SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Compliance-Regeln im internationalen Kontext

Bankenverband
Bankenverband
BankenverbandBankenverband

Der Vortrag zur Präsentation war Teil des Compliance-Forums 2013 des Bundesverbandes Deutscher Banken in Berlin

Compliance-Regeln im internationalen Kontext

1 von 6
Downloaden Sie, um offline zu lesen
International Chamber of Commerce
(ICC)
Die Weltorganisation der Wirtschaft
ICC Guidelines for International Investment 1972
1976 OECD Guidelines for Multinational Enterprises
ICC Rules of Conduct 1977 Foreign Corrupt Practices Act der USA
1989 Gründung der FATF
1990 FATF Forty Recommendations to fight against money laundering
1994 OECD Recommendation on Bribery in International Business
Transactions
ICC Rules of Conduct (1st Revision) 1996
1997 OECD Anti-Bribery Convention
Verhaltensrichtlinien zur Bekämpfung der Korruption im
Geschäftsverkehr
1998
ICC Rules of Conduct (2nd Revision)
Fighting Corruption. A Corporate Practices Manual
1999
2000 UN Global Compact
OECD Guidelines for Multinational Enterprises (1st Revision)
BdB Compliance-Forum, 16. Mai 2013 - Dr. Susanne Sophia Spiliotis, ICC Deutschland
ICC Compliance-Regeln im internationalen Kontext
Fighting Corruption. A Corporate Practices Manual
(1st Revision)
2003
2004
UNCAC
Global Compact adds working against corruption as one of its
ten principles
World Bank, IMF and other international financial institutions
launched important anti-corruption initiatives
FATF 40+9 Recommendations
2006 OECD Recommendation on Bribery and Officially Supported
Export Credits
IFC Sustainability Framework and Performance Standards
(184 Mitgliedsländer)
2007 IFC Governance and Anti-Corruption Strategy: GAC becomes an
integral part of Bank operations across sectors and countries
ICC Rules of Conduct (3rd Revision) –
„Ein ICC-Verhaltenskodex für die Wirtschaft“
2008
2009 OECD Recommendation for Further Combating Bribery
OECD Recommendation on the Tax Deductibility of Bribes to
Foreign Public Officials
ICC Compliance-Regeln im internationalen Kontext
BdB Compliance-Forum, 16. Mai 2013 - Dr. Susanne Sophia Spiliotis, ICC Deutschland
ICC Guidelines on Agents, Intermediaries and
Other Third Parties
2010 ISO 26000 Social Responsibility
ICC Rules on Combating Corruption (4th Revision)
RESIST
Anti-Corruption Clause
2011
2012
OECD Guidelines for Multinational Enterprises
FATF Recommendations (40+9)
IFC Sustainability Framework and Performance Standards
- Update
IFC Governance and Anti-Corruption Strategy – Update
Antitrust Compliance Toolkit 2013 Anti-Corruption – G20 Schwerpunkt
Sustainable Shipment L/C
(derzeit diskutiert)
ICC Compliance-Regeln im internationalen Kontext
BdB Compliance-Forum, 16. Mai 2013 - Dr. Susanne Sophia Spiliotis, ICC Deutschland
BdB Compliance-Forum, 16. Mai 2013 - Dr. Susanne Sophia Spiliotis, ICC Deutschland
 Die ICC ist die Avantgarde privatwirtschaftlicher Regelsetzung auf internationaler
Ebene.
 Sie hat als erste Nicht-Regierungsorganisation das Thema Compliance auf die
internationale Agenda gehoben, lange bevor intergovernementale Institutionen sich
des Themas angenommen haben. Das gilt für die kartellrechtliche Dimension wie für
die der Anti-korruption gleichermaßen.
 Sie hat die Compliance-Debatte, auf staatlicher wie auf privatwirtschaftlicher Ebene,
kontinuierlich beeinflußt und mitbestimmt und sich umgekehrt den wachsenden
Ansprüchen an die Verantwortung der Wirtschaft gestellt. Das zeigt sie vor allem mit
ihrem Engagement in globalen intergovernementalen Foren wie u.a. UN Global
Compact, G20, OECD.
 Als Weltorganisation der Wirtschaft setzt sie den Ton durch ihr Plädoyer für offene
Märkte, freien Handels und fairen Wettbewerb. Sie vertritt das Leitbild des ehrbaren
Kaufmanns globaler Reichweite.
BdB Compliance-Forum, 16. Mai 2013 - Dr. Susanne Sophia Spiliotis, ICC Deutschland
 Die Internationale Handelskammer (International Chamber of Commerce, ICC) ist die
älteste globale Organisation der Privatwirtschaft in der Moderne. Gegründet 1920 im
Selbstverständnis einer „businessmen´s league of nations“ mit Hauptsitz in Paris,
vertritt sie seither sektoren- und länderübergreifend die Interessen der Wirtschaft im
Geist des Multilateralismus und der Handelsliberalisierung. Tausende
Wirtschaftsverbände und –unternehmen, Handelskammern, Banken und
Anwaltskanzleien aus mehr als 120 Ländern zählen heute zu ihren Mitgliedern.
 Die ICC erwarb sich den Ruf, d i e Stimme der Wirtschaft zu sein und ist in Fragen, die
die globale Wirtschaft betreffen, Dialogpartner für Regierungen und
intergouvernementale Organisationen, u.a. die UN, die WTO und G20. Ihr Aktionsfeld
umfasst sämtliche Wirtschaftsbereiche und durch ihre weltweit genutzten
Regelwerke für Banken und Handel unterstützt sie die effiziente Abwicklung
internationaler Geschäftstätigkeit. Darüber hinaus gilt der Internationale
Schiedsgerichtshof der ICC als renommierteste Institution zur privatwirtschaftlichen
Streitbeilegung.
 Kurz: Die ICC setzt sich als Spitzenverband der Weltwirtschaft für die Belange
international tätiger Unternehmen aller Branchen ein. Sie arbeitet im
kontinuierlichen Dialog mit der internationalen und nationalen Politik daran, die
Grundlagen für offene Märkte und fairen Wettbewerb weltweit zu sichern.

