SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 6
Downloaden Sie, um offline zu lesen
26. + 27. NOVEMBER 2012, MöVENPiCK HOTEl HaMBURG


  NEUEs waCHsTUM              wie Nachhaltigkeit Unternehmen und
                                  Marken zukunftsfähig macht
                                                                                        Mit freuNDlicher
                                                                                        uNterstÜtZuNG VoN:

                   DiE BEDROHUNG wÄCHsT:
                     High speed Change:
           Verbraucherverhalten sowie
       Marktgegebenheiten sind
            von dynamischen
     Veränderungen geprägt

         Resource scarcity:
  Rohstoffe und Personal
werden immer knapper

         No Growth:
    Märkte & Marken
          stagnieren

 Death of Trust:
   Marken und
 Unternehmen
strahlen kein
   Vertrauen
    mehr aus




DER NEUE BRaNCHENTREFF RUND UM NaCHHalTiGKEiT & MaRKENFüHRUNG   iNspiriereND. facetteNreich. iNteraktiV.
26. + 27. NOVEMBER 2012, MöVENPiCK HOTEl HaMBURG
                                                                 aBsolut iNspiriereND
  NEUEs waCHsTUM
         wie Nachhaltigkeit Unternehmen und
                                                                 Die top-refereNteN (u.a.)
             Marken zukunftsfähig macht




                                                                 Merlin Koene,        Karsten Ranitzsch,      Uta Steffen,   Urs-Peter Schmidt,             Christian Stegemann,
                                                                 Unilever             Nestlé Nespresso / CH   Henkel         Kraft Foods                    innocent / UK



  facetteNreich
  Das theMa
Klimawandel, Demografie, Wertewandel und Rohstoffknappheit
stellen große Herausforderungen dar, schaffen aber auch neue
Nachfrage und Konsumbedürfnisse und bieten Unternehmen
und Marken branchenübergreifend attraktive Geschäfts- und
enorme, zusätzliche Wachstumspotenziale.


seien sie dabei, wenn …
                                                                 Tanja Umbach,        Johannes M. Maus,       Jörg Dohmen,   Jan Schierhorn,                Uwe Lübbermann,
... in Hamburg führende Markenexperten Lösungen für diese        LUSH                 Rotbäckchen             MINI           Das Geld hängt an den Bäumen   PREMIUM Cola
Herausforderungen und Auswege aus dem Dilemma aufzeigen.
... Vorreiter wie Nespresso, Henkel, Unilever oder Kraft Foods
beweisen, wie sie Nachhaltigkeit bereits erfolgreich als
Wachstumsmotor einsetzen.
... Experten branchenübergreifend diskutieren, wie
Nachhaltigkeit authentisch gelebt und in die Unternehmens-
und Markenphilosophie integriert werden muss.
                                                                 oN staGe
                                                                 Die uNterNehMeN (u.a.)
... Werber und Kreative demonstrieren, wie man das Thema
Nachhaltigkeit auf amüsante, kreative und emotionale Art
dem Konsumenten positiv näher bringt.
... Vertreter der Sharing Ecomony präsentieren, welchen
Einfluss der Trend zu nachhaltigem Konsum auf alternative
Konsumformen und die Ökonomie des Teilens hat.

Und holen Sie sich neue Impulse und Inspirationen,
um im Zukunftsmarkt Nachhaltigkeit zu bestehen!
Das KONFERENZPROGRAMM TAG 1, Montag, 26. NOVEMBER 2012
                   Vorsitz: Dean Sanders, Founder, GoodBrand / UK                              12:30 – 13:00	 Praxisbeispiel                                                                       15:30 – 16:00	 Praxisbeispiel
                   Co-Moderation: Christoph Harrach, Geschäftsführer,                                         „Comebäckchen“ – Die Rückkehr der Marke                                                             „Runter mit dem Zeigefinger! Nachhaltigkeit braucht
                   KarmaKonsum                                                                                Rotbäckchen durch konsequente Markenführung                                                         mehr Spaßhaltigkeit.“
                                                                                                              •	Wie schafft man es, in einem stagnierenden Markt zu wachsen?                                      •	Die weltweit erste CO2 Fitness-Community
09:30 – 10:30	Anreise und Icebreaker Breakfast –                                                              •	Warum ist Verzicht ein Erfolgsgarant?                                                             •	Klimaschutz: Belohnung statt Bedrohung
	             powered by Mövenpick Hotels                                                                     •	Warum Konzentration und Fokussierung auf die Kernwerte der Marke so                               •	Spielerisch zur CO2 Bikinifigur
              Die Teilnehmer, Referenten und Partner werden zur Einstimmung auf die                             entscheidend sind                                                                                 Eskil Puhl und Maurice Pfleiderer, Gründer und Gesellschafter,
              Konferenz auf Einladung des Mövenpick Hotel mit Kaffee, Frühstücks-Snacks und                   Johannes H. Mauss, Leiter Gesamtmarketing und Nationaler Key Accounter                              coonet.me / The COO Network GbR
              einer Saftbar in entspannter Atmosphäre empfangen, fotografiert und auf einer                   Naturkost (Prokurist), Haus Rabenhorst O. Lauffs GmbH und Co. KG und
              Pinnwand mit ihren Visitenkarten vorgestellt. Networking leicht gemacht!                        Rotbäckchen Vertriebs-GmbH                                                           16:00 – 16:30 „Faire“ Kaffeepause – powered by nespresso

	                  GruSSwort Mövenpick Hotels                                                  13:00 – 14:00	 „Faire“ Mittagspause                                                                 16:30 – 16:45	Impulsvortrag I
                   Ute Koch, Director of Sales  Marketing, Mövenpick Hotel Hamburg                                                                                                                              People powered change
                                                                                               Death of Trust: Marken und Unternehmen                                                                            Die Kraft des Klicks – oder: Wie man 20 Millionen Menschen mobilisiert.
10:30 – 10:40	 Eröffnung der Konferenz
	durch die Moderatoren
                                                                                               strahlen kein Vertrauen mehr aus                                                                                  Paula Hannemann, Country Director Germany, Change.org

