SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Corona-Umfrage
StartupDorf
Auswirkungen der Corona-Krise auf Startups und
Gründer*innen der Digitalwirtscha= in NRW, mit
Fokus auf den Regierungsbezirk Düsseldorf -
März-April 2020
Gliederung
• Status Startups – Wer, Wo, Wie groß S.3
• Startup & Familie – Wo bleiben die Kinder S.4
• Umsatzeinbußen Jahres-Prognose S.5
• Umsatzeinbußen aktuell S.6
• Venture Capital S.7
• Geforderte Maßnahmen und Impulse S.8-10
• Fazit S.11
• Corona Umfrage StartupDorf S.12
Vornehmlich junge Startups mit kleinem
Team haben an der Umfrage teilgenommen
∅-Alter: ~ 3 Jahre
0 - 2 Jahre 3 - 5 Jahre
6 - 10 Jahre über 10 Jahre
Startup-Sitz
Regierungsbezirk D'dorf
Anderer Bezirk NRW
Außerhalb von NRW
0
2
4
6
8
10
12
14
Solo
Gründerteam
1-5
6-10
11-50
m
ehrals50
Teamgröße (Mitarbeiter)
Corona-UmfrageStartupDorf03.20
In Startups sind vor allem Kita- und
Grundschulkinder zu betreuen
1,5
1,2
0,5
0,2
0,3
Kinder zu betreuen je
betroffenem Startup: 3,7
0-5 Jahre 6-10 Jahre
11-13 Jahre 14-16 Jahre
Über 16 Jahre
15
32
Kinderbetreuung notwendig
Kinder zu betreuen
Keine
Kinder
Corona-UmfrageStartupDorf03.20
Erwartete Umsatzeinbrüche je Branche
unterschiedlich, zwischen 30% und 80%
* Beratung/Coaching/Dienstleistungen
-29%
-45%
-83%
-38%
-20%
-80%
-70%
-70%
-34%
BCD*
Marketplace/…
HealthTech
Ecommerce
Software
Bildung/EdTech
HRTech
IoT
Sonstige
Erwarteter Rückgang des Jahresumsatzes 2020
n = 10 9 46 4 3 3 3 8
-64%
-52%
-40%
B2B2C
B2C
B2B
11 25 10
Corona-UmfrageStartupDorf03.20
Die Soforthilfe reicht für Soloselbständige,
aber nicht für Startups
13
12
13
5
3
1
7.250
27.000
31.900
144.500
120.000
500.000
Solo
Gründerteam
1-5
6-10
11-50
mehr als 50
Soforthilfe: 9.000 €
Soforthilfe: 15.000 €
KfW-Programm/
Startup-Hilfe
Anzahl
Startups DurchschniRlicher Umsatzeinbruch 18.3.2020
Corona-UmfrageStartupDorf03.20
Neben Umsätzen sind vor allem
Finanzierungsrunden gefährdet
Sehrgefährdet
...
Nichtgefährdet
Nicht relevant:
70%
Relevant
30%
VC-Finanzierungsrunde Status Finanzierung
Corona-UmfrageStartupDorf03.20
Zuschüsse und Konjunkturpakete sind die
geforderten Maßnahmen
Keine Hilfen
Steuerstundungen
Zuschüsse
Überbrückungskredite
Konjunkturpakete
Öffentliche Aufträge
Bürgschaften
Notwendige Programme, Maßnahmen oder
AkLonspunkte zur Abmilderung*
* Mehrfachnennungen möglich
• „Kredithilfen an Startups sollten den Charakter von
Risikokapital haben und nicht die Gründer in Ha:ung
nehmen.“
• „Unkomplizierte Stundungsmöglichkeiten von KfW-
Krediten, die ich als Privatperson nehmen musste.“
• „Kredite sollten nicht nur an liquide Unternehmen