Recomendados

Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial. el concepto...
Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial.  el concepto...Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial.  el concepto...
Inocencio meléndez julio. principio de oportunidad empresarial. el concepto...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Presentación de protocolo
Presentación de protocoloPresentación de protocolo
Presentación de protocoloJLJVGS
 
Academia y administración. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Academia y administración.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.Academia y administración.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Academia y administración. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Fundamentos de contabilidad financiera. inocencio meléndez julio. preacuerdo...
Fundamentos de contabilidad financiera. inocencio meléndez julio. preacuerdo...Fundamentos de contabilidad financiera. inocencio meléndez julio. preacuerdo...
Fundamentos de contabilidad financiera. inocencio meléndez julio. preacuerdo...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Nación. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Nación.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.Nación.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Nación. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Las amenazas Silenciosas
Las amenazas SilenciosasLas amenazas Silenciosas
Las amenazas Silenciosasusuario25x
 
Inocencio meléndez julio. nación. las estretegias del mercado. inocencio m...
Inocencio meléndez julio. nación.  las estretegias del mercado. inocencio m...Inocencio meléndez julio. nación.  las estretegias del mercado. inocencio m...
Inocencio meléndez julio. nación. las estretegias del mercado. inocencio m...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 

Más contenido relacionado

Destacado

Umfrage zu Europa und Europapolitik
Umfrage zu Europa und EuropapolitikUmfrage zu Europa und Europapolitik
Umfrage zu Europa und EuropapolitikBankenverband
 
Diapositivas De jhonatan escorche
Diapositivas De jhonatan escorche Diapositivas De jhonatan escorche
Diapositivas De jhonatan escorche Bljhonatan14
 
