SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Eigenbetrieb
IT-Dienstleistungen
Landeshauptstadt
Dresden
Datenintegration für Parkplätze, Museen und Schulen
Smart City Dresden
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 2
Landeshauptstadt
Dresden
Das Unternehmen
◼ Eigenbetrieb IT-Dienstleitungen der LHD – EB IT
◼ Gegründet 2005
◼ IT- und TK-Dienstleiter für die Stadt Dresden
◼ Endgerätemanagement, Betrieb der Rechenzentren und des
Datennetzes, Durchführung von IT-Projekten, IT-
Applicationmanangement , Weiterentwicklung IT und TK usw.….
◼ Ca. 150 Mitarbeiter
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 3
Landeshauptstadt
Dresden
Das Projekt dresden.de
Neugestaltung der Internetauftritts von dresden.de (2014-2015):
◼ Komplett neue Website inklusive Design, Layout, CMS
◼ Nun auch Betreuung der Website (vorher hauptsächl. Hosting)
◼ UmsetzungMigration verschiedener Anwendungsfälle auf
dresden.de
◼ Datentransfer aus Fachanwendungen nach dresden.de z.B.
Parkinformationssystemdaten, Grundwasserstände, Schuldaten
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 4
Landeshauptstadt
Dresden
Die Ausgangssituation: Datentransfer
Server
Dresden.de
Schulen
(MSSQL)
Museen
(Website,
XML)
„Picture“
(REST-API)
Parkinfo-
system
(File, XML)
weitere …Internet
Dresden.de vom Intranet
durch Firewall getrennt
◼ Viele Datenquellen im
Intranet (Freischaltung!)
◼ Einige Datenquellen auch
in der DMZ/Internet
◼ Steuerung durch Crontab,
Ausführung von
Shellskripten
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 5
Landeshauptstadt
Dresden
Firewall
Der Datentransfer mit Transconnect
Internet
Steuerung der Datentransfers
durch Transconnect
◼ Interne Quellen direkt
◼ Externe Quellen werden
von dresden.de
angesprochen, aber über
Transconnect gesteuert
durch ssh Zugriff von
Transconnect aus
Transconnect
Linux
Datenquellen
Intranet
Server
Dresden.de
Linux
Datenquellen
DMZ/Internet
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 6
Landeshauptstadt
Dresden
Umsetzung
◼ Um möglichst einfach auf Filessystemressourcen der dresden.de
Server (Ubuntu) zuzugreifen wird sshfs (FUSE) genutzt, ssh
Verbindung kann direkt gemountet werden.
◼ Nutzung der Filesystemadapter von Transconnect für direkten
Zugriff auf Files auf dresden.de → Vereinfachung
◼ Erarbeitung der Aufgaben durch bisherige Erfahrung mit TC,
durch ProdukthandbuchDokumentation und bei Fehlern in
Zusammenarbeit mit dem Support der SQL AG
◼ Schrittweise Umsetzung der Anforderungen des Projektes
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 7
Landeshauptstadt
Dresden
Beispiel Parkinformationssystem
Übertragung der aktuellen Belegungsdaten sowie
Trendinformationen aus dem Parkinfosystem im Minutentakt
◼ Kopie des aktuellen Files über ssh (zeitgesteuerte Aufgabe)
◼ XML-File wird eingelesen, verarbeitet und in die Datenbank
dddep und die Datenbank des Themenstadtplans übertragen
