SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
2. Silber-Tombola „Mittelstand“




Die ersten 5 Gewinner erhalten je 1 Unze
 Silber im Wert von jeweils 30 Euro, also
          einen echten Sachwert!
07.05.12
Die Antworten zu den Fragen finden
Sie auf meiner Webseite oder ergeben
       sich aus dem Sachverhalt
       www.geld-und-ethik.de
Die Antworten zu den Fragen finden
Sie auf meiner Webseite oder ergeben
       sich aus dem Sachverhalt
       www.geld-und-ethik.de
Frage 1: Von wem stammt die Aussage: „…wenn
  der Mittelstand leidet, leidet unser Land!“
• A) Franz Joseph Strauß
• B) Helmut Kohl
• C) Hermann Otto Solms
Frage 2: Wer schafft mit Abstand die meisten
  Arbeits- und Ausbildungsplätze in Deutschland?
• A) Die Industrie
• B) Der Mittelstand
• C) Die öffentliche Verwaltung
Frage 2: Wer schafft mit Abstand die meisten
  Arbeits- und Ausbildungsplätze in Deutschland?
• A) Die Industrie
• B) Der Mittelstand
• C) Die öffentliche Verwaltung

Frage 3: Welche Technologie hat eine unserer
  Beteiligungen patentiert?
• A) Herstellung von laktosefreiem Speiseeis
• B) Waffensystem für die Bundeswehr
• C) Gentechnisch gezüchteten Mais
Frage 4: In welchem Land sitzt eine Firma, die eine
Grundlagenforschung OHNE Tierversuche ermöglicht?
• A) China
• B) Deutschland
• C) Schweden
Frage 4: In welchem Land sitzt eine Firma, die eine
Grundlagenforschung OHNE Tierversuche ermöglicht?
• A) China
• B) Deutschland
• C) Schweden

Frage 5: Ab welchem Monatsbeitrag kann man sich
an über 40 Mittelstandsfirmen beteiligen?
• A) 30 Euro
• B) 100 Euro
• C) 150 Euro
Frage 6: Warum ist es wichtig, die eigenen
Ersparnisse in Sachwerten anzulegen, nicht in Geld?
(mehrere Antworten möglich)
• A) Um Inflation auszugleichen
• B) Für den Fall einer Währungsreform
• C) Ist nicht notwendig
Frage 6: Warum ist es wichtig, die eigenen
Ersparnisse in Sachwerten anzulegen, nicht in Geld?
(mehrere Antworten möglich)
• A) Um Inflation auszugleichen
• B) Für den Fall einer Währungsreform
• C) Ist nicht notwendig

Frage 7: Welche der nachfolgenden Sparformen sind
inflations- und währungsgefährdet ?
(mehrere Antworten möglich)
• A) Lebensversicherung
• B) Unternehmensbeteiligung
• C) Sparbuch
Frage 8: Warum legen wir Wert auf eine hohe,
  ethische Verantwortung unserer Firmen?
  (mehrere Antworten möglich)
• A) Um für die Kunden einen echten Mehrwert
   und Nutzen zu erreichen
• B) Aus Verantwortung gegenüber den nächsten
   Generationen
• C) Keine Ahnung
Frage 8: Warum legen wir Wert auf eine hohe,
  ethische Verantwortung unserer Firmen?
  (mehrere Antworten möglich)
• A) Um für die Kunden einen echten Mehrwert
   und Nutzen zu erreichen
• B) Aus Verantwortung gegenüber den nächsten
   Generationen
• C) Keine Ahnung
Die Lösungen bitte per email an cmoosegger@email.de
oder Fax 01805-221040694 - Einsendeschluss: 30.Mai 2012


© Christian Moosegger, DIE WOHLSTANDSBILDNER – Tel: 08066-268303

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Législative 2012 – entre deux-tours
Législative 2012 – entre deux-toursLégislative 2012 – entre deux-tours
Législative 2012 – entre deux-toursPrénom Nom de famille
 