vergeben werden; geringere Rolle für die Hausbank;
niedrigere Zinsen bspw. bei den
Mikromezzaninfonds."
Weitere Maßnahmen
• „Förderung (kein Kredit) über 50% des
Jahresumsatzes 2019 für Startups, die mind. 4 Jahre
am Markt sind und bis 500.000€ Jahresumsatz“
• „Bedingungsloses Grundeinkommen zur
Überbrückung“
Corona-UmfrageStartupDorf03.20
Weitere Maßnahmen aus Sicht der
Startups
• „Verlängerung von Maßnahmen für Early Stage Startups wie NRW-
Gründers0pendium oder Gründungszuschuss durch die
Arbeitsagentur. Zuschüsse für Investoren auf Seed-Investments“
• „Eingriff in das Mietwesen: Bei Personal gibt es die Möglichkeit der
Kurzarbeit, aber Retail-Mieten (oN fünfstelliger Betrag im Monat)
müssen auch bei völligem Wegbrechen von Umsätzen weiter bedient
werden.“
• „Sichere Au?räge für die Zukun?, die KraN und das Know-How eine
Krise sinnvoll zu nutzen, Paten, die hierbei helfen und sich verbürgen
auch in ZukunN mit diesem Start-Up zusammenzuarbeiten.“
Corona-UmfrageStartupDorf03.20
Wenige sehen aber auch Chancen
„Die Krise könnte durch aus auch eine Chance sein. Die hellsten Köpfe
sitzen im Moment zu Hause und langweilen sich bzw. haben finanzielle
Probleme oder existenzielle Ängste. Die würden für kleines Geld von zu
Hause aus für uns programmieren. Wenn wir im Moment die
finanzielle MiEel häEen, würden wir sicherlich stärker aus der Krise
hervorgehen.“
Corona-UmfrageStartupDorf03.20
Fazit
Corona-UmfrageStartupDorf03.20
Startups sind – wie die gesamte WirtschaN – stark von der Corona-
Krise getroffen. Besondere Herausforderungen sind:
1. Fehlende Zeit durch Kinderbetreuung (typisch: Grundschulalter)
2. Umsatzrückgänge von 30% - 80%, ohne dass es Rücklagen gibt
3. Soforthilfe bei weitem nicht ausreichend
4. Kreditprogramme oN schwer zu bekommen und gehen zu Lasten
der Risikoposi0on der Gründer
5. 70% der Finanzierungsrunden in Gefahr
Corona-Umfrage StartupDorf
Umfrage
Am 16. März 2020 ging die Umfrage zur anonymen Beantwortung online und wurde am 6. April geschlossen.
Hintergrund und Mo1va1on
Die frühe Ermi^lung der Pandemie Auswirkungen auf Startups der Digitalwirtscha` durch COVID-19 im Regierungsbezirk
Düsseldorf, und deren Erwartungshaltung, Impulse und Ideen in Bezug auf Hilfsangebote.
Herausgeber und Projektumsetzung
StartupDorf e.V.
Autoren
Hanns Tappen, Dr. Fabian Braun (StartupDorf e.V.)
Danksagung
Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung bei allen Teilnehmern und Netzwerkpartnern.
Foto-Credits gehen an Unsplash: Drew Beamer, Guilherme Stecanella, Sasha Freemind, K I L I A N, engin akyurt, Garidy Sanders
Corona-UmfrageStartupDorf03.20