(Routing mit Lookups)
◼Alle 7 Minuten erfolgt ein Versand der Daten per Mail an einen
externen Partner (Zeitgesteuerte Aufgabe + Routing)
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 8
Landeshauptstadt
Dresden
Beispiel Anliegenimport aus Picture
Informationen der in Picture hinterlegten Prozesse werden für die
Veröffentlichung auf dresden.de übertragen
◼ Eigenentwickelte Aufgabe, da Bearbeitung und Inhalt sehr
speziell und komplex (zeitgesteuerte Aufgabe)
◼ Die Daten werden aus der REST-API von Picture abgerufen und
dann verarbeitet.
◼ Im Anschluss erfolgt eine Veröffentlichung auf dresden.de und in
der D115 Wissensbasis.
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 9
Landeshauptstadt
Dresden
Und mehr…
◼ Wetterdaten, Grundwasserspiegel, Elbepegel,
Organisationsdaten der Stadtverwaltung immer aktuell auf
dresden.de
◼ Datenübertragungen von Schulen und Museen nach dresden.de
◼ Datenübertragungen und –abgleiche zwischen dresden.de und
dem Themenstadtplan
◼ Datenabgleich der Kontaktformulare auf dresden.de u. weitere
◼ Insgesamt 24 Zeigesteuerte Aufgaben (gut 6000 bis 7000
Nachrichten am Tag allein für dresden.de)
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 10
Landeshauptstadt
Dresden
Vorteile durch Transconnect
◼ Ein zentraler Punkt für alle Schnittstellen.
◼ Damit übersichtlicher als die bisherige Lösung durch Crontab und
Shellskripte, besseres Monitoring, erleichterte Fehlersuche
◼ Viele Adapter-/Schnittstellentypen sind im Kernprodukt schon
enthalten
◼ Gute Performance und guter Support
◼ Bei Entwicklung eigener Aufgaben bringt TC die immensen
Möglichkeiten von Java mit.
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 11
Landeshauptstadt
Dresden
Ergebnis des Projektes
◼ Pünktliche Fertigstellung!
◼ Google eTown Award 2015 an Dresden
◼ Ein Stück weiter Richtung Smart City
◼ Betrieb der Schnittstellen mit Transconnect bis heute
◼ Es kommen pro Jahr immer einige Aufgaben für TC hinzu.
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 12
Landeshauptstadt
Dresden
Abseits von dresden.de
◼ Transconnect seit 2004 im Einsatz
◼ ca. 85 aktive Jobs
◼ Angesprochene Systeme: SAP RFC, Notes-DBs, Datenbanken
(MySQL, PostgreSQL, MSSQL, ORACLE), Filesystem
(Unix/Windows) , HTTP(eingehend/ausgehend) usw.
◼ Einsatz: z.B. Schnittstelle Notes/eBuero mit DMS, Datentransfers
zw. Datenbanken, Abfragen über HTTP zum Abruf von Daten aus
SAP etc....
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 13
Landeshauptstadt
Dresden
Vielen Dank!
Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden
Folie: 14
Landeshauptstadt
Dresden
Kontakt
◼ Christian Marx
Landeshauptstadt Dresden
Eigenbetrieb IT-Dienstleistungen
Abt. zentraler ITK-Betrieb
Sitz: St. Petersburger Str. 9, 01069 Dresden
Post: Postfach 120020, 01001 Dresden
Tel.: (03 51) 4 88 44 57
Fax: (03 51) 4 88 45 03
E-Mail: cmarx@dresden.de
Internet: www.dresden.de/ebit

