SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 21
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Herzlich Willkommen zur MiPo’11
Sie sind hier… 19.01.2011 2 Prof. Dr. Karsten Wendland
Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 3  Informationsflüsse
Studentisches Projekt, professioneller Anspruch Studienfach Technische Redaktion / Technikkommunikation Lehrveranstaltung „Informationsmanagement“ 6. Fachsemester Arbeitsweise Methode des „forschenden Lernens“ Thematische Vertiefung zu einem Aspekt der „Informationsflüsse“ Hohes Maß an Selbstorganisation Konferenzorganisation 12 Wochen Zeit  wenig Vorwissen Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 4
Studienfach Technikkommunikation Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 5 Studium für „Doppeltalente“: umfassende technische Studienkomponente Verständnis technisch anspruchsvoller Geräte und Maschinen zielgruppenbezogenes Texten, moderne Visualisierungsmittel, Neue Medien, Fotografie, DTP und Redaktionssysteme direkter Kontakt mit der Industrie Outcomes: komplexe Bedienungs- und Wartungsanleitungen, Sachfilme, Produktfotos, webbasierte Systeme, …
Studienprogramm Technikkommunikation Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 6
19.01.2011 7 Werbeblock: Hochschule Aalen Innovative Studienangebote in Technik und Wirtschaft 3.800 Studentinnen und Studenten, 9 % aus dem Ausland Hervorragende Qualität der Ausbildung durch  ganzheitliche Bildung und Praxisorientierung sowie soliden theoretischen Grundlagen intensives Betreuungskonzept mit seminaristischen Lehrformen Lebenslanges Lernen durch berufsbegleitende Weiterbildungsangebote
Wie kommt man „rein“? Student/in werden in 5 Schritten www.htw-aalen.de Orientierungstag Technische Redaktion / Technikkommunikation                        27. Januar 2011 Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 8
Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 9
Programmkomitee Matthias Finck, effective WEBWORK GmbH, Hamburg Katrin Fröhlich, RWE, Essen Heiko Gewald, Hochschule Neu-Ulm Lutz Hirsch, HIRSCHTEC GmbH & Co. KG, Hamburg Carsten König, Daimler AG, Ulm Rainer Kröger, Diakonieverbund Schweicheln Thomas Mangelmann, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main Veit Mathauer, Sympra GmbH (GPRA), Stuttgart Jürgen Mirbach, btexxbusinesstechnologies GmbH, Mainz Robert Roithmeier, Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH, Aalen Rainer Schmidt, Hochschule Aalen Frank Schönefeld, T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden Timo Seehaus, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Weissach Udo Seelmeyer, Institut für Sozialinformatik [ ifs ], Bielefeld Kai Stapel, Leibniz Universität Hannover Ulrich Thiele, FH Gießen-Friedberg BogoVatovec, bovacon, Berlin Stefan Voß, Universität Hamburg Dieter Wesp, IG Metall, Frankfurt Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 10
Wir danken unseren Sponsoren Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 11
Wir danken unseren Projekt- und Medienpartnern Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 12
Leifragen: Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 13 ,[object Object]
Was ändert sich, wenn das eigene Geld ausgegeben wird, z.B. in Projekten inhabergeführter Unternehmen?
Wie kann es gelingen, dass Mitarbeiterportale über sich selbst hinaus wirken?,[object Object]
Hashtag:#mipo11
WLAN:hs(offen)
Feedback:
Stadtführung:19:00hKirchturm und Brennerei
Conference Dinner:20:00h
Filmprojekt:

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie MiPo'11: Konferenz-Eröffnung (Karsten Wendland)

VDI Expertenforum WMiE 2014
VDI Expertenforum WMiE 2014VDI Expertenforum WMiE 2014
VDI Expertenforum WMiE 2014Cogneon Akademie
 
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten Wendland
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten WendlandEröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten Wendland
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten Wendlandcsmo10
 
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten Wendland
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten WendlandEröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten Wendland
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten WendlandKarstenWendland
 
ICT-Kompetenzen fuer Studium
ICT-Kompetenzen fuer StudiumICT-Kompetenzen fuer Studium
ICT-Kompetenzen fuer StudiumMartin Guggisberg
 
