SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 34
Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena 
Die norwegische digitale Lernarena 
Offene digitale Lernressourcen 
Schwäbisch Gmünd 
17. November 2014 
Marion Federl 
Fachredakteurin für Norwegisch und DaF 
NDLA
Thor Heyerdahl weiterführende Schule, Larvik
Nasjonal Digital LæringsArena Norwegian Digital Learning Arena 
Inhalt 
1 Was ist die NDLA? 
2 Wie und warum NDLA? 
3 Politische und technische Herausforderungen 
4 Finanzierung 
5 Arbeitsweise/Organisationsmodell 
6 Beurteilung durch Lehrer, Schüler und externe 
Evaluationsinstanzen
Was ist die 
NDLA?
Die NDLA 
1.Eine Organisation 
Eine interkommunale Zusammenarbeit der norwegischen 
”fylkeskommuner”; 18 von 19 ”fylkeskommuner” sind an der NDLA 
mitbeteiligt 
2.Eine Lernplattform 
Eine ”offene Lernplattform”: Open-Source-Software (drupal), gratis 
zugänglicher Inhalt 
ndla.no
39 Schulfächer; neun neue Fächer unter Planung 
FYR und Deling: Plattformen für Lehrer, die Ideen und Ressourcen teilen wollen
Hintergrund 
Wann? Warum? Wie?
Norwegen 
 Bevölkerung und Fläche 
 5 Millionen Einwohner 
 385.199 km² 
 Offizielle Sprachen 
• Norwegisch (bokmål, nynorsk) 
• Samisch 
 Administrative Einteilung 
• 19 “Länder” (fylkeskommuner) 
• 430 Gemeinden 
 Schulwesen 
• Grundschule (1.-10. Schulstufe): Gemeinden 
• Weiterführende Schulen (11.-13. Schulstufe): 
fylkeskommuner
Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena 
2006: 50 Millionen Kronen 
• Bewilligung des Ministeriums für Unterricht und 
Forschung im Jahre 2006 (über das Staatsbudget) 
• Ziele 
• Die Entwicklung von digitalen Lehrmitteln für die 
weiterführenden Schulen anzutreiben 
• Die Besteller- und Produktionskompetenz der 
Länder zu verbessern 
• Auf längere Sicht: die Ausgaben der Schüler zu 
reduzieren 
• Aufforderung an die Länder, um die Finanzierung von 
konkreten Projekten anzusuchen
Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena 
2007: Gratis Lehrmittel 
«Der Unterricht an den öffentlichen weiterführenden 
Schulen oder im Lehrbetrieb ist gratis. Die Länder 
haben die Verantwortung für die Bereitstellung 
notwendiger gedruckter und digitaler Lehrmittel und 
digitaler Geräte.” 
Norwegisches Schulgesetz 
(Opplæringsloven, §3-1)
NDLA! 
•Zusammenarbeit lohnt sich 
•Ziel: digitale Lehrmittel in allen Fächern 
•Einkauf, Produktion und Distribution 
•Plattform zum Hochladen und Teilen digitaler 
Inhalte 
ndla.no Norwegian digital learning arena
12 
Offene Lernresourcen (OER) 
• Die beste Lösung , wenn man beschränkte finanzielle Mittel 
effizient ausnützen will 
• Mitwirkung, Teilung von Inhalten, Bearbeitung, 
Weiterverwendung 
• Offene Infrastruktur 
• Aktuelle und oppdaterte Resourcen 
• Einfacher Zugang 
NASJONAL DIGITAL LÆRINGSARENA
Herausforderungen
Widerstand der 
Verlage 
•Starker, fortwährender Lobbyismus 
•2010: Verklagung des Ministeriums bei der 
Überwachungsbehörde der EFTA (2014 
endgültig abgewiesen) 
”wettbewerbshindernd” 
”Monopolzustände” ”illegal”
Widerstand der Organisation 
der Sachbuchautoren 
•Norwegische Organisation der Fachautoren, 
mit 1300 Lehrbuchautoren 
•Arbeitsbedingungen und Markt für 
Lehrbuchautoren
Widerstand der Lehrer-organisationen 
”NDLA – eine 
Bedrohung für 
fachliche Qualität 
und Wahlfreiheit?” 
(Konferenz, 2009) 
•Angst vor Verlust der Wahlfreiheit bei Lehrmitteln 
•Massive Beeinflussung durch den Verlegerverband 
ndla.no Norwegian digital learning arena
Lehrmittelmarkt 
und Finanzierung der 
NDLA heute
Es gibt immer noch Schulbücher. 
Es gibt immer noch einen Lehrmittelmarkt. 
Ca. 50 Euro pro Schüler pro Jahr 
Staatliche Rahmenzuschüsse 
an die Länder
Einkauf 
Lohnausgaben 
usw.
Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena 
Dolorae natis voloratio 
Ne debit et parunt fuga. Ihitaectae 
ipsandeles verum atias eum eicitin 
ctecabo. Ut officiunt, isimus.
Technische Herausforderungen 
•Dauernde Erhöhung der Nutzerzahlen – 
neues technisches Rahmenwerk notwendig 
•Browserunabhängigkeit nødvendig 
•Muss auf Laptop, Tablet, Handy funktionieren 
•Von Flash zu html5 (h5P)
Professionalisierungsprozess 
•Professionalisierung der Bestellerkompetenz der 
”fylkeskommuner” 
•Professionalisierung von Einkaufsprozessen 
•Professionalisierung von redaktionellen 
Arbeitsprozessen
Organisationsmodell 
der NDLA
”Virtuelle Organisation” 
Dezentralisiert 
Aufsichtsrat (styre): 18 Repräsentanten 
Juridische, finanzielle und administrative 
Verantwortung 
Dreigeteiltes Organisationsmodell: Leitung, 
Produktion und administrative Stützfunktionen 
Lehrer im ganzen Land arbeiten 
als Redakteure und Redaktionsmitglieder 
(viele erfahrene Lehrmittelautoren)
Wie beurteilen 
Lehrer, Schüler und externe 
Evaluationsinstanzen 
die NDLA?
Evaluationen 
2009 Gründliche externe Evaluation der Lehrmittel 
Rambøll Management Consulting, im Auftrag des Ministeriums 
2010, 2011, 2013 Externe Evaluationen 
auf Bestellung der Leitung der NDLA; hauptsächlich Interviews mit Lehrern und 
Schülern 
2013 Externe Evaluation, sprachliche Qualität 
Norwegischer Sprachrat; Bericht: Sprachliche Qualität in schriftlichen Lehrmitteln
Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena 
Ständiger Kontakt mit 
unseren Nutzern 
• Pilotklassen 
• Workshops für Lehrer 
• Schulbesuche 
• Lehrer als “Fach-Ansprechperson” 
• Kontakt via ndla.no
Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena 
Vergleich Lehrbuch-NDLA 
Thema: Barockliteratur 
November 2014, 
• Norwegischklasse, 12. Schulstufe 
• Umfrage im LMS, November 2014 
• Anonyme Beantwortung 
• Offene und geschlossene Fragen 
• Das Beste an der NDLA 
• Das Beste am Buch 
• Kombination NDLA und Buch 
• Wenn du wählen müsstest … 
• Konkrete Begründungen
Vorteile Buch 
•Leicht erkennbare Struktur, 
übersichtlich 
•Sehr gründliche Darstellung 
des Lehrstoffs 
•Offline arbeiten möglich 
•Viele gute Texte 
•Weniger anstrengend, 
längere Texte zu lesen 
•Keine ”Versuchungen” (FB, 
Spiele, Schach-WM usw.) 
Vorteile NDLA 
• Leichter verständliche 
Darstellung des Lehrstoffs 
• Interaktive, multimodale 
Darstellung wirkt 
motivierend 
• Leichterer Schulrucksack! 
• Lehrstoff für alle drei Jahre 
zugänglich 
• Annotierungen, 
Markierungen möglich
2/1 
- 
4/3 
+/- 
6/5 
+ 
Geschlossene Fragen 
NDLA – (leicht)verständliche Sprache 0% 13% 87% 
Buch – (leicht)verständliche Sprache 17,4% 60,9% 21,7% 
NDLA – Übersichtlichkeit, Struktur 4,3% 30,4% 65,2% 
Buch – Übersichtlichkeit, Struktur 0% 73,9% 26,1% 
NDLA – Literaturauswahl 4,3% 43,5% 52,2% 
Buch – Literaturauswahl 0% 65,2% 34,8% 
NDLA – lehrreich 0% 17,4% 82,6% 
Buch – lehrreich 21,7% 47,8% 30,4% 
”Finde NDLA motivierend” 4,3% 30,4% 65,2% 
”Finde Buch motivierend” 65,2% 34,8% 0% 
Die meisten Schüler wünschen sich sowohl Buch als NDLA, aber wenn sie nur ein 
Lehrmittel wählen müssten, würden die meisten NDLA bevorzugen.
Steigende Nutzerzahlen 
Nasjonal digital læringsarena ndla.no Norwegian digital learning arena
Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena 
2014 
Montag 4.11.2014: Neuer Rekord! 
51.105 unike Nutzer 
Ca. 30 % höhere Nutzerzahlen als 2013
Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena 
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Crear una "lovemark". Uzink. Value Innovation.
Crear una "lovemark". Uzink. Value Innovation.Crear una "lovemark". Uzink. Value Innovation.
Crear una "lovemark". Uzink. Value Innovation.Santiago González
 
