…
DaF mit Power
auf den Punkt gebracht!
Wir Menschen sind
sinnliche Wesen.
Wir
erleben
die Welt
über alle
Sinne.
Je mehr Sinne
in den Lernprozess miteinbezogen
werden, desto besser lernt man!
Der Mensch behält von dem …
was er liest  ca. ___ %
was er hört  ca. ___ %
was er sieht  ca. ___ %
10
20
30
Der Mensch behält von dem …
was er sieht
und hört  ca. ____ %50
Der Mensch behält von dem …
was er sieht, hört
und diskutiert  ca.____ %70
Der Mensch behält von dem …
was er selber tut ca.___ %90
Je mehr Sinne beim Lernen
angeregt werden, desto besser!
Je mehr Wahrnehmungsfelder
im Gehirn beteiligt sind, desto
mehr gedankliche Verknüpfungen
können zu dem Lernstoff
hergeste...
Der Mensch orientiert sich
ganz überwiegend durch seinen
optischen Sinn, er ist geradezu
ein “Augentier”.
“Der Mensch, das Augenwesen,
braucht das Bild!”
Leonardo da Vinci
DaF mit Power
auf den Punkt gebracht!
visuell
mental
auditiv interaktiv
kommunikativ
sehr effektiv
attraktiv
Lernen soll Spass machen!
Nun folgen konkrete
Beispiele:
Thema : Vor dem Sturm…
Kurs: B1/ B2
Grammatik: vor-bevor-vorher-früher
vor – bevor – vorher –
früher?
antes
vor
bevor
vorher
früher
vor – bevor - vorher
Link zum
Arbeitsblatt
_______
Präposition + Nomen
vor
______ dem Schlafengehen sollte
Ina keinen Kaffee trinken!
Vor
Ina sollte ______ dem Schlafen-
gehen keinen Kaffee trinken!
vor
_________
leitet einen Nebensatz ein
bevor
_________
ist ein Konnektor
bevor
________ Ina schlafen geht,
sollte sie keinen Kaffee trinken!
Bevor
Ina sollte auch keinen Kuchen
essen, ________ sie schlafen geht!bevor
_________
leitet einen Hauptsatz ein
vorher
_________
ist ein Zeitadverb
vorher
Ina geht schlafen . ________ sollte
sie gar keinen Kaffee trinken!
Vorher
Ina geht schlafen . Sie sollte
________ gar keinen Kaffee trinken!vorher
vor – bevor – vorher?
________ Klaus reist,
plant er alles genau durch!
Bevor
______ der Reise plant Klaus
alles genau durch!
Vor
Sie planen auch alles genau
durch, ________ sie reisen!bevor
Und du? Planst du auch alles
genau durch, ________ du reist!bevor
Leo reist im Herbst in die Türkei.
Aber _________ lernt er
etwas Türkisch!
vorher
________ Leo in die Türkei reist,
lernt er etwas Türkisch!
Bevor
Hat jemand von euch schon mal
den Urlaub in der Türkei verbracht?
Und hast du _______ der Reise
etwas Türkisch gelernt?
vor
Hagia Sophia in Istanbul
_________ Ina
mit dem Studium anfängt,
macht sie eine sechsmonatige
Reise durch Lateinamerika!
Bevor
______ ihrem Studium macht Ina
eine sechsmonatige Reise
durch Lateinamerika!
Vor
Rudi besucht jetzt einen Malkurs.
_________ hatte er
einen Fotografiekurs besucht.
Vorher
______ dem Malkurs
hatte Rudi einen interessanten
Fotografiekurs besucht.
Vor
______ dem Sturm
war das Meer sehr ruhig.
Vor
Kurz ________ der Sturm ausbrach,
war das Meer sehr ruhig.
bevor
Es gibt 100 Dinge,
die ich tun möchte,
_________ das Jahr vorbei ist!bevor
bevor = ehe
________ ich die Sonate
vor einem Publikum spiele ,
muss ich noch viel üben.
