SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 8
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Fit fürs Leben
kinderwelten e.V.
Eine Initiative der
Sanofi Pasteur MSD GmbH
nschen fit fürs Leben
kinder welten e.V. macht junge Me
                                     agement.
   und motiviert sie zu sozialem Eng




   „Wir wollen Kinder zu

   Selbstständigkeit

   ermutigen – in so vielen

   Bereichen ihres Lebens.

   Darum fördern wir

   Gesundheit, Bildung

   und Sozialkompetenz.“
   Petra von Borstel, Vorsitzende des kinderwelten e.V.
Doppelt gemoppelt hilft besser

                      kinderwelten e.V. fördert soziales Engagement in Deutschland. Der Verein
                      unterstützt junge Menschen, die Gutes tun – und damit zahlreiche
                      Hilfsprojekte in der ganzen Welt. Auf diese Weise wirkt die Förderung doppelt:




                                                                                   1.
                                                                                      Motivation zu sozialem
                                                                                    Engagement in Deutschland
                                          kinderwelten e.V.     und wirkt damit
                                           fördert karitative
                                          Schulprojekte           doppelt


                                                                                   2.

                                                                                  Unterstützung von Hilfsprojekten
                                                                                         in der ganzen Welt




Praxisbeispiel                             1.                                        2.
kinderwelten e.V. ehrt das Solarprojekt    Die Kinder aus Lüneburg gewinnen          Ihr erworbenes Umweltwissen
der Wilhelm-Raabe-Schule mit dem           Selbstvertrauen und erfahren, wie         können sie an die Schüler und Lehrer
kinderwelten Award – und einem Preis-      viel Freude es macht, für andere da       ihrer Partnerschule in Tansania
geld, das für die Weiterentwicklung des    zu sein.                                  weiteregeben – und ihnen außerdem
Projekts bestimmt ist.                                                               die Erlöse der Solaranlage spenden.
„Teilen lohnt sich!“

         Das ist die Botschaft des kinderwelten e.V. Besonders junge Menschen sollen
         früh lernen, wie viel Spaß es macht, anderen zu helfen. Darum schreibt
         kinderwelten einmal im Jahr gemeinsam mit dem Mehr Zeit für Kinder e.V.
         einen bundesweiten Schulwettbewerb aus.


         Seit 2006 haben sich bereits mehrere hundert engagierte Schulen um den
         „kinderwelten Award“ beworben: Kalender malen, Waffeln backen oder
         Einkaufstüten für Rentner tragen – die Kinder und Jugendlichen sind enorm
         kreativ.


         Und mit dem jährlich von Sanofi Pasteur MSD bereitgestellten Preisgeld von
         insgesamt 50.000 Euro können sie ihre Projekte toll weiterentwickeln.




Ein Fonds für alle Fälle

         Mit Geld aus dem kinderwelten Fonds fördert der Verein Projekte, deren
         Unterstützung nicht warten kann, wie die Hilfe für Haiti im Frühjahr 2010.
         Drei Monate lang sammelten Schulen Ideen, die den Menschen in Haiti den
         Wiederaufbau erleichtern könnten – wie der Hilfscontainer aus Eurasberg.


         Die Schüler der Grundschule Eurasberg sammelten fleißig Zelte und Krücken,
         um sie ihrer Partnerschule in Port-au-Prince zu überbringen. Mit Geld aus dem
         kinderwelten Fonds konnten sie gezielt helfen.
Die Kinder müssen’s ja wissen

Die Gewinner der kinderwelten Awards haben bewiesen, dass sie ein starkes
Team sind. Deshalb baut der kinderwelten e.V. bei der Weiterentwicklung
seiner Projekte auch auf Ideen aus dem „Club der Gewinner“.


Seit 2009 ist jede Schule, die einen kinderwelten Award gewonnen hat,
automatisch Mitglied in diesem Club. Neben dem „Ideen finden“ ist der
Kinderbeirat natürlich auch besonders gut fürs Selbstbewusstsein und stärkt
die Lösungskompetenzen der jungen Fachleute.
Helfen Sie mit einer Spende:

        Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende in den kinderwelten Fonds!
        Ihr Beitrag kommt den Hilfsprojekten in vollem Umfang zugute.
        Denn Sanofi Pasteur MSD, der Initiator des Vereins, übernimmt alle Kosten
        der Verwaltung und Werbung.


        kinderwelten e.V.
        Kennwort: kinderwelten Fonds
        Bank: Sparkasse Heidelberg
        Kto: 914 49 60
        BLZ: 672 500 20



Vielen Dank!