Perspektiven mit Industrie 4.0
Perspektiven mit Industrie 4.0Perspektiven mit Industrie 4.0
Perspektiven mit Industrie 4.0Shaun West
 
Erfolgreiche Formen des Wissenstransfers
Erfolgreiche Formen des WissenstransfersErfolgreiche Formen des Wissenstransfers
Erfolgreiche Formen des WissenstransfersFraunhofer Academy
 
Tekom ft 2016 wissensfluesse und industrie 40 __ schaffner
Tekom ft 2016    wissensfluesse und industrie 40 __ schaffnerTekom ft 2016    wissensfluesse und industrie 40 __ schaffner
Tekom ft 2016 wissensfluesse und industrie 40 __ schaffnerMichael Schaffner
 
SNC Modul Ausbildung und Beruf
SNC Modul Ausbildung und BerufSNC Modul Ausbildung und Beruf
SNC Modul Ausbildung und BerufSwissNanoCube
 
Empirische Überprüfung von Hypothesen zum Einfluss von Social CRM auf die Ver...
Empirische Überprüfung von Hypothesen zum Einfluss von Social CRM auf die Ver...Empirische Überprüfung von Hypothesen zum Einfluss von Social CRM auf die Ver...
Empirische Überprüfung von Hypothesen zum Einfluss von Social CRM auf die Ver...Michael Lindemann
 
Umsetzungsempfehlungen industrie 4.0_final_2012-10-02
Umsetzungsempfehlungen industrie 4.0_final_2012-10-02Umsetzungsempfehlungen industrie 4.0_final_2012-10-02
Umsetzungsempfehlungen industrie 4.0_final_2012-10-02FESD GKr
 
2018 11-22 - tech_komm und industrie 4.0 __ schaffner (public)
2018 11-22  - tech_komm und industrie  4.0 __ schaffner (public)2018 11-22  - tech_komm und industrie  4.0 __ schaffner (public)
2018 11-22 - tech_komm und industrie 4.0 __ schaffner (public)Michael Schaffner
 
Herausforderung Marketing - Märkte, Prozesse, Medien und Budgets im Umbruch (...
Herausforderung Marketing - Märkte, Prozesse, Medien und Budgets im Umbruch (...Herausforderung Marketing - Märkte, Prozesse, Medien und Budgets im Umbruch (...
Herausforderung Marketing - Märkte, Prozesse, Medien und Budgets im Umbruch (...Hochschule der Medien
 
Informatik Austria - Vortrag Zukunft Hochschule
Informatik Austria - Vortrag Zukunft Hochschule Informatik Austria - Vortrag Zukunft Hochschule
Informatik Austria - Vortrag Zukunft Hochschule Michael Hafner
 
Deutsche Hochschulen in Social Media
Deutsche Hochschulen in Social MediaDeutsche Hochschulen in Social Media
Deutsche Hochschulen in Social MediaConstance Richter
 
Geschäftsmodelle Branchencommunity Beispiel Mediencommunity
Geschäftsmodelle Branchencommunity Beispiel MediencommunityGeschäftsmodelle Branchencommunity Beispiel Mediencommunity
Geschäftsmodelle Branchencommunity Beispiel MediencommunityMediencommunity 2.0
 
Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019RODIAS GmbH
 
Smart Maintenance by Fraunhofer Institut
Smart Maintenance by Fraunhofer InstitutSmart Maintenance by Fraunhofer Institut
Smart Maintenance by Fraunhofer InstitutBranding Maintenance
 

Ähnlich wie MiPo'11: Konferenz-Eröffnung (Karsten Wendland) (20)

VDI Expertenforum WMiE 2014
VDI Expertenforum WMiE 2014VDI Expertenforum WMiE 2014
VDI Expertenforum WMiE 2014
 
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten Wendland
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten WendlandEröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten Wendland
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten Wendland
 
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten Wendland
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten WendlandEröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten Wendland
Eröffnung CSMO'10 Workshop - Karsten Wendland
 
ICT-Kompetenzen fuer Studium
ICT-Kompetenzen fuer StudiumICT-Kompetenzen fuer Studium
ICT-Kompetenzen fuer Studium
 
Perspektiven mit Industrie 4.0
Perspektiven mit Industrie 4.0Perspektiven mit Industrie 4.0
Perspektiven mit Industrie 4.0
 
