SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
EQF
Europäischer Qualifikations-Rahmen
Übersicht ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Was ist der EQR Der Europäische Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen ist ein achtstufiger Referenzrahmen zur Verbesserung der Vergleichbarkeit von Qualifikationen der verschiedenen europäischen Länder.
Was ist der EQR Der Europäische Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen ist ein achtstufiger Referenzrahmen zur Verbesserung der Vergleichbarkeit von Qualifikationen der verschiedenen europäischen Länder. Er fungiert als Übersetzungsinstrument, um Qualifikationen über Länder- und Bildungssystem­grenzen hinweg transparenter zu machen.
Was ist der EQR Der Europäische Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen ist ein achtstufiger Referenzrahmen zur Verbesserung der Vergleichbarkeit von Qualifikationen der verschiedenen europäischen Länder. Der EQR soll  nicht  der formalen Anerkennung von beruflichen Qualifikationen dienen.  Er fungiert als Übersetzungsinstrument, um Qualifikationen über Länder- und Bildungssystem­grenzen hinweg transparenter zu machen.
Was ist der DQR Der DQR ist ein NQR
Was ist der DQR Ein Nationaler Qualifikationsrahmen (NQR) {kann} als ein Klassifizierungssystem bezeichnet werden, dessen primäre Funktion die Verdeutlichung der horizontalen und vertikalen Beziehungen zwischen formalen Qualifikationen auf nationaler Ebene ist. Der DQR ist ein NQR
Wie kommen NQR / DQR zusammen
Wie kommen NQR / DQR zusammen
Wie kommen NQR / DQR zusammen
Wie kommen NQR / DQR zusammen
Outcome Orientierung Der EQR ist orientiert auf Learning Outcomes (Lernerträge) - das bedeutet zu fragen, welche Lernergebnisse eine Person, welche Fähigkeiten (Handlungsorientiert), sie beherrscht. Und eben  nicht , wo, wie lange und in welcher Form eine Person dieses erworben hat. Die Outcome Orientierung ist die Grundlage um  Bildungsgänge vergleichbar zu machen.
Outcome Orientierung Input Lern - Prozess Output Outcome
Outcome Orientierung Input Lern - Prozess Output Outcome Ressourcen Zertifikat Lernerträge Zeit Lernmittel Arbeitsmittel Prüfungsergebnis Zulassungsberechtigung Handlungs- fähigkeit
Wie ist der EQR aufgebaut
Wie ist der EQR aufgebaut
Wie ist der DQR aufgebaut
Wie ist der DQR aufgebaut
Danke für eure Aufmerksamkeit
 

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

E-Commerce im Großhandelsunternehmen - Von der Idee bis zur Umsetzung
E-Commerce im Großhandelsunternehmen - Von der Idee bis zur UmsetzungE-Commerce im Großhandelsunternehmen - Von der Idee bis zur Umsetzung
E-Commerce im Großhandelsunternehmen - Von der Idee bis zur Umsetzung
Henrik Steffen
 
Internetportale der Bundesländer zur Engagementförderung.
Internetportale der Bundesländer  zur Engagementförderung.Internetportale der Bundesländer  zur Engagementförderung.
Internetportale der Bundesländer zur Engagementförderung.
KaP
 
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)
Infopaq Deutschland
 
Mackenzie FAU 2003
Mackenzie FAU 2003Mackenzie FAU 2003
Michael Geffert: Sonne, Mond und Sterne für alle
Michael Geffert: Sonne, Mond und Sterne für alleMichael Geffert: Sonne, Mond und Sterne für alle
Michael Geffert: Sonne, Mond und Sterne für alle
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Berlin Tag zur Naturheilkunde 2011: Einführungsvortrag
Berlin Tag zur Naturheilkunde  2011: EinführungsvortragBerlin Tag zur Naturheilkunde  2011: Einführungsvortrag
Berlin Tag zur Naturheilkunde 2011: Einführungsvortrag
Natur_und_Medizin
 
Virus y vacunas
Virus y vacunasVirus y vacunas
Virus y vacunas
jimenez_esperanza_
 
Diseño Curricular
Diseño CurricularDiseño Curricular
Diseño Curricularperibolismo
 
Kollaborative textverarbeitung mit substance
Kollaborative textverarbeitung mit substanceKollaborative textverarbeitung mit substance
Kollaborative textverarbeitung mit substanceChristoph Honeder
 
Sosiaalipaketti
SosiaalipakettiSosiaalipaketti
Social Media in Talententwicklung und Weiterbildung
Social Media in Talententwicklung und Weiterbildung Social Media in Talententwicklung und Weiterbildung
Social Media in Talententwicklung und Weiterbildung
Thomas Jenewein
 