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Corona-Umfrage No. 1 - Auswirkungen der Corona-Krise auf Startups und Gründer*innen - StartupDorf 2020

#TalentHacks ebooklet
#TalentHacks ebooklet #TalentHacks ebooklet
#TalentHacks ebooklet
Wolfgang Brickwedde
 
Newsletter 9
Newsletter 9Newsletter 9
Newsletter 9
emotion banking
 
Vortrag
VortragVortrag
Vortrag
Franz Suntrup
 
Startups, Wachstum & Venture Capital - Wann ist Risikokapital Segen und wann ...
Startups, Wachstum & Venture Capital - Wann ist Risikokapital Segen und wann ...Startups, Wachstum & Venture Capital - Wann ist Risikokapital Segen und wann ...
Startups, Wachstum & Venture Capital - Wann ist Risikokapital Segen und wann ...
Clemens van der Giet
 
WISE Module 4 Getting Investor Ready DE
WISE Module 4 Getting Investor Ready DEWISE Module 4 Getting Investor Ready DE
WISE Module 4 Getting Investor Ready DE
caniceconsulting
 
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...
Goldbach Group AG
 
Kunst Des Starts V ApéRo Feb2011pptx
Kunst Des Starts V ApéRo Feb2011pptxKunst Des Starts V ApéRo Feb2011pptx
Kunst Des Starts V ApéRo Feb2011pptx
Nicolas Berg
 
Gründermagent stellt sich vor
Gründermagent stellt sich vorGründermagent stellt sich vor
Gründermagent stellt sich vor
Tobias Seck
 
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
Gerlach & Co
 
Newsletter 08/2009 - Blue Ocean Strategie
Newsletter 08/2009 - Blue Ocean StrategieNewsletter 08/2009 - Blue Ocean Strategie
Newsletter 08/2009 - Blue Ocean Strategieemotion banking
 
Schick keine Enten in die Adlerschule
Schick keine Enten in die AdlerschuleSchick keine Enten in die Adlerschule
Schick keine Enten in die AdlerschuleGerth Vogel
 
Worauf investoren schauen sept 2010
Worauf investoren schauen sept 2010Worauf investoren schauen sept 2010
Worauf investoren schauen sept 2010
Nicolas Berg
 
Worauf VC Investoren achten sept 2010
Worauf VC Investoren achten sept 2010Worauf VC Investoren achten sept 2010
Worauf VC Investoren achten sept 2010
Nicolas Berg
 
Generation Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste GenerationGeneration Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste Generation
Roger L. Basler de Roca
 
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
Nicole Simon
 
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
Jörn Hendrik Ast
 
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4ViWa Invest GmbH
 
Die Fundamente unserer Arbeit
Die Fundamente unserer ArbeitDie Fundamente unserer Arbeit
Die Fundamente unserer Arbeit
Arne Krueger
 

Ähnlich wie Corona-Umfrage No. 1 - Auswirkungen der Corona-Krise auf Startups und Gründer*innen - StartupDorf 2020 (20)

#TalentHacks ebooklet
#TalentHacks ebooklet #TalentHacks ebooklet
#TalentHacks ebooklet
 
Newsletter 9
Newsletter 9Newsletter 9
Newsletter 9
 
Vortrag
VortragVortrag
Vortrag
 
Startups, Wachstum & Venture Capital - Wann ist Risikokapital Segen und wann ...
Startups, Wachstum & Venture Capital - Wann ist Risikokapital Segen und wann ...Startups, Wachstum & Venture Capital - Wann ist Risikokapital Segen und wann ...
Startups, Wachstum & Venture Capital - Wann ist Risikokapital Segen und wann ...
 
WISE Module 4 Getting Investor Ready DE
WISE Module 4 Getting Investor Ready DEWISE Module 4 Getting Investor Ready DE
WISE Module 4 Getting Investor Ready DE
 
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...
Business Seminar - Technology Trends in der Multi-Screen-Welt - Martin Radelf...
 
Kunst Des Starts V ApéRo Feb2011pptx
Kunst Des Starts V ApéRo Feb2011pptxKunst Des Starts V ApéRo Feb2011pptx
Kunst Des Starts V ApéRo Feb2011pptx
 
Gründermagent stellt sich vor
Gründermagent stellt sich vorGründermagent stellt sich vor
Gründermagent stellt sich vor
 
Haakerconsulting ag
Haakerconsulting agHaakerconsulting ag
Haakerconsulting ag
 
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.
 
