SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Auszugsweise Präsentation
       mittelständischer Firmen aus dem
deutschsprachigen Raum mit globaler Bedeutung,
an denen Sie als Investor beteiligt sein können.




 30.04.12
Auszugsweise Präsentation
       mittelständischer Firmen aus dem
deutschsprachigen Raum mit globaler Bedeutung,
an denen Sie als Investor beteiligt sein können.
Lassen Sie sich einladen auf eine Reise
    zu durchdachter Technologie,




 30.04.12
Auszugsweise Präsentation
       mittelständischer Firmen aus dem
deutschsprachigen Raum mit globaler Bedeutung,
an denen Sie als Investor beteiligt sein können.
 Lassen Sie sich einladen auf eine Reise
       zu durchdachter Technologie,
die in der Lage ist, unsere Lebensqualität und
 die unserer Kinder positiv zu beeinflussen…


 30.04.12
Auszugsweise Präsentation
       mittelständischer Firmen aus dem
deutschsprachigen Raum mit globaler Bedeutung,
an denen Sie als Investor beteiligt sein können.
 Lassen Sie sich einladen auf eine Reise
       zu durchdachter Technologie,
die in der Lage ist, unsere Lebensqualität und
 die unserer Kinder positiv zu beeinflussen…
und jedem dabei hilft, seinen Lebensstandard
                zu sichern!
 30.04.12
Beachten Sie bitte:
Es handelt sich dabei um Firmen, die
Beachten Sie bitte:
  Es handelt sich dabei um Firmen, die
- bankenunabhängig und schuldenfrei sind
Beachten Sie bitte:
   Es handelt sich dabei um Firmen, die
- bankenunabhängig und schuldenfrei sind
 - frei von der Gefahr spekulativer Einflüsse
Beachten Sie bitte:
    Es handelt sich dabei um Firmen, die
 - bankenunabhängig und schuldenfrei sind
  - frei von der Gefahr spekulativer Einflüsse
- nach ethischen Kriterien ausgewählt wurden
Beachten Sie bitte:
    Es handelt sich dabei um Firmen, die
 - bankenunabhängig und schuldenfrei sind
  - frei von der Gefahr spekulativer Einflüsse
- nach ethischen Kriterien ausgewählt wurden
  - durch eigene Patente geschützt sind
Beachten Sie bitte:
    Es handelt sich dabei um Firmen, die
 - bankenunabhängig und schuldenfrei sind
  - frei von der Gefahr spekulativer Einflüsse
- nach ethischen Kriterien ausgewählt wurden
  - durch eigene Patente geschützt sind

                     UND:
   Die auf ihrem Gebiet weltweit
         einzigartig sind!
1.) Gehören auch Sie zu der Gruppe von
weltweit ca. 1 Milliarde Menschen, die keine
        Milchprodukte vertragen?
     Oder kennen Sie so jemanden?
1.) Gehören auch Sie zu der Gruppe von
weltweit ca. 1 Milliarde Menschen, die keine
        Milchprodukte vertragen?
     Oder kennen Sie so jemanden?

Wären Sie ab sofort gern
  in der Lage, endlich
 leckeres Speiseeis zu
      genießen?
1.) Gehören auch Sie zu der Gruppe von
weltweit ca. 1 Milliarde Menschen, die keine
        Milchprodukte vertragen?
     Oder kennen Sie so jemanden?

Wären Sie ab sofort gern
  in der Lage, endlich
 leckeres Speiseeis zu
      genießen?


 In Tausenden von Lebensmittelmärkten ist
        dieses Eis bereits erhältlich!
Sie fragen sich: „Was habe ich davon,
abgesehen von gesunder Ernährung?“
Sie fragen sich: „Was habe ich davon,
 abgesehen von gesunder Ernährung?“

Wenn Sie nun an jedem einzelnen
 Produkt, das dort verkauft wird,
          beteiligt sind?
Sie fragen sich: „Was habe ich davon,
 abgesehen von gesunder Ernährung?“

Wenn Sie nun an jedem einzelnen
 Produkt, das dort verkauft wird,
          beteiligt sind?
          Deutschlandweit?
Sie fragen sich: „Was habe ich davon,
 abgesehen von gesunder Ernährung?“

