SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Kanban
Wissen kompakt
www.frankdostert.de
Was ist Kanban und wofür
kannst Du es einsetzen ?
Woher kommt Kanban?
▪ Kanban wurde ursprünglich als Methode für die Produktionssteuerung entwickelt.
Kanban ermöglicht eine bessere Auslastung, höhereTransparenz und schnellere
Iterationen
▪ AlsVater der Methode giltTaiichiOhno, der als Ingenieur beiToyota in den 1950er-
Jahren nach einer Lösung suchte, um Engpässe in der Produktion zu vermeiden und
kürzere Durchlaufzeiten bei gleicher oder besserer Qualität zu erreichen. Im Laufe
dieser Suche entwickelte er, inspiriert von der Nachbevorratung in Supermärkten, das
Kanban-System. Diesem liegt das Pull-Prinzip zugrunde. Erst wenn ein Produktvorrat
dem Ende zugeht, wird nachgeordert.
▪ DavidAnderson übertrug die Prinzipien von Kanban 2007 auf das IT-
Projektmangement. Projektteams erhalten hier mehr Autonomie. DieTeammitglieder
„holen” sich ihre Aufgaben aus einem Backlog selbst, um so denWorkflow am Laufen
zu halten.
Was ist Kanban?
▪ Kanban dient derVisualisierung von Material, bzw. Aufgabenflüssen
▪ In der Produktion wird mit Kanban der Materialfluss visualisiert
▪ Im Projektmanagement werden einzelnen Aufgaben dargestellt. Jede Aufgabe wird
auf einer farbigen Karte notiert. Je nach Bearbeitungsstatus wandert diese Karte auf
einem Board von links nach rechts bis zu ihrer Fertigstellung
▪ Im klassischen Kanban System wird das Kanban Board in drei Spalten eingeteilt:
▪ To Do: In die linke Spalte werden Aufgaben eingetragen, deren Bearbeitung noch nicht
begonnen wurde
▪ In Progress/Doing: Sobald die Bearbeitung einer Aufgabe beginnt, wird die Karte in die
mittlere Spalte verschoben
▪ Done: Ist die Aufgabe erledigt, wandert die Karte in die rechte Spalte
Was ist Kanban?
▪ Kanban ist ein sehr flexibler Ansatz. Die einzelnen Spalten können an die
Anforderungen des Projekts angepasst werden. In manchen Fällen eignen sich vier-
oder fünfspaltige Boards besser, um alle Stufen des Entwicklungsprozesses zu
erfassen oder müssen für die eigenenArbeitsweisen passendere Bezeichnungen
gefunden werden.
▪ Kanban Boards können analog oder digital geführt werden. Auch eine kombinierte
Nutzung von digitalenTools und physischem Board ist denkbar.
Was sind die Kanban Grundprinzipien?
1. Starte mit dem, was Du gerade machst
2. Strebe Inkrementelle, evolutionäreVeränderung an
3. Respektiere aktuelle Prozesse, Rollen,Verantwortlichkeiten undTitel
4. Fördere Führung undVerantwortung auf allen Ebenen der Organisation
Was sind die Kanban Praktiken?
Visualisiere den Fluss der Arbeit:
DieWertschöpfungskette mit ihren verschiedenen Arbeitsschritten wird gut sichtbar für alle
Team Beteiligten visualisiert. Dafür wird ein Kanban-Board verwendet, auf dem die
unterschiedlichen Arbeitsschritte als Spalten dargestellt werden. Die einzelnen konkreten
Arbeitsaufgaben werden auf Karteikarten oder Haftnotizen festgehalten und durchwandern
mit der Zeit als so genannteTickets das Kanban-Board von links nach rechts.Wichtig ist, den
Workflow, wie er aktuell tatsächlich besteht zu modellieren um diesen dann gegebenenfalls
anzupassen und zu verbessern.
Begrenze die Menge angefangener Arbeit:
Die Anzahl derTickets (Work in Progress –WiP), die gleichzeitig in einer Spalte stehen dürfen,
wird limitiert.Wenn beispielsweise in der Programmierung gerade zweiTickets bearbeitet,
und das Limit für diese Station zwei beträgt, darf sie kein drittesTicket angenommen werden,
auch wenn die Anforderungsdefinition ein weiteres bereitstellen könnte. Hierdurch entsteht
ein Pull-System, bei dem sich jede Station ihre Arbeit bei derVorgängerstation abholt, anstatt
fertige Arbeit einfach an die nächste Station zu übergeben. Ein Effekt ist, sichtbar zu machen,
wo sich Arbeit immer wieder aufstaut sprich es werden Engpässe identifiziert.
