SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Some Rights Reserved:
Creative Commons in der Wissenschaftskommunikation
Marco Trovatello, DLR
> CC in der Wissenschaftskommunikation > M. Trovatello > 5.12.2012, FWK 2012www.DLR.de • Folie 1
Überblick
- Was ist Creative Commons (CC)?
- Ausgangssituation im DLR
- Rechtliche Prüfung
- Verschiedene Stufen der Umsetzung und praktischen Einführung
- Lizenzen und Varianten
- Warum Creative Commons?
- Die Welle der Empörung
- Die Welle der Begeisterung
> CC in der Wissenschaftskommunikation > M. Trovatello > 5.12.2012, FWK 2012www.DLR.de • Folie 2
Was ist Creative Commons (CC)?
- Creative Commons = US-amerikanische Non-Profit-Organisation
- Kostenlos nutzbare, modulartige Lizenzen bzw. Nutzungsbedingungen
- Auch und insbesondere für Laien verständlich
- Urheber können einfach bestimmen, unter welchen rechtlichen
Bedingungen sie ihre Werke der Öffentlichkeit zugänglich machen
- Ziel: Universeller Zugang zu Wissenschaft, Bildung und Kultur durch
Bereitstellung legaler und technischer Infrastruktur
- 2001 durch den US-amerikanischen Harvard-/Stanford-Rechtsprofessor
Lawrence Lessig ins Leben gerufen
> CC in der Wissenschaftskommunikation > M. Trovatello > 5.12.2012, FWK 2012www.DLR.de • Folie 3
Ausgangssituation im DLR: Alle Rechte vorbehalten. (1/2)
"Die Rechte aller auf dieser Website verwendeten Bilder liegen, sofern nicht
anders angegeben, beim DLR. Das Bildmaterial kann zur Verbreitung in
Presse und Medien, zur persönlichen Information und für pädagogische
Zwecke unter folgenden Bedingungen unentgeltlich genutzt werden: Geben
Sie als Bildquelle das DLR an. Beispiele: "Bild: DLR", "Bilder: DLR",
"Bildrechte: DLR", "Copyright: DLR". Eine Verwendung zu anderen
Zwecken als den oben genannten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne
vorherige Rücksprache mit dem DLR nicht gestattet. Sollten Sie ein Bild für
kommerzielle Zwecke (bspw. Werbung) benötigen, so wenden Sie sich bitte
an (...)“
Quelle: www.DLR.de, Impressum (vor Einführung des CC-Lizenzmodells)
> CC in der Wissenschaftskommunikation > M. Trovatello > 5.12.2012, FWK 2012www.DLR.de • Folie 4
Erkenntis
- Individuelle, nicht mehr zeitgemäße DLR-Lizenz bzw.
Nutzungsbedingungen
- Teilen und damit Verbreitung bzw. Multiplikation der DLR-Inhalte durch
die allgemeine Öffentlichkeit und Medien wird unnötig erschwert
- Viele Unklarheiten führten zu vielen Nutzeranfragen
- Dringender Handlungsbedarf für „eigene“ Medien der
DLR Kommunikation
> CC in der Wissenschaftskommunikation > M. Trovatello > 5.12.2012, FWK 2012www.DLR.de • Folie 5
Ausgangssituation im DLR: Alle Rechte vorbehalten. (2/2)
Juristische Prüfung durch DLR-Rechtsabteilung
"Die Verwendung von CC-Lizenzen für DLR-eigene Medien ist unserer
Einschätzung nach rechtlich zulässig, insbesondere widerspricht sie nicht
der satzungsrechtlichen Verpflichtung des DLR zur Veröffentlichung seiner
Forschungsergebnisse „durch geeignete Maßnahmen“, vgl. § 1 Absatz 2,
letzter Satz, der Satzung des DLR.“
"Nach unserem Dafürhalten stellt eine CC-Lizenz in jedem Fall eine