Karrieredagavis 2009
Karrieredagavis   2009Karrieredagavis   2009
Karrieredagavis 2009stofa86
 
Ciências humanas e suas tecnologias gabarito
Ciências humanas e suas tecnologias gabaritoCiências humanas e suas tecnologias gabarito
Ciências humanas e suas tecnologias gabaritofsolidaria
 
1108 Sapag Ev Proy Foll C
1108 Sapag Ev Proy Foll C1108 Sapag Ev Proy Foll C
1108 Sapag Ev Proy Foll Crolivares1983
 
Jarrin arte-barroco
Jarrin arte-barrocoJarrin arte-barroco
Jarrin arte-barrocoviviale19
 
GDSF India
GDSF IndiaGDSF India
GDSF IndiaSyd Mj
 
Seguimiento de dependientes del alcohol yo de la cocaína después de su salida...
Seguimiento de dependientes del alcohol yo de la cocaína después de su salida...Seguimiento de dependientes del alcohol yo de la cocaína después de su salida...
Seguimiento de dependientes del alcohol yo de la cocaína después de su salida...David Saavedra Pino
 
Análisis de ingeniería usando cosmos exposicon
Análisis de ingeniería usando cosmos exposiconAnálisis de ingeniería usando cosmos exposicon
Análisis de ingeniería usando cosmos exposiconmecanicadefluidos
 
8 AnµLisis De La Pel÷Cula Toma Mi Mano
8 AnµLisis De La Pel÷Cula Toma Mi Mano8 AnµLisis De La Pel÷Cula Toma Mi Mano
8 AnµLisis De La Pel÷Cula Toma Mi Manotunegocioweb
 
The Evolution of Hitchhiking
The Evolution of HitchhikingThe Evolution of Hitchhiking
The Evolution of Hitchhikingelfenwick
 
Maybelline
MaybellineMaybelline
Maybellinemyshelle
 
Digital Tierra nº 12 Junio de 2016
Digital Tierra nº 12 Junio de 2016Digital Tierra nº 12 Junio de 2016
Digital Tierra nº 12 Junio de 2016Ejército de Tierra
 
Comodo Overview Presentation Read Only
Comodo Overview Presentation Read OnlyComodo Overview Presentation Read Only
Comodo Overview Presentation Read OnlyJayHicks
 
FOREVER 21 - MODA
FOREVER 21 - MODA FOREVER 21 - MODA
FOREVER 21 - MODA kadaniesede
 
Grupo 5-leyes de newton-ejercicios
Grupo 5-leyes de newton-ejerciciosGrupo 5-leyes de newton-ejercicios
Grupo 5-leyes de newton-ejerciciosetubay
 

Andere mochten auch (20)

Manuel María: animais
Manuel María: animaisManuel María: animais
Manuel María: animais
 
Crear una "lovemark". Uzink. Value Innovation.
Crear una "lovemark". Uzink. Value Innovation.Crear una "lovemark". Uzink. Value Innovation.
Crear una "lovemark". Uzink. Value Innovation.
 
Spanish blade book600 1
Spanish blade book600 1Spanish blade book600 1
Spanish blade book600 1
 
Karrieredagavis 2009
Karrieredagavis   2009Karrieredagavis   2009
Karrieredagavis 2009
 
Ciências humanas e suas tecnologias gabarito
Ciências humanas e suas tecnologias gabaritoCiências humanas e suas tecnologias gabarito
Ciências humanas e suas tecnologias gabarito
 
1108 Sapag Ev Proy Foll C
1108 Sapag Ev Proy Foll C1108 Sapag Ev Proy Foll C
1108 Sapag Ev Proy Foll C
 
Jarrin arte-barroco
Jarrin arte-barrocoJarrin arte-barroco
Jarrin arte-barroco
 
GDSF India
GDSF IndiaGDSF India
GDSF India
 
Seguimiento de dependientes del alcohol yo de la cocaína después de su salida...
Seguimiento de dependientes del alcohol yo de la cocaína después de su salida...Seguimiento de dependientes del alcohol yo de la cocaína después de su salida...
Seguimiento de dependientes del alcohol yo de la cocaína después de su salida...
 
Programa de Preparación a la Certificación del Examen PMP®
Programa de Preparación a la Certificación del Examen PMP®Programa de Preparación a la Certificación del Examen PMP®
Programa de Preparación a la Certificación del Examen PMP®
 
Análisis de ingeniería usando cosmos exposicon
Análisis de ingeniería usando cosmos exposiconAnálisis de ingeniería usando cosmos exposicon
Análisis de ingeniería usando cosmos exposicon
 
1. mitocondria sirtuinas-rapamicina y envejecimento
1. mitocondria sirtuinas-rapamicina y envejecimento 1. mitocondria sirtuinas-rapamicina y envejecimento
1. mitocondria sirtuinas-rapamicina y envejecimento
 
8 AnµLisis De La Pel÷Cula Toma Mi Mano
8 AnµLisis De La Pel÷Cula Toma Mi Mano8 AnµLisis De La Pel÷Cula Toma Mi Mano
8 AnµLisis De La Pel÷Cula Toma Mi Mano
 
The Evolution of Hitchhiking
The Evolution of HitchhikingThe Evolution of Hitchhiking
The Evolution of Hitchhiking
 
Maybelline
MaybellineMaybelline
Maybelline
 
Digital Tierra nº 12 Junio de 2016
Digital Tierra nº 12 Junio de 2016Digital Tierra nº 12 Junio de 2016
Digital Tierra nº 12 Junio de 2016
 
Comodo Overview Presentation Read Only
Comodo Overview Presentation Read OnlyComodo Overview Presentation Read Only
Comodo Overview Presentation Read Only
 
FOREVER 21 - MODA
FOREVER 21 - MODA FOREVER 21 - MODA
FOREVER 21 - MODA
 
Tourette Tratamiento
Tourette TratamientoTourette Tratamiento
Tourette Tratamiento
 
Grupo 5-leyes de newton-ejercicios
Grupo 5-leyes de newton-ejerciciosGrupo 5-leyes de newton-ejercicios
Grupo 5-leyes de newton-ejercicios
 