Newsletter 08/2009 - Blue Ocean Strategie
Newsletter 08/2009 - Blue Ocean StrategieNewsletter 08/2009 - Blue Ocean Strategie
Newsletter 08/2009 - Blue Ocean Strategie
 
Schick keine Enten in die Adlerschule
Schick keine Enten in die AdlerschuleSchick keine Enten in die Adlerschule
Schick keine Enten in die Adlerschule
 
Innowerft_Referenzbuch_small
Innowerft_Referenzbuch_smallInnowerft_Referenzbuch_small
Innowerft_Referenzbuch_small
 
Worauf investoren schauen sept 2010
Worauf investoren schauen sept 2010Worauf investoren schauen sept 2010
Worauf investoren schauen sept 2010
 
Worauf VC Investoren achten sept 2010
Worauf VC Investoren achten sept 2010Worauf VC Investoren achten sept 2010
Worauf VC Investoren achten sept 2010
 
Generation Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste GenerationGeneration Z - wie arbeitet die nächste Generation
Generation Z - wie arbeitet die nächste Generation
 
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
Unternehmen ticken anders oder warum "wie im Netz" nicht funktioniert
 
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
Startup Pitch Training im Stellwerk Basel (10.10.2014)
 
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
Vi wa invest-gmbh-pressemeldung-2015-4
 
Die Fundamente unserer Arbeit
Die Fundamente unserer ArbeitDie Fundamente unserer Arbeit
Die Fundamente unserer Arbeit
 

Mehr von StartupDorf e.V.

Fazit zur 1. StartupDorf Corona Umfrage
Fazit zur 1. StartupDorf Corona UmfrageFazit zur 1. StartupDorf Corona Umfrage
Fazit zur 1. StartupDorf Corona Umfrage
StartupDorf e.V.
 
A little context to fashion - Fashion is a huge topic in Düsseldorf
A little context to fashion - Fashion is a huge topic in DüsseldorfA little context to fashion - Fashion is a huge topic in Düsseldorf
A little context to fashion - Fashion is a huge topic in Düsseldorf
StartupDorf e.V.
 
Vocier Startup Presentation @ StartupDorf
Vocier Startup Presentation @ StartupDorfVocier Startup Presentation @ StartupDorf
Vocier Startup Presentation @ StartupDorf
StartupDorf e.V.
 
Kollektiv k StartupDorf Meetup June 1, 2016
Kollektiv k StartupDorf Meetup June 1, 2016Kollektiv k StartupDorf Meetup June 1, 2016
Kollektiv k StartupDorf Meetup June 1, 2016
StartupDorf e.V.
 
StartupDorf Open Project Pool 2015
StartupDorf Open Project Pool 2015StartupDorf Open Project Pool 2015
StartupDorf Open Project Pool 2015
StartupDorf e.V.
 
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
StartupDorf e.V.
 
Dirk Herzbach, E.ON :agile accelerator presentation - for #bsvdus #startupdorf
Dirk Herzbach, E.ON :agile accelerator presentation - for #bsvdus #startupdorf Dirk Herzbach, E.ON :agile accelerator presentation - for #bsvdus #startupdorf
Dirk Herzbach, E.ON :agile accelerator presentation - for #bsvdus #startupdorf
StartupDorf e.V.
 
StartupDorf Workshops: Vertrieb für Gründer, Ismail Celik @ Gewächshaus Düss...
StartupDorf Workshops: Vertrieb für Gründer, Ismail Celik @ Gewächshaus Düss...StartupDorf Workshops: Vertrieb für Gründer, Ismail Celik @ Gewächshaus Düss...
StartupDorf Workshops: Vertrieb für Gründer, Ismail Celik @ Gewächshaus Düss...
StartupDorf e.V.
 
#BSVDUS Access to Capital Part I - David Jetel
#BSVDUS  Access to Capital Part I - David Jetel #BSVDUS  Access to Capital Part I - David Jetel
#BSVDUS Access to Capital Part I - David Jetel
StartupDorf e.V.
 
