1           Hessische Krankenhausgesellschaft e.V.                                                                  Frankf...
2Heinrich GerdesGeschäftsführer Stadtkrankenhaus Korbach gem. GmbHMichael GribnerGeschäftsführer Rotes-Kreuz-Krankenhaus K...
3und Prof. Dr. Jochen A. Werner. Die weiteren Personen waren be-reits in der Amtszeit 2008 – 2011 direktgewählte oder hinz...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Presseinfo 06-2011.pdf

442 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Krankenhausgesellschaft hat neuen Vorstand
[http://www.lifepr.de?boxid=273314]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
442
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Presseinfo 06-2011.pdf

  1. 1. 1 Hessische Krankenhausgesellschaft e.V. Frankfurter Straße 10-14 65760 Eschborn Telefon (0 61 96) 40 99 50 Telefax (0 61 96) 40 99 99 eMail: mail@hkg-online.dePresseinformationKrankenhausgesellschaft hat neuen VorstandMitgliederversammlung 2011 der Hessischen Krankenhausgesell-schaft (HKG)(Darmstadt, 7. Dezember 2011) Die Mitgliederversammlung derHessischen Krankenhausgesellschaft (HKG) hat am 7. Dezember2011 in Darmstadt satzungsgemäß einen neuen Vorstand für dieAmtsperiode 2012 – 2015 gewählt. Die HKG ist der Dachverband derKrankenhäuser in Hessen.Der Wahl vorausgegangen war die Verabschiedung einer Änderungder Verbandssatzung, der zur Folge der Vorstand der HKG nun aus 20direkt von der Mitgliederversammlung gewählten Vorstandsmitglie-dern besteht. Bisher bestand der Vorstand aus 12 direkt gewähltenPersonen, die im Rahmen einer Selbstergänzung 8 weitere Mitgliederhinzu beriefen. In den zwanzigköpfigen Vorstand für die Amtsperiode2012 – 2015 wurden von der Mitgliederversammlung folgende Perso-nen berufen:Dieter BartschGeschäftsführer Main-Kinzig-Kliniken gem. GmbH GelnhausenGerhard BeckerGeschäftsführer Klinikum Darmstadt GmbHUwe BrückmannLandesdirektor des Landeswohlfahrtsverbandes HessenHubert ConnemannReferent Krankenhäuser beim Caritas-Verband für die Diözese Limburg e. V.Dr. Hans-Joachim ConradKfm. Direktor Klinikum der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt amMainDr. h.c. Peter CoyGeschäftsführer Asklepios Paulinen Klinik GmbH Wiesbaden
  2. 2. 2Heinrich GerdesGeschäftsführer Stadtkrankenhaus Korbach gem. GmbHMichael GribnerGeschäftsführer Rotes-Kreuz-Krankenhaus KasselWolfgang HeylKrankenhausdirektor Bürgerhospital FrankfurtDr. Christian HöftbergerKfm. Geschäftsführer Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, StandortGießenMichael KellerGeschäftsführer Agaplesion Elsiabethenstift gem. GmbH DarmstadtRichard KreutzerGeschäftsführer der Lahn-Dill-Kliniken GmbH WetzlarFriedel MägdefrauGeschäftsführer Landesverband der Privatkliniken in Hessen e. V. WiesbadenLothar NicolaiGeschäftsführer HELIOS Klinik Oberwald GrebenhainWolfgang PotiniusGeschäftsführer Gesundheitszentrum Wetterau gem. GmbH Bad NauheimMichael SammetGeschäftsführer St. Vinzenz Krankenhäuser gem. GmbH in Fulda und Hanau undHerz-Jesu-Krankenhaus gem. GmbH FuldaKlaus Peter SchellhaasLandrat des Landkreises Darmstadt-DieburgDr. Gerhard SontheimerVorstandsvorsitzender Gesundheit Nordhessen Holding AG und Geschäftsführer derKlinikum Kassel GmbHProf. Dr. Dr. Reinhard WabnitzDiakonisches Werk für Hessen und Nassau e.V., FrankfurtProf. Dr. Jochen A. WernerStv. Ärztlicher Geschäftsführer, Universitätsklinikum Gießen und MarburgErstmals Mitglied des Vorstands der Hessischen Krankenhausgesell-schaft sind damit Gerhard Becker, Hubert Connemann, HeinrichGerdes, Michael Keller, Michael Sammet, Klaus Peter Schellhaas
  3. 3. 3und Prof. Dr. Jochen A. Werner. Die weiteren Personen waren be-reits in der Amtszeit 2008 – 2011 direktgewählte oder hinzu berufeneMitglieder des Vorstands und wurden von der Mitgliederversammlung2011 im Amt bestätigt. Nicht mehr für eine neue Amtszeit kandidier-ten Helmuth Hahn-Klimroth (Geschäftsführer Kliniken des Main-Taunus-Kreises Hofheim), Peter Römer (Geschäftsführer i. R. AGder kath. Krankenhäuser in Hessen), Karl-Josef-Schmidt (Geschäfts-führer St. Josefs-Hospital GmbH Wiesbaden) und Bernd Weber(Vorstandsvorsitzender Agaplesion gem. AG Frankfurt).Der scheidende Präsident der Hessischen Krankenhausgesellschaft,Peter Römer, dankte dem bisherigen Vorstand für seine Loyalität undengagierte Arbeit in der zu Ende gehenden Amtszeit im Interesse derKrankenhäuser in Hessen und damit zum Wohle der Patienten. Deramtierende Vizepräsident Dieter Bartsch dankte seinerseits Peter Rö-mer unter großem Beifall der Verbandsmitglieder für dessen weitsich-tige, integrative und überzeugende Amtsführung in den beiden zu-rückliegenden Jahren. Römer hatte das Amt des Präsidenten im Som-mer 2010 von Holger Strehlau übernommen, der aus beruflichenGründen das Präsidentenamt niedergelegt hatte.Der für die Amtszeit von vier Jahren neu gewählte Vorstand der Hes-sischen Krankenhausgesellschaft wird voraussichtlich im Januar 2012zu seiner konstituierenden Sitzung zusammentreten und dann aus sei-nen Reihen den Präsidenten und den Vizepräsidenten des Verbandeswählen.Die HKG – Ein KurzporträtDie Hessische Krankenhausgesellschaft e.V. (HKG) ist der Dachverband der Kran-kenhausträger in Hessen, in dem über 170 Akutkrankenhäuser des Landes mit zu-sammen rd. 35.000 Krankenhausbetten und einer Gesamtbeschäftigtenzahl von rd.70.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammengeschlossen sind. Die HKG istInteressenvertretung der Krankenhäuser in der gesundheitspolitischen Diskussion,nimmt gesetzlich übertragene Aufgaben im Gesundheitswesen wahr und unterstütztihre Mitglieder durch individuelle Beratung.Ihr Ansprechpartner:Hans DitzelPressesprecherTel.: 06196 / 40 99 61Fax: 06196 / 40 99 99

×