Bevor
________ ich die Sonate
vor einem Publikum spiele ,
muss ich noch viel üben.
Ehe
Ohne Fleiβ
kein Preis!
vorher = davor = zuvor
Ich spiele diese Sonate
am Sonntag, aber __________
muss ich viel üben.
vorher
Ich spiele diese Sonate
am Sonntag, aber __________
muss ich viel üben.
davor
Ich spiele diese Sonate
am Sonntag, aber __________
muss ich viel üben.
zuvor
________ dem Konzert am Sonntag
muss ich noch viel üben.
Vor
Übung
macht den
Meister!
früher
__________ gab es viele Gross-
familien mit vielen Kindern.
Früher
__________ nannte sich das belieb-
teste soziale Netzwerk “draußen”.
Früher
__________ spielten die Kinder
auf der Straße bis es dunkel wurde.
Früher
__________ hatten Eltern
etwa vier bis sechs Kinder.
Früher
Heute haben Kinder
etwa vier Eltern.
__________ konnte ich noch zwei
Tage durchfeiern und …
Früher
und durchtanzen!
Heute könnte ich zwei Tage
durchschlafen.
früh ≠ spät
früh früher
Tut mir leid! Ich konnte
nicht _________ kommen.früher
Thema : Vor dem Sturm…
Link zur vollständigen Präsentation
Die Kursteilnehmer sollen mit…
mitdenken
mitlesen
mitmachen
mitlernen
mitlachen
mitsprechen
mitarbeiten
mithören
SlideShare
Überall
Deutsch
lernen!
SlideShare
Power Points
Word-
Dokumente
Pdf
Share Download
Share SlideShare
Embed-Code
Link
Thema : Satzstellung
Grammatik: Nomen und Personalpronomen
Kurs: A1-B2
Link zum
Arbeitsblatt
Satzstellung bei
Nom / Dativ / Akk
Nominativ Akkusativ Dativ
____ ____ ____
____ ____ ____
____ ____ ____
____ ____ ____
der
das
die
die
den
das
die
die
dem
...
Satzstellung bei
Nom / Akk / Dativ
Personalpronomen
Nominativ Akkusativ Dativ
ich _______ ______
du ______ ______
Sie ______ _______
er ______ ______
sie ___...
Personalpronomen
Nominativ Akkusativ Dativ
wir ______ ______
ihr ______ ______
Sie ______ _______
sie ______ _______
uns
e...
Personalpronomen
Nomen!
Jetzt ergänzen wir
die Artikel der Nomen
und ersetzen sie durch
Personalpronomen
Nominativ / Akkusativ / Dativ
_____ Opa erzählt sein___ Enkel
immer wieder lustige Witze.
Der em
_____ erzählt _____
immer wieder lustige Witze.
Er ihm
_____ erzählt _____ _____
immer wieder.
Er ihmsie
Claudia hat ihr___ Freundin
ein___ Ausflug in die Berge
vorgeschlagen.
er
en
_____ hat ____ ein___ Ausflug
in die Berge vorgeschlagen.
ihr enSie
_____ hat _____ ____
vorgeschlagen.
ihrihnSie
Lukas schenkt sein___ Eltern
eine Woche Urlaub an der Nordsee.
en
_____ schenkt ________
eine Woche Urlaub an der Nordsee.
ihnenEr
_____ schenkt _____ ________ .ihnenEr sie
Ina bäckt ihr____ Freund
ein___ köstlichen Apfelstrudel.
em
en
_____ bäckt _____
ein___ köstlichen Apfelstrudel.
ihm
en
Sie
_____ bäckt _____ _____.ihmihnSie
Armin erzählt sein____ Schwester
ein Geheimnis.
er
_____ erzählt _____ ein Geheimnis.ihrEr
_____ erzählt _____ _____.ihrEr es
David überreicht sein____ Oma
ein___ schönen Blumenstrauβ.
