SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Bürokratiebelastung von Bürgerstiftungen
Arbeitskreis 1.6 „Bürokratieentlastung und Digitalisierung
des Dritten Sektors und des bürgerschaftlichen Engagements“
Berlin, 26.11.2019
Dr. Stefan Nährlich
Geschäftsführer
Stiftung Aktive Bürgerschaft
• Wir unterstützen Bürgerstiftungen bei Managementaufgaben,
Projekten und der Gewinnung von Stiftern und Aktiven
• Wachsende Stiftergruppe:
410 Bürgerstiftungen
30.000 Stifterinnen und Stifter und 27.000 Ehrenamtliche
• Umfrage Bürokratiebelastung 2019
LINK Positionspapier „Bürokratie-Barometer Bürgerstiftungen 2019“
Platzhalter Stefan
D.h. 32 Minuten pro Stunde Engagement für Bürokratieerfüllung
Bürokratiebelastung von Bürgerstiftungen
Bürokratieabbau: Was tun?
Stimmen aus der Praxis
Ehrenamtliches Engagement wird zurzeit stark durch Regulierungs-
anforderungen belastet, beispielsweise durch die EU-Geldwäsche-
verordnung oder die EU-Datenschutzverordnung. Es wäre wünschenswert,
wenn Politik und Verwaltung berücksichtigen würden, wen sie außer den
eigentlichen Adressaten der Regulierungen noch treffen.“
Bürokratieabbau: Was tun?
Stimmen aus der Praxis
„Viele Bürgerstiftungen arbeiten heute mit über hundert Ehrenamtlichen und
mehreren Millionen Stiftungskapital. Dies rein ehrenamtlich zu verantworten
und aus dem Wohnzimmer zu managen, ist nicht mehr möglich.
Möglichkeiten, Büro- und Personalkosten über eine öffentliche Förderung zu
finanzieren, wären hilfreich.“
Bürokratieabbau: Was tun?
Position der Stiftung Aktive Bürgerschaft
1. Die im Koalitionsvertrag vereinbarte Entbürokratisierung und Förderung des
bürgerschaftlichen Engagements beherzt und weitreichend umsetzen
2. Ausnahmen für gemeinnützige Organisationen / Bürgerstiftungen von
gesetzlichen Regelungen, wo möglich – z.B. Transparenzregister /
Geldwäschegesetz – Sind Fälle bekannt, wo die Stiftungsaufsicht versagt
hätte und Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung nicht erkannt hat?
Bürokratieabbau: Was tun?
Position der Stiftung Aktive Bürgerschaft
3. Abgestufte Anforderungen von gesetzlichen Regelungen je nach
Leistungsfähigkeit der Bürgerstiftungen / gem. Organisationen – z.B.
Jahresabschluss und Jahresbericht an Stiftungsaufsicht.
Kann z.B. auch bis unter 1 Mio. Euro Stiftungsvermögen alle 2 Jahre statt
jährlich erstellt und eingereicht werden
Bürokratieabbau: Was tun?
Position der Stiftung Aktive Bürgerschaft
4. Klare Regelungen für die Umsetzung / Anwendung gesetzlicher
Regelungen – viel zu komplex, z.B. Umsatzsteuerrecht; oft unklar, z.B.
EU-DSGVO
5. Gute Unterstützung bei der Umsetzung gesetzlicher Regelungen – z.B.
verständliche Praxishilfen, informierte und kompetente Ansprechpartner
in Stiftungsaufsicht, Finanzamt u.a., die helfen können und dafür Zeit
haben
Bürokratieabbau: Was tun?
Position der Stiftung Aktive Bürgerschaft
6. Finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftungen, um die Bürokratie-
anforderungen bewältigen zu können, die an sie und die von ihnen
mitverwalteten Stiftungen / Ehrenamtsprojekte gestellt werden –
z.B. zentral über die Stiftung Aktive Bürgerschaft
Dr. Stefan Nährlich, Geschäftsführer
Stiftung Aktive Bürgerschaft
Reinhardtstraße 25
10117 Berlin
Tel. 030 24 000 88-0
stefan.naehrlich@aktive-buergerschaft.de
https://twitter.com/stefannaehrlich
https://de.linkedin.com/in/stefan-nährlich
Bürokratiebelastung von Bürgerstiftungen

