SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 29
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Dr. Hansjörg Leichsenring
Management und Beratung für Banken
und Finanzdienstleister




             Soziale Medien und Mobile Payment:
            Neue Herausforderungen für die Banken

                             Dr. Hansjörg Leichsenring

                     Finance Future Forum Mobile Finance
                                    5.09.2011
                              in Frankfurt am Main
Bei Starbucks N.Y. kann der Kaffee schon heute mit dem Handy bezahlt werden

                                   Video




   Quelle: YouTube


                                                    Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                    Management und Beratung für Banken   Seite 2
                                                    und Finanzdienstleister
Bankkunden von heute …




                                           ... sind mündig und selbständig
                                           ... reden mit
                                           ... denken mit
                                           ... gestalten mit
                                           ... fordern
                                           ... positionieren sich
                                           ... sind sehr gut informiert.
                                           ... vergleichen und selektieren genau.
                                           ... sind preissensitiv.
                                           ... unterhalten mehrere Bankbeziehungen und
                                               wechseln schneller.
                                           ... verlangen Zusatznutzen, rasche Ausführung
                                               und ständige Verfügbarkeit der Bankleistungen.



 Bildnachweis: Pixelio.de / Rainer Sturm
                                                                    Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                    Management und Beratung für Banken   Seite 3
                                                                    und Finanzdienstleister
Kunden „sammeln“ Bankverbindungen

                        Anteil privater Kunden mit mehreren Bankverbindungen

                                                                                        88%
      90%                                                            82%

      80%
                                                          65%
      70%
      60%                                      52%

      50%                          40%
                        36%
      40%
      30%
      20%
      10%
        0%
                     1985        1990       1995        2001       2004              2008


    Quelle: Eigenes Research
                                                                   Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                   Management und Beratung für Banken   Seite 4
                                                                   und Finanzdienstleister
Unüberschaubare Vielfalt sozialer Medien

                              Landkarte sozialer Medien




    Quelle: FredCavazza.net
                                                          Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                          Management und Beratung für Banken   Seite 5
                                                          und Finanzdienstleister
Was sind eigentlich soziale Medien?

                                  Definitionsversuche

                  Social Media bzw. Soziale Medien bezeichnet eine Vielfalt digitaler Medien und
                  Technologien, die es Nutzern ermöglicht, sich untereinander auszutauschen
                  und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten.




                  Social Media (deutsch: soziale Medien) ist der Überbegriff für Medien, in
                  denen Internetnutzer Meinungen, Eindrücke, Erfahrungen oder
                  Informationen austauschen und Wissen sammeln



                  Soziale Medien sind Netzwerke/Communities im Internet, die einen schnellen
                  Austausch von Inhalten zwischen Individuen und/oder Firmen ermöglichen.
                  Mit Ihrer Hilfe kann jeder ohne spezielle technische Kenntnisse Inhalte
                  veröffentlichen, kommentieren oder teilen sowie Gruppen rund um
                  gemeinsame Interessen bilden.


                                                                  Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                  Management und Beratung für Banken   Seite 6
                                                                  und Finanzdienstleister
Rasantes Wachstum sozialer Netzwerke


         Mitglieder und Wachstum                                    Internetnutzer, die soziale Netzwerke nutzen,
      ausgewählter sozialer Netzwerke                                      nach Altersgruppen in den USA
                   In Mio.
                                                                 90%                           (in Prozent)
        750
                                                                 80%

                                                                 70%
    x 3,8                                     Apr 09
                                                                 60%
                                              Mai 11
                                                                 50%                                                                18-29
                        300                                      40%                                                                30-49
    200                                  x 2,3                                                                                      50-64
                                                                 30%
                 X 27,3                                                                                                             65+
                               x 166,6        100   x 1,5
                                         40                      20%
                 11,5          0,06 10                    10,8
                                                    7,4          10%

                                                                  0%




                                                                         Dez 06




                                                                         Nov 09
                                                                         Feb 06
                                                                          Jul 06
                                                                         Sep 05




                                                                         Aug 08
                                                                         Jan 09
                                                                         Jun 09
                                                                         Mai 07
                                                                         Okt 07




                                                                         Apr 10
                                                                         Mrz 08
                                                                 Quelle: Pew Research Center„s Internet and American Life Projext Surveys
    Quelle: Eigenes Research
                                                                                              Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                                              Management und Beratung für Banken            Seite 7
                                                                                              und Finanzdienstleister
Es kommt darauf an, was unter der Oberfläche liegt

                                Der Social Media Eisberg




        Taktik




                             Design              Richtlinien
        Strategie                    Support
                          Training                             RoI
                                               Controlling
                                   Inhalte
                                                   Monitoring
                      Kapazität
                                     Stakeholder Beteiligung
                      Analyse
                                       Research                Ziele