geeignete Maßnahme in oben zitiertem Sinne dar. Denn der der
Satzungsregelung zugrunde liegende Zweck wird (über-)erfüllt, da durch die
Verwendung einer CC-Lizenz regelmäßig ein Mehr an Nutzungsrechten
eingeräumt wird und damit zumeist ein höherer Verbreitungsgrad der
veröffentlichten DLR-eigenen Medieninhalte zu erreichen sein wird. (...) Die
Einräumung eines einfachen Nutzungsrechts ist rechtlich der Regelfall und
steht unserer Ansicht nach mit der Lizenzpolitik des DLR in Einklang"
> Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 6
„Keine grundsätzlichen rechtlichen Bedenken“ –
aber verstärktes Lizenzmanagement
Umsetzung und Einführung: Schleichend.
- 2008: Veröffentlichung der ersten Inhalte unter CC-Lizenz
- Juli 2011
- Zum Relaunch des DLR-Webportals Umstellung der automatisieren
Credit Line der dort veröffentlichten DLR-Bilder und –Videos auf
„Bild/Video: DLR (CC-BY 3.0)“
- Umstellung aller Inhalte der Social Media-Kanäle Youtube, Flickr,
Facebook & Google+ auf CC-BY
- Anfang 2012: Offizielle Umstellung des Impressums des DLR-Webportals
auf das Creative Commons-Lizenzmodell
> Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 7
CC-Lizenzen und Varianten
- Nur Bild- und Videoprodukte bzw. Medien, an denen das DLR das
alleinge Urheberrecht besitzt werden CC-lizensiert
- Auf gemeinsam mit Partnern erstellte Medien sowie in Bezug auf das
DLR-Logo finden die CC-Lizenzen explizit keine Anwendung.
-> www.DLR.de/impressum
- DLR: Prinzipiell kommen alle sechs Varianten in Betracht, in der Praxis
wird bisher ausschließlich CC-BY angewendet.
> Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 8
Namensnennung
Namensnennung – Keine Bearbeitung
Namensnennung – Nichtkommerziell
Namensnennung – Nichtkommerziell – Keine Bearbeitung
Namensnennung – Nichtkommerziell – Weitergabe unter gleichen
Bedingungen
Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Warum Creative Commons?
Unterstützung der Creative Commons Vision:
„Our vision is nothing less than realizing the full potential of the Internet —
universal access to research and education, full participation in culture — to
drive a new era of development, growth, and productivity.“
Höhere Reichweite der Inhalte
Vereinfachte Nutzung und Weiterverwendung, Remix, Teilen bzw.
Multiplikation der Inhalte durch allgemeine Öffentlichkeit und Medien
Umfangreiche Nutzung durch Wikipedia, Bildungssektor, Kunst, Kultur
Rechtssicherheit für Urheber und Nutzer
> Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 9
- „Man gibt das Copyright komplett auf“
- „Keine Kontrolle mehr über Inhalte und deren Verwendung“
- „Keine juristische Handhabe bei Missbrauch“
- „Alles umsonst und man wird nicht mehr gefragt“
- „Verletzt bestehende Vereinbarungen“
> Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 10
Diverse Worst-Case-Annahmen
Negativ-Erfahrungen bis heute: Keine.
Die Welle der Begeisterung
> Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 11
Danke!
www.DLR.de/cc
twitter.com/marco_t
www.linkedin.com/in/mtrovatello
www.Dlr.de
> Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 12

