Mini-Konzept                            Scoup                       12. Oktober 2011Bundeskanzlei:Kennzahlen, Performance ...
Inhalt1) Kennzahlen Web & Social Plattforms2) Performance & Messbarkeit3) Community Management4) Monitoring & Research
Berührungspunkte & involvierte Stellen   Unternehmen / Verwaltung                        Kommunikation                    ...
Kennzahlen Social Plattforms
Facebook Wachstum                    •   Facebook.com & socialbakers.com 02/2012
Facebook – die Welt in Zahlen                                                                        •   Quelle: socialbak...
Facebook – die Welt in Zahlen           155,92 Mio aktive Nutzer   6,02 Mio aktive Nutzer           65% der Internetnutzer...
Facebook – die Schweiz in Zahlen       Alterstruktur 13 – 65+                                      Geschlechterverteilung ...
Twitter Zahlen Schweiz                                                    Twitter Nutzung im Zeitverlauf (Unique Clients)2...
Durchmischte Nutzergruppe
Wie messe ich meine Community? Ist die Anzahl Fans relevant? Welche KPI’s gilt es zu beachten? Was sind gute Vergleichs...
Ein paar Insights zur Facebook-Nutzung  60% der User empfehlen eine Marke eher weiter nachdem Sie            Fan dieser au...
Beispiel: Schweizer Parlament (1’681 Fans)
Ist die Fan-Grösse mein KPI?             People Talking about (PTA)             • Die Seite liken             • Beiträge d...
Administrator: Vertiefter Zugang
Demografische InsightsAuf die „Fans“ bezogenStellt die demografischenAngaben der eigenen FanDatenbank dar.ReichweiteZeigt ...
Welche Werte lassen sich vergleichen?   Fanpage             Fans      Wachstum   PTA     ER   Toblerone           120’574 ...
Welche KPI’s setze ich?    KPI                           Zielwert    Vergleichswert    Community Grösse/Wachstum     30’00...
Wie erreiche ich die gesteckten Ziele?
Grundlegendes:Nicht jeder zwitschert mit…Creators make the social content consumed by others. Theywrite blogs or upload vi...
Performance eines Posts über 24h
Vier grundlegende Tipps für Community Management
Vier grundlegende Tipps für Community ManagementQuelle: Buddy Media ltd.
Tools & Services
Monitoring & Research
Berührungspunkte & involvierte Stellen   Unternehmen / Verwaltung                        Kommunikation                    ...
Für was setze ich Social Media Monitoring ein?                                    Konsumentendaten       Public Relations ...
Welche Konversationen werden erfasst?
Aber zuerst müssen ein paar Begriffe her…         Unternehmen           Marken/Produkte         • Firmennamen         • Ma...
Social Media Monitoring Dashboard
Wer unterhält sich über mein Unternehmen?
Wer unterhält sich über mein Unternehmen?
Live Demo
Risiken rechtzeitig erkennen
Zeitverlauf eines ThemasZeitraum: Nach Kampagnenstart                                1                                2   ...
Das wichtigste auf den Weg… Setzen Sie zuerst ein Monitoring auf. Setzen Sie sich realistische Ziele. Entwickeln Sie ei...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Weiterführende LinksFacebook und Twitter Analyticswww.socialbakers.comAuf Social Bakers finden sich auch sehr viele genere...
KontaktJulian SchweizerManaging PartnerSwiss Online Publishingwww.swissonlinepublishing.chjs@swissonlinepublishing.chTelef...
