Bildungsherausforderungen Elektromobilität

1.463 Aufrufe

Veröffentlicht am

This is a presentation I held at the Fraunhofer Forum for Electromobility in 2010.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.463
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Motivation Außensicht
  • Förderung der Weiterbildung ist Satzungsziel der Fraunhofer-Gesellschaft. Sie verstärkt den Kundenbeziehung und unterstützt damit auch die Auftragsforschung.
  • Herbst 2005 Start mit 5 Programmen (grau) 2007 Ausbau auf 11 Angebote (Grün sind neue Angebote) 2008 6 weitere Programme in Planung
  • http://bkw.1to1energy.ch/de/geschaeftskunden/energieeffizienz/mobilitaet/facts/geschichte.html
  • Zentrale/P2/März 2010
  • Zentrale/P2/März 2010
  • Zentrale/P2/März 2010
  • Zentrale/P2/März 2010
  • Bildungsherausforderungen Elektromobilität

    1. 1. Bildung & Elektromobilität Dr. Roman Götter Geschäftsführer Fraunhofer Academy, 17. November 2010
    2. 2. Agenda <ul><li>Fraunhofer Academy </li></ul><ul><li>Vorstellung der Studie Bildungsanforderung Elektromobilität </li></ul><ul><li>Resultate & Empfehlungen </li></ul>
    3. 3. Die Fraunhofer Academy <ul><li>bietet exzellente Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft </li></ul><ul><li>stärkt durch Vermittlung technologie-orientierten Know-hows die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden </li></ul><ul><li>stützt sich auf das am Bedarf der Wirtschaft orientierte Know-how der Fraunhofer-Institute </li></ul><ul><li>ist ein Beitrag der Fraunhofer- Gesellschaft zum Pakt für Forschung und Innovation </li></ul>
    4. 4. Academy verstärkt die Innovationsförderung Fraunhofer Innovations- Förderung Weiterbildung Fraunhofer Academy Ausgründungen Auftrags -forschung Transfer durch Köpfe
    5. 5. Berufsbegleitende Kurse der Academy Stand April 2010 8 Studiengänge 30 Zertifikatkurse und Seminare
    6. 6. Agenda <ul><li>Fraunhofer Academy </li></ul><ul><li>Vorstellung der Studie Bildungsanforderung Elektromobilität </li></ul><ul><li>Resultate & Empfehlungen </li></ul>
    7. 7. Gartner Hype Cycle
    8. 8. Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen (K. Valentin) Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht 5 Computer gibt. Thomas J. Watson, 1943, CEO IBM Das iPhone wird keine wesentlichen Marktanteile bekommen. Steve Balmer, 1997, CEO Microsoft
    9. 9. Wette um eine Kiste Champagner Es wird erst in 50 Jahren konkurrenzfähige E-Autos geben! Bernd P. Pischetsrieder, 16.11.2010, ehem. CEO BMW und VW Es wird in 25 Jahren für alle Bereiche konkurrenzfähige E-Autos (hoffentlich aus Deutschland) geben! Dr. Roman Götter, 17.11.2010, Fraunhofer Academy
    10. 10. Sind wir im 2. oder kommt ein 3. Zyklus? Ölkrise Schnellstes Auto
    11. 11. Umfeld hat sich entscheidend verändert Klimawandel Trend Elektromobilität Erhöhte Mobilität CO 2 -Regularien Energiekosten
    12. 12. <ul><li>Elektromobilität wird kommen! </li></ul><ul><ul><li>Keine Frage des ob, sondern wann und wie schnell. </li></ul></ul>
    13. 13. Studie: Herausforderung Elektromobilität <ul><li>Projekt im Rahmen der Sommerschule 2010 des Campus of Excellence </li></ul><ul><li>7 x 3 Wochen interdisziplinäre Vergleichsarbeit </li></ul><ul><li>15 strukturierte Experten-Interviews in Deutschland und Amerika </li></ul>Bildungsanforderungen der internationalen Automobil-branche
