SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Unternehmensberatung von
         BITE
    Organisationsberatung
         Business IT Engineers




                                 BITE GmbH         Fon:    07 31 15 97 92 49
                                                   Fax:    07 31 37 49 22 2
                                 Schillerstr. 18   Mail:   info@b-ite.de
                                 89077 Ulm         Web:    www.b-ite.de
Inhalt



         B ERATUNGSLEISTUNGEN „O RGANISATIONSBERATUNG “
         (Multi-)Projektmanagement
         Ziele- und Kompetenzmanagement
         Kennzahlensysteme
         Business Excellence
         Risikomanagement




                                                          www.b-ite.de
(Multi-)Projektmanagement


Heutzutage prägt das Projektgeschäft den Alltag vieler Unternehmen
unabhängig von Größe oder Branche. Für die Durchführung von Projekt-
management existieren diverse normative, als auch methodische
Vorgehensweisen.

Wir unterstützen Sie bei der Einführung beziehungsweise beim Auf- und
Ausbau der Methodik Projektmanagement nach:
 DIN 69901,
 VDA 4.3,
 APQP und PPAP,
 Quality Gates,
 TS 16949 und VDA 6.4
Darüber hinaus bieten wir Ihnen die praxisnahe Vermittlung der jeweiligen
theoretischen Grundlagen und begleiten auch gerne Ihre Unternehmens-
projekte.



                                                                            www.b-ite.de
Ziele- und Kompetenzmanagement


Immer mehr Unternehmen erkennen die wachsende Bedeutung eines
durchgängigen Ziele- sowie Kompetenzmanagements im Hinblick auf die
Sicherung von Wettbewerbsvorteilen gegenüber der Konkurrenz.
Mit Hilfe eines gelebten Zielemanagements wird unter den Mitarbeitern ein
breites Verständnis für die Unternehmensziele geschaffen, was wiederum
eine Ausrichtung der täglichen Arbeit auf dieselben bewirkt.
Mit der Zielsetzung die unternehmensinternen Fähigkeiten, Fertigkeiten und
Qualifikationen zu erfassen, zu erhalten sowie auszubauen, etabliert sich
Kompetenzmanagements mehr und mehr als strategische Management-
disziplin in Unternehmen.

Wir unterstützen Sie beim Aufbau, bei der Weiterentwicklung und der
Implementierung eines durchgängigen Ziele- und/ oder Kompetenz-
managements in Ihrem Unternehmen.




                                                                             www.b-ite.de
Kennzahlensysteme


Bekanntlich helfen Kennzahlen bei der Durchsetzung von Entscheidungen,
der Koordination verschiedener unternehmerischer Bereiche sowie bei der
Dokumentation von expliziten Sachverhalten.
Es ist ein Faktum, dass Kennzahlen in jedem Unternehmen als
„belastbares“ Steuerungsinstrument zum Einsatz kommen.
Mittels betrieblicher Kennzahlensysteme können Ursachen für Zielab-
weichungen analysiert und frühzeitig mit geeigneten Gegenmaßnahmen
adressiert werden.

Wir unterstützen Sie beim Aufbau beziehungsweise bei der Weiterent-
wicklung Ihres betrieblichen Kennzahlensystems inklusive beispielsweise
 Kennzahlencockpit,
 Controlling
 Benchmarking
 uvm.




                                                                          www.b-ite.de
Business Excellence


Im Zuge der Diskussion um Total Quality Management (TQM) kam
erstmals der Begriff „Business Excellence“ für die "überragende
Vorgehensweise beim Managen einer Organisation„ auf.

Zu Beginn der 90er Jahre startete die European Foundation for Quality
Management (EFQM) ihr Business Excellence Modell als Management-
konzept zur Realisierung des Total Quality Management.
Das EFQM-Modell basiert auf der gleichzeitigen Betrachtung der drei
fundamentalen Säulen von TQM und deren Wechselwirkungen:
 Menschen,
 Prozesse und
 Ergebnisse.
Wir unterstützen Sie bei der Ausrichtung Ihres Unternehmens nach
Business Excellence Prinzipien!