Ähnlich wie Die norwegische digitale Lernarena Offene digitale Lernressourcen

Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für BibliothekenTrends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Präsentation Herbert Jancke
Präsentation Herbert JanckePräsentation Herbert Jancke
Präsentation Herbert JanckeRingo Plöger
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Martin Ebner
 
eCoaches und eLearning: Wissenstransfer in der Eifel
eCoaches und eLearning: Wissenstransfer in der EifeleCoaches und eLearning: Wissenstransfer in der Eifel
eCoaches und eLearning: Wissenstransfer in der EifelRealizing Progress
 
Herausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenHerausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und OnlinetrainingSpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und OnlinetrainingSpeakApps Project
 
Lehr- und Lernunterlagen als E-Books - Übersicht über weltweite Initiativen
Lehr- und Lernunterlagen als E-Books - Übersicht über weltweite InitiativenLehr- und Lernunterlagen als E-Books - Übersicht über weltweite Initiativen
Lehr- und Lernunterlagen als E-Books - Übersicht über weltweite InitiativenEducational Technology
 
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) BibliothekenHerausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Öffentliche Wissensressourcen: OER in der Öffentlichen Verwaltung
Öffentliche Wissensressourcen: OER in der Öffentlichen Verwaltung Öffentliche Wissensressourcen: OER in der Öffentlichen Verwaltung
Öffentliche Wissensressourcen: OER in der Öffentlichen Verwaltung Jan Pawlowski
 
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...opendiscoveryspace
 
ODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffgODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffgMomonika
 
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
 
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...svlaemi
 
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernenLearnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernenlearnify
 
Die Schulbibliothek - Klassenzimmer des 21. Jahrhunderts. Praesentation fuer ...
Die Schulbibliothek - Klassenzimmer des 21. Jahrhunderts. Praesentation fuer ...Die Schulbibliothek - Klassenzimmer des 21. Jahrhunderts. Praesentation fuer ...
Die Schulbibliothek - Klassenzimmer des 21. Jahrhunderts. Praesentation fuer ...Guenter K. Schlamp
 
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...Andrea Lißner
 
Was sind die großen Fragen im Bildungsbereich und welchen Beitrag kann OER da...
Was sind die großen Fragen im Bildungsbereich und welchen Beitrag kann OER da...Was sind die großen Fragen im Bildungsbereich und welchen Beitrag kann OER da...
Was sind die großen Fragen im Bildungsbereich und welchen Beitrag kann OER da...Dominic Orr
 
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_KumarCoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_KumarSwapna Kumar
 

Ähnlich wie Die norwegische digitale Lernarena Offene digitale Lernressourcen (20)

Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für BibliothekenTrends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
 
Edulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 NordEdulabs OERCamp 17 Nord
Edulabs OERCamp 17 Nord
 
Präsentation Herbert Jancke
Präsentation Herbert JanckePräsentation Herbert Jancke
Präsentation Herbert Jancke
 
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
Methoden und Werkzeuge zur didaktischen technologiegestützten Umsetzung von ...
 
Ingo Blees, Luca Mollenhauer: Digitale Bildung mit OER - Information, Transfe...
Ingo Blees, Luca Mollenhauer: Digitale Bildung mit OER - Information, Transfe...Ingo Blees, Luca Mollenhauer: Digitale Bildung mit OER - Information, Transfe...
Ingo Blees, Luca Mollenhauer: Digitale Bildung mit OER - Information, Transfe...
 
eCoaches und eLearning: Wissenstransfer in der Eifel
eCoaches und eLearning: Wissenstransfer in der EifeleCoaches und eLearning: Wissenstransfer in der Eifel
eCoaches und eLearning: Wissenstransfer in der Eifel
 
Herausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenHerausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für Bibliotheken
 
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und OnlinetrainingSpeakApps Workshop und Onlinetraining
SpeakApps Workshop und Onlinetraining
 
Lehr- und Lernunterlagen als E-Books - Übersicht über weltweite Initiativen
Lehr- und Lernunterlagen als E-Books - Übersicht über weltweite InitiativenLehr- und Lernunterlagen als E-Books - Übersicht über weltweite Initiativen
Lehr- und Lernunterlagen als E-Books - Übersicht über weltweite Initiativen
 
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) BibliothekenHerausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
 
Öffentliche Wissensressourcen: OER in der Öffentlichen Verwaltung
Öffentliche Wissensressourcen: OER in der Öffentlichen Verwaltung Öffentliche Wissensressourcen: OER in der Öffentlichen Verwaltung
Öffentliche Wissensressourcen: OER in der Öffentlichen Verwaltung
 
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
ODS presentation by BMUKK (Monika Moises) at the Austrian national informatio...
 
ODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffgODS Praxisbericht Infotag ffg
ODS Praxisbericht Infotag ffg
 
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...
„Gemeinsam sind wir stärker“… - Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperat...
 
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...
Erzielte Synergien beim Aufbau eines kooperativ betriebenen Systems zur digit...
 
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernenLearnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
Learnify Schweiz - vernetzt, digital & individuell lernen
 
Die Schulbibliothek - Klassenzimmer des 21. Jahrhunderts. Praesentation fuer ...
Die Schulbibliothek - Klassenzimmer des 21. Jahrhunderts. Praesentation fuer ...Die Schulbibliothek - Klassenzimmer des 21. Jahrhunderts. Praesentation fuer ...
Die Schulbibliothek - Klassenzimmer des 21. Jahrhunderts. Praesentation fuer ...
 