Fundamentos de la web 2.0
Fundamentos de la web 2.0Fundamentos de la web 2.0
Fundamentos de la web 2.0
nohoramedina1973
 
28 04 comenzando a despertar www.gftaognosticaespiritual.org
28 04 comenzando a despertar  www.gftaognosticaespiritual.org28 04 comenzando a despertar  www.gftaognosticaespiritual.org
28 04 comenzando a despertar www.gftaognosticaespiritual.org
Gran Fratervidad Tao Gnostica Espiritual Org
 
Monster og farger
Monster og fargerMonster og farger
Monster og farger
nadiaanette
 

Andere mochten auch (16)

E-Commerce im Großhandelsunternehmen - Von der Idee bis zur Umsetzung
E-Commerce im Großhandelsunternehmen - Von der Idee bis zur UmsetzungE-Commerce im Großhandelsunternehmen - Von der Idee bis zur Umsetzung
E-Commerce im Großhandelsunternehmen - Von der Idee bis zur Umsetzung
 
Internetportale der Bundesländer zur Engagementförderung.
Internetportale der Bundesländer  zur Engagementförderung.Internetportale der Bundesländer  zur Engagementförderung.
Internetportale der Bundesländer zur Engagementförderung.
 
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)
Infopaq Medienanalyse: Nachhaltigkeit von Discountern (16.02.2011)
 
Mackenzie FAU 2003
Mackenzie FAU 2003Mackenzie FAU 2003
Mackenzie FAU 2003
 
Michael Geffert: Sonne, Mond und Sterne für alle
Michael Geffert: Sonne, Mond und Sterne für alleMichael Geffert: Sonne, Mond und Sterne für alle
Michael Geffert: Sonne, Mond und Sterne für alle
 
Berlin Tag zur Naturheilkunde 2011: Einführungsvortrag
Berlin Tag zur Naturheilkunde  2011: EinführungsvortragBerlin Tag zur Naturheilkunde  2011: Einführungsvortrag
Berlin Tag zur Naturheilkunde 2011: Einführungsvortrag
 
Virus y vacunas
Virus y vacunasVirus y vacunas
Virus y vacunas
 
Diseño Curricular
Diseño CurricularDiseño Curricular
Diseño Curricular
 
Integr
IntegrIntegr
Integr
 
VISUMAD
VISUMADVISUMAD
VISUMAD
 
Kollaborative textverarbeitung mit substance
Kollaborative textverarbeitung mit substanceKollaborative textverarbeitung mit substance
Kollaborative textverarbeitung mit substance
 
Sosiaalipaketti
SosiaalipakettiSosiaalipaketti
Sosiaalipaketti
 
Social Media in Talententwicklung und Weiterbildung
Social Media in Talententwicklung und Weiterbildung Social Media in Talententwicklung und Weiterbildung
Social Media in Talententwicklung und Weiterbildung
 
Fundamentos de la web 2.0
Fundamentos de la web 2.0Fundamentos de la web 2.0
Fundamentos de la web 2.0
 
28 04 comenzando a despertar www.gftaognosticaespiritual.org
28 04 comenzando a despertar  www.gftaognosticaespiritual.org28 04 comenzando a despertar  www.gftaognosticaespiritual.org
28 04 comenzando a despertar www.gftaognosticaespiritual.org
 
Monster og farger
Monster og fargerMonster og farger
Monster og farger
 

Mehr von Wolfgang Gross

Präsentation wikipedia 14022015_2
Präsentation wikipedia 14022015_2Präsentation wikipedia 14022015_2
Präsentation wikipedia 14022015_2
Wolfgang Gross
 
Präsentation_Wikipedia_9
Präsentation_Wikipedia_9Präsentation_Wikipedia_9
Präsentation_Wikipedia_9
Wolfgang Gross
 
Präsentation denkmal2014 leipzig
Präsentation denkmal2014 leipzigPräsentation denkmal2014 leipzig
Präsentation denkmal2014 leipzig
Wolfgang Gross
 
Präsentation umlaufsperren
Präsentation umlaufsperrenPräsentation umlaufsperren
Präsentation umlaufsperren
Wolfgang Gross
 
Präsentation Umlaufsperren
Präsentation UmlaufsperrenPräsentation Umlaufsperren
Präsentation Umlaufsperren
Wolfgang Gross
 
Urlaub Azubi - Präsentation
Urlaub Azubi - PräsentationUrlaub Azubi - Präsentation
Urlaub Azubi - Präsentation
Wolfgang Gross
 
