SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
hdt.de
›› Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
17. September 2019, Essen
Andreas Rosemann, GIS-Gesellschaft für integrierter
Systemplanung mbH, Weinheim
›› Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement
23. - 24. September 2019, Essen
Dipl. Informatiker Philipp Stähle, Hochschule für Technik,
Stuttgart
FB090/37473
INSTANDHALTUNG
SEMINARE
PRODUKTION & MASCHINENBAU
SEMINAR
INSTANDHALTUNGSPORTALE –
MOBIL UND AM DESKTOP
Die Weiterentwicklung klassischer Instandhaltungs-
lösungen
TERMIN / ORT
von:	 17.09.2019, 09:00 Uhr
bis:	 17.09.2019, 17:00 Uhr	
Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1, 45127 Essen
LEITUNG
Andreas Rosemann
GIS - Gesellschaft für integrierter Systemplanung mbH,
Weinheim
ZUM THEMA
Bei diesem Workshops wird gemeinsam ein Grundgerüst für
ein Instandhaltungsportal konzipiert, welches alle für die In-
standhaltung relevanten Informationen in einer Benutzer-
oberfläche zusammenführt.
Wesentliche Fragestellungen im Workshop sind:
›› Welche Informationen können in der Instandhaltung unter-
stützen?
›› Woher stammen die einzelnen Informationen?
›› Wie werden diese zusäzlichen Informationen mit den Daten
aus dem Instandhaltungssystem kombiniert?
›› Wie lassen sich diese kombinierten Informationen mobil
und auf dem Desktop darstellen?
›› Welche Vorteile ergeben sich aus der Nutzung der kombi-
nierten Daten?
INHALT
In unserer Veranstaltung werden wir Ihnen die klassiche Wei-
terentwicklung einer Instandhaltungslösung erklären und mit
Ihnen in Form eines Workshops ein Grundgerüst für ein In-
standhaltungsportal erarbeiten, welches alle für die Instand-
haltung relevanten Informationen in einer Benutzeroberflä-
che zusammenführt. Dabei werden die einzelnen Schritte
in mehreren Teams erarbeitet, um auch den Austausch zwi-
schen den Teilnehmer zu fördern.
Zunächst werden die digitalen Anwendungsfälle zusammenge-
tragen, welche die Instandhaltungsprozesse unterstützten kön-
nen.EswerdenbereitsimplementierteAnwendungsfällebetrach-
tetalsauchneueerarbeitet.HierauswerdendiebenötigtenDaten
abgeleitet und die Quellsysteme für diese Daten ermittelt.
Anschließend werden Konzepte erarbeitet, wie diese zusätz-
lichen Daten mit den Auftrags- und Anlagendaten aus dem
Instandhaltungssystem kombiniert und dem Instandhalter auf
einem Desktop und/oder Mobilgerät präsentiert werden kön-
nen. Dabei geht es im Wesentlichen darum, ein Bearbeitungs-
netz aus den ermittelten Anwendungsfällen mit Absprung-
punkten von einem zum nächsten Anwendungsfall zu knüpfen
und geeignete Einstiegspunkte in dieses Netz zu definieren.
Nachfolgend stellt GIS das Instandhaltungsportal Insight Control
Panel vor, um den Teilnehmern ein konkretes Beispiel zu den zu-
vor erarbeiteten Konzepten live zu vorzuführen. Die Teilnehmer
können das Instandhaltungsportal eigenständig ausprobieren.
Zuletzt werden Mehrwerte aufgezeigt, welche sich aus der
Nutzung eines Instandhaltungsportals mit kombinierten Da-
ten gegenüber einer klassischen Instandhaltungslösung erge-
ben, um eine Investition zu begründen.
ZIELSETZUNG
Die Teilnehmer sind nach dem Workshop in der Lage, die für
die Instandhaltung hilfreichen Daten aus unterschiedlichen
Quellsystemen zu identifizieren, je Anwendungsfall eine
kombinierte Darstellung dieser Daten und deren Bearbei-
tungsmöglichkeiten für den Desktop oder das Mobilgerät
zu definieren und die sich daraus ergebenden Mehrwerte
darzustellen.
PROGRAMM
09:00 - 17:00 Uhr
›› Vorstellungsrunde Teilnehmer
›› Vorstellung GIS
›› Erarbeitung digitaler Anwendungsfälle
›› Ableitung der benötigte Informationen
›› Ermittlung der Quellsysteme
›› Erarbeitung einer kombinierten Darstellung der Informationen