Was sind die Kanban Praktiken?
Miss und steuere den Fluss:
Die Mitglieder eines Kanban-Prozesses messen typische Größen wie Längen von
Warteschlangen,Zykluszeit und Durchsatz, um festzustellen, wie gut die Arbeit
organisiert ist, wo man noch etwas verbessern kann und welcheVersprechen man an die
Partner geben kann, für die man arbeitet. Dadurch wird die Planung erleichtert und die
Verlässlichkeit gesteigert.
Mache die Regeln für den Prozess explizit:
Um sicherzustellen, dass alleTeam-Mitglieder den Prozesses kennen, unter welchen
Annahmen und Gesetzmäßigkeiten man arbeitet, werden möglichst alle Regeln, die es
gibt, explizit gemacht. Dazu gehören z.B. eine Definition des Begriffes ‚fertig‘, ähnlich
der Definition of Done in Scrum, Bedeutung der einzelnen Spalten,Antworten auf die
Fragen: wer zieht, wann zieht man, wie wählt man das nächste zu ziehendeTicket aus
der Menge der vorhandenenTickets aus, usw.
Was sind die Kanban Praktiken?
Fördere Leadership auf allen Ebenen in der Organisation:
Verbesserung kann nur funktionieren, wenn sich alle Ebenen in der Organisation daran
beteiligen. Besonders wichtig ist es, dass Mitarbeiter, die direkt die Arbeit verrichten,
„Acts of Leadership“ zeigen und konkreteVerbesserungsvorschläge einbringen.
Verwende Modelle, um Chancen für kollaborativeVerbesserungen zu erkennen
Modelle sindVereinfachungen über den Prozess. Ein beliebtes Modell ist z.B. das von
Wert, Fluss undVerschwendung aus der „Lean IT“.Andere Modelle basieren auf den
Ideen von Deming oder auf der Engpasstheorie, auf systemischem Denken oder auf der
Komplexitätstheorie. Modelle können dabei helfen, ein besseres Prozessverständnis zu
erreichen und Experimente zu finden, die zu einerVerbesserung des Prozesses führen.
WelcheVor- und Nachteile hat Kanban?
Vorteile
▪ DerVorteil für die Projektarbeit liegt darin, dass der Managementaufwand reduziert
und die Abarbeitungsgeschwindigkeit steigt.
▪ Kanban kann mit traditionellen genauso wie mit agilen Managementmethoden
eingesetzt werden.
▪ Als agile Methode profitierenTeams auch bei Kanban von kurzen Sprints, sodass
Fehlentwicklungen schneller bemerkt werden.
▪ Kanban erhöht die Arbeitsmotivation, da die einzelnenTeams autonomer arbeiten und
Mitglieder sich ihre Aufgaben aus dem vorhandenen Pool selbst „holen”.
WelcheVor- und Nachteile hat Kanban?
Nachteile
▪ Teammitglieder müssen überlappende Kompetenzen haben, damit keine Engpässe
entstehen, wenn einzelne Mitarbeiter ausgelastet sind, sondern verschiedene
Kollegen einspringen können, um das Backlog auf Null zu bringen.
▪ Kanban funktioniert nur, wenn sich Arbeitspakete klar in voneinander abgrenzbare
Aufgabenschritte gliedern lassen.
▪ Projekte, die mit einer festen Deadline planen, lassen sich besser über Methoden wie
Scrum oderTPM managen, die ein größeres Augenmerk auf das Zeitmanagement
legen.
▪ Kanban vs. Scrum
Zusammenfassung
▪ Kanban ist eine effektive und einfache Methode, um das Aufgabenmanagement in
Projekten zu verbessern.
▪ Es bringt nicht nur mehrTransparenz in die Arbeitsprozesse, sondern fördert auch die
Motivation der Mitarbeiter, die nun eine größere Flexibilität und mehr
Gestaltungsmöglichkeiten haben.
▪ Da das Kanban System wenige feste Regeln kennt, ist es einerseits gut für den Einstieg
in die agileArbeitsweise geeignet, stellt aber andererseits auch Anforderungen an die
Selbstorganisation vonTeams.
▪ Der Einsatz von professioneller Software kann hilfreich sein, um das Kanban System
nahtlos in den übrigenWorkflow einzugliedern und auch standortübergreifende
Teamarbeit nach Kanban zu ermöglichen.
Herzlichen Dank !
Mehr Informationen zumThema Projektmanagement erhälst Du unter
www.frankdostert.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Kanban in der IT
Kanban in der ITKanban in der IT
Kanban in der IT
Oliver Kurmis
 