Präsentation feedback vers 2013-11-19 - upload slideshare
Präsentation feedback   vers 2013-11-19 - upload slidesharePräsentation feedback   vers 2013-11-19 - upload slideshare
Präsentation feedback vers 2013-11-19 - upload slideshare
Wolfgang Gross
 
Müllabfuhr *Entwurf*
Müllabfuhr   *Entwurf*Müllabfuhr   *Entwurf*
Müllabfuhr *Entwurf*
Wolfgang Gross
 

Mehr von Wolfgang Gross (8)

Präsentation wikipedia 14022015_2
Präsentation wikipedia 14022015_2Präsentation wikipedia 14022015_2
Präsentation wikipedia 14022015_2
 
Präsentation_Wikipedia_9
Präsentation_Wikipedia_9Präsentation_Wikipedia_9
Präsentation_Wikipedia_9
 
Präsentation denkmal2014 leipzig
Präsentation denkmal2014 leipzigPräsentation denkmal2014 leipzig
Präsentation denkmal2014 leipzig
 
Präsentation umlaufsperren
Präsentation umlaufsperrenPräsentation umlaufsperren
Präsentation umlaufsperren
 
Präsentation Umlaufsperren
Präsentation UmlaufsperrenPräsentation Umlaufsperren
Präsentation Umlaufsperren
 
Urlaub Azubi - Präsentation
Urlaub Azubi - PräsentationUrlaub Azubi - Präsentation
Urlaub Azubi - Präsentation
 
Präsentation feedback vers 2013-11-19 - upload slideshare
Präsentation feedback   vers 2013-11-19 - upload slidesharePräsentation feedback   vers 2013-11-19 - upload slideshare
Präsentation feedback vers 2013-11-19 - upload slideshare
 
Müllabfuhr *Entwurf*
Müllabfuhr   *Entwurf*Müllabfuhr   *Entwurf*
Müllabfuhr *Entwurf*
 

Eqr und dqr be pä netzwerken b

  • 1. EQF
  • 3.
  • 4. Was ist der EQR Der Europäische Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen ist ein achtstufiger Referenzrahmen zur Verbesserung der Vergleichbarkeit von Qualifikationen der verschiedenen europäischen Länder.
  • 5. Was ist der EQR Der Europäische Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen ist ein achtstufiger Referenzrahmen zur Verbesserung der Vergleichbarkeit von Qualifikationen der verschiedenen europäischen Länder. Er fungiert als Übersetzungsinstrument, um Qualifikationen über Länder- und Bildungssystem­grenzen hinweg transparenter zu machen.
  • 6. Was ist der EQR Der Europäische Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen ist ein achtstufiger Referenzrahmen zur Verbesserung der Vergleichbarkeit von Qualifikationen der verschiedenen europäischen Länder. Der EQR soll nicht der formalen Anerkennung von beruflichen Qualifikationen dienen. Er fungiert als Übersetzungsinstrument, um Qualifikationen über Länder- und Bildungssystem­grenzen hinweg transparenter zu machen.
  • 7. Was ist der DQR Der DQR ist ein NQR
  • 8. Was ist der DQR Ein Nationaler Qualifikationsrahmen (NQR) {kann} als ein Klassifizierungssystem bezeichnet werden, dessen primäre Funktion die Verdeutlichung der horizontalen und vertikalen Beziehungen zwischen formalen Qualifikationen auf nationaler Ebene ist. Der DQR ist ein NQR
  • 9. Wie kommen NQR / DQR zusammen
  • 10. Wie kommen NQR / DQR zusammen
  • 11. Wie kommen NQR / DQR zusammen
  • 12. Wie kommen NQR / DQR zusammen
  • 13. Outcome Orientierung Der EQR ist orientiert auf Learning Outcomes (Lernerträge) - das bedeutet zu fragen, welche Lernergebnisse eine Person, welche Fähigkeiten (Handlungsorientiert), sie beherrscht. Und eben nicht , wo, wie lange und in welcher Form eine Person dieses erworben hat. Die Outcome Orientierung ist die Grundlage um Bildungsgänge vergleichbar zu machen.
  • 14. Outcome Orientierung Input Lern - Prozess Output Outcome
  • 15. Outcome Orientierung Input Lern - Prozess Output Outcome Ressourcen Zertifikat Lernerträge Zeit Lernmittel Arbeitsmittel Prüfungsergebnis Zulassungsberechtigung Handlungs- fähigkeit
  • 16. Wie ist der EQR aufgebaut
  • 17. Wie ist der EQR aufgebaut
  • 18. Wie ist der DQR aufgebaut
  • 19. Wie ist der DQR aufgebaut
  • 20. Danke für eure Aufmerksamkeit
  • 21.