    14. 14. Experteninterviews D, USA <ul><li>Birgit Behrens (Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe) </li></ul><ul><li>Dr. Volker Brennecke (VDI Verein Deutscher Ingenieure) </li></ul><ul><li>Dr. Wolfgang Christl (Handwerkskammer für München und Oberbayern) </li></ul><ul><li>Dr. Martin März , Fraunhofer-Institut IISB </li></ul><ul><li>Dr. Heinz-Rudolf Meißner , Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung </li></ul><ul><li>Prof. Dr. Ingbert Pautzke , Hochschule Bochum </li></ul><ul><li>Mr. Gerald W. Bernstein, City College of San Francisco </li></ul><ul><li>Prof. Dr. Jerry Ku , Wayne State University </li></ul><ul><li>Jeffrey D. Naber & Jeremy Worm , Michigan Technological University </li></ul><ul><li>Prof. Dr. Huei Peng , University of Michigan </li></ul><ul><li>Prof. William Stark , Macomb Community College </li></ul>
    15. 15. 83% Aufbau der Studie Handlungsempfehlungen für die Fraunhofer Gesellschaft in Form einer Studie Berufe in der Autobranche Neue Kompetenzen Bildungsanforderungen Weiterbildungs- Angebote Bildung in Deutschland und USA
    16. 16. Startvorteil USA <ul><li>Schnellere Markt-einführung von ersten Fahrzeugen </li></ul><ul><li>Ambitioniertere Ziele: 1 Million Fahrzeuge bis 2015 </li></ul><ul><li>Intensive Förderung von Aus- und Weiterbildung </li></ul>
    17. 17. E-Mobile sind grundlegend anders aufgebaut
    18. 18. Starke Veränderungen in der Bildungslandschaft
    19. 19. Verknüpfung verschiedener Disziplinen
    20. 20. 83% Handlungsempfehlungen Verstärkte Zielgruppenanalyse in Form weiterer Recherchen Konzeption eines eigenen Weiterbildungsangebots Kooperationen Internationale Kontakte
    21. 21. Die gesamte Elektro-Mobilitäts Kette muss nachhaltig sein
    22. 22. Angebote der Fraunhofer Academy Master Umweltwissenschaften Master Online Photovoltaics Master Windenergie (in Planung)
    23. 23. Kompetenzfelder der Fraunhofer-Institute Fraunhofer IISB: Drive-E-Akademie Fraunhofer IAO: Studien Fraunhofer IFAM: FreccO
    24. 24. Geplante Angebote <ul><li>Berufsbegleitender Studiengang Elektromobilität </li></ul><ul><ul><li>Fraunhofer IFAM in Bremen unter Einbindung anderer Institute </li></ul></ul><ul><ul><li>in Kooperation mit Uni Bremen und Uni Oldenburg </li></ul></ul><ul><ul><li>Modularer Aufbau </li></ul></ul><ul><li>Zertifikatkurse </li></ul><ul><ul><li>Elektrochemie </li></ul></ul><ul><li>Lernapplikation auf dem iPad </li></ul>
    25. 25. Resultate & Empfehlungen <ul><li>Elektromobilität wird kommen! </li></ul><ul><ul><li>Keine Frage des ob, sondern wann und wie schnell. </li></ul></ul><ul><ul><li>Wir werden kein weiteres Tal der Ernüchterung sehen. </li></ul></ul><ul><ul><li>Elektromobilität wird schneller kommen als manche meinen. </li></ul></ul><ul><li>Bildungsbedarfe werden sich massiv verschieben </li></ul><ul><ul><li>Breite Anpassung der Ausbildungsprofile ist nötig. </li></ul></ul>
    26. 26. Resultate & Empfehlungen <ul><li>Umwälzungsprozess hat begonnen </li></ul><ul><ul><li>Die deutsche Bildungslandschaft wird sich anpassen können. </li></ul></ul><ul><ul><li>Förderung wie in den USA wären sinnvoll. </li></ul></ul><ul><ul><li>Fraunhofer wird spezifische Angebote schaffen und ist an Kooperationen interessiert. </li></ul></ul><ul><li>Genereller Fachkräfte-Mangel wird größere Probleme erzeugen </li></ul><ul><ul><li>Strukturelle Anpassungen sind nötig. </li></ul></ul>
    27. 27. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Die Zukunft fährt elektrisch… … und wir auch! <ul><li>Projektteam </li></ul><ul><li>Irina Kobrin, Hochschule Coburg </li></ul><ul><li>Jonas Laidig, ESB Business School Reutlingen </li></ul><ul><li>Karla Sosa, ESB Business School Reutlingen </li></ul>
    28. 28. Kontakte und weitere Informationen Dr. Roman Götter Geschäftsführer Fraunhofer Academy Hansastraße 27c 80686 München Fon: +49 89 1205 1515 Fax: +49 89 1205 77 1515 [email_address] www.academy.fraunhofer.de

    ×