Kanban in 4 easy steps
Kanban in 4 easy steps Kanban in 4 easy steps
Kanban in 4 easy steps
Shore Labs
 
Scrum vs kanban
Scrum vs kanbanScrum vs kanban
Scrum vs kanban
Ivan Trofimenko
 
Scrum vs Kanban | What are the differences between Scrum and Kanban | Edureka
Scrum vs Kanban | What are the differences between Scrum and Kanban | EdurekaScrum vs Kanban | What are the differences between Scrum and Kanban | Edureka
Scrum vs Kanban | What are the differences between Scrum and Kanban | Edureka
Edureka!
 
Kanban, Lean, and Scrum
Kanban, Lean, and ScrumKanban, Lean, and Scrum
Kanban, Lean, and Scrum
Thomas Moedl
 
Kanban
KanbanKanban
Kanban
Knoldus Inc.
 
Kanban Basics
Kanban BasicsKanban Basics
Kanban Basics
Pawel Brodzinski
 
Kanban VS Scrum
Kanban VS ScrumKanban VS Scrum
Kanban VS Scrum
Mikalai Alimenkou
 
STATIK | System Thinking Approach to Implementing Kanban / Abordagem do Pens...
STATIK | System Thinking Approach to  Implementing Kanban / Abordagem do Pens...STATIK | System Thinking Approach to  Implementing Kanban / Abordagem do Pens...
STATIK | System Thinking Approach to Implementing Kanban / Abordagem do Pens...
Mayra de Souza
 
Kanban vs Scrum: What's the difference, and which should you use?
Kanban vs Scrum: What's the difference, and which should you use?Kanban vs Scrum: What's the difference, and which should you use?
Kanban vs Scrum: What's the difference, and which should you use?
Arun Kumar
 
Kanban
Kanban Kanban
Kanban
Stephen Forte
 
Kanban Basics for Beginners Revised
Kanban Basics for Beginners RevisedKanban Basics for Beginners Revised
Kanban Basics for Beginners Revised
Zsolt Fabok
 
Kanban step bystep
Kanban step bystepKanban step bystep
Kanban step bystep
Project: People
 
Kanban Workshop
Kanban WorkshopKanban Workshop
Kanban Workshop
Diego A. Gil Aguilar
 
Scrum Einleitung Präsentation
Scrum Einleitung PräsentationScrum Einleitung Präsentation
Scrum Einleitung Präsentation
Andreas Nerlich
 
Scrumban
ScrumbanScrumban
Scrumban
CoachingSaga
 
The Importance of having a Sprint Goal
The Importance of having a Sprint GoalThe Importance of having a Sprint Goal
The Importance of having a Sprint Goal
Abdul Muhaimin
 
"Initiation au kanban" à la conférence CodeursEnSeine (Novembre 2014)
"Initiation au kanban" à la conférence CodeursEnSeine (Novembre 2014)"Initiation au kanban" à la conférence CodeursEnSeine (Novembre 2014)
"Initiation au kanban" à la conférence CodeursEnSeine (Novembre 2014)
Couthaïer FARFRA
 
Scrumban - applying agile and lean practices for daily uncertainty by Vidas V...
Scrumban - applying agile and lean practices for daily uncertainty by Vidas V...Scrumban - applying agile and lean practices for daily uncertainty by Vidas V...
Scrumban - applying agile and lean practices for daily uncertainty by Vidas V...
Vidas Vasiliauskas
 
Lets kanban
Lets kanbanLets kanban
Lets kanban
Vineet Patni
 

Was ist angesagt? (20)

Kanban in der IT
Kanban in der ITKanban in der IT
Kanban in der IT
 
Kanban in 4 easy steps
Kanban in 4 easy steps Kanban in 4 easy steps
Kanban in 4 easy steps
 
Scrum vs kanban
Scrum vs kanbanScrum vs kanban
Scrum vs kanban
 
Scrum vs Kanban | What are the differences between Scrum and Kanban | Edureka
Scrum vs Kanban | What are the differences between Scrum and Kanban | EdurekaScrum vs Kanban | What are the differences between Scrum and Kanban | Edureka
Scrum vs Kanban | What are the differences between Scrum and Kanban | Edureka
 