                                                                     Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                     Management und Beratung für Banken   Seite 8
                                                                     und Finanzdienstleister
Mobile Technologien erhalten innovativen Anschub und werden weiter wachsen

               Erwartete Wachstumsraten mobiler Technologien weltweit



                                        + 18%

                                     1.300
                                              1.412                                                2010
                                                                                                   2014
                                                                     + 182%

                                                                             838



                                                                                                  + 1.033%
                                                                      297
                                                                                                          178,0
                                                                                                  15,7

                                    Mobiltelefone                    Smartphones                   Tablet PC



                                Quellen: Diverse, eigenes Research

                                                                            Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                            Management und Beratung für Banken    Seite 9
                                                                            und Finanzdienstleister
Mobile Internet Geräten gehört die Zukunft

                      Internet Consumer Devices und PC Absatz




                                                          Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                          Management und Beratung für Banken   Seite 10
                                                          und Finanzdienstleister
Smartphone-Nutzung immer und überall

                                 Wo und wie werden Smartphones genutzt?


                Zu Hause                                  0,93
                                                                 89 % der Smartphone Nutzer haben ihr
       Spazierengehen                                     0,87   Smartphone den ganzen Tag über in
                                                                 Betrieb
                Geschäft                            0,77

             Restaurantt
                                                                 72% nutzen Ihr Smartphone
                                                   0,73
                                                                 gleichzeitig mit anderen Medien
                     Arbeit                       0,72

          Veranstaltung                          0,66

                          Cafè             0,54

                          Arzt            0,53

               Flughafen                  0,50

                Bücherei           0,32

                   Schule         0,29


Quellen: Google-Studien
                                                                            Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                            Management und Beratung für Banken   Seite 11
                                                                            und Finanzdienstleister
Die Entwicklung des „mobilen“ Bezahlens




Bildnachweis: Pixelio.de / Clemens Scheumann / Rainer Sturm
                                                              Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                              Management und Beratung für Banken   Seite 12
                                                              und Finanzdienstleister
Vielfältige Wachstumsschübe für Mobile Payment



Anzahl Mobiltelefone mit NFC Technologie (Mio.)           Anzahl Nutzer Mobile Banking weltweit (Mio.)

                                                                                                       1.100

                                       203




                         x 29                                                        x 20




                     7                                                     55



              2011              2015                                2009                          2015

 Quellen: Yankee Group                            Quellen: Diverse Studien, eigene Berechnung


                                                                                Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                                Management und Beratung für Banken   Seite 13
                                                                                und Finanzdienstleister
Elektronische Geldbörse kann mehr als nur Bezahlen

                          Funktionalitäten durch Kombination von Handy und NFC Chip




Quellen: Booz & Company
                                                                       Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                       Management und Beratung für Banken   Seite 14
                                                                       und Finanzdienstleister
Mobiles Bezahlen auf dem Vormarsch

                                              Volumen Mobile Payment (Mrd. US $)



                                                                              910




                                                               x 7,3




                                                         124




                                                  2010                 2014



Quellen: Diverse Studien, eigene Berechnung
                                                                                    Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                                    Management und Beratung für Banken   Seite 15
                                                                                    und Finanzdienstleister
Im deutschen Einzelhandel dominieren Cash und EC-Karten
Bargeld wird von der ec-Karte verdrängt

                       Anteile der Zahlungsarten am Umsatz
                   des Einzelhandels in Deutschland im Vergleich


 100%
   90%
                  2,5
   80%                                            32,2
   70%                                                                           Scheck
   60%                                                                           Kreditkarte
   50%                                                                           EC Lstschrift
   40%            78,7                                                           Sonstige
                                                                                 Rechnung
   30%                                            58,4
                                                                                 Bar
   20%
   10%
     0%
                 1994                             2010
Quellen: EHI
                                                           Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                           Management und Beratung für Banken   Seite 16
                                                           und Finanzdienstleister
Grundsätzliche Bereitschaft für Handyzahlungen auch bei uns vorhanden

                                       Bevorzugte Bezahlformen für Beträge < 25 Euro




                                                   Handy                       40%




                                                Giro-Card            22%




                                               Kreditkarte          19%




                                       Online Überweisung          18%




Quellen: Studie Universität Augsburg
                                                                               Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                               Management und Beratung für Banken   Seite 17
                                                                               und Finanzdienstleister
Unter Experten scheint die Skepsis zu überwiegen

                                      Branchenstimmen


          „Das Handy wird die Karte nicht ersetzen.“
          Wolfgang Adamiok, Leiter Zahlungsverkehrs-/Kartenstrategie beim DSGV



                 „Die letzte Innovation der Banken war die ec-Karte“

                  Dr. Bettina Horster, Vorstand der VIVAI AG und Direktorin Mobile bei eco




           „Wir verfolgen diese Technik mit großem Interesse“
           Thomas Schlüter vom Deutschen Bankenverband




                                                                    Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                    Management und Beratung für Banken   Seite 18
                                                                    und Finanzdienstleister
Oder doch nicht?