Inocencio meléndez julio. bogotá. las estretegias del mercado. inocencio m...
Inocencio meléndez julio. bogotá.  las estretegias del mercado. inocencio m...Inocencio meléndez julio. bogotá.  las estretegias del mercado. inocencio m...
Inocencio meléndez julio. bogotá. las estretegias del mercado. inocencio m...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Fundamentos de economía. inocencio meléndez julio. cómo contribuyen los se...
Fundamentos de economía. inocencio meléndez julio. cómo contribuyen los se...Fundamentos de economía. inocencio meléndez julio. cómo contribuyen los se...
Fundamentos de economía. inocencio meléndez julio. cómo contribuyen los se...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
2016 umfrage bildung_reflexionen
2016 umfrage bildung_reflexionen2016 umfrage bildung_reflexionen
2016 umfrage bildung_reflexionenBankenverband
 
Puntos nodales
Puntos nodalesPuntos nodales
Puntos nodales2306yessi
 
Tutorial de dropbox
Tutorial de dropboxTutorial de dropbox
Tutorial de dropboxyanin91
 
Power poin sociales
Power poin socialesPower poin sociales
Power poin socialesINFANTIBLOG
 
Academia y administración. las estretegias del mercado. inocencio meléndez...
Academia y administración.  las estretegias del mercado. inocencio meléndez...Academia y administración.  las estretegias del mercado. inocencio meléndez...
Academia y administración. las estretegias del mercado. inocencio meléndez...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
G 01 03_01_cableado_estructurado2
G 01 03_01_cableado_estructurado2G 01 03_01_cableado_estructurado2
G 01 03_01_cableado_estructurado2Edison Martinez
 
02 12 love for sale-fl flute
02 12 love for sale-fl flute02 12 love for sale-fl flute
02 12 love for sale-fl fluteSteven Tailor
 
Die smatch.cm e-Commerce Architektur
Die smatch.cm e-Commerce ArchitekturDie smatch.cm e-Commerce Architektur
Die smatch.cm e-Commerce ArchitekturTorsten Köster
 
Innovationen aus der Praxis
Innovationen aus der PraxisInnovationen aus der Praxis
Innovationen aus der PraxisVorname Nachname
 
OTROS MOMENTOS
OTROS MOMENTOSOTROS MOMENTOS
OTROS MOMENTOSeltejo
 
Zehn häufige Fehler im digitalen Marketing
Zehn häufige Fehler im digitalen MarketingZehn häufige Fehler im digitalen Marketing
Zehn häufige Fehler im digitalen MarketingROHINIE.COM Limited
 

Destacado (20)

Umfrage zu Europa und Europapolitik
Umfrage zu Europa und EuropapolitikUmfrage zu Europa und Europapolitik
Umfrage zu Europa und Europapolitik
 
Diapositivas De jhonatan escorche
Diapositivas De jhonatan escorche Diapositivas De jhonatan escorche
Diapositivas De jhonatan escorche
 
Inocencio meléndez julio. bogotá. las estretegias del mercado. inocencio m...
Inocencio meléndez julio. bogotá.  las estretegias del mercado. inocencio m...Inocencio meléndez julio. bogotá.  las estretegias del mercado. inocencio m...
Inocencio meléndez julio. bogotá. las estretegias del mercado. inocencio m...
 
Fundamentos de economía. inocencio meléndez julio. cómo contribuyen los se...
Fundamentos de economía. inocencio meléndez julio. cómo contribuyen los se...Fundamentos de economía. inocencio meléndez julio. cómo contribuyen los se...
Fundamentos de economía. inocencio meléndez julio. cómo contribuyen los se...
 
2016 umfrage bildung_reflexionen
2016 umfrage bildung_reflexionen2016 umfrage bildung_reflexionen
2016 umfrage bildung_reflexionen
 
Puntos nodales
Puntos nodalesPuntos nodales
Puntos nodales
 
Tutorial de dropbox
Tutorial de dropboxTutorial de dropbox
Tutorial de dropbox
 
Powerpoint perivallontiko germ
Powerpoint perivallontiko germPowerpoint perivallontiko germ
Powerpoint perivallontiko germ
 
Remix Culture
Remix CultureRemix Culture
Remix Culture
 
Power poin sociales
Power poin socialesPower poin sociales
Power poin sociales
 
Academia y administración. las estretegias del mercado. inocencio meléndez...
Academia y administración.  las estretegias del mercado. inocencio meléndez...Academia y administración.  las estretegias del mercado. inocencio meléndez...
Academia y administración. las estretegias del mercado. inocencio meléndez...
 
