SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
www.dhbw-mannheim.de
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung -
Nur wie?
Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
Prof. Dr.-Ing. Lennart Brumby
Arbeitskreis
Instandhaltung Nord
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
2
Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung
Risikomanagement auch für das Ersatzteilwesen
Die neue VDI 2882 „Obsoleszenzmanagement“
Instandhaltung im Rahmen des Asset Management
Obsoleszenz –
die unterschätzte Gefahr für die Instandhaltung
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
3
Wir träumen von zukunftsweisender Technik der Industrie 4.0 …
Bildquellen: https://www.siemens.com/innovation/de/home/pictures-of-the-future/industrie-und-automatisierung/digitale-fabrik-industrie-4-0-in-usa.html
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
4
… und besitzen noch immer Technik von Vorgestern!
Bildquelle: www.stellwerk-wildegg.ch
Bildquelle: http://www.marc-heckert.de/luxemburg/
Bildquelle: www.TradeMachines.de
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
Kosten für die Komponente oder
die Instandsetzung zu hoch
(wirtschaftliche Obsoleszenz )
5
Was ist
Obsoleszenz?
Obsoleszenz
ist ein Zustand:
eine Komponente oder
ein ganzes System
ist nicht mehr
verfügbar
Abkündigung oder Änderung der Komponente,
Baugruppe (Ersatzteil) durch den Hersteller
(End of Life [EOL], End of Support [EOS],…])
Komponente ist vorübergehend
nicht verfügbar oder lieferbar
Werkzeug ist nicht mehr nutzbar
oder vorhanden (z.B. Programmier-
gerät, Spritzgussform, Testgerät)
Originalgeräte-(OEM) oder Originalteile-
Hersteller (OCM) ist nicht mehr
auf dem Markt aktiv
Neue Technologie
das nötige Wissen ist nicht mehr
vorhanden oder ging verloren
Änderungen von Gesetzen,
Vorschriften und Normungen,
z.B. Verbot von Asbest, REACh, …
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
6
Warum ist Obsoleszenz so wichtig?
Kosten entstanden durch Obsoleszenz
Quelle: B. Bartels, U. Ermel, P. Sandborn, M. Pecht “Strategies to the Prediction, Mitigation and Management of Product Obsolescence“/
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
7
Wie lässt sich Obsoleszenz managen?
Optimal:
 Betreiber und Lieferant
 stimmen zum Zeitpunkt der Beschaffung ab,
 wie Betrieb und Versorgung mit
Ersatzteilen für das System
 über die gesamte Nutzungsdauer
sicherzustellen ist.
Idealerweise fängt das Management von
Obsoleszenz während der Konzept-/
Entwicklungsphase des Produkts an
Ziel:
Die Obsoleszenz des Produkts/Systems zu managen,
damit es bis zum Ende seines geplanten
Lebenszyklus funktionsfähig und nutzbar ist. Quelle: Haeffs 2017
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
8
Empirische Analyse zum Obsoleszenzmanagement
in deutschen Unternehmen (N=86)
Quelle: Obsoleszenzmanagement in deutschen Unternehmen. Ergebnisse einer Umfrage
Julia Marx, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim 2015
 In der deutschen Industrie wird aktuell mit (ver-)alten Anlagen produziert.
 Die in der Produktion eingesetzte Software ist oft wesentlich älter als
im Office-Bereich
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
9
Empirische Analyse zum Obsoleszenzmanagement
in deutschen Unternehmen (N=86)
Quelle: Obsoleszenzmanagement in deutschen Unternehmen. Ergebnisse einer Umfrage
Julia Marx, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim 2015
 Obsoleszenzmanagement ist in den Unternehmen oft noch nicht verankert.
 Der Einkauf wird am häufigsten als verantwortlich für das
Obsoleszenzmanagement angesehen
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
10
Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung
Risikomanagement auch für das Ersatzteilwesen
Die neue VDI 2882 „Obsoleszenzmanagement“
Instandhaltung im Rahmen des Asset Management
Obsoleszenz –
die unterschätzte Gefahr für die Instandhaltung
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
11
Arten des Obsoleszenzmanagements
Quelle: Haeffs 2017
Risikomanagement und Life Cycle Management ist Teil des
konzeptionellen Obsoleszenzmanagements
Reaktives
Obsoleszenz-
management
Konzepte zur
Beschaffung erst im
Schadensfall d.h. „das
Kind liegt im Brunnen“
Proaktives
Obsoleszenz-
management
Szenarien werden
(während des Betriebs) im
Vorfeld geplant und
Maßnahmen entwickelt
Strategisches
Obsoleszenz-
management
schon zum Zeitpunkt der
Anlagenbeschaffung
werden alle Maßnahmen
geplant.
Konzeptionelles OM
 beinhaltet reaktive/proaktive und strategische Maßnahmen
 meint den ganzheitlichen Ansatz aller Obsoleszenzmanagement-Maßnahmen
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
12
Life Cycle Management auch für Ersatzteile
Quelle: VDI 2884 „Beschaffung, Betrieb und Instandhaltung von Produktionsmitteln unter Anwendung von Life Cycle Costing (LCC)“
Life-Cycle-Kosten
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
13