Social Media Kennzahlen, Reporting und Monitoring
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media Kennzahlen, Reporting und Monitoring

3.175 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.175
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media Kennzahlen, Reporting und Monitoring

  1. 1. Mini-Konzept Scoup 12. Oktober 2011Bundeskanzlei:Kennzahlen, Performance & MonitoringBern, 25. April 2012
  2. 2. Inhalt1) Kennzahlen Web & Social Plattforms2) Performance & Messbarkeit3) Community Management4) Monitoring & Research
  3. 3. Berührungspunkte & involvierte Stellen Unternehmen / Verwaltung Kommunikation … Öffentlichkeitsarbeit Marketing MaFOMONITORING ISSUE COMMUNITY OPEN MONITORING& REPORTING MANAGEMENT MANAGEMENT INNOVATION & REPORTING Reagieren Agieren Proaktiv Portale Special Interest Pages Blogs Communities
  4. 4. Kennzahlen Social Plattforms
  5. 5. Facebook Wachstum • Facebook.com & socialbakers.com 02/2012
  6. 6. Facebook – die Welt in Zahlen • Quelle: socialbakers.com 03/2012 China 447460  Enormes Wachstumspotential Austria 2766540 Switzerland 2825940 Russia 6017100  Enormes Wachstumspotential Japan 7684120 Germany 23251200 France 24104320 Philippines 27724040United Kingdom 30485180  Erste Sättigungserscheinungen Turkey 31526840 Mexico 33597260 Brazil 42206120 Indonesia 43515080 India 45048100  Enormes Wachstumspotential United States 155920760  Erste Sättigungserscheinungen
  7. 7. Facebook – die Welt in Zahlen 155,92 Mio aktive Nutzer 6,02 Mio aktive Nutzer 65% der Internetnutzer 10% der Internetnutzer Rank 1 Rank 29 31,53 Mio aktive Nutzer 23,25 Mio aktive Nutzer 90% der Internetnutzer 36% der Internetnutzer Rank 6 Rank 10 447 Tsd aktive Nutzer 2,82 Mio aktive Nutzer 0,1% der Internetnutzer 50% der Internetnutzer Rank 101 Rank 50 • Quelle: socialbakers.com 03/2012
  8. 8. Facebook – die Schweiz in Zahlen Alterstruktur 13 – 65+ Geschlechterverteilung 3% 25-34 5% 18-24 7% 28% 35-44 7% 45-54 48% Männlich 11% 13-15 52% Weiblich 16-17 23% 17% 55-64 65-0 Facebook Nutzer Gesamt: 2.826.420 Deutsch: 1.562.14 Französisch: 587.260 Italienisch: 131.160 Englisch: 329.340 Anteil der Bevölkerung in %: 37,08% Anteil der Internetnutzer in %: 49,25% • Quelle:facebook.com / socialbakers.com 03/2012
  9. 9. Twitter Zahlen Schweiz Twitter Nutzung im Zeitverlauf (Unique Clients)250000200000150000100000 50000 0 Okt 11 Apr 11 Aug 11 Nov 11 Jul 11 Sep 11 Dez 11 Feb 12 Mai 11 Jun 11 Jan 12 Mar 2011 Mar 2012 Altersverteilung in & der Nutzer Nutzung nach Geschlecht 35 30 25 20 44% männlich 15 weiblich 56% 10 5 0 2 - 11 12 - 17 18 - 24 25 - 34 35 - 49 50 - 64 65+
  10. 10. Durchmischte Nutzergruppe
  11. 11. Wie messe ich meine Community? Ist die Anzahl Fans relevant? Welche KPI’s gilt es zu beachten? Was sind gute Vergleichswerte?
  12. 12. Ein paar Insights zur Facebook-Nutzung 60% der User empfehlen eine Marke eher weiter nachdem Sie Fan dieser auf Facebook geworden sind 50% aller User nutzen Facebook auf mobilen Endgeräten 60% aller User sind täglich auf Facebook Der durchschnittliche User auf Facebook hat 130 Freunde 77% der User sagen von sich, dass Sie mit Marken über Facebook interagieren Der durchschnittliche User auf Facebook ist mit 80 Seiten oder Gruppen vernetzt SEITE Name / Datum der Präsentation - über Kopf- und Fußzeile eintragen 12
  13. 13. Beispiel: Schweizer Parlament (1’681 Fans)
  14. 14. Ist die Fan-Grösse mein KPI? People Talking about (PTA) • Die Seite liken • Beiträge der Seite like, kommentieren oder teilen • eine Frage/Poll beantworten • an einer Veranstaltung der Seite teilnehmen • die Seite erwähnen • Seite in einem ihrer Fotos markieren • den Ort der Seite weiterempfehlen oder angeben dort gewesen zu sein …
  15. 15. Administrator: Vertiefter Zugang
  16. 16. Demografische InsightsAuf die „Fans“ bezogenStellt die demografischenAngaben der eigenen FanDatenbank dar.ReichweiteZeigt die Nutzer, die man viaPosts erreicht hat (inkl.Freunde von Freunde etc.)People Talking AboutDie Nutzer, die tatsächlichinteragiert haben.