Wenn Sie nun an jedem einzelnen
 Produkt, das dort verkauft wird,
          beteiligt sind?
          Deutschlandweit?
             Europaweit?
Sie fragen sich: „Was habe ich davon,
 abgesehen von gesunder Ernährung?“

Wenn Sie nun an jedem einzelnen
 Produkt, das dort verkauft wird,
          beteiligt sind?
          Deutschlandweit?
             Europaweit?
              Weltweit?
Sie fragen sich: „Was habe ich davon,
 abgesehen von gesunder Ernährung?“

Wenn Sie nun an jedem einzelnen
 Produkt, das dort verkauft wird,
          beteiligt sind?
          Deutschlandweit?
             Europaweit?
              Weltweit?
   Wäre das für Sie interessant?
2.) Würden Sie gern dazu beitragen, dass
Herzinfarkte künftig heilbar sind? Dass Sie
damit evtl. das Leben Ihrer Kinder retten?
2.) Würden Sie gern dazu beitragen, dass
Herzinfarkte künftig heilbar sind? Dass Sie
damit evtl. das Leben Ihrer Kinder retten?

Wollen Sie diese Firma kennen
 lernen, die bereits jetzt in der
    Lage ist, mit deutscher
      Technologie auch
      Tierversuche enorm
       einzuschränken?
2.) Würden Sie gern dazu beitragen, dass
Herzinfarkte künftig heilbar sind? Dass Sie
damit evtl. das Leben Ihrer Kinder retten?

Wollen Sie diese Firma kennen
 lernen, die bereits jetzt in der
    Lage ist, mit deutscher
      Technologie auch
      Tierversuche enorm
       einzuschränken?

Können Sie sich auch nur
 ansatzweise den Wert
dieser Firma vorstellen?
3.) Was halten Sie davon, dass Kinder bereits
 jetzt OHNE Medikamente effektiv bei ADHS
         behandelt werden können?
3.) Was halten Sie davon, dass Kinder bereits
 jetzt OHNE Medikamente effektiv bei ADHS
         behandelt werden können?

   Auch dies ist dem Erfindungsgeist
   deutscher Forscher zu verdanken!
Diese Technologie bewährt sich täglich
tausendfach in Kliniken und Arztpraxen!
3.) Was halten Sie davon, dass Kinder bereits
 jetzt OHNE Medikamente effektiv bei ADHS
         behandelt werden können?

   Auch dies ist dem Erfindungsgeist
   deutscher Forscher zu verdanken!
Diese Technologie bewährt sich täglich
tausendfach in Kliniken und Arztpraxen!

 Erkennen Sie den Mehrwert für diese
       Kinder und ihre Eltern?
4.) Wussten Sie, dass Hunderttausende von
 Frühgeborenen an den Folgen eines Virus
   sterben oder schwerstbehindert sind?
4.) Wussten Sie, dass Hunderttausende von
  Frühgeborenen an den Folgen eines Virus
    sterben oder schwerstbehindert sind?
Wenn es nun die
  Möglichkeit
   gäbe….
4.) Wussten Sie, dass Hunderttausende von
  Frühgeborenen an den Folgen eines Virus
    sterben oder schwerstbehindert sind?
Wenn es nun die                …den Eltern
  Möglichkeit                unendliches Leid
   gäbe….                         und dem
                               Steuerzahler
                              Milliarden Euro
                               an Kosten zu
                                ersparen…
4.) Wussten Sie, dass Hunderttausende von
  Frühgeborenen an den Folgen eines Virus
    sterben oder schwerstbehindert sind?
Wenn es nun die                …den Eltern
  Möglichkeit                unendliches Leid
   gäbe….                         und dem
                               Steuerzahler
                              Milliarden Euro
                               an Kosten zu
                                ersparen…