Kostenentwicklung ohne Obsoleszenzmanagement
Quelle: Haeffs 2017
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
14
Kostenentwicklung bei reaktivem Obsoleszenzmanagement
Quelle: Haeffs 2017
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
15
Maßnahmenbündel beim reaktiven Obsoleszenzmanagement
Quelle: Bartels, Giese 2014
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
16
Kostenentwicklung bei proaktivem Obsoleszenzmanagement
Quelle: Haeffs 2017
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
17
Stücklisten-Analyse im Rahmen des
proaktiven Obsoleszenzmanagement
Quelle: Bartels 2014
Analyse der Verfügbarkeit für erforderliche
Komponenten auf Basis der Stückliste
 Einmalig oder wiederholt in vordefinierten Intervallen
 Prognose für restliche Verfügbarkeitsdauer
 Widerstände, Kondensatoren, Zeichnungsteile und gängige
Normteile werden meist nicht analysiert!
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
18
Kostenentwicklung bei strategischem Obsoleszenzmanagement
Quelle: Haeffs 2017
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
19
Maßnahme beim strategischen Obsoleszenzmanagement:
Gemeinsame Analyse von geeigneten Produktdesigns
Quelle: Bartels et al. 2012
 Analyse der Produktdesigns und verwendeten Bauteile
 Einteilung in
 kritische Bauteile,
 kritische Designs, deren Ursachen und
 möglichen Alternativen
 Identifizierung der Ursachen für Obsoleszenz-Fälle in der Vergangenheit
Ishikawa FMEA Fehlerbaum
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
20
Maßnahme beim strategischen Obsoleszenzmanagement:
Vertragsgestaltung zwischen Hersteller und Betreiber
Quelle: Bartels et al. 2012
 Analyse der Verträge
 Einteilung in lieferantenseitige und kundenseitige Verträge
 Analysen von vorhandenen Verantwortungsklauseln über Obsoleszenz
 Überarbeitungspotential darstellen und ggf. Vertragsnachverhandlung
“The Contractor is responsible for managing
obsolescence over the entire period of the contract,
and notwithstanding any obsolescence issues or
problems, the Contractor remains responsible for
meeting all performance and other requirements of this
contract. […]
The Contractor shall prevent any additional costs […|
The contractor shall provide […| with obsolescence
status briefs, as part of the periodic program reviews
provided for under the contract.”
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
21
Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung
Risikomanagement auch für das Ersatzteilwesen
Die neue VDI 2882 „Obsoleszenzmanagement“
Instandhaltung im Rahmen des Asset Management
Obsoleszenz –
die unterschätzte Gefahr für die Instandhaltung
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
22
VDI-Richtlinie 2882
„Obsoleszenzmanagement“
 Richtlinien beschreibt Konzepte zur
Sicherstellung der Nutzung von Systemen und
Komponenten, die älter als 10/20/30 Jahre
sind oder werden
 Vermeidung/Reduzierung von Produktions-
ausfällen aufgrund veralteter oder nicht mehr
verfügbarer Prozesse, Materialien, Software,
Produktionseinrichtungen, usw. oder verloren
gegangenem Know-how.
 Richtlinie ist primär aus Sicht der
Instandhaltung und des Anlagen-
management eines Betreibers geschrieben
 derzeit noch im Entwurfs-Stadium
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
23
Maßnahmen des reaktiven & proaktiven Obsoleszenzmanagements
der VDI 2882
Reaktives
Obsoleszenz-
management
Vorhandener
Lagerbestand
Kanni-
balisierung/
Bauteilrück-
gewinnung
Bauteilersatz/
Substitut
Instandsetzung
Bauteilan-
schlussmarkt/
Aftermarket
Redesign/
Neu-
konstruktion
Bauteil-
bevorratung
Unterstützung
durch
Dienstleister
Proaktives
Obsoleszenz-
management
Lebenszyklus-
und
Risikoanalyse
Zulassungen
. . .
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
24
Maßnahmen des strategischen & konzeptionellen Obsoleszenz-
managements
der VDI 2882
Strategisches
Obsoleszenz-
management
Markt-
entwicklung
Lieferanten-
management
Gestaltung der
Abkündigungs-
prozesse
Personal-
management
Technologie-
management
Entscheidung
Redesign
Konzep-
tionelles
Obsoleszenz-
management
Mix der
Obsoleszenz-
strategien
Bewusste
Stragtegie-
wechsel
. . .
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
25
Weitere Aspekte des Obsoleszenzmanagements
Obsoleszenzmanagement bei den jeweiligen Betriebsverantwortlichen (in
kleineren Betrieben) oder zentrales Obsoleszenzmanagement als Stabstelle
Organisatorische Anordnung
z.B. für gemeinsame Lagerhaltung (zur Sicherung der Ersatzteilbeschaffung)
mit Überwachung, Reparatur von bereits abgekündigten Produkten
Einbindung von Dienstleistern
Erfassung und Kontrolle der Betriebskosten über den gesamten Lebenszyklus
der Anlage
Risiko- und Life Cycle Management
Systematische Entscheidung unter Abwägung Restlaufzeit der Anlage
vs. Wirtschaftlichkeit
Retrofit oder Ersatzinvestitionen
Obsoleszenz-Datenübersicht mit einer Tabellenkalkulationssoftware