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Geweke Hospitality Brochure
Geweke Hospitality Brochure Geweke Hospitality Brochure
Geweke Hospitality Brochure
Delilah Ford
 
Narrative Deconstruction
Narrative DeconstructionNarrative Deconstruction
Narrative Deconstruction
tigercatz
 
YALI_Certificate-BPP
YALI_Certificate-BPPYALI_Certificate-BPP
YALI_Certificate-BPP
Anthony Kaleve
 
Client's_Property_Commissioned
Client's_Property_CommissionedClient's_Property_Commissioned
Client's_Property_CommissionedCrystal Franklin
 
Luisito pontificia universidad católica del ecuador
Luisito pontificia universidad católica del ecuadorLuisito pontificia universidad católica del ecuador
Luisito pontificia universidad católica del ecuador
dereckcorrea
 
YALI_Certificate-Design Driven
YALI_Certificate-Design DrivenYALI_Certificate-Design Driven
YALI_Certificate-Design Driven
Anthony Kaleve
 
Estudio cualitativo del perfil de los consmidores d ebueno
Estudio cualitativo del perfil de los consmidores d ebuenoEstudio cualitativo del perfil de los consmidores d ebueno
Estudio cualitativo del perfil de los consmidores d ebueno
Miriam CB
 
PERURENA
PERURENAPERURENA
PERURENA
orixe6maila
 
MIKEL ARANBURU
MIKEL ARANBURUMIKEL ARANBURU
MIKEL ARANBURU
orixe6maila
 
Pensamiento y lenguaje
Pensamiento y lenguajePensamiento y lenguaje
Pensamiento y lenguaje
UNIVERSIDAD SAN PEDRO - PIURA
 
Mind Surf - Finals
Mind Surf - FinalsMind Surf - Finals
Mind Surf - Finals
Rajshri Mohan
 
Employee Intranet Pitch
Employee Intranet PitchEmployee Intranet Pitch
Employee Intranet Pitch
Collette Duck
 

Andere mochten auch (12)

Geweke Hospitality Brochure
Geweke Hospitality Brochure Geweke Hospitality Brochure
Geweke Hospitality Brochure
 
Narrative Deconstruction
Narrative DeconstructionNarrative Deconstruction
Narrative Deconstruction
 
YALI_Certificate-BPP
YALI_Certificate-BPPYALI_Certificate-BPP
YALI_Certificate-BPP
 
Client's_Property_Commissioned
Client's_Property_CommissionedClient's_Property_Commissioned
Client's_Property_Commissioned
 
Luisito pontificia universidad católica del ecuador
Luisito pontificia universidad católica del ecuadorLuisito pontificia universidad católica del ecuador
Luisito pontificia universidad católica del ecuador
 
YALI_Certificate-Design Driven
YALI_Certificate-Design DrivenYALI_Certificate-Design Driven
YALI_Certificate-Design Driven
 
Estudio cualitativo del perfil de los consmidores d ebueno
Estudio cualitativo del perfil de los consmidores d ebuenoEstudio cualitativo del perfil de los consmidores d ebueno
Estudio cualitativo del perfil de los consmidores d ebueno
 
PERURENA
PERURENAPERURENA
PERURENA
 
MIKEL ARANBURU
MIKEL ARANBURUMIKEL ARANBURU
MIKEL ARANBURU
 
Pensamiento y lenguaje
Pensamiento y lenguajePensamiento y lenguaje
Pensamiento y lenguaje
 
Mind Surf - Finals
Mind Surf - FinalsMind Surf - Finals
Mind Surf - Finals
 
Employee Intranet Pitch
Employee Intranet PitchEmployee Intranet Pitch
Employee Intranet Pitch
 

Ähnlich wie Some Rights Reserved: Creative Commons in der Wissenschaftskommunikation

Freie Lizenzen und öffentlich-rechtliche Medien: Wettbewerbspolitische Dimens...
Freie Lizenzen und öffentlich-rechtliche Medien: Wettbewerbspolitische Dimens...Freie Lizenzen und öffentlich-rechtliche Medien: Wettbewerbspolitische Dimens...
Freie Lizenzen und öffentlich-rechtliche Medien: Wettbewerbspolitische Dimens...
Dobusch Leonhard
 
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
Matthias Andrasch
 
Warum Creative Commons und 
Öffentlich-rechtliche (nicht) zusammenpassen
Warum Creative Commons und 
Öffentlich-rechtliche (nicht) zusammenpassenWarum Creative Commons und 
Öffentlich-rechtliche (nicht) zusammenpassen
Warum Creative Commons und 
Öffentlich-rechtliche (nicht) zusammenpassen
Dobusch Leonhard
 
Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0sif1234
 
Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0sif1234
 
Creative commons in Südtirol_finale version
Creative commons in Südtirol_finale versionCreative commons in Südtirol_finale version
Creative commons in Südtirol_finale versionStefan Kontschieder
 
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht
Dobusch Leonhard
 
Ur hg vs cc
Ur hg vs ccUr hg vs cc
Ur hg vs cc
Stefanie Wendt
 
Creative Commons im 3D-Druck
Creative Commons im 3D-DruckCreative Commons im 3D-Druck
Creative Commons im 3D-Druck
Michael Lanzinger
 
Bibliotheken und Linked Open Data
Bibliotheken und Linked Open DataBibliotheken und Linked Open Data
Bibliotheken und Linked Open Data
Magnus Pfeffer
 
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim
Kai Eckert
 
OER-Seminar: Potenziale und Fallstricke - Urheberrecht, OER und Creative Comm...
OER-Seminar: Potenziale und Fallstricke - Urheberrecht, OER und Creative Comm...OER-Seminar: Potenziale und Fallstricke - Urheberrecht, OER und Creative Comm...
OER-Seminar: Potenziale und Fallstricke - Urheberrecht, OER und Creative Comm...
Matthias Andrasch
 