  17. 17. Welche Werte lassen sich vergleichen? Fanpage Fans Wachstum PTA ER Toblerone 120’574 4% 2’139 1.2% Ovomaltine 70’497 1.78% 2’010 2.8% Milka Company 296’206 n/a 369 0.12% Cailler 1’272 8% 16 0.12% Emmi Caffee Latte 61’466 20% 4’390 3.5% Rivella 23’361 0.78% 100 0.16% Zweifel Chips 41’443 3% 365 0.8% Lindt 10’287 10% 410 1.61% Durchschnitt 8% 1.79%
  18. 18. Welche KPI’s setze ich? KPI Zielwert Vergleichswert Community Grösse/Wachstum 30’000 70’000 People Talking About 2% 1.79% Engagement Rate (Postlevel) 0.5% 0.3% Social Bakers Score 50 Punkte 45 Punkte
  19. 19. Wie erreiche ich die gesteckten Ziele?
  20. 20. Grundlegendes:Nicht jeder zwitschert mit…Creators make the social content consumed by others. Theywrite blogs or upload video, music, or text.Conversationalists voice their opinions to other consumersand businesses using vehicles like SNS and Twitter.Critics respond to content from others. They post reviews,comment on blogs, participate in forums, and edit wiki articles.Collectors organize content for themselves or others usingRSS feeds, tags, and voting sites like Digg.comJoiners connect in social networks like MySpace andFacebookSpectators consumer social content including blogs, user-generated video, podcasts, forums, or reviewsInactives neither create nor consumer social content of anykind Social Technographics, August 2, 2010
  21. 21. Performance eines Posts über 24h
  22. 22. Vier grundlegende Tipps für Community Management
  23. 23. Vier grundlegende Tipps für Community ManagementQuelle: Buddy Media ltd.
  24. 24. Tools & Services
  25. 25. Monitoring & Research
  26. 26. Berührungspunkte & involvierte Stellen Unternehmen / Verwaltung Kommunikation … Öffentlichkeitsarbeit Marketing MaFOMONITORING ISSUE COMMUNITY OPEN MONITORING& REPORTING MANAGEMENT MANAGEMENT INNOVATION & REPORTING Reagieren Agieren Proaktiv Portale Special Interest Pages Blogs Communities
  27. 27. Für was setze ich Social Media Monitoring ein? Konsumentendaten Public Relations Brand experience Communications Kritische Meinungen Kundenverhalten Unternehmensreputation Kampagnen erkennen Berührungspunkte Marketing Beeinflusser … Kampagnen-Wahrnehmung Chancen / Gefahren Brand love … Konkurrenzanalyse Media Review Pages Blogs Communities
  28. 28. Welche Konversationen werden erfasst?
  29. 29. Aber zuerst müssen ein paar Begriffe her… Unternehmen Marken/Produkte • Firmennamen • Markennamen • Schlüsselpersonen • Produkteigenschaften • Lokalitäten • USP / UAP • Aktuelle Themen • Sub-Marken • Etc… • Etc… Risiken Eco-System • Gefahren • Relevante Themen • Mängel • Konsumations-Punkte • Etc. • Ortschaften Etc.
  30. 30. Social Media Monitoring Dashboard
  31. 31. Wer unterhält sich über mein Unternehmen?
  32. 32. Wer unterhält sich über mein Unternehmen?
  33. 33. Live Demo
  34. 34. Risiken rechtzeitig erkennen
  35. 35. Zeitverlauf eines ThemasZeitraum: Nach Kampagnenstart 1 2 3
  36. 36. Das wichtigste auf den Weg… Setzen Sie zuerst ein Monitoring auf. Setzen Sie sich realistische Ziele. Entwickeln Sie einen Redaktionsplan und befolgen Sie die einfachen Community Regeln. Haben Sie einen Backup-Plan im Gepäck. Überprüfen Sie laufend den User Generated Content.
  37. 37. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
  38. 38. Weiterführende LinksFacebook und Twitter Analyticswww.socialbakers.comAuf Social Bakers finden sich auch sehr viele generelle Statistiken zu Facebook.Social Media Monitoring (Software Hersteller)www.tra.cxBemerkung: Es ist kaum möglich, als Laie eine Social Media Monitoring Softwareaufzusetzen. Sehr gerne stehen wir Ihnen jedoch gerne zur Verfügung.
  39. 39. KontaktJulian SchweizerManaging PartnerSwiss Online Publishingwww.swissonlinepublishing.chjs@swissonlinepublishing.chTelefon 044 536 80 50

×