(z.B. als Excel-Tabellenkalkulation) als einfachste Variante
Softwareunterstützung
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
26
Obsoleszenzmanagement-
Plan als Checkliste
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
27
Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung
Risikomanagement auch für das Ersatzteilwesen
Die neue VDI 2882 „Obsoleszenzmanagement“
Instandhaltung im Rahmen des Asset Management
Obsoleszenz –
die unterschätzte Gefahr für die Instandhaltung
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
28
Instandhaltung als Teilfunktion des betrieblichen
Anlagenmanagements
Anlagen-
planung und
-entwicklung
Beschaffung
und
Bereit-
stellung
Anlagen-
anlauf
Anlagenbetrieb
Instandhaltung
und Verbesserung
Aus-
musterung
Anlagenlebenszyklus (Asset Life Cycle)
Fokus des „traditionellen“
Instandhalters
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
29
Heutiges Aufgabenprofil des Instandhalters als Asset-Manager
Fokus
des Asset-
Manager
 Mitwirken bei der instandhaltungsgerechte Anlagenkonstruktion
 Definieren der benötigten Serviceleistungen des Anlagenherstellers
 Reduzieren der Anlaufzeit
 Verbessern der Energieeffizienz während des Anlagenbetriebs
 Regelmäßiges Anpassen der anforderungsgerechten
Instandhaltungsstrategie
 Rückgewinnen von Komponenten und Ersatzteilen
 …
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
30
ISO 55000ff: Standardisierung im Asset Management
Neue internationale Norm
ISO 55000 – ISO 55002 Asset Management
Seit 2014 in Kraft
Management-System, das den generellen ISO
Prinzipien folgt (siehe Qualität, Umwelt etc.):
ISO 55000:
Overview, principles and terminology
ISO 55001:
Management systems — Requirements
ISO 55002:
Asset management — Management systems —
Guidelines for the application of ISO 55001
ISO 55000 – Reihe
Asset Management
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
31
Neue Norm zur Rolle der
Instandhaltung im Rahmen des
Asset Management
Europäischer Norm DIN EN 16646
Maintenance within physical
Asset Management
(Instandhaltung im Rahmen des Asset
Managements)
 Seit Januar 2015 in Kraft
 Fokus auf die Beziehung der Instandhaltung
zum Asset Management
 beschreibt das Asset Management auf drei
unterschiedlichen Ebenen (Anlagenbestand,
Anlagenstruktur, Anlagenobjekt)
 Ergänzt und konkretisiert die ISO 55000ff
aus Sicht der Instandhaltung
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
32
Kompetenzprofil eines Asset-Managers (Auszug)
Kompetenz-
felder
Fach-
kompetenzen
Methoden-
kompetenzen
Sozial- und Personal-
kompetenzen
Ingenieur-
Kompetenzen
Funktionsweisen versch.
technischer Systeme sind
wohlbekannt
 …
Lösungen für technische
Problemstellungen werden
systematisch entwickelt
 …
Fachbereichsübergreifende
Kommunikation bei der Suche
nach technischen Lösungen wird
betrieben
Wirtschafts-
kompetenzen
Moderne Organisations-
konzepte können bedarfs-
gerecht eingesetzt werden
 …
Wirtschaftlichkeits-
bewertungen werden sicher
angewandt
 …
Kundenorientierung als
Leitprinzip bei der Leistungs-
gestaltung wird verinnerlicht.
 …
Instandhaltungs-
kompetenzen
IH-Strategien und -
Konzepte werden
bedarfsgerecht ausgewählt
 …
Techniken der
Schwachstellenanalyse
werden sicher angewandt
 …
Zusammenarbeit mit
industriellen Dienstleistern
wird kooperativ gestaltet
 …
Persönlichkeits-
kompetenzen
Englisch als internationale
Kommunikationssprache wird
sicher beherrscht
 …
Führungstechniken werden
bedarfsgerecht bei Mitarbeitern
und Dienstleistern angewandt
 …
Interkulturelle Unterschiede
werden sicher beherrscht
Konfliktprävention wird aktiv
betrieben
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
33
 Studienangebot innerhalb der Fakultät Technik
 Studieninhalte sind ausgerichtet
auf die speziellen Anforderungen
des Aufgabengebiet des
Service-Ingenieurs / Instandhalters
 Enge Verzahnung von Theorie und Praxis
 Abschluss: Bachelor of Engineering
Studium Service-Ingenieurwesen an der DHBW Mannheim
Obsoleszenzmanagement
ist Aufgabe der Instandhaltung
Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018
Hannover, 27. Februar 2018
34
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Prof. Dr.-Ing. Lennart Brumby VDI
Studiengangsleiter Service-Ingenieurwesen
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
Coblitzallee1-9
68163 Mannheim
 Obmann des DIN-Normungsausschusses 152-06-07 AA „Instandhaltung“
 Stellv. Obmann des Expertpanels im Standardization Council Industrie 4.0
 Mitglied diverser Normungsausschüsse im CEN/TC319 „Maintenance“
 Mitglied im VDI-Fachausschuss 202 „Instandhaltung“
 Mitglied im VDI-Fachausschuss 209 „Obsoleszenzmanagement“
 Mitglied im European Asset Management Committee (EAMC) der
European Federation of National Maintenance Societies (EFNMS)
Tel. 0621-4105-1140
Fax: 0621-4105-1321
mailto: lennart.brumby@dhbw-mannheim.de
www.dhbw-mannheim.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Obsoleszenzmanagement