G 01 03_01_cableado_estructurado2
G 01 03_01_cableado_estructurado2G 01 03_01_cableado_estructurado2
G 01 03_01_cableado_estructurado2
 
02 12 love for sale-fl flute
02 12 love for sale-fl flute02 12 love for sale-fl flute
02 12 love for sale-fl flute
 
8 rutas por Alemania
8 rutas por Alemania8 rutas por Alemania
8 rutas por Alemania
 
A 70 años del Desembarco de Normandía
A 70 años del Desembarco de NormandíaA 70 años del Desembarco de Normandía
A 70 años del Desembarco de Normandía
 
Die smatch.cm e-Commerce Architektur
Die smatch.cm e-Commerce ArchitekturDie smatch.cm e-Commerce Architektur
Die smatch.cm e-Commerce Architektur
 
Innovationen aus der Praxis
Innovationen aus der PraxisInnovationen aus der Praxis
Innovationen aus der Praxis
 
OTROS MOMENTOS
OTROS MOMENTOSOTROS MOMENTOS
OTROS MOMENTOS
 
Negociación
NegociaciónNegociación
Negociación
 
Zehn häufige Fehler im digitalen Marketing
Zehn häufige Fehler im digitalen MarketingZehn häufige Fehler im digitalen Marketing
Zehn häufige Fehler im digitalen Marketing
 

Mehr von Bankenverband

Geldanlage 2023-24; Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage
Geldanlage 2023-24; Ergebnisse einer repräsentativen UmfrageGeldanlage 2023-24; Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage
Geldanlage 2023-24; Ergebnisse einer repräsentativen UmfrageBankenverband
 
Meinungsumfrage: Wirtschaftsstandort im Stresstest
Meinungsumfrage: Wirtschaftsstandort im StresstestMeinungsumfrage: Wirtschaftsstandort im Stresstest
Meinungsumfrage: Wirtschaftsstandort im StresstestBankenverband
 
Nachhaltige Geldanlage 2023 - Wissen und Engagement der Deutschen
Nachhaltige Geldanlage 2023 - Wissen und Engagement der DeutschenNachhaltige Geldanlage 2023 - Wissen und Engagement der Deutschen
Nachhaltige Geldanlage 2023 - Wissen und Engagement der DeutschenBankenverband
 
Sustainable Finance Heatmap
Sustainable Finance HeatmapSustainable Finance Heatmap
Sustainable Finance HeatmapBankenverband
 
Kenntnis und Einstellungen zum „Digitalen Euro“
Kenntnis und Einstellungen zum „Digitalen Euro“Kenntnis und Einstellungen zum „Digitalen Euro“
Kenntnis und Einstellungen zum „Digitalen Euro“Bankenverband
 
Konjunkturprognose der privaten Banken März 2023
Konjunkturprognose der privaten Banken März 2023Konjunkturprognose der privaten Banken März 2023
Konjunkturprognose der privaten Banken März 2023Bankenverband
 
Umfrage Herausforderung Altersvorsorge
Umfrage Herausforderung AltersvorsorgeUmfrage Herausforderung Altersvorsorge
Umfrage Herausforderung AltersvorsorgeBankenverband
 
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und TrendsGeldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und TrendsBankenverband
 
Altersvorsorge und finanzielle Absicherung im Alter
Altersvorsorge und finanzielle Absicherung im AlterAltersvorsorge und finanzielle Absicherung im Alter
Altersvorsorge und finanzielle Absicherung im AlterBankenverband
 
2022-11-24 Indikatoren zur Risikolage.pptx
2022-11-24 Indikatoren zur Risikolage.pptx2022-11-24 Indikatoren zur Risikolage.pptx
2022-11-24 Indikatoren zur Risikolage.pptxBankenverband
 
Bankkundenzufriedenheit
BankkundenzufriedenheitBankkundenzufriedenheit
BankkundenzufriedenheitBankenverband
 