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Smart City Dresden – Datenintegration für Parkplätze, Museen und Schulen (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)

Swisscom Rechenzentrum
Swisscom RechenzentrumSwisscom Rechenzentrum
datenlandkarten.at
datenlandkarten.atdatenlandkarten.at
datenlandkarten.at
Robert Seyfriedsberger
 
.NET Core Architecture (UI)
.NET Core Architecture (UI).NET Core Architecture (UI)
.NET Core Architecture (UI)
Robin Sedlaczek
 
Echtzeitvisualisierung von Twitter und Co.
Echtzeitvisualisierung von Twitter und Co.Echtzeitvisualisierung von Twitter und Co.
Echtzeitvisualisierung von Twitter und Co.
Kai Donato
 
Echtzeitvisualisierung von Twitter & Co
Echtzeitvisualisierung von Twitter & CoEchtzeitvisualisierung von Twitter & Co
Echtzeitvisualisierung von Twitter & Co
Oliver Lemm
 
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort) Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Praxistage
 
Architectures for .Net Core Applications
Architectures for .Net Core ApplicationsArchitectures for .Net Core Applications
Architectures for .Net Core Applications
Robin Sedlaczek
 
2016 pcc presse_01_dcc_ferro_archivierung_ver04
2016 pcc presse_01_dcc_ferro_archivierung_ver042016 pcc presse_01_dcc_ferro_archivierung_ver04
2016 pcc presse_01_dcc_ferro_archivierung_ver04
Ulrich Schmidt
 
DWH Modernisierung mit Data Lake, Lab und Governance
DWH Modernisierung mit Data Lake, Lab und GovernanceDWH Modernisierung mit Data Lake, Lab und Governance
DWH Modernisierung mit Data Lake, Lab und Governance
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierungd.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
bhoeck
 
Modern Data Stack – Buzzword oder echter Game-Changer?
Modern Data Stack – Buzzword oder echter Game-Changer?Modern Data Stack – Buzzword oder echter Game-Changer?
Modern Data Stack – Buzzword oder echter Game-Changer?
Fabian Hardt
 
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
Stadt Wien
 
D-Grid IaaS Vorstellung
D-Grid IaaS VorstellungD-Grid IaaS Vorstellung
D-Grid IaaS Vorstellung
Stefan Freitag
 
Push-Benachrichtigungen in SharePoint via SignalR
Push-Benachrichtigungen in SharePoint via SignalRPush-Benachrichtigungen in SharePoint via SignalR
Push-Benachrichtigungen in SharePoint via SignalR
Christian Heindel
 
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?Wird das Datacenter künstlich-intelligent?
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?
Jesus Villar-Rodriguez
 

Ähnlich wie Smart City Dresden – Datenintegration für Parkplätze, Museen und Schulen (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018) (20)

Swisscom Rechenzentrum
Swisscom RechenzentrumSwisscom Rechenzentrum
Swisscom Rechenzentrum
 
datenlandkarten.at
datenlandkarten.atdatenlandkarten.at
datenlandkarten.at
 
Dynamic linq
Dynamic linqDynamic linq
Dynamic linq
 
.NET Core Architecture (UI)
.NET Core Architecture (UI).NET Core Architecture (UI)
.NET Core Architecture (UI)
 
Echtzeitvisualisierung von Twitter und Co.
Echtzeitvisualisierung von Twitter und Co.Echtzeitvisualisierung von Twitter und Co.
Echtzeitvisualisierung von Twitter und Co.
 
Echtzeitvisualisierung von Twitter & Co
Echtzeitvisualisierung von Twitter & CoEchtzeitvisualisierung von Twitter & Co
Echtzeitvisualisierung von Twitter & Co
 
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort) Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
Andreas Steinbach (ÖBB DLG), Ronald Körsgen (Syncsort)
 
Architectures for .Net Core Applications
Architectures for .Net Core ApplicationsArchitectures for .Net Core Applications
Architectures for .Net Core Applications
 
2016 pcc presse_01_dcc_ferro_archivierung_ver04
2016 pcc presse_01_dcc_ferro_archivierung_ver042016 pcc presse_01_dcc_ferro_archivierung_ver04
2016 pcc presse_01_dcc_ferro_archivierung_ver04
 
DWH Modernisierung mit Data Lake, Lab und Governance
DWH Modernisierung mit Data Lake, Lab und GovernanceDWH Modernisierung mit Data Lake, Lab und Governance
DWH Modernisierung mit Data Lake, Lab und Governance
 
Cloud Computing
Cloud ComputingCloud Computing
Cloud Computing
 
Lebenslauf
LebenslaufLebenslauf
Lebenslauf
 
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierungd.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
d.velop ecspand entscheidet sich für SemTalk zur SharePoint-Modellierung
 
Profil daniel boogaerts
Profil daniel boogaertsProfil daniel boogaerts
Profil daniel boogaerts
 
Modern Data Stack – Buzzword oder echter Game-Changer?
Modern Data Stack – Buzzword oder echter Game-Changer?Modern Data Stack – Buzzword oder echter Game-Changer?
Modern Data Stack – Buzzword oder echter Game-Changer?
 
