Direkte Bürgerbeteiligung am
kommunalen Stadtwerk –
Demokratisierung der Energiewende
Jana Schröder – Stadtwerke Wolfhagen...
Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH
• Kommunales Versorgungsunternehmen in Nordhessen
• Versorgung von 14.000 Bürger...
Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH
• Wärmenetz mit Blockheizkraftwerk
• mehrere PV-Anlagen
– unsere größte erzeugt ...
Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH
• Windpark Wolfhagen
- vier Anlagen mit je 3MW in Planung
Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH
• Betreiber der Straßenbeleuchtung in Wolfhagen
- Umrüstung auf energieeffizient...
bis Ende 2012
• Umrüstung 80%
aller Straßenleuchten
= Senkung des
Strombedarfs
über 60%
Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH
• Mitglied der
StadtwerkeUnion Nordhessen (SUN)
Stadtwerke Bad Sooden-Allendorf
...
2006 Übernahme der
Stromversorgungsnetze
für 11 Stadtteile vom
Regionalversorger
Weichenstellende Entscheidungen
2007 100% Wasserkraftstrom
für alle Haushaltskunden
Weichenstellende Entscheidungen
2008 STAVO-Beschluss
– bis 2015 = 100 % EE-Versorgung für Wolfhagen
Weichenstellende Entscheidungen
2008 Teilnahme und späterer
Sieg beim
Bundeswettbewerb
„Energieeffiziente Stadt“
heute:
Energie-Offensive-Wolfhagen
Weiche...
Der konsequente Weg zur lokalen
Energiewende
Wie gehen wir weiterhin einen
konsequenten Weg zu einer lokalen
Energiewende ...
Bürger-Beteiligung
• Gründung der BürgerEnergieGenossenschaft
• 2. HJ 2010 Genossenschafts-Idee
Erläuterung und Abstimmung im Aufsichtsrat
der Stadtwerke Wolfhagen GmbH und
allen Städt...
• Januar 2012 176 Interessenten reservieren
1.654 Anteile
STAVO stimmt Gesellschafts- und
Zusammenarbeitsvertrag zu
• Febr...
28.03.2012 - die BEG ist gegründet
Die Gründungsmitglieder stimmen
nach der Gründungsversammlung ab.
Die frisch gewählten ...
Demokratische Mitbestimmung
Stadtwerke
Wolfhagen GmbH
Aufsichtsrat
+
Vorstand
Energiebeirat
inkl. Entsandte von
Stadtwerke...
Wolfhager Energiesparförderung
Genossenschafts-
Energiesparfonds
=
Energiespar-
Förderung für alle
Mitglieder
Erträge
Wass...
Energiesparfonds
• Mitglieder profitieren mehrfach
– Mitgestaltung der Energiewende
– Mitbestimmung an der Ausrichtung des
eigenen Energiev...
Warum Mitglieder der BEG werden?
• geringe Beteiligungshöhe
• breite Streuung der Anteile
• keine Dominanz von „Großinvest...
Vorteile für den kommunalen Eigentümer
• Kundenbindung für die Stadtwerke steigt
+ die Erträge für die Stadt
• lukrative E...
Vorteile für die Stadtwerke
• Frühzeitige Beteiligung fördert eine breite
Akzeptanz in der Bevölkerung
• Bindung an die St...
regionale
Wertschöpfung
Alleinstellungs-
merkmal mit großer
Strahlkraft
Förderung
demokratischer,
dezentraler &
erneuerbar...
Genossenschaftliche
Beteiligung
–
für alle ein Gewinn!
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit!
Jana Schröder
Stadtwerke Wolfhagen GmbH
Siemensstraße 10
34466 Wolfhagen
www.stadtwer...
Stadtwerke Wolfhagen: Vortrag Bürgerbeiteilgung Eurosolar Ulm
Stadtwerke Wolfhagen: Vortrag Bürgerbeiteilgung Eurosolar Ulm
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Stadtwerke Wolfhagen: Vortrag Bürgerbeiteilgung Eurosolar Ulm

802 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Stadtwerke Wolfhagen stehen für grünen Strom, Energiewende, regionales Engagement - und Bürgerbeteiligung. Ein Viertel der Stadtwerke ist im Besitz der Wolfhager BürgerEnergieGenossenschaft (BEG). Über die Genossenschaft haben die Bürger die Möglichkeit den Kurs ihres Stadtwerks mitzubestimmen. Sie garantieren die Ausrichtung auf erneuerbare Energien!

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
802
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
61
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Stadtwerke Wolfhagen: Vortrag Bürgerbeiteilgung Eurosolar Ulm