Andre Boschem, of the Economic Development Department of the city of Düsseldorf
Andre Boschem, of the Economic Development Department of the city of DüsseldorfAndre Boschem, of the Economic Development Department of the city of Düsseldorf
Andre Boschem, of the Economic Development Department of the city of Düsseldorf
StartupDorf e.V.
 
Manuel Schwarze, of the Startercenter NRW at IHK
Manuel Schwarze, of the Startercenter NRW at IHKManuel Schwarze, of the Startercenter NRW at IHK
Manuel Schwarze, of the Startercenter NRW at IHK
StartupDorf e.V.
 
Prelaunch StartupDorf Keynote @garagebilk 09/25/13 - Düsseldorf, NRW, Germany
Prelaunch StartupDorf Keynote @garagebilk 09/25/13 - Düsseldorf, NRW, GermanyPrelaunch StartupDorf Keynote @garagebilk 09/25/13 - Düsseldorf, NRW, Germany
Prelaunch StartupDorf Keynote @garagebilk 09/25/13 - Düsseldorf, NRW, Germany
StartupDorf e.V.
 

Mehr von StartupDorf e.V. (12)

Fazit zur 1. StartupDorf Corona Umfrage
Fazit zur 1. StartupDorf Corona UmfrageFazit zur 1. StartupDorf Corona Umfrage
Fazit zur 1. StartupDorf Corona Umfrage
 
A little context to fashion - Fashion is a huge topic in Düsseldorf
A little context to fashion - Fashion is a huge topic in DüsseldorfA little context to fashion - Fashion is a huge topic in Düsseldorf
A little context to fashion - Fashion is a huge topic in Düsseldorf
 
Vocier Startup Presentation @ StartupDorf
Vocier Startup Presentation @ StartupDorfVocier Startup Presentation @ StartupDorf
Vocier Startup Presentation @ StartupDorf
 
Kollektiv k StartupDorf Meetup June 1, 2016
Kollektiv k StartupDorf Meetup June 1, 2016Kollektiv k StartupDorf Meetup June 1, 2016
Kollektiv k StartupDorf Meetup June 1, 2016
 
StartupDorf Open Project Pool 2015
StartupDorf Open Project Pool 2015StartupDorf Open Project Pool 2015
StartupDorf Open Project Pool 2015
 
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
Philip Wittkamp, Stadtsparkasse - Beyond silicon valley - Session IV
 
Dirk Herzbach, E.ON :agile accelerator presentation - for #bsvdus #startupdorf
Dirk Herzbach, E.ON :agile accelerator presentation - for #bsvdus #startupdorf Dirk Herzbach, E.ON :agile accelerator presentation - for #bsvdus #startupdorf
Dirk Herzbach, E.ON :agile accelerator presentation - for #bsvdus #startupdorf
 
StartupDorf Workshops: Vertrieb für Gründer, Ismail Celik @ Gewächshaus Düss...
StartupDorf Workshops: Vertrieb für Gründer, Ismail Celik @ Gewächshaus Düss...StartupDorf Workshops: Vertrieb für Gründer, Ismail Celik @ Gewächshaus Düss...
StartupDorf Workshops: Vertrieb für Gründer, Ismail Celik @ Gewächshaus Düss...
 
#BSVDUS Access to Capital Part I - David Jetel
#BSVDUS  Access to Capital Part I - David Jetel #BSVDUS  Access to Capital Part I - David Jetel
#BSVDUS Access to Capital Part I - David Jetel
 
Andre Boschem, of the Economic Development Department of the city of Düsseldorf
Andre Boschem, of the Economic Development Department of the city of DüsseldorfAndre Boschem, of the Economic Development Department of the city of Düsseldorf
Andre Boschem, of the Economic Development Department of the city of Düsseldorf
 