›› Vorstellung des Instandhaltungsportals Insight Control Panel
›› Bewertung von Instandhaltungsportalen
TEILNEHMERKREIS
›› Instandhaltungsleiter
›› Instandhaltungsplaner
›› Instandhalter/Techniker
VERANSTALTUNGSNUMMER / KURZTITEL
Veranst.-Nr.: E-H090-09-228-9
Kurztitel: IH-Portal
TEILNAHMEGEBÜHR
HDT-Mitglieder: € 700,00 unter Angabe der Mitgliedsnummer
Nichtmitglieder: € 850,00
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeits-
unterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
SEMINAR
NACHHALTIGES INSTANDHALTUNGS-
MANAGEMENT
Methode zur Optimierung der Instandhaltungskosten
unter Berücksichtigung von Risiken und Potenzialen
durch Digitalisierung und Predictive Maintenance
TERMIN / ORT
von:	 23.09.2019, 09:00 - 17:00 Uhr	
bis:	 24.09.2019, 08:30 - 16:00 Uhr	
Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1, 45127 Essen
LEITUNG
Dipl. Informatiker Philipp Stähle
Hochschule für Technik, Stuttgart
REFERENT
Prof. Dr.-Ing. Harald Thorwarth
Vorsitzender des Vorstandes des Holzenergie-Fachverban-
des Baden-Württemberg e.V.
ZUM THEMA
Der Kosten- und Effizienzdruck nimmt für Unternehmen in
Zeiten der Digitalisierung in den nächsten Jahren dramatisch
zu. Ein nachhaltiges auf geringe Kosten ausgerichtetes In-
standhaltungsmanagement, welches die Potenziale von Di-
gitalisierung und Predictive Maintenance nutzt und auf die
Vermeidung von Risiken setzt, trägt entscheidend zur Effizi-
enzsteigerung bei.
Dieses 2-tägige Seminar behandelt die wesentlichen Einfluss-
und Erfolgsfaktoren zur Optimierung der Kosten in der Instand-
haltung und setzt dabei neben der Wissensvermittlung insbe-
sondere auf die Anwendung der Techniken in einem Planspiel.
Branchenübergreifende Diskussionen ermöglichen es, über
den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen und weitere Ideen
für das eigene Arbeitsumfeld zu entwickeln. Abgerundet wird
das Seminar durch einen Exkurs zu den weichen Erfolgsfakto-
ren im Instandhaltungsmanagement, da persönliche Kompe-
tenzen wie Kommunikation, Verhandlungsgeschick und Stake-
holder Management immer wichtiger werden.
INHALT
Das Seminar vermittelt Methoden und Strategien zur nach-
haltigen Optimierung der Instandhaltungskosten und unter-
gliedert sich dabei in 3 wesentliche Teile. In einem ersten Teil
werden die grundlegenden Instandhaltungsansätze, Strate-
gien und Kennzahlen behandelt sowie Nutzen und Aufwand
bzw. Chancen und Risiken in der Instandhaltung diskutiert.
Anhand eines Praxisbeispiels werden die Potenziale aus Digi-
talisierung und Predictive Maintenance veranschaulicht und
anschließend auf das jeweilige Arbeitsgebiet der Teilnehmer
übertragen.
Im zweiten Teil erfolgt zunächst die theoretische Basis der
Methode zum nachhaltigen Instandhaltungsmanagement.
Daraufhin wird die Methode praktisch angewendet. Hierbei
treten zwei Teams in einem Planspiel gegeneinander an. In
der Auswertung und Diskussion der Ergebnisse werden wich-
tige Erkenntnisse für das eigene Arbeitsumfeld in der Instand-
haltung erworben und gefestigt.
Der dritte Teil rundet die erworbenen Fähigkeiten im Instand-
haltungsmanagement durch die immer wichtigeren wer-
denden Sozialen Kompetenzen ab. Hierbei werden weiche
Erfolgsfaktoren der Instandhaltung in kurzen, interaktiven
Spielen und Simulationen veranschaulicht. Die darüber ver-
mittelten Soft Skills beinhalten im Wesentlichen die Bereiche
Kommunikation, Verhandlungstechniken sowie das Stakehol-
der Management.
PROGRAMM
Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr
›› Hinführung: Instandhaltung heute – Gemeinsamkeiten und
Spezifika über Branchen hinweg
›› Potenziale durch Digitalisierung - Einblick in Predictive
Maintenance anhand eines Branchenbeispiels und Transfer
auf andere Branchen
›› Optimierung durch die Methode Nachhaltiges Instandhal-