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
Workshop: Pixel statt Kreide: E-Portfolios als Werkzeug für deutsch-afrikanis...
 
Was sind die großen Fragen im Bildungsbereich und welchen Beitrag kann OER da...
Was sind die großen Fragen im Bildungsbereich und welchen Beitrag kann OER da...Was sind die großen Fragen im Bildungsbereich und welchen Beitrag kann OER da...
Was sind die großen Fragen im Bildungsbereich und welchen Beitrag kann OER da...
 
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_KumarCoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
CoP_und_Lernraeume_GMW2014_Arnold_Kumar
 

Mehr von NDLA

Årsmelding NDLA 2022
Årsmelding NDLA 2022Årsmelding NDLA 2022
Årsmelding NDLA 2022NDLA
 
NDLA-årsmelding 2021
NDLA-årsmelding 2021NDLA-årsmelding 2021
NDLA-årsmelding 2021NDLA
 
Doping i samfunnet
Doping i samfunnetDoping i samfunnet
Doping i samfunnetNDLA
 
Teknikkar i serveringsfaget, nn
Teknikkar i serveringsfaget, nnTeknikkar i serveringsfaget, nn
Teknikkar i serveringsfaget, nnNDLA
 
Teknikker i serveringsfaget, bm
Teknikker i serveringsfaget, bmTeknikker i serveringsfaget, bm
Teknikker i serveringsfaget, bmNDLA
 
Kjøtt - presentasjon - Restaurant og matfag Vg1
Kjøtt - presentasjon - Restaurant og matfag Vg1Kjøtt - presentasjon - Restaurant og matfag Vg1
Kjøtt - presentasjon - Restaurant og matfag Vg1NDLA
 
Målgruppekriterier
MålgruppekriterierMålgruppekriterier
MålgruppekriterierNDLA
 
Antioksidanter - kroppens politi
Antioksidanter - kroppens politiAntioksidanter - kroppens politi
Antioksidanter - kroppens politiNDLA
 
Antioksidantar - kroppen sitt politi
Antioksidantar - kroppen sitt politiAntioksidantar - kroppen sitt politi
Antioksidantar - kroppen sitt politiNDLA
 
FYR Østfold
FYR ØstfoldFYR Østfold
FYR ØstfoldNDLA
 
Digitale verktøy - St olav vgs 11. november 2015
Digitale verktøy - St olav vgs 11. november 2015Digitale verktøy - St olav vgs 11. november 2015
Digitale verktøy - St olav vgs 11. november 2015NDLA
 
Presentasjon NDLA elektrofag november 2015
Presentasjon NDLA elektrofag november 2015Presentasjon NDLA elektrofag november 2015
Presentasjon NDLA elektrofag november 2015NDLA
 
NDLA Naturbruk Østfold nov 2015
NDLA Naturbruk Østfold nov 2015NDLA Naturbruk Østfold nov 2015
NDLA Naturbruk Østfold nov 2015NDLA
 
Politiske parti og val nn
Politiske parti og val nnPolitiske parti og val nn
Politiske parti og val nnNDLA
 
Politiske partier og valg nb
Politiske partier og valg nbPolitiske partier og valg nb
Politiske partier og valg nbNDLA
 
Fagorganisering og lønnsforhandlingar presentasjon nn
Fagorganisering og lønnsforhandlingar presentasjon nnFagorganisering og lønnsforhandlingar presentasjon nn
Fagorganisering og lønnsforhandlingar presentasjon nnNDLA
 
Fagorganisering og lønnsforhandlinger presentasjon bm
Fagorganisering og lønnsforhandlinger presentasjon bmFagorganisering og lønnsforhandlinger presentasjon bm
Fagorganisering og lønnsforhandlinger presentasjon bmNDLA
 
Forbruk og personleg økonomi presentasjon nn
Forbruk og personleg økonomi presentasjon nnForbruk og personleg økonomi presentasjon nn
Forbruk og personleg økonomi presentasjon nnNDLA
 
Forbruk og personlig økonomi presentasjon bm
Forbruk og personlig økonomi presentasjon bmForbruk og personlig økonomi presentasjon bm
Forbruk og personlig økonomi presentasjon bmNDLA
 
Velferdsstaten presentasjon nn
Velferdsstaten presentasjon nnVelferdsstaten presentasjon nn
Velferdsstaten presentasjon nnNDLA
 

Mehr von NDLA (20)

Årsmelding NDLA 2022
Årsmelding NDLA 2022Årsmelding NDLA 2022
Årsmelding NDLA 2022
 
NDLA-årsmelding 2021
NDLA-årsmelding 2021NDLA-årsmelding 2021
NDLA-årsmelding 2021
 
Doping i samfunnet
Doping i samfunnetDoping i samfunnet
Doping i samfunnet
 
Teknikkar i serveringsfaget, nn
Teknikkar i serveringsfaget, nnTeknikkar i serveringsfaget, nn
Teknikkar i serveringsfaget, nn
 
Teknikker i serveringsfaget, bm
Teknikker i serveringsfaget, bmTeknikker i serveringsfaget, bm
Teknikker i serveringsfaget, bm
 