        Informieren Sie sich über alle aktuellen Projekte auf www.kinderwelten.com.




        kinderwelten e.V. · Mannheimer Straße 4 · 68723 Schwetzingen
        Im Auftrag von Sanofi Pasteur MSD GmbH, Leimen

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Bacterias nestor y alba
Bacterias nestor y albaBacterias nestor y alba
Bacterias nestor y alba
coleballobar
 
Moodle: Como Agregar Y Editar Un Texto
Moodle: Como Agregar Y Editar Un TextoMoodle: Como Agregar Y Editar Un Texto
Moodle: Como Agregar Y Editar Un Texto
yjgc
 
Inicio en dropbox
Inicio en dropboxInicio en dropbox
Inicio en dropbox
Aldo Cruz
 
S Olen Som Aldrig Sken
S Olen Som Aldrig SkenS Olen Som Aldrig Sken
S Olen Som Aldrig Sken
Kajsa Silen
 
Ticalia redes sociales federaciones deportivas
Ticalia redes sociales   federaciones deportivasTicalia redes sociales   federaciones deportivas
Ticalia redes sociales federaciones deportivas
Juan Iraola
 
Web 2.0 in der Hochschullehre version slideshare
Web 2.0 in der Hochschullehre version slideshareWeb 2.0 in der Hochschullehre version slideshare
Web 2.0 in der Hochschullehre version slideshare
Petra Grell
 
Arte GóTico 01
Arte GóTico 01Arte GóTico 01
Arte GóTico 01
Magda
 
AMWiki - Hilfreiche Tools
AMWiki - Hilfreiche ToolsAMWiki - Hilfreiche Tools
AMWiki - Hilfreiche Tools
Martin Storbeck
 
Metabolismo de lipidos en las vacas lecheras
Metabolismo de lipidos en las vacas lecherasMetabolismo de lipidos en las vacas lecheras
Metabolismo de lipidos en las vacas lecheras
Dixon Florez
 

Andere mochten auch (20)

Bacterias nestor y alba
Bacterias nestor y albaBacterias nestor y alba
Bacterias nestor y alba
 
Manual En Grupo
Manual En GrupoManual En Grupo
Manual En Grupo
 
Pizarra interactiva
Pizarra interactivaPizarra interactiva
Pizarra interactiva
 
Moodle: Como Agregar Y Editar Un Texto
Moodle: Como Agregar Y Editar Un TextoMoodle: Como Agregar Y Editar Un Texto
Moodle: Como Agregar Y Editar Un Texto
 
Inicio en dropbox
Inicio en dropboxInicio en dropbox
Inicio en dropbox
 
S Olen Som Aldrig Sken
S Olen Som Aldrig SkenS Olen Som Aldrig Sken
S Olen Som Aldrig Sken
 
Reunió primer 14 - 15
Reunió  primer 14 - 15 Reunió  primer 14 - 15
Reunió primer 14 - 15
 
Ticalia redes sociales federaciones deportivas
Ticalia redes sociales   federaciones deportivasTicalia redes sociales   federaciones deportivas
Ticalia redes sociales federaciones deportivas
 
PVP-DO
PVP-DOPVP-DO
PVP-DO
 
Web 2.0 in der Hochschullehre version slideshare
Web 2.0 in der Hochschullehre version slideshareWeb 2.0 in der Hochschullehre version slideshare
Web 2.0 in der Hochschullehre version slideshare
 
Afrikaans vir beginners
Afrikaans vir beginnersAfrikaans vir beginners
Afrikaans vir beginners
 
Arte GóTico 01
Arte GóTico 01Arte GóTico 01
Arte GóTico 01
 
El Bosquin
El BosquinEl Bosquin
El Bosquin
 
Fragmentos el principio era el fin
Fragmentos el principio era el finFragmentos el principio era el fin
Fragmentos el principio era el fin
 
Gifs
GifsGifs
Gifs
 
Fenster Schmidinger - Extended Türen Aktion
Fenster Schmidinger - Extended Türen AktionFenster Schmidinger - Extended Türen Aktion
Fenster Schmidinger - Extended Türen Aktion
 
Portafoliodepresentación jorge
Portafoliodepresentación jorgePortafoliodepresentación jorge
Portafoliodepresentación jorge
 
AMWiki - Hilfreiche Tools
AMWiki - Hilfreiche ToolsAMWiki - Hilfreiche Tools
AMWiki - Hilfreiche Tools
 
Lehrplan 21 einführung
Lehrplan 21 einführungLehrplan 21 einführung
Lehrplan 21 einführung
 