tungsmanagement
Tag 2, 08:30 - 16:00 Uhr
›› Praktische Anwendung im Planspiel „Nachhaltiges IH-Ma-
nagement“
›› Auswertung und Analyse der Ergebnisse sowie Transfer der
Erkenntnisse auf das jeweilige Arbeitsgebiet der Teilnehmer
›› Weiche Erfolgsfaktoren im IH-Management – Wie Kommu-
nikation, Verhandlungstechniken in der Instandhaltung und
Stakeholder Management zum Erfolg entscheidend beitragen
ZIELSETZUNG
Der Teilnehmer kennt nach diesem Seminar alle wesentli-
chen Instandhaltungsstrategien und kann die Methode zum
nachhaltigen Instandhaltungsmanagement anwenden. Die
Potenziale aus den Möglichkeiten der Digitalisierung und
Predictive Maintenance sind bekannt und auf das jeweilige
Arbeitsgebiet übertragen. Kommunikations- und Verhand-
lungstechniken in der Instandhaltung können bewusst einge-
setzt werden.
TEILNEHMERKREIS
Asset-Ingenieure, Ingenieure, Techniker, Instandhaltungsver-
antwortliche, Werkstattleiter, Meister, Reliability Engineers,
Instandhaltungsplaner, Instandhaltung
VERANSTALTUNGSNUMMER / KURZTITEL
Veranst.-Nr.: E-H090-09-233-9
Kurztitel: Instandhaltungsmanagement
TEILNAHMEGEBÜHR
HDT-Mitglieder: € 1.290,00 unter Angabe der Mitgliedsnummer
Nichtmitglieder: € 1.390,00
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeits-
unterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
WEITERE VERANSTALTUNGEN
Jahresunterweisung für Beschäftigte in der
Instandhaltung
13. - 14. November 2019
Haus der Technik e.V., Essen
www.hdt.de/W-H090-11-322-9
Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten
(in Essen)
Kompaktlehrgang QMB (3-tägig)
1. - 3. Dezember 2019
Haus der Technik e.V., Essen
www.hdt.de/W-H090-12-162-9
Betreiberverantwortung im Facilitymanagement –
Einführung
Betriebssicherheitsverordnung und andere rechtliche
Regelungen, GEFMA Richtlinien 190 / 720/ 900
9. - 10. Dezember 2019
Haus der Technik e.V., Essen
www.hdt.de/W-H090-12-165-9
Gleitringdichtungen und Wellenlippendichtungen –
Funktion, Auslegung und Anwendung
Einfache und komplexe Dichtungssysteme
28. November 2019
Haus der Technik e.V., Essen
www.hdt.de/W-H090-11-339-9
Tagung: Gurtförderer und ihre Elemente
16. Tagung mit Exkursion - Planen, Auswählen und Auslegen
von Gurtfördererkomponenten und-systemen
11. - 12. März 2020
Haus der Technik e.V., Essen
www.hdt.de/W-H090-03-241-0
hdt.de
Haus der Technik e. V.
Hollestraße 1
45127 Essen
TELEFON	 +49 (0)201 1803-1
TELEFAX	 +49 (0)201 1803-269
E-MAIL	hdt@hdt.de www.hdt.de/anmeldung
Anmeldungen unter:
Anmeldung und Veranstaltungsservice
ANMELDUNG ONLINE		 Bei Online-Buchung finden Sie vorausgefüllte
Formulare, Hotel- und DB-Ticket-Buchungsmög-
lichkeit sind in den Anmeldevorgang integriert.
E-MAIL anmeldung@hdt.de
HOTELBUCHUNG		 Kostenloser Hotelbuchungsservice für alle
Veranstaltungsorte: www.hdt.de/hotel	
E-MAIL hotel@hdt.de
DB-TICKET-BUCHUNG		 DB-Ticket-Reservierung Sonderpreis 145,- € 2. Kl.
bundesweit: www.hdt.de/bahn	
E-MAIL bahn@hdt.de
Nuri Grohnert	 TEL +49 (0)201 1803-322	 FAX -276
Weitere Fragen		 beantwortet Ihnen gerne
FACHLICHES ODER 		 Stefan Koop
NEUES THEMA ANBIETEN		TEL +49 (0)201 1803-388	 FAX -263	
E-MAIL s.koop@hdt.de
AGB	 	 	 	 finden Sie unter www.hdt.de/agb
ZAHLUNGSWEISE		 Per Überweisung oder per Kreditkarte
(VISA, MASTERCARD, AMEX und Diners Club)
UMBUCHUNG ODER		 Bei Umbuchung oder Stornierung einer Anmeldung
STORNIERUNG 		 kann das HDT eine Gebühr von 50,- € erheben.
Diese Gebühr entfällt für HDT-Mitglieder. Für alle
Anmeldungen, die nicht schriftlich bis 14 Tage vor
Veranstaltungsbeginn zurückgezogen werden, muss
die Teilnahmegebühr voll berechnet werden.
UMSATZSTEUER		 Teilnahmegebühren des HDT e. V. sind gem. § 4
Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei.
Quellangaben		 für Bilder
WWW.ISTOCKPHOTO.COM		 © ipopba