Kjøtt - presentasjon - Restaurant og matfag Vg1
Kjøtt - presentasjon - Restaurant og matfag Vg1Kjøtt - presentasjon - Restaurant og matfag Vg1
Kjøtt - presentasjon - Restaurant og matfag Vg1
 
Målgruppekriterier
MålgruppekriterierMålgruppekriterier
Målgruppekriterier
 
Antioksidanter - kroppens politi
Antioksidanter - kroppens politiAntioksidanter - kroppens politi
Antioksidanter - kroppens politi
 
Antioksidantar - kroppen sitt politi
Antioksidantar - kroppen sitt politiAntioksidantar - kroppen sitt politi
Antioksidantar - kroppen sitt politi
 
FYR Østfold
FYR ØstfoldFYR Østfold
FYR Østfold
 
Digitale verktøy - St olav vgs 11. november 2015
Digitale verktøy - St olav vgs 11. november 2015Digitale verktøy - St olav vgs 11. november 2015
Digitale verktøy - St olav vgs 11. november 2015
 
Presentasjon NDLA elektrofag november 2015
Presentasjon NDLA elektrofag november 2015Presentasjon NDLA elektrofag november 2015
Presentasjon NDLA elektrofag november 2015
 
NDLA Naturbruk Østfold nov 2015
NDLA Naturbruk Østfold nov 2015NDLA Naturbruk Østfold nov 2015
NDLA Naturbruk Østfold nov 2015
 
Politiske parti og val nn
Politiske parti og val nnPolitiske parti og val nn
Politiske parti og val nn
 
Politiske partier og valg nb
Politiske partier og valg nbPolitiske partier og valg nb
Politiske partier og valg nb
 
Fagorganisering og lønnsforhandlingar presentasjon nn
Fagorganisering og lønnsforhandlingar presentasjon nnFagorganisering og lønnsforhandlingar presentasjon nn
Fagorganisering og lønnsforhandlingar presentasjon nn
 
Fagorganisering og lønnsforhandlinger presentasjon bm
Fagorganisering og lønnsforhandlinger presentasjon bmFagorganisering og lønnsforhandlinger presentasjon bm
Fagorganisering og lønnsforhandlinger presentasjon bm
 
Forbruk og personleg økonomi presentasjon nn
Forbruk og personleg økonomi presentasjon nnForbruk og personleg økonomi presentasjon nn
Forbruk og personleg økonomi presentasjon nn
 
Forbruk og personlig økonomi presentasjon bm
Forbruk og personlig økonomi presentasjon bmForbruk og personlig økonomi presentasjon bm
Forbruk og personlig økonomi presentasjon bm
 
Velferdsstaten presentasjon nn
Velferdsstaten presentasjon nnVelferdsstaten presentasjon nn
Velferdsstaten presentasjon nn
 