er
en
_____ überreicht ____
ein___ schönen Blumenstrauβ.
ihr
en
Er
_____ überreicht _____ _____ .ihrihnEr
Reichst
du
mir
bitte
____ Salz?das
Oh ja, _____ reiche
_____ gern _____ Salz!
ich
dir das
Oh ja, _____ reiche
_____ _____ gern!
ich
dires
Arbeitsblätter
verteilen
Partnerarbeit
Gruppenarbeit
Korrektur im Plenum
Personalpronomen
Link zur vollständigen Präsentation
Thema : Der liebe Haushalt
Kurs: A1- B2 Grammatik: Imperativ
Der liebe Haushalt
Imperativ
DU!
Link zum
Arbeitsblatt
Müll/Abfall _____________rausbringen
Du _______ den Müll raus.bringst
_____ doch mal bitte
den Müll _____ !
Bring
raus
Tisch decken
Du ______ den Tisch.deckst
______ doch mal
bitte den Tisch!
Deck
Wäsche waschen
Du ________ die Wäsche.wäschst
_______ bitte doch mal
die Wäsche!
Wasch
Wäsche aufhängen
Du _______ die Wäsche ____.hängst auf
______ doch mal bitte
die Wäsche _____!
Häng
auf
bügeln
Du _______ dein Hemd.bügelst
______ doch bitte
mal mein Hemd!
Bügle
Ich hasse bügeln !
Und du?
Bügelst du
gern?
Fenster putzen
Du _______ das Fenster.putzt
________ doch mal
bitte die Fenster!
Putz(e)
Und du?
Putzt du
gern?
Wer
putzt
bei dir
die
Fenster?
Zimmer aufräumen
Du _______ das Zimmer ____.räumst auf
_______ doch bitte mal
dein Zimmer ____!
Räum
auf
Blumen gieβen
Du _______ die Blumen.gieβt
______ doch bitte die Blumen!Gieβ
Beim Haushalt mithelfen
Du ______ beim Haushalt ____.hilfst mit
______ doch
beim Haushalt ____!
Hilf
mit
Link: 4 Wände , 4 Hände
Und du?
Was
machst
du im
Haushalt?
Was
machst
Du gern
und nicht
so gern im
Haushalt?
Hilfst du beim Haushalt mit?
Thema : Der liebe Haushalt
Link zur vollständigen Präsentation
Thema : Nein und nochmals Nein!
Kurs: B1/B2 Grammatik: Negationswörter
Link zum Arbeitsblatt
Morgen!
Ich bin Peter!
Peter ist gutgelaunt
und will alles Mögliche wissen.
Und das ist seine Lebenspartnerin
Hanna.
Hanna ist ein Morgenmuffel...
Hanna hat schlechte Laune und
beantwortet alle Fragen mit “____”.nein
Partnerarbeit
20 Minuten
Arbeitsblätter
verteilen
Hanna, hast du gut geschlafen?
Nein, ich habe
überhaupt _____ gut geschlafen!nicht
Hanna, hast du
etwas Schönes geträumt?
Nein, ich habe
______ Schönes geträumt!nichts
Hanna, möchtest du
einen Multivitamin-Obstsaft?
Nein, ich möchte
______ Multivitamin-Obstsaft!keinen
Hanna, hast du Hunger?
Nein, ich habe ______ Hunger!keinen
Hanna, gibt es noch Croissants?
Nein, es gibt
______ Croissants ______!keine mehr
Hanna, gibt es noch Schwarzbrot?
Nein, es gibt _____
Schwarzbrot ______!
kein
mehr
Hanna, hast du
die Urlaubsreise schon gebucht?
Nein, ich habe sie
__________ gebucht!noch nicht
Hanna, hast du
die Zwillinge schon geweckt?
Nein, ich habe sie
_________ geweckt!noch nicht
Und hast du vielleicht meine
Schwimmbrille irgendwo gesehen?
