Windows 8 Deployments

336 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dieser Track macht Sie mit ADK, Windows-To-Go, PC-Refresh und PC-Reset bekannt. Das neue ADK (Assessment & Deployment Kit) für Windows 8 ist eine Sammlung von Werkzeugen, mit denen Sie die Verteilung der Windows-8-Betriebssysteme planen, anpassen und durchführen können. Mit Windows-To-Go können Sie Ihre Windows-Installation auf einem USB-Stick mitnehmen und auf einem beliebigen anderen PC einsetzen, ohne dessen Installation zu verändern. PC-Refresh und PC-Reset sind neue Techniken, um Ihre PC-Installation zu reparieren. Mit PC-Reset installieren Sie das Betriebssystem neu, nachdem alle persönlichen Apps, Einstellungen und Daten von Ihrem PC entfernt wurden. PC-Refresh ermöglicht Ihnen die Neuinstallation von Windows 8 unter Beibehaltung Ihrer Einstellungen, Apps und persönlichen Daten.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
336
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
18
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Windows 8 Deployments

  1. 1. Drive your life.Windows 8 Deployments Matthias Gessenay Matthias.gessenay@corporatesoftware.ch
  2. 2. Agendan  Deployment-Szenarienn  Komponentenn  MDT 2012n  System Center 2012 2
  3. 3. DEPLOYMENT-SZENARIEN 3
  4. 4. Full Touchn  CDn  Bis 20 Clients 4
  5. 5. Lite Touchn  Client-Interaktion erforderlichn  Typisches Tool: MDTn  Bis ca. 200 Clientsn  Fast bis Zero Touch skalierbar 5
  6. 6. Zero Touchn  PXE-Boot via DB-Eintragn  Parametrisierung via DBn  Typisches Tool: System Center Configuration Manager 6
  7. 7. KOMPONENTEN Windows Server Day 2012 7
  8. 8. MDT 2012 Windows Server Day 2012 8
  9. 9. n  SCM Integration via Apply Local GPO Packagen  Powershell Teil der Task Sequencen  BitLocker unterstützt mit Best Practicen  Konfiguration für CEIP und WERn  Monitoring Node für LTIn  UEFI Supportn  Deploy to VHD 9
  10. 10. MDT 2012 UPDATE 1 10
  11. 11. n  Windows 8 und Server 2012 Unterstützungn  UDI Designern  SCORCH Supportn  Powershell 3 Supportn  Kein Windows To Go … wird später erwartet 11
  12. 12. DEMO Windows Server Day 2012 12
  13. 13. WINDOWS TO GO 13
  14. 14. n  Windows auf dem USB-Stick installierenn  Passt sich an die jeweiligen Hardware ann  Evtl. Online-Verbindung für Drivers nötign  USB3 sehr sinnvoll J und nur das supportetn  USB-Drive mit Diskpart parat machen o  Clean o  Create Partition Primary o  Format fs=ntfs quick o  Activate o  Assignn  Dann mit Imagex o  Imagex /apply <wim-file>.wim <image-index> <USB-Laufwerk> o  Bcdboot.exe <USB>:windows /s <USB>: [/f ALL] 14
  15. 15. DEMO 15
  16. 16. FOR THE CRAZY ONES:HYPER-V REPLICATION 16
  17. 17. n  Hyper-V Replication repliziert virtuelle Maschinenn  Ich kann Master-Replika jederzeit umschaltenn  “Deployment” von “Service-Umgebungen” im Prinzip möglich 17
  18. 18. SYSTEM CENTER 2012 Windows Server Day 2012 18
  19. 19. n  Major Releasen  Alle SC-Komponenten aktualisiertn  Für das Deployment besonders wichtig: System Center Configuration Manager (SCCM) o  Neue Replikation o  Flache Hierarchie o  Applikationen 19
  20. 20. SP1 Windows Server Day 2012 20
  21. 21. Neue Features für Server & Cloud Managementn  Deployment und Management von isolierbaren, multimandantenfähigen Windows Server 2012 Umgebungen und Unterstützung von SQL Server 2012n  Hybrides Cloud Management durch die Integration von Windows Azure einschliesslich direktem Back Up auf Azure und nahtloser Migration virtueller Maschinenn  Chargeback Funktionen zur Abrechnung von IT Servicesn  Verbesserungen für Service Provider durch das neue „Service Provider Foundation API“ 21
  22. 22. Neue Features für Client Managementn  Interoperabilität der Windows Intune und System Center Configuration Manager 2012 SP1n  Windows Intune wird Windows RT und Windows Phone 8 verwalten können (mobile security policies, app deployment, reporting)n  Management von Windows Embedded Devices mit System Center Configuration Manager SP1n  Management von Mac OS X Clients und Linux / UNIX Server durch System Center Configuration Manager 2012 SP1n  Automatisierung administrativer Aufgaben durch PowerShell Unterstützung 22
  23. 23. ISCSI DISKLESS BOOT 23
  24. 24. n  iSCSI kann VHD ausliefernn  Zuweisung über NICn  Interessant für Server (diskless Server)n  -> LAB 24
  25. 25. FRAGEN? 25

×