                                                                                               Wie lässt sich das Vertrauen in Unternehmen  Marken                                                16:45 – 17:00 	Impulsvortrag II
10:40 – 11:00	 Einführung in das Thema                                                         nachhaltig steigern?                                                                                               Warum bewusster Konsum Transparenz braucht.
               Sustainability challenges – growth drivers                                                                                                                                                         Maurice Stanszus, Gründer und Geschäftsführer, WeGreen UG
               •	Wie Nachhaltigkeit Wachstum treibt                                            14:00 – 14:30	Survey results
               •	Identifizierung der Hauptwachstumstreiber                                                   Is Trust Dead?                                                                        17:00 – 17:30	 Podiumsdiskussion „Karma meets Konsum“
               •	Konkrete Beispiele der Umsetzung                                                            The decline of trust in corporations and brands particularly since the onset of the                  Wie muss Nachhaltigkeit in Zeiten von Shitstorms und
               Dean Sanders, Founder, GoodBrand / UK                                                         financial crisis is well documented. But is trust dead? GoodBrand has surveyed                       Green-Washing-Vorwürfen authentisch gelebt und in die
                                                                                                             views of over 25,000 adults on over 2,000 companies and brands across a dozen                        Unternehmens- und Markenphilosophie integriert werden?
No Growth: Märkte  Marken stagnieren                                                                        countries and will share findings that help answer the following questions:
                                                                                                             •	Why is trust so critical to sustainable business growth?
                                                                                                                                                                                                                      Ausgewählte Referenten des Tages diskutieren mit: Urs-Peter Schmidt,
Wie können Sie Nachhaltigkeit als Wachstumsmotor                                                                                                                                                                      Category Director Deutschland, Österreich, Schweiz/Schokolade, Kraft Foods,
                                                                                                             •	Why are some companies and brands able to achieve exceptional levels of
für Ihre Marke und Ihr Unternehmen nutzen?                                                                                                                                                                            ein Teil der Mondelēz International Unternehmensfamilie;
                                                                                                                trust while the vast majority do not?
                                                                                                                                                                                                                      Dieter Overath, Geschäftsführer, Fairtrade Deutschland (angefragt);
                                                                                                             •	What could you do differently to build greater trust in your business?
11:00 – 11:30	International Best Practice                                                                                                                                                                             Claudia Sommer, Webmanagerin, Greenpeace e. V. (angefragt)
                                                                                                             Richard Evans, Partner, GoodBrand / UK (Vortrag in englischer Sprache)
              Unilever Sustainable Living Plan
              •	Unilever plant global seinen Umsatz zu verdoppeln und gleichzeitig die         14:30 – 15:00	ImpulsVortrag                                                                         Tue Gutes
                Umweltbelastung zu halbieren                                                                  	Social Good = Business Good = Business Growth                                       Konzepte, die die Welt verbessern
              •	Unilever plant bis 2020 das Leben von einer Milliarde Menschen zu verbessern                  •	‚Purpose’ vs. ‚Performance’ – Wie Sinnhaftigkeit zur relevanten Leistungs-
              •	Es gibt keine Alternative zu nachhaltigem Wachstum                                              dimension wird                                                                     17:30 – 18:00	 Elevator Pitch
              Merlin Koene, Communications Director D-A-CH / Nordics / UK  Ireland,                          •	‚Thick value’ – Warum Menschen nach einem gesellschaftlichen Mehrwert suchen                      „Das geht“ – Drei soziale Projekte, die man sich
              Unilever Deutschland Holding GmbH                                                               •	‚Value for Life’ vs. ,Value for Money’ – Warum Konsumenten erwarten, dass                         merken sollte
                                                                                                                Marken und Unternehmen handeln und Ihnen das Leben einfacher machen
11:30 – 12:00	International Best Practice                                                                     Felix Stöckle, Managing Director Central  Eastern Europe, Landor                    Nachhaltigkeit verankern
              Co-creation of quality                                                                          Associates GmbH
              •	Neue Wertschöpfung vom Kaffeebauern zum Kaffeekonsumenten                                                                                                                          18:00 – 18:30	Auf der Suche nach dem Leuchten in den
              •	Nachhaltigkeit als Teil des Geschäftsmodells                                   15:00 – 15:30	 Praxisbeispiel                                                                       	Augen: Nachhaltige Begeisterung.
              Karsten Ranitzsch, Head of Coffee Group, Nestlé Nespresso S.A. / CH                             Authentische Markenführung –                                                                       •	Unternehmensphilosophien als Führungsinstrument
                                                                                                              Nachhaltigkeit mit Marken-Fit                                                                      •	Begeisterung als Antriebsmoment
12:00 – 12:30	 Praxisbeispiel                                                                                 Um langfristig erfolgreich zu sein, bedarf es einer lebenswerten Umwelt und                        •	Verantwortung und Nachhaltigkeit als Sinnelement
               Der Blick des Handels – Fairer Handel                                                          einer intakten Gesellschaft. Dieser Grundsatz wird in der BMW Group bis auf die                    Dominic Veken, Geschäftsführer, GLOWBAL transformation GmbH
               und nachhaltiges Wachstum                                                                      Markenebene gelebt, da Kunden eine Antwort auf die Fragen unserer Zeit erwarten.
               NN (in Abstimmung)                                                                             Mit einer authentischen Umsetzung sollen MINI Fans, Kunden und Mitarbeiter in das    Ab ca. 19:00	Abendveranstaltung
                                                                                                              Engagement eingebunden werden, um Nachhaltigkeit erlebbar zu machen.                              Am Ende des 1. Kongresstages laden wir alle Teilnehmer, Referenten und Partner
                                                                                                              Jörg Dohmen, Leiter MINI Marketingplanung und Markensteuerung,                                    ein, den Abend in entspannter Atmosphäre kulinarisch ausklingen zu lassen.
                                                                                                              BMW Group, MINI Brand Management                                                                  Eine gute Gelegenheit für neue Kontakte und inspirierende Gespräche.
                                               www.inspirato.de/neues-wachstum                                        www.facebook.com/inspirato.konferenzen                                              http://twitter.com/inspirato_de
Das KONFERENZPROGRaMM TaG 2, DiENsTaG, 27. NOVEMBER 2012
resource scarcitY:                                                                       12:10 – 12:30 sURVEy REsUlTs
                                                                                                       Re-Commerce studie 2012: Der Verbraucher kauft
                                                                                                                                                                                       14:40 – 15:05 PRaxisBEisPiEl
                                                                                                                                                                                                     Zukunftsfähige Markenführung
ressourceN werDeN iMMer kNapper                                                                        zunehmend gebraucht und entlastet die Umwelt                                                  •	Marken sind die Summe der Gespräche über sie
Wie ergeben sich auch aus Ressourcenknappheit Chancen für                                              (jeweils mehr als 1.000 Verbraucher in Deutschland und England befragt)                       •	Transparenz und Mitbestimmung bieten Wettbewerbsvorteile
Ihre Marke und Ihr Unternehmen und welche Bedeutung hat der                                            •	Was wird gebraucht gekauft und verkauft? Wie entwickelt sich der Markt?                     •	Nur wie ist dann noch stringente Markenführung möglich?
Umgang mit Ressourcen für die Verbraucher?                                                             •	Was sind die Handlungsmotive? Wie wird gekauft (online vs. offline)?                         Uwe Lübbermann, Zentraler Organisator, PREMIUM Cola
                                                                                                       •	Welche Händler sind bekannt?
O9:30 – 09:55 iMPUlsVORTRaG                                                                            •	Implikationen für Handel und Industrie                                        15:05 – 15:30 PRaxisBEisPiEl
              Das Geld hängt an den Bäumen                                                             Arnt Tobias Brodtkorb, Managing Partner, SEMPORA Consulting GmbH                              Das Große stricken – Mitmaschen erwünscht
              •	Vergessene Ressourcen nutzen                                                                                                                                                         •	Die Nachhaltigkeitsstrategie von innocent
              •	Inklusion                                                                                   im anschluss                                                                             •	Der Erfolg des Großen Strickens
              •	Bürgerengagement                                                                            DisKUssiONsRUNDE ZUM THEMa „sHaRiNG ECONOMy“                                             •	Ableitungen für eine ansprechende und wirkungsvolle
              Jan Schierhorn, Geschäftsführender Gesellschafter,                                            Referenten in Abstimmung                                                                   Nachhaltigkeitskommunikation
              Das Geld hängt an den Bäumen gGmbH                                                                                                                                                     Christian Stegemann, Marketing Manager International,
                                                                                         13:00 – 14:00 „FaiRE“ MiTTaGsPaUsE                                                                          innocent drinks / innocent Alps GmbH / UK
09:55 – 10:20 sURVEy REsUlTs
              Nachhaltigkeit und Ressourcenknappheit als Chancen                         hiGh speeD chaNGe: VerBraucherVerhalteN                                                       15:30 – 16:00 PRaxisBEisPiEl
              für Marken und Unternehmen                                                 iN eiNeM ZuNehMeND DYNaMischeN uMfelD                                                                       sich „weiter erfinden“ – Beständig innovativ für
                                                                                                                                                                                                     nachhaltiges wachstum
              •	Wieso Green Image Score und der verantwortungsvolle Umgang mit
                                                                                         Wie können Sie Nachhaltigkeit kommunikativ nutzen, um Ihr Unter-                                            •	Das Selbstverständnis von LUSH im Hinblick auf Beständigkeit und Innovation
                Ressourcen für Verbraucher wichtig ist
              •	Wie Verbraucher „grüne Anstrengungen“ von Unternehmen wahrnehmen,        nehmen und Ihre Marke auch in Zukunft erfolgreich zu führen?                                                •	Die Herausforderung: Grundwerte im Wachstum aufrechterhalten und die
                sie bewerten und ihnen glauben                                                                                                                                                         eigenen Standards weiterentwickeln
              •	Einfluss von nachhaltigem Handeln von Unternehmen auf Image,              14:00 – 14:20 iMPUlsVORTRaG i                                                                               •	Die Bedeutung von serviceorientiertem Kundendialog auf allen Kanälen
                Kaufbereitschaft und Kundenbindung und wo Unternehmen ansetzen können,                 Können Marken nachhaltig kommunizieren?                                                       Tanja Umbach, Teamleitung Marketing Projektmanagement Ethical
                um Fehlentscheidungen beim Image und der Marke zu vermeiden                            •	Funktioniert Kommunikation heute anders als vor 10 Jahren?                                  Campaigns, LUSH GmbH
              Ronald Focken, Geschäftsführer, Serviceplan Gruppe                                       •	Wie müssten Standards für eine nachhaltige Kommunikation definiert werden?
                                                                                                       •	Praxisbeispiele, wie z. B. der Launch der neuen Mobilitätsplattform moovel,   16:00 – 16:30 OUT-OF-THE-BOx
10:20 – 10:45 PRaxisBEisPiEl                                                                             weisen den Weg.                                                                             anti ager. alter? ist mir doch egal!
              wachstum durch integrierten Klimaschutz                                                  Michael Moser, Managing Partner, SHANGHAI BERLIN |                                            Anti Ager sind Menschen, die ihr Leben leben wollen. In jedem Alter.
              Tristan A. Förster, Managing Director, ClimatePartner GmbH                               Neue Marken-Kommunikation GmbH + Co. KG                                                       Häufig werden sie als Senioren abgetan und leben ein Konsumleben zweiter
              + Referenzkunde (in Abstimmung)                                                                                                                                                        Klasse. Das ist schade, da diese Gruppe knapp ein Drittel der Kaufkraft in
                                                                                         14:20 – 14:40 iMPUlsVORTRaG ii                                                                              Deutschland repräsentiert.
10:45 – 11:15 PRaxisBEisPiEl                                                                           Von den Graswurzeln zu den sternen ... und zurück                                             Ralf Däinghaus, Mitbegründer und Beiratsvorsitzender, Kunesto GmbH
              „Mit weniger mehr erreichen –                                                            Markenführung als Zerreißprobe zwischen dem „Zurück zu den Wurzeln“
              1.000 Botschafter für eine nachhaltigere welt“                                           und hyperaktiven Marketingtrends                                                Ca. 16:30          iNsPiRaTiON UND NEKTaR ZUM aBsCHlUss
              •	Nachhaltigkeit bei Henkel: Strategie  KPIs                                            •	Leider gemein ... Die neuen Anforderungen der Konsumenten verlangen                              Zusammenfassung beider Konferenztage durch die
              •	Die Bedeutung von Verbraucheraufklärung                                                  heute gekonnte Pendel-Diplomatie und permanenten Perspektivenwechsel                             Moderatoren und Ende der Veranstaltung
              •	Lernen für eine nachhaltigere Welt                                                       von Markenführern
              Uta Steffen-Holderbaum, Director Sustainability Laundry  Home Care,                     •	Marketingverantwortliche als Nachhaltigkeits-Experten: „Den Bock
              HENKEL AG  Co. KgaA                                                                       zum Gärtner“ oder „aus der Not eine Tugend“ gemacht. Die Chancen der
                                                                                                         Nachhaltigkeit für die Marke
11:15 – 11:45 „FaiRE“ KaFFEEPaUsE – powered by NEsPREssO                                               •	Markenführung als Gratwanderung zwischen Identität und Innovation:
                                                                                                         Markenthemen-Management als Lösungsansatz
                                                                                                       Alexander Kiock, Geschäftsführer und Gründer,
treNDs to watch                                                                                        diffferent GmbH Strategieagentur
Zugang statt Besitz – Sharing, Recycling Commerce und
Wiederverwertung als neue Megatrends?