Online- und Mobile Banking - Zugangswege zur Bank
Online- und Mobile Banking - Zugangswege zur BankOnline- und Mobile Banking - Zugangswege zur Bank
Online- und Mobile Banking - Zugangswege zur BankBankenverband
 
Konjunkturausblick der privaten Banken Herbst 2022
Konjunkturausblick der privaten Banken Herbst 2022Konjunkturausblick der privaten Banken Herbst 2022
Konjunkturausblick der privaten Banken Herbst 2022Bankenverband
 
Finanzwissen der Deutschen
Finanzwissen der DeutschenFinanzwissen der Deutschen
Finanzwissen der DeutschenBankenverband
 
Inflation: Betroffenheit und Sparverhalten der Deutschen
Inflation: Betroffenheit und Sparverhalten der Deutschen Inflation: Betroffenheit und Sparverhalten der Deutschen
Inflation: Betroffenheit und Sparverhalten der Deutschen Bankenverband
 
Klimarisiken/EZB Klimastresstest Pressegespräch
Klimarisiken/EZB Klimastresstest PressegesprächKlimarisiken/EZB Klimastresstest Pressegespräch
Klimarisiken/EZB Klimastresstest PressegesprächBankenverband
 
Indikatoren für systemisches Risiko
Indikatoren für systemisches RisikoIndikatoren für systemisches Risiko
Indikatoren für systemisches RisikoBankenverband
 
Nachhaltige Geldanlage 2022
Nachhaltige Geldanlage 2022Nachhaltige Geldanlage 2022
Nachhaltige Geldanlage 2022Bankenverband
 
Konjunkturprognose: Krieg in Ukraine hinterlässt deutliche Spuren in deutsche...
Konjunkturprognose: Krieg in Ukraine hinterlässt deutliche Spuren in deutsche...Konjunkturprognose: Krieg in Ukraine hinterlässt deutliche Spuren in deutsche...
Konjunkturprognose: Krieg in Ukraine hinterlässt deutliche Spuren in deutsche...Bankenverband
 

Mehr von Bankenverband (20)

Geldanlage 2023-24; Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage
Geldanlage 2023-24; Ergebnisse einer repräsentativen UmfrageGeldanlage 2023-24; Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage
Geldanlage 2023-24; Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage
 
Meinungsumfrage: Wirtschaftsstandort im Stresstest
Meinungsumfrage: Wirtschaftsstandort im StresstestMeinungsumfrage: Wirtschaftsstandort im Stresstest
Meinungsumfrage: Wirtschaftsstandort im Stresstest
 
Nachhaltige Geldanlage 2023 - Wissen und Engagement der Deutschen
Nachhaltige Geldanlage 2023 - Wissen und Engagement der DeutschenNachhaltige Geldanlage 2023 - Wissen und Engagement der Deutschen
Nachhaltige Geldanlage 2023 - Wissen und Engagement der Deutschen
 
Sustainable Finance Heatmap
Sustainable Finance HeatmapSustainable Finance Heatmap
Sustainable Finance Heatmap
 
Kenntnis und Einstellungen zum „Digitalen Euro“
Kenntnis und Einstellungen zum „Digitalen Euro“Kenntnis und Einstellungen zum „Digitalen Euro“
Kenntnis und Einstellungen zum „Digitalen Euro“
 
Konjunkturprognose der privaten Banken März 2023
Konjunkturprognose der privaten Banken März 2023Konjunkturprognose der privaten Banken März 2023
Konjunkturprognose der privaten Banken März 2023
 
Umfrage Herausforderung Altersvorsorge
Umfrage Herausforderung AltersvorsorgeUmfrage Herausforderung Altersvorsorge
Umfrage Herausforderung Altersvorsorge
 
Female Finance 2023
Female Finance 2023Female Finance 2023
Female Finance 2023
 
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und TrendsGeldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und Trends
 
Altersvorsorge und finanzielle Absicherung im Alter
Altersvorsorge und finanzielle Absicherung im AlterAltersvorsorge und finanzielle Absicherung im Alter
Altersvorsorge und finanzielle Absicherung im Alter
 