 Würden Sie dieses ethische Investment gern
      als Alternative kennenlernen ?
Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen
      sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen,
  was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist
Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen
      sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen,
  was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist
          „Gib Geld einen Sinn!“
Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen
      sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen,
   was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist
          „Gib Geld einen Sinn!“
                Es stellt sich also die Frage:
Soll man weiterhin den „Beratern“ der Banken und Versiche-
  rungen helfen, die Gewinne dieser Konzerne zu steigern,
Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen
      sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen,
   was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist
           „Gib Geld einen Sinn!“
                Es stellt sich also die Frage:
Soll man weiterhin den „Beratern“ der Banken und Versiche-
  rungen helfen, die Gewinne dieser Konzerne zu steigern,
 ODER ist es nicht endlich an der Zeit, unser Geld künftig zu
 unserem eigenen Wohle, dem unserer Kinder und Enkel zu
                        verwenden ?
Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen
      sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen,
   was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist
            „Gib Geld einen Sinn!“
                Es stellt sich also die Frage:
Soll man weiterhin den „Beratern“ der Banken und Versiche-
  rungen helfen, die Gewinne dieser Konzerne zu steigern,
ODER ist es nicht endlich an der Zeit, unser Geld künftig zu
unserem eigenen Wohle, dem unserer Kinder und Enkel zu
                       verwenden ?
Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es sich selbstverständlich
     um eine Sachwert-Beteiligung mit Inflationsschutz handelt !
Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen
      sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen,
   was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist
            „Gib Geld einen Sinn!“
                Es stellt sich also die Frage:
Soll man weiterhin den „Beratern“ der Banken und Versiche-
  rungen helfen, die Gewinne dieser Konzerne zu steigern,
ODER ist es nicht endlich an der Zeit, unser Geld künftig zu
unserem eigenen Wohle, dem unserer Kinder und Enkel zu
                       verwenden ?
Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es sich selbstverständlich
     um eine Sachwert-Beteiligung mit Inflationsschutz handelt !

       © Christian Moosegger, Tel:08066-268303, www.geld-und-ethik.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Articulo arbitraje accion_colecctiva_pdf
Articulo arbitraje accion_colecctiva_pdfArticulo arbitraje accion_colecctiva_pdf
Articulo arbitraje accion_colecctiva_pdf
De Hoyos y Aviles
 
Smart up your lesson - Einsatz von Smartboards in der (Fern-)Lehre
Smart up your lesson - Einsatz von Smartboards in der (Fern-)LehreSmart up your lesson - Einsatz von Smartboards in der (Fern-)Lehre
Smart up your lesson - Einsatz von Smartboards in der (Fern-)Lehre
Daniela Wolf
 
LS Retail - Solución para el comercio minorista / masivo
LS Retail  - Solución para el comercio minorista / masivoLS Retail  - Solución para el comercio minorista / masivo
LS Retail - Solución para el comercio minorista / masivoSilvia Magaly Benítez
 
DTK Präsentation 2015
DTK Präsentation 2015DTK Präsentation 2015
DTK Präsentation 2015
Dansk_Transport_Kompagni
 
Existe-t-il une agilité open source ?
Existe-t-il une agilité open source  ?Existe-t-il une agilité open source  ?
Existe-t-il une agilité open source ?
Jonathan Le Lous
 
Zamora bilhere m 1º 8 trabajo final
Zamora bilhere m 1º 8 trabajo finalZamora bilhere m 1º 8 trabajo final
Zamora bilhere m 1º 8 trabajo final
PabloPereira
 
L%e2%80%99environnement
L%e2%80%99environnementL%e2%80%99environnement
L%e2%80%99environnementMarlène Fert
 
Vargas s lópez uriarte 1º 6
Vargas s lópez uriarte 1º 6Vargas s lópez uriarte 1º 6
Vargas s lópez uriarte 1º 6
PabloPereira
 
Diego présente Daniel
Diego présente DanielDiego présente Daniel
Diego présente DanielSchool
 
Recette de madeleines. teresa et cristina
Recette de madeleines. teresa et cristinaRecette de madeleines. teresa et cristina
Recette de madeleines. teresa et cristina
School
 
Mettre en réseau les acteurs de culture scientifique d'un territoire : l'expé...
Mettre en réseau les acteurs de culture scientifique d'un territoire : l'expé...Mettre en réseau les acteurs de culture scientifique d'un territoire : l'expé...
Mettre en réseau les acteurs de culture scientifique d'un territoire : l'expé...
Marion Sabourdy
 
Plkj
PlkjPlkj
Niesmann+bischoff flair.
Niesmann+bischoff flair.Niesmann+bischoff flair.
Niesmann+bischoff flair.vereggewe
 

Andere mochten auch (19)