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Bürokratiebelastung von Bürgerstiftungen

Lobbying auf Bundes- und Landesebene
Lobbying auf Bundes- und LandesebeneLobbying auf Bundes- und Landesebene
Lobbying auf Bundes- und Landesebene
Hans Bellstedt Public Affairs GmbH
 
Gemeinwohlökonomie
GemeinwohlökonomieGemeinwohlökonomie
Gemeinwohlökonomie
FESD GKr
 
Digitale Public Affairs
Digitale Public AffairsDigitale Public Affairs
Digitale Public Affairs
Hans Bellstedt Public Affairs GmbH
 
Studie Einkommen und Altersvorsorge von Soloselbstständigen
Studie Einkommen und Altersvorsorge von SoloselbstständigenStudie Einkommen und Altersvorsorge von Soloselbstständigen
Studie Einkommen und Altersvorsorge von Soloselbstständigen
Hays
 
Bedingungsloses Grundeinkommen – Vision, Fiktion oder Illusion?
Bedingungsloses Grundeinkommen – Vision, Fiktion oder Illusion?Bedingungsloses Grundeinkommen – Vision, Fiktion oder Illusion?
Bedingungsloses Grundeinkommen – Vision, Fiktion oder Illusion?
I W
 
Eine Stadt 2 Millionen Chancen - Diskurs zu Kapitel 11 am #govcamp 2015
Eine Stadt 2 Millionen Chancen - Diskurs zu Kapitel 11 am #govcamp 2015Eine Stadt 2 Millionen Chancen - Diskurs zu Kapitel 11 am #govcamp 2015
Eine Stadt 2 Millionen Chancen - Diskurs zu Kapitel 11 am #govcamp 2015
Peter Kühnberger
 
Kommunikation und Verwaltung_Vorlesung CAS CC SPRI 4.2.2012
Kommunikation und Verwaltung_Vorlesung CAS CC SPRI 4.2.2012Kommunikation und Verwaltung_Vorlesung CAS CC SPRI 4.2.2012
Kommunikation und Verwaltung_Vorlesung CAS CC SPRI 4.2.2012
Béatrice Wertli
 
Big Data Services - die Herausforderungen einer innovativen Stadtverwaltung
Big Data Services - die Herausforderungen einer innovativen StadtverwaltungBig Data Services - die Herausforderungen einer innovativen Stadtverwaltung
Big Data Services - die Herausforderungen einer innovativen Stadtverwaltung
Stadt Wien
 
Der Nonprofit Sektor in Deutschland
Der Nonprofit Sektor in DeutschlandDer Nonprofit Sektor in Deutschland
Der Nonprofit Sektor in Deutschland
Stefan Nährlich
 
Informationen, Freiheit und Gebühren: Preisstrategien für Behörden im Umgang ...
Informationen, Freiheit und Gebühren: Preisstrategien für Behörden im Umgang ...Informationen, Freiheit und Gebühren: Preisstrategien für Behörden im Umgang ...
Informationen, Freiheit und Gebühren: Preisstrategien für Behörden im Umgang ...
Michael Fanning
 
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...
PHINEO gemeinnützige AG
 
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
Spendino
 
Open Data / Open Government
Open Data / Open GovernmentOpen Data / Open Government
Open Data / Open Government
Gerrit Schloessl
 
Open Data - Wesen und Status Quo
Open Data - Wesen und Status QuoOpen Data - Wesen und Status Quo
Open Data - Wesen und Status Quo
Johann Höchtl
 
Open government data
Open government dataOpen government data
Social Media und NGOs
Social Media und NGOsSocial Media und NGOs
Social Media und NGOs
Ulrich Schlenker
 
Der Bauplan für eine neue Gesellschaft
Der Bauplan für eine neue GesellschaftDer Bauplan für eine neue Gesellschaft
Der Bauplan für eine neue Gesellschaft
Martin Glogger
 
Ulrike Reimann: Lobbying für die Wissenschaft
Ulrike Reimann: Lobbying für die WissenschaftUlrike Reimann: Lobbying für die Wissenschaft
Ulrike Reimann: Lobbying für die Wissenschaft
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 