Nein, ich habe deine Schwimmbrille
_________ gesehen !nirgendwo
Hanna, weisst du,
wo meine wollenen Socken sind?
Nein, ich weiss ______,
wo deine wollenen Socken sind !
nicht
Hanna, kann ich etwas für dich tun?
Nein, du kannst ______
für mich tun.
nichts
Hanna, hast du schlechte Laune?
Nein, ich habe
______ schlechte Laune!keine
Jeder Mensch hat mal
das Recht auf schlechte Laune!
Das Tolle an schlechter Laune:
kostet ______
ist ____ gespielt
hält länger als gute.
nichts
nie
Peter beschlieβt,
_______ Fragen _______ zu stellen.keine mehr
Peter geht aber
_______ weg, _______ Hanna
einen “Gute Laune” – Gutschein
auf dem Frühstückstisch zu lassen!
nicht ohne
Peter
HANNA
Thema : Nein und nochmals Nein!
Link zur vollständigen Präsentation
Thema : Der rote Max
Kurs: B1/B2 Grammatik: Präteritum
miauen
fressensaufen
schnurren
kratzen
laufen
springen
fauchen
schlafen
auf Bäume hochklettern
Animierte Bilderbücher kann man
bei Pikcha TV kaufen!
Link: Der rote Max
Gruppenarbeit
Link zum
Arbeitsblatt
Gruppenarbeit
• Text mit Bild assozieren
• Geschichte in die richtige
Reihenfolge bringen
Gruppenarbeit
• Geschichte anhören
• Geschichte abwechselnd
laut vorlesen
Gruppenarbeit
• Geschichte
mit den fehlenden Verben
im Präteritum ergänzen
Im Plenum
• Geschichte
mit der gleichnamigen
Power Point Präsentation
korrigieren und kommentieren
Es _____ einmal ein Kater,
ein roter Kater.
war
Man __________
ihn den roten Max.
.
nannte
Der rote Max _______
überallhin, wo ihn seine
Neugierde dahin ________ .
ging
führte
über Wiesen und Felder,
durch Gärten und Wälder.
.
Thema : Der rote Max
Link zur vollständigen Präsentation
Bolivianische Bäuerin
“stiehlt” den Berg Illimani
Maria Vaz König
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!

116 Aufrufe

Veröffentlicht am

Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
Wir Menschen sind sinnliche Wesen.
Wir erleben die Welt über alle Sinne.
Je mehr Sinne in den Lernprozess miteinbezogen werden,
desto besser lernt man!
“Der Mensch, das Augenwesen, braucht das Bild.”
Leonardo da Vinci
Durch “DaF mit Power” kann man die Unterrichtsgestaltung erleichtern, beschwingen, animieren und die geistige Präsenz der Kursteilnehmer fördern.
Viel mehr PPts-Präsentationen zu allen möglichen Themen:
DaF mit Power A1 bei Pinterest
https://es.pinterest.com/mariavazkoenig/daf-mit-power-a1/
DaF mit Power bei Pinterest
https://es.pinterest.com/mariavazkoenig/daf-mit-power/


Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Homöopathische Grammatik - DaF mit Power auf den Punkt gebracht!

  1. 1. …
  2. 2. DaF mit Power auf den Punkt gebracht!
  3. 3. Wir Menschen sind sinnliche Wesen.
  4. 4. Wir erleben die Welt über alle Sinne.
  5. 5. Je mehr Sinne in den Lernprozess miteinbezogen werden, desto besser lernt man!
  6. 6. Der Mensch behält von dem … was er liest  ca. ___ % was er hört  ca. ___ % was er sieht  ca. ___ % 10 20 30
  7. 7. Der Mensch behält von dem … was er sieht und hört  ca. ____ %50
  8. 8. Der Mensch behält von dem … was er sieht, hört und diskutiert  ca.____ %70
  9. 9. Der Mensch behält von dem … was er selber tut ca.___ %90
  10. 10. Je mehr Sinne beim Lernen angeregt werden, desto besser!
