Multichannel by
© ADENION GmbH 2015 | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140
7 Tipps für lesenswerte Online-
Pr...
© ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140
by
2 / 12
7 Tipps für lesenswerte
Online-Pressemit...
© ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140
by
3 / 12
gend als Aufhänger. Die Leser haben eine...
© ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140
by
4 / 12
3. Die richtigen Keywords finden
Das Int...
© ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140
by
5 / 12
Suchmaschinen zeigen die Titel der Ergeb...
© ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140
by
6 / 12
Text unterstützen. In den Haupttext eing...
© ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140
by
7 / 12
Innerhalb der Online-Pressemitteilungen ...
© ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140
by
8 / 12
Gateway, unterstützen PR-Verantwortliche...
© ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140
by
9 / 12
© ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140
by
10 / 12
© ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140
by
11 / 12
Impressum
ADENION GmbH
Merkatorstraße 2, 41515 Grevenbroich
Tel: + 49 2181 7569-266, Fax: + 49 2181 7569-199
Web: adenion....
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen

274 Aufrufe

Veröffentlicht am

Spot an! Einmal im Rampenlicht stehen, einmal die volle Aufmerksamkeit des Publikums auf sich lenken. Im Internet eine große Herausforderung, bedenkt man, dass unzählige Websites um die Aufmerksamkeit der Leser buhlen. Doch jetzt bloß nicht den Kopf in den Sand stecken. Ganz im Gegenteil: Lieber in die Offensive gehen. Der Do-it-Yourself-Baukasten für erfolgreiche Online-Pressemitteilungen gibt einige nützliche Tipps, wie sich neue Leser langfristig für PR-Botschaften begeistern lassen und PR-Verantwortliche im Rampenlicht ungeteilter Aufmerksamkeit baden können.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
274
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen

  1. 1. Multichannel by © ADENION GmbH 2015 | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140 7 Tipps für lesenswerte Online- Pressemitteilungen Von der Themenfindung bis zur Veröffentlichung
  2. 2. © ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140 by 2 / 12 7 Tipps für lesenswerte Online-Pressemitteilungen Von der Themenfindung bis zur Veröffentlichung Spot an! Einmal im Rampenlicht stehen, einmal die volle Aufmerksamkeit des Publikums auf sich lenken. Im Internet eine große Herausforderung, bedenkt man, dass unzählige Websites um die Aufmerksamkeit der Leser buhlen. Doch jetzt bloß nicht den Kopf in den Sand stecken. Ganz im Gegenteil: Lieber in die Offensive gehen. Der Do- it-Yourself-Baukasten für erfolgreiche Online-Pressemitteilungen gibt einige nützliche Tipps, wie sich neue Leser langfristig für PR-Botschaften begeistern lassen und PR-Verantwortliche im Rampenlicht ungeteilter Aufmerksamkeit baden können. 1. Die Zielgruppe kennen(-lernen) Bevor man mit den Fingern in die Tasten haut, gilt es, die Zielgruppen näher kennen zu lernen. Der erste Schritt ist es, in Erfahrung zu bringen, welche Themen die Leser wirklich interessieren. Wertvolle Erkenntnisse liefern z.B. die Social Media, Internetforen und Blogs. Mit Content Curation Tools wie Scoop.it und LinkedIn Pulse lassen sich Informationen zu verschiedenen Themen sammeln, teilen und archivieren. So ist man immer auf dem neues- ten Stand. Die Suchmaschine Influma unterstützt die thematische Suche nach aktuellen Beiträgen aus den wichtigsten Blogs, Online-Medien und Social Media. So erfahren PR- Verantwortliche schnell und unkompliziert, welche Themen bei den Internetnutzern wirklich ankommen und wo sie mit Likes, Kommentaren und Retweets ihr Interesse bekräftigen. Aktuelle Trends, Diskussionen, Probleme und Herausforderungen eignen sich hervorra-
  3. 3. © ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140 by 3 / 12 gend als Aufhänger. Die Leser haben einen besseren Bezug zu den Texten, da ihre Be- dürfnisse direkt angesprochen werden. 2. Die Leser unterhalten Für unterhaltsame Online-Pressemitteilungen gibt es drei Zutaten, die für das Rezept er- folgreicher PR-Botschaften essenziell sind:  Relevanz  Nutzen  Unterhaltung Relevanz entsteht bereits, wenn Inhalte bereitstehen, welche die Leser wirklich interessie- ren. Nutzen und Mehrwert erzeugen PR-Verantwortliche durch die Bereitstellung prakti- scher Tipps, um der Zielgruppe bei schwierigen Fragen, Problemen und Herausforderun- gen unter die Arme zu greifen. Spannende Stories, aktuelle Themen als Aufhänger (Stich- wort: Huckepack-PR) und Expertenstimmen sorgen für die Unterhaltung.
  4. 4. © ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140 by 4 / 12 3. Die richtigen Keywords finden Das Internet folgt seinen eigenen Gesetzen, daher sollten bei der Erstellung erfolgreicher Online-Pressemitteilungen einige Dinge beachtet werden. Warum das wichtig ist? Viele In- ternetnutzer schlagen nicht mehr in dicken Wälzern und umfassenden Enzyklopädien nach, um Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Stattdessen tippen sie Anfragen in Such- maschinen wie Google und Co. ein. Innerhalb von Millisekunden spuckt die Maschine meh- rere tausend Ergebnisse aus. Unter diesen Ergebnissen ist vielleicht auch eine der veröf- fentlichten Online-Pressemitteilungen. Doch dafür gilt es, die richtigen Rädchen an den PR-Botschaften zu drehen bzw. die richtigen Keywords (Schlüsselwörter) einzubinden. So- ziale Netzwerke, Internetforen und Blogs sind ein guter Beobachtungspunkt, um zu erfah- ren, wie die Zielgruppe über bestimmte Themen und Sachverhalte diskutiert. Welche Be- griffe nutzen die Leser? Sind ihnen Fachtermini bekannt, die man im Unternehmen tagtäg- lich verwendet? Tools wie z.B. der Google Keyword Planer helfen dabei herauszufinden, wie oft die Inter- netnutzer monatlich nach einem Keyword suchen. Die perfekte Gelegenheit zu entschei- den, welche recherchierten Schlüsselwörter schlussendlich in der Online-Pressemitteilung landen. Mehr über den Google Keyword Planer bietet der Blogbeitrag: "Finden Sie die passenden Keywords für Ihre Online-Pressemitteilungen: 2 in 1 - Der neue Google Keyword Planer" 4. Der perfekte Internet-Style für Online-Pressemitteilungen Von der Überschrift bis zum Abbinder lassen sich Online-Pressemitteilungen drehen, wen- den und optimieren. Das macht den Reiz dieses Medienformats aus. Doch was ist alles möglich?  Was ist das erste, das die Leser von der PR-Botschaft lesen? Richtig: die Über- schrift. Schon mit dem Titel sollte den Lesern klar sein: "Lies mich! Ich habe Infos für dich, die dir weiterhelfen!" Die empfohlene Länge für Überschriften beträgt ma- ximal 57 - 63 Zeichen. Das hat einen ganz einfachen und nüchternen Grund.