Betriebliche Instandhaltung im Wandel zur Industrie 4.0
Betriebliche Instandhaltung im Wandel  zur Industrie 4.0Betriebliche Instandhaltung im Wandel  zur Industrie 4.0
Betriebliche Instandhaltung im Wandel zur Industrie 4.0
Branding Maintenance
 
Smart Maintenance von Professor Brumby
Smart Maintenance von Professor BrumbySmart Maintenance von Professor Brumby
Smart Maintenance von Professor Brumby
Branding Maintenance
 
Anlagenmanagement der Zukunft
Anlagenmanagement der ZukunftAnlagenmanagement der Zukunft
Anlagenmanagement der Zukunft
Branding Maintenance
 
[DE] Aktuelles zu Standards im Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeye...
[DE] Aktuelles zu Standards im Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeye...[DE] Aktuelles zu Standards im Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeye...
[DE] Aktuelles zu Standards im Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeye...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Schlanke Instandhaltungsprozesse
Schlanke InstandhaltungsprozesseSchlanke Instandhaltungsprozesse
Schlanke Instandhaltungsprozesse
Branding Maintenance
 
Internationale Standards zur instandhaltung
Internationale Standards zur instandhaltungInternationale Standards zur instandhaltung
Internationale Standards zur instandhaltung
Branding Maintenance
 
Konferenz Plant Asset Management (PAM)
Konferenz Plant Asset Management (PAM) Konferenz Plant Asset Management (PAM)
Konferenz Plant Asset Management (PAM)
Torben Haagh
 
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdfDigitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
argvis GmbH
 
VDI Forum Instandhaltung 2022
VDI Forum Instandhaltung 2022VDI Forum Instandhaltung 2022
VDI Forum Instandhaltung 2022
argvis GmbH
 
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdfDie neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
argvis GmbH
 
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmenAktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
Lintea Unternehmensberatung
 
Digitalisierung und Industrie 4.0
Digitalisierung und Industrie 4.0Digitalisierung und Industrie 4.0
Digitalisierung und Industrie 4.0
Branding Maintenance
 
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit ProgrammEinladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
MCP Deutschland GmbH
 
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit ProgramminfosEinladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
dankl+partner consulting gmbh
 
Risiken und Chancen in Agiler Entwicklungen
Risiken und Chancen in Agiler EntwicklungenRisiken und Chancen in Agiler Entwicklungen
Risiken und Chancen in Agiler Entwicklungen
Ernest Wallmueller
 
Ecosystem Asset Care
Ecosystem Asset CareEcosystem Asset Care
Ecosystem Asset Care
argvis GmbH
 
Universelle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
Universelle Dienstleisterschnittstelle im SchadenmanagementUniverselle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
Universelle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
SoftProject GmbH
 
Industrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular EconomyIndustrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular Economy
argvis GmbH
 
Smart Maintenance
Smart MaintenanceSmart Maintenance
Smart Maintenance
Branding Maintenance
 
17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals
argvis GmbH
 

Ähnlich wie Obsoleszenzmanagement (20)

Betriebliche Instandhaltung im Wandel zur Industrie 4.0
Betriebliche Instandhaltung im Wandel  zur Industrie 4.0Betriebliche Instandhaltung im Wandel  zur Industrie 4.0
Betriebliche Instandhaltung im Wandel zur Industrie 4.0
 
Smart Maintenance von Professor Brumby
Smart Maintenance von Professor BrumbySmart Maintenance von Professor Brumby
Smart Maintenance von Professor Brumby
 
Anlagenmanagement der Zukunft
Anlagenmanagement der ZukunftAnlagenmanagement der Zukunft
Anlagenmanagement der Zukunft
 
[DE] Aktuelles zu Standards im Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeye...
[DE] Aktuelles zu Standards im Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeye...[DE] Aktuelles zu Standards im Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeye...
[DE] Aktuelles zu Standards im Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeye...
 
Schlanke Instandhaltungsprozesse
Schlanke InstandhaltungsprozesseSchlanke Instandhaltungsprozesse
Schlanke Instandhaltungsprozesse
 
Internationale Standards zur instandhaltung
Internationale Standards zur instandhaltungInternationale Standards zur instandhaltung
Internationale Standards zur instandhaltung
 
Konferenz Plant Asset Management (PAM)
Konferenz Plant Asset Management (PAM) Konferenz Plant Asset Management (PAM)
Konferenz Plant Asset Management (PAM)
 
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdfDigitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
Digitalisierungstrends in der Instandhaltung.pdf
 
VDI Forum Instandhaltung 2022
VDI Forum Instandhaltung 2022VDI Forum Instandhaltung 2022
VDI Forum Instandhaltung 2022
 
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdfDie neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
Die neue Rolle der Instandhaltung - Vortrag Thomas Heller.pdf
 
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmenAktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
Aktionsfelder und berichtsformate_für_nachhaltigkeit_in_unternehmen
 
Digitalisierung und Industrie 4.0
Digitalisierung und Industrie 4.0Digitalisierung und Industrie 4.0
Digitalisierung und Industrie 4.0
 
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit ProgrammEinladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
 
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit ProgramminfosEinladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
 
Risiken und Chancen in Agiler Entwicklungen
Risiken und Chancen in Agiler EntwicklungenRisiken und Chancen in Agiler Entwicklungen
Risiken und Chancen in Agiler Entwicklungen
 
Ecosystem Asset Care
Ecosystem Asset CareEcosystem Asset Care
Ecosystem Asset Care
 
Universelle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
Universelle Dienstleisterschnittstelle im SchadenmanagementUniverselle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
Universelle Dienstleisterschnittstelle im Schadenmanagement
 
Industrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular EconomyIndustrieservices in der Circular Economy
Industrieservices in der Circular Economy
 
Smart Maintenance
Smart MaintenanceSmart Maintenance
Smart Maintenance
 
17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals17 Maintenance Development Goals
17 Maintenance Development Goals
 

Mehr von Branding Maintenance

Die Zukunft von TPM
Die Zukunft von TPMDie Zukunft von TPM
Die Zukunft von TPM
Branding Maintenance
 
Ausblick Instandhaltung 2020
Ausblick Instandhaltung 2020Ausblick Instandhaltung 2020
Ausblick Instandhaltung 2020
Branding Maintenance
 
Digitalisierung in der Instandhaltung
Digitalisierung in der InstandhaltungDigitalisierung in der Instandhaltung
Digitalisierung in der Instandhaltung
Branding Maintenance
 