Conceptos de datos e información
Conceptos de datos e informaciónConceptos de datos e información
Conceptos de datos e informaciónShadowgts1
 
Portafolio sari retro_fraces_ing
Portafolio sari retro_fraces_ingPortafolio sari retro_fraces_ing
Portafolio sari retro_fraces_ingSari Ochoa
 
Portique Traitement Materiaux
Portique Traitement MateriauxPortique Traitement Materiaux
Portique Traitement Materiauxyouri59490
 
Portique Chargement De Sable
Portique Chargement De SablePortique Chargement De Sable
Portique Chargement De Sableyouri59490
 
Canal de distribución
Canal de distribuciónCanal de distribución
Canal de distribuciónnikki
 
Democracia derecho a la libertad de culto tarea kevin
Democracia derecho a la libertad de culto  tarea kevinDemocracia derecho a la libertad de culto  tarea kevin
Democracia derecho a la libertad de culto tarea kevinfrancisco giraldo
 
Encuentro de-gerentes-ribie-2010
Encuentro de-gerentes-ribie-2010Encuentro de-gerentes-ribie-2010
Encuentro de-gerentes-ribie-2010cchaverra
 
El Sol Y La Luna
El Sol Y La LunaEl Sol Y La Luna
El Sol Y La LunaBiviana
 
Synchro données instances
Synchro données instancesSynchro données instances
Synchro données instancesNicolas Nd
 
Invitation
InvitationInvitation
Invitation161
 
Trabajo práctico blog nosotros en la web
Trabajo práctico blog nosotros en la webTrabajo práctico blog nosotros en la web
Trabajo práctico blog nosotros en la webPatricia Ferrer
 
LA TV CONNECTEE : faits et usages dans un environnement multi-crans
LA TV CONNECTEE : faits et usages dans un environnement multi-crans LA TV CONNECTEE : faits et usages dans un environnement multi-crans
LA TV CONNECTEE : faits et usages dans un environnement multi-crans Helene Chartier
 
Fatla bloque de cierre
Fatla bloque de cierreFatla bloque de cierre
Fatla bloque de cierreLinda Rueda
 

Andere mochten auch (17)

Législative 2012 – entre deux-tours
Législative 2012 – entre deux-toursLégislative 2012 – entre deux-tours
Législative 2012 – entre deux-tours
 
Conceptos de datos e información
Conceptos de datos e informaciónConceptos de datos e información
Conceptos de datos e información
 
Portafolio sari retro_fraces_ing
Portafolio sari retro_fraces_ingPortafolio sari retro_fraces_ing
Portafolio sari retro_fraces_ing
 
Portique Traitement Materiaux
Portique Traitement MateriauxPortique Traitement Materiaux
Portique Traitement Materiaux
 
Portique Chargement De Sable
Portique Chargement De SablePortique Chargement De Sable
Portique Chargement De Sable
 
Algunas fotos 1 de 4
Algunas fotos 1 de 4Algunas fotos 1 de 4
Algunas fotos 1 de 4
 
Canal de distribución
Canal de distribuciónCanal de distribución
Canal de distribución
 
Democracia derecho a la libertad de culto tarea kevin
Democracia derecho a la libertad de culto  tarea kevinDemocracia derecho a la libertad de culto  tarea kevin
Democracia derecho a la libertad de culto tarea kevin
 
Encuentro de-gerentes-ribie-2010
Encuentro de-gerentes-ribie-2010Encuentro de-gerentes-ribie-2010
Encuentro de-gerentes-ribie-2010
 
El Sol Y La Luna
El Sol Y La LunaEl Sol Y La Luna
El Sol Y La Luna
 
Synchro données instances
Synchro données instancesSynchro données instances
Synchro données instances
 
Invitation
InvitationInvitation
Invitation
 
Trabajo práctico blog nosotros en la web
Trabajo práctico blog nosotros en la webTrabajo práctico blog nosotros en la web
Trabajo práctico blog nosotros en la web
 