                        Aktuelle Studienergebnisse




                   84 Prozent der befragten Bank Führungskräfte sehen in Mobile
                   Payment einen wichtigen Einfluß auf ihr Geschäft.
                   73 Prozent sehen Mobile Payment als “Mainstream” innerhalb der
                   nächsten vier Jahre.




                              44 Prozent der befragten Kunden sehen das Handy als
                              Filiale der Zukunft




                                                         Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                         Management und Beratung für Banken   Seite 19
                                                         und Finanzdienstleister
Kritische Faktoren für einen Erfolg von Mobile Payment

                                     Übersicht


                    Kunden                                     Einzelhandel


       •   Verbreitete Akzeptanz                 •   Akzeptanzanreize
       •   100% Sicherheit                       •   Komplexitätsabbau
       •   Kostengünstig                         •   Einheitlicher, integrierter PoS
       •   Zusatznutzen                          •   Sicherheit




               Zuspruch der Kunden                    Zuspruch des Einzelhandels




                                                                 Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                 Management und Beratung für Banken   Seite 20
                                                                 und Finanzdienstleister
Wettbewerber dringen in angestammte Geschäftsfelder der Banken vor

                   Anbieter von Zahlungsverkehrsdienstleistungen




                                                           Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                           Management und Beratung für Banken   Seite 21
                                                           und Finanzdienstleister
Wird Google Wallet den Markt revolutionieren?

                             Google Wallet Payments




  Quellen: Google
                                                      Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                      Management und Beratung für Banken   Seite 22
                                                      und Finanzdienstleister
Neue Anbieter machen sich bereit

                               Mobilfunk Allianz



                           Gemeinschaftsunternehmen von Deutsche
                           Telekom, Vodafone und Telefonica O2


                           Sticker mit NFC-Chip zum Aufkleben aufs
                           Telefon




                                           Börsenwert: 340 Mrd. US$
                                           200 Mio. Kreditkartenkunden
                                           75 Mrd. Cash




                                                           Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                           Management und Beratung für Banken   Seite 23
                                                           und Finanzdienstleister
Verlieren die Banken den Kundenkontakt endgültig?

                     Mögliche Rollen einer Bank bei Mobile Payment




  Aktive Rollen                                              Passive Rollen
  • Provider                                                 • Account Provider
  • Enabler                                                  • Saldenausgleicher
  • Trusted Service Manager                                  • Zuschauer




                                                             Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                             Management und Beratung für Banken   Seite 24
                                                             und Finanzdienstleister
Innovationen wurden immer skeptisch betrachtet

                                 Das Auto



                                      „Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine
                                      vorübergehende Erscheinung."
                                      Kaiser Wilhelm II


                                      „Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie
                                      wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.“
                                      Henry Ford


                                      „Das Auto ist fertig entwickelt, was soll da noch
                                      kommen?“
                                      Carl Benz, 1920




                                                          Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                          Management und Beratung für Banken   Seite 25
                                                          und Finanzdienstleister
Noch ist es nicht zu spät

                                      Haben Banken eine Zukunft?




 Was spricht gegen die Banken?                          Was spricht für die Banken?
 • Das Kundenverhalten ändert sich.                     • Starke Ausgangsposition.
 • Auch andere bauen Vertrauen auf.                     • Grundvertrauen der Kunden in die Funktion
 • Bequemlichkeit kann Vertrauen überlagern.              ist nach wie vor vorhanden.

 • (Europas) Banken scheinen an                         • Nicht jeder Kunde läuft weg.
   Innovationen nicht sonderlich interessiert           • Banken stehen alle Möglichkeiten offen.
   (Bsp. Finovate).




                                                                     Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                     Management und Beratung für Banken   Seite 26
                                                                     und Finanzdienstleister
Rolle der Banken noch unklar

                    Mögliche Rollen einer Bank bei Mobile Payment




             “    The winners in this new space will be financial
                  institutions that utilize all the marketing and logistics



                                                                                                     ”
                  this new technology has to offer.


                   Jack Jania Vice President - General Manager of the
                   Gemalto financial services group in North America




                                                                Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                Management und Beratung für Banken   Seite 27
                                                                und Finanzdienstleister
Es scheint mal wieder an der Zeit, über die Zukunft der Banken nachzudenken

                                Berühmte Zitate




                                          „Die Banken sind die Stahlindustrie der
                                          90er Jahre”
                                          Ulrich Cartellieri 1990


                                          “Banking is necessary, Banks are not”
                                          Bill Gates 1998




                                                         Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                         Management und Beratung für Banken   Seite 28
                                                         und Finanzdienstleister
Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme


                  „Der Weg auf den Gipfel beginnt mit dem ersten Schritt.“

                                           Laotse




 Dr. Hansjörg Leichsenring                           www.Hansjoerg-leichsenring.de
 Management und Beratung für Banken und              www.Der-Bank-Blog.de
 Finanzdienstleister
 Heideweg 37d
                                                     Info@hansjoerg-leichsenring.de
 D-22952 Lütjensee
 T: +49 (4154) 98 96 28
 M: +49 (151) 121 06 760




                                                                   Dr. Hansjörg Leichsenring
                                                                   Management und Beratung für Banken   Seite 29
                                                                   und Finanzdienstleister

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

See Kyle Blog: Using Your School's Mascot (Or Other Furry Friend) to Introduc...
See Kyle Blog: Using Your School's Mascot (Or Other Furry Friend) to Introduc...See Kyle Blog: Using Your School's Mascot (Or Other Furry Friend) to Introduc...
See Kyle Blog: Using Your School's Mascot (Or Other Furry Friend) to Introduc...Matthew Clobridge
 
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011betterplace lab
 
Elevator Pitch
Elevator PitchElevator Pitch
Elevator Pitchseliin
 
Listado de políticos del pp imputados y condenados por corrupción
Listado de políticos del pp imputados y condenados por corrupciónListado de políticos del pp imputados y condenados por corrupción
Listado de políticos del pp imputados y condenados por corrupciónÁLVARO SÁNCHEZ SÁNCHEZ
 
Presentacion militancia digital 2.0
Presentacion militancia digital 2.0Presentacion militancia digital 2.0
Presentacion militancia digital 2.0Eduardo Reina
 
Ser padres una decision para toda la vida
Ser padres una decision para toda la vidaSer padres una decision para toda la vida
Ser padres una decision para toda la vidacatalina0606
 
Catalogo Philips Avent 2014 - Marca #1 recomendada por las Madres!
Catalogo Philips Avent 2014 - Marca #1 recomendada por las Madres!Catalogo Philips Avent 2014 - Marca #1 recomendada por las Madres!
Catalogo Philips Avent 2014 - Marca #1 recomendada por las Madres!Philips AVENT RD
 
Catalogo de Productos CONSTRUTEK
Catalogo de Productos CONSTRUTEKCatalogo de Productos CONSTRUTEK
Catalogo de Productos CONSTRUTEKCONSTRUTEK S.A.
 
Instructivo para la instalacion en linux de la impresora multifuncional canon...
Instructivo para la instalacion en linux de la impresora multifuncional canon...Instructivo para la instalacion en linux de la impresora multifuncional canon...
Instructivo para la instalacion en linux de la impresora multifuncional canon...Alexis Mendoza
 
Introduccion de la cocina solar
Introduccion de la cocina solarIntroduccion de la cocina solar
Introduccion de la cocina solarAlisaheer
 
Space planing
Space planing Space planing
Space planing Pei Jin
 
Salud ocupacional - Enfermedades profesionales
Salud ocupacional -  Enfermedades profesionalesSalud ocupacional -  Enfermedades profesionales
Salud ocupacional - Enfermedades profesionalesAlberto Vargas
 

Andere mochten auch (18)

See Kyle Blog: Using Your School's Mascot (Or Other Furry Friend) to Introduc...
See Kyle Blog: Using Your School's Mascot (Or Other Furry Friend) to Introduc...See Kyle Blog: Using Your School's Mascot (Or Other Furry Friend) to Introduc...
See Kyle Blog: Using Your School's Mascot (Or Other Furry Friend) to Introduc...
 
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
betterplace lab workshop fundraising kongress fulda 2011
 
Elevator Pitch
Elevator PitchElevator Pitch
Elevator Pitch
 
Listado de políticos del pp imputados y condenados por corrupción
Listado de políticos del pp imputados y condenados por corrupciónListado de políticos del pp imputados y condenados por corrupción
Listado de políticos del pp imputados y condenados por corrupción
 
Livreto Univesp
Livreto UnivespLivreto Univesp
Livreto Univesp
 
Presentacion militancia digital 2.0
Presentacion militancia digital 2.0Presentacion militancia digital 2.0
Presentacion militancia digital 2.0
 
Ser padres una decision para toda la vida
Ser padres una decision para toda la vidaSer padres una decision para toda la vida
Ser padres una decision para toda la vida
 
Catalogo Philips Avent 2014 - Marca #1 recomendada por las Madres!
Catalogo Philips Avent 2014 - Marca #1 recomendada por las Madres!Catalogo Philips Avent 2014 - Marca #1 recomendada por las Madres!
Catalogo Philips Avent 2014 - Marca #1 recomendada por las Madres!
 