11:45 – 12:10 iMPUlsREFERaT
              Collaborative Consumption. Buy less, borrow more!
              Philipp Gloeckler, Gründer, why own it GmbH
                                            www.inspirato.de/neues-wachstum                                   www.facebook.com/inspirato.konferenzen                                          http://twitter.com/inspirato_de
ZEIT  ORT
INFORMATIONEN                     26. und 27. November 2012
                                  Mövenpick Hotel Hamburg · Sternschanze 6 · 20357 Hamburg
                                  www.moevenpick-hamburg.com



                                  Teilnahme-konditionen
                                  Normalpreis für Handel und Industrie����������������������������������������������������������������������������� 1.195,- Euro
EARLY                             Early Bird Special (gültig bis 20.10.2012)���������������������������������������������������������������������������� 995,- Euro
                                  (alle Preise p.P. zzgl. Ust.)                                                                                                          KONTAKT
BIRD                                                                                                                                                                     inspirato KONFERENZEN
SPECIAL                           ÜBERNACHTUNG
                                  Einzelzimmer: 145,- Euro pro Zimmer und Nacht, inkl. Frühstück.
                                                                                                                                                                         Geschäftsbereichs- und Projektleitung:
                                                                                                                                                                         Franziska Thiele
                                  Für die Teilnehmer steht bis zum 29.10.2012 ein Zimmerkontingent bereit.                                                               Siemensstraße 27 · 61352 Bad Homburg
Sparen Sie 200,- Euro             Bitte nehmen Sie die Buchung direkt im Hotel mit dem Stichwort „inspirato KONFERENZEN“ vor:                                            Telefon:	 +49 · 6172 · 981 96-82
bei einer Anmeldung               Telefon:	 +49 · 40 · 33 44 11-0; Fax: +49 · 40 · 33 44 11-33 33                                                                        Fax:	     +49 · 6172 · 981 96-89
bis zum 20.10.2012!               E-Mail: 	 hotel.hamburg@moevenpick.com                                                                                                 E-Mail:	f.thiele@inspirato.de
                                                                                                                                                                         www.inspirato.de/neues-wachstum


                                           JA, ich nehme an der inspirato Konferenz NEUES WACHSTUM                                                                       ANMELDEBEDINGUNGEN
ANMELDUNG                                  am 26. und 27. November 2012 teil und melde mich / uns an.                                                                    Die Anmeldung kann per E-Mail, Fax,
                                           JA, ich bin/wir sind an Sponsoring und Ausstellungsmöglichkeiten interessiert.                                                online oder per Post erfolgen.
                                           Bitte senden Sie mir / uns unverbindlich Informationsmaterial zu.
                                                                                                                                                                         Die Teilnahmegebühr ist innerhalb von
                                                                                                                                                                         14 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig,
1. Name, Vorname                                                                    2. Name, Vorname                                                                     spätestens jedoch vor Kongressbeginn.
                                                                                                                                                                         Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung.
                                                                                                                                                                         Kreditkartenzahlungen können nur online
Position                                                                            Position                                                                             bei Anmeldung über Amiando getätigt
                                                                                                                                                                         werden. Die Teilnahmegebühr beinhaltet
                                                                                                                                                                         die Tagungskosten, Teilnehmerunterlagen
Firma                                                                               Firma
                                                                                                                                                                         sowie Speisen und Getränke im Rahmen
                                                                                                                                                                         der Veranstaltung.
Straße                                                                              Straße

                                                                                                                                                                         Die AGBs im Detail:
                                                                                                                                                                         www.inspirato.de/agb.html
PLZ/Ort                                                                             PLZ/Ort




Telefon                                                                             Telefon

                                                                                                                                                                          Melden Sie sich einfach und bequem online unter
E-Mail*                                                                             E-Mail*
                                                                                                                                                                          www.inspirato.de/neues-wachstum
                                                                                                                                                                                 oder mit diesem Faxformular an:

Datum		            Unterschrift
                                                                                    *Mit der Angabe meiner E-Mail-Adresse erkläre ich mich einverstanden, dass ich per
                                                                                     E-Mail über weitere Veranstaltungen von inspirato KONFERENZEN informiert werde.
                                                                                                                                                                                  +49 · 6172 · 981 96-89
MIT FREUNDLICHER                                                                                                                        Aufmerksamkeit garantiert
 UNTERSTÜTZUNG VON                                                                                                                       Ausstellung und Sponsoring
                            ClimatePartner arbeitet an indivi-                                   GoodBrand is a sustainable enter-      Wir bieten Ihnen eine Auswahl attraktiver Präsenz- und
                            duellen Klimaschutzlösungen für                                      prise consultancy. Formed as a         Werbeformen, mit denen Sie vor und während der Veranstal-
weltweit über 1.000 Unternehmen und ist TÜV Austria-zertifi-                                     community of professionals com-        tung publikumsstark auf sich aufmerksam machen können.
zierter Anbieter von IT-Systemlösungen zur CO2-Bilanzierung                                      mitted to a mission of creating        Entscheiden Sie, wie Sie sich der Branche präsentieren
und -Kompensation. Der Münchner Business Solution Provider                                       value for the common good, Good-       möchten. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen mit deutlicher
verfügt über verbundene Unternehmen und Partner in den USA,           Brand has worked with a range of multinational corporations       Logopräsenz – als Contentpartner oder Gastgeber der
Japan, Österreich, Schweiz, Griechenland und Armenien.                to develop strategies that create Economic Return on Social       Veranstaltung!
www.climatepartner.com                                                and Environmental Investment (EROSEI).
                                                                      www.goodbrand.com                                                 Die guten Gründe
                                                                                                                                        •	Nutzen Sie die neue Branchenkonferenz „Neues Wachstum“
                            Mövenpick Hotels  Resorts hat                                                                                als Marketing- und Networking-Plattform und signalisieren Sie
                            sich als großes Ziel gesetzt, für alle                               Nestlé Nespresso S.A. ist der welt-      Ihre Kompetenz und Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit.
                            Hotels das Nachhaltigkeitszertifikat                                 weite Pionier und gilt als Referenz
                            Green Globe zu erlangen: „Wir tragen                                 im Bereich portionierter Spitzen-      •	Stärken Sie Ihre Geschäftsbeziehungen zu Ihren Kunden
Sorge für unsere Umwelt.“ Aufgrund aktiver Technologie, tech-         kaffees. Mit Hauptsitz im schweizerischen Lausanne agiert           und knüpfen Sie neue Kontakte zu Marketingentscheidern
nischer Maßnahmen und optimaler Energiebewirtschaftung                Nespresso in über 50 Ländern und beschäftigt mehr als 7.000         und CSR-Verantwortlichen aus Handel und Industrie.
konnten innerhalb der letzten fünf Jahre bereits markante Ein-        Mitarbeiter. Ende 2011 betrieb Nespresso ein globales Retail-
sparungen verzeichnet werden. Das 4-Sterne Superior Mövenpick         Netzwerk mit 270 exklusiven Boutiquen.                            •	Präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem exklusiven
Hotel Hamburg befindet sich im ehemaligen Hamburger Wasser-           www.nestle-nespresso.com                                            Umfeld und treffen Sie auf Entscheidungsträger und
turm im Sternschanzenpark an der Messe.                                                                                                   Budgetverantwortliche – ohne Streuverluste!
www.moevenpick.com
                                                                                                                                        •	Nutzen Sie das attraktive Rahmenprogramm und die
                                                                                                                                          Networking Area für Ihre Positionierung sowie inspirierende
                                                                                                                                          Gespräche auch abseits des offiziellen Programms.
 MEDIENPARTNER
                                                                                                                                        Wir freuen uns, Ihnen die verschiedenen Optionen für die
                                                                                                                                        Positionierung Ihres Unternehmens vorzustellen und helfen
                                                                                                                                        Ihnen gern bei der Planung und Umsetzung!

                                                                                                                                        Ihr Ansprechpartner für Ihr individuell auf Sie abgestimmtes
                                                                                                                                        Angebot: Franziska Thiele, inspirato KONFERENZEN
KarmaKonsum ist ein Netzwerk von               forum Nachhaltig Wirtschaften ist das       Das Dienstleisterverzeichnis marketing-
                                                                                                                                        Telefon: +49 6172 981 96-82 · Mobil: +49 151 62 41 79-41
Vordenkern und Multiplikatoren aus den         reichweitenstärkste Magazin zum Thema       BÖRSE ist das größte deutschsprachige
Gebieten gesunde und nachhaltige               Nachhaltigkeit und Unternehmensverant-      Spezialverzeichnis für Marketing. Über
Lebensstile, verantwortungsvolles Wirt-        wortung (CSR) im deutschsprachigen          13.000 Anbieter von Außenwerbung über
schaften und Spiritualität. Die jährliche      Raum. Wir bieten Top-Entscheidern aus       Suchmaschinen-Optimierung bis Zielgruppen-
KarmaKonsum Konferenz ist eine Leit-           Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, For-     analyse sind bequem zu finden. Das Prin-
veranstaltung zu diesen Themen und             schung und Non-Profit-Organisationen        zip ist einfach: Unternehmen tragen In-
findet zwischen 23. und 25. Mai 2013 zum       vierteljährlich attraktive Best-Practise-   formationen wie Leistungsschwerpunkte,
siebten Mal in Frankfurt statt.                Beispiele, die zum Nachahmen anregen.       Ausschreibungen, Jobangebote, Presse-
www.karmakonsum.de/konferenz                   (Jahresabo bereits für 30,- €).             meldungen, Fotos und Logos selbst ein.
                                               www.forum-csr.net                           www.marketing-boerse.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Hiperglucemia en uci 2009 med intensiva
Hiperglucemia en uci 2009 med intensivaHiperglucemia en uci 2009 med intensiva
Hiperglucemia en uci 2009 med intensivaAivan Lima
 
Pioneros en innovacion cultural
Pioneros en innovacion culturalPioneros en innovacion cultural
Pioneros en innovacion culturalCatalina Castano
 
GRAO Relatorio 2011
GRAO Relatorio 2011GRAO Relatorio 2011
GRAO Relatorio 2011LigiaMagro
 
Manual de anlcaje en tierras
Manual de anlcaje en tierrasManual de anlcaje en tierras
Manual de anlcaje en tierrasMiguel Eduardo
 
Presentación instituto bíblico elim básico
Presentación instituto bíblico elim básicoPresentación instituto bíblico elim básico
Presentación instituto bíblico elim básicoRicardo Salgado
 
Hotel "Das Paradies" LaVita Spa 2014
Hotel "Das Paradies" LaVita Spa 2014Hotel "Das Paradies" LaVita Spa 2014
Hotel "Das Paradies" LaVita Spa 2014Dolcevita Hotels
 
Unidades de fuerza - Newton
Unidades de fuerza - NewtonUnidades de fuerza - Newton
Unidades de fuerza - NewtonJonathan Yanez
 
Sitios web aplicados a la educación
Sitios web aplicados a la educaciónSitios web aplicados a la educación
Sitios web aplicados a la educaciónElza Dee Albaa
 
Solicitud De Adhesion
Solicitud De AdhesionSolicitud De Adhesion
Solicitud De AdhesionFCO PERAN
 
Reptes de gestió de les entitats culturals per adaptar-les a un entorn post-c...
Reptes de gestió de les entitats culturals per adaptar-les a un entorn post-c...Reptes de gestió de les entitats culturals per adaptar-les a un entorn post-c...
Reptes de gestió de les entitats culturals per adaptar-les a un entorn post-c...Medi Ambient. Generalitat de Catalunya
 
Terapias alternativas(aromaterapia, taichi y homeopatia) por pablo montero y ...
Terapias alternativas(aromaterapia, taichi y homeopatia) por pablo montero y ...Terapias alternativas(aromaterapia, taichi y homeopatia) por pablo montero y ...
Terapias alternativas(aromaterapia, taichi y homeopatia) por pablo montero y ...IES Alhamilla de Almeria
 
Accidentes de transito y en el hogar
Accidentes de transito y en el hogarAccidentes de transito y en el hogar
Accidentes de transito y en el hogarBergoglio
 
Catálogo Climatización 2012 Olimpia Splendid
Catálogo Climatización 2012 Olimpia SplendidCatálogo Climatización 2012 Olimpia Splendid
Catálogo Climatización 2012 Olimpia SplendidOlimpia Splendid España
 

Andere mochten auch (20)

Hiperglucemia en uci 2009 med intensiva
Hiperglucemia en uci 2009 med intensivaHiperglucemia en uci 2009 med intensiva
Hiperglucemia en uci 2009 med intensiva
 
Manual nuevas tecnologias
Manual nuevas tecnologiasManual nuevas tecnologias
Manual nuevas tecnologias
 
50 Recetas para disfrutar el Vino
50 Recetas para disfrutar el Vino50 Recetas para disfrutar el Vino
50 Recetas para disfrutar el Vino
 
Pioneros en innovacion cultural
Pioneros en innovacion culturalPioneros en innovacion cultural
Pioneros en innovacion cultural
 
GRAO Relatorio 2011
GRAO Relatorio 2011GRAO Relatorio 2011
GRAO Relatorio 2011
 
Dia del maestro_2010
Dia del maestro_2010Dia del maestro_2010
Dia del maestro_2010
 
Manual de anlcaje en tierras
Manual de anlcaje en tierrasManual de anlcaje en tierras
Manual de anlcaje en tierras
 
Presentación instituto bíblico elim básico
Presentación instituto bíblico elim básicoPresentación instituto bíblico elim básico
Presentación instituto bíblico elim básico
 
Transformada de Laplace
Transformada de LaplaceTransformada de Laplace
Transformada de Laplace
 
Hotel "Das Paradies" LaVita Spa 2014
Hotel "Das Paradies" LaVita Spa 2014Hotel "Das Paradies" LaVita Spa 2014
Hotel "Das Paradies" LaVita Spa 2014
 
Unidades de fuerza - Newton
Unidades de fuerza - NewtonUnidades de fuerza - Newton
Unidades de fuerza - Newton
 
Sitios web aplicados a la educación
Sitios web aplicados a la educaciónSitios web aplicados a la educación
Sitios web aplicados a la educación
 
Solicitud De Adhesion
Solicitud De AdhesionSolicitud De Adhesion
Solicitud De Adhesion
 
Reptes de gestió de les entitats culturals per adaptar-les a un entorn post-c...
Reptes de gestió de les entitats culturals per adaptar-les a un entorn post-c...Reptes de gestió de les entitats culturals per adaptar-les a un entorn post-c...
Reptes de gestió de les entitats culturals per adaptar-les a un entorn post-c...
 