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
41. Open Data MeetUp & Talk Stadt Wien
 
D-Grid IaaS Vorstellung
D-Grid IaaS VorstellungD-Grid IaaS Vorstellung
D-Grid IaaS Vorstellung
 
Push-Benachrichtigungen in SharePoint via SignalR
Push-Benachrichtigungen in SharePoint via SignalRPush-Benachrichtigungen in SharePoint via SignalR
Push-Benachrichtigungen in SharePoint via SignalR
 
Projektmanagement
ProjektmanagementProjektmanagement
Projektmanagement
 
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?Wird das Datacenter künstlich-intelligent?
Wird das Datacenter künstlich-intelligent?
 

Mehr von SQL Projekt AG

TRANSCONNECT 2.3.2 product presentation
TRANSCONNECT  2.3.2 product presentationTRANSCONNECT  2.3.2 product presentation
TRANSCONNECT 2.3.2 product presentation
SQL Projekt AG
 
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrino
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrinoSo geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrino
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrino
SQL Projekt AG
 
Business Platform 3DEXPERIENCE 2019
Business Platform 3DEXPERIENCE 2019Business Platform 3DEXPERIENCE 2019
Business Platform 3DEXPERIENCE 2019
SQL Projekt AG
 
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
SQL Projekt AG
 
TRANSCONNECT® als Rückgrat für die Industrie 4.0 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2...
TRANSCONNECT® als Rückgrat für die Industrie 4.0 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2...TRANSCONNECT® als Rückgrat für die Industrie 4.0 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2...
TRANSCONNECT® als Rückgrat für die Industrie 4.0 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2...
SQL Projekt AG
 
TRANSCONNECT® als Integrationslayer in einem Master-Data-Management-Projekt (...
TRANSCONNECT® als Integrationslayer in einem Master-Data-Management-Projekt (...TRANSCONNECT® als Integrationslayer in einem Master-Data-Management-Projekt (...
TRANSCONNECT® als Integrationslayer in einem Master-Data-Management-Projekt (...
SQL Projekt AG
 
Produkt-RoadMap 2019ff. (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Produkt-RoadMap 2019ff. (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)Produkt-RoadMap 2019ff. (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Produkt-RoadMap 2019ff. (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
SQL Projekt AG
 
Neuerungen in der TRANSCONNECT® Version 2.3.2 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Neuerungen in der TRANSCONNECT® Version 2.3.2 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)Neuerungen in der TRANSCONNECT® Version 2.3.2 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Neuerungen in der TRANSCONNECT® Version 2.3.2 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
SQL Projekt AG
 
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
SQL Projekt AG
 
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
SQL Projekt AG
 
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
SQL Projekt AG
 
Begrüßung & Eröffnungsvortrag (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Begrüßung & Eröffnungsvortrag (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)Begrüßung & Eröffnungsvortrag (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Begrüßung & Eröffnungsvortrag (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
SQL Projekt AG
 
TRANSCONNECT® Whitepaper DE
TRANSCONNECT® Whitepaper DETRANSCONNECT® Whitepaper DE
TRANSCONNECT® Whitepaper DE
SQL Projekt AG
 
Whitepaper TRANSCONNECT - EN | SQL Projekt AG
Whitepaper TRANSCONNECT - EN | SQL Projekt AG Whitepaper TRANSCONNECT - EN | SQL Projekt AG
Whitepaper TRANSCONNECT - EN | SQL Projekt AG
SQL Projekt AG
 
Produktblatt TRANSCONNECT - DE | SQL Projekt AG
Produktblatt TRANSCONNECT - DE | SQL Projekt AGProduktblatt TRANSCONNECT - DE | SQL Projekt AG
Produktblatt TRANSCONNECT - DE | SQL Projekt AG
SQL Projekt AG
 
Product Presentation IIoT-SAP TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
Product Presentation IIoT-SAP TRANSCONNECT 2.3.0 - ENProduct Presentation IIoT-SAP TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
Product Presentation IIoT-SAP TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
SQL Projekt AG
 
Product Presentation TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
Product Presentation TRANSCONNECT 2.3.0 - ENProduct Presentation TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
Product Presentation TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
SQL Projekt AG
 