SAP PM Seminar 2019 Oberhausen
SAP PM Seminar 2019 OberhausenSAP PM Seminar 2019 Oberhausen
SAP PM Seminar 2019 Oberhausen
Branding Maintenance
 
It Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der InstandhaltungIt Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der Instandhaltung
Branding Maintenance
 
Digitalisierung entlang des Asset Life Cycle
Digitalisierung entlang des Asset Life CycleDigitalisierung entlang des Asset Life Cycle
Digitalisierung entlang des Asset Life Cycle
Branding Maintenance
 
Smart Maintenance in der digitalen Fabrik
Smart Maintenance in der digitalen Fabrik Smart Maintenance in der digitalen Fabrik
Smart Maintenance in der digitalen Fabrik
Branding Maintenance
 
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart MaintenanceErfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
Branding Maintenance
 
Return on Maintenance
Return on MaintenanceReturn on Maintenance
Return on Maintenance
Branding Maintenance
 
ERBORAS Ersatzteilbevorratung unter Risikoaspekten
ERBORAS Ersatzteilbevorratung unter RisikoaspektenERBORAS Ersatzteilbevorratung unter Risikoaspekten
ERBORAS Ersatzteilbevorratung unter Risikoaspekten
Branding Maintenance
 
microsensys smarte RFID Hardware
microsensys  smarte RFID Hardwaremicrosensys  smarte RFID Hardware
microsensys smarte RFID Hardware
Branding Maintenance
 
SAP PM – Neue Entwicklungen der SAP 2019
SAP PM – Neue Entwicklungen der SAP 2019SAP PM – Neue Entwicklungen der SAP 2019
SAP PM – Neue Entwicklungen der SAP 2019
Branding Maintenance
 
Intelligent Asset Management mit SAP
Intelligent Asset Management mit SAPIntelligent Asset Management mit SAP
Intelligent Asset Management mit SAP
Branding Maintenance
 
ERBORAS optimaler Ersatzteilbestand
ERBORAS optimaler ErsatzteilbestandERBORAS optimaler Ersatzteilbestand
ERBORAS optimaler Ersatzteilbestand
Branding Maintenance
 
Neuerungen SAP PM DSAG 2019
Neuerungen SAP PM DSAG 2019Neuerungen SAP PM DSAG 2019
Neuerungen SAP PM DSAG 2019
Branding Maintenance
 
FVI Campus 2019 – Smart Maintenance
FVI Campus 2019 – Smart MaintenanceFVI Campus 2019 – Smart Maintenance
FVI Campus 2019 – Smart Maintenance
Branding Maintenance
 
Neuerungen SAP PM 2018 DSAG
Neuerungen SAP PM 2018 DSAGNeuerungen SAP PM 2018 DSAG
Neuerungen SAP PM 2018 DSAG
Branding Maintenance
 
Predictive Maintenance
Predictive MaintenancePredictive Maintenance
Predictive Maintenance
Branding Maintenance
 
SAP AIN Asset Intelligence Network
SAP AIN Asset Intelligence NetworkSAP AIN Asset Intelligence Network
SAP AIN Asset Intelligence Network
Branding Maintenance
 
Sap PdMS Predictive Maintenance Service
Sap PdMS  Predictive Maintenance ServiceSap PdMS  Predictive Maintenance Service
Sap PdMS Predictive Maintenance Service
Branding Maintenance
 

Mehr von Branding Maintenance (20)

Die Zukunft von TPM
Die Zukunft von TPMDie Zukunft von TPM
Die Zukunft von TPM
 
Ausblick Instandhaltung 2020
Ausblick Instandhaltung 2020Ausblick Instandhaltung 2020
Ausblick Instandhaltung 2020
 
Digitalisierung in der Instandhaltung
Digitalisierung in der InstandhaltungDigitalisierung in der Instandhaltung
Digitalisierung in der Instandhaltung
 
SAP PM Seminar 2019 Oberhausen
SAP PM Seminar 2019 OberhausenSAP PM Seminar 2019 Oberhausen
SAP PM Seminar 2019 Oberhausen
 
It Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der InstandhaltungIt Sicherheit in der Instandhaltung
It Sicherheit in der Instandhaltung
 
Digitalisierung entlang des Asset Life Cycle
Digitalisierung entlang des Asset Life CycleDigitalisierung entlang des Asset Life Cycle
Digitalisierung entlang des Asset Life Cycle
 
Smart Maintenance in der digitalen Fabrik
Smart Maintenance in der digitalen Fabrik Smart Maintenance in der digitalen Fabrik
Smart Maintenance in der digitalen Fabrik
 
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart MaintenanceErfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
 
Return on Maintenance
Return on MaintenanceReturn on Maintenance
Return on Maintenance
 
ERBORAS Ersatzteilbevorratung unter Risikoaspekten
ERBORAS Ersatzteilbevorratung unter RisikoaspektenERBORAS Ersatzteilbevorratung unter Risikoaspekten
ERBORAS Ersatzteilbevorratung unter Risikoaspekten
 
microsensys smarte RFID Hardware
microsensys  smarte RFID Hardwaremicrosensys  smarte RFID Hardware
microsensys smarte RFID Hardware
 
SAP PM – Neue Entwicklungen der SAP 2019
SAP PM – Neue Entwicklungen der SAP 2019SAP PM – Neue Entwicklungen der SAP 2019
SAP PM – Neue Entwicklungen der SAP 2019
 
Intelligent Asset Management mit SAP
Intelligent Asset Management mit SAPIntelligent Asset Management mit SAP
Intelligent Asset Management mit SAP
 