Kanban, Lean, and Scrum
Kanban, Lean, and ScrumKanban, Lean, and Scrum
Kanban, Lean, and Scrum
 
Kanban
KanbanKanban
Kanban
 
Kanban Basics
Kanban BasicsKanban Basics
Kanban Basics
 
Kanban VS Scrum
Kanban VS ScrumKanban VS Scrum
Kanban VS Scrum
 
STATIK | System Thinking Approach to Implementing Kanban / Abordagem do Pens...
STATIK | System Thinking Approach to  Implementing Kanban / Abordagem do Pens...STATIK | System Thinking Approach to  Implementing Kanban / Abordagem do Pens...
STATIK | System Thinking Approach to Implementing Kanban / Abordagem do Pens...
 
Kanban vs Scrum: What's the difference, and which should you use?
Kanban vs Scrum: What's the difference, and which should you use?Kanban vs Scrum: What's the difference, and which should you use?
Kanban vs Scrum: What's the difference, and which should you use?
 
Kanban
Kanban Kanban
Kanban
 
Kanban Basics for Beginners Revised
Kanban Basics for Beginners RevisedKanban Basics for Beginners Revised
Kanban Basics for Beginners Revised
 
Kanban step bystep
Kanban step bystepKanban step bystep
Kanban step bystep
 
Kanban Workshop
Kanban WorkshopKanban Workshop
Kanban Workshop
 
Scrum Einleitung Präsentation
Scrum Einleitung PräsentationScrum Einleitung Präsentation
Scrum Einleitung Präsentation
 
Scrumban
ScrumbanScrumban
Scrumban
 
The Importance of having a Sprint Goal
The Importance of having a Sprint GoalThe Importance of having a Sprint Goal
The Importance of having a Sprint Goal
 
"Initiation au kanban" à la conférence CodeursEnSeine (Novembre 2014)
"Initiation au kanban" à la conférence CodeursEnSeine (Novembre 2014)"Initiation au kanban" à la conférence CodeursEnSeine (Novembre 2014)
"Initiation au kanban" à la conférence CodeursEnSeine (Novembre 2014)
 
Scrumban - applying agile and lean practices for daily uncertainty by Vidas V...
Scrumban - applying agile and lean practices for daily uncertainty by Vidas V...Scrumban - applying agile and lean practices for daily uncertainty by Vidas V...
Scrumban - applying agile and lean practices for daily uncertainty by Vidas V...
 
Lets kanban
Lets kanbanLets kanban
Lets kanban
 

Ähnlich wie Kanban - Wissen kompakt

Kanban: Keep it simple
Kanban: Keep it simpleKanban: Keep it simple
Kanban: Keep it simple
Daniel Haller
 
LKCE 17 Vortrag: Kanban in SAFe Waters
LKCE 17 Vortrag: Kanban in SAFe WatersLKCE 17 Vortrag: Kanban in SAFe Waters
LKCE 17 Vortrag: Kanban in SAFe Waters
Susanne Bartel
 
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Matthias Bohlen
 
Kanban einführen und reflektieren
Kanban einführen und reflektierenKanban einführen und reflektieren
Kanban einführen und reflektieren
Ralf Kruse
 
Scrumban - Projektentwicklung mit Scrum und Incident-Management über Kanban m...
Scrumban - Projektentwicklung mit Scrum und Incident-Management über Kanban m...Scrumban - Projektentwicklung mit Scrum und Incident-Management über Kanban m...
Scrumban - Projektentwicklung mit Scrum und Incident-Management über Kanban m...
Cem Kulac
 
Intermediate kanban agile rm
Intermediate kanban agile rmIntermediate kanban agile rm
Intermediate kanban agile rm
Kurt Häusler
 
HowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban boardHowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban board
Jo Seibert
 
Kanbans Werte
Kanbans WerteKanbans Werte
Kanbans Werte
Wolfgang Wiedenroth
 
SCD13: Agile Entwicklung bei der shopware AG
SCD13: Agile Entwicklung bei der shopware AGSCD13: Agile Entwicklung bei der shopware AG
SCD13: Agile Entwicklung bei der shopware AG
shopware AG
 