7) Produkt-RoadMap TRANSCONNECT® - TRANSCONNECT®-Tag 2017
7) Produkt-RoadMap TRANSCONNECT® - TRANSCONNECT®-Tag 20177) Produkt-RoadMap TRANSCONNECT® - TRANSCONNECT®-Tag 2017
7) Produkt-RoadMap TRANSCONNECT® - TRANSCONNECT®-Tag 2017
SQL Projekt AG
 
5) Das neue TRANSCONNECT®-Release 2.3.1 - TRANSCONNECT®-Tag 2017
5) Das neue TRANSCONNECT®-Release 2.3.1 - TRANSCONNECT®-Tag 2017 5) Das neue TRANSCONNECT®-Release 2.3.1 - TRANSCONNECT®-Tag 2017
5) Das neue TRANSCONNECT®-Release 2.3.1 - TRANSCONNECT®-Tag 2017
SQL Projekt AG
 
4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017
4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017 4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017
4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017
SQL Projekt AG
 

Mehr von SQL Projekt AG (20)

TRANSCONNECT 2.3.2 product presentation
TRANSCONNECT  2.3.2 product presentationTRANSCONNECT  2.3.2 product presentation
TRANSCONNECT 2.3.2 product presentation
 
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrino
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrinoSo geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrino
So geht digital - agil zur digitalen Fertigung - mafrino
 
Business Platform 3DEXPERIENCE 2019
Business Platform 3DEXPERIENCE 2019Business Platform 3DEXPERIENCE 2019
Business Platform 3DEXPERIENCE 2019
 
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
 
TRANSCONNECT® als Rückgrat für die Industrie 4.0 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2...
TRANSCONNECT® als Rückgrat für die Industrie 4.0 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2...TRANSCONNECT® als Rückgrat für die Industrie 4.0 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2...
TRANSCONNECT® als Rückgrat für die Industrie 4.0 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2...
 
TRANSCONNECT® als Integrationslayer in einem Master-Data-Management-Projekt (...
TRANSCONNECT® als Integrationslayer in einem Master-Data-Management-Projekt (...TRANSCONNECT® als Integrationslayer in einem Master-Data-Management-Projekt (...
TRANSCONNECT® als Integrationslayer in einem Master-Data-Management-Projekt (...
 
Produkt-RoadMap 2019ff. (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Produkt-RoadMap 2019ff. (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)Produkt-RoadMap 2019ff. (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Produkt-RoadMap 2019ff. (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
 
Neuerungen in der TRANSCONNECT® Version 2.3.2 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Neuerungen in der TRANSCONNECT® Version 2.3.2 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)Neuerungen in der TRANSCONNECT® Version 2.3.2 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Neuerungen in der TRANSCONNECT® Version 2.3.2 (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
 
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
 
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
DSGVO-konform arbeiten mit TRANSCONNECT® und intergator (TRANSCONNECT®-ANWEND...
 
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
Automatisierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des Landratsamtes Meißen (...
 
Begrüßung & Eröffnungsvortrag (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Begrüßung & Eröffnungsvortrag (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)Begrüßung & Eröffnungsvortrag (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
Begrüßung & Eröffnungsvortrag (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)
 
TRANSCONNECT® Whitepaper DE
TRANSCONNECT® Whitepaper DETRANSCONNECT® Whitepaper DE
TRANSCONNECT® Whitepaper DE
 
Whitepaper TRANSCONNECT - EN | SQL Projekt AG
Whitepaper TRANSCONNECT - EN | SQL Projekt AG Whitepaper TRANSCONNECT - EN | SQL Projekt AG
Whitepaper TRANSCONNECT - EN | SQL Projekt AG
 
Produktblatt TRANSCONNECT - DE | SQL Projekt AG
Produktblatt TRANSCONNECT - DE | SQL Projekt AGProduktblatt TRANSCONNECT - DE | SQL Projekt AG
Produktblatt TRANSCONNECT - DE | SQL Projekt AG
 
Product Presentation IIoT-SAP TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
Product Presentation IIoT-SAP TRANSCONNECT 2.3.0 - ENProduct Presentation IIoT-SAP TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
Product Presentation IIoT-SAP TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
 