Catalogo de Productos CONSTRUTEK
Catalogo de Productos CONSTRUTEKCatalogo de Productos CONSTRUTEK
Catalogo de Productos CONSTRUTEK
 
Psicofarmacologia
PsicofarmacologiaPsicofarmacologia
Psicofarmacologia
 
Instructivo para la instalacion en linux de la impresora multifuncional canon...
Instructivo para la instalacion en linux de la impresora multifuncional canon...Instructivo para la instalacion en linux de la impresora multifuncional canon...
Instructivo para la instalacion en linux de la impresora multifuncional canon...
 
Humor
HumorHumor
Humor
 
Cuando me amé de verdad, por Charles Chaplin
Cuando me amé de verdad, por Charles ChaplinCuando me amé de verdad, por Charles Chaplin
Cuando me amé de verdad, por Charles Chaplin
 
Introduccion de la cocina solar
Introduccion de la cocina solarIntroduccion de la cocina solar
Introduccion de la cocina solar
 
Space planing
Space planing Space planing
Space planing
 
Salud ocupacional - Enfermedades profesionales
Salud ocupacional -  Enfermedades profesionalesSalud ocupacional -  Enfermedades profesionales
Salud ocupacional - Enfermedades profesionales
 
100 Inspiring Email Subject Lines
100 Inspiring Email Subject Lines100 Inspiring Email Subject Lines
100 Inspiring Email Subject Lines
 
The song of_the_birds
The song of_the_birdsThe song of_the_birds
The song of_the_birds
 

Ähnlich wie Soziale medien und_mobile_payment_dr-hansjoerg-leichsenring

Social Media Herausforderungen erfolgreich meistern
Social Media Herausforderungen erfolgreich meisternSocial Media Herausforderungen erfolgreich meistern
Social Media Herausforderungen erfolgreich meisternDr. Hansjörg Leichsenring
 
Immobilienmarketing über Facebook, Twitter & Co.
Immobilienmarketing über Facebook, Twitter & Co.Immobilienmarketing über Facebook, Twitter & Co.
Immobilienmarketing über Facebook, Twitter & Co.Minou Tikrani
 
Schreibwerkstatt Integriertes Online-Fundraising
Schreibwerkstatt Integriertes Online-FundraisingSchreibwerkstatt Integriertes Online-Fundraising
Schreibwerkstatt Integriertes Online-FundraisingGoldmedia Analytics GmbH
 
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster HeiligenkreuzChancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuzmcschindler.com gmbh
 
Social Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für GründerinnenSocial Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für GründerinnenMartschenko Markenberatung
 
Social media für KMU
Social media für KMUSocial media für KMU
Social media für KMUinfodesign
 
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule LuzernPR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzernmcschindler.com gmbh
 
Netzwerkplattformen und soziale Netzwerke
Netzwerkplattformen und soziale NetzwerkeNetzwerkplattformen und soziale Netzwerke
Netzwerkplattformen und soziale NetzwerkeJan Schmidt
 
Neue Konzepte für das Wissensmanagement (Vortrag, Webciety, CeBIT)
Neue Konzepte für das Wissensmanagement (Vortrag, Webciety, CeBIT)Neue Konzepte für das Wissensmanagement (Vortrag, Webciety, CeBIT)
Neue Konzepte für das Wissensmanagement (Vortrag, Webciety, CeBIT)Cogneon Akademie
 
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_KoehlerPräsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehlerethority
 
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?LEANDER WATTIG
 
Einführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social MediaEinführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social MediaSusanne Plaumann
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social DNA GmbH
 
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemachtAuf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemachtBernhard Steimel
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Value Advice
 
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0mcschindler.com gmbh
 
Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414
Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414 Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414
Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414 Klemens Skibicki
 
nextcc11 | Social Media & Banking
nextcc11 | Social Media & Bankingnextcc11 | Social Media & Banking
nextcc11 | Social Media & BankingAlexander Rossmann
 

Ähnlich wie Soziale medien und_mobile_payment_dr-hansjoerg-leichsenring (20)

Social Media Herausforderungen erfolgreich meistern
Social Media Herausforderungen erfolgreich meisternSocial Media Herausforderungen erfolgreich meistern
Social Media Herausforderungen erfolgreich meistern
 
Immobilienmarketing über Facebook, Twitter & Co.
Immobilienmarketing über Facebook, Twitter & Co.Immobilienmarketing über Facebook, Twitter & Co.
Immobilienmarketing über Facebook, Twitter & Co.
 