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Matthias Bohlen
 
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Lean Knowledge Base UG
 
Lean SW-Development mit Scrum und Kanban
Lean SW-Development mit Scrum und KanbanLean SW-Development mit Scrum und Kanban
Lean SW-Development mit Scrum und Kanban
foobar2605
 
Alles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 MinutenAlles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
TechDivision GmbH
 
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördernAgile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Sascha Böhr
 
Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About YouAnwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
Alexander Fedtke
 
Scrum hilft bei typischen Hürden im Prozessmanagement
Scrum hilft bei typischen Hürden im ProzessmanagementScrum hilft bei typischen Hürden im Prozessmanagement
Scrum hilft bei typischen Hürden im Prozessmanagement
Torben Haagh
 
Scrum checklist 2013
Scrum checklist 2013Scrum checklist 2013
Scrum checklist 2013
Hanser Update
 
SL- Büroeffizienz
SL- BüroeffizienzSL- Büroeffizienz
SL- Büroeffizienz
WandelBarCamp
 
Scrum - Wissen kompakt
Scrum - Wissen kompaktScrum - Wissen kompakt
Scrum - Wissen kompakt
Frank Dostert
 
Kanban - per Evolution zu Agilität
Kanban - per Evolution zu AgilitätKanban - per Evolution zu Agilität
Kanban - per Evolution zu Agilität
Wolfgang Wiedenroth
 

Ähnlich wie Kanban - Wissen kompakt (20)

Kanban: Keep it simple
Kanban: Keep it simpleKanban: Keep it simple
Kanban: Keep it simple
 
LKCE 17 Vortrag: Kanban in SAFe Waters
LKCE 17 Vortrag: Kanban in SAFe WatersLKCE 17 Vortrag: Kanban in SAFe Waters
LKCE 17 Vortrag: Kanban in SAFe Waters
 
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
Scrum, Lean, Kanban, XP: Was ist gut für mein Projekt?
 
Kanban einführen und reflektieren
Kanban einführen und reflektierenKanban einführen und reflektieren
Kanban einführen und reflektieren
 
Scrumban - Projektentwicklung mit Scrum und Incident-Management über Kanban m...
Scrumban - Projektentwicklung mit Scrum und Incident-Management über Kanban m...Scrumban - Projektentwicklung mit Scrum und Incident-Management über Kanban m...
Scrumban - Projektentwicklung mit Scrum und Incident-Management über Kanban m...
 
Intermediate kanban agile rm
Intermediate kanban agile rmIntermediate kanban agile rm
Intermediate kanban agile rm
 
HowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban boardHowTo Design your kanban board
HowTo Design your kanban board
 
Kanbans Werte
Kanbans WerteKanbans Werte
Kanbans Werte
 
SCD13: Agile Entwicklung bei der shopware AG
SCD13: Agile Entwicklung bei der shopware AGSCD13: Agile Entwicklung bei der shopware AG
SCD13: Agile Entwicklung bei der shopware AG
 
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
Lean Development = Überdrehter Motor in der Entwicklung?
 
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
Erfahrungsbericht zur Einführung von Lean Administration bei tegut… gute Lebe...
 
Lean SW-Development mit Scrum und Kanban
Lean SW-Development mit Scrum und KanbanLean SW-Development mit Scrum und Kanban
Lean SW-Development mit Scrum und Kanban
 
Alles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 MinutenAlles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
 
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördernAgile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
 
Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About YouAnwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
Anwendung von agilen / lean Praktiken bei About You
 
Scrum hilft bei typischen Hürden im Prozessmanagement
Scrum hilft bei typischen Hürden im ProzessmanagementScrum hilft bei typischen Hürden im Prozessmanagement
Scrum hilft bei typischen Hürden im Prozessmanagement
 
Scrum checklist 2013
Scrum checklist 2013Scrum checklist 2013
Scrum checklist 2013
 
SL- Büroeffizienz
SL- BüroeffizienzSL- Büroeffizienz
SL- Büroeffizienz
 
Scrum - Wissen kompakt
Scrum - Wissen kompaktScrum - Wissen kompakt
Scrum - Wissen kompakt
 
Kanban - per Evolution zu Agilität
Kanban - per Evolution zu AgilitätKanban - per Evolution zu Agilität
Kanban - per Evolution zu Agilität
 