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop

22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
argvis GmbH
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_DeutschlandTrainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
MCP Deutschland GmbH
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_DeutschlandTrainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
dankl+partner consulting gmbh
 
Forum Mobile Instandhaltung in Köln
Forum Mobile Instandhaltung in KölnForum Mobile Instandhaltung in Köln
Forum Mobile Instandhaltung in Köln
argvis GmbH
 
MainDays 2023
MainDays 2023MainDays 2023
MainDays 2023
argvis GmbH
 
Icom Intranet Workshops V2 Web
Icom Intranet Workshops V2 WebIcom Intranet Workshops V2 Web
Icom Intranet Workshops V2 Web
Jürgen Mirbach
 
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit ProgrammEinladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
MCP Deutschland GmbH
 
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit ProgramminfosEinladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
dankl+partner consulting gmbh
 
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
servicEvolution
 
SAP EAM Kongress 2022
SAP EAM Kongress 2022SAP EAM Kongress 2022
SAP EAM Kongress 2022
argvis GmbH
 
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart MaintenanceErfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
Branding Maintenance
 
VDI Forum Instandhaltung 2023
VDI Forum Instandhaltung 2023VDI Forum Instandhaltung 2023
VDI Forum Instandhaltung 2023
argvis GmbH
 
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-A
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-AMobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-A
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-A
MCP Deutschland GmbH
 
HMP - wer wir sind - was wir tun
HMP - wer wir sind - was wir tunHMP - wer wir sind - was wir tun
HMP - wer wir sind - was wir tun
HMP Beratung
 
Neue Trainings Herbst 2012
Neue Trainings Herbst 2012Neue Trainings Herbst 2012
Neue Trainings Herbst 2012
MCP Deutschland GmbH
 
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
dankl+partner consulting gmbh
 
Instandhaltungsmanager 2018
Instandhaltungsmanager 2018Instandhaltungsmanager 2018
Instandhaltungsmanager 2018
dankl+partner consulting gmbh
 
Hausmesse am 18. und 19. September 2019: Digitalisierung, Industrie 4.0 - Ant...
Hausmesse am 18. und 19. September 2019: Digitalisierung, Industrie 4.0 - Ant...Hausmesse am 18. und 19. September 2019: Digitalisierung, Industrie 4.0 - Ant...
Hausmesse am 18. und 19. September 2019: Digitalisierung, Industrie 4.0 - Ant...
BirgitEleonoraSchiel
 
Instandhaltungsforum Schweiz 2019
Instandhaltungsforum Schweiz 2019Instandhaltungsforum Schweiz 2019
Instandhaltungsforum Schweiz 2019
RODIAS GmbH
 
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Thomas Schulz
 

Ähnlich wie Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop (20)

22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_DeutschlandTrainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_DeutschlandTrainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
 
Forum Mobile Instandhaltung in Köln
Forum Mobile Instandhaltung in KölnForum Mobile Instandhaltung in Köln
Forum Mobile Instandhaltung in Köln
 
MainDays 2023
MainDays 2023MainDays 2023
MainDays 2023
 
Icom Intranet Workshops V2 Web
Icom Intranet Workshops V2 WebIcom Intranet Workshops V2 Web
Icom Intranet Workshops V2 Web
 
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit ProgrammEinladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
Einladung: Instandhaltungstage 2019 mit Programm
 
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit ProgramminfosEinladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
Einladung zu den Instandhaltungstage 2019 mit Programminfos
 
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
 
SAP EAM Kongress 2022
SAP EAM Kongress 2022SAP EAM Kongress 2022
SAP EAM Kongress 2022
 
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart MaintenanceErfolgsprizipien der Smart Maintenance
Erfolgsprizipien der Smart Maintenance
 
VDI Forum Instandhaltung 2023
VDI Forum Instandhaltung 2023VDI Forum Instandhaltung 2023
VDI Forum Instandhaltung 2023
 
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-A
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-AMobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-A
Mobile Lösungen für Techniker aus Instandhaltung und Produktion - TA01-19-A
 
HMP - wer wir sind - was wir tun
HMP - wer wir sind - was wir tunHMP - wer wir sind - was wir tun
HMP - wer wir sind - was wir tun
 
Neue Trainings Herbst 2012
Neue Trainings Herbst 2012Neue Trainings Herbst 2012
Neue Trainings Herbst 2012
 
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
Trainings für Instandhaltung & Produktion - Herbst 2012
 
Instandhaltungsmanager 2018
Instandhaltungsmanager 2018Instandhaltungsmanager 2018
Instandhaltungsmanager 2018
 
Hausmesse am 18. und 19. September 2019: Digitalisierung, Industrie 4.0 - Ant...
Hausmesse am 18. und 19. September 2019: Digitalisierung, Industrie 4.0 - Ant...Hausmesse am 18. und 19. September 2019: Digitalisierung, Industrie 4.0 - Ant...
Hausmesse am 18. und 19. September 2019: Digitalisierung, Industrie 4.0 - Ant...
 
