SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Bürgerinitiative Wimsheim e.V. lädt ein zum Themenabend
Bürgerbeteiligung
Mittwoch, 28. Januar 2015, 19:30 Uhr
Radsporthalle Wimsheim, Tiefenbronner Str. 1
mit Vorträgen von
Prof. Dr. Paul-Stefan Roß*: „Bürgerbeteiligung: Chancen - Risiken - Gelingen“
Dr. Miriam Freudenberger**: „Aktuelle Entwicklungen und Beispiele der
Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg“
Nach den Vorträgen beantworten die Referenten Fragen zu den behandelten Themen. Darüber
hinaus besteht Gelegenheit zu einem offenen Meinungsaustausch.Wir freuen uns sehr auf einen
Abend, dessen Themenstellung für Gemeindeverwaltungen, Gemeinderäte, Verantwortungsträger
in Vereinen und Verbänden sowie für alle Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen interessant sind.
Der Eintritt ist frei. Zur Kostendeckung sind wir für Spenden dankbar. Getränke und ein kleiner
Imbiss werden angeboten.
Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Bitte machen Sie diese Einladung in Ihrem
Bekanntenkreis und Ihrem Verein bekannt.
Mit freundlichen Grüßen
André Martin Holger Lehmann
Vorsitzender stellv. Vorsitzender
* Herr Prof. Roß leitet das Institut für angewandte Sozialwissenschaften an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
(http://www.ifas-stuttgart.de) und begleitet seit 12 Jahren das Gemeindenetzwerk Bürgerschaftliches Engagement in
Baden-Württemberg (http://www.gemeindenetzwerk-be.de/) durch fachliche Beratung und wissenschaftliche Auswertung
der Aktivitäten. Dadurch ist er Experte für das Thema Bürgerbeteiligung.
** Frau Dr. Freudenberger ist die Geschäftsführerin der Initiative Allianz für Beteiligung e.V. (http://allianz-fuer-
beteiligung.de). Die Allianz für Beteiligung ist ein Netzwerk, das sich für eine Stärkung der Bürgerbeteiligung und
Zivilgesellschaft in Baden-Württemberg einsetzt. Als Ansprechpartnerin für Bürgerinitiativen kennt sie eine Vielzahl von
Methoden und Beispielen für erfolgreiche Prozesse der Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg.
D-71299 Wimsheim
Amselweg 8
T: +49-(0)7044 - 906 549
M: +49-(0)170 – 346 3359
E: andre.martin@bi-wimsheim.de
www.bi-wimsheim.de
Abs.: Bürgerinitiative Wimsheim, Amselweg 8, D-71299 Wimsheim
An
den Herrn Bürgermeister, die Gemeinderäte, die
Wimsheimer Vereine, die Bürgermeister der
umliegenden Gemeinden, Organisationen,
Bürgerbewegungen und Unterstützer
in und um Wimsheim
22. Dezember 2014

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Arsen, Die Arsenlüge über die Braunkohle
Arsen, Die Arsenlüge über die BraunkohleArsen, Die Arsenlüge über die Braunkohle
Arsen, Die Arsenlüge über die Braunkohle
Wolfgang Geiler
 
Stellungnahmen und Bedenken zum Bebauungsplanentwurf
Stellungnahmen und Bedenken zum BebauungsplanentwurfStellungnahmen und Bedenken zum Bebauungsplanentwurf
Stellungnahmen und Bedenken zum BebauungsplanentwurfWandelBarCamp
 
Typisierungsaktion Marleen
Typisierungsaktion MarleenTypisierungsaktion Marleen
Typisierungsaktion Marleen
WandelBarCamp
 
Arsen in Böden und Gesteinen im Regierungspräsidium Karlsruhe
Arsen in Böden und Gesteinen im Regierungspräsidium KarlsruheArsen in Böden und Gesteinen im Regierungspräsidium Karlsruhe
Arsen in Böden und Gesteinen im Regierungspräsidium Karlsruhe
WandelBarCamp
 
Quecksilber aus Zahnamalgam
Quecksilber aus ZahnamalgamQuecksilber aus Zahnamalgam
Quecksilber aus Zahnamalgam
GreenFacts
 
Erklärung des OGVs WiFri
Erklärung des OGVs WiFriErklärung des OGVs WiFri
Erklärung des OGVs WiFri
WandelBarCamp
 