  11. 11. Je mehr Wahrnehmungsfelder im Gehirn beteiligt sind, desto mehr gedankliche Verknüpfungen können zu dem Lernstoff hergestellt werden.
  12. 12. Der Mensch orientiert sich ganz überwiegend durch seinen optischen Sinn, er ist geradezu ein “Augentier”.
  13. 13. “Der Mensch, das Augenwesen, braucht das Bild!” Leonardo da Vinci
  14. 14. DaF mit Power auf den Punkt gebracht! visuell mental auditiv interaktiv kommunikativ sehr effektiv attraktiv
  15. 15. Lernen soll Spass machen!
  16. 16. Nun folgen konkrete Beispiele:
  17. 17. Thema : Vor dem Sturm… Kurs: B1/ B2 Grammatik: vor-bevor-vorher-früher
  18. 18. vor – bevor – vorher – früher?
  19. 19. antes vor bevor vorher früher
  20. 20. vor – bevor - vorher Link zum Arbeitsblatt
  21. 21. _______ Präposition + Nomen vor
  22. 22. ______ dem Schlafengehen sollte Ina keinen Kaffee trinken! Vor
  23. 23. Ina sollte ______ dem Schlafen- gehen keinen Kaffee trinken! vor
  24. 24. _________ leitet einen Nebensatz ein bevor
  25. 25. _________ ist ein Konnektor bevor
  26. 26. ________ Ina schlafen geht, sollte sie keinen Kaffee trinken! Bevor
  27. 27. Ina sollte auch keinen Kuchen essen, ________ sie schlafen geht!bevor
  28. 28. _________ leitet einen Hauptsatz ein vorher
  29. 29. _________ ist ein Zeitadverb vorher
  30. 30. Ina geht schlafen . ________ sollte sie gar keinen Kaffee trinken! Vorher
  31. 31. Ina geht schlafen . Sie sollte ________ gar keinen Kaffee trinken!vorher
  32. 32. vor – bevor – vorher?
  33. 33. ________ Klaus reist, plant er alles genau durch! Bevor
  34. 34. ______ der Reise plant Klaus alles genau durch! Vor
  35. 35. Sie planen auch alles genau durch, ________ sie reisen!bevor
  36. 36. Und du? Planst du auch alles genau durch, ________ du reist!bevor
  37. 37. Leo reist im Herbst in die Türkei. Aber _________ lernt er etwas Türkisch! vorher
  38. 38. ________ Leo in die Türkei reist, lernt er etwas Türkisch! Bevor
  39. 39. Hat jemand von euch schon mal den Urlaub in der Türkei verbracht?
  40. 40. Und hast du _______ der Reise etwas Türkisch gelernt? vor Hagia Sophia in Istanbul
  41. 41. _________ Ina mit dem Studium anfängt, macht sie eine sechsmonatige Reise durch Lateinamerika! Bevor
  42. 42. ______ ihrem Studium macht Ina eine sechsmonatige Reise durch Lateinamerika! Vor
  43. 43. Rudi besucht jetzt einen Malkurs. _________ hatte er einen Fotografiekurs besucht. Vorher
  44. 44. ______ dem Malkurs hatte Rudi einen interessanten Fotografiekurs besucht. Vor
  45. 45. ______ dem Sturm war das Meer sehr ruhig. Vor
  46. 46. Kurz ________ der Sturm ausbrach, war das Meer sehr ruhig. bevor
  47. 47. Es gibt 100 Dinge, die ich tun möchte, _________ das Jahr vorbei ist!bevor
  48. 48. bevor = ehe
  49. 49. ________ ich die Sonate vor einem Publikum spiele , muss ich noch viel üben. Bevor
  50. 50. ________ ich die Sonate vor einem Publikum spiele , muss ich noch viel üben. Ehe
  51. 51. Ohne Fleiβ kein Preis!