CIER - Planification des mesures d’adaptation aux changements climatiques
CIER - Planification des mesures d’adaptation aux changements climatiquesCIER - Planification des mesures d’adaptation aux changements climatiques
CIER - Planification des mesures d’adaptation aux changements climatiques
 
LA TV CONNECTEE : faits et usages dans un environnement multi-crans
LA TV CONNECTEE : faits et usages dans un environnement multi-crans LA TV CONNECTEE : faits et usages dans un environnement multi-crans
LA TV CONNECTEE : faits et usages dans un environnement multi-crans
 
Fatla bloque de cierre
Fatla bloque de cierreFatla bloque de cierre
Fatla bloque de cierre
 
Intervention Hélène Hyon - Innovation et marques de Pays - INTERPATT 2012
Intervention Hélène Hyon - Innovation et marques de Pays - INTERPATT 2012Intervention Hélène Hyon - Innovation et marques de Pays - INTERPATT 2012
Intervention Hélène Hyon - Innovation et marques de Pays - INTERPATT 2012
 

Ähnlich wie Tombola

Yahoo! Clever erreicht Rekordmarke
Yahoo! Clever erreicht RekordmarkeYahoo! Clever erreicht Rekordmarke
Yahoo! Clever erreicht RekordmarkeYahoo Deutschland
 
Firmenpräsi
FirmenpräsiFirmenpräsi
Firmenpräsiheilholz
 
Firmenpräsentation
FirmenpräsentationFirmenpräsentation
Firmenpräsentationheilholz
 
Firmenpräsi hr. mück
Firmenpräsi hr. mückFirmenpräsi hr. mück
Firmenpräsi hr. mückheilholz
 
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...Conny Dethloff
 
Faktor W - Das WirtschaftsHaus Magazin
Faktor W - Das WirtschaftsHaus MagazinFaktor W - Das WirtschaftsHaus Magazin
Faktor W - Das WirtschaftsHaus MagazinSylke Will
 
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...Conny Dethloff
 
Marketing für Innovationen und Digitalisierung von Dr. Claudia Hilker
Marketing für Innovationen und Digitalisierung von Dr. Claudia HilkerMarketing für Innovationen und Digitalisierung von Dr. Claudia Hilker
Marketing für Innovationen und Digitalisierung von Dr. Claudia HilkerClaudia Hilker, Ph.D.
 
PM Camp Berlin 2018: Die digitale Transformation bei OTTO
PM Camp Berlin 2018: Die digitale Transformation bei OTTOPM Camp Berlin 2018: Die digitale Transformation bei OTTO
PM Camp Berlin 2018: Die digitale Transformation bei OTTOConny Dethloff
 
ToC Anwenderkonferenz 2018: BI@OTTO - Nutzen des ToC Denkrahmens im BI Produk...
ToC Anwenderkonferenz 2018: BI@OTTO - Nutzen des ToC Denkrahmens im BI Produk...ToC Anwenderkonferenz 2018: BI@OTTO - Nutzen des ToC Denkrahmens im BI Produk...
ToC Anwenderkonferenz 2018: BI@OTTO - Nutzen des ToC Denkrahmens im BI Produk...Conny Dethloff
 
PEX Konferenz DACH 2019 in Berlin: Vom Prozess zum Produkt
PEX Konferenz DACH 2019 in Berlin: Vom Prozess zum ProduktPEX Konferenz DACH 2019 in Berlin: Vom Prozess zum Produkt
PEX Konferenz DACH 2019 in Berlin: Vom Prozess zum ProduktConny Dethloff
 

Ähnlich wie Tombola (11)

Yahoo! Clever erreicht Rekordmarke
Yahoo! Clever erreicht RekordmarkeYahoo! Clever erreicht Rekordmarke
Yahoo! Clever erreicht Rekordmarke
 
Firmenpräsi
FirmenpräsiFirmenpräsi
Firmenpräsi
 
Firmenpräsentation
FirmenpräsentationFirmenpräsentation
Firmenpräsentation
 
Firmenpräsi hr. mück
Firmenpräsi hr. mückFirmenpräsi hr. mück
Firmenpräsi hr. mück
 
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...
 