Schreibwerkstatt Integriertes Online-Fundraising
Schreibwerkstatt Integriertes Online-FundraisingSchreibwerkstatt Integriertes Online-Fundraising
Schreibwerkstatt Integriertes Online-Fundraising
 
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster HeiligenkreuzChancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
 
Social Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für GründerinnenSocial Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
 
Social media für KMU
Social media für KMUSocial media für KMU
Social media für KMU
 
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule LuzernPR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
 
Netzwerkplattformen und soziale Netzwerke
Netzwerkplattformen und soziale NetzwerkeNetzwerkplattformen und soziale Netzwerke
Netzwerkplattformen und soziale Netzwerke
 
Neue Konzepte für das Wissensmanagement (Vortrag, Webciety, CeBIT)
Neue Konzepte für das Wissensmanagement (Vortrag, Webciety, CeBIT)Neue Konzepte für das Wissensmanagement (Vortrag, Webciety, CeBIT)
Neue Konzepte für das Wissensmanagement (Vortrag, Webciety, CeBIT)
 
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_KoehlerPräsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
Präsentation_Dr_ Benedikt_Koehler
 
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
 
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
Vortrag Buchmesse Leipzig 2010: Faxt Du noch oder bloggst Du schon?
 
Einführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social MediaEinführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social Media
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
 
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemachtAuf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
 
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
 
Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414
Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414 Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414
Marketing2020_Skibicki_InternetWorldKongress_ 20100414
 
nextcc11 | Social Media & Banking
nextcc11 | Social Media & Bankingnextcc11 | Social Media & Banking
nextcc11 | Social Media & Banking
 
Lobby Talk Berlin - Social Media für Hotelliers
Lobby Talk Berlin - Social Media für HotelliersLobby Talk Berlin - Social Media für Hotelliers
Lobby Talk Berlin - Social Media für Hotelliers
 

Mehr von Dr. Hansjörg Leichsenring

33 Irrtümer und Fehlprognosen zu Innovationen
33 Irrtümer und Fehlprognosen zu Innovationen33 Irrtümer und Fehlprognosen zu Innovationen
33 Irrtümer und Fehlprognosen zu InnovationenDr. Hansjörg Leichsenring
 
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung Dr. Hansjörg Leichsenring
 
Sparen lohnt sich - Auszüge aus einem Vortrag
Sparen lohnt sich - Auszüge aus einem VortragSparen lohnt sich - Auszüge aus einem Vortrag
Sparen lohnt sich - Auszüge aus einem VortragDr. Hansjörg Leichsenring
 
les tendances actuelles du trafic des paiements
les tendances actuelles du trafic des paiementsles tendances actuelles du trafic des paiements
les tendances actuelles du trafic des paiementsDr. Hansjörg Leichsenring
 
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg LeichsenringTrends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg LeichsenringDr. Hansjörg Leichsenring
 

Mehr von Dr. Hansjörg Leichsenring (6)

Ausblick auf das Bankenjahr 2023
Ausblick auf das Bankenjahr 2023Ausblick auf das Bankenjahr 2023
Ausblick auf das Bankenjahr 2023
 
33 Irrtümer und Fehlprognosen zu Innovationen
33 Irrtümer und Fehlprognosen zu Innovationen33 Irrtümer und Fehlprognosen zu Innovationen
33 Irrtümer und Fehlprognosen zu Innovationen
 
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung
Herausforderungen von Banken durch die Digitalisierung
 
Sparen lohnt sich - Auszüge aus einem Vortrag
Sparen lohnt sich - Auszüge aus einem VortragSparen lohnt sich - Auszüge aus einem Vortrag
Sparen lohnt sich - Auszüge aus einem Vortrag
 
les tendances actuelles du trafic des paiements
les tendances actuelles du trafic des paiementsles tendances actuelles du trafic des paiements
les tendances actuelles du trafic des paiements
 
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg LeichsenringTrends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
Trends im Zahlungsverkehr Dr Hansjörg Leichsenring
 