  5. 5. © ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140 by 5 / 12 Suchmaschinen zeigen die Titel der Ergebnisse nur bis 63 Zeichen vollständig an. Ein Keyword im Titel ist Pflicht. Wenn die Überschrift wegen komplexer Eigen-, Un- ternehmens- oder Produktnamen zu lang wird, dann sollte das Schlüsselwort be- reits zu Beginn auftauchen. Tools, wie der SERP Snippet Generator von SISTRIX, unterstützen bei der Optimierung der Überschrift.  Beim Leadtext heißt es, den inneren Journalisten zu wecken. Es gilt, in 2 - 3 Sät- zen die fünf wichtigsten W-Fragen, Wer? Was? Wie? Wo? Warum?, zu beantwor- ten. Die Leser wissen sofort, worum es geht und sind bestens auf den Rest des Textes vorbereitet. Mindestens ein Schlüsselwort sollte zudem im Leadtext auftau- chen.  Längeres Lesen am PC ist verdammt anstrengend und tut zudem noch in den Au- gen weh. Lesen ist da kein Vergnügen. Daher sollte auf endlose Textblöcke ver- zichtet werden. Sinnvoller ist es dagegen, die Online-Pressemitteilungen in 3 - 5 Sinnabschnitte zu unterteilen und zu jedem Abschnitt eine aussagekräftige Zwi- schenüberschrift zu formulieren. Interessierte Leser können die Botschaften viel besser am Monitor lesen und haben mit den Abschnitten sowie Zwischenüber- schriften übersichtliche Orientierungspunkte, die sie bei der Navigation durch den
  6. 6. © ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140 by 6 / 12 Text unterstützen. In den Haupttext eingebundene Keywords steigern die Auffind- barkeit der Online-Pressemitteilungen im Web zusätzlich.  Ans Ende einer Online-Pressemitteilung gehört ein Abbinder. Schließlich sollen in- teressierte Leser auch wissen, an wen sie sich nach der Lektüre wenden können. Eine kurze Firmenbeschreibung in wenigen Sätzen fasst die Unternehmensphilo- sophie sowie die Produkte und Dienstleistungen zusammen. Pressekontakt, Ad- resse, E-Mail und ggf. Telefon bzw. Fax ermöglichen den Lesern die direkte Kon- taktaufnahme. Vorsicht, Stolperfalle: Persönliche E-Mail-Adressen laufen Gefahr, irgendwann inaktiv zu sein. Allgemeingültige Adressen, z.B. in- fo@maxmustermann.de, sind dagegen universell einsetzbar. 5. Lebendige Online-Pressemitteilungen mit Bildern und Videos Das Internet pulsiert förmlich vor Bildern und Videos, wie ein kleines, digitales Las Vegas. Doch Bilder und Videos erzeugen nicht nur Aufmerksamkeit, sondern können auch wichti- ge Informationen über den Text hinaus transportieren, z.B. bei komplexen Sachverhalten oder Experten-Interviews. Dabei lassen sich bereits mit dem Smartphone oder der Digital- kamera authentische Bild- und Videoaufnahmen erstellen. Bilddatenbanken wie iStock o- der Fotolia bieten zusätzlich eine große Auswahl vorgefertigter Bilder. Hier ist lediglich auf die richtige Kennzeichnung des Urhebers zu achten. Informationen dazu sind in den AGB der jeweiligen Anbieter zu finden. Banner, Infografiken und Charts lassen sich unter ande- rem bequem mit Piktochart erstellen, da man aus einer größeren Auswahl von Icons, Tex- ten und Fotos wählen kann. 6. Die Leser an die Hand nehmen Mindestens einen Link sollte den Weg in die Online-Pressemitteilung finden. Es wäre doch zu schade, wenn den Lesern die Botschaft gefällt, aber sie nicht weiterkommen, z.B. zu den Produkten und Dienstleistungen. Ein aussagekräftiger Ankertext animiert die Leser da- zu, auf den Verweis zu klicken. Kurz zur Erklärung: Der Ankertext ist einfach ein Teil des Textes, den man nutzt, um den gewünschten Link innerhalb eines Wortes, einer Wort- Kombination oder einer Phrase zu "verankern". Perfekt ist es, wenn in dem Ankertext auch mindestens ein Keyword vorkommt.
  7. 7. © ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140 by 7 / 12 Innerhalb der Online-Pressemitteilungen gibt es drei Positionen, die besonders für Links geeignet sind:  nach dem Leadtext  am Ende des Haupttextes  im Abbinder 7. Die Botschaft laut und weit verkünden "Content is king - Distribution is queen": Was nützt der beste Inhalt, wenn ihn keiner findet? So verhält es sich auch mit der Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen. Online- Pressemitteilungen auf vielen verschiedenen Kanälen nehmen mehr Leser wahr. Das In- ternet bietet hierfür eine große Auswahl: Presse-, Themen-, Branchen- und Regional- Portale, Social Media, Microblogs, Fachportale, RSS-Feeds, Dokumenten-, Bilder- und Vi- deo-Netzwerke. Nützliche Tools, wie beispielsweise der Online-Presseverteiler PR-
  8. 8. © ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140 by 8 / 12 Gateway, unterstützen PR-Verantwortliche dabei, alle Kommunikationskanäle an einem Ort zu versammeln und mit einem Klick die Online-Pressemitteilungen weitreichend zu verbrei- ten. Mit diesen 7 Tipps sind alle wichtigen Schritte für erfolgreiche Online-Pressemitteilungen zusammengefasst: die richtigen Inhalte, eine optimale Struktur für die Veröffentlichung im Internet und der direkte Kontakt zur Zielgruppe. Einen Tipp gibt es aber noch: regelmäßig veröffentlichen. Die stetige Penetration mit aktuellen Themen sorgt dafür, dass die Inhalte, das Unternehmen und die Produkte langfristig im Gedächtnis der Leser bleiben. Und nun: Viel Erfolg mit der Umsetzung erfolgreicher Online-Pressemitteilungen!
  9. 9. © ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140 by 9 / 12
  10. 10. © ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140 by 10 / 12
  11. 11. © ADENION 2015 GmbH | frage@adenion.de | adenion.de | +49 2181 7569-140 by 11 / 12
  12. 12. Impressum ADENION GmbH Merkatorstraße 2, 41515 Grevenbroich Tel: + 49 2181 7569-266, Fax: + 49 2181 7569-199 Web: adenion.de, E-Mail: frage@adenion.de Geschäftsführer: Dipl. Ing. Andreas Winkler, Melanie Tamblé M.A. Registernummer: HRB 8141, AG Mönchengladbach Online-Dienste für Social Media, Content Marketing und Online-PR Sprechen Sie mit uns: frage@adenion.de +49 2181 7569-266

×