Ähnlich wie Bürokratiebelastung von Bürgerstiftungen (20)

Lobbying auf Bundes- und Landesebene
Lobbying auf Bundes- und LandesebeneLobbying auf Bundes- und Landesebene
Lobbying auf Bundes- und Landesebene
 
Gemeinwohlökonomie
GemeinwohlökonomieGemeinwohlökonomie
Gemeinwohlökonomie
 
Digitale Public Affairs
Digitale Public AffairsDigitale Public Affairs
Digitale Public Affairs
 
Studie Einkommen und Altersvorsorge von Soloselbstständigen
Studie Einkommen und Altersvorsorge von SoloselbstständigenStudie Einkommen und Altersvorsorge von Soloselbstständigen
Studie Einkommen und Altersvorsorge von Soloselbstständigen
 
Interview mit Blumauer / Langegger
Interview mit Blumauer / LangeggerInterview mit Blumauer / Langegger
Interview mit Blumauer / Langegger
 
Bedingungsloses Grundeinkommen – Vision, Fiktion oder Illusion?
Bedingungsloses Grundeinkommen – Vision, Fiktion oder Illusion?Bedingungsloses Grundeinkommen – Vision, Fiktion oder Illusion?
Bedingungsloses Grundeinkommen – Vision, Fiktion oder Illusion?
 
Eine Stadt 2 Millionen Chancen - Diskurs zu Kapitel 11 am #govcamp 2015
Eine Stadt 2 Millionen Chancen - Diskurs zu Kapitel 11 am #govcamp 2015Eine Stadt 2 Millionen Chancen - Diskurs zu Kapitel 11 am #govcamp 2015
Eine Stadt 2 Millionen Chancen - Diskurs zu Kapitel 11 am #govcamp 2015
 
Kommunikation und Verwaltung_Vorlesung CAS CC SPRI 4.2.2012
Kommunikation und Verwaltung_Vorlesung CAS CC SPRI 4.2.2012Kommunikation und Verwaltung_Vorlesung CAS CC SPRI 4.2.2012
Kommunikation und Verwaltung_Vorlesung CAS CC SPRI 4.2.2012
 
Big Data Services - die Herausforderungen einer innovativen Stadtverwaltung
Big Data Services - die Herausforderungen einer innovativen StadtverwaltungBig Data Services - die Herausforderungen einer innovativen Stadtverwaltung
Big Data Services - die Herausforderungen einer innovativen Stadtverwaltung
 
Der Nonprofit Sektor in Deutschland
Der Nonprofit Sektor in DeutschlandDer Nonprofit Sektor in Deutschland
Der Nonprofit Sektor in Deutschland
 
Informationen, Freiheit und Gebühren: Preisstrategien für Behörden im Umgang ...
Informationen, Freiheit und Gebühren: Preisstrategien für Behörden im Umgang ...Informationen, Freiheit und Gebühren: Preisstrategien für Behörden im Umgang ...
Informationen, Freiheit und Gebühren: Preisstrategien für Behörden im Umgang ...
 
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...
Ratgeber für strategisches Corporate Citizenship - Unternehmen in guter Gesel...
 
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
Fördermittel - Wo kann ich recherchieren? Worauf kommt es bei der Antragsstel...
 
Open Data / Open Government
Open Data / Open GovernmentOpen Data / Open Government
Open Data / Open Government
 
Open Data - Wesen und Status Quo
Open Data - Wesen und Status QuoOpen Data - Wesen und Status Quo
Open Data - Wesen und Status Quo
 
Open government data
Open government dataOpen government data
Open government data
 
Social Media und NGOs
Social Media und NGOsSocial Media und NGOs
Social Media und NGOs
 
Der Bauplan für eine neue Gesellschaft
Der Bauplan für eine neue GesellschaftDer Bauplan für eine neue Gesellschaft
Der Bauplan für eine neue Gesellschaft
 
Participation on Demand
Participation on Demand Participation on Demand
Participation on Demand
 
Ulrike Reimann: Lobbying für die Wissenschaft
Ulrike Reimann: Lobbying für die WissenschaftUlrike Reimann: Lobbying für die Wissenschaft
Ulrike Reimann: Lobbying für die Wissenschaft
 