Erfolgreiche Formen des Wissenstransfers
Erfolgreiche Formen des WissenstransfersErfolgreiche Formen des Wissenstransfers
Erfolgreiche Formen des Wissenstransfers
 
Tekom ft 2016 wissensfluesse und industrie 40 __ schaffner
Tekom ft 2016    wissensfluesse und industrie 40 __ schaffnerTekom ft 2016    wissensfluesse und industrie 40 __ schaffner
Tekom ft 2016 wissensfluesse und industrie 40 __ schaffner
 
SNC Modul Ausbildung und Beruf
SNC Modul Ausbildung und BerufSNC Modul Ausbildung und Beruf
SNC Modul Ausbildung und Beruf
 
Empirische Überprüfung von Hypothesen zum Einfluss von Social CRM auf die Ver...
Empirische Überprüfung von Hypothesen zum Einfluss von Social CRM auf die Ver...Empirische Überprüfung von Hypothesen zum Einfluss von Social CRM auf die Ver...
Empirische Überprüfung von Hypothesen zum Einfluss von Social CRM auf die Ver...
 
Umsetzungsempfehlungen industrie 4.0_final_2012-10-02
Umsetzungsempfehlungen industrie 4.0_final_2012-10-02Umsetzungsempfehlungen industrie 4.0_final_2012-10-02
Umsetzungsempfehlungen industrie 4.0_final_2012-10-02
 
Ikum media-h-da-messe it-media-20120530
Ikum media-h-da-messe it-media-20120530Ikum media-h-da-messe it-media-20120530
Ikum media-h-da-messe it-media-20120530
 
2018 11-22 - tech_komm und industrie 4.0 __ schaffner (public)
2018 11-22  - tech_komm und industrie  4.0 __ schaffner (public)2018 11-22  - tech_komm und industrie  4.0 __ schaffner (public)
2018 11-22 - tech_komm und industrie 4.0 __ schaffner (public)
 
Herausforderung Marketing - Märkte, Prozesse, Medien und Budgets im Umbruch (...
Herausforderung Marketing - Märkte, Prozesse, Medien und Budgets im Umbruch (...Herausforderung Marketing - Märkte, Prozesse, Medien und Budgets im Umbruch (...
Herausforderung Marketing - Märkte, Prozesse, Medien und Budgets im Umbruch (...
 
Informatik Austria - Vortrag Zukunft Hochschule
Informatik Austria - Vortrag Zukunft Hochschule Informatik Austria - Vortrag Zukunft Hochschule
Informatik Austria - Vortrag Zukunft Hochschule
 
Deutsche Hochschulen in Social Media
Deutsche Hochschulen in Social MediaDeutsche Hochschulen in Social Media
Deutsche Hochschulen in Social Media
 
Geschäftsmodelle Branchencommunity Beispiel Mediencommunity
Geschäftsmodelle Branchencommunity Beispiel MediencommunityGeschäftsmodelle Branchencommunity Beispiel Mediencommunity
Geschäftsmodelle Branchencommunity Beispiel Mediencommunity
 
Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019
 
Unternehmertreff am Mediencampus
Unternehmertreff am MediencampusUnternehmertreff am Mediencampus
Unternehmertreff am Mediencampus
 
Hftl - Ulrike Planert
Hftl - Ulrike PlanertHftl - Ulrike Planert
Hftl - Ulrike Planert
 
Smart Maintenance by Fraunhofer Institut
Smart Maintenance by Fraunhofer InstitutSmart Maintenance by Fraunhofer Institut
Smart Maintenance by Fraunhofer Institut
 

Mehr von MiPo-Konferenz / Hochschule Aalen

MiPo'11: Markenkommunikation im Social Web (Dr. Andreas Goepfert)
MiPo'11: Markenkommunikation im Social Web (Dr. Andreas Goepfert)MiPo'11: Markenkommunikation im Social Web (Dr. Andreas Goepfert)
MiPo'11: Markenkommunikation im Social Web (Dr. Andreas Goepfert)MiPo-Konferenz / Hochschule Aalen
 