Articulo arbitraje accion_colecctiva_pdf
Articulo arbitraje accion_colecctiva_pdfArticulo arbitraje accion_colecctiva_pdf
Articulo arbitraje accion_colecctiva_pdf
 
3-Cm17
3-Cm173-Cm17
3-Cm17
 
Smart up your lesson - Einsatz von Smartboards in der (Fern-)Lehre
Smart up your lesson - Einsatz von Smartboards in der (Fern-)LehreSmart up your lesson - Einsatz von Smartboards in der (Fern-)Lehre
Smart up your lesson - Einsatz von Smartboards in der (Fern-)Lehre
 
Car accidents - no comments
Car accidents - no commentsCar accidents - no comments
Car accidents - no comments
 
LS Retail - Solución para el comercio minorista / masivo
LS Retail  - Solución para el comercio minorista / masivoLS Retail  - Solución para el comercio minorista / masivo
LS Retail - Solución para el comercio minorista / masivo
 
DTK Präsentation 2015
DTK Präsentation 2015DTK Präsentation 2015
DTK Präsentation 2015
 
Existe-t-il une agilité open source ?
Existe-t-il une agilité open source  ?Existe-t-il une agilité open source  ?
Existe-t-il une agilité open source ?
 
Les 13 2
Les 13 2Les 13 2
Les 13 2
 
Zamora bilhere m 1º 8 trabajo final
Zamora bilhere m 1º 8 trabajo finalZamora bilhere m 1º 8 trabajo final
Zamora bilhere m 1º 8 trabajo final
 
L%e2%80%99environnement
L%e2%80%99environnementL%e2%80%99environnement
L%e2%80%99environnement
 
Les 14 2
Les 14 2Les 14 2
Les 14 2
 
Structures
StructuresStructures
Structures
 
Vargas s lópez uriarte 1º 6
Vargas s lópez uriarte 1º 6Vargas s lópez uriarte 1º 6
Vargas s lópez uriarte 1º 6
 
Diego présente Daniel
Diego présente DanielDiego présente Daniel
Diego présente Daniel
 
Recette de madeleines. teresa et cristina
Recette de madeleines. teresa et cristinaRecette de madeleines. teresa et cristina
Recette de madeleines. teresa et cristina
 
Mettre en réseau les acteurs de culture scientifique d'un territoire : l'expé...
Mettre en réseau les acteurs de culture scientifique d'un territoire : l'expé...Mettre en réseau les acteurs de culture scientifique d'un territoire : l'expé...
Mettre en réseau les acteurs de culture scientifique d'un territoire : l'expé...
 
Plkj
PlkjPlkj
Plkj
 
Cet Est Mon Jour
Cet Est Mon JourCet Est Mon Jour
Cet Est Mon Jour
 
Niesmann+bischoff flair.
Niesmann+bischoff flair.Niesmann+bischoff flair.
Niesmann+bischoff flair.
 

Ähnlich wie Firmenpräsi

Krisen vermeiden. Krisen bewältigen. Was ist zu tun?
Krisen vermeiden. Krisen bewältigen. Was ist zu tun? Krisen vermeiden. Krisen bewältigen. Was ist zu tun?
Krisen vermeiden. Krisen bewältigen. Was ist zu tun?
Engel & Zimmermann AG
 
Rede Deutscher Verband Tiernahrung
Rede Deutscher Verband TiernahrungRede Deutscher Verband Tiernahrung
Rede Deutscher Verband Tiernahrung
Engel & Zimmermann AG
 
100.000 Jobs
100.000 Jobs100.000 Jobs
100.000 Jobs
pauerwellness
 
Spendenguide für Unternehmen 2017/18
Spendenguide für Unternehmen 2017/18Spendenguide für Unternehmen 2017/18
Spendenguide für Unternehmen 2017/18
Fundraising Verband Austria
 
Modul 10 – Innovationen als Chance nutzen
Modul 10 – Innovationen als Chance nutzenModul 10 – Innovationen als Chance nutzen
Modul 10 – Innovationen als Chance nutzen
caniceconsulting
 
DXN Austria - Existence Programm
DXN Austria - Existence ProgrammDXN Austria - Existence Programm
DXN Austria - Existence Programm
DXN ganoderma kávé
 