Metabolismo de lipidos en las vacas lecheras
Metabolismo de lipidos en las vacas lecherasMetabolismo de lipidos en las vacas lecheras
Metabolismo de lipidos en las vacas lecheras
 

Ähnlich wie kinderwelten 2010

Schulengel tätigkeitsbericht 2010
Schulengel tätigkeitsbericht 2010Schulengel tätigkeitsbericht 2010
Schulengel tätigkeitsbericht 2010
schulengel
 
Ratgeber Entwicklungszusammenarbeit - Weltweit mehr erreichen!
Ratgeber Entwicklungszusammenarbeit - Weltweit mehr erreichen!Ratgeber Entwicklungszusammenarbeit - Weltweit mehr erreichen!
Ratgeber Entwicklungszusammenarbeit - Weltweit mehr erreichen!
PHINEO gemeinnützige AG
 

Ähnlich wie kinderwelten 2010 (20)

Bildungspaten gesucht
Bildungspaten gesuchtBildungspaten gesucht
Bildungspaten gesucht
 
StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)
StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)
StiftungsWelt Seidensticker-Fountis (in German)
 
StiftungsWelt 2012 Claudia Seidensticker-Fountis
StiftungsWelt 2012 Claudia Seidensticker-FountisStiftungsWelt 2012 Claudia Seidensticker-Fountis
StiftungsWelt 2012 Claudia Seidensticker-Fountis
 
Präsentation über die Entwicklungshilfeorganisation People help People - One ...
Präsentation über die Entwicklungshilfeorganisation People help People - One ...Präsentation über die Entwicklungshilfeorganisation People help People - One ...
Präsentation über die Entwicklungshilfeorganisation People help People - One ...
 
Familie fürs Leben
Familie fürs LebenFamilie fürs Leben
Familie fürs Leben
 
talentify.me Kurzvorstellung
talentify.me Kurzvorstellungtalentify.me Kurzvorstellung
talentify.me Kurzvorstellung
 
Jb entwicklungsprojekte
Jb entwicklungsprojekteJb entwicklungsprojekte
Jb entwicklungsprojekte
 
Jb fundraising
Jb fundraisingJb fundraising
Jb fundraising
 
Eos Entrepreneur Foundation - Update September 2016
Eos Entrepreneur Foundation - Update September 2016Eos Entrepreneur Foundation - Update September 2016
Eos Entrepreneur Foundation - Update September 2016
 
Stella*Finance Flyer
Stella*Finance FlyerStella*Finance Flyer
Stella*Finance Flyer
 
Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014
Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014
Kein Kind zurücklassen! Kommunen in NRW beugen vor - Fachmagazin 2014
 
Jb vorwort
Jb vorwortJb vorwort
Jb vorwort
 
WAR CHILD DEUTSCHLAND Jahresbericht 2020
WAR CHILD DEUTSCHLAND Jahresbericht 2020WAR CHILD DEUTSCHLAND Jahresbericht 2020
WAR CHILD DEUTSCHLAND Jahresbericht 2020
 
Schulengel tätigkeitsbericht 2010
Schulengel tätigkeitsbericht 2010Schulengel tätigkeitsbericht 2010
Schulengel tätigkeitsbericht 2010
 
Ratgeber Entwicklungszusammenarbeit - Weltweit mehr erreichen!
Ratgeber Entwicklungszusammenarbeit - Weltweit mehr erreichen!Ratgeber Entwicklungszusammenarbeit - Weltweit mehr erreichen!
Ratgeber Entwicklungszusammenarbeit - Weltweit mehr erreichen!
 
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
Neue BILD der FRAU-Studie: Chancengerechtigkeit von Kindern - ein deutsch-sch...
 
JugendUnternimmt Newsletter Dezember 2011
JugendUnternimmt Newsletter Dezember 2011JugendUnternimmt Newsletter Dezember 2011
JugendUnternimmt Newsletter Dezember 2011
 
Broschüre: Teilergebnisse Kind und Ko, Chemnitz, 2007
Broschüre: Teilergebnisse Kind und Ko, Chemnitz, 2007Broschüre: Teilergebnisse Kind und Ko, Chemnitz, 2007
Broschüre: Teilergebnisse Kind und Ko, Chemnitz, 2007
 
Lokale Bildungslandschaften: Wenn Partner auf einander zugehen
Lokale Bildungslandschaften:  Wenn Partner auf einander zugehenLokale Bildungslandschaften:  Wenn Partner auf einander zugehen
Lokale Bildungslandschaften: Wenn Partner auf einander zugehen
 