Una vida dedicada al futbol base por chico
Una vida dedicada al futbol base por chicoUna vida dedicada al futbol base por chico
Una vida dedicada al futbol base por chico
 
Unidad 3
Unidad 3Unidad 3
Unidad 3
 
Terapias alternativas(aromaterapia, taichi y homeopatia) por pablo montero y ...
Terapias alternativas(aromaterapia, taichi y homeopatia) por pablo montero y ...Terapias alternativas(aromaterapia, taichi y homeopatia) por pablo montero y ...
Terapias alternativas(aromaterapia, taichi y homeopatia) por pablo montero y ...
 
Accidentes de transito y en el hogar
Accidentes de transito y en el hogarAccidentes de transito y en el hogar
Accidentes de transito y en el hogar
 
Tema 2
Tema 2Tema 2
Tema 2
 
Catálogo Climatización 2012 Olimpia Splendid
Catálogo Climatización 2012 Olimpia SplendidCatálogo Climatización 2012 Olimpia Splendid
Catálogo Climatización 2012 Olimpia Splendid
 

Ähnlich wie inspirato Konferenz NEUES WACHSTUM durch Nachhaltigkeit

Marketing Innovationen 2011: Kongressbroschüre zu Corporate & Consumer Social...
Marketing Innovationen 2011: Kongressbroschüre zu Corporate & Consumer Social...Marketing Innovationen 2011: Kongressbroschüre zu Corporate & Consumer Social...
Marketing Innovationen 2011: Kongressbroschüre zu Corporate & Consumer Social...Tim Ebner
 
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATION
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATIONinspirato Worklab MASS CUSTOMIZATION
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATIONFranziska Thiele
 
3. inspirato Konferenz PHARMA MARKETING
3. inspirato Konferenz PHARMA MARKETING3. inspirato Konferenz PHARMA MARKETING
3. inspirato Konferenz PHARMA MARKETINGFranziska Thiele
 
Wachstums-Manager 2012
Wachstums-Manager 2012Wachstums-Manager 2012
Wachstums-Manager 2012WachstumLernen
 
Think Tank NEXT GENERATION FOOD 2014
Think Tank NEXT GENERATION FOOD 2014Think Tank NEXT GENERATION FOOD 2014
Think Tank NEXT GENERATION FOOD 2014Franziska Thiele
 
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...BodenseeForum_Personal
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Kongress Media
 
weissBLAU 01/21: Social Fellowship: Bildungsprogramm SOS Kinderdorf Campus; B...
weissBLAU 01/21: Social Fellowship: Bildungsprogramm SOS Kinderdorf Campus; B...weissBLAU 01/21: Social Fellowship: Bildungsprogramm SOS Kinderdorf Campus; B...
weissBLAU 01/21: Social Fellowship: Bildungsprogramm SOS Kinderdorf Campus; B...Marketing Club München
 
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMUWord of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMUMark Leinemann
 
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seitenBericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seitenSt.Galler Business School
 
Neue perspektiven zum nachhaltigen Erfolg durch Unternemenskultur
Neue perspektiven zum nachhaltigen Erfolg durch Unternemenskultur Neue perspektiven zum nachhaltigen Erfolg durch Unternemenskultur
Neue perspektiven zum nachhaltigen Erfolg durch Unternemenskultur André Schleiter
 
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...JP KOM GmbH
 
inspirato Konferenz "Kundenfreundliches Packaging" - 11. April 2013 in München
inspirato Konferenz "Kundenfreundliches Packaging"  - 11. April 2013 in Müncheninspirato Konferenz "Kundenfreundliches Packaging"  - 11. April 2013 in München
inspirato Konferenz "Kundenfreundliches Packaging" - 11. April 2013 in MünchenStefanie Kurz
 
inspirato Konferenz SHARING ECONOMY
inspirato Konferenz SHARING ECONOMYinspirato Konferenz SHARING ECONOMY
inspirato Konferenz SHARING ECONOMYFranziska Thiele
 
Über den deutschen Tellerrand -- Finanzkommunikation ohne Grenzen
Über den deutschen Tellerrand -- Finanzkommunikation ohne GrenzenÜber den deutschen Tellerrand -- Finanzkommunikation ohne Grenzen
Über den deutschen Tellerrand -- Finanzkommunikation ohne GrenzenMike Münch
 

Ähnlich wie inspirato Konferenz NEUES WACHSTUM durch Nachhaltigkeit (20)

Marketing Innovationen 2011: Kongressbroschüre zu Corporate & Consumer Social...
Marketing Innovationen 2011: Kongressbroschüre zu Corporate & Consumer Social...Marketing Innovationen 2011: Kongressbroschüre zu Corporate & Consumer Social...
Marketing Innovationen 2011: Kongressbroschüre zu Corporate & Consumer Social...
 
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATION
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATIONinspirato Worklab MASS CUSTOMIZATION
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATION
 
3. inspirato Konferenz PHARMA MARKETING
3. inspirato Konferenz PHARMA MARKETING3. inspirato Konferenz PHARMA MARKETING
3. inspirato Konferenz PHARMA MARKETING
 
Wachstums-Manager 2012
Wachstums-Manager 2012Wachstums-Manager 2012
Wachstums-Manager 2012
 
Corporate Social Responsibility 2.0
Corporate Social Responsibility 2.0Corporate Social Responsibility 2.0
Corporate Social Responsibility 2.0
 
Think Tank NEXT GENERATION FOOD 2014
Think Tank NEXT GENERATION FOOD 2014Think Tank NEXT GENERATION FOOD 2014
Think Tank NEXT GENERATION FOOD 2014
 
Broschüre Tagung Interne Kommunikation
Broschüre Tagung Interne KommunikationBroschüre Tagung Interne Kommunikation
Broschüre Tagung Interne Kommunikation
 
Praxistage Strategisches Content Marketing
Praxistage Strategisches Content MarketingPraxistage Strategisches Content Marketing
Praxistage Strategisches Content Marketing
 
Programmheft PM-Tage 2019 in München
Programmheft PM-Tage 2019 in MünchenProgrammheft PM-Tage 2019 in München
Programmheft PM-Tage 2019 in München
 
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...
Bodensee-Forum 2010: Wilfried Köning - Die Neuausrichtung der Personalentwick...
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
 
weissBLAU 01/21: Social Fellowship: Bildungsprogramm SOS Kinderdorf Campus; B...
weissBLAU 01/21: Social Fellowship: Bildungsprogramm SOS Kinderdorf Campus; B...weissBLAU 01/21: Social Fellowship: Bildungsprogramm SOS Kinderdorf Campus; B...
weissBLAU 01/21: Social Fellowship: Bildungsprogramm SOS Kinderdorf Campus; B...
 
