Emotionen im Lernkontext
Vor dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen  deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest ...
Vor dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen  deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest ...
Vor dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen  deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest ...
Vor dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen deine  Hausaufgaben zu machen. An was könntest ...
Während dem Lernen Nun sitzt du bereits an der Bearbeitung deiner  Hausaufgaben. Folgendes könntest du dir dabei denken:
Während dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen  deine Hausaufgaben zu machen. An was könnt...
Während dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen  deine Hausaufgaben zu machen. An was könnt...
Während dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen  deine Hausaufgaben zu machen. An was könnt...
Nach dem Lernen Du hast deine Aufgaben erledigt. Was könnte dir dabei durch  den Kopf gehen?
Nach dem Lernen Du hast deine Aufgaben erledigt. Was könnte dir dabei durch  den Kopf gehen?  Die Aufgaben verstehe   ich...
Nach dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen  deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest...
Nach dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen  deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest...
Nach dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen  deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Lerntaxonomie(1)

974 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
974
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Lerntaxonomie(1)

  1. 1. Emotionen im Lernkontext
  2. 2. Vor dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest du denken?
  3. 3. Vor dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest du denken? Die Aufgaben habe ich schon in der Schule verstanden. Die Hausaufgaben sind einfach!
  4. 4. Vor dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest du denken? Die Aufgaben habe ich Den Unterrichtsstoff schon in der Schule habe ich nicht verstanden. Die verstanden. Die Hausaufgaben sind Hausaufgaben einfach! schaffe ich nie!
  5. 5. Vor dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest du denken? Die Aufgaben habe ich Den Unterrichtsstoff schon in der Schule verstanden. Die habe ich nicht Hausaufgaben sind verstanden. Die einfach! Hausaufgaben schaffe ich nie! Die erste Aussage ist positiv. Die Emotion dahinter könnte Hoffnung oder Vorfreude sein. Die zweite Aussage ist negativ, die Emotion könnte Angst oder Hoffnungslosigkeit sein
  6. 6. Während dem Lernen Nun sitzt du bereits an der Bearbeitung deiner Hausaufgaben. Folgendes könntest du dir dabei denken:
  7. 7. Während dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest du denken? Die Aufgaben verstehe ich alle und habe sie leicht und schnell erledigt.
  8. 8. Während dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest du denken? Die Aufgaben verstehe Die Aufgaben sind ich alle und habe sie leicht und schnell immer die gleichen. erledigt. Das ist echt öde.
  9. 9. Während dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest du denken? Die Aufgaben verstehe ich alle und habe sie Die Aufgaben sind leicht und schnell immer die gleichen. erledigt. Das ist echt öde. Hier stehen sich wieder zwei Emotionen gegenüber: Die linke Aussage könnte Lernfreude sein und die rechte Langeweile
  10. 10. Nach dem Lernen Du hast deine Aufgaben erledigt. Was könnte dir dabei durch den Kopf gehen?
  11. 11. Nach dem Lernen Du hast deine Aufgaben erledigt. Was könnte dir dabei durch den Kopf gehen? Die Aufgaben verstehe ich alle und habe sie leicht und schnell erledigt.
  12. 12. Nach dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest du denken? Die Aufgaben habe ich sehr gut gemacht!
  13. 13. Nach dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest du denken? Die Aufgaben habe ich Die Aufgaben sind sehr gut gemacht! eine Katastrophe! Ich bin gar nicht zufrieden damit.
  14. 14. Nach dem Lernen Stell dir vor du kommst von der Schule und willst anfangen deine Hausaufgaben zu machen. An was könntest du denken? Die Aufgaben habe ich Die Aufgaben sind sehr gut gemacht! eine Katastrophe! Ich bin gar nicht zufrieden damit. Hinter der positiven Aussage könnte die Emotion Stolz stecken. Die zweite Aussage könnte durch Enttäuschung hervorgerufen werden.

×