MMaarriiaa MMoonntteessssoorrii 
Leben, Pädagogik, Grundlagen und 
Anwendung
WWeesseennttlliicchhee LLeebbeennssddaatteenn 
 Geboren in Chiriavelle Italien 1870 
 Sie studierte als eine der ersten ...
 1934 wurden die Montessori Schulen geschlossen 
 Nach Ende des zweiten Weltkrieges setzte Maria 
Montessori ihre Ausbil...
Das BBiilldd vvoomm KKiinndd bbeeii MMaarriiaa 
MMoonntteessssoorrii 
 Hat einen 
absorbierenden 
Geist 
 Ist auf eine 
...
Er Erziehungsziele, Erzziieehhuunnggssvveerrssttäännddnniiss 
ddeerr MMoonntteessssoorrii PPääddaaggooggiikk 
Das Kind sol...
MMoonntteessssoorrii--MMeetthhooddee // 
EErrzziieehhuunnggssmmiitttteell 
Material 
Raumgestaltung 
Rolle der Erzieherin ...
Raumgestaltung 
Checkliste 
 Besteht die Möglichkeit, sowohl auf 
dem Boden als auch im Stehen zu 
arbeiten? 
 Sind die ...
Material
Lernen ohne Stress 
 Es ist nicht nötig die Arbeit des Kindes zu 
bewerten oder zu belohnen 
 Fehler sind Chancen sich z...
Quellenangaben 
 Michael Klein-Landeck u.a: Montessori Pädagogik. Verlag 
Herder, Freiburg im Breisgau 2011 
 Helene Hel...
Referat maria montessori
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Referat maria montessori

1.508 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.508
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Referat maria montessori

  1. 1. MMaarriiaa MMoonntteessssoorrii Leben, Pädagogik, Grundlagen und Anwendung
  2. 2. WWeesseennttlliicchhee LLeebbeennssddaatteenn  Geboren in Chiriavelle Italien 1870  Sie studierte als eine der ersten Frauen in Italien Medizin  Während der Tätigkeit als Ärztin mit behinderten Kindern wuchs ihr Interesse für Pädagogik  Durch verschiedene Beobachtungen entwickelte sie eine Methode zur Erziehung und Unterrichtung von Kindern mit geistiger Behinderung.  1907 eröffnete das erste Kinderhaus in Rom  1924 wurde die Montessori-Methode an den italienischen Grundschulen eingeführt
  3. 3.  1934 wurden die Montessori Schulen geschlossen  Nach Ende des zweiten Weltkrieges setzte Maria Montessori ihre Ausbildungstätigkeit weltweit fort  1956 starb sie in den Niederlanden „Maria Montessori zählt bis heute zu den berühmtesten Persönlichkeiten in der Geschichte der Pädagogik. Kinderhäuser und Schulen, die nach ihrem Konzept arbeiten, sind weltweit verbreitet.“
  4. 4. Das BBiilldd vvoomm KKiinndd bbeeii MMaarriiaa MMoonntteessssoorrii  Hat einen absorbierenden Geist  Ist auf eine liebevolle Erziehung angewiesen  Strebt nach Unabhängigkeit  Erlebt sensible Phasen  Erlebt sensible Phasen  Verfügt über einen inneren Bauplan  Verfügt über einen inneren Bauplan  Ist ein Geist begabtes Wesen  Ist ein Geist begabtes Wesen DDaass KKiinndd....
  5. 5. Er Erziehungsziele, Erzziieehhuunnggssvveerrssttäännddnniiss ddeerr MMoonntteessssoorrii PPääddaaggooggiikk Das Kind soll sich individuell entfalten können Jedes Kind ist einzigartig Den verantwortlichen Menschen vorbereiten Das Kind soll selbständig werden. „Hilf mir es selbst zu tun“.
  6. 6. MMoonntteessssoorrii--MMeetthhooddee // EErrzziieehhuunnggssmmiitttteell Material Raumgestaltung Rolle der Erzieherin Lernen ohne Stress
  7. 7. Raumgestaltung Checkliste  Besteht die Möglichkeit, sowohl auf dem Boden als auch im Stehen zu arbeiten?  Sind die Räume hell und freundlich, sprechen sie den ästhetischen Sinn an?  Existieren Angebote zur Tier- und Pflanzenpflege?  Gibt es geeignete Rückzugsmöglichkeiten ( Schutz, Geborgenheit) für die Kinder, z.B. ein Sofa, eine Kuschelecke, einen Ruheraum?
  8. 8. Material
  9. 9. Lernen ohne Stress  Es ist nicht nötig die Arbeit des Kindes zu bewerten oder zu belohnen  Fehler sind Chancen sich zu verändern und verbessern.  Da die Materialien eine eigene Fehlerkontrolle beinhalten, lernen die Kinder, sich selbst realistisch einzuschätzen.
  10. 10. Quellenangaben  Michael Klein-Landeck u.a: Montessori Pädagogik. Verlag Herder, Freiburg im Breisgau 2011  Helene Helming: Montessori - Pädagogik. Verlag Herder im Breisgau 1977  Hermann Hobmair: Pädagogik. Bildungsverlag Eins, Troisdorf 2002  Kindergarten Heute. Zeitschrift für Erziehung 6/2002, 11-12/2004.  Eva Müller: Eine kleine Einführung in die Montessori - Pädagogik Januar 1996  Www.Youtube.com

×