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMUWord of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
 
WERTE10_70814
WERTE10_70814WERTE10_70814
WERTE10_70814
 
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seitenBericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
Bericht 8. st. galler management kongress-2_seiten
 
Neue perspektiven zum nachhaltigen Erfolg durch Unternemenskultur
Neue perspektiven zum nachhaltigen Erfolg durch Unternemenskultur Neue perspektiven zum nachhaltigen Erfolg durch Unternemenskultur
Neue perspektiven zum nachhaltigen Erfolg durch Unternemenskultur
 
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
Veränderungskommunikation reloaded: Den Change durch professionelle Kommunika...
 
inspirato Konferenz "Kundenfreundliches Packaging" - 11. April 2013 in München
inspirato Konferenz "Kundenfreundliches Packaging"  - 11. April 2013 in Müncheninspirato Konferenz "Kundenfreundliches Packaging"  - 11. April 2013 in München
inspirato Konferenz "Kundenfreundliches Packaging" - 11. April 2013 in München
 
inspirato Konferenz SHARING ECONOMY
inspirato Konferenz SHARING ECONOMYinspirato Konferenz SHARING ECONOMY
inspirato Konferenz SHARING ECONOMY
 
Über den deutschen Tellerrand -- Finanzkommunikation ohne Grenzen
Über den deutschen Tellerrand -- Finanzkommunikation ohne GrenzenÜber den deutschen Tellerrand -- Finanzkommunikation ohne Grenzen
Über den deutschen Tellerrand -- Finanzkommunikation ohne Grenzen
 

