Jugendliche via  Community   für den Naturschutz begeistern  Marcel Gluschak, 09.06.2010
Null Bock-Generation?
Zwar Aber Umwelt- und Naturschutz sind wichtig… aber nicht das Wichtigste. Menschen sollen umweltbewusst leben… Aber selbs...
Nach: Picot, Sibylle (2005): Freiwilliges Engagement Jugendlicher im Zeitvergleich 1999-2004 (eigene Darstellung)
Zugangswege zur Mobilisierung Jugendlicher (eigene Darstellung)
Start im April 2009:  wwf-jugend.de  ist die erste Umweltcommunity für Jugendliche.
Online-Aktivitäten für wwf-jugend.de: Content-Kooperationen mit großen Jugendcommunitys Aufbau von Brand-Profiles auf den ...
Nach: Michael van Lahr (2009) : Nutzen von Social Networks / Communitys für NGOs (eigene Darstellung)
SOCIAL MEDIA BEIM WWF <ul><li>Marcel Gluschak </li></ul><ul><li>Community / Content Manager WWF Jugend </li></ul><ul><li>[...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

WWF Jugend Socialbar Frankfurt Vortrag im Juni 2010

1.406 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Socialbar Frankfurt war am 9. Juni 2010 beim WWF in Frankfurt zu Gast.

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.406
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

WWF Jugend Socialbar Frankfurt Vortrag im Juni 2010

  1. 1. Jugendliche via Community für den Naturschutz begeistern Marcel Gluschak, 09.06.2010
  2. 2. Null Bock-Generation?
  3. 3. Zwar Aber Umwelt- und Naturschutz sind wichtig… aber nicht das Wichtigste. Menschen sollen umweltbewusst leben… Aber selbst wollen die meisten Jugendlichen das nur, wenn es in den Lebensstil passt. Naturschutzverbände genießen bei Jugendlichen besonders viel Vertrauen… Aber Naturschützer sind uncool. Jugendliche sind im Vergleich zu anderen Altersgruppen besonders engagiert… Aber am seltensten im Naturkontext.
  4. 4. Nach: Picot, Sibylle (2005): Freiwilliges Engagement Jugendlicher im Zeitvergleich 1999-2004 (eigene Darstellung)
  5. 5. Zugangswege zur Mobilisierung Jugendlicher (eigene Darstellung)
  6. 6. Start im April 2009: wwf-jugend.de ist die erste Umweltcommunity für Jugendliche.
  7. 7. Online-Aktivitäten für wwf-jugend.de: Content-Kooperationen mit großen Jugendcommunitys Aufbau von Brand-Profiles auf den VZ-Plattformen Twitterkanal Aktive Profile in Social Networks Banner- schaltung Newsletter und Jugendredaktion
  8. 8. Nach: Michael van Lahr (2009) : Nutzen von Social Networks / Communitys für NGOs (eigene Darstellung)
  9. 9. SOCIAL MEDIA BEIM WWF <ul><li>Marcel Gluschak </li></ul><ul><li>Community / Content Manager WWF Jugend </li></ul><ul><li>[email_address] </li></ul><ul><li>www.wwf-jugend.de </li></ul><ul><ul><li>www.twitter.com/wwf_jugend </li></ul></ul><ul><ul><li>www.studivz.net/wwf-jugend </li></ul></ul><ul><ul><li>www.schuelervz.net/wwf-jugend </li></ul></ul><ul><ul><li>www.facebook.com/pages/WWF-Jugend/93984536713 </li></ul></ul><ul><ul><li>http://www.myspace.com/wwfjugend </li></ul></ul><ul><li>Paula Hannemann </li></ul><ul><li>WWF Social Media Manager </li></ul><ul><li>[email_address] </li></ul><ul><li>www.wwf.de </li></ul><ul><ul><li>http://twitter.com/wwf_deutschland </li></ul></ul><ul><ul><li>http://www.facebook.com/wwfde </li></ul></ul><ul><ul><li>http://www.youtube.com/WWFDeutschland </li></ul></ul><ul><ul><li>https://www.xing.com/companies/wwfdeutschland </li></ul></ul><ul><ul><li>http://www.flickr.com/photos/wwf_deutschland/ </li></ul></ul>

×