Module 15 Creating a Seniors Food Marketing Strategy.DEpptx.pptx
Module 15 Creating a Seniors Food Marketing Strategy.DEpptx.pptxModule 15 Creating a Seniors Food Marketing Strategy.DEpptx.pptx
Module 15 Creating a Seniors Food Marketing Strategy.DEpptx.pptx
caniceconsulting
 
DXN Austria und Germany
DXN Austria und GermanyDXN Austria und Germany
DXN Austria und Germany
DXN ganoderma kávé
 
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria GermanyDXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
DXN ganoderma kávé
 
We Are Social - Creating in a crisis - Influencer-Marketing in Deutschland
We Are Social - Creating in a crisis  - Influencer-Marketing in DeutschlandWe Are Social - Creating in a crisis  - Influencer-Marketing in Deutschland
We Are Social - Creating in a crisis - Influencer-Marketing in Deutschland
We Are Social
 
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...
Competence Books
 
Selbstständig als Tierpsychologe
Selbstständig als TierpsychologeSelbstständig als Tierpsychologe
Selbstständig als TierpsychologeWolfgang Müller
 
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und UnternehmenContent Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Uwe Baltner
 
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
PHINEO gemeinnützige AG
 
Sharing Geschäftsmodelle - Hype oder Realität?
Sharing Geschäftsmodelle - Hype oder Realität?Sharing Geschäftsmodelle - Hype oder Realität?
Sharing Geschäftsmodelle - Hype oder Realität?
Patrick Stähler
 
Unterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, ZürichUnterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, ZürichAtizo AG
 
Mynds Report Tobias Illig
Mynds Report Tobias IlligMynds Report Tobias Illig
Mynds Report Tobias Illig
Tobias Illig
 
Wavemaker Corona Resilienz Typologie
Wavemaker Corona Resilienz TypologieWavemaker Corona Resilienz Typologie
Wavemaker Corona Resilienz Typologie
Wavemaker GmbH
 

Ähnlich wie Firmenpräsi (20)

Krisen vermeiden. Krisen bewältigen. Was ist zu tun?
Krisen vermeiden. Krisen bewältigen. Was ist zu tun? Krisen vermeiden. Krisen bewältigen. Was ist zu tun?
Krisen vermeiden. Krisen bewältigen. Was ist zu tun?
 
Rede Deutscher Verband Tiernahrung
Rede Deutscher Verband TiernahrungRede Deutscher Verband Tiernahrung
Rede Deutscher Verband Tiernahrung
 
100.000 Jobs
100.000 Jobs100.000 Jobs
100.000 Jobs
 
Spendenguide für Unternehmen 2017/18
Spendenguide für Unternehmen 2017/18Spendenguide für Unternehmen 2017/18
Spendenguide für Unternehmen 2017/18
 
Modul 10 – Innovationen als Chance nutzen
Modul 10 – Innovationen als Chance nutzenModul 10 – Innovationen als Chance nutzen
Modul 10 – Innovationen als Chance nutzen
 
DXN Austria - Existence Programm
DXN Austria - Existence ProgrammDXN Austria - Existence Programm
DXN Austria - Existence Programm
 
Module 15 Creating a Seniors Food Marketing Strategy.DEpptx.pptx
Module 15 Creating a Seniors Food Marketing Strategy.DEpptx.pptxModule 15 Creating a Seniors Food Marketing Strategy.DEpptx.pptx
Module 15 Creating a Seniors Food Marketing Strategy.DEpptx.pptx
 
Message Of Founders De[1]
Message Of Founders De[1]Message Of Founders De[1]
Message Of Founders De[1]
 
DXN Austria und Germany
DXN Austria und GermanyDXN Austria und Germany
DXN Austria und Germany
 
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria GermanyDXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
 
We Are Social - Creating in a crisis - Influencer-Marketing in Deutschland
We Are Social - Creating in a crisis  - Influencer-Marketing in DeutschlandWe Are Social - Creating in a crisis  - Influencer-Marketing in Deutschland
We Are Social - Creating in a crisis - Influencer-Marketing in Deutschland
 
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...
 
Selbstständig als Tierpsychologe
Selbstständig als TierpsychologeSelbstständig als Tierpsychologe
Selbstständig als Tierpsychologe
 
DXN Germany - ganodermakaffee!
DXN Germany - ganodermakaffee!DXN Germany - ganodermakaffee!
DXN Germany - ganodermakaffee!
 