  52. 52. vorher = davor = zuvor
  53. 53. Ich spiele diese Sonate am Sonntag, aber __________ muss ich viel üben. vorher
  54. 54. Ich spiele diese Sonate am Sonntag, aber __________ muss ich viel üben. davor
  55. 55. Ich spiele diese Sonate am Sonntag, aber __________ muss ich viel üben. zuvor
  56. 56. ________ dem Konzert am Sonntag muss ich noch viel üben. Vor
  57. 57. Übung macht den Meister!
  58. 58. früher
  59. 59. __________ gab es viele Gross- familien mit vielen Kindern. Früher
  60. 60. __________ nannte sich das belieb- teste soziale Netzwerk “draußen”. Früher
  61. 61. __________ spielten die Kinder auf der Straße bis es dunkel wurde. Früher
  62. 62. __________ hatten Eltern etwa vier bis sechs Kinder. Früher
  63. 63. Heute haben Kinder etwa vier Eltern.
  64. 64. __________ konnte ich noch zwei Tage durchfeiern und … Früher
  65. 65. und durchtanzen!
  66. 66. Heute könnte ich zwei Tage durchschlafen.
  67. 67. früh ≠ spät
  68. 68. früh früher
  69. 69. Tut mir leid! Ich konnte nicht _________ kommen.früher
  70. 70. Thema : Vor dem Sturm… Link zur vollständigen Präsentation
  71. 71. Die Kursteilnehmer sollen mit…
  72. 72. mitdenken mitlesen mitmachen mitlernen mitlachen mitsprechen mitarbeiten mithören
  73. 73. SlideShare
  74. 74. Überall Deutsch lernen!
  75. 75. SlideShare Power Points Word- Dokumente Pdf Share Download
  76. 76. Share SlideShare Embed-Code Link
  77. 77. Thema : Satzstellung Grammatik: Nomen und Personalpronomen Kurs: A1-B2
  78. 78. Link zum Arbeitsblatt
  79. 79. Satzstellung bei Nom / Dativ / Akk
  80. 80. Nominativ Akkusativ Dativ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ der das die die den das die die dem dem der den
  81. 81. Satzstellung bei Nom / Akk / Dativ
  82. 82. Personalpronomen Nominativ Akkusativ Dativ ich _______ ______ du ______ ______ Sie ______ _______ er ______ ______ sie ______ ______ es _____ ______ mich dich Sie ihn sie es mir dir Ihnen ihm ihr ihm
  83. 83. Personalpronomen Nominativ Akkusativ Dativ wir ______ ______ ihr ______ ______ Sie ______ _______ sie ______ _______ uns euch Sie sie uns euch Ihnen ihnen
  84. 84. Personalpronomen Nomen!