ERBORAS optimaler Ersatzteilbestand
ERBORAS optimaler ErsatzteilbestandERBORAS optimaler Ersatzteilbestand
ERBORAS optimaler Ersatzteilbestand
 
Neuerungen SAP PM DSAG 2019
Neuerungen SAP PM DSAG 2019Neuerungen SAP PM DSAG 2019
Neuerungen SAP PM DSAG 2019
 
FVI Campus 2019 – Smart Maintenance
FVI Campus 2019 – Smart MaintenanceFVI Campus 2019 – Smart Maintenance
FVI Campus 2019 – Smart Maintenance
 
Neuerungen SAP PM 2018 DSAG
Neuerungen SAP PM 2018 DSAGNeuerungen SAP PM 2018 DSAG
Neuerungen SAP PM 2018 DSAG
 
Predictive Maintenance
Predictive MaintenancePredictive Maintenance
Predictive Maintenance
 
SAP AIN Asset Intelligence Network
SAP AIN Asset Intelligence NetworkSAP AIN Asset Intelligence Network
SAP AIN Asset Intelligence Network
 
Sap PdMS Predictive Maintenance Service
Sap PdMS  Predictive Maintenance ServiceSap PdMS  Predictive Maintenance Service
Sap PdMS Predictive Maintenance Service
 