Faktor W - Das WirtschaftsHaus Magazin
Faktor W - Das WirtschaftsHaus MagazinFaktor W - Das WirtschaftsHaus Magazin
Faktor W - Das WirtschaftsHaus Magazin
 
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...
Vodafone: Konferenz "Passion for Projects" - BI@OTTO_Projekte behindern Wertg...
 
Marketing für Innovationen und Digitalisierung von Dr. Claudia Hilker
Marketing für Innovationen und Digitalisierung von Dr. Claudia HilkerMarketing für Innovationen und Digitalisierung von Dr. Claudia Hilker
Marketing für Innovationen und Digitalisierung von Dr. Claudia Hilker
 
PM Camp Berlin 2018: Die digitale Transformation bei OTTO
PM Camp Berlin 2018: Die digitale Transformation bei OTTOPM Camp Berlin 2018: Die digitale Transformation bei OTTO
PM Camp Berlin 2018: Die digitale Transformation bei OTTO
 
ToC Anwenderkonferenz 2018: BI@OTTO - Nutzen des ToC Denkrahmens im BI Produk...
ToC Anwenderkonferenz 2018: BI@OTTO - Nutzen des ToC Denkrahmens im BI Produk...ToC Anwenderkonferenz 2018: BI@OTTO - Nutzen des ToC Denkrahmens im BI Produk...
ToC Anwenderkonferenz 2018: BI@OTTO - Nutzen des ToC Denkrahmens im BI Produk...
 
PEX Konferenz DACH 2019 in Berlin: Vom Prozess zum Produkt
PEX Konferenz DACH 2019 in Berlin: Vom Prozess zum ProduktPEX Konferenz DACH 2019 in Berlin: Vom Prozess zum Produkt
PEX Konferenz DACH 2019 in Berlin: Vom Prozess zum Produkt
 

Mehr von heilholz

Bmdsys für slideshow
Bmdsys für slideshowBmdsys für slideshow
Bmdsys für slideshowheilholz
 
Paragraph 89
Paragraph 89Paragraph 89
Paragraph 89heilholz
 
Paragraph 89 hr. mück
Paragraph 89 hr. mückParagraph 89 hr. mück
Paragraph 89 hr. mückheilholz
 
Präsi. inflation hr. mück
Präsi. inflation hr. mückPräsi. inflation hr. mück
Präsi. inflation hr. mückheilholz
 
Finanz präsi hr. mück
Finanz präsi hr. mückFinanz präsi hr. mück
Finanz präsi hr. mückheilholz
 
Inflation im Alltag
Inflation im AlltagInflation im Alltag
Inflation im Alltagheilholz
 
Der grosse bluff
Der grosse bluffDer grosse bluff
Der grosse bluffheilholz
 
Echte maenner
Echte maennerEchte maenner
Echte maennerheilholz
 
Finanz präsi
Finanz präsiFinanz präsi
Finanz präsiheilholz
 

Mehr von heilholz (10)

Apfel
ApfelApfel
Apfel
 
Bmdsys für slideshow
Bmdsys für slideshowBmdsys für slideshow
Bmdsys für slideshow
 
Paragraph 89
Paragraph 89Paragraph 89
Paragraph 89
 
Paragraph 89 hr. mück
Paragraph 89 hr. mückParagraph 89 hr. mück
Paragraph 89 hr. mück
 
Präsi. inflation hr. mück
Präsi. inflation hr. mückPräsi. inflation hr. mück
Präsi. inflation hr. mück
 
Finanz präsi hr. mück
Finanz präsi hr. mückFinanz präsi hr. mück
Finanz präsi hr. mück
 