Instandhaltungsforum Schweiz 2019
Instandhaltungsforum Schweiz 2019Instandhaltungsforum Schweiz 2019
Instandhaltungsforum Schweiz 2019
 
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
 

Mehr von RODIAS GmbH

Mobile Instandhaltung im Ex-Bereich
Mobile Instandhaltung im Ex-BereichMobile Instandhaltung im Ex-Bereich
Mobile Instandhaltung im Ex-Bereich
RODIAS GmbH
 
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PMMobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
RODIAS GmbH
 
Ressourcenplanung mit Insight Planning
Ressourcenplanung mit Insight PlanningRessourcenplanung mit Insight Planning
Ressourcenplanung mit Insight Planning
RODIAS GmbH
 
Infor EAM Darstellung
Infor EAM DarstellungInfor EAM Darstellung
Infor EAM Darstellung
RODIAS GmbH
 
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAMMaintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
RODIAS GmbH
 
Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019
RODIAS GmbH
 
Robur Firmenpräsentation
Robur FirmenpräsentationRobur Firmenpräsentation
Robur Firmenpräsentation
RODIAS GmbH
 
Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...
Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...
Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...
RODIAS GmbH
 
Instandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
Instandhaltungsportal GIS Insight Control PanelInstandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
Instandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
RODIAS GmbH
 
Workshop Mobiles Instandhaltungsportal
Workshop  Mobiles InstandhaltungsportalWorkshop  Mobiles Instandhaltungsportal
Workshop Mobiles Instandhaltungsportal
RODIAS GmbH
 
Mobile Instandhaltung Workshop
Mobile  Instandhaltung WorkshopMobile  Instandhaltung Workshop
Mobile Instandhaltung Workshop
RODIAS GmbH
 
SAP PM Seminare Schweiz 2019
SAP PM Seminare Schweiz 2019SAP PM Seminare Schweiz 2019
SAP PM Seminare Schweiz 2019
RODIAS GmbH
 
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste SchritteInstandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
RODIAS GmbH
 
Mobile Instandhaltung mit SAP
Mobile Instandhaltung mit SAPMobile Instandhaltung mit SAP
Mobile Instandhaltung mit SAP
RODIAS GmbH
 
IBM Maximo EAM Darstellung
IBM Maximo EAM DarstellungIBM Maximo EAM Darstellung
IBM Maximo EAM Darstellung
RODIAS GmbH
 
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight MobileMobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
RODIAS GmbH
 
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight MobileMobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
RODIAS GmbH
 
Optimizer+ GiS Asset Performance Management
Optimizer+ GiS Asset Performance ManagementOptimizer+ GiS Asset Performance Management
Optimizer+ GiS Asset Performance Management
RODIAS GmbH
 
Optimizer+ GiS for Asset Management
Optimizer+ GiS for Asset ManagementOptimizer+ GiS for Asset Management
Optimizer+ GiS for Asset Management
RODIAS GmbH
 
Forum Vision Instandhaltung FVI
Forum Vision Instandhaltung FVIForum Vision Instandhaltung FVI
Forum Vision Instandhaltung FVI
RODIAS GmbH
 

Mehr von RODIAS GmbH (20)

Mobile Instandhaltung im Ex-Bereich
Mobile Instandhaltung im Ex-BereichMobile Instandhaltung im Ex-Bereich
Mobile Instandhaltung im Ex-Bereich
 
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PMMobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
 
Ressourcenplanung mit Insight Planning
Ressourcenplanung mit Insight PlanningRessourcenplanung mit Insight Planning
Ressourcenplanung mit Insight Planning
 
Infor EAM Darstellung
Infor EAM DarstellungInfor EAM Darstellung
Infor EAM Darstellung
 
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAMMaintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
 
Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019
 
Robur Firmenpräsentation
Robur FirmenpräsentationRobur Firmenpräsentation
Robur Firmenpräsentation
 
Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...
Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...
Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...
 
Instandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
Instandhaltungsportal GIS Insight Control PanelInstandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
Instandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
 
Workshop Mobiles Instandhaltungsportal
Workshop  Mobiles InstandhaltungsportalWorkshop  Mobiles Instandhaltungsportal
Workshop Mobiles Instandhaltungsportal
 
Mobile Instandhaltung Workshop
Mobile  Instandhaltung WorkshopMobile  Instandhaltung Workshop
Mobile Instandhaltung Workshop
 
SAP PM Seminare Schweiz 2019
SAP PM Seminare Schweiz 2019SAP PM Seminare Schweiz 2019
SAP PM Seminare Schweiz 2019
 
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste SchritteInstandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
 
Mobile Instandhaltung mit SAP
Mobile Instandhaltung mit SAPMobile Instandhaltung mit SAP
Mobile Instandhaltung mit SAP
 