MiPo'11: Reflexive Technologie. Eine neue Logik der Softwareentwicklung (Manf...
MiPo'11: Reflexive Technologie. Eine neue Logik der Softwareentwicklung (Manf...MiPo'11: Reflexive Technologie. Eine neue Logik der Softwareentwicklung (Manf...
MiPo'11: Reflexive Technologie. Eine neue Logik der Softwareentwicklung (Manf...MiPo-Konferenz / Hochschule Aalen
 
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...MiPo-Konferenz / Hochschule Aalen
 
MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwe...
MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwe...MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwe...
MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwe...MiPo-Konferenz / Hochschule Aalen
 
MiPo'11: TSION 1.0 beta. Ein Tool der reflexiven Technologie (Manfred Moldasc...
MiPo'11: TSION 1.0 beta. Ein Tool der reflexiven Technologie (Manfred Moldasc...MiPo'11: TSION 1.0 beta. Ein Tool der reflexiven Technologie (Manfred Moldasc...
MiPo'11: TSION 1.0 beta. Ein Tool der reflexiven Technologie (Manfred Moldasc...MiPo-Konferenz / Hochschule Aalen
 
MiPo'11: Keine Angst, Sie machen das dann schon! Die methodische Befähigung v...
MiPo'11: Keine Angst, Sie machen das dann schon! Die methodische Befähigung v...MiPo'11: Keine Angst, Sie machen das dann schon! Die methodische Befähigung v...
MiPo'11: Keine Angst, Sie machen das dann schon! Die methodische Befähigung v...MiPo-Konferenz / Hochschule Aalen
 
MiPo'11: Im Spannungsfeld von Kooperation und Konkurrenz: Warum so viele Webp...
MiPo'11: Im Spannungsfeld von Kooperation und Konkurrenz: Warum so viele Webp...MiPo'11: Im Spannungsfeld von Kooperation und Konkurrenz: Warum so viele Webp...
MiPo'11: Im Spannungsfeld von Kooperation und Konkurrenz: Warum so viele Webp...MiPo-Konferenz / Hochschule Aalen
 
MiPo'11: Interne Kommunikation in einem Großkonzern – Projektergebnisse berei...
MiPo'11: Interne Kommunikation in einem Großkonzern – Projektergebnisse berei...MiPo'11: Interne Kommunikation in einem Großkonzern – Projektergebnisse berei...
MiPo'11: Interne Kommunikation in einem Großkonzern – Projektergebnisse berei...MiPo-Konferenz / Hochschule Aalen
 

Mehr von MiPo-Konferenz / Hochschule Aalen (8)

MiPo'11: Markenkommunikation im Social Web (Dr. Andreas Goepfert)
MiPo'11: Markenkommunikation im Social Web (Dr. Andreas Goepfert)MiPo'11: Markenkommunikation im Social Web (Dr. Andreas Goepfert)
MiPo'11: Markenkommunikation im Social Web (Dr. Andreas Goepfert)
 
MiPo'11: Reflexive Technologie. Eine neue Logik der Softwareentwicklung (Manf...
MiPo'11: Reflexive Technologie. Eine neue Logik der Softwareentwicklung (Manf...MiPo'11: Reflexive Technologie. Eine neue Logik der Softwareentwicklung (Manf...
MiPo'11: Reflexive Technologie. Eine neue Logik der Softwareentwicklung (Manf...
 
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...
 
MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwe...
MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwe...MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwe...
MiPo'11: Innovationsbezogene Kompetenzentwicklung in „Open Innovation“-Netzwe...
 
MiPo'11: TSION 1.0 beta. Ein Tool der reflexiven Technologie (Manfred Moldasc...
MiPo'11: TSION 1.0 beta. Ein Tool der reflexiven Technologie (Manfred Moldasc...MiPo'11: TSION 1.0 beta. Ein Tool der reflexiven Technologie (Manfred Moldasc...
MiPo'11: TSION 1.0 beta. Ein Tool der reflexiven Technologie (Manfred Moldasc...
 
MiPo'11: Keine Angst, Sie machen das dann schon! Die methodische Befähigung v...
MiPo'11: Keine Angst, Sie machen das dann schon! Die methodische Befähigung v...MiPo'11: Keine Angst, Sie machen das dann schon! Die methodische Befähigung v...
MiPo'11: Keine Angst, Sie machen das dann schon! Die methodische Befähigung v...
 