Inflation im Alltag
Inflation im AlltagInflation im Alltag
Inflation im Alltag
 
Der grosse bluff
Der grosse bluffDer grosse bluff
Der grosse bluff
 
Echte maenner
Echte maennerEchte maenner
Echte maenner
 
Finanz präsi
Finanz präsiFinanz präsi
Finanz präsi
 

Tombola

  • 1. 2. Silber-Tombola „Mittelstand“ Die ersten 5 Gewinner erhalten je 1 Unze Silber im Wert von jeweils 30 Euro, also einen echten Sachwert! 07.05.12
  • 2. Die Antworten zu den Fragen finden Sie auf meiner Webseite oder ergeben sich aus dem Sachverhalt www.geld-und-ethik.de
  • 3. Die Antworten zu den Fragen finden Sie auf meiner Webseite oder ergeben sich aus dem Sachverhalt www.geld-und-ethik.de Frage 1: Von wem stammt die Aussage: „…wenn der Mittelstand leidet, leidet unser Land!“ • A) Franz Joseph Strauß • B) Helmut Kohl • C) Hermann Otto Solms
  • 4. Frage 2: Wer schafft mit Abstand die meisten Arbeits- und Ausbildungsplätze in Deutschland? • A) Die Industrie • B) Der Mittelstand • C) Die öffentliche Verwaltung
  • 5. Frage 2: Wer schafft mit Abstand die meisten Arbeits- und Ausbildungsplätze in Deutschland? • A) Die Industrie • B) Der Mittelstand • C) Die öffentliche Verwaltung Frage 3: Welche Technologie hat eine unserer Beteiligungen patentiert? • A) Herstellung von laktosefreiem Speiseeis • B) Waffensystem für die Bundeswehr • C) Gentechnisch gezüchteten Mais
  • 6. Frage 4: In welchem Land sitzt eine Firma, die eine Grundlagenforschung OHNE Tierversuche ermöglicht? • A) China • B) Deutschland • C) Schweden
  • 7. Frage 4: In welchem Land sitzt eine Firma, die eine Grundlagenforschung OHNE Tierversuche ermöglicht? • A) China • B) Deutschland • C) Schweden Frage 5: Ab welchem Monatsbeitrag kann man sich an über 40 Mittelstandsfirmen beteiligen? • A) 30 Euro • B) 100 Euro • C) 150 Euro
  • 8. Frage 6: Warum ist es wichtig, die eigenen Ersparnisse in Sachwerten anzulegen, nicht in Geld? (mehrere Antworten möglich) • A) Um Inflation auszugleichen • B) Für den Fall einer Währungsreform • C) Ist nicht notwendig
  • 9. Frage 6: Warum ist es wichtig, die eigenen Ersparnisse in Sachwerten anzulegen, nicht in Geld? (mehrere Antworten möglich) • A) Um Inflation auszugleichen • B) Für den Fall einer Währungsreform • C) Ist nicht notwendig Frage 7: Welche der nachfolgenden Sparformen sind inflations- und währungsgefährdet ? (mehrere Antworten möglich) • A) Lebensversicherung • B) Unternehmensbeteiligung • C) Sparbuch
  • 10. Frage 8: Warum legen wir Wert auf eine hohe, ethische Verantwortung unserer Firmen? (mehrere Antworten möglich) • A) Um für die Kunden einen echten Mehrwert und Nutzen zu erreichen • B) Aus Verantwortung gegenüber den nächsten Generationen • C) Keine Ahnung
  • 11. Frage 8: Warum legen wir Wert auf eine hohe, ethische Verantwortung unserer Firmen? (mehrere Antworten möglich) • A) Um für die Kunden einen echten Mehrwert und Nutzen zu erreichen • B) Aus Verantwortung gegenüber den nächsten Generationen • C) Keine Ahnung Die Lösungen bitte per email an cmoosegger@email.de oder Fax 01805-221040694 - Einsendeschluss: 30.Mai 2012 © Christian Moosegger, DIE WOHLSTANDSBILDNER – Tel: 08066-268303