Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation Vortrag bei Webscout Kongress am 18. Mai 2011 © zehnba...
Maren Martschenko Die Espressostrategie ® „ Konzentriere Dich auf das Wesentliche und Wirksame im Marketing.“
© zehnbar 2011 Megatrend 1: Female Shift Zunehmender Einfluss von Frauen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft Megatrend...
© zehnbar 2011
© zehnbar 2011
© zehnbar 2011
© zehnbar 2011 Zahlen, Daten, Fakten: 67% der Blogs werden von Frauen kuratiert Von Top 100 Blogs in Deutschland sind 20 v...
Männliche und weibliche Kommunikation Eine Gegenüberstellung © zehnbar 2011 Frauen    weiblich Männer    männlich  Männl...
Kommunikation im Social Web Eine Gegenüberstellung © zehnbar 2011 Social Web Weibliche Kommunikation Beziehungen aufbauen ...
Quelle: http://www.tompeters.com/dispatches/008129.php Konsumieren statt Produzieren
Gleichberechtigung statt Selektion
Handarbeit statt Technik Bildquelle: http://bureau.comandantina.com Studie  der TU Berlin: Frauen haben eine geringere sel...
© zehnbar 2011 Öffentlichkeit & Privatheit In der Demokratie geht es um Mehrheitsverhältnisse. Trennung von Privatem und ö...
Das Private öffentlich verhandeln Quelle: http://scrap-impulse.typepad.com/
Das Öffentliche im Privaten verhandeln Quelle: http://veggie-love.de/
© zehnbar 2011 Das Private bleibt politisch. Datenschutz fängt bei jedem selber an.
© zehnbar 2011 Am Anfang steht nicht mehr die Frage  "Was ist?", sondern "Was passiert?".  Nicht das G...
© zehnbar 2011 Begeisterung ist die Gieskanne  mit dem Dünger für unser Gehirn. Gerald Hüther, Neurobiologe und Hirnforsch...
Social Media
Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit! Haben Sie Fragen? Sprechen Sie mich an! © zehnbar 2011 Alle Links zum Vortrag  htt...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation

2.905 Aufrufe

Veröffentlicht am

Um die Jahrtausendwende wurde der Megatrend „female shift“ – der steigende Einfluss von Frauen in Wirtschaft und Gesellschaft – ausgerufen. Gleichzeitig nimmt die Digitalisierung der Gesellschaft zu. Zeit für eine Bestandsaufnahme: Wie weiblich ist heute die Kommunikation im Internet? Welchen Einfluss haben Frauen in den sozialen Netzwerken? Welche Rolle nehmen Männer in der digitalen Kommunikation ein? Welche Auswirkungen hat das auf die Netzwerkökonomie? Diesen Fragen geht Referentin Maren Martschenko in ihrem Vortrag beim Websout Kongress 2011 nach.

Veröffentlicht in: Technologie, Kunst & Fotos
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.905
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation

  1. 1. Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation Vortrag bei Webscout Kongress am 18. Mai 2011 © zehnbar 2011 zehnbar die espressostrategie ®   Maren Martschenko Marketingberatung c/o Combinat56 D 80797 München T 089-43746836 M 0172-8540183 E [email_address] W www.zehnbar.de T http://twitter.com/zehnbar X https://www.xing.com/profile/Maren_Martschenko
  2. 2. Maren Martschenko Die Espressostrategie ® „ Konzentriere Dich auf das Wesentliche und Wirksame im Marketing.“
  3. 3. © zehnbar 2011 Megatrend 1: Female Shift Zunehmender Einfluss von Frauen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft Megatrend 2: Digitalisierung der Gesellschaft Zunehmende Bedeutung technischer Innovationen für Wirtschaft und Gesellschaft Was bedeutet das für die Nutzung von Social Media?
  4. 4. © zehnbar 2011
  5. 5. © zehnbar 2011
  6. 6. © zehnbar 2011
  7. 7. © zehnbar 2011 Zahlen, Daten, Fakten: 67% der Blogs werden von Frauen kuratiert Von Top 100 Blogs in Deutschland sind 20 von Frauen Bloggerinnen empfehlen sich im Internet seltener mit politischen oder technischen Themen dem großen Publikum, sondern schreiben meist über private Themen Einen Vorsprung haben die weiblichen Webfans bei den sozialen Netzwerken: 59 Prozent gehen in Online-Communities (Männer: 45 Prozent) Frauen haben auf Twitter häufiger protected accounts, bei denen neue Follower_innen “freigeschaltet” werden müssen, sie benutzen wesentlich seltener ihre real life Namen
  8. 8. Männliche und weibliche Kommunikation Eine Gegenüberstellung © zehnbar 2011 Frauen  weiblich Männer  männlich Männlich Weiblich Mitteilungsebene Beziehungsebene Informationsaustausch Anteilnahme Lösungsorientiert / Entscheidungszwang Redendes Geschlecht Ratschläge geben Unterhaltung Statusdenken Kooperation Technikorientiert Funktional
  9. 9. Kommunikation im Social Web Eine Gegenüberstellung © zehnbar 2011 Social Web Weibliche Kommunikation Beziehungen aufbauen Beziehungsebene Tipps geben Anteilnahme Statusmeldungen Redendes Geschlecht Dialog Unterhaltung Wissen teilen Kooperation Netzwerken, Expertenstatus aufbauen Funktional
  10. 10. Quelle: http://www.tompeters.com/dispatches/008129.php Konsumieren statt Produzieren
  11. 11. Gleichberechtigung statt Selektion
  12. 12. Handarbeit statt Technik Bildquelle: http://bureau.comandantina.com Studie der TU Berlin: Frauen haben eine geringere selbsteingeschätzte Kompetenz und Begeisterung im Umgang mit elektronischen Geräten und Technik.
  13. 13. © zehnbar 2011 Öffentlichkeit & Privatheit In der Demokratie geht es um Mehrheitsverhältnisse. Trennung von Privatem und öffentlichem ist Teil des demokratischen Prinzips. Suchen Frauen nicht die Öffentlichkeit? Brauchen Frauen nicht die Öffentlichkeit? Gerade neue Medienformate bieten Chancen zur Neubestimmung der Grenzen von Öffentlich und Privat.
  14. 14. Das Private öffentlich verhandeln Quelle: http://scrap-impulse.typepad.com/
  15. 15. Das Öffentliche im Privaten verhandeln Quelle: http://veggie-love.de/
  16. 16. © zehnbar 2011 Das Private bleibt politisch. Datenschutz fängt bei jedem selber an.
  17. 17. © zehnbar 2011 Am Anfang steht nicht mehr die Frage "Was ist?", sondern "Was passiert?". Nicht das Greifbare, sondern der Wandel. Hans Peter Dürr, Physiker auf dem Gebiet der Kern- und Elementarteilchenphysik
  18. 18. © zehnbar 2011 Begeisterung ist die Gieskanne mit dem Dünger für unser Gehirn. Gerald Hüther, Neurobiologe und Hirnforscher
  19. 19. Social Media
  20. 20. Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit! Haben Sie Fragen? Sprechen Sie mich an! © zehnbar 2011 Alle Links zum Vortrag http://www.delicious.com/zehnbar/femaleshift

×