Wlan ausleuchtung v2 automatisch gespeichert

653 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
653
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wlan ausleuchtung v2 automatisch gespeichert

  1. 1. Cisco Confidential 1© 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Das optimale WLAN WLAN Ausleuchtung
  2. 2. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 2 Ein perfektes WLAN sollte: • An die individuellen Aufgaben beim Kunden angepasst sein (Voice over WLAN, Datenaustausch, Streaming, …) • 100%ige Verfügbarkeit garantieren • Möglichst wenig Hardware erfordern • Kurz: Optimale Nutzung der Resourcen bei größt möglicher Zuverlässigkeit.
  3. 3. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 3 • Störsignale ausfindig machen Störsignale sind Signale anderer Netzwerke oder Geräte, die in das geplante WLAN einstreuen. Der Störeinfluss kann bis hin zu Netzwerkausfällen führen. Auch physikalische Gegebenheiten können ein WLAN negativ beeinflussen. • Störungen “entschärfen”: Optimale Positionierung der APs Diese Signale können nicht einfach “geblockt” werden. Das eigene Netzwerk muß ggf. durch zusätzliche Resourcen verstärkt werden. • Bei der Ausleuchtung werden solche Störungen schon im voraus erkannt und können bei der Planung berücksichtigt werden
  4. 4. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 4 • Zeitersparnis durch professionelle WLAN Netzwerkplanung • Kein “Ausprobieren” und testen bei der Installation vor Ort • Optimale Auslastung der Resourcen • Zuverlässige Verfügbarkeit durch messtechnisch bestimmte Netzwerkabdeckung Zufriedene Kunden
  5. 5. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 5 Festlegen einiger grundsätzlicher Parameter mit dem Kunden: • Welche Anwendungen sollen über das Netzwerk laufen? • Wie viele User sollen berücksichtigt werden? • Sind Erweiterungen geplant? • Wo soll das Netzwerk verfügbar sein? • Ist bereits ein Netzwerk vorhanden, das integriert werden soll? • Welche Sicherheitsanforderungen gibt es?
  6. 6. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 6 • Vor der Ausleuchtung ist eine Besichtigung der Lokalitäten sinnvoll • Eine Ausleuchtung erfolgt IMMER vor Ort • Um zuverlässige Ergebnisse zu erhalten, muss die Messung im laufenden Betrieb vorgenommen werden • Vorab wird ein Bauplan vom gesamten Areal benötigt, das vom WLAN abgedeckt werden soll. Dieser wird digital aufbereitet und dient u.a. zur graphischen Darstellung der AP Positionen
  7. 7. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 7 Durch Messung wird nun • die Netzwerkstärke bestimmt, • Die Anzahl, Position und Art der benötigten Netzwerkkomponenten festgelegt
  8. 8. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 8 Alle Ergebnisse werden • Dokumentiert • graphisch dargestellt • dem Kunden übergeben Aufschluß über Verfügbarkeit des WLANs im gesamten Meßbereich An Hand dieser Ergebnisse kann man dem Kunden nun eine fundierte Entscheidungsvorlage präsentieren. Das ist Basis für alle weiteren Ausbau- und Modifikationsschritte und erleichtert die Erstellung eines Angebotes
  9. 9. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 9 Die zur Zeit meist verwendeten Geräte sind die Cisco APs aus dem SMB Product-Portfolio. AP Info 1 einfügen
  10. 10. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 10 AP info 2 einfügen
  11. 11. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 11 • Dokumentation der Ausleuchtungsbedingungen und des angewendeten Equipments • Vor-Ort Termin Besichtigung des Standortes mit Zuständigen vor Ort • Ausleuchtung der Bereiche Ausleuchtung der vorher festgelegten Bereiche mit entsprechender Software • Kennzeichnung der Standorte Kennzeichnung der gefundenen Standorte für APs und Antennen im Plan • Bestimmung der Antennen Definition der Antennen und des Montageverfahrens für AccessPoint und Antenne pro Position. • Abschlussbesprechung & Dokumentation Projektbesprechung im Anschluss mit Übergabe der gewünschten Dokumentation.
  12. 12. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 12 Wird sind der Partner für Cisco Partner • Planung von WLAN Netzwerken • WLAN Simulation • WLAN Ausleuchtung • WLAN Analyse & Leistungsprüfung
  13. 13. © 2010 Cisco and/or its affiliates. All rights reserved. Cisco Confidential 13 • Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung NSCON Network Services und Consulting GmbH info@nscon.de
  14. 14. Thank you.

×