Kanban - Wissen kompakt

  • 2. Was ist Kanban und wofür kannst Du es einsetzen ?
  • 3. Woher kommt Kanban? ▪ Kanban wurde ursprünglich als Methode für die Produktionssteuerung entwickelt. Kanban ermöglicht eine bessere Auslastung, höhereTransparenz und schnellere Iterationen ▪ AlsVater der Methode giltTaiichiOhno, der als Ingenieur beiToyota in den 1950er- Jahren nach einer Lösung suchte, um Engpässe in der Produktion zu vermeiden und kürzere Durchlaufzeiten bei gleicher oder besserer Qualität zu erreichen. Im Laufe dieser Suche entwickelte er, inspiriert von der Nachbevorratung in Supermärkten, das Kanban-System. Diesem liegt das Pull-Prinzip zugrunde. Erst wenn ein Produktvorrat dem Ende zugeht, wird nachgeordert. ▪ DavidAnderson übertrug die Prinzipien von Kanban 2007 auf das IT- Projektmangement. Projektteams erhalten hier mehr Autonomie. DieTeammitglieder „holen” sich ihre Aufgaben aus einem Backlog selbst, um so denWorkflow am Laufen zu halten.
  • 4. Was ist Kanban? ▪ Kanban dient derVisualisierung von Material, bzw. Aufgabenflüssen ▪ In der Produktion wird mit Kanban der Materialfluss visualisiert ▪ Im Projektmanagement werden einzelnen Aufgaben dargestellt. Jede Aufgabe wird auf einer farbigen Karte notiert. Je nach Bearbeitungsstatus wandert diese Karte auf einem Board von links nach rechts bis zu ihrer Fertigstellung ▪ Im klassischen Kanban System wird das Kanban Board in drei Spalten eingeteilt: ▪ To Do: In die linke Spalte werden Aufgaben eingetragen, deren Bearbeitung noch nicht begonnen wurde ▪ In Progress/Doing: Sobald die Bearbeitung einer Aufgabe beginnt, wird die Karte in die mittlere Spalte verschoben ▪ Done: Ist die Aufgabe erledigt, wandert die Karte in die rechte Spalte
  • 5. Was ist Kanban? ▪ Kanban ist ein sehr flexibler Ansatz. Die einzelnen Spalten können an die Anforderungen des Projekts angepasst werden. In manchen Fällen eignen sich vier- oder fünfspaltige Boards besser, um alle Stufen des Entwicklungsprozesses zu erfassen oder müssen für die eigenenArbeitsweisen passendere Bezeichnungen gefunden werden. ▪ Kanban Boards können analog oder digital geführt werden. Auch eine kombinierte Nutzung von digitalenTools und physischem Board ist denkbar.
  • 6. Was sind die Kanban Grundprinzipien? 1. Starte mit dem, was Du gerade machst 2. Strebe Inkrementelle, evolutionäreVeränderung an 3. Respektiere aktuelle Prozesse, Rollen,Verantwortlichkeiten undTitel 4. Fördere Führung undVerantwortung auf allen Ebenen der Organisation
  • 7. Was sind die Kanban Praktiken? Visualisiere den Fluss der Arbeit: DieWertschöpfungskette mit ihren verschiedenen Arbeitsschritten wird gut sichtbar für alle Team Beteiligten visualisiert. Dafür wird ein Kanban-Board verwendet, auf dem die unterschiedlichen Arbeitsschritte als Spalten dargestellt werden. Die einzelnen konkreten Arbeitsaufgaben werden auf Karteikarten oder Haftnotizen festgehalten und durchwandern mit der Zeit als so genannteTickets das Kanban-Board von links nach rechts.Wichtig ist, den Workflow, wie er aktuell tatsächlich besteht zu modellieren um diesen dann gegebenenfalls anzupassen und zu verbessern. Begrenze die Menge angefangener Arbeit: Die Anzahl derTickets (Work in Progress –WiP), die gleichzeitig in einer Spalte stehen dürfen, wird limitiert.Wenn beispielsweise in der Programmierung gerade zweiTickets bearbeitet, und das Limit für diese Station zwei beträgt, darf sie kein drittesTicket angenommen werden, auch wenn die Anforderungsdefinition ein weiteres bereitstellen könnte. Hierdurch entsteht ein Pull-System, bei dem sich jede Station ihre Arbeit bei derVorgängerstation abholt, anstatt fertige Arbeit einfach an die nächste Station zu übergeben. Ein Effekt ist, sichtbar zu machen, wo sich Arbeit immer wieder aufstaut sprich es werden Engpässe identifiziert.
