SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 17
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Social Media Ein Baustein bei der Suche nach organisationaler Exzellenz. Rupert Petschina, Leiter Consulting, Telekom Austria TA AG Oliver Nitz, Initiator, Web Innovation Institute
Ausgangspunkt Produktivitätssteigerung Kultur  Verhalten Organisation Prozesse Technik  Systeme Strategie Kosten Ertrag Qualität Durch optimierte  Kommunikation und Zusammenarbeit  Tagesgeschäft und Kernprozesse effizienter abwickeln! Wunsch Operationalisierung   Ziel
Verbesserungskorridore pro Jahr durch optimale Anwendung folgender Technologien  J a n b i s M a r 2 0 0 6 ; S e l b s t e i n s c h � t z u n g M A ( F r a g e b o g e n B S ) EXPERTENFINDER  WISSENSNETZ  (PUBLIZIERUNGSAUFWAND & INFOSUCHZEITEN) ERREICHBARKEITSSTEUERUNG  (INKL. PRÄSENZINFORMATION) Fallbeispiel: Vertriebseinheit mit ca. 500 MA 1 6 5 . 0 0 0 € 6 4 0 . 0 0 0 € 1 80 0 . 000 0 0 € 0 ロ 1 0 0 . 0 0 0 ロ 2 0 0 . 0 0 0 ロ 3 0 0 . 0 0 0 ロ 4 0 0 . 0 0 0 ロ 5 0 0 . 0 0 0 ロ 6 0 0 . 0 0 0 ロ 7 0 0 . 0 0 0 ロ 8 0 0 . 0 0 0 ロ E u r o Q u e l l e : E i g e n b e r e c h n u n g a u f B a s i s C o n t r o l l i n g D a t e n G J 2 0 0 5 s o w i e
Zeitkiller auf dem Weg zur organisationalen Exzellenz ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Quelle: 170 Führungskräfteinterviews ohne Branchenfokus 2006-2008. 2.0 2 .0 2 .0 2.0 2 .0 2 .0 2.0 2.0 2.0 Zeitkiller Lösungsweg Social Media
Die Hebel liegen in der effizienten Kommunikation und Zusammenarbeit einer lernenden „Wissens“-Organisation.
Notwendige Bausteine für den Comm-Unity- Arbeiter 2.0 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Fallbeispiel Vertriebsorganisation 500 MA Sales  Information personal view BI Ad Hoc Conference  Lösung Video Audio Konferenz Application Sharing Arbeitsplatzradius flexibler Zugriff auf Mails, Termine und Unternehmenssysteme Virtuelle  Verkaufsteams Know-How Transfer Fallstudien Reference-Selling Shared Workspace Flexible Umsetzungs Plattform  Datenablage Präsenz- information Erreichbarkeits- steuerung Partizipatives  Wissensnetz Nutzung des aktiven  Know How Potentials Tasks Kontakte  Planung Leistungs- kennzahlen Blog Wiki Links Vorlagen Suche Experten Kompetenzteams Themennetzwerlke
Anonymität als Killer für Kommunikation und Zusammenarbeit.
„ Du-Evidenz“
Kulturelle Barrieren stellen sind größte Herausforderung.
1934 wie heute: wieviel Relevanz hat eine gute Suchmaschine im Intranet für den Vorstand?
Keine einsamen Super-User, sondern die kritische Masse zählt - „Du-Evidenz“
Eine gemeinsame Vision.
Eine gemeinsame Identität, Kultur, Marke.
Komplexes einfach machen: gute Usability führt zur nachhaltigen Nutzung und zum Return on Invest neu eingesetzter Technologien.
Nicht vergessen: Spieltrieb/-mechaniken und Offline-Anerkennung!
Vielen Dank den Photographen: http://www.flickr.com/photos/30350770@N06/2841755953/sizes/o/ http://www.flickr.com/photos/timothymorgan/24822345/sizes/l/ http://www.flickr.com/photos/jzakariya/374212651/sizes/l/ http://www.flickr.com/photos/42371658@N00/449079982/sizes/l/ http://www.flickr.com/photos/derkt/1419793862/sizes/l/ http://www.flickr.com/photos/brapke/226101874/sizes/l/ http://www.flickr.com/photos/heathbar/2443167057/sizes/o/ http://www.flickr.com/photos/budslife/1771179517/sizes/o/ http://www.flickr.com/photos/vizzzual-dot-com/2226095398/sizes/l/
Danke  für Ihre Aufmerksamkeit. ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Social Media Organ Exzellenz Petschina Nitz