Bürokratiebelastung von Bürgerstiftungen

  • 1. Bürokratiebelastung von Bürgerstiftungen Arbeitskreis 1.6 „Bürokratieentlastung und Digitalisierung des Dritten Sektors und des bürgerschaftlichen Engagements“ Berlin, 26.11.2019 Dr. Stefan Nährlich Geschäftsführer
  • 2. Stiftung Aktive Bürgerschaft • Wir unterstützen Bürgerstiftungen bei Managementaufgaben, Projekten und der Gewinnung von Stiftern und Aktiven • Wachsende Stiftergruppe: 410 Bürgerstiftungen 30.000 Stifterinnen und Stifter und 27.000 Ehrenamtliche • Umfrage Bürokratiebelastung 2019 LINK Positionspapier „Bürokratie-Barometer Bürgerstiftungen 2019“
  • 4. D.h. 32 Minuten pro Stunde Engagement für Bürokratieerfüllung
  • 6. Bürokratieabbau: Was tun? Stimmen aus der Praxis Ehrenamtliches Engagement wird zurzeit stark durch Regulierungs- anforderungen belastet, beispielsweise durch die EU-Geldwäsche- verordnung oder die EU-Datenschutzverordnung. Es wäre wünschenswert, wenn Politik und Verwaltung berücksichtigen würden, wen sie außer den eigentlichen Adressaten der Regulierungen noch treffen.“
  • 7. Bürokratieabbau: Was tun? Stimmen aus der Praxis „Viele Bürgerstiftungen arbeiten heute mit über hundert Ehrenamtlichen und mehreren Millionen Stiftungskapital. Dies rein ehrenamtlich zu verantworten und aus dem Wohnzimmer zu managen, ist nicht mehr möglich. Möglichkeiten, Büro- und Personalkosten über eine öffentliche Förderung zu finanzieren, wären hilfreich.“
  • 8. Bürokratieabbau: Was tun? Position der Stiftung Aktive Bürgerschaft 1. Die im Koalitionsvertrag vereinbarte Entbürokratisierung und Förderung des bürgerschaftlichen Engagements beherzt und weitreichend umsetzen 2. Ausnahmen für gemeinnützige Organisationen / Bürgerstiftungen von gesetzlichen Regelungen, wo möglich – z.B. Transparenzregister / Geldwäschegesetz – Sind Fälle bekannt, wo die Stiftungsaufsicht versagt hätte und Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung nicht erkannt hat?
  • 9. Bürokratieabbau: Was tun? Position der Stiftung Aktive Bürgerschaft 3. Abgestufte Anforderungen von gesetzlichen Regelungen je nach Leistungsfähigkeit der Bürgerstiftungen / gem. Organisationen – z.B. Jahresabschluss und Jahresbericht an Stiftungsaufsicht. Kann z.B. auch bis unter 1 Mio. Euro Stiftungsvermögen alle 2 Jahre statt jährlich erstellt und eingereicht werden
  • 10. Bürokratieabbau: Was tun? Position der Stiftung Aktive Bürgerschaft 4. Klare Regelungen für die Umsetzung / Anwendung gesetzlicher Regelungen – viel zu komplex, z.B. Umsatzsteuerrecht; oft unklar, z.B. EU-DSGVO 5. Gute Unterstützung bei der Umsetzung gesetzlicher Regelungen – z.B. verständliche Praxishilfen, informierte und kompetente Ansprechpartner in Stiftungsaufsicht, Finanzamt u.a., die helfen können und dafür Zeit haben
  • 11. Bürokratieabbau: Was tun? Position der Stiftung Aktive Bürgerschaft 6. Finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftungen, um die Bürokratie- anforderungen bewältigen zu können, die an sie und die von ihnen mitverwalteten Stiftungen / Ehrenamtsprojekte gestellt werden – z.B. zentral über die Stiftung Aktive Bürgerschaft
  • 12. Dr. Stefan Nährlich, Geschäftsführer Stiftung Aktive Bürgerschaft Reinhardtstraße 25 10117 Berlin Tel. 030 24 000 88-0 stefan.naehrlich@aktive-buergerschaft.de https://twitter.com/stefannaehrlich https://de.linkedin.com/in/stefan-nährlich