Product Presentation TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
Product Presentation TRANSCONNECT 2.3.0 - ENProduct Presentation TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
Product Presentation TRANSCONNECT 2.3.0 - EN
 
7) Produkt-RoadMap TRANSCONNECT® - TRANSCONNECT®-Tag 2017
7) Produkt-RoadMap TRANSCONNECT® - TRANSCONNECT®-Tag 20177) Produkt-RoadMap TRANSCONNECT® - TRANSCONNECT®-Tag 2017
7) Produkt-RoadMap TRANSCONNECT® - TRANSCONNECT®-Tag 2017
 
5) Das neue TRANSCONNECT®-Release 2.3.1 - TRANSCONNECT®-Tag 2017
5) Das neue TRANSCONNECT®-Release 2.3.1 - TRANSCONNECT®-Tag 2017 5) Das neue TRANSCONNECT®-Release 2.3.1 - TRANSCONNECT®-Tag 2017
5) Das neue TRANSCONNECT®-Release 2.3.1 - TRANSCONNECT®-Tag 2017
 
4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017
4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017 4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017
4) Innovationen hinterm Tellerrand - TRANSCONNECT-Tag 2017
 

Smart City Dresden – Datenintegration für Parkplätze, Museen und Schulen (TRANSCONNECT®-ANWENDERTAG 2018)