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und UnternehmenContent Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
 
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
Mehr Wert für Gesellschaft und Unternehmen - Ratgeber für wirkungsvolle Unter...
 
Sharing Geschäftsmodelle - Hype oder Realität?
Sharing Geschäftsmodelle - Hype oder Realität?Sharing Geschäftsmodelle - Hype oder Realität?
Sharing Geschäftsmodelle - Hype oder Realität?
 
Unterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, ZürichUnterricht an der Kalaidos FH, Zürich
Unterricht an der Kalaidos FH, Zürich
 
Mynds Report Tobias Illig
Mynds Report Tobias IlligMynds Report Tobias Illig
Mynds Report Tobias Illig
 
Wavemaker Corona Resilienz Typologie
Wavemaker Corona Resilienz TypologieWavemaker Corona Resilienz Typologie
Wavemaker Corona Resilienz Typologie
 

Mehr von heilholz

Bmdsys für slideshow
Bmdsys für slideshowBmdsys für slideshow
Bmdsys für slideshowheilholz
 
Paragraph 89
Paragraph 89Paragraph 89
Paragraph 89heilholz
 
Paragraph 89 hr. mück
Paragraph 89 hr. mückParagraph 89 hr. mück
Paragraph 89 hr. mückheilholz
 
Präsi. inflation hr. mück
Präsi. inflation hr. mückPräsi. inflation hr. mück
Präsi. inflation hr. mückheilholz
 
Finanz präsi hr. mück
Finanz präsi hr. mückFinanz präsi hr. mück
Finanz präsi hr. mückheilholz
 
Inflation im Alltag
Inflation im AlltagInflation im Alltag
Inflation im Alltagheilholz
 
Der grosse bluff
Der grosse bluffDer grosse bluff
Der grosse bluffheilholz
 
Echte maenner
Echte maennerEchte maenner
Echte maennerheilholz
 
Finanz präsi
Finanz präsiFinanz präsi
Finanz präsi
heilholz
 

Mehr von heilholz (11)

Apfel
ApfelApfel
Apfel
 
Bmdsys für slideshow
Bmdsys für slideshowBmdsys für slideshow
Bmdsys für slideshow
 
Paragraph 89
Paragraph 89Paragraph 89
Paragraph 89
 
Tombola
TombolaTombola
Tombola
 
Paragraph 89 hr. mück
Paragraph 89 hr. mückParagraph 89 hr. mück
Paragraph 89 hr. mück
 
Präsi. inflation hr. mück
Präsi. inflation hr. mückPräsi. inflation hr. mück
Präsi. inflation hr. mück
 
Finanz präsi hr. mück
Finanz präsi hr. mückFinanz präsi hr. mück
Finanz präsi hr. mück
 