Obsoleszenzmanagement

  • 1. www.dhbw-mannheim.de Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung - Nur wie? Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 Prof. Dr.-Ing. Lennart Brumby Arbeitskreis Instandhaltung Nord
  • 2. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 2 Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Risikomanagement auch für das Ersatzteilwesen Die neue VDI 2882 „Obsoleszenzmanagement“ Instandhaltung im Rahmen des Asset Management Obsoleszenz – die unterschätzte Gefahr für die Instandhaltung
  • 3. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 3 Wir träumen von zukunftsweisender Technik der Industrie 4.0 … Bildquellen: https://www.siemens.com/innovation/de/home/pictures-of-the-future/industrie-und-automatisierung/digitale-fabrik-industrie-4-0-in-usa.html
  • 4. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 4 … und besitzen noch immer Technik von Vorgestern! Bildquelle: www.stellwerk-wildegg.ch Bildquelle: http://www.marc-heckert.de/luxemburg/ Bildquelle: www.TradeMachines.de
  • 5. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 Kosten für die Komponente oder die Instandsetzung zu hoch (wirtschaftliche Obsoleszenz ) 5 Was ist Obsoleszenz? Obsoleszenz ist ein Zustand: eine Komponente oder ein ganzes System ist nicht mehr verfügbar Abkündigung oder Änderung der Komponente, Baugruppe (Ersatzteil) durch den Hersteller (End of Life [EOL], End of Support [EOS],…]) Komponente ist vorübergehend nicht verfügbar oder lieferbar Werkzeug ist nicht mehr nutzbar oder vorhanden (z.B. Programmier- gerät, Spritzgussform, Testgerät) Originalgeräte-(OEM) oder Originalteile- Hersteller (OCM) ist nicht mehr auf dem Markt aktiv Neue Technologie das nötige Wissen ist nicht mehr vorhanden oder ging verloren Änderungen von Gesetzen, Vorschriften und Normungen, z.B. Verbot von Asbest, REACh, …
  • 6. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 6 Warum ist Obsoleszenz so wichtig? Kosten entstanden durch Obsoleszenz Quelle: B. Bartels, U. Ermel, P. Sandborn, M. Pecht “Strategies to the Prediction, Mitigation and Management of Product Obsolescence“/
  • 7. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 7 Wie lässt sich Obsoleszenz managen? Optimal:  Betreiber und Lieferant  stimmen zum Zeitpunkt der Beschaffung ab,  wie Betrieb und Versorgung mit Ersatzteilen für das System  über die gesamte Nutzungsdauer sicherzustellen ist. Idealerweise fängt das Management von Obsoleszenz während der Konzept-/ Entwicklungsphase des Produkts an Ziel: Die Obsoleszenz des Produkts/Systems zu managen, damit es bis zum Ende seines geplanten Lebenszyklus funktionsfähig und nutzbar ist. Quelle: Haeffs 2017
  • 8. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 8 Empirische Analyse zum Obsoleszenzmanagement in deutschen Unternehmen (N=86) Quelle: Obsoleszenzmanagement in deutschen Unternehmen. Ergebnisse einer Umfrage Julia Marx, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim 2015  In der deutschen Industrie wird aktuell mit (ver-)alten Anlagen produziert.  Die in der Produktion eingesetzte Software ist oft wesentlich älter als im Office-Bereich
  • 9. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 9 Empirische Analyse zum Obsoleszenzmanagement in deutschen Unternehmen (N=86) Quelle: Obsoleszenzmanagement in deutschen Unternehmen. Ergebnisse einer Umfrage Julia Marx, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim 2015  Obsoleszenzmanagement ist in den Unternehmen oft noch nicht verankert.  Der Einkauf wird am häufigsten als verantwortlich für das Obsoleszenzmanagement angesehen
  • 10. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 10 Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Risikomanagement auch für das Ersatzteilwesen Die neue VDI 2882 „Obsoleszenzmanagement“ Instandhaltung im Rahmen des Asset Management Obsoleszenz – die unterschätzte Gefahr für die Instandhaltung
  • 11. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 11 Arten des Obsoleszenzmanagements Quelle: Haeffs 2017 Risikomanagement und Life Cycle Management ist Teil des konzeptionellen Obsoleszenzmanagements Reaktives Obsoleszenz- management Konzepte zur Beschaffung erst im Schadensfall d.h. „das Kind liegt im Brunnen“ Proaktives Obsoleszenz- management Szenarien werden (während des Betriebs) im Vorfeld geplant und Maßnahmen entwickelt Strategisches Obsoleszenz- management schon zum Zeitpunkt der Anlagenbeschaffung werden alle Maßnahmen geplant. Konzeptionelles OM  beinhaltet reaktive/proaktive und strategische Maßnahmen  meint den ganzheitlichen Ansatz aller Obsoleszenzmanagement-Maßnahmen
  • 12. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 12 Life Cycle Management auch für Ersatzteile Quelle: VDI 2884 „Beschaffung, Betrieb und Instandhaltung von Produktionsmitteln unter Anwendung von Life Cycle Costing (LCC)“ Life-Cycle-Kosten
  • 13. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 13 Kostenentwicklung ohne Obsoleszenzmanagement Quelle: Haeffs 2017
  • 14. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 14 Kostenentwicklung bei reaktivem Obsoleszenzmanagement Quelle: Haeffs 2017
  • 15. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 15 Maßnahmenbündel beim reaktiven Obsoleszenzmanagement Quelle: Bartels, Giese 2014
  • 16. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 16 Kostenentwicklung bei proaktivem Obsoleszenzmanagement Quelle: Haeffs 2017
  • 17. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 17 Stücklisten-Analyse im Rahmen des proaktiven Obsoleszenzmanagement Quelle: Bartels 2014 Analyse der Verfügbarkeit für erforderliche Komponenten auf Basis der Stückliste  Einmalig oder wiederholt in vordefinierten Intervallen  Prognose für restliche Verfügbarkeitsdauer  Widerstände, Kondensatoren, Zeichnungsteile und gängige Normteile werden meist nicht analysiert!
  • 18. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 18 Kostenentwicklung bei strategischem Obsoleszenzmanagement Quelle: Haeffs 2017
  • 19. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 19 Maßnahme beim strategischen Obsoleszenzmanagement: Gemeinsame Analyse von geeigneten Produktdesigns Quelle: Bartels et al. 2012  Analyse der Produktdesigns und verwendeten Bauteile  Einteilung in  kritische Bauteile,  kritische Designs, deren Ursachen und  möglichen Alternativen  Identifizierung der Ursachen für Obsoleszenz-Fälle in der Vergangenheit Ishikawa FMEA Fehlerbaum
  • 20. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 20 Maßnahme beim strategischen Obsoleszenzmanagement: Vertragsgestaltung zwischen Hersteller und Betreiber Quelle: Bartels et al. 2012  Analyse der Verträge  Einteilung in lieferantenseitige und kundenseitige Verträge  Analysen von vorhandenen Verantwortungsklauseln über Obsoleszenz  Überarbeitungspotential darstellen und ggf. Vertragsnachverhandlung “The Contractor is responsible for managing obsolescence over the entire period of the contract, and notwithstanding any obsolescence issues or problems, the Contractor remains responsible for meeting all performance and other requirements of this contract. […] The Contractor shall prevent any additional costs […| The contractor shall provide […| with obsolescence status briefs, as part of the periodic program reviews provided for under the contract.”