  • 2. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 2 Landeshauptstadt Dresden Das Unternehmen ◼ Eigenbetrieb IT-Dienstleitungen der LHD – EB IT ◼ Gegründet 2005 ◼ IT- und TK-Dienstleiter für die Stadt Dresden ◼ Endgerätemanagement, Betrieb der Rechenzentren und des Datennetzes, Durchführung von IT-Projekten, IT- Applicationmanangement , Weiterentwicklung IT und TK usw.…. ◼ Ca. 150 Mitarbeiter
  • 3. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 3 Landeshauptstadt Dresden Das Projekt dresden.de Neugestaltung der Internetauftritts von dresden.de (2014-2015): ◼ Komplett neue Website inklusive Design, Layout, CMS ◼ Nun auch Betreuung der Website (vorher hauptsächl. Hosting) ◼ UmsetzungMigration verschiedener Anwendungsfälle auf dresden.de ◼ Datentransfer aus Fachanwendungen nach dresden.de z.B. Parkinformationssystemdaten, Grundwasserstände, Schuldaten
  • 4. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 4 Landeshauptstadt Dresden Die Ausgangssituation: Datentransfer Server Dresden.de Schulen (MSSQL) Museen (Website, XML) „Picture“ (REST-API) Parkinfo- system (File, XML) weitere …Internet Dresden.de vom Intranet durch Firewall getrennt ◼ Viele Datenquellen im Intranet (Freischaltung!) ◼ Einige Datenquellen auch in der DMZ/Internet ◼ Steuerung durch Crontab, Ausführung von Shellskripten
  • 5. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 5 Landeshauptstadt Dresden Firewall Der Datentransfer mit Transconnect Internet Steuerung der Datentransfers durch Transconnect ◼ Interne Quellen direkt ◼ Externe Quellen werden von dresden.de angesprochen, aber über Transconnect gesteuert durch ssh Zugriff von Transconnect aus Transconnect Linux Datenquellen Intranet Server Dresden.de Linux Datenquellen DMZ/Internet
  • 6. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 6 Landeshauptstadt Dresden Umsetzung ◼ Um möglichst einfach auf Filessystemressourcen der dresden.de Server (Ubuntu) zuzugreifen wird sshfs (FUSE) genutzt, ssh Verbindung kann direkt gemountet werden. ◼ Nutzung der Filesystemadapter von Transconnect für direkten Zugriff auf Files auf dresden.de → Vereinfachung ◼ Erarbeitung der Aufgaben durch bisherige Erfahrung mit TC, durch ProdukthandbuchDokumentation und bei Fehlern in Zusammenarbeit mit dem Support der SQL AG ◼ Schrittweise Umsetzung der Anforderungen des Projektes
  • 7. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 7 Landeshauptstadt Dresden Beispiel Parkinformationssystem Übertragung der aktuellen Belegungsdaten sowie Trendinformationen aus dem Parkinfosystem im Minutentakt ◼ Kopie des aktuellen Files über ssh (zeitgesteuerte Aufgabe) ◼ XML-File wird eingelesen, verarbeitet und in die Datenbank dddep und die Datenbank des Themenstadtplans übertragen (Routing mit Lookups) ◼Alle 7 Minuten erfolgt ein Versand der Daten per Mail an einen externen Partner (Zeitgesteuerte Aufgabe + Routing)
  • 8. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 8 Landeshauptstadt Dresden Beispiel Anliegenimport aus Picture Informationen der in Picture hinterlegten Prozesse werden für die Veröffentlichung auf dresden.de übertragen ◼ Eigenentwickelte Aufgabe, da Bearbeitung und Inhalt sehr speziell und komplex (zeitgesteuerte Aufgabe) ◼ Die Daten werden aus der REST-API von Picture abgerufen und dann verarbeitet. ◼ Im Anschluss erfolgt eine Veröffentlichung auf dresden.de und in der D115 Wissensbasis.
  • 9. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 9 Landeshauptstadt Dresden Und mehr… ◼ Wetterdaten, Grundwasserspiegel, Elbepegel, Organisationsdaten der Stadtverwaltung immer aktuell auf dresden.de ◼ Datenübertragungen von Schulen und Museen nach dresden.de ◼ Datenübertragungen und –abgleiche zwischen dresden.de und dem Themenstadtplan ◼ Datenabgleich der Kontaktformulare auf dresden.de u. weitere ◼ Insgesamt 24 Zeigesteuerte Aufgaben (gut 6000 bis 7000 Nachrichten am Tag allein für dresden.de)
  • 10. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 10 Landeshauptstadt Dresden Vorteile durch Transconnect ◼ Ein zentraler Punkt für alle Schnittstellen. ◼ Damit übersichtlicher als die bisherige Lösung durch Crontab und Shellskripte, besseres Monitoring, erleichterte Fehlersuche ◼ Viele Adapter-/Schnittstellentypen sind im Kernprodukt schon enthalten ◼ Gute Performance und guter Support ◼ Bei Entwicklung eigener Aufgaben bringt TC die immensen Möglichkeiten von Java mit.
  • 11. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 11 Landeshauptstadt Dresden Ergebnis des Projektes ◼ Pünktliche Fertigstellung! ◼ Google eTown Award 2015 an Dresden ◼ Ein Stück weiter Richtung Smart City ◼ Betrieb der Schnittstellen mit Transconnect bis heute ◼ Es kommen pro Jahr immer einige Aufgaben für TC hinzu.
  • 12. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 12 Landeshauptstadt Dresden Abseits von dresden.de ◼ Transconnect seit 2004 im Einsatz ◼ ca. 85 aktive Jobs ◼ Angesprochene Systeme: SAP RFC, Notes-DBs, Datenbanken (MySQL, PostgreSQL, MSSQL, ORACLE), Filesystem (Unix/Windows) , HTTP(eingehend/ausgehend) usw. ◼ Einsatz: z.B. Schnittstelle Notes/eBuero mit DMS, Datentransfers zw. Datenbanken, Abfragen über HTTP zum Abruf von Daten aus SAP etc....
  • 13. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 13 Landeshauptstadt Dresden Vielen Dank!
  • 14. Eigenbetrieb IT-DienstleistungenSmart City Dresden Folie: 14 Landeshauptstadt Dresden Kontakt ◼ Christian Marx Landeshauptstadt Dresden Eigenbetrieb IT-Dienstleistungen Abt. zentraler ITK-Betrieb Sitz: St. Petersburger Str. 9, 01069 Dresden Post: Postfach 120020, 01001 Dresden Tel.: (03 51) 4 88 44 57 Fax: (03 51) 4 88 45 03 E-Mail: cmarx@dresden.de Internet: www.dresden.de/ebit