  • 8. Was sind die Kanban Praktiken? Miss und steuere den Fluss: Die Mitglieder eines Kanban-Prozesses messen typische Größen wie Längen von Warteschlangen,Zykluszeit und Durchsatz, um festzustellen, wie gut die Arbeit organisiert ist, wo man noch etwas verbessern kann und welcheVersprechen man an die Partner geben kann, für die man arbeitet. Dadurch wird die Planung erleichtert und die Verlässlichkeit gesteigert. Mache die Regeln für den Prozess explizit: Um sicherzustellen, dass alleTeam-Mitglieder den Prozesses kennen, unter welchen Annahmen und Gesetzmäßigkeiten man arbeitet, werden möglichst alle Regeln, die es gibt, explizit gemacht. Dazu gehören z.B. eine Definition des Begriffes ‚fertig‘, ähnlich der Definition of Done in Scrum, Bedeutung der einzelnen Spalten,Antworten auf die Fragen: wer zieht, wann zieht man, wie wählt man das nächste zu ziehendeTicket aus der Menge der vorhandenenTickets aus, usw.
  • 9. Was sind die Kanban Praktiken? Fördere Leadership auf allen Ebenen in der Organisation: Verbesserung kann nur funktionieren, wenn sich alle Ebenen in der Organisation daran beteiligen. Besonders wichtig ist es, dass Mitarbeiter, die direkt die Arbeit verrichten, „Acts of Leadership“ zeigen und konkreteVerbesserungsvorschläge einbringen. Verwende Modelle, um Chancen für kollaborativeVerbesserungen zu erkennen Modelle sindVereinfachungen über den Prozess. Ein beliebtes Modell ist z.B. das von Wert, Fluss undVerschwendung aus der „Lean IT“.Andere Modelle basieren auf den Ideen von Deming oder auf der Engpasstheorie, auf systemischem Denken oder auf der Komplexitätstheorie. Modelle können dabei helfen, ein besseres Prozessverständnis zu erreichen und Experimente zu finden, die zu einerVerbesserung des Prozesses führen.
  • 10. WelcheVor- und Nachteile hat Kanban? Vorteile ▪ DerVorteil für die Projektarbeit liegt darin, dass der Managementaufwand reduziert und die Abarbeitungsgeschwindigkeit steigt. ▪ Kanban kann mit traditionellen genauso wie mit agilen Managementmethoden eingesetzt werden. ▪ Als agile Methode profitierenTeams auch bei Kanban von kurzen Sprints, sodass Fehlentwicklungen schneller bemerkt werden. ▪ Kanban erhöht die Arbeitsmotivation, da die einzelnenTeams autonomer arbeiten und Mitglieder sich ihre Aufgaben aus dem vorhandenen Pool selbst „holen”.
  • 11. WelcheVor- und Nachteile hat Kanban? Nachteile ▪ Teammitglieder müssen überlappende Kompetenzen haben, damit keine Engpässe entstehen, wenn einzelne Mitarbeiter ausgelastet sind, sondern verschiedene Kollegen einspringen können, um das Backlog auf Null zu bringen. ▪ Kanban funktioniert nur, wenn sich Arbeitspakete klar in voneinander abgrenzbare Aufgabenschritte gliedern lassen. ▪ Projekte, die mit einer festen Deadline planen, lassen sich besser über Methoden wie Scrum oderTPM managen, die ein größeres Augenmerk auf das Zeitmanagement legen. ▪ Kanban vs. Scrum
  • 12. Zusammenfassung ▪ Kanban ist eine effektive und einfache Methode, um das Aufgabenmanagement in Projekten zu verbessern. ▪ Es bringt nicht nur mehrTransparenz in die Arbeitsprozesse, sondern fördert auch die Motivation der Mitarbeiter, die nun eine größere Flexibilität und mehr Gestaltungsmöglichkeiten haben. ▪ Da das Kanban System wenige feste Regeln kennt, ist es einerseits gut für den Einstieg in die agileArbeitsweise geeignet, stellt aber andererseits auch Anforderungen an die Selbstorganisation vonTeams. ▪ Der Einsatz von professioneller Software kann hilfreich sein, um das Kanban System nahtlos in den übrigenWorkflow einzugliedern und auch standortübergreifende Teamarbeit nach Kanban zu ermöglichen.
  • 13. Herzlichen Dank ! Mehr Informationen zumThema Projektmanagement erhälst Du unter www.frankdostert.de