People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010
People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010
People help People - One World / Aktueller Newsletter 3/2010
 

kinderwelten 2010

  • 1. Fit fürs Leben kinderwelten e.V. Eine Initiative der Sanofi Pasteur MSD GmbH
  • 2.
  • 3. nschen fit fürs Leben kinder welten e.V. macht junge Me agement. und motiviert sie zu sozialem Eng „Wir wollen Kinder zu Selbstständigkeit ermutigen – in so vielen Bereichen ihres Lebens. Darum fördern wir Gesundheit, Bildung und Sozialkompetenz.“ Petra von Borstel, Vorsitzende des kinderwelten e.V.
  • 4. Doppelt gemoppelt hilft besser kinderwelten e.V. fördert soziales Engagement in Deutschland. Der Verein unterstützt junge Menschen, die Gutes tun – und damit zahlreiche Hilfsprojekte in der ganzen Welt. Auf diese Weise wirkt die Förderung doppelt: 1. Motivation zu sozialem Engagement in Deutschland kinderwelten e.V. und wirkt damit fördert karitative Schulprojekte doppelt 2. Unterstützung von Hilfsprojekten in der ganzen Welt Praxisbeispiel 1. 2. kinderwelten e.V. ehrt das Solarprojekt Die Kinder aus Lüneburg gewinnen Ihr erworbenes Umweltwissen der Wilhelm-Raabe-Schule mit dem Selbstvertrauen und erfahren, wie können sie an die Schüler und Lehrer kinderwelten Award – und einem Preis- viel Freude es macht, für andere da ihrer Partnerschule in Tansania geld, das für die Weiterentwicklung des zu sein. weiteregeben – und ihnen außerdem Projekts bestimmt ist. die Erlöse der Solaranlage spenden.
  • 5.
  • 6. „Teilen lohnt sich!“ Das ist die Botschaft des kinderwelten e.V. Besonders junge Menschen sollen früh lernen, wie viel Spaß es macht, anderen zu helfen. Darum schreibt kinderwelten einmal im Jahr gemeinsam mit dem Mehr Zeit für Kinder e.V. einen bundesweiten Schulwettbewerb aus. Seit 2006 haben sich bereits mehrere hundert engagierte Schulen um den „kinderwelten Award“ beworben: Kalender malen, Waffeln backen oder Einkaufstüten für Rentner tragen – die Kinder und Jugendlichen sind enorm kreativ. Und mit dem jährlich von Sanofi Pasteur MSD bereitgestellten Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro können sie ihre Projekte toll weiterentwickeln. Ein Fonds für alle Fälle Mit Geld aus dem kinderwelten Fonds fördert der Verein Projekte, deren Unterstützung nicht warten kann, wie die Hilfe für Haiti im Frühjahr 2010. Drei Monate lang sammelten Schulen Ideen, die den Menschen in Haiti den Wiederaufbau erleichtern könnten – wie der Hilfscontainer aus Eurasberg. Die Schüler der Grundschule Eurasberg sammelten fleißig Zelte und Krücken, um sie ihrer Partnerschule in Port-au-Prince zu überbringen. Mit Geld aus dem kinderwelten Fonds konnten sie gezielt helfen.
  • 7. Die Kinder müssen’s ja wissen Die Gewinner der kinderwelten Awards haben bewiesen, dass sie ein starkes Team sind. Deshalb baut der kinderwelten e.V. bei der Weiterentwicklung seiner Projekte auch auf Ideen aus dem „Club der Gewinner“. Seit 2009 ist jede Schule, die einen kinderwelten Award gewonnen hat, automatisch Mitglied in diesem Club. Neben dem „Ideen finden“ ist der Kinderbeirat natürlich auch besonders gut fürs Selbstbewusstsein und stärkt die Lösungskompetenzen der jungen Fachleute.
  • 8. Helfen Sie mit einer Spende: Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende in den kinderwelten Fonds! Ihr Beitrag kommt den Hilfsprojekten in vollem Umfang zugute. Denn Sanofi Pasteur MSD, der Initiator des Vereins, übernimmt alle Kosten der Verwaltung und Werbung. kinderwelten e.V. Kennwort: kinderwelten Fonds Bank: Sparkasse Heidelberg Kto: 914 49 60 BLZ: 672 500 20 Vielen Dank! Informieren Sie sich über alle aktuellen Projekte auf www.kinderwelten.com. kinderwelten e.V. · Mannheimer Straße 4 · 68723 Schwetzingen Im Auftrag von Sanofi Pasteur MSD GmbH, Leimen