Soziale medien und_mobile_payment_dr-hansjoerg-leichsenring

  • 1. Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken und Finanzdienstleister Soziale Medien und Mobile Payment: Neue Herausforderungen für die Banken Dr. Hansjörg Leichsenring Finance Future Forum Mobile Finance 5.09.2011 in Frankfurt am Main
  • 2. Bei Starbucks N.Y. kann der Kaffee schon heute mit dem Handy bezahlt werden Video Quelle: YouTube Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 2 und Finanzdienstleister
  • 3. Bankkunden von heute … ... sind mündig und selbständig ... reden mit ... denken mit ... gestalten mit ... fordern ... positionieren sich ... sind sehr gut informiert. ... vergleichen und selektieren genau. ... sind preissensitiv. ... unterhalten mehrere Bankbeziehungen und wechseln schneller. ... verlangen Zusatznutzen, rasche Ausführung und ständige Verfügbarkeit der Bankleistungen. Bildnachweis: Pixelio.de / Rainer Sturm Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 3 und Finanzdienstleister
  • 4. Kunden „sammeln“ Bankverbindungen Anteil privater Kunden mit mehreren Bankverbindungen 88% 90% 82% 80% 65% 70% 60% 52% 50% 40% 36% 40% 30% 20% 10% 0% 1985 1990 1995 2001 2004 2008 Quelle: Eigenes Research Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 4 und Finanzdienstleister
  • 5. Unüberschaubare Vielfalt sozialer Medien Landkarte sozialer Medien Quelle: FredCavazza.net Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 5 und Finanzdienstleister
  • 6. Was sind eigentlich soziale Medien? Definitionsversuche Social Media bzw. Soziale Medien bezeichnet eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglicht, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten. Social Media (deutsch: soziale Medien) ist der Überbegriff für Medien, in denen Internetnutzer Meinungen, Eindrücke, Erfahrungen oder Informationen austauschen und Wissen sammeln Soziale Medien sind Netzwerke/Communities im Internet, die einen schnellen Austausch von Inhalten zwischen Individuen und/oder Firmen ermöglichen. Mit Ihrer Hilfe kann jeder ohne spezielle technische Kenntnisse Inhalte veröffentlichen, kommentieren oder teilen sowie Gruppen rund um gemeinsame Interessen bilden. Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 6 und Finanzdienstleister
  • 7. Rasantes Wachstum sozialer Netzwerke Mitglieder und Wachstum Internetnutzer, die soziale Netzwerke nutzen, ausgewählter sozialer Netzwerke nach Altersgruppen in den USA In Mio. 90% (in Prozent) 750 80% 70% x 3,8 Apr 09 60% Mai 11 50% 18-29 300 40% 30-49 200 x 2,3 50-64 30% X 27,3 65+ x 166,6 100 x 1,5 40 20% 11,5 0,06 10 10,8 7,4 10% 0% Dez 06 Nov 09 Feb 06 Jul 06 Sep 05 Aug 08 Jan 09 Jun 09 Mai 07 Okt 07 Apr 10 Mrz 08 Quelle: Pew Research Center„s Internet and American Life Projext Surveys Quelle: Eigenes Research Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 7 und Finanzdienstleister
  • 8. Es kommt darauf an, was unter der Oberfläche liegt Der Social Media Eisberg Taktik Design Richtlinien Strategie Support Training RoI Controlling Inhalte Monitoring Kapazität Stakeholder Beteiligung Analyse Research Ziele Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 8 und Finanzdienstleister
  • 9. Mobile Technologien erhalten innovativen Anschub und werden weiter wachsen Erwartete Wachstumsraten mobiler Technologien weltweit + 18% 1.300 1.412 2010 2014 + 182% 838 + 1.033% 297 178,0 15,7 Mobiltelefone Smartphones Tablet PC Quellen: Diverse, eigenes Research Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 9 und Finanzdienstleister
  • 10. Mobile Internet Geräten gehört die Zukunft Internet Consumer Devices und PC Absatz Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 10 und Finanzdienstleister
  • 11. Smartphone-Nutzung immer und überall Wo und wie werden Smartphones genutzt? Zu Hause 0,93 89 % der Smartphone Nutzer haben ihr Spazierengehen 0,87 Smartphone den ganzen Tag über in Betrieb Geschäft 0,77 Restaurantt 72% nutzen Ihr Smartphone 0,73 gleichzeitig mit anderen Medien Arbeit 0,72 Veranstaltung 0,66 Cafè 0,54 Arzt 0,53 Flughafen 0,50 Bücherei 0,32 Schule 0,29 Quellen: Google-Studien Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 11 und Finanzdienstleister
  • 12. Die Entwicklung des „mobilen“ Bezahlens Bildnachweis: Pixelio.de / Clemens Scheumann / Rainer Sturm Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 12 und Finanzdienstleister
  • 13. Vielfältige Wachstumsschübe für Mobile Payment Anzahl Mobiltelefone mit NFC Technologie (Mio.) Anzahl Nutzer Mobile Banking weltweit (Mio.) 1.100 203 x 29 x 20 7 55 2011 2015 2009 2015 Quellen: Yankee Group Quellen: Diverse Studien, eigene Berechnung Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 13 und Finanzdienstleister
  • 14. Elektronische Geldbörse kann mehr als nur Bezahlen Funktionalitäten durch Kombination von Handy und NFC Chip Quellen: Booz & Company Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 14 und Finanzdienstleister
  • 15. Mobiles Bezahlen auf dem Vormarsch Volumen Mobile Payment (Mrd. US $) 910 x 7,3 124 2010 2014 Quellen: Diverse Studien, eigene Berechnung Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 15 und Finanzdienstleister