2022-11-24 Indikatoren zur Risikolage.pptx
2022-11-24 Indikatoren zur Risikolage.pptx2022-11-24 Indikatoren zur Risikolage.pptx
2022-11-24 Indikatoren zur Risikolage.pptx
 
Bankkundenzufriedenheit
BankkundenzufriedenheitBankkundenzufriedenheit
Bankkundenzufriedenheit
 
Online- und Mobile Banking - Zugangswege zur Bank
Online- und Mobile Banking - Zugangswege zur BankOnline- und Mobile Banking - Zugangswege zur Bank
Online- und Mobile Banking - Zugangswege zur Bank
 
Konjunkturausblick der privaten Banken Herbst 2022
Konjunkturausblick der privaten Banken Herbst 2022Konjunkturausblick der privaten Banken Herbst 2022
Konjunkturausblick der privaten Banken Herbst 2022
 
Finanzwissen der Deutschen
Finanzwissen der DeutschenFinanzwissen der Deutschen
Finanzwissen der Deutschen
 
Inflation: Betroffenheit und Sparverhalten der Deutschen
Inflation: Betroffenheit und Sparverhalten der Deutschen Inflation: Betroffenheit und Sparverhalten der Deutschen
Inflation: Betroffenheit und Sparverhalten der Deutschen
 
Klimarisiken/EZB Klimastresstest Pressegespräch
Klimarisiken/EZB Klimastresstest PressegesprächKlimarisiken/EZB Klimastresstest Pressegespräch
Klimarisiken/EZB Klimastresstest Pressegespräch
 
Indikatoren für systemisches Risiko
Indikatoren für systemisches RisikoIndikatoren für systemisches Risiko
Indikatoren für systemisches Risiko
 
Nachhaltige Geldanlage 2022
Nachhaltige Geldanlage 2022Nachhaltige Geldanlage 2022
Nachhaltige Geldanlage 2022
 
Konjunkturprognose: Krieg in Ukraine hinterlässt deutliche Spuren in deutsche...
Konjunkturprognose: Krieg in Ukraine hinterlässt deutliche Spuren in deutsche...Konjunkturprognose: Krieg in Ukraine hinterlässt deutliche Spuren in deutsche...
Konjunkturprognose: Krieg in Ukraine hinterlässt deutliche Spuren in deutsche...
 