Buergermitwirkung Klimaschutz 2012
Buergermitwirkung Klimaschutz 2012Buergermitwirkung Klimaschutz 2012
Buergermitwirkung Klimaschutz 2012
WandelBarCamp
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Wolfgang Geiler
 
Kohle,Braunkohle, Braunkohle als sinnvolle Energiequelle
Kohle,Braunkohle, Braunkohle als sinnvolle EnergiequelleKohle,Braunkohle, Braunkohle als sinnvolle Energiequelle
Kohle,Braunkohle, Braunkohle als sinnvolle Energiequelle
Wolfgang Geiler
 

Andere mochten auch (9)

Arsen, Die Arsenlüge über die Braunkohle
Arsen, Die Arsenlüge über die BraunkohleArsen, Die Arsenlüge über die Braunkohle
Arsen, Die Arsenlüge über die Braunkohle
 
Stellungnahmen und Bedenken zum Bebauungsplanentwurf
Stellungnahmen und Bedenken zum BebauungsplanentwurfStellungnahmen und Bedenken zum Bebauungsplanentwurf
Stellungnahmen und Bedenken zum Bebauungsplanentwurf
 
Typisierungsaktion Marleen
Typisierungsaktion MarleenTypisierungsaktion Marleen
Typisierungsaktion Marleen
 
Arsen in Böden und Gesteinen im Regierungspräsidium Karlsruhe
Arsen in Böden und Gesteinen im Regierungspräsidium KarlsruheArsen in Böden und Gesteinen im Regierungspräsidium Karlsruhe
Arsen in Böden und Gesteinen im Regierungspräsidium Karlsruhe
 
Quecksilber aus Zahnamalgam
Quecksilber aus ZahnamalgamQuecksilber aus Zahnamalgam
Quecksilber aus Zahnamalgam
 
Erklärung des OGVs WiFri
Erklärung des OGVs WiFriErklärung des OGVs WiFri
Erklärung des OGVs WiFri
 
Buergermitwirkung Klimaschutz 2012
Buergermitwirkung Klimaschutz 2012Buergermitwirkung Klimaschutz 2012
Buergermitwirkung Klimaschutz 2012
 
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
Klimaabkühlung durch die CO2 Kanone, Konvektionskreislauf,Klimaabkühlung stat...
 
Kohle,Braunkohle, Braunkohle als sinnvolle Energiequelle
Kohle,Braunkohle, Braunkohle als sinnvolle EnergiequelleKohle,Braunkohle, Braunkohle als sinnvolle Energiequelle
Kohle,Braunkohle, Braunkohle als sinnvolle Energiequelle
 

Ähnlich wie Themenabend Bürgerbeteiligung

Zur veranstaltung im Bremer Rathaus am 27. Januar 2014
Zur veranstaltung im Bremer Rathaus am 27. Januar 2014Zur veranstaltung im Bremer Rathaus am 27. Januar 2014
Zur veranstaltung im Bremer Rathaus am 27. Januar 2014
Bürgerinitiative BAKI-Meine Schule in Bremen
 
dis.kurs Ausgabe 1/2019
dis.kurs Ausgabe 1/2019dis.kurs Ausgabe 1/2019
dis.kurs Ausgabe 1/2019
SimoneKaucher
 
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Dr. Katharina Kriegel-Schmidt
 
Stadtnachrichten SPÖ Vöcklabruck April 2021
Stadtnachrichten SPÖ Vöcklabruck April 2021Stadtnachrichten SPÖ Vöcklabruck April 2021
Stadtnachrichten SPÖ Vöcklabruck April 2021
Oliver Steizinger
 
Flyer #NetzOhneHass
Flyer #NetzOhneHassFlyer #NetzOhneHass
Flyer #NetzOhneHass
Netz Ohne Hass
 
Lia084 1996-gesamt
Lia084 1996-gesamtLia084 1996-gesamt
Lia084 1996-gesamt
webmastercdu
 

Ähnlich wie Themenabend Bürgerbeteiligung (6)

Zur veranstaltung im Bremer Rathaus am 27. Januar 2014
Zur veranstaltung im Bremer Rathaus am 27. Januar 2014Zur veranstaltung im Bremer Rathaus am 27. Januar 2014
Zur veranstaltung im Bremer Rathaus am 27. Januar 2014
 
dis.kurs Ausgabe 1/2019
dis.kurs Ausgabe 1/2019dis.kurs Ausgabe 1/2019
dis.kurs Ausgabe 1/2019
 