IBM Maximo EAM Darstellung
IBM Maximo EAM DarstellungIBM Maximo EAM Darstellung
IBM Maximo EAM Darstellung
 
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight MobileMobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
 
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight MobileMobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
 
Optimizer+ GiS Asset Performance Management
Optimizer+ GiS Asset Performance ManagementOptimizer+ GiS Asset Performance Management
Optimizer+ GiS Asset Performance Management
 
Optimizer+ GiS for Asset Management
Optimizer+ GiS for Asset ManagementOptimizer+ GiS for Asset Management
Optimizer+ GiS for Asset Management
 
Forum Vision Instandhaltung FVI
Forum Vision Instandhaltung FVIForum Vision Instandhaltung FVI
Forum Vision Instandhaltung FVI
 

Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop

  • 1. hdt.de ›› Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop 17. September 2019, Essen Andreas Rosemann, GIS-Gesellschaft für integrierter Systemplanung mbH, Weinheim ›› Nachhaltiges Instandhaltungsmanagement 23. - 24. September 2019, Essen Dipl. Informatiker Philipp Stähle, Hochschule für Technik, Stuttgart FB090/37473 INSTANDHALTUNG SEMINARE PRODUKTION & MASCHINENBAU
  • 2. SEMINAR INSTANDHALTUNGSPORTALE – MOBIL UND AM DESKTOP Die Weiterentwicklung klassischer Instandhaltungs- lösungen TERMIN / ORT von: 17.09.2019, 09:00 Uhr bis: 17.09.2019, 17:00 Uhr Haus der Technik e.V. Hollestraße 1, 45127 Essen LEITUNG Andreas Rosemann GIS - Gesellschaft für integrierter Systemplanung mbH, Weinheim ZUM THEMA Bei diesem Workshops wird gemeinsam ein Grundgerüst für ein Instandhaltungsportal konzipiert, welches alle für die In- standhaltung relevanten Informationen in einer Benutzer- oberfläche zusammenführt. Wesentliche Fragestellungen im Workshop sind: ›› Welche Informationen können in der Instandhaltung unter- stützen? ›› Woher stammen die einzelnen Informationen? ›› Wie werden diese zusäzlichen Informationen mit den Daten aus dem Instandhaltungssystem kombiniert? ›› Wie lassen sich diese kombinierten Informationen mobil und auf dem Desktop darstellen? ›› Welche Vorteile ergeben sich aus der Nutzung der kombi- nierten Daten? INHALT In unserer Veranstaltung werden wir Ihnen die klassiche Wei- terentwicklung einer Instandhaltungslösung erklären und mit Ihnen in Form eines Workshops ein Grundgerüst für ein In- standhaltungsportal erarbeiten, welches alle für die Instand- haltung relevanten Informationen in einer Benutzeroberflä- che zusammenführt. Dabei werden die einzelnen Schritte in mehreren Teams erarbeitet, um auch den Austausch zwi-
  • 3. schen den Teilnehmer zu fördern. Zunächst werden die digitalen Anwendungsfälle zusammenge- tragen, welche die Instandhaltungsprozesse unterstützten kön- nen.EswerdenbereitsimplementierteAnwendungsfällebetrach- tetalsauchneueerarbeitet.HierauswerdendiebenötigtenDaten abgeleitet und die Quellsysteme für diese Daten ermittelt. Anschließend werden Konzepte erarbeitet, wie diese zusätz- lichen Daten mit den Auftrags- und Anlagendaten aus dem Instandhaltungssystem kombiniert und dem Instandhalter auf einem Desktop und/oder Mobilgerät präsentiert werden kön- nen. Dabei geht es im Wesentlichen darum, ein Bearbeitungs- netz aus den ermittelten Anwendungsfällen mit Absprung- punkten von einem zum nächsten Anwendungsfall zu knüpfen und geeignete Einstiegspunkte in dieses Netz zu definieren. Nachfolgend stellt GIS das Instandhaltungsportal Insight Control Panel vor, um den Teilnehmern ein konkretes Beispiel zu den zu- vor erarbeiteten Konzepten live zu vorzuführen. Die Teilnehmer können das Instandhaltungsportal eigenständig ausprobieren. Zuletzt werden Mehrwerte aufgezeigt, welche sich aus der Nutzung eines Instandhaltungsportals mit kombinierten Da- ten gegenüber einer klassischen Instandhaltungslösung erge- ben, um eine Investition zu begründen. ZIELSETZUNG Die Teilnehmer sind nach dem Workshop in der Lage, die für die Instandhaltung hilfreichen Daten aus unterschiedlichen Quellsystemen zu identifizieren, je Anwendungsfall eine kombinierte Darstellung dieser Daten und deren Bearbei- tungsmöglichkeiten für den Desktop oder das Mobilgerät zu definieren und die sich daraus ergebenden Mehrwerte darzustellen. PROGRAMM 09:00 - 17:00 Uhr ›› Vorstellungsrunde Teilnehmer ›› Vorstellung GIS ›› Erarbeitung digitaler Anwendungsfälle ›› Ableitung der benötigte Informationen ›› Ermittlung der Quellsysteme ›› Erarbeitung einer kombinierten Darstellung der Informationen