Manuel Schwarze, of the Startercenter NRW at IHK
Manuel Schwarze, of the Startercenter NRW at IHKManuel Schwarze, of the Startercenter NRW at IHK
Manuel Schwarze, of the Startercenter NRW at IHK
 
Prelaunch StartupDorf Keynote @garagebilk 09/25/13 - Düsseldorf, NRW, Germany
Prelaunch StartupDorf Keynote @garagebilk 09/25/13 - Düsseldorf, NRW, GermanyPrelaunch StartupDorf Keynote @garagebilk 09/25/13 - Düsseldorf, NRW, Germany
Prelaunch StartupDorf Keynote @garagebilk 09/25/13 - Düsseldorf, NRW, Germany
 

Corona-Umfrage No. 1 - Auswirkungen der Corona-Krise auf Startups und Gründer*innen - StartupDorf 2020

  • 1. Corona-Umfrage StartupDorf Auswirkungen der Corona-Krise auf Startups und Gründer*innen der Digitalwirtscha= in NRW, mit Fokus auf den Regierungsbezirk Düsseldorf - März-April 2020
  • 2. Gliederung • Status Startups – Wer, Wo, Wie groß S.3 • Startup & Familie – Wo bleiben die Kinder S.4 • Umsatzeinbußen Jahres-Prognose S.5 • Umsatzeinbußen aktuell S.6 • Venture Capital S.7 • Geforderte Maßnahmen und Impulse S.8-10 • Fazit S.11 • Corona Umfrage StartupDorf S.12
  • 3. Vornehmlich junge Startups mit kleinem Team haben an der Umfrage teilgenommen ∅-Alter: ~ 3 Jahre 0 - 2 Jahre 3 - 5 Jahre 6 - 10 Jahre über 10 Jahre Startup-Sitz Regierungsbezirk D'dorf Anderer Bezirk NRW Außerhalb von NRW 0 2 4 6 8 10 12 14 Solo Gründerteam 1-5 6-10 11-50 m ehrals50 Teamgröße (Mitarbeiter) Corona-UmfrageStartupDorf03.20
  • 4. In Startups sind vor allem Kita- und Grundschulkinder zu betreuen 1,5 1,2 0,5 0,2 0,3 Kinder zu betreuen je betroffenem Startup: 3,7 0-5 Jahre 6-10 Jahre 11-13 Jahre 14-16 Jahre Über 16 Jahre 15 32 Kinderbetreuung notwendig Kinder zu betreuen Keine Kinder Corona-UmfrageStartupDorf03.20
  • 5. Erwartete Umsatzeinbrüche je Branche unterschiedlich, zwischen 30% und 80% * Beratung/Coaching/Dienstleistungen -29% -45% -83% -38% -20% -80% -70% -70% -34% BCD* Marketplace/… HealthTech Ecommerce Software Bildung/EdTech HRTech IoT Sonstige Erwarteter Rückgang des Jahresumsatzes 2020 n = 10 9 46 4 3 3 3 8 -64% -52% -40% B2B2C B2C B2B 11 25 10 Corona-UmfrageStartupDorf03.20
  • 6. Die Soforthilfe reicht für Soloselbständige, aber nicht für Startups 13 12 13 5 3 1 7.250 27.000 31.900 144.500 120.000 500.000 Solo Gründerteam 1-5 6-10 11-50 mehr als 50 Soforthilfe: 9.000 € Soforthilfe: 15.000 € KfW-Programm/ Startup-Hilfe Anzahl Startups DurchschniRlicher Umsatzeinbruch 18.3.2020 Corona-UmfrageStartupDorf03.20
  • 7. Neben Umsätzen sind vor allem Finanzierungsrunden gefährdet Sehrgefährdet ... Nichtgefährdet Nicht relevant: 70% Relevant 30% VC-Finanzierungsrunde Status Finanzierung Corona-UmfrageStartupDorf03.20