ADIZ.org News: ADIZ.org beruft Beirat fuer Fragen zum Leistungsschutzrecht un...
ADIZ.org News: ADIZ.org beruft Beirat fuer Fragen zum Leistungsschutzrecht un...ADIZ.org News: ADIZ.org beruft Beirat fuer Fragen zum Leistungsschutzrecht un...
ADIZ.org News: ADIZ.org beruft Beirat fuer Fragen zum Leistungsschutzrecht un...
curtis newton gmbh (formerly known as dw capital gmbh)
 
Vienna Maker Faire 2017 - Creative Commons-Lizenzen im 3D-Druck
Vienna Maker Faire 2017 - Creative Commons-Lizenzen im 3D-DruckVienna Maker Faire 2017 - Creative Commons-Lizenzen im 3D-Druck
Vienna Maker Faire 2017 - Creative Commons-Lizenzen im 3D-Druck
Michael Lanzinger
 
Kultur 2.0
Kultur 2.0Kultur 2.0
Kultur 2.0Ne Gi
 
Kultur 2.0
Kultur 2.0Kultur 2.0
Kultur 2.0
Ne Gi
 
Herausforderung User Generated Content - Chance oder Risiko ?
Herausforderung User Generated Content - Chance oder Risiko ?Herausforderung User Generated Content - Chance oder Risiko ?
Herausforderung User Generated Content - Chance oder Risiko ?
culbricht
 
Regulierung durch Standards: Härter als es scheint.
Regulierung durch Standards: Härter als es scheint.Regulierung durch Standards: Härter als es scheint.
Regulierung durch Standards: Härter als es scheint.
Dobusch Leonhard
 
Mint tag nrw 20180925 z v
Mint tag nrw 20180925 z vMint tag nrw 20180925 z v
Mint tag nrw 20180925 z v
waffner
 
Urheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTG
Urheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTGUrheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTG
Urheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTG
Universitätsbibliothek der Technischen Universität Berlin
 

Ähnlich wie Some Rights Reserved: Creative Commons in der Wissenschaftskommunikation (20)

Freie Lizenzen und öffentlich-rechtliche Medien: Wettbewerbspolitische Dimens...
Freie Lizenzen und öffentlich-rechtliche Medien: Wettbewerbspolitische Dimens...Freie Lizenzen und öffentlich-rechtliche Medien: Wettbewerbspolitische Dimens...
Freie Lizenzen und öffentlich-rechtliche Medien: Wettbewerbspolitische Dimens...
 
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
OERlabs-Vortrag II: Potenziale und Fallstricke - OER, Urheberrecht und Creati...
 
Warum Creative Commons und 
Öffentlich-rechtliche (nicht) zusammenpassen
Warum Creative Commons und 
Öffentlich-rechtliche (nicht) zusammenpassenWarum Creative Commons und 
Öffentlich-rechtliche (nicht) zusammenpassen
Warum Creative Commons und 
Öffentlich-rechtliche (nicht) zusammenpassen
 
Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0
 
Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0
 
Creative commons in Südtirol_finale version
Creative commons in Südtirol_finale versionCreative commons in Südtirol_finale version
Creative commons in Südtirol_finale version
 
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht
9 Gründe warum Creative Commons (nicht) geht
 
Ur hg vs cc
Ur hg vs ccUr hg vs cc
Ur hg vs cc
 
Creative Commons im 3D-Druck
Creative Commons im 3D-DruckCreative Commons im 3D-Druck
Creative Commons im 3D-Druck
 
Bibliotheken und Linked Open Data
Bibliotheken und Linked Open DataBibliotheken und Linked Open Data
Bibliotheken und Linked Open Data
 
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim
 
OER-Seminar: Potenziale und Fallstricke - Urheberrecht, OER und Creative Comm...
OER-Seminar: Potenziale und Fallstricke - Urheberrecht, OER und Creative Comm...OER-Seminar: Potenziale und Fallstricke - Urheberrecht, OER und Creative Comm...
OER-Seminar: Potenziale und Fallstricke - Urheberrecht, OER und Creative Comm...
 