  85. 85. Jetzt ergänzen wir die Artikel der Nomen und ersetzen sie durch Personalpronomen
  86. 86. Nominativ / Akkusativ / Dativ
  87. 87. _____ Opa erzählt sein___ Enkel immer wieder lustige Witze. Der em
  88. 88. _____ erzählt _____ immer wieder lustige Witze. Er ihm
  89. 89. _____ erzählt _____ _____ immer wieder. Er ihmsie
  90. 90. Claudia hat ihr___ Freundin ein___ Ausflug in die Berge vorgeschlagen. er en
  91. 91. _____ hat ____ ein___ Ausflug in die Berge vorgeschlagen. ihr enSie
  92. 92. _____ hat _____ ____ vorgeschlagen. ihrihnSie
  93. 93. Lukas schenkt sein___ Eltern eine Woche Urlaub an der Nordsee. en
  94. 94. _____ schenkt ________ eine Woche Urlaub an der Nordsee. ihnenEr
  95. 95. _____ schenkt _____ ________ .ihnenEr sie
  96. 96. Ina bäckt ihr____ Freund ein___ köstlichen Apfelstrudel. em en
  97. 97. _____ bäckt _____ ein___ köstlichen Apfelstrudel. ihm en Sie
  98. 98. _____ bäckt _____ _____.ihmihnSie
  99. 99. Armin erzählt sein____ Schwester ein Geheimnis. er
  100. 100. _____ erzählt _____ ein Geheimnis.ihrEr
  101. 101. _____ erzählt _____ _____.ihrEr es
  102. 102. David überreicht sein____ Oma ein___ schönen Blumenstrauβ. er en
  103. 103. _____ überreicht ____ ein___ schönen Blumenstrauβ. ihr en Er
  104. 104. _____ überreicht _____ _____ .ihrihnEr
  105. 105. Reichst du mir bitte ____ Salz?das
  106. 106. Oh ja, _____ reiche _____ gern _____ Salz! ich dir das
  107. 107. Oh ja, _____ reiche _____ _____ gern! ich dires
  108. 108. Arbeitsblätter verteilen Partnerarbeit Gruppenarbeit
  109. 109. Korrektur im Plenum
  110. 110. Personalpronomen Link zur vollständigen Präsentation
  111. 111. Thema : Der liebe Haushalt Kurs: A1- B2 Grammatik: Imperativ
  112. 112. Der liebe Haushalt Imperativ DU! Link zum Arbeitsblatt
  113. 113. Müll/Abfall _____________rausbringen
  114. 114. Du _______ den Müll raus.bringst
  115. 115. _____ doch mal bitte den Müll _____ ! Bring raus
  116. 116. Tisch decken
  117. 117. Du ______ den Tisch.deckst
  118. 118. ______ doch mal bitte den Tisch! Deck
  119. 119. Wäsche waschen
  120. 120. Du ________ die Wäsche.wäschst
  121. 121. _______ bitte doch mal die Wäsche! Wasch
  122. 122. Wäsche aufhängen
  123. 123. Du _______ die Wäsche ____.hängst auf
  124. 124. ______ doch mal bitte die Wäsche _____! Häng auf
  125. 125. bügeln
  126. 126. Du _______ dein Hemd.bügelst
  127. 127. ______ doch bitte mal mein Hemd! Bügle
  128. 128. Ich hasse bügeln !
  129. 129. Und du? Bügelst du gern?
  130. 130. Fenster putzen
  131. 131. Du _______ das Fenster.putzt
  132. 132. ________ doch mal bitte die Fenster! Putz(e)
  133. 133. Und du? Putzt du gern?
  134. 134. Wer putzt bei dir die Fenster?
  135. 135. Zimmer aufräumen
  136. 136. Du _______ das Zimmer ____.räumst auf
  137. 137. _______ doch bitte mal dein Zimmer ____! Räum auf
  138. 138. Blumen gieβen
  139. 139. Du _______ die Blumen.gieβt
  140. 140. ______ doch bitte die Blumen!Gieβ
  141. 141. Beim Haushalt mithelfen
  142. 142. Du ______ beim Haushalt ____.hilfst mit
  143. 143. ______ doch beim Haushalt ____! Hilf mit
  144. 144. Link: 4 Wände , 4 Hände
  145. 145. Und du? Was machst du im Haushalt?
  146. 146. Was machst Du gern und nicht so gern im Haushalt?
  147. 147. Hilfst du beim Haushalt mit?
  148. 148. Thema : Der liebe Haushalt Link zur vollständigen Präsentation
  149. 149. Thema : Nein und nochmals Nein! Kurs: B1/B2 Grammatik: Negationswörter
  150. 150. Link zum Arbeitsblatt
  151. 151. Morgen! Ich bin Peter!
  152. 152. Peter ist gutgelaunt und will alles Mögliche wissen.
  153. 153. Und das ist seine Lebenspartnerin Hanna.
  154. 154. Hanna ist ein Morgenmuffel...
