FACEBOOK FÜR HOTELS >> Hotelcamp >> 13.11.2009
SOCIAL WEB .
Plattform A  Plattform B SOCIAL WEB  DAS BELEBTE WEB 2.0
Plattform A  Plattform B SOCIAL WEB  DAS BELEBTE WEB 2.0 SOCIAL   MEDIA   MARKETING THEMA B THEMA B
FACEBOOK ?   WARUM
 
<ul><li>300.000.000 Nutzer </li></ul><ul><li>fast 50 % der Nutzer melden sich täglich an </li></ul>GESCHICHTE Gründung:  M...
<ul><li>300.000.000 Nutzer </li></ul><ul><li>fast 50 % der Nutzer melden sich täglich an </li></ul>NUTZUNG Nutzung:    6 M...
<ul><li>300.000.000 Nutzer </li></ul><ul><li>fast 50 % der Nutzer melden sich täglich an </li></ul>MITBEWERBER
FACEBOOK   FÜR HOTELS ? WELCHE CHANCEN BIETET
WEBSEITE PROFILSEITE
WEBSEITE FANPAGE
 
 
FANBOX
FACEBOOK CONNECT
BUCHUNGS-WIDGET
RESERVIERUNGEN
 
 
DIE ZUKUNFTSTRENDS VON FACEBOOK
ZENTRALE ONLINE-IDENTITÄT  UND  VISITENKARTE  DER USER
BEZAHLMODELL   D.H. BEZAHLEN AUF FACEBOOK MIT CREDITS, IM WEB MIT FACEBOOK CONNECT
FACEBOOK ALS BANK
U NSER BLOG
Florian Bauhuber WWW.TOURISMUSZUKUNFT.DE INFO@TOURISMUSZUKUNFT.DE BIS  BALD !
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009

1.551 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Tourismuszukunft auf dem Hotelcamp 2009: Facebook in der Hotellerie, Anwendungsmöglichkeiten und Tipps

Veröffentlicht in: Reisen, Technologie, Business
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.551
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Sind mehr nutzer geworden – bitte recherchieren
  • Sind mehr nutzer geworden – bitte recherchieren
  • Sind mehr nutzer geworden – bitte recherchieren
  • Facebook für Hotels - Hotelcamp 2009

    1. 1. FACEBOOK FÜR HOTELS >> Hotelcamp >> 13.11.2009
    2. 2. SOCIAL WEB .
    3. 3. Plattform A Plattform B SOCIAL WEB DAS BELEBTE WEB 2.0
    4. 4. Plattform A Plattform B SOCIAL WEB DAS BELEBTE WEB 2.0 SOCIAL MEDIA MARKETING THEMA B THEMA B
    5. 5. FACEBOOK ? WARUM
    6. 7. <ul><li>300.000.000 Nutzer </li></ul><ul><li>fast 50 % der Nutzer melden sich täglich an </li></ul>GESCHICHTE Gründung: Mark Zuckerberg 2004 Beteiligungen: Microsoft 2007 1,6% für 240 Mio. $ DigitalSky 2009 1,9% für 200 Mio. $ Entwicklung: 2004 1 Mio. Nutzer 2006 12 Mio. Nutzer 2007 50 Mio. Nutzer 2008 100 Mio. Nutzer 2009 Juli 250 Mio. Sep. 300 Mio.
    7. 8. <ul><li>300.000.000 Nutzer </li></ul><ul><li>fast 50 % der Nutzer melden sich täglich an </li></ul>NUTZUNG Nutzung: 6 Mrd. Minuten pro Tag 40 min. pro Person pro Tag Engagement: 40 Mio. Status Änderungen pro Tag 10 Mio. neue Fans auf Seiten pro Tag 2 Mrd. Photo Uploads pro Monat 14 Mio. Video Uploads pro Monat Anwendungen: 350.000 Applikationen 65 Mio. mobile Nutzer Sprachen: 70 Sprachen
    8. 9. <ul><li>300.000.000 Nutzer </li></ul><ul><li>fast 50 % der Nutzer melden sich täglich an </li></ul>MITBEWERBER
    9. 10. FACEBOOK FÜR HOTELS ? WELCHE CHANCEN BIETET
    10. 11. WEBSEITE PROFILSEITE
    11. 12. WEBSEITE FANPAGE
    12. 15. FANBOX
    13. 16. FACEBOOK CONNECT
    14. 17. BUCHUNGS-WIDGET
    15. 18. RESERVIERUNGEN
    16. 21. DIE ZUKUNFTSTRENDS VON FACEBOOK
    17. 22. ZENTRALE ONLINE-IDENTITÄT UND VISITENKARTE DER USER
    18. 23. BEZAHLMODELL D.H. BEZAHLEN AUF FACEBOOK MIT CREDITS, IM WEB MIT FACEBOOK CONNECT
    19. 24. FACEBOOK ALS BANK
    20. 25. U NSER BLOG
    21. 26. Florian Bauhuber WWW.TOURISMUSZUKUNFT.DE INFO@TOURISMUSZUKUNFT.DE BIS BALD !

    ×