  • 4. ›› Vorstellung des Instandhaltungsportals Insight Control Panel ›› Bewertung von Instandhaltungsportalen TEILNEHMERKREIS ›› Instandhaltungsleiter ›› Instandhaltungsplaner ›› Instandhalter/Techniker VERANSTALTUNGSNUMMER / KURZTITEL Veranst.-Nr.: E-H090-09-228-9 Kurztitel: IH-Portal TEILNAHMEGEBÜHR HDT-Mitglieder: € 700,00 unter Angabe der Mitgliedsnummer Nichtmitglieder: € 850,00 mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeits- unterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken SEMINAR NACHHALTIGES INSTANDHALTUNGS- MANAGEMENT Methode zur Optimierung der Instandhaltungskosten unter Berücksichtigung von Risiken und Potenzialen durch Digitalisierung und Predictive Maintenance TERMIN / ORT von: 23.09.2019, 09:00 - 17:00 Uhr bis: 24.09.2019, 08:30 - 16:00 Uhr Haus der Technik e.V. Hollestraße 1, 45127 Essen LEITUNG Dipl. Informatiker Philipp Stähle Hochschule für Technik, Stuttgart REFERENT Prof. Dr.-Ing. Harald Thorwarth Vorsitzender des Vorstandes des Holzenergie-Fachverban- des Baden-Württemberg e.V.
  • 5. ZUM THEMA Der Kosten- und Effizienzdruck nimmt für Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung in den nächsten Jahren dramatisch zu. Ein nachhaltiges auf geringe Kosten ausgerichtetes In- standhaltungsmanagement, welches die Potenziale von Di- gitalisierung und Predictive Maintenance nutzt und auf die Vermeidung von Risiken setzt, trägt entscheidend zur Effizi- enzsteigerung bei. Dieses 2-tägige Seminar behandelt die wesentlichen Einfluss- und Erfolgsfaktoren zur Optimierung der Kosten in der Instand- haltung und setzt dabei neben der Wissensvermittlung insbe- sondere auf die Anwendung der Techniken in einem Planspiel. Branchenübergreifende Diskussionen ermöglichen es, über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen und weitere Ideen für das eigene Arbeitsumfeld zu entwickeln. Abgerundet wird das Seminar durch einen Exkurs zu den weichen Erfolgsfakto- ren im Instandhaltungsmanagement, da persönliche Kompe- tenzen wie Kommunikation, Verhandlungsgeschick und Stake- holder Management immer wichtiger werden. INHALT Das Seminar vermittelt Methoden und Strategien zur nach- haltigen Optimierung der Instandhaltungskosten und unter- gliedert sich dabei in 3 wesentliche Teile. In einem ersten Teil werden die grundlegenden Instandhaltungsansätze, Strate- gien und Kennzahlen behandelt sowie Nutzen und Aufwand bzw. Chancen und Risiken in der Instandhaltung diskutiert. Anhand eines Praxisbeispiels werden die Potenziale aus Digi- talisierung und Predictive Maintenance veranschaulicht und anschließend auf das jeweilige Arbeitsgebiet der Teilnehmer übertragen. Im zweiten Teil erfolgt zunächst die theoretische Basis der Methode zum nachhaltigen Instandhaltungsmanagement. Daraufhin wird die Methode praktisch angewendet. Hierbei treten zwei Teams in einem Planspiel gegeneinander an. In der Auswertung und Diskussion der Ergebnisse werden wich- tige Erkenntnisse für das eigene Arbeitsumfeld in der Instand- haltung erworben und gefestigt. Der dritte Teil rundet die erworbenen Fähigkeiten im Instand- haltungsmanagement durch die immer wichtigeren wer- denden Sozialen Kompetenzen ab. Hierbei werden weiche