Compliance-Regeln im internationalen Kontext

  • 1. International Chamber of Commerce (ICC) Die Weltorganisation der Wirtschaft
  • 2. ICC Guidelines for International Investment 1972 1976 OECD Guidelines for Multinational Enterprises ICC Rules of Conduct 1977 Foreign Corrupt Practices Act der USA 1989 Gründung der FATF 1990 FATF Forty Recommendations to fight against money laundering 1994 OECD Recommendation on Bribery in International Business Transactions ICC Rules of Conduct (1st Revision) 1996 1997 OECD Anti-Bribery Convention Verhaltensrichtlinien zur Bekämpfung der Korruption im Geschäftsverkehr 1998 ICC Rules of Conduct (2nd Revision) Fighting Corruption. A Corporate Practices Manual 1999 2000 UN Global Compact OECD Guidelines for Multinational Enterprises (1st Revision) BdB Compliance-Forum, 16. Mai 2013 - Dr. Susanne Sophia Spiliotis, ICC Deutschland ICC Compliance-Regeln im internationalen Kontext
  • 3. Fighting Corruption. A Corporate Practices Manual (1st Revision) 2003 2004 UNCAC Global Compact adds working against corruption as one of its ten principles World Bank, IMF and other international financial institutions launched important anti-corruption initiatives FATF 40+9 Recommendations 2006 OECD Recommendation on Bribery and Officially Supported Export Credits IFC Sustainability Framework and Performance Standards (184 Mitgliedsländer) 2007 IFC Governance and Anti-Corruption Strategy: GAC becomes an integral part of Bank operations across sectors and countries ICC Rules of Conduct (3rd Revision) – „Ein ICC-Verhaltenskodex für die Wirtschaft“ 2008 2009 OECD Recommendation for Further Combating Bribery OECD Recommendation on the Tax Deductibility of Bribes to Foreign Public Officials ICC Compliance-Regeln im internationalen Kontext BdB Compliance-Forum, 16. Mai 2013 - Dr. Susanne Sophia Spiliotis, ICC Deutschland
  • 4. ICC Guidelines on Agents, Intermediaries and Other Third Parties 2010 ISO 26000 Social Responsibility ICC Rules on Combating Corruption (4th Revision) RESIST Anti-Corruption Clause 2011 2012 OECD Guidelines for Multinational Enterprises FATF Recommendations (40+9) IFC Sustainability Framework and Performance Standards - Update IFC Governance and Anti-Corruption Strategy – Update Antitrust Compliance Toolkit 2013 Anti-Corruption – G20 Schwerpunkt Sustainable Shipment L/C (derzeit diskutiert) ICC Compliance-Regeln im internationalen Kontext BdB Compliance-Forum, 16. Mai 2013 - Dr. Susanne Sophia Spiliotis, ICC Deutschland
  • 5. BdB Compliance-Forum, 16. Mai 2013 - Dr. Susanne Sophia Spiliotis, ICC Deutschland  Die ICC ist die Avantgarde privatwirtschaftlicher Regelsetzung auf internationaler Ebene.  Sie hat als erste Nicht-Regierungsorganisation das Thema Compliance auf die internationale Agenda gehoben, lange bevor intergovernementale Institutionen sich des Themas angenommen haben. Das gilt für die kartellrechtliche Dimension wie für die der Anti-korruption gleichermaßen.  Sie hat die Compliance-Debatte, auf staatlicher wie auf privatwirtschaftlicher Ebene, kontinuierlich beeinflußt und mitbestimmt und sich umgekehrt den wachsenden Ansprüchen an die Verantwortung der Wirtschaft gestellt. Das zeigt sie vor allem mit ihrem Engagement in globalen intergovernementalen Foren wie u.a. UN Global Compact, G20, OECD.  Als Weltorganisation der Wirtschaft setzt sie den Ton durch ihr Plädoyer für offene Märkte, freien Handels und fairen Wettbewerb. Sie vertritt das Leitbild des ehrbaren Kaufmanns globaler Reichweite.
  • 6. BdB Compliance-Forum, 16. Mai 2013 - Dr. Susanne Sophia Spiliotis, ICC Deutschland  Die Internationale Handelskammer (International Chamber of Commerce, ICC) ist die älteste globale Organisation der Privatwirtschaft in der Moderne. Gegründet 1920 im Selbstverständnis einer „businessmen´s league of nations“ mit Hauptsitz in Paris, vertritt sie seither sektoren- und länderübergreifend die Interessen der Wirtschaft im Geist des Multilateralismus und der Handelsliberalisierung. Tausende Wirtschaftsverbände und –unternehmen, Handelskammern, Banken und Anwaltskanzleien aus mehr als 120 Ländern zählen heute zu ihren Mitgliedern.  Die ICC erwarb sich den Ruf, d i e Stimme der Wirtschaft zu sein und ist in Fragen, die die globale Wirtschaft betreffen, Dialogpartner für Regierungen und intergouvernementale Organisationen, u.a. die UN, die WTO und G20. Ihr Aktionsfeld umfasst sämtliche Wirtschaftsbereiche und durch ihre weltweit genutzten Regelwerke für Banken und Handel unterstützt sie die effiziente Abwicklung internationaler Geschäftstätigkeit. Darüber hinaus gilt der Internationale Schiedsgerichtshof der ICC als renommierteste Institution zur privatwirtschaftlichen Streitbeilegung.  Kurz: Die ICC setzt sich als Spitzenverband der Weltwirtschaft für die Belange international tätiger Unternehmen aller Branchen ein. Sie arbeitet im kontinuierlichen Dialog mit der internationalen und nationalen Politik daran, die Grundlagen für offene Märkte und fairen Wettbewerb weltweit zu sichern.