Die norwegische digitale Lernarena Offene digitale Lernressourcen

  • 1. Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena Die norwegische digitale Lernarena Offene digitale Lernressourcen Schwäbisch Gmünd 17. November 2014 Marion Federl Fachredakteurin für Norwegisch und DaF NDLA
  • 3. Nasjonal Digital LæringsArena Norwegian Digital Learning Arena Inhalt 1 Was ist die NDLA? 2 Wie und warum NDLA? 3 Politische und technische Herausforderungen 4 Finanzierung 5 Arbeitsweise/Organisationsmodell 6 Beurteilung durch Lehrer, Schüler und externe Evaluationsinstanzen
  • 4. Was ist die NDLA?
  • 5. Die NDLA 1.Eine Organisation Eine interkommunale Zusammenarbeit der norwegischen ”fylkeskommuner”; 18 von 19 ”fylkeskommuner” sind an der NDLA mitbeteiligt 2.Eine Lernplattform Eine ”offene Lernplattform”: Open-Source-Software (drupal), gratis zugänglicher Inhalt ndla.no
  • 6. 39 Schulfächer; neun neue Fächer unter Planung FYR und Deling: Plattformen für Lehrer, die Ideen und Ressourcen teilen wollen
  • 8. Norwegen  Bevölkerung und Fläche  5 Millionen Einwohner  385.199 km²  Offizielle Sprachen • Norwegisch (bokmål, nynorsk) • Samisch  Administrative Einteilung • 19 “Länder” (fylkeskommuner) • 430 Gemeinden  Schulwesen • Grundschule (1.-10. Schulstufe): Gemeinden • Weiterführende Schulen (11.-13. Schulstufe): fylkeskommuner
  • 9. Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena 2006: 50 Millionen Kronen • Bewilligung des Ministeriums für Unterricht und Forschung im Jahre 2006 (über das Staatsbudget) • Ziele • Die Entwicklung von digitalen Lehrmitteln für die weiterführenden Schulen anzutreiben • Die Besteller- und Produktionskompetenz der Länder zu verbessern • Auf längere Sicht: die Ausgaben der Schüler zu reduzieren • Aufforderung an die Länder, um die Finanzierung von konkreten Projekten anzusuchen
  • 10. Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena 2007: Gratis Lehrmittel «Der Unterricht an den öffentlichen weiterführenden Schulen oder im Lehrbetrieb ist gratis. Die Länder haben die Verantwortung für die Bereitstellung notwendiger gedruckter und digitaler Lehrmittel und digitaler Geräte.” Norwegisches Schulgesetz (Opplæringsloven, §3-1)
  • 11. NDLA! •Zusammenarbeit lohnt sich •Ziel: digitale Lehrmittel in allen Fächern •Einkauf, Produktion und Distribution •Plattform zum Hochladen und Teilen digitaler Inhalte ndla.no Norwegian digital learning arena
  • 12. 12 Offene Lernresourcen (OER) • Die beste Lösung , wenn man beschränkte finanzielle Mittel effizient ausnützen will • Mitwirkung, Teilung von Inhalten, Bearbeitung, Weiterverwendung • Offene Infrastruktur • Aktuelle und oppdaterte Resourcen • Einfacher Zugang NASJONAL DIGITAL LÆRINGSARENA
  • 14. Widerstand der Verlage •Starker, fortwährender Lobbyismus •2010: Verklagung des Ministeriums bei der Überwachungsbehörde der EFTA (2014 endgültig abgewiesen) ”wettbewerbshindernd” ”Monopolzustände” ”illegal”
  • 15. Widerstand der Organisation der Sachbuchautoren •Norwegische Organisation der Fachautoren, mit 1300 Lehrbuchautoren •Arbeitsbedingungen und Markt für Lehrbuchautoren
  • 16. Widerstand der Lehrer-organisationen ”NDLA – eine Bedrohung für fachliche Qualität und Wahlfreiheit?” (Konferenz, 2009) •Angst vor Verlust der Wahlfreiheit bei Lehrmitteln •Massive Beeinflussung durch den Verlegerverband ndla.no Norwegian digital learning arena
  • 18. Es gibt immer noch Schulbücher. Es gibt immer noch einen Lehrmittelmarkt. Ca. 50 Euro pro Schüler pro Jahr Staatliche Rahmenzuschüsse an die Länder
  • 20. Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena Dolorae natis voloratio Ne debit et parunt fuga. Ihitaectae ipsandeles verum atias eum eicitin ctecabo. Ut officiunt, isimus.
  • 21. Technische Herausforderungen •Dauernde Erhöhung der Nutzerzahlen – neues technisches Rahmenwerk notwendig •Browserunabhängigkeit nødvendig •Muss auf Laptop, Tablet, Handy funktionieren •Von Flash zu html5 (h5P)
  • 22. Professionalisierungsprozess •Professionalisierung der Bestellerkompetenz der ”fylkeskommuner” •Professionalisierung von Einkaufsprozessen •Professionalisierung von redaktionellen Arbeitsprozessen
  • 24. ”Virtuelle Organisation” Dezentralisiert Aufsichtsrat (styre): 18 Repräsentanten Juridische, finanzielle und administrative Verantwortung Dreigeteiltes Organisationsmodell: Leitung, Produktion und administrative Stützfunktionen Lehrer im ganzen Land arbeiten als Redakteure und Redaktionsmitglieder (viele erfahrene Lehrmittelautoren)
  • 25.
  • 26. Wie beurteilen Lehrer, Schüler und externe Evaluationsinstanzen die NDLA?
  • 27. Evaluationen 2009 Gründliche externe Evaluation der Lehrmittel Rambøll Management Consulting, im Auftrag des Ministeriums 2010, 2011, 2013 Externe Evaluationen auf Bestellung der Leitung der NDLA; hauptsächlich Interviews mit Lehrern und Schülern 2013 Externe Evaluation, sprachliche Qualität Norwegischer Sprachrat; Bericht: Sprachliche Qualität in schriftlichen Lehrmitteln
  • 28. Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena Ständiger Kontakt mit unseren Nutzern • Pilotklassen • Workshops für Lehrer • Schulbesuche • Lehrer als “Fach-Ansprechperson” • Kontakt via ndla.no
  • 29. Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena Vergleich Lehrbuch-NDLA Thema: Barockliteratur November 2014, • Norwegischklasse, 12. Schulstufe • Umfrage im LMS, November 2014 • Anonyme Beantwortung • Offene und geschlossene Fragen • Das Beste an der NDLA • Das Beste am Buch • Kombination NDLA und Buch • Wenn du wählen müsstest … • Konkrete Begründungen
  • 30. Vorteile Buch •Leicht erkennbare Struktur, übersichtlich •Sehr gründliche Darstellung des Lehrstoffs •Offline arbeiten möglich •Viele gute Texte •Weniger anstrengend, längere Texte zu lesen •Keine ”Versuchungen” (FB, Spiele, Schach-WM usw.) Vorteile NDLA • Leichter verständliche Darstellung des Lehrstoffs • Interaktive, multimodale Darstellung wirkt motivierend • Leichterer Schulrucksack! • Lehrstoff für alle drei Jahre zugänglich • Annotierungen, Markierungen möglich
  • 31. 2/1 - 4/3 +/- 6/5 + Geschlossene Fragen NDLA – (leicht)verständliche Sprache 0% 13% 87% Buch – (leicht)verständliche Sprache 17,4% 60,9% 21,7% NDLA – Übersichtlichkeit, Struktur 4,3% 30,4% 65,2% Buch – Übersichtlichkeit, Struktur 0% 73,9% 26,1% NDLA – Literaturauswahl 4,3% 43,5% 52,2% Buch – Literaturauswahl 0% 65,2% 34,8% NDLA – lehrreich 0% 17,4% 82,6% Buch – lehrreich 21,7% 47,8% 30,4% ”Finde NDLA motivierend” 4,3% 30,4% 65,2% ”Finde Buch motivierend” 65,2% 34,8% 0% Die meisten Schüler wünschen sich sowohl Buch als NDLA, aber wenn sie nur ein Lehrmittel wählen müssten, würden die meisten NDLA bevorzugen.
  • 32. Steigende Nutzerzahlen Nasjonal digital læringsarena ndla.no Norwegian digital learning arena
  • 33. Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena 2014 Montag 4.11.2014: Neuer Rekord! 51.105 unike Nutzer Ca. 30 % höhere Nutzerzahlen als 2013
  • 34. Nasjonal digital læringsarena Norwegian Digital Learning Arena Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Hinweis der Redaktion