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
Initiativ kongress-mediation-und-gesundheit-
 
Stadtnachrichten SPÖ Vöcklabruck April 2021
Stadtnachrichten SPÖ Vöcklabruck April 2021Stadtnachrichten SPÖ Vöcklabruck April 2021
Stadtnachrichten SPÖ Vöcklabruck April 2021
 
Flyer #NetzOhneHass
Flyer #NetzOhneHassFlyer #NetzOhneHass
Flyer #NetzOhneHass
 
Lia084 1996-gesamt
Lia084 1996-gesamtLia084 1996-gesamt
Lia084 1996-gesamt
 

Mehr von WandelBarCamp

Allianz für Beteiligung
Allianz für BeteiligungAllianz für Beteiligung
Allianz für Beteiligung
WandelBarCamp
 
Bürgerbeteiligung Chancen Risiken GElingen
Bürgerbeteiligung Chancen Risiken GElingenBürgerbeteiligung Chancen Risiken GElingen
Bürgerbeteiligung Chancen Risiken GElingen
WandelBarCamp
 
Pressemitteilung Antragsstart Streuobst
Pressemitteilung  Antragsstart StreuobstPressemitteilung  Antragsstart Streuobst
Pressemitteilung Antragsstart Streuobst
WandelBarCamp
 
Bürgerantrag amtliches Mitteilungsblatt online
Bürgerantrag amtliches Mitteilungsblatt onlineBürgerantrag amtliches Mitteilungsblatt online
Bürgerantrag amtliches Mitteilungsblatt online
WandelBarCamp
 
Unsere wichtigsten Bedenken
Unsere wichtigsten BedenkenUnsere wichtigsten Bedenken
Unsere wichtigsten BedenkenWandelBarCamp
 
Informationsblatt BI 2
Informationsblatt BI 2Informationsblatt BI 2
Informationsblatt BI 2WandelBarCamp
 
WBC12 Session Szenario Planung
WBC12 Session Szenario PlanungWBC12 Session Szenario Planung
WBC12 Session Szenario PlanungWandelBarCamp
 
Work Life Balance WBC12
Work Life Balance WBC12Work Life Balance WBC12
Work Life Balance WBC12
WandelBarCamp
 
WBC12 Philosophische Session - Ich und Du
WBC12 Philosophische Session - Ich und DuWBC12 Philosophische Session - Ich und Du
WBC12 Philosophische Session - Ich und Du
WandelBarCamp
 
Prozess-Skript 2.0 D
Prozess-Skript 2.0 DProzess-Skript 2.0 D
Prozess-Skript 2.0 DWandelBarCamp
 
Yokoten Magazin 01-2012
Yokoten Magazin 01-2012Yokoten Magazin 01-2012
Yokoten Magazin 01-2012WandelBarCamp
 
SL- Büroeffizienz
SL- BüroeffizienzSL- Büroeffizienz
SL- Büroeffizienz
WandelBarCamp
 
DB - burnout
DB - burnoutDB - burnout
DB - burnout
WandelBarCamp
 
WandelBarCamp 2011 - Auftakt
WandelBarCamp 2011 - AuftaktWandelBarCamp 2011 - Auftakt
WandelBarCamp 2011 - Auftakt
WandelBarCamp
 

Mehr von WandelBarCamp (19)

Allianz für Beteiligung
Allianz für BeteiligungAllianz für Beteiligung
Allianz für Beteiligung
 
Bürgerbeteiligung Chancen Risiken GElingen
Bürgerbeteiligung Chancen Risiken GElingenBürgerbeteiligung Chancen Risiken GElingen
Bürgerbeteiligung Chancen Risiken GElingen
 
Pressemitteilung Antragsstart Streuobst
Pressemitteilung  Antragsstart StreuobstPressemitteilung  Antragsstart Streuobst
Pressemitteilung Antragsstart Streuobst
 
Bürgerantrag amtliches Mitteilungsblatt online
Bürgerantrag amtliches Mitteilungsblatt onlineBürgerantrag amtliches Mitteilungsblatt online
Bürgerantrag amtliches Mitteilungsblatt online
 
Unsere wichtigsten Bedenken
Unsere wichtigsten BedenkenUnsere wichtigsten Bedenken
Unsere wichtigsten Bedenken
 
biw flyer
biw flyerbiw flyer
biw flyer
 
Informationsblatt BI 2
Informationsblatt BI 2Informationsblatt BI 2
Informationsblatt BI 2
 