ADIZ.org News: ADIZ.org beruft Beirat fuer Fragen zum Leistungsschutzrecht un...
ADIZ.org News: ADIZ.org beruft Beirat fuer Fragen zum Leistungsschutzrecht un...ADIZ.org News: ADIZ.org beruft Beirat fuer Fragen zum Leistungsschutzrecht un...
ADIZ.org News: ADIZ.org beruft Beirat fuer Fragen zum Leistungsschutzrecht un...
 
Vienna Maker Faire 2017 - Creative Commons-Lizenzen im 3D-Druck
Vienna Maker Faire 2017 - Creative Commons-Lizenzen im 3D-DruckVienna Maker Faire 2017 - Creative Commons-Lizenzen im 3D-Druck
Vienna Maker Faire 2017 - Creative Commons-Lizenzen im 3D-Druck
 
Kultur 2.0
Kultur 2.0Kultur 2.0
Kultur 2.0
 
Kultur 2.0
Kultur 2.0Kultur 2.0
Kultur 2.0
 
Herausforderung User Generated Content - Chance oder Risiko ?
Herausforderung User Generated Content - Chance oder Risiko ?Herausforderung User Generated Content - Chance oder Risiko ?
Herausforderung User Generated Content - Chance oder Risiko ?
 
Regulierung durch Standards: Härter als es scheint.
Regulierung durch Standards: Härter als es scheint.Regulierung durch Standards: Härter als es scheint.
Regulierung durch Standards: Härter als es scheint.
 
Mint tag nrw 20180925 z v
Mint tag nrw 20180925 z vMint tag nrw 20180925 z v
Mint tag nrw 20180925 z v
 
Urheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTG
Urheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTGUrheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTG
Urheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTG
 