  • 6. Erfolgsfaktoren der Instandhaltung in kurzen, interaktiven Spielen und Simulationen veranschaulicht. Die darüber ver- mittelten Soft Skills beinhalten im Wesentlichen die Bereiche Kommunikation, Verhandlungstechniken sowie das Stakehol- der Management. PROGRAMM Tag 1, 09:00 - 17:00 Uhr ›› Hinführung: Instandhaltung heute – Gemeinsamkeiten und Spezifika über Branchen hinweg ›› Potenziale durch Digitalisierung - Einblick in Predictive Maintenance anhand eines Branchenbeispiels und Transfer auf andere Branchen ›› Optimierung durch die Methode Nachhaltiges Instandhal- tungsmanagement Tag 2, 08:30 - 16:00 Uhr ›› Praktische Anwendung im Planspiel „Nachhaltiges IH-Ma- nagement“ ›› Auswertung und Analyse der Ergebnisse sowie Transfer der Erkenntnisse auf das jeweilige Arbeitsgebiet der Teilnehmer ›› Weiche Erfolgsfaktoren im IH-Management – Wie Kommu- nikation, Verhandlungstechniken in der Instandhaltung und Stakeholder Management zum Erfolg entscheidend beitragen ZIELSETZUNG Der Teilnehmer kennt nach diesem Seminar alle wesentli- chen Instandhaltungsstrategien und kann die Methode zum nachhaltigen Instandhaltungsmanagement anwenden. Die Potenziale aus den Möglichkeiten der Digitalisierung und Predictive Maintenance sind bekannt und auf das jeweilige Arbeitsgebiet übertragen. Kommunikations- und Verhand- lungstechniken in der Instandhaltung können bewusst einge- setzt werden. TEILNEHMERKREIS Asset-Ingenieure, Ingenieure, Techniker, Instandhaltungsver- antwortliche, Werkstattleiter, Meister, Reliability Engineers, Instandhaltungsplaner, Instandhaltung VERANSTALTUNGSNUMMER / KURZTITEL Veranst.-Nr.: E-H090-09-233-9 Kurztitel: Instandhaltungsmanagement
  • 7. TEILNAHMEGEBÜHR HDT-Mitglieder: € 1.290,00 unter Angabe der Mitgliedsnummer Nichtmitglieder: € 1.390,00 mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeits- unterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken WEITERE VERANSTALTUNGEN Jahresunterweisung für Beschäftigte in der Instandhaltung 13. - 14. November 2019 Haus der Technik e.V., Essen www.hdt.de/W-H090-11-322-9 Ausbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten (in Essen) Kompaktlehrgang QMB (3-tägig) 1. - 3. Dezember 2019 Haus der Technik e.V., Essen www.hdt.de/W-H090-12-162-9 Betreiberverantwortung im Facilitymanagement – Einführung Betriebssicherheitsverordnung und andere rechtliche Regelungen, GEFMA Richtlinien 190 / 720/ 900 9. - 10. Dezember 2019 Haus der Technik e.V., Essen www.hdt.de/W-H090-12-165-9 Gleitringdichtungen und Wellenlippendichtungen – Funktion, Auslegung und Anwendung Einfache und komplexe Dichtungssysteme 28. November 2019 Haus der Technik e.V., Essen www.hdt.de/W-H090-11-339-9 Tagung: Gurtförderer und ihre Elemente 16. Tagung mit Exkursion - Planen, Auswählen und Auslegen von Gurtfördererkomponenten und-systemen 11. - 12. März 2020 Haus der Technik e.V., Essen www.hdt.de/W-H090-03-241-0
  • 8. hdt.de Haus der Technik e. V. Hollestraße 1 45127 Essen TELEFON +49 (0)201 1803-1 TELEFAX +49 (0)201 1803-269 E-MAIL hdt@hdt.de www.hdt.de/anmeldung Anmeldungen unter: Anmeldung und Veranstaltungsservice ANMELDUNG ONLINE Bei Online-Buchung finden Sie vorausgefüllte Formulare, Hotel- und DB-Ticket-Buchungsmög- lichkeit sind in den Anmeldevorgang integriert. E-MAIL anmeldung@hdt.de HOTELBUCHUNG Kostenloser Hotelbuchungsservice für alle Veranstaltungsorte: www.hdt.de/hotel E-MAIL hotel@hdt.de DB-TICKET-BUCHUNG DB-Ticket-Reservierung Sonderpreis 145,- € 2. Kl. bundesweit: www.hdt.de/bahn E-MAIL bahn@hdt.de Nuri Grohnert TEL +49 (0)201 1803-322 FAX -276 Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne FACHLICHES ODER Stefan Koop NEUES THEMA ANBIETEN TEL +49 (0)201 1803-388 FAX -263 E-MAIL s.koop@hdt.de AGB finden Sie unter www.hdt.de/agb ZAHLUNGSWEISE Per Überweisung oder per Kreditkarte (VISA, MASTERCARD, AMEX und Diners Club) UMBUCHUNG ODER Bei Umbuchung oder Stornierung einer Anmeldung STORNIERUNG kann das HDT eine Gebühr von 50,- € erheben. Diese Gebühr entfällt für HDT-Mitglieder. Für alle Anmeldungen, die nicht schriftlich bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn zurückgezogen werden, muss die Teilnahmegebühr voll berechnet werden. UMSATZSTEUER Teilnahmegebühren des HDT e. V. sind gem. § 4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei. Quellangaben für Bilder WWW.ISTOCKPHOTO.COM © ipopba