Inflation im Alltag
Inflation im AlltagInflation im Alltag
Inflation im Alltag
 
Der grosse bluff
Der grosse bluffDer grosse bluff
Der grosse bluff
 
Echte maenner
Echte maennerEchte maenner
Echte maenner
 
Finanz präsi
Finanz präsiFinanz präsi
Finanz präsi
 

Firmenpräsi

  • 1. Auszugsweise Präsentation mittelständischer Firmen aus dem deutschsprachigen Raum mit globaler Bedeutung, an denen Sie als Investor beteiligt sein können. 30.04.12
  • 2. Auszugsweise Präsentation mittelständischer Firmen aus dem deutschsprachigen Raum mit globaler Bedeutung, an denen Sie als Investor beteiligt sein können. Lassen Sie sich einladen auf eine Reise zu durchdachter Technologie, 30.04.12
  • 3. Auszugsweise Präsentation mittelständischer Firmen aus dem deutschsprachigen Raum mit globaler Bedeutung, an denen Sie als Investor beteiligt sein können. Lassen Sie sich einladen auf eine Reise zu durchdachter Technologie, die in der Lage ist, unsere Lebensqualität und die unserer Kinder positiv zu beeinflussen… 30.04.12
  • 4. Auszugsweise Präsentation mittelständischer Firmen aus dem deutschsprachigen Raum mit globaler Bedeutung, an denen Sie als Investor beteiligt sein können. Lassen Sie sich einladen auf eine Reise zu durchdachter Technologie, die in der Lage ist, unsere Lebensqualität und die unserer Kinder positiv zu beeinflussen… und jedem dabei hilft, seinen Lebensstandard zu sichern! 30.04.12
  • 5. Beachten Sie bitte: Es handelt sich dabei um Firmen, die
  • 6. Beachten Sie bitte: Es handelt sich dabei um Firmen, die - bankenunabhängig und schuldenfrei sind
  • 7. Beachten Sie bitte: Es handelt sich dabei um Firmen, die - bankenunabhängig und schuldenfrei sind - frei von der Gefahr spekulativer Einflüsse
  • 8. Beachten Sie bitte: Es handelt sich dabei um Firmen, die - bankenunabhängig und schuldenfrei sind - frei von der Gefahr spekulativer Einflüsse - nach ethischen Kriterien ausgewählt wurden
  • 9. Beachten Sie bitte: Es handelt sich dabei um Firmen, die - bankenunabhängig und schuldenfrei sind - frei von der Gefahr spekulativer Einflüsse - nach ethischen Kriterien ausgewählt wurden - durch eigene Patente geschützt sind
  • 10. Beachten Sie bitte: Es handelt sich dabei um Firmen, die - bankenunabhängig und schuldenfrei sind - frei von der Gefahr spekulativer Einflüsse - nach ethischen Kriterien ausgewählt wurden - durch eigene Patente geschützt sind UND: Die auf ihrem Gebiet weltweit einzigartig sind!
  • 11. 1.) Gehören auch Sie zu der Gruppe von weltweit ca. 1 Milliarde Menschen, die keine Milchprodukte vertragen? Oder kennen Sie so jemanden?
  • 12. 1.) Gehören auch Sie zu der Gruppe von weltweit ca. 1 Milliarde Menschen, die keine Milchprodukte vertragen? Oder kennen Sie so jemanden? Wären Sie ab sofort gern in der Lage, endlich leckeres Speiseeis zu genießen?
  • 13. 1.) Gehören auch Sie zu der Gruppe von weltweit ca. 1 Milliarde Menschen, die keine Milchprodukte vertragen? Oder kennen Sie so jemanden? Wären Sie ab sofort gern in der Lage, endlich leckeres Speiseeis zu genießen? In Tausenden von Lebensmittelmärkten ist dieses Eis bereits erhältlich!
  • 14. Sie fragen sich: „Was habe ich davon, abgesehen von gesunder Ernährung?“
  • 15. Sie fragen sich: „Was habe ich davon, abgesehen von gesunder Ernährung?“ Wenn Sie nun an jedem einzelnen Produkt, das dort verkauft wird, beteiligt sind?
  • 16. Sie fragen sich: „Was habe ich davon, abgesehen von gesunder Ernährung?“ Wenn Sie nun an jedem einzelnen Produkt, das dort verkauft wird, beteiligt sind? Deutschlandweit?
  • 17. Sie fragen sich: „Was habe ich davon, abgesehen von gesunder Ernährung?“ Wenn Sie nun an jedem einzelnen Produkt, das dort verkauft wird, beteiligt sind? Deutschlandweit? Europaweit?
  • 18. Sie fragen sich: „Was habe ich davon, abgesehen von gesunder Ernährung?“ Wenn Sie nun an jedem einzelnen Produkt, das dort verkauft wird, beteiligt sind? Deutschlandweit? Europaweit? Weltweit?
  • 19. Sie fragen sich: „Was habe ich davon, abgesehen von gesunder Ernährung?“ Wenn Sie nun an jedem einzelnen Produkt, das dort verkauft wird, beteiligt sind? Deutschlandweit? Europaweit? Weltweit? Wäre das für Sie interessant?
  • 20. 2.) Würden Sie gern dazu beitragen, dass Herzinfarkte künftig heilbar sind? Dass Sie damit evtl. das Leben Ihrer Kinder retten?