Some Rights Reserved: Creative Commons in der Wissenschaftskommunikation

  • 1. Some Rights Reserved: Creative Commons in der Wissenschaftskommunikation Marco Trovatello, DLR > CC in der Wissenschaftskommunikation > M. Trovatello > 5.12.2012, FWK 2012www.DLR.de • Folie 1
  • 2. Überblick - Was ist Creative Commons (CC)? - Ausgangssituation im DLR - Rechtliche Prüfung - Verschiedene Stufen der Umsetzung und praktischen Einführung - Lizenzen und Varianten - Warum Creative Commons? - Die Welle der Empörung - Die Welle der Begeisterung > CC in der Wissenschaftskommunikation > M. Trovatello > 5.12.2012, FWK 2012www.DLR.de • Folie 2
  • 3. Was ist Creative Commons (CC)? - Creative Commons = US-amerikanische Non-Profit-Organisation - Kostenlos nutzbare, modulartige Lizenzen bzw. Nutzungsbedingungen - Auch und insbesondere für Laien verständlich - Urheber können einfach bestimmen, unter welchen rechtlichen Bedingungen sie ihre Werke der Öffentlichkeit zugänglich machen - Ziel: Universeller Zugang zu Wissenschaft, Bildung und Kultur durch Bereitstellung legaler und technischer Infrastruktur - 2001 durch den US-amerikanischen Harvard-/Stanford-Rechtsprofessor Lawrence Lessig ins Leben gerufen > CC in der Wissenschaftskommunikation > M. Trovatello > 5.12.2012, FWK 2012www.DLR.de • Folie 3
  • 4. Ausgangssituation im DLR: Alle Rechte vorbehalten. (1/2) "Die Rechte aller auf dieser Website verwendeten Bilder liegen, sofern nicht anders angegeben, beim DLR. Das Bildmaterial kann zur Verbreitung in Presse und Medien, zur persönlichen Information und für pädagogische Zwecke unter folgenden Bedingungen unentgeltlich genutzt werden: Geben Sie als Bildquelle das DLR an. Beispiele: "Bild: DLR", "Bilder: DLR", "Bildrechte: DLR", "Copyright: DLR". Eine Verwendung zu anderen Zwecken als den oben genannten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne vorherige Rücksprache mit dem DLR nicht gestattet. Sollten Sie ein Bild für kommerzielle Zwecke (bspw. Werbung) benötigen, so wenden Sie sich bitte an (...)“ Quelle: www.DLR.de, Impressum (vor Einführung des CC-Lizenzmodells) > CC in der Wissenschaftskommunikation > M. Trovatello > 5.12.2012, FWK 2012www.DLR.de • Folie 4
  • 5. Erkenntis - Individuelle, nicht mehr zeitgemäße DLR-Lizenz bzw. Nutzungsbedingungen - Teilen und damit Verbreitung bzw. Multiplikation der DLR-Inhalte durch die allgemeine Öffentlichkeit und Medien wird unnötig erschwert - Viele Unklarheiten führten zu vielen Nutzeranfragen - Dringender Handlungsbedarf für „eigene“ Medien der DLR Kommunikation > CC in der Wissenschaftskommunikation > M. Trovatello > 5.12.2012, FWK 2012www.DLR.de • Folie 5 Ausgangssituation im DLR: Alle Rechte vorbehalten. (2/2)
  • 6. Juristische Prüfung durch DLR-Rechtsabteilung "Die Verwendung von CC-Lizenzen für DLR-eigene Medien ist unserer Einschätzung nach rechtlich zulässig, insbesondere widerspricht sie nicht der satzungsrechtlichen Verpflichtung des DLR zur Veröffentlichung seiner Forschungsergebnisse „durch geeignete Maßnahmen“, vgl. § 1 Absatz 2, letzter Satz, der Satzung des DLR.“ "Nach unserem Dafürhalten stellt eine CC-Lizenz in jedem Fall eine geeignete Maßnahme in oben zitiertem Sinne dar. Denn der der Satzungsregelung zugrunde liegende Zweck wird (über-)erfüllt, da durch die Verwendung einer CC-Lizenz regelmäßig ein Mehr an Nutzungsrechten eingeräumt wird und damit zumeist ein höherer Verbreitungsgrad der veröffentlichten DLR-eigenen Medieninhalte zu erreichen sein wird. (...) Die Einräumung eines einfachen Nutzungsrechts ist rechtlich der Regelfall und steht unserer Ansicht nach mit der Lizenzpolitik des DLR in Einklang" > Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 6 „Keine grundsätzlichen rechtlichen Bedenken“ – aber verstärktes Lizenzmanagement
  • 7. Umsetzung und Einführung: Schleichend. - 2008: Veröffentlichung der ersten Inhalte unter CC-Lizenz - Juli 2011 - Zum Relaunch des DLR-Webportals Umstellung der automatisieren Credit Line der dort veröffentlichten DLR-Bilder und –Videos auf „Bild/Video: DLR (CC-BY 3.0)“ - Umstellung aller Inhalte der Social Media-Kanäle Youtube, Flickr, Facebook & Google+ auf CC-BY - Anfang 2012: Offizielle Umstellung des Impressums des DLR-Webportals auf das Creative Commons-Lizenzmodell > Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 7
  • 8. CC-Lizenzen und Varianten - Nur Bild- und Videoprodukte bzw. Medien, an denen das DLR das alleinge Urheberrecht besitzt werden CC-lizensiert - Auf gemeinsam mit Partnern erstellte Medien sowie in Bezug auf das DLR-Logo finden die CC-Lizenzen explizit keine Anwendung. -> www.DLR.de/impressum - DLR: Prinzipiell kommen alle sechs Varianten in Betracht, in der Praxis wird bisher ausschließlich CC-BY angewendet. > Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 8 Namensnennung Namensnennung – Keine Bearbeitung Namensnennung – Nichtkommerziell Namensnennung – Nichtkommerziell – Keine Bearbeitung Namensnennung – Nichtkommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen
  • 9. Warum Creative Commons? Unterstützung der Creative Commons Vision: „Our vision is nothing less than realizing the full potential of the Internet — universal access to research and education, full participation in culture — to drive a new era of development, growth, and productivity.“ Höhere Reichweite der Inhalte Vereinfachte Nutzung und Weiterverwendung, Remix, Teilen bzw. Multiplikation der Inhalte durch allgemeine Öffentlichkeit und Medien Umfangreiche Nutzung durch Wikipedia, Bildungssektor, Kunst, Kultur Rechtssicherheit für Urheber und Nutzer > Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 9
  • 10. - „Man gibt das Copyright komplett auf“ - „Keine Kontrolle mehr über Inhalte und deren Verwendung“ - „Keine juristische Handhabe bei Missbrauch“ - „Alles umsonst und man wird nicht mehr gefragt“ - „Verletzt bestehende Vereinbarungen“ > Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 10 Diverse Worst-Case-Annahmen Negativ-Erfahrungen bis heute: Keine.
  • 11. Die Welle der Begeisterung > Vortrag > Autor • Dokumentname > Datumwww.DLR.de • Folie 11