  1. 1. Direkte Bürgerbeteiligung am kommunalen Stadtwerk – Demokratisierung der Energiewende Jana Schröder – Stadtwerke Wolfhagen GmbH 7. Eurosolar-Konferenz Ulm, 27. Juni 2013
  2. 2. Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH • Kommunales Versorgungsunternehmen in Nordhessen • Versorgung von 14.000 Bürgern mit Strom und Wasser • ca. 3.000 Strom-Kunden außerhalb Wolfhagens • 75% im Besitz der Stadt Wolfhagen + 25% im Besitz der BürgerEnergieGenossenschaft Wolfhagen eG
  3. 3. Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH • Wärmenetz mit Blockheizkraftwerk • mehrere PV-Anlagen – unsere größte erzeugt 9.200.000 kWh Sonnenstrom
  4. 4. Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH • Windpark Wolfhagen - vier Anlagen mit je 3MW in Planung
  5. 5. Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH • Betreiber der Straßenbeleuchtung in Wolfhagen - Umrüstung auf energieeffiziente LED-Straßenbeleuchtung
  6. 6. bis Ende 2012 • Umrüstung 80% aller Straßenleuchten = Senkung des Strombedarfs über 60%
  7. 7. Vorstellung der Stadtwerke Wolfhagen GmbH • Mitglied der StadtwerkeUnion Nordhessen (SUN) Stadtwerke Bad Sooden-Allendorf Stadtwerke Eschwege Kraftstrom-Bezugsgenossenschaft Homberg Städtische Werke Kassel Stadtwerke Wolfhagen Stadtwerke Witzenhausen
  8. 8. 2006 Übernahme der Stromversorgungsnetze für 11 Stadtteile vom Regionalversorger Weichenstellende Entscheidungen
  9. 9. 2007 100% Wasserkraftstrom für alle Haushaltskunden Weichenstellende Entscheidungen
  10. 10. 2008 STAVO-Beschluss – bis 2015 = 100 % EE-Versorgung für Wolfhagen Weichenstellende Entscheidungen
  11. 11. 2008 Teilnahme und späterer Sieg beim Bundeswettbewerb „Energieeffiziente Stadt“ heute: Energie-Offensive-Wolfhagen Weichenstellende Entscheidungen
  12. 12. Der konsequente Weg zur lokalen Energiewende Wie gehen wir weiterhin einen konsequenten Weg zu einer lokalen Energiewende mit • lokaler Wertschöpfung, • demokratischer Teilhabe und einer • breiten Bürgerakzeptanz?
  13. 13. Bürger-Beteiligung • Gründung der BürgerEnergieGenossenschaft
  14. 14. • 2. HJ 2010 Genossenschafts-Idee Erläuterung und Abstimmung im Aufsichtsrat der Stadtwerke Wolfhagen GmbH und allen Städtischen Gremien 2 „Infizierte“ werden Projektentwicklerinnen für Energiegenossenschaften • März 2011 2 Infoveranstaltungen - je 300 Interessierten - 1. Arbeitssitzung (Satzungsausschuss, Vor-Energiebeirat, Gründungsgruppe) Von der Idee zur Gründung
  15. 15. • Januar 2012 176 Interessenten reservieren 1.654 Anteile STAVO stimmt Gesellschafts- und Zusammenarbeitsvertrag zu • Februar 2012 Kandidaten für Aufsichtsrat, Vorstand, Energiebeirat bilden Arbeitskreise • 28. März 2012 Gründung der BürgerEnergieGenossenschaft (274 Mitglieder, über 800.000,00 €) Von der Idee zur Gründung
  16. 16. 28.03.2012 - die BEG ist gegründet Die Gründungsmitglieder stimmen nach der Gründungsversammlung ab. Die frisch gewählten Gremien. Mitglieder - Stand Mai 2013 über 600
  17. 17. Demokratische Mitbestimmung Stadtwerke Wolfhagen GmbH Aufsichtsrat + Vorstand Energiebeirat inkl. Entsandte von Stadtwerken, Stadt, Energie2000 BürgerEnergie Genossenschaft 2 Personen BEG Aufsichtsrat = 9 Personen 1 Betriebsrat SWW 6 Personen Stadt Gremien - ehrenamtlich - 25% 75% Stadt Wolfhagen
  18. 18. Wolfhager Energiesparförderung Genossenschafts- Energiesparfonds = Energiespar- Förderung für alle Mitglieder Erträge Wasser versorgung Erträge Strom versorgung Erträge Neue Energien - Wind - Solar - Biomasse Stadtwerke Wolfhagen GmbH Ausschüttung je Genossenschafts- anteil (max. 6%) Stadt Anteil 75% Ausschüttung Genossenschaft Anteil 25% Ausschüttung
  19. 19. Energiesparfonds
  20. 20. • Mitglieder profitieren mehrfach – Mitgestaltung der Energiewende – Mitbestimmung an der Ausrichtung des eigenen Energieversorgers – Dividende bis zu 6% – Vorteile aus Energiesparfonds Warum Mitglieder der BEG werden?
  21. 21. Warum Mitglieder der BEG werden? • geringe Beteiligungshöhe • breite Streuung der Anteile • keine Dominanz von „Großinvestoren“ • 1 Genossenschaftsanteil = 500 € • 40 Anteile max. pro Genosse = 20.000 € Ein Mensch Eine Stimme
  22. 22. Vorteile für den kommunalen Eigentümer • Kundenbindung für die Stadtwerke steigt + die Erträge für die Stadt • lukrative EE-Projekte ohne eigenes neues Eigenkapital bauen und betreiben • Stadt erhält nur noch 3/4 des Kuchens - aber von einem deutlich größeren
  23. 23. Vorteile für die Stadtwerke • Frühzeitige Beteiligung fördert eine breite Akzeptanz in der Bevölkerung • Bindung an die Stadtwerke - nur wer Stromkunde ist kann Mitglied werden • Einbringung von frischem Kapital durch die BEG - für die Umsetzung von EE-Projekten
  24. 24. regionale Wertschöpfung Alleinstellungs- merkmal mit großer Strahlkraft Förderung demokratischer, dezentraler & erneuerbarer Energie Teilhabe der Mitglieder am wirtschaftlichen Erfolg der Stadtwerke Vertrauen der Kunden Handlungsspielräume der SWW durch Absicherung der Absatzmärkte finanzielle Spielräume der SWW Kundengewinnung & Kundenbindung Win-win- Situation für Wolfhagen
  25. 25. Genossenschaftliche Beteiligung – für alle ein Gewinn!
  26. 26. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Jana Schröder Stadtwerke Wolfhagen GmbH Siemensstraße 10 34466 Wolfhagen www.stadtwerke-wolfhagen.de

×