sehr teure Methode der Geldbeschaffung sein!
  • 46. Mehr als nur Geld Crowdfunding im Innovationsprozess
  • 47. Panono: Panoramic Ball Camera Ein 360x360 Grad Kamera-Ball, der in die Höhe geworfen wird und am höchsten Punkt ein Rundum-Bild macht. Verarbeitet sind 36 Kameras mit insgesamt 108 Megapixel. Ab $499 erhältlich. Kennzahlen: • $1.250.028 / $900.000 (139%) • 2.609 Unterstützer • FB 15.336 / TW 1.204 / G+ 590
  • 48. Panono: Nach Funding kommt Investing Durch Crowdfunding 1,3 Mio Euro an Vorbestellungen. Perfekte Grundlage für Crowdinvesting mit hoher Bewertung. Kennzahlen: • 12 Mio Euro Bewertung • 1.618.945€ / 1.750.000€ • Beteiligung ab 5€ • 1 Anteil = 0,0000333% • Laufzeit bis 31.12.2021 • 1.804 Unterstützer • FB 612 / TW 51 / G+ 30
  • 49. Panono: Umsatz mit Prototypen
  • 50. Crowdfunding ist ein Marketing- Instrument das Geld bringt!
  • 51. “You can’t expect to hit the jackpot if you don’t put a few nickels in the machine.” Flip Wilson
  • 53. Abschließende Tipps • CF nicht als erster Schritt für Projekt • Mit dem U-Verlauf rechnen • Den offenen Dialog fördern • Hilfreiche Tools: Hootsuite, Thunderclap • Aufwand nicht unterschätzen Was bietet Ihnen Crowdfunding mehr als nur Geld?