inspirato Konferenz NEUES WACHSTUM durch Nachhaltigkeit

  • 1. 26. + 27. NOVEMBER 2012, MöVENPiCK HOTEl HaMBURG NEUEs waCHsTUM wie Nachhaltigkeit Unternehmen und Marken zukunftsfähig macht Mit freuNDlicher uNterstÜtZuNG VoN: DiE BEDROHUNG wÄCHsT: High speed Change: Verbraucherverhalten sowie Marktgegebenheiten sind von dynamischen Veränderungen geprägt Resource scarcity: Rohstoffe und Personal werden immer knapper No Growth: Märkte & Marken stagnieren Death of Trust: Marken und Unternehmen strahlen kein Vertrauen mehr aus DER NEUE BRaNCHENTREFF RUND UM NaCHHalTiGKEiT & MaRKENFüHRUNG iNspiriereND. facetteNreich. iNteraktiV.
  • 2. 26. + 27. NOVEMBER 2012, MöVENPiCK HOTEl HaMBURG aBsolut iNspiriereND NEUEs waCHsTUM wie Nachhaltigkeit Unternehmen und Die top-refereNteN (u.a.) Marken zukunftsfähig macht Merlin Koene, Karsten Ranitzsch, Uta Steffen, Urs-Peter Schmidt, Christian Stegemann, Unilever Nestlé Nespresso / CH Henkel Kraft Foods innocent / UK facetteNreich Das theMa Klimawandel, Demografie, Wertewandel und Rohstoffknappheit stellen große Herausforderungen dar, schaffen aber auch neue Nachfrage und Konsumbedürfnisse und bieten Unternehmen und Marken branchenübergreifend attraktive Geschäfts- und enorme, zusätzliche Wachstumspotenziale. seien sie dabei, wenn … Tanja Umbach, Johannes M. Maus, Jörg Dohmen, Jan Schierhorn, Uwe Lübbermann, ... in Hamburg führende Markenexperten Lösungen für diese LUSH Rotbäckchen MINI Das Geld hängt an den Bäumen PREMIUM Cola Herausforderungen und Auswege aus dem Dilemma aufzeigen. ... Vorreiter wie Nespresso, Henkel, Unilever oder Kraft Foods beweisen, wie sie Nachhaltigkeit bereits erfolgreich als Wachstumsmotor einsetzen. ... Experten branchenübergreifend diskutieren, wie Nachhaltigkeit authentisch gelebt und in die Unternehmens- und Markenphilosophie integriert werden muss. oN staGe Die uNterNehMeN (u.a.) ... Werber und Kreative demonstrieren, wie man das Thema Nachhaltigkeit auf amüsante, kreative und emotionale Art dem Konsumenten positiv näher bringt. ... Vertreter der Sharing Ecomony präsentieren, welchen Einfluss der Trend zu nachhaltigem Konsum auf alternative Konsumformen und die Ökonomie des Teilens hat. Und holen Sie sich neue Impulse und Inspirationen, um im Zukunftsmarkt Nachhaltigkeit zu bestehen!
  • 3. Das KONFERENZPROGRAMM TAG 1, Montag, 26. NOVEMBER 2012 Vorsitz: Dean Sanders, Founder, GoodBrand / UK 12:30 – 13:00 Praxisbeispiel 15:30 – 16:00 Praxisbeispiel Co-Moderation: Christoph Harrach, Geschäftsführer, „Comebäckchen“ – Die Rückkehr der Marke „Runter mit dem Zeigefinger! Nachhaltigkeit braucht KarmaKonsum Rotbäckchen durch konsequente Markenführung mehr Spaßhaltigkeit.“ • Wie schafft man es, in einem stagnierenden Markt zu wachsen? • Die weltweit erste CO2 Fitness-Community 09:30 – 10:30 Anreise und Icebreaker Breakfast – • Warum ist Verzicht ein Erfolgsgarant? • Klimaschutz: Belohnung statt Bedrohung powered by Mövenpick Hotels • Warum Konzentration und Fokussierung auf die Kernwerte der Marke so • Spielerisch zur CO2 Bikinifigur Die Teilnehmer, Referenten und Partner werden zur Einstimmung auf die entscheidend sind Eskil Puhl und Maurice Pfleiderer, Gründer und Gesellschafter, Konferenz auf Einladung des Mövenpick Hotel mit Kaffee, Frühstücks-Snacks und Johannes H. Mauss, Leiter Gesamtmarketing und Nationaler Key Accounter coonet.me / The COO Network GbR einer Saftbar in entspannter Atmosphäre empfangen, fotografiert und auf einer Naturkost (Prokurist), Haus Rabenhorst O. Lauffs GmbH und Co. KG und Pinnwand mit ihren Visitenkarten vorgestellt. Networking leicht gemacht! Rotbäckchen Vertriebs-GmbH 16:00 – 16:30 „Faire“ Kaffeepause – powered by nespresso GruSSwort Mövenpick Hotels 13:00 – 14:00 „Faire“ Mittagspause 16:30 – 16:45 Impulsvortrag I Ute Koch, Director of Sales Marketing, Mövenpick Hotel Hamburg People powered change Death of Trust: Marken und Unternehmen Die Kraft des Klicks – oder: Wie man 20 Millionen Menschen mobilisiert. 10:30 – 10:40 Eröffnung der Konferenz durch die Moderatoren strahlen kein Vertrauen mehr aus Paula Hannemann, Country Director Germany, Change.org Wie lässt sich das Vertrauen in Unternehmen Marken 16:45 – 17:00 Impulsvortrag II 10:40 – 11:00 Einführung in das Thema nachhaltig steigern? Warum bewusster Konsum Transparenz braucht. Sustainability challenges – growth drivers Maurice Stanszus, Gründer und Geschäftsführer, WeGreen UG • Wie Nachhaltigkeit Wachstum treibt 14:00 – 14:30 Survey results • Identifizierung der Hauptwachstumstreiber Is Trust Dead? 17:00 – 17:30 Podiumsdiskussion „Karma meets Konsum“ • Konkrete Beispiele der Umsetzung The decline of trust in corporations and brands particularly since the onset of the Wie muss Nachhaltigkeit in Zeiten von Shitstorms und Dean Sanders, Founder, GoodBrand / UK financial crisis is well documented. But is trust dead? GoodBrand has surveyed Green-Washing-Vorwürfen authentisch gelebt und in die views of over 25,000 adults on over 2,000 companies and brands across a dozen Unternehmens- und Markenphilosophie integriert werden? No Growth: Märkte Marken stagnieren countries and will share findings that help answer the following questions: • Why is trust so critical to sustainable business growth? Ausgewählte Referenten des Tages diskutieren mit: Urs-Peter Schmidt, Wie können Sie Nachhaltigkeit als Wachstumsmotor Category Director Deutschland, Österreich, Schweiz/Schokolade, Kraft Foods, • Why are some companies and brands able to achieve exceptional levels of für Ihre Marke und Ihr Unternehmen nutzen? ein Teil der Mondelēz International Unternehmensfamilie; trust while the vast majority do not? Dieter Overath, Geschäftsführer, Fairtrade Deutschland (angefragt); • What could you do differently to build greater trust in your business? 11:00 – 11:30 International Best Practice Claudia Sommer, Webmanagerin, Greenpeace e. V. (angefragt) Richard Evans, Partner, GoodBrand / UK (Vortrag in englischer Sprache) Unilever Sustainable Living Plan • Unilever plant global seinen Umsatz zu verdoppeln und gleichzeitig die 14:30 – 15:00 ImpulsVortrag Tue Gutes Umweltbelastung zu halbieren Social Good = Business Good = Business Growth Konzepte, die die Welt verbessern • Unilever plant bis 2020 das Leben von einer Milliarde Menschen zu verbessern • ‚Purpose’ vs. ‚Performance’ – Wie Sinnhaftigkeit zur relevanten Leistungs- • Es gibt keine Alternative zu nachhaltigem Wachstum dimension wird 17:30 – 18:00 Elevator Pitch Merlin Koene, Communications Director D-A-CH / Nordics / UK Ireland, • ‚Thick value’ – Warum Menschen nach einem gesellschaftlichen Mehrwert suchen „Das geht“ – Drei soziale Projekte, die man sich Unilever Deutschland Holding GmbH • ‚Value for Life’ vs. ,Value for Money’ – Warum Konsumenten erwarten, dass merken sollte Marken und Unternehmen handeln und Ihnen das Leben einfacher machen 11:30 – 12:00 International Best Practice Felix Stöckle, Managing Director Central Eastern Europe, Landor Nachhaltigkeit verankern Co-creation of quality Associates GmbH • Neue Wertschöpfung vom Kaffeebauern zum Kaffeekonsumenten 18:00 – 18:30 Auf der Suche nach dem Leuchten in den • Nachhaltigkeit als Teil des Geschäftsmodells 15:00 – 15:30 Praxisbeispiel Augen: Nachhaltige Begeisterung. Karsten Ranitzsch, Head of Coffee Group, Nestlé Nespresso S.A. / CH Authentische Markenführung – • Unternehmensphilosophien als Führungsinstrument Nachhaltigkeit mit Marken-Fit • Begeisterung als Antriebsmoment 12:00 – 12:30 Praxisbeispiel Um langfristig erfolgreich zu sein, bedarf es einer lebenswerten Umwelt und • Verantwortung und Nachhaltigkeit als Sinnelement Der Blick des Handels – Fairer Handel einer intakten Gesellschaft. Dieser Grundsatz wird in der BMW Group bis auf die Dominic Veken, Geschäftsführer, GLOWBAL transformation GmbH und nachhaltiges Wachstum Markenebene gelebt, da Kunden eine Antwort auf die Fragen unserer Zeit erwarten. NN (in Abstimmung) Mit einer authentischen Umsetzung sollen MINI Fans, Kunden und Mitarbeiter in das Ab ca. 19:00 Abendveranstaltung Engagement eingebunden werden, um Nachhaltigkeit erlebbar zu machen. Am Ende des 1. Kongresstages laden wir alle Teilnehmer, Referenten und Partner Jörg Dohmen, Leiter MINI Marketingplanung und Markensteuerung, ein, den Abend in entspannter Atmosphäre kulinarisch ausklingen zu lassen. BMW Group, MINI Brand Management Eine gute Gelegenheit für neue Kontakte und inspirierende Gespräche. www.inspirato.de/neues-wachstum www.facebook.com/inspirato.konferenzen http://twitter.com/inspirato_de
  • 4. Das KONFERENZPROGRaMM TaG 2, DiENsTaG, 27. NOVEMBER 2012 resource scarcitY: 12:10 – 12:30 sURVEy REsUlTs Re-Commerce studie 2012: Der Verbraucher kauft 14:40 – 15:05 PRaxisBEisPiEl Zukunftsfähige Markenführung ressourceN werDeN iMMer kNapper zunehmend gebraucht und entlastet die Umwelt • Marken sind die Summe der Gespräche über sie Wie ergeben sich auch aus Ressourcenknappheit Chancen für (jeweils mehr als 1.000 Verbraucher in Deutschland und England befragt) • Transparenz und Mitbestimmung bieten Wettbewerbsvorteile Ihre Marke und Ihr Unternehmen und welche Bedeutung hat der • Was wird gebraucht gekauft und verkauft? Wie entwickelt sich der Markt? • Nur wie ist dann noch stringente Markenführung möglich? Umgang mit Ressourcen für die Verbraucher? • Was sind die Handlungsmotive? Wie wird gekauft (online vs. offline)? Uwe Lübbermann, Zentraler Organisator, PREMIUM Cola • Welche Händler sind bekannt? O9:30 – 09:55 iMPUlsVORTRaG • Implikationen für Handel und Industrie 15:05 – 15:30 PRaxisBEisPiEl Das Geld hängt an den Bäumen Arnt Tobias Brodtkorb, Managing Partner, SEMPORA Consulting GmbH Das Große stricken – Mitmaschen erwünscht • Vergessene Ressourcen nutzen • Die Nachhaltigkeitsstrategie von innocent • Inklusion im anschluss • Der Erfolg des Großen Strickens • Bürgerengagement DisKUssiONsRUNDE ZUM THEMa „sHaRiNG ECONOMy“ • Ableitungen für eine ansprechende und wirkungsvolle Jan Schierhorn, Geschäftsführender Gesellschafter, Referenten in Abstimmung Nachhaltigkeitskommunikation Das Geld hängt an den Bäumen gGmbH Christian Stegemann, Marketing Manager International, 13:00 – 14:00 „FaiRE“ MiTTaGsPaUsE innocent drinks / innocent Alps GmbH / UK 09:55 – 10:20 sURVEy REsUlTs Nachhaltigkeit und