  • 8. Zuschüsse und Konjunkturpakete sind die geforderten Maßnahmen Keine Hilfen Steuerstundungen Zuschüsse Überbrückungskredite Konjunkturpakete Öffentliche Aufträge Bürgschaften Notwendige Programme, Maßnahmen oder AkLonspunkte zur Abmilderung* * Mehrfachnennungen möglich • „Kredithilfen an Startups sollten den Charakter von Risikokapital haben und nicht die Gründer in Ha:ung nehmen.“ • „Unkomplizierte Stundungsmöglichkeiten von KfW- Krediten, die ich als Privatperson nehmen musste.“ • „Kredite sollten nicht nur an liquide Unternehmen vergeben werden; geringere Rolle für die Hausbank; niedrigere Zinsen bspw. bei den Mikromezzaninfonds." Weitere Maßnahmen • „Förderung (kein Kredit) über 50% des Jahresumsatzes 2019 für Startups, die mind. 4 Jahre am Markt sind und bis 500.000€ Jahresumsatz“ • „Bedingungsloses Grundeinkommen zur Überbrückung“ Corona-UmfrageStartupDorf03.20
  • 9. Weitere Maßnahmen aus Sicht der Startups • „Verlängerung von Maßnahmen für Early Stage Startups wie NRW- Gründers0pendium oder Gründungszuschuss durch die Arbeitsagentur. Zuschüsse für Investoren auf Seed-Investments“ • „Eingriff in das Mietwesen: Bei Personal gibt es die Möglichkeit der Kurzarbeit, aber Retail-Mieten (oN fünfstelliger Betrag im Monat) müssen auch bei völligem Wegbrechen von Umsätzen weiter bedient werden.“ • „Sichere Au?räge für die Zukun?, die KraN und das Know-How eine Krise sinnvoll zu nutzen, Paten, die hierbei helfen und sich verbürgen auch in ZukunN mit diesem Start-Up zusammenzuarbeiten.“ Corona-UmfrageStartupDorf03.20
  • 10. Wenige sehen aber auch Chancen „Die Krise könnte durch aus auch eine Chance sein. Die hellsten Köpfe sitzen im Moment zu Hause und langweilen sich bzw. haben finanzielle Probleme oder existenzielle Ängste. Die würden für kleines Geld von zu Hause aus für uns programmieren. Wenn wir im Moment die finanzielle MiEel häEen, würden wir sicherlich stärker aus der Krise hervorgehen.“ Corona-UmfrageStartupDorf03.20
  • 11. Fazit Corona-UmfrageStartupDorf03.20 Startups sind – wie die gesamte WirtschaN – stark von der Corona- Krise getroffen. Besondere Herausforderungen sind: 1. Fehlende Zeit durch Kinderbetreuung (typisch: Grundschulalter) 2. Umsatzrückgänge von 30% - 80%, ohne dass es Rücklagen gibt 3. Soforthilfe bei weitem nicht ausreichend 4. Kreditprogramme oN schwer zu bekommen und gehen zu Lasten der Risikoposi0on der Gründer 5. 70% der Finanzierungsrunden in Gefahr
  • 12. Corona-Umfrage StartupDorf Umfrage Am 16. März 2020 ging die Umfrage zur anonymen Beantwortung online und wurde am 6. April geschlossen. Hintergrund und Mo1va1on Die frühe Ermi^lung der Pandemie Auswirkungen auf Startups der Digitalwirtscha` durch COVID-19 im Regierungsbezirk Düsseldorf, und deren Erwartungshaltung, Impulse und Ideen in Bezug auf Hilfsangebote. Herausgeber und Projektumsetzung StartupDorf e.V. Autoren Hanns Tappen, Dr. Fabian Braun (StartupDorf e.V.) Danksagung Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung bei allen Teilnehmern und Netzwerkpartnern. Foto-Credits gehen an Unsplash: Drew Beamer, Guilherme Stecanella, Sasha Freemind, K I L I A N, engin akyurt, Garidy Sanders Corona-UmfrageStartupDorf03.20