MiPo'11: Im Spannungsfeld von Kooperation und Konkurrenz: Warum so viele Webp...
MiPo'11: Im Spannungsfeld von Kooperation und Konkurrenz: Warum so viele Webp...MiPo'11: Im Spannungsfeld von Kooperation und Konkurrenz: Warum so viele Webp...
MiPo'11: Im Spannungsfeld von Kooperation und Konkurrenz: Warum so viele Webp...
 
MiPo'11: Interne Kommunikation in einem Großkonzern – Projektergebnisse berei...
MiPo'11: Interne Kommunikation in einem Großkonzern – Projektergebnisse berei...MiPo'11: Interne Kommunikation in einem Großkonzern – Projektergebnisse berei...
MiPo'11: Interne Kommunikation in einem Großkonzern – Projektergebnisse berei...
 

Kürzlich hochgeladen

Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 

MiPo'11: Konferenz-Eröffnung (Karsten Wendland)

  • 2. Sie sind hier… 19.01.2011 2 Prof. Dr. Karsten Wendland
  • 3. Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 3 Informationsflüsse
  • 4. Studentisches Projekt, professioneller Anspruch Studienfach Technische Redaktion / Technikkommunikation Lehrveranstaltung „Informationsmanagement“ 6. Fachsemester Arbeitsweise Methode des „forschenden Lernens“ Thematische Vertiefung zu einem Aspekt der „Informationsflüsse“ Hohes Maß an Selbstorganisation Konferenzorganisation 12 Wochen Zeit wenig Vorwissen Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 4
  • 5. Studienfach Technikkommunikation Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 5 Studium für „Doppeltalente“: umfassende technische Studienkomponente Verständnis technisch anspruchsvoller Geräte und Maschinen zielgruppenbezogenes Texten, moderne Visualisierungsmittel, Neue Medien, Fotografie, DTP und Redaktionssysteme direkter Kontakt mit der Industrie Outcomes: komplexe Bedienungs- und Wartungsanleitungen, Sachfilme, Produktfotos, webbasierte Systeme, …
  • 6. Studienprogramm Technikkommunikation Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 6
  • 7. 19.01.2011 7 Werbeblock: Hochschule Aalen Innovative Studienangebote in Technik und Wirtschaft 3.800 Studentinnen und Studenten, 9 % aus dem Ausland Hervorragende Qualität der Ausbildung durch ganzheitliche Bildung und Praxisorientierung sowie soliden theoretischen Grundlagen intensives Betreuungskonzept mit seminaristischen Lehrformen Lebenslanges Lernen durch berufsbegleitende Weiterbildungsangebote
  • 8. Wie kommt man „rein“? Student/in werden in 5 Schritten www.htw-aalen.de Orientierungstag Technische Redaktion / Technikkommunikation 27. Januar 2011 Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 8
  • 9. Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 9
  • 10. Programmkomitee Matthias Finck, effective WEBWORK GmbH, Hamburg Katrin Fröhlich, RWE, Essen Heiko Gewald, Hochschule Neu-Ulm Lutz Hirsch, HIRSCHTEC GmbH & Co. KG, Hamburg Carsten König, Daimler AG, Ulm Rainer Kröger, Diakonieverbund Schweicheln Thomas Mangelmann, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main Veit Mathauer, Sympra GmbH (GPRA), Stuttgart Jürgen Mirbach, btexxbusinesstechnologies GmbH, Mainz Robert Roithmeier, Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH, Aalen Rainer Schmidt, Hochschule Aalen Frank Schönefeld, T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden Timo Seehaus, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Weissach Udo Seelmeyer, Institut für Sozialinformatik [ ifs ], Bielefeld Kai Stapel, Leibniz Universität Hannover Ulrich Thiele, FH Gießen-Friedberg BogoVatovec, bovacon, Berlin Stefan Voß, Universität Hamburg Dieter Wesp, IG Metall, Frankfurt Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 10
  • 11. Wir danken unseren Sponsoren Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 11
  • 12. Wir danken unseren Projekt- und Medienpartnern Prof. Dr. Karsten Wendland 19.01.2011 12
  • 13.
  • 14. Was ändert sich, wenn das eigene Geld ausgegeben wird, z.B. in Projekten inhabergeführter Unternehmen?
  • 15.