Enterprise Knowledge Networking - a HowTo
Enterprise Knowledge Networking - a HowToEnterprise Knowledge Networking - a HowTo
Enterprise Knowledge Networking - a HowToThomas Kunz
 
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneAnwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneTwentyOne AG
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneTwentyOne AG
 
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...Stephan Schillerwein
 
Wissensmanagement in KMU
Wissensmanagement in KMUWissensmanagement in KMU
Wissensmanagement in KMUlernet
 
Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0AndraeM
 
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei DeteconKnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei DeteconMichael Schomisch
 
neueweltdesarbeiten
neueweltdesarbeitenneueweltdesarbeiten
neueweltdesarbeitenDan Stanzel
 
Persönliches Wissensmanagement
Persönliches WissensmanagementPersönliches Wissensmanagement
Persönliches Wissensmanagementsommer22
 
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projekte
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 ProjekteDie 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projekte
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projektenetmedianer GmbH
 
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...Alexander Derno
 
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als Facebook
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als FacebookEnterprise 2.0-Social Media ist mehr als Facebook
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als FacebookISMO KG
 
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...netmedianer GmbH
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Telekom MMS
 
Unternehmensweites Daten und Informationsmanagement
Unternehmensweites Daten und InformationsmanagementUnternehmensweites Daten und Informationsmanagement
Unternehmensweites Daten und InformationsmanagementNicki Borell
 
Neue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. Wissensmanagement
Neue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. WissensmanagementNeue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. Wissensmanagement
Neue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. WissensmanagementFÖHR Agentur für Innovationskulturen
 
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"migruening
 
open processes
open processesopen processes
open processesaneua
 
open processes
open processesopen processes
open processesaneua
 

Ähnlich wie Social Media Organ Exzellenz Petschina Nitz (20)

Enterprise Knowledge Networking - a HowTo
Enterprise Knowledge Networking - a HowToEnterprise Knowledge Networking - a HowTo
Enterprise Knowledge Networking - a HowTo
 
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_oneAnwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
Anwenderszenarien-Social-Software_2011-twenty_one
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-one
 
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
 
Wissensmanagement in KMU
Wissensmanagement in KMUWissensmanagement in KMU
Wissensmanagement in KMU
 
Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0Business Turbo Web 2.0
Business Turbo Web 2.0
 
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei DeteconKnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
 
neueweltdesarbeiten
neueweltdesarbeitenneueweltdesarbeiten
neueweltdesarbeiten
 
Persönliches Wissensmanagement
Persönliches WissensmanagementPersönliches Wissensmanagement
Persönliches Wissensmanagement
 
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projekte
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 ProjekteDie 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projekte
Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 Projekte
 
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
Erfahrungsschatz für interne Social Media Projekte: 
Mitarbeiterblogs bei der...
 
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als Facebook
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als FacebookEnterprise 2.0-Social Media ist mehr als Facebook
Enterprise 2.0-Social Media ist mehr als Facebook
 
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...
Webinar wie social collaboration auf die unternehmensziele einzahlt teil 1 vo...
 