Ressourcenknappheit als Chancen hiGh speeD chaNGe: VerBraucherVerhalteN 15:30 – 16:00 PRaxisBEisPiEl für Marken und Unternehmen iN eiNeM ZuNehMeND DYNaMischeN uMfelD sich „weiter erfinden“ – Beständig innovativ für nachhaltiges wachstum • Wieso Green Image Score und der verantwortungsvolle Umgang mit Wie können Sie Nachhaltigkeit kommunikativ nutzen, um Ihr Unter- • Das Selbstverständnis von LUSH im Hinblick auf Beständigkeit und Innovation Ressourcen für Verbraucher wichtig ist • Wie Verbraucher „grüne Anstrengungen“ von Unternehmen wahrnehmen, nehmen und Ihre Marke auch in Zukunft erfolgreich zu führen? • Die Herausforderung: Grundwerte im Wachstum aufrechterhalten und die sie bewerten und ihnen glauben eigenen Standards weiterentwickeln • Einfluss von nachhaltigem Handeln von Unternehmen auf Image, 14:00 – 14:20 iMPUlsVORTRaG i • Die Bedeutung von serviceorientiertem Kundendialog auf allen Kanälen Kaufbereitschaft und Kundenbindung und wo Unternehmen ansetzen können, Können Marken nachhaltig kommunizieren? Tanja Umbach, Teamleitung Marketing Projektmanagement Ethical um Fehlentscheidungen beim Image und der Marke zu vermeiden • Funktioniert Kommunikation heute anders als vor 10 Jahren? Campaigns, LUSH GmbH Ronald Focken, Geschäftsführer, Serviceplan Gruppe • Wie müssten Standards für eine nachhaltige Kommunikation definiert werden? • Praxisbeispiele, wie z. B. der Launch der neuen Mobilitätsplattform moovel, 16:00 – 16:30 OUT-OF-THE-BOx 10:20 – 10:45 PRaxisBEisPiEl weisen den Weg. anti ager. alter? ist mir doch egal! wachstum durch integrierten Klimaschutz Michael Moser, Managing Partner, SHANGHAI BERLIN | Anti Ager sind Menschen, die ihr Leben leben wollen. In jedem Alter. Tristan A. Förster, Managing Director, ClimatePartner GmbH Neue Marken-Kommunikation GmbH + Co. KG Häufig werden sie als Senioren abgetan und leben ein Konsumleben zweiter + Referenzkunde (in Abstimmung) Klasse. Das ist schade, da diese Gruppe knapp ein Drittel der Kaufkraft in 14:20 – 14:40 iMPUlsVORTRaG ii Deutschland repräsentiert. 10:45 – 11:15 PRaxisBEisPiEl Von den Graswurzeln zu den sternen ... und zurück Ralf Däinghaus, Mitbegründer und Beiratsvorsitzender, Kunesto GmbH „Mit weniger mehr erreichen – Markenführung als Zerreißprobe zwischen dem „Zurück zu den Wurzeln“ 1.000 Botschafter für eine nachhaltigere welt“ und hyperaktiven Marketingtrends Ca. 16:30 iNsPiRaTiON UND NEKTaR ZUM aBsCHlUss • Nachhaltigkeit bei Henkel: Strategie KPIs • Leider gemein ... Die neuen Anforderungen der Konsumenten verlangen Zusammenfassung beider Konferenztage durch die • Die Bedeutung von Verbraucheraufklärung heute gekonnte Pendel-Diplomatie und permanenten Perspektivenwechsel Moderatoren und Ende der Veranstaltung • Lernen für eine nachhaltigere Welt von Markenführern Uta Steffen-Holderbaum, Director Sustainability Laundry Home Care, • Marketingverantwortliche als Nachhaltigkeits-Experten: „Den Bock HENKEL AG Co. KgaA zum Gärtner“ oder „aus der Not eine Tugend“ gemacht. Die Chancen der Nachhaltigkeit für die Marke 11:15 – 11:45 „FaiRE“ KaFFEEPaUsE – powered by NEsPREssO • Markenführung als Gratwanderung zwischen Identität und Innovation: Markenthemen-Management als Lösungsansatz Alexander Kiock, Geschäftsführer und Gründer, treNDs to watch diffferent GmbH Strategieagentur Zugang statt Besitz – Sharing, Recycling Commerce und Wiederverwertung als neue Megatrends? 11:45 – 12:10 iMPUlsREFERaT Collaborative Consumption. Buy less, borrow more! Philipp Gloeckler, Gründer, why own it GmbH www.inspirato.de/neues-wachstum www.facebook.com/inspirato.konferenzen http://twitter.com/inspirato_de
  • 5. ZEIT ORT INFORMATIONEN 26. und 27. November 2012 Mövenpick Hotel Hamburg · Sternschanze 6 · 20357 Hamburg www.moevenpick-hamburg.com Teilnahme-konditionen Normalpreis für Handel und Industrie����������������������������������������������������������������������������� 1.195,- Euro EARLY Early Bird Special (gültig bis 20.10.2012)���������������������������������������������������������������������������� 995,- Euro (alle Preise p.P. zzgl. Ust.) KONTAKT BIRD inspirato KONFERENZEN SPECIAL ÜBERNACHTUNG Einzelzimmer: 145,- Euro pro Zimmer und Nacht, inkl. Frühstück. Geschäftsbereichs- und Projektleitung: Franziska Thiele Für die Teilnehmer steht bis zum 29.10.2012 ein Zimmerkontingent bereit. Siemensstraße 27 · 61352 Bad Homburg Sparen Sie 200,- Euro Bitte nehmen Sie die Buchung direkt im Hotel mit dem Stichwort „inspirato KONFERENZEN“ vor: Telefon: +49 · 6172 · 981 96-82 bei einer Anmeldung Telefon: +49 · 40 · 33 44 11-0; Fax: +49 · 40 · 33 44 11-33 33 Fax: +49 · 6172 · 981 96-89 bis zum 20.10.2012! E-Mail: hotel.hamburg@moevenpick.com E-Mail: f.thiele@inspirato.de www.inspirato.de/neues-wachstum JA, ich nehme an der inspirato Konferenz NEUES WACHSTUM ANMELDEBEDINGUNGEN ANMELDUNG am 26. und 27. November 2012 teil und melde mich / uns an. Die Anmeldung kann per E-Mail, Fax, JA, ich bin/wir sind an Sponsoring und Ausstellungsmöglichkeiten interessiert. online oder per Post erfolgen. Bitte senden Sie mir / uns unverbindlich Informationsmaterial zu. Die Teilnahmegebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig, 1. Name, Vorname 2. Name, Vorname spätestens jedoch vor Kongressbeginn. Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung. Kreditkartenzahlungen können nur online Position Position bei Anmeldung über Amiando getätigt werden. Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Tagungskosten, Teilnehmerunterlagen Firma Firma sowie Speisen und Getränke im Rahmen der Veranstaltung. Straße Straße Die AGBs im Detail: www.inspirato.de/agb.html PLZ/Ort PLZ/Ort Telefon Telefon Melden Sie sich einfach und bequem online unter E-Mail* E-Mail* www.inspirato.de/neues-wachstum oder mit diesem Faxformular an: Datum Unterschrift *Mit der Angabe meiner E-Mail-Adresse erkläre ich mich einverstanden, dass ich per E-Mail über weitere Veranstaltungen von inspirato KONFERENZEN informiert werde. +49 · 6172 · 981 96-89
  • 6. MIT FREUNDLICHER Aufmerksamkeit garantiert UNTERSTÜTZUNG VON Ausstellung und Sponsoring ClimatePartner arbeitet an indivi- GoodBrand is a sustainable enter- Wir bieten Ihnen eine Auswahl attraktiver Präsenz- und duellen Klimaschutzlösungen für prise consultancy. Formed as a Werbeformen, mit denen Sie vor und während der Veranstal- weltweit über 1.000 Unternehmen und ist TÜV Austria-zertifi- community of professionals com- tung publikumsstark auf sich aufmerksam machen können. zierter Anbieter von IT-Systemlösungen zur CO2-Bilanzierung mitted to a mission of creating Entscheiden Sie, wie Sie sich der Branche präsentieren und -Kompensation. Der Münchner Business Solution Provider value for the common good, Good- möchten. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen mit deutlicher verfügt über verbundene Unternehmen und Partner in den USA, Brand has worked with a range of multinational corporations Logopräsenz – als Contentpartner oder Gastgeber der Japan, Österreich, Schweiz, Griechenland und Armenien. to develop strategies that create Economic Return on Social Veranstaltung! www.climatepartner.com and Environmental Investment (EROSEI). www.goodbrand.com Die guten Gründe • Nutzen Sie die neue Branchenkonferenz „Neues Wachstum“ Mövenpick Hotels Resorts hat als Marketing- und Networking-Plattform und signalisieren Sie sich als großes Ziel gesetzt, für alle Nestlé Nespresso S.A. ist der welt- Ihre Kompetenz und Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit. Hotels das Nachhaltigkeitszertifikat weite Pionier und gilt als Referenz Green Globe zu erlangen: „Wir tragen im Bereich portionierter Spitzen- • Stärken Sie Ihre Geschäftsbeziehungen zu Ihren Kunden Sorge für unsere Umwelt.“ Aufgrund aktiver Technologie, tech- kaffees. Mit Hauptsitz im schweizerischen Lausanne agiert und knüpfen Sie neue Kontakte zu Marketingentscheidern nischer Maßnahmen und optimaler Energiebewirtschaftung Nespresso in über 50 Ländern und beschäftigt mehr als 7.000 und CSR-Verantwortlichen aus Handel und Industrie. konnten innerhalb der letzten fünf Jahre bereits markante Ein- Mitarbeiter. Ende 2011 betrieb Nespresso ein globales Retail- sparungen verzeichnet werden. Das 4-Sterne Superior Mövenpick Netzwerk mit 270 exklusiven Boutiquen. • Präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem exklusiven Hotel Hamburg befindet sich im ehemaligen Hamburger Wasser- www.nestle-nespresso.com Umfeld und treffen Sie auf Entscheidungsträger und turm im Sternschanzenpark an der Messe. Budgetverantwortliche – ohne Streuverluste! www.moevenpick.com • Nutzen Sie das attraktive Rahmenprogramm und die Networking Area für Ihre Positionierung sowie inspirierende Gespräche auch abseits des offiziellen Programms. MEDIENPARTNER Wir freuen uns, Ihnen die verschiedenen Optionen für die Positionierung Ihres Unternehmens vorzustellen und helfen Ihnen gern bei der Planung und Umsetzung! Ihr Ansprechpartner für Ihr individuell auf Sie abgestimmtes Angebot: Franziska Thiele, inspirato KONFERENZEN KarmaKonsum ist ein Netzwerk von forum Nachhaltig Wirtschaften ist das Das Dienstleisterverzeichnis marketing- Telefon: +49 6172 981 96-82 · Mobil: +49 151 62 41 79-41 Vordenkern und Multiplikatoren aus den reichweitenstärkste Magazin zum Thema BÖRSE ist das größte deutschsprachige Gebieten gesunde und nachhaltige Nachhaltigkeit und Unternehmensverant- Spezialverzeichnis für Marketing. Über Lebensstile, verantwortungsvolles Wirt- wortung (CSR) im deutschsprachigen 13.000 Anbieter von Außenwerbung über schaften und Spiritualität. Die jährliche Raum. Wir bieten Top-Entscheidern aus Suchmaschinen-Optimierung bis Zielgruppen- KarmaKonsum Konferenz ist eine Leit- Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, For- analyse sind bequem zu finden. Das Prin- veranstaltung zu diesen Themen und schung und Non-Profit-Organisationen zip ist einfach: Unternehmen tragen In- findet zwischen 23. und 25. Mai 2013 zum vierteljährlich attraktive Best-Practise- formationen wie Leistungsschwerpunkte, siebten Mal in Frankfurt statt. Beispiele, die zum Nachahmen anregen. Ausschreibungen, Jobangebote, Presse- www.karmakonsum.de/konferenz (Jahresabo bereits für 30,- €). meldungen, Fotos und Logos selbst ein. www.forum-csr.net www.marketing-boerse.de