  • 21. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 21 Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Risikomanagement auch für das Ersatzteilwesen Die neue VDI 2882 „Obsoleszenzmanagement“ Instandhaltung im Rahmen des Asset Management Obsoleszenz – die unterschätzte Gefahr für die Instandhaltung
  • 22. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 22 VDI-Richtlinie 2882 „Obsoleszenzmanagement“  Richtlinien beschreibt Konzepte zur Sicherstellung der Nutzung von Systemen und Komponenten, die älter als 10/20/30 Jahre sind oder werden  Vermeidung/Reduzierung von Produktions- ausfällen aufgrund veralteter oder nicht mehr verfügbarer Prozesse, Materialien, Software, Produktionseinrichtungen, usw. oder verloren gegangenem Know-how.  Richtlinie ist primär aus Sicht der Instandhaltung und des Anlagen- management eines Betreibers geschrieben  derzeit noch im Entwurfs-Stadium
  • 23. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 23 Maßnahmen des reaktiven & proaktiven Obsoleszenzmanagements der VDI 2882 Reaktives Obsoleszenz- management Vorhandener Lagerbestand Kanni- balisierung/ Bauteilrück- gewinnung Bauteilersatz/ Substitut Instandsetzung Bauteilan- schlussmarkt/ Aftermarket Redesign/ Neu- konstruktion Bauteil- bevorratung Unterstützung durch Dienstleister Proaktives Obsoleszenz- management Lebenszyklus- und Risikoanalyse Zulassungen . . .
  • 24. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 24 Maßnahmen des strategischen & konzeptionellen Obsoleszenz- managements der VDI 2882 Strategisches Obsoleszenz- management Markt- entwicklung Lieferanten- management Gestaltung der Abkündigungs- prozesse Personal- management Technologie- management Entscheidung Redesign Konzep- tionelles Obsoleszenz- management Mix der Obsoleszenz- strategien Bewusste Stragtegie- wechsel . . .
  • 25. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 25 Weitere Aspekte des Obsoleszenzmanagements Obsoleszenzmanagement bei den jeweiligen Betriebsverantwortlichen (in kleineren Betrieben) oder zentrales Obsoleszenzmanagement als Stabstelle Organisatorische Anordnung z.B. für gemeinsame Lagerhaltung (zur Sicherung der Ersatzteilbeschaffung) mit Überwachung, Reparatur von bereits abgekündigten Produkten Einbindung von Dienstleistern Erfassung und Kontrolle der Betriebskosten über den gesamten Lebenszyklus der Anlage Risiko- und Life Cycle Management Systematische Entscheidung unter Abwägung Restlaufzeit der Anlage vs. Wirtschaftlichkeit Retrofit oder Ersatzinvestitionen Obsoleszenz-Datenübersicht mit einer Tabellenkalkulationssoftware (z.B. als Excel-Tabellenkalkulation) als einfachste Variante Softwareunterstützung
  • 26. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 26 Obsoleszenzmanagement- Plan als Checkliste
  • 27. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 27 Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Risikomanagement auch für das Ersatzteilwesen Die neue VDI 2882 „Obsoleszenzmanagement“ Instandhaltung im Rahmen des Asset Management Obsoleszenz – die unterschätzte Gefahr für die Instandhaltung
  • 28. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 28 Instandhaltung als Teilfunktion des betrieblichen Anlagenmanagements Anlagen- planung und -entwicklung Beschaffung und Bereit- stellung Anlagen- anlauf Anlagenbetrieb Instandhaltung und Verbesserung Aus- musterung Anlagenlebenszyklus (Asset Life Cycle) Fokus des „traditionellen“ Instandhalters
  • 29. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 29 Heutiges Aufgabenprofil des Instandhalters als Asset-Manager Fokus des Asset- Manager  Mitwirken bei der instandhaltungsgerechte Anlagenkonstruktion  Definieren der benötigten Serviceleistungen des Anlagenherstellers  Reduzieren der Anlaufzeit  Verbessern der Energieeffizienz während des Anlagenbetriebs  Regelmäßiges Anpassen der anforderungsgerechten Instandhaltungsstrategie  Rückgewinnen von Komponenten und Ersatzteilen  …
  • 30. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 30 ISO 55000ff: Standardisierung im Asset Management Neue internationale Norm ISO 55000 – ISO 55002 Asset Management Seit 2014 in Kraft Management-System, das den generellen ISO Prinzipien folgt (siehe Qualität, Umwelt etc.): ISO 55000: Overview, principles and terminology ISO 55001: Management systems — Requirements ISO 55002: Asset management — Management systems — Guidelines for the application of ISO 55001 ISO 55000 – Reihe Asset Management
  • 31. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 31 Neue Norm zur Rolle der Instandhaltung im Rahmen des Asset Management Europäischer Norm DIN EN 16646 Maintenance within physical Asset Management (Instandhaltung im Rahmen des Asset Managements)  Seit Januar 2015 in Kraft  Fokus auf die Beziehung der Instandhaltung zum Asset Management  beschreibt das Asset Management auf drei unterschiedlichen Ebenen (Anlagenbestand, Anlagenstruktur, Anlagenobjekt)  Ergänzt und konkretisiert die ISO 55000ff aus Sicht der Instandhaltung
  • 32. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 32 Kompetenzprofil eines Asset-Managers (Auszug) Kompetenz- felder Fach- kompetenzen Methoden- kompetenzen Sozial- und Personal- kompetenzen Ingenieur- Kompetenzen Funktionsweisen versch. technischer Systeme sind wohlbekannt  … Lösungen für technische Problemstellungen werden systematisch entwickelt  … Fachbereichsübergreifende Kommunikation bei der Suche nach technischen Lösungen wird betrieben Wirtschafts- kompetenzen Moderne Organisations- konzepte können bedarfs- gerecht eingesetzt werden  … Wirtschaftlichkeits- bewertungen werden sicher angewandt  … Kundenorientierung als Leitprinzip bei der Leistungs- gestaltung wird verinnerlicht.  … Instandhaltungs- kompetenzen IH-Strategien und - Konzepte werden bedarfsgerecht ausgewählt  … Techniken der Schwachstellenanalyse werden sicher angewandt  … Zusammenarbeit mit industriellen Dienstleistern wird kooperativ gestaltet  … Persönlichkeits- kompetenzen Englisch als internationale Kommunikationssprache wird sicher beherrscht  … Führungstechniken werden bedarfsgerecht bei Mitarbeitern und Dienstleistern angewandt  … Interkulturelle Unterschiede werden sicher beherrscht Konfliktprävention wird aktiv betrieben
  • 33. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 33  Studienangebot innerhalb der Fakultät Technik  Studieninhalte sind ausgerichtet auf die speziellen Anforderungen des Aufgabengebiet des Service-Ingenieurs / Instandhalters  Enge Verzahnung von Theorie und Praxis  Abschluss: Bachelor of Engineering Studium Service-Ingenieurwesen an der DHBW Mannheim
  • 34. Obsoleszenzmanagement ist Aufgabe der Instandhaltung Prof. Dr. Lennart Brumby Instandhaltungstage 2018 Hannover, 27. Februar 2018 34 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Prof. Dr.-Ing. Lennart Brumby VDI Studiengangsleiter Service-Ingenieurwesen Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim Coblitzallee1-9 68163 Mannheim  Obmann des DIN-Normungsausschusses 152-06-07 AA „Instandhaltung“  Stellv. Obmann des Expertpanels im Standardization Council Industrie 4.0  Mitglied diverser Normungsausschüsse im CEN/TC319 „Maintenance“  Mitglied im VDI-Fachausschuss 202 „Instandhaltung“  Mitglied im VDI-Fachausschuss 209 „Obsoleszenzmanagement“  Mitglied im European Asset Management Committee (EAMC) der European Federation of National Maintenance Societies (EFNMS) Tel. 0621-4105-1140 Fax: 0621-4105-1321 mailto: lennart.brumby@dhbw-mannheim.de www.dhbw-mannheim.de