  1. Nicht mit dabei: Oslo
  2. FYR: Vorschläge zu fächerübergreifenden Aufgaben – besonders für Berufsschüler Deling: Generelle Möglichkeit, Vorschläge zu Aufgaben, Unterrichtssequenzen usw. zu teilen.
  3. Weiterführende Schulen: Ca. 235 000 Schüler und Lehrlinge;112 000 SF (Ziel: Abiturabschluss), 82000 YF (Ziel: Berufsausbildung), 35000 Lehrlinge
  4. Mittel über das Staatsbudget bewilligt – die Länder haben einen finanziellen Rahmen und entscheiden selbst, wozu diese Mittel verwendet werden.
  5. . http://www.clipartpanda.com/clipart_images/light-bulb-clip-art-44864742
  6. Die norwegischen Schulbuchverleger sehen die NDLA im grossen und ganzen weiterhin als einen unliebsamen Konkurrenten, tolerieren uns aber heute in höherem Ausmass als früher. 2010 verklagten sie den norwegischen Staat bei der Überwachungsbehörde der EFTA (ESA). Die staatliche Zuteilung von 50 Millionen Kronen an die Bundesländer war nach Meinung der Verleger als unerlaubte Subventionierung zu betrachten. Die ESA hat diese Klage jedoch abgelehnt, weil die NDLA keine kommerzielle Organisation ist. In Norwegen ist das Schulwesen ausserdem eine staatliche Aufgabe, und die Länder und Gemeinden müssen Lehrmittel bereitstellen. Wie sie diese Aufgabe lösen, müssen sie selbst entscheiden dürfen. http://www.eftasurv.int/press--publications/press-releases/state-aid/nr/2278
  7. 1 Finanzierungssystem für Sachbücher: Einnahmen durch Kopierabkommen, an dem u.a. alle Gemeinden und Länder beteiligt sind  Stipendien-Pool, verwaltet von der Autorenorganisation; Angst, dass dieses Finanzierungssystem nicht mehr funktionieren wird; 2 Wenn die Verlage weniger Bücher publizieren  weniger Arbeit für Autoren 3 (Angeblich) Schlechtere Arbeitsbedingungen bei NDLA Tatsache: Lehrer, die redaktionelle Beiträge liefern, bekommen entweder ein einmaliges Honorar (Stundenlohn 2014 ca. 45 Euro brutto), oder sie werden von Teilen des Unterrichts für ein Schuljahr freigestellt (normalerweise von 10 bis 50 %, je nach Umfang der Aufgaben), behalten aber ihre gesamten Lohnbedingungen.
  8. Öffentliches Unternehmen– Gesetz über das öffentliche Beschaffungswesen – Lieferungen und Leistungen müssen öffentlich ausgeschrieben werden.
  9. Rahmenverträge, Kooperationen, Einzelbestellungen ≈
  10. öffentliche Ausschreibungen, öffentliche Einkäufe
  11. öffentliche Ausschreibungen, öffentliche Einkäufe; genaue Regeln auch für kleinere Einkäufe. Transparenz!
  12. , Alle strategisch wichtigen Entscheidungen werden vom Aufsichtsrat getroffen. Entscheidet z.B. über Budget und Aufgaben  
  13. Prozessorientiertes Unternehmensmodell der NDLA Stützfunktionen: Kurse und Support, z.B. Erlernen und Verwendung unseres Autorenwerkzeugs Öffentliche Ausschreibungen: Regeln, praktische Hilfe, Erstellen von Einkaufsspezifikationenusw.!
  14. http://www.sprakradet.no/upload/Spr%C3%A5kr%C3%A5dets%20skrifter/Spr%C3%A5klig%20kvalitet%20i%20l%C3%A6remidler.pdf http://om.ndla.no/evaluering-av-ndla http://www.regjeringen.no/upload/KD/Vedlegg/Rapporter/NDLA_endeligsluttrapport.pdf athenae.no https://drive.google.com/a/ndla.no/folderview?id=0ByhI55Q-GiCkcXJZUkFrNmplYU0&usp=sharing_eid
  15. Gjennomført av Leif Harboe i en klasse på ca. 30 elever
  16. Alle Lehrer kennen die NDLA Über 60 % verwenden digitale Lehrmittel der NDLA im Unterricht Die Lehrer, die NDLA benutzen, sind mit der Qualität der Lehrmittel heute meist sehr zufrieden. Öfter geäusserte Kritik/Wünsche: Einfachere Navigation/Struktur in einigen der Fächer; neue Themen, Fächer usw.