Wirks Fülle
Wirks FülleWirks Fülle
Wirks Fülle
 
WBC12 Session Szenario Planung
WBC12 Session Szenario PlanungWBC12 Session Szenario Planung
WBC12 Session Szenario Planung
 
Work Life Balance WBC12
Work Life Balance WBC12Work Life Balance WBC12
Work Life Balance WBC12
 
WBC12 Philosophische Session - Ich und Du
WBC12 Philosophische Session - Ich und DuWBC12 Philosophische Session - Ich und Du
WBC12 Philosophische Session - Ich und Du
 
Stoneageoffice
StoneageofficeStoneageoffice
Stoneageoffice
 
Prozess-Skript 2.0 D
Prozess-Skript 2.0 DProzess-Skript 2.0 D
Prozess-Skript 2.0 D
 
Yokoten 02-2012
Yokoten 02-2012Yokoten 02-2012
Yokoten 02-2012
 
Yokoten Magazin 01-2012
Yokoten Magazin 01-2012Yokoten Magazin 01-2012
Yokoten Magazin 01-2012
 
Netcycler
NetcyclerNetcycler
Netcycler
 
SL- Büroeffizienz
SL- BüroeffizienzSL- Büroeffizienz
SL- Büroeffizienz
 
DB - burnout
DB - burnoutDB - burnout
DB - burnout
 
WandelBarCamp 2011 - Auftakt
WandelBarCamp 2011 - AuftaktWandelBarCamp 2011 - Auftakt
WandelBarCamp 2011 - Auftakt
 

Themenabend Bürgerbeteiligung

  • 1. Die Bürgerinitiative Wimsheim e.V. lädt ein zum Themenabend Bürgerbeteiligung Mittwoch, 28. Januar 2015, 19:30 Uhr Radsporthalle Wimsheim, Tiefenbronner Str. 1 mit Vorträgen von Prof. Dr. Paul-Stefan Roß*: „Bürgerbeteiligung: Chancen - Risiken - Gelingen“ Dr. Miriam Freudenberger**: „Aktuelle Entwicklungen und Beispiele der Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg“ Nach den Vorträgen beantworten die Referenten Fragen zu den behandelten Themen. Darüber hinaus besteht Gelegenheit zu einem offenen Meinungsaustausch.Wir freuen uns sehr auf einen Abend, dessen Themenstellung für Gemeindeverwaltungen, Gemeinderäte, Verantwortungsträger in Vereinen und Verbänden sowie für alle Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen interessant sind. Der Eintritt ist frei. Zur Kostendeckung sind wir für Spenden dankbar. Getränke und ein kleiner Imbiss werden angeboten. Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Bitte machen Sie diese Einladung in Ihrem Bekanntenkreis und Ihrem Verein bekannt. Mit freundlichen Grüßen André Martin Holger Lehmann Vorsitzender stellv. Vorsitzender * Herr Prof. Roß leitet das Institut für angewandte Sozialwissenschaften an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (http://www.ifas-stuttgart.de) und begleitet seit 12 Jahren das Gemeindenetzwerk Bürgerschaftliches Engagement in Baden-Württemberg (http://www.gemeindenetzwerk-be.de/) durch fachliche Beratung und wissenschaftliche Auswertung der Aktivitäten. Dadurch ist er Experte für das Thema Bürgerbeteiligung. ** Frau Dr. Freudenberger ist die Geschäftsführerin der Initiative Allianz für Beteiligung e.V. (http://allianz-fuer- beteiligung.de). Die Allianz für Beteiligung ist ein Netzwerk, das sich für eine Stärkung der Bürgerbeteiligung und Zivilgesellschaft in Baden-Württemberg einsetzt. Als Ansprechpartnerin für Bürgerinitiativen kennt sie eine Vielzahl von Methoden und Beispielen für erfolgreiche Prozesse der Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg. D-71299 Wimsheim Amselweg 8 T: +49-(0)7044 - 906 549 M: +49-(0)170 – 346 3359 E: andre.martin@bi-wimsheim.de www.bi-wimsheim.de Abs.: Bürgerinitiative Wimsheim, Amselweg 8, D-71299 Wimsheim An den Herrn Bürgermeister, die Gemeinderäte, die Wimsheimer Vereine, die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden, Organisationen, Bürgerbewegungen und Unterstützer in und um Wimsheim 22. Dezember 2014