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Der Enterprise 2.0 Irrtum: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
Unternehmensweites Daten und Informationsmanagement
Unternehmensweites Daten und InformationsmanagementUnternehmensweites Daten und Informationsmanagement
Unternehmensweites Daten und Informationsmanagement
 
Turning data and knowledge into profit
Turning data and knowledge into profitTurning data and knowledge into profit
Turning data and knowledge into profit
 
Neue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. Wissensmanagement
Neue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. WissensmanagementNeue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. Wissensmanagement
Neue Besen kehren gut und die alten wissen wo der Dreck liegt. Wissensmanagement
 
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
 
open processes
open processesopen processes
open processes
 
open processes
open processesopen processes
open processes
 

Social Media Organ Exzellenz Petschina Nitz

  • 1. Social Media Ein Baustein bei der Suche nach organisationaler Exzellenz. Rupert Petschina, Leiter Consulting, Telekom Austria TA AG Oliver Nitz, Initiator, Web Innovation Institute
  • 2. Ausgangspunkt Produktivitätssteigerung Kultur Verhalten Organisation Prozesse Technik Systeme Strategie Kosten Ertrag Qualität Durch optimierte Kommunikation und Zusammenarbeit Tagesgeschäft und Kernprozesse effizienter abwickeln! Wunsch Operationalisierung Ziel
  • 3. Verbesserungskorridore pro Jahr durch optimale Anwendung folgender Technologien J a n b i s M a r 2 0 0 6 ; S e l b s t e i n s c h � t z u n g M A ( F r a g e b o g e n B S ) EXPERTENFINDER WISSENSNETZ (PUBLIZIERUNGSAUFWAND & INFOSUCHZEITEN) ERREICHBARKEITSSTEUERUNG (INKL. PRÄSENZINFORMATION) Fallbeispiel: Vertriebseinheit mit ca. 500 MA 1 6 5 . 0 0 0 € 6 4 0 . 0 0 0 € 1 80 0 . 000 0 0 € 0 ロ 1 0 0 . 0 0 0 ロ 2 0 0 . 0 0 0 ロ 3 0 0 . 0 0 0 ロ 4 0 0 . 0 0 0 ロ 5 0 0 . 0 0 0 ロ 6 0 0 . 0 0 0 ロ 7 0 0 . 0 0 0 ロ 8 0 0 . 0 0 0 ロ E u r o Q u e l l e : E i g e n b e r e c h n u n g a u f B a s i s C o n t r o l l i n g D a t e n G J 2 0 0 5 s o w i e
  • 4.
  • 5. Die Hebel liegen in der effizienten Kommunikation und Zusammenarbeit einer lernenden „Wissens“-Organisation.
  • 6.
  • 7. Anonymität als Killer für Kommunikation und Zusammenarbeit.
  • 9. Kulturelle Barrieren stellen sind größte Herausforderung.
  • 10. 1934 wie heute: wieviel Relevanz hat eine gute Suchmaschine im Intranet für den Vorstand?
  • 11. Keine einsamen Super-User, sondern die kritische Masse zählt - „Du-Evidenz“
  • 13. Eine gemeinsame Identität, Kultur, Marke.
  • 14. Komplexes einfach machen: gute Usability führt zur nachhaltigen Nutzung und zum Return on Invest neu eingesetzter Technologien.
  • 15. Nicht vergessen: Spieltrieb/-mechaniken und Offline-Anerkennung!
  • 16. Vielen Dank den Photographen: http://www.flickr.com/photos/30350770@N06/2841755953/sizes/o/ http://www.flickr.com/photos/timothymorgan/24822345/sizes/l/ http://www.flickr.com/photos/jzakariya/374212651/sizes/l/ http://www.flickr.com/photos/42371658@N00/449079982/sizes/l/ http://www.flickr.com/photos/derkt/1419793862/sizes/l/ http://www.flickr.com/photos/brapke/226101874/sizes/l/ http://www.flickr.com/photos/heathbar/2443167057/sizes/o/ http://www.flickr.com/photos/budslife/1771179517/sizes/o/ http://www.flickr.com/photos/vizzzual-dot-com/2226095398/sizes/l/
  • 17.