  155. 155. Hanna hat schlechte Laune und beantwortet alle Fragen mit “____”.nein
  156. 156. Partnerarbeit 20 Minuten Arbeitsblätter verteilen
  157. 157. Hanna, hast du gut geschlafen?
  158. 158. Nein, ich habe überhaupt _____ gut geschlafen!nicht
  159. 159. Hanna, hast du etwas Schönes geträumt?
  160. 160. Nein, ich habe ______ Schönes geträumt!nichts
  161. 161. Hanna, möchtest du einen Multivitamin-Obstsaft?
  162. 162. Nein, ich möchte ______ Multivitamin-Obstsaft!keinen
  163. 163. Hanna, hast du Hunger?
  164. 164. Nein, ich habe ______ Hunger!keinen
  165. 165. Hanna, gibt es noch Croissants?
  166. 166. Nein, es gibt ______ Croissants ______!keine mehr
  167. 167. Hanna, gibt es noch Schwarzbrot?
  168. 168. Nein, es gibt _____ Schwarzbrot ______! kein mehr
  169. 169. Hanna, hast du die Urlaubsreise schon gebucht?
  170. 170. Nein, ich habe sie __________ gebucht!noch nicht
  171. 171. Hanna, hast du die Zwillinge schon geweckt?
  172. 172. Nein, ich habe sie _________ geweckt!noch nicht
  173. 173. Und hast du vielleicht meine Schwimmbrille irgendwo gesehen?
  174. 174. Nein, ich habe deine Schwimmbrille _________ gesehen !nirgendwo
  175. 175. Hanna, weisst du, wo meine wollenen Socken sind?
  176. 176. Nein, ich weiss ______, wo deine wollenen Socken sind ! nicht
  177. 177. Hanna, kann ich etwas für dich tun?
  178. 178. Nein, du kannst ______ für mich tun. nichts
  179. 179. Hanna, hast du schlechte Laune?
  180. 180. Nein, ich habe ______ schlechte Laune!keine
  181. 181. Jeder Mensch hat mal das Recht auf schlechte Laune!
  182. 182. Das Tolle an schlechter Laune: kostet ______ ist ____ gespielt hält länger als gute. nichts nie
  183. 183. Peter beschlieβt, _______ Fragen _______ zu stellen.keine mehr
  184. 184. Peter geht aber _______ weg, _______ Hanna einen “Gute Laune” – Gutschein auf dem Frühstückstisch zu lassen! nicht ohne
  185. 185. Peter HANNA
  186. 186. Thema : Nein und nochmals Nein! Link zur vollständigen Präsentation
  187. 187. Thema : Der rote Max Kurs: B1/B2 Grammatik: Präteritum
  188. 188. miauen fressensaufen schnurren kratzen laufen springen fauchen schlafen auf Bäume hochklettern
  189. 189. Animierte Bilderbücher kann man bei Pikcha TV kaufen! Link: Der rote Max
  190. 190. Gruppenarbeit Link zum Arbeitsblatt
  191. 191. Gruppenarbeit • Text mit Bild assozieren • Geschichte in die richtige Reihenfolge bringen
  192. 192. Gruppenarbeit • Geschichte anhören • Geschichte abwechselnd laut vorlesen
  193. 193. Gruppenarbeit • Geschichte mit den fehlenden Verben im Präteritum ergänzen
  194. 194. Im Plenum • Geschichte mit der gleichnamigen Power Point Präsentation korrigieren und kommentieren
  195. 195. Es _____ einmal ein Kater, ein roter Kater. war
  196. 196. Man __________ ihn den roten Max. . nannte
  197. 197. Der rote Max _______ überallhin, wo ihn seine Neugierde dahin ________ . ging führte
  198. 198. über Wiesen und Felder, durch Gärten und Wälder. .
  199. 199. Thema : Der rote Max Link zur vollständigen Präsentation
  200. 200. Bolivianische Bäuerin “stiehlt” den Berg Illimani
  201. 201. Maria Vaz König

×