  • 16. Im deutschen Einzelhandel dominieren Cash und EC-Karten Bargeld wird von der ec-Karte verdrängt Anteile der Zahlungsarten am Umsatz des Einzelhandels in Deutschland im Vergleich 100% 90% 2,5 80% 32,2 70% Scheck 60% Kreditkarte 50% EC Lstschrift 40% 78,7 Sonstige Rechnung 30% 58,4 Bar 20% 10% 0% 1994 2010 Quellen: EHI Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 16 und Finanzdienstleister
  • 17. Grundsätzliche Bereitschaft für Handyzahlungen auch bei uns vorhanden Bevorzugte Bezahlformen für Beträge < 25 Euro Handy 40% Giro-Card 22% Kreditkarte 19% Online Überweisung 18% Quellen: Studie Universität Augsburg Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 17 und Finanzdienstleister
  • 18. Unter Experten scheint die Skepsis zu überwiegen Branchenstimmen „Das Handy wird die Karte nicht ersetzen.“ Wolfgang Adamiok, Leiter Zahlungsverkehrs-/Kartenstrategie beim DSGV „Die letzte Innovation der Banken war die ec-Karte“ Dr. Bettina Horster, Vorstand der VIVAI AG und Direktorin Mobile bei eco „Wir verfolgen diese Technik mit großem Interesse“ Thomas Schlüter vom Deutschen Bankenverband Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 18 und Finanzdienstleister
  • 19. Oder doch nicht? Aktuelle Studienergebnisse 84 Prozent der befragten Bank Führungskräfte sehen in Mobile Payment einen wichtigen Einfluß auf ihr Geschäft. 73 Prozent sehen Mobile Payment als “Mainstream” innerhalb der nächsten vier Jahre. 44 Prozent der befragten Kunden sehen das Handy als Filiale der Zukunft Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 19 und Finanzdienstleister
  • 20. Kritische Faktoren für einen Erfolg von Mobile Payment Übersicht Kunden Einzelhandel • Verbreitete Akzeptanz • Akzeptanzanreize • 100% Sicherheit • Komplexitätsabbau • Kostengünstig • Einheitlicher, integrierter PoS • Zusatznutzen • Sicherheit Zuspruch der Kunden Zuspruch des Einzelhandels Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 20 und Finanzdienstleister
  • 21. Wettbewerber dringen in angestammte Geschäftsfelder der Banken vor Anbieter von Zahlungsverkehrsdienstleistungen Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 21 und Finanzdienstleister
  • 22. Wird Google Wallet den Markt revolutionieren? Google Wallet Payments Quellen: Google Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 22 und Finanzdienstleister
  • 23. Neue Anbieter machen sich bereit Mobilfunk Allianz Gemeinschaftsunternehmen von Deutsche Telekom, Vodafone und Telefonica O2 Sticker mit NFC-Chip zum Aufkleben aufs Telefon Börsenwert: 340 Mrd. US$ 200 Mio. Kreditkartenkunden 75 Mrd. Cash Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 23 und Finanzdienstleister
  • 24. Verlieren die Banken den Kundenkontakt endgültig? Mögliche Rollen einer Bank bei Mobile Payment Aktive Rollen Passive Rollen • Provider • Account Provider • Enabler • Saldenausgleicher • Trusted Service Manager • Zuschauer Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 24 und Finanzdienstleister
  • 25. Innovationen wurden immer skeptisch betrachtet Das Auto „Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung." Kaiser Wilhelm II „Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.“ Henry Ford „Das Auto ist fertig entwickelt, was soll da noch kommen?“ Carl Benz, 1920 Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 25 und Finanzdienstleister
  • 26. Noch ist es nicht zu spät Haben Banken eine Zukunft? Was spricht gegen die Banken? Was spricht für die Banken? • Das Kundenverhalten ändert sich. • Starke Ausgangsposition. • Auch andere bauen Vertrauen auf. • Grundvertrauen der Kunden in die Funktion • Bequemlichkeit kann Vertrauen überlagern. ist nach wie vor vorhanden. • (Europas) Banken scheinen an • Nicht jeder Kunde läuft weg. Innovationen nicht sonderlich interessiert • Banken stehen alle Möglichkeiten offen. (Bsp. Finovate). Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 26 und Finanzdienstleister
  • 27. Rolle der Banken noch unklar Mögliche Rollen einer Bank bei Mobile Payment “ The winners in this new space will be financial institutions that utilize all the marketing and logistics ” this new technology has to offer. Jack Jania Vice President - General Manager of the Gemalto financial services group in North America Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 27 und Finanzdienstleister
  • 28. Es scheint mal wieder an der Zeit, über die Zukunft der Banken nachzudenken Berühmte Zitate „Die Banken sind die Stahlindustrie der 90er Jahre” Ulrich Cartellieri 1990 “Banking is necessary, Banks are not” Bill Gates 1998 Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 28 und Finanzdienstleister
  • 29. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme „Der Weg auf den Gipfel beginnt mit dem ersten Schritt.“ Laotse Dr. Hansjörg Leichsenring www.Hansjoerg-leichsenring.de Management und Beratung für Banken und www.Der-Bank-Blog.de Finanzdienstleister Heideweg 37d Info@hansjoerg-leichsenring.de D-22952 Lütjensee T: +49 (4154) 98 96 28 M: +49 (151) 121 06 760 Dr. Hansjörg Leichsenring Management und Beratung für Banken Seite 29 und Finanzdienstleister