  • 21. 2.) Würden Sie gern dazu beitragen, dass Herzinfarkte künftig heilbar sind? Dass Sie damit evtl. das Leben Ihrer Kinder retten? Wollen Sie diese Firma kennen lernen, die bereits jetzt in der Lage ist, mit deutscher Technologie auch Tierversuche enorm einzuschränken?
  • 22. 2.) Würden Sie gern dazu beitragen, dass Herzinfarkte künftig heilbar sind? Dass Sie damit evtl. das Leben Ihrer Kinder retten? Wollen Sie diese Firma kennen lernen, die bereits jetzt in der Lage ist, mit deutscher Technologie auch Tierversuche enorm einzuschränken? Können Sie sich auch nur ansatzweise den Wert dieser Firma vorstellen?
  • 23. 3.) Was halten Sie davon, dass Kinder bereits jetzt OHNE Medikamente effektiv bei ADHS behandelt werden können?
  • 24. 3.) Was halten Sie davon, dass Kinder bereits jetzt OHNE Medikamente effektiv bei ADHS behandelt werden können? Auch dies ist dem Erfindungsgeist deutscher Forscher zu verdanken! Diese Technologie bewährt sich täglich tausendfach in Kliniken und Arztpraxen!
  • 25. 3.) Was halten Sie davon, dass Kinder bereits jetzt OHNE Medikamente effektiv bei ADHS behandelt werden können? Auch dies ist dem Erfindungsgeist deutscher Forscher zu verdanken! Diese Technologie bewährt sich täglich tausendfach in Kliniken und Arztpraxen! Erkennen Sie den Mehrwert für diese Kinder und ihre Eltern?
  • 26. 4.) Wussten Sie, dass Hunderttausende von Frühgeborenen an den Folgen eines Virus sterben oder schwerstbehindert sind?
  • 27. 4.) Wussten Sie, dass Hunderttausende von Frühgeborenen an den Folgen eines Virus sterben oder schwerstbehindert sind? Wenn es nun die Möglichkeit gäbe….
  • 28. 4.) Wussten Sie, dass Hunderttausende von Frühgeborenen an den Folgen eines Virus sterben oder schwerstbehindert sind? Wenn es nun die …den Eltern Möglichkeit unendliches Leid gäbe…. und dem Steuerzahler Milliarden Euro an Kosten zu ersparen…
  • 29. 4.) Wussten Sie, dass Hunderttausende von Frühgeborenen an den Folgen eines Virus sterben oder schwerstbehindert sind? Wenn es nun die …den Eltern Möglichkeit unendliches Leid gäbe…. und dem Steuerzahler Milliarden Euro an Kosten zu ersparen… Würden Sie dieses ethische Investment gern als Alternative kennenlernen ?
  • 30. Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen, was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist
  • 31. Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen, was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist „Gib Geld einen Sinn!“
  • 32. Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen, was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist „Gib Geld einen Sinn!“ Es stellt sich also die Frage: Soll man weiterhin den „Beratern“ der Banken und Versiche- rungen helfen, die Gewinne dieser Konzerne zu steigern,
  • 33. Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen, was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist „Gib Geld einen Sinn!“ Es stellt sich also die Frage: Soll man weiterhin den „Beratern“ der Banken und Versiche- rungen helfen, die Gewinne dieser Konzerne zu steigern, ODER ist es nicht endlich an der Zeit, unser Geld künftig zu unserem eigenen Wohle, dem unserer Kinder und Enkel zu verwenden ?
  • 34. Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen, was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist „Gib Geld einen Sinn!“ Es stellt sich also die Frage: Soll man weiterhin den „Beratern“ der Banken und Versiche- rungen helfen, die Gewinne dieser Konzerne zu steigern, ODER ist es nicht endlich an der Zeit, unser Geld künftig zu unserem eigenen Wohle, dem unserer Kinder und Enkel zu verwenden ? Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es sich selbstverständlich um eine Sachwert-Beteiligung mit Inflationsschutz handelt !
  • 35. Dieser Auszug aus über 40 mittelständischen Unternehmen sollte Ihnen einen kleinen Einblick verschaffen, was unter unserem Leitmotiv zu verstehen ist „Gib Geld einen Sinn!“ Es stellt sich also die Frage: Soll man weiterhin den „Beratern“ der Banken und Versiche- rungen helfen, die Gewinne dieser Konzerne zu steigern, ODER ist es nicht endlich an der Zeit, unser Geld künftig zu unserem eigenen Wohle, dem unserer Kinder und Enkel zu verwenden ? Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es sich selbstverständlich um eine Sachwert-Beteiligung mit Inflationsschutz handelt ! © Christian Moosegger, Tel:08066-268303, www.geld-und-ethik.de