                                                                        www.b-ite.de
Risikomanagement


In Zeiten der wirtschaftlichen Krise ist ein umfassendes sowie systema-
tisches Risikomanagement unabdingbar. Die normativen Grundlagen für
das Risikomanagement im Unternehmen werden von Seiten der ISO/DIS
31000 geliefert.
Den Mittelpunkt der Norm bilden die Inhalte
 Grundsätze des Risikomanagements,
 System des Risikomanagements („Großer Regelkreis“) und
 Prozess des Risikomanagements („Kleiner Regelkreis“).


Wir unterstützen Sie bei der Einführung und beim Aufbau eines durch-
gängigen Risikomanagements in Ihrem Unternehmen. Darüber hinaus
beraten, schulen und moderieren wir die im Verlauf des Risikomanage-
mentprozesses zum Einsatz kommenden Methoden.




                                                                          www.b-ite.de
Kunden und Partnerschaften


A UDI AG, I NGOLSTADT ; BMW AG, D INGOLFING ; B REHM P RÄZISIONSTECHNIK
G MB H & C O . KG, U LM ; D AIMLER AG, R ASTATT ; EADS G MB H, U LM ; ERBE
E LEKTROMEDIZIN G MB H, T ÜBINGEN ; ESTA A PPARATEBAU G MB H & C O . KG,
S ENDEN ; E UGEN L ÄGLER G MB H, F RAUENZIMMERN ; E VO B US G MB H, M ANNHEIM ;
F AURECIA G MB H & C O . KG, N EUBURG ; HOPPE AG, B ROMSKIRCHEN ;
HÜTTINGER E LEKTRONIK G MB H & C O . KG, F REIBURG ; KEBA AG, L INZ ;
K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG S TUTTGART ; K ELLNER T ELECOM
G MB H, N IEDERLASSUNG B ERLIN ; WHERE IS YOUR NAME? K ELLNER
T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG H ANNOVER ; K ELLNER T ELECOM G MB H,
N IEDERLASSUNG K ÖLN ; K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG D RESDEN ;
K NORR -B REMSE , M ÜNCHEN ; L EDERTECH G MB H, B OPFINGEN ; LICON MT G MB H
& C O . KG., L AUPHEIM ; M AHLE I NTERNATIONAL G MB H, S TUTTGART ; M AST
K UNSTSTOFFE G MB H, B AD W ALDSEE ; NAF G MB H, E RBACH ; P HILIP M ORRIS SA,
L AUSANNE ; P ISCHZAN P RÄZISION , E RBACH ; RATIONAL AG, L ANDSBERG ;
R ATIOPHARM , ULM ; S AINT -G OBAIN A DVANCED C ERAMICS L AUF G MB H, L AUF AN
DER P EGNITZ ; S PARDA -B ANK H ANNOVER E G, H ANNOVER ; S TEELCASE
I NTERNATIONAL , R OSENHEIM ; W. P IEKENBRINK G MB H, L AUPHEIM ; ZF
F RIEDRICHSHAFEN AG, F RIEDRICHSHAFEN , E SPELKAMP



                                                                                  www.b-ite.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

PSA À L’OFFENSIVE EN AFRIQUE & MOYEN-ORIENT
PSA À L’OFFENSIVE EN AFRIQUE & MOYEN-ORIENTPSA À L’OFFENSIVE EN AFRIQUE & MOYEN-ORIENT
PSA À L’OFFENSIVE EN AFRIQUE & MOYEN-ORIENT
Groupe PSA
 
Ecosysteme Juin 2012
Ecosysteme Juin 2012Ecosysteme Juin 2012
Ecosysteme Juin 2012
ecosteph
 
Martina alcholismo
Martina alcholismoMartina alcholismo
Martina alcholismo
St Albans Dosmildiez
 
"Open Source ERP Systeme" Vortrag @Linuxwochen 2010
"Open Source ERP Systeme" Vortrag @Linuxwochen 2010"Open Source ERP Systeme" Vortrag @Linuxwochen 2010
"Open Source ERP Systeme" Vortrag @Linuxwochen 2010
incore IT Solutions
 
Présentation projet SFP-PEDro (février 2013)
Présentation projet SFP-PEDro (février 2013)Présentation projet SFP-PEDro (février 2013)
Présentation projet SFP-PEDro (février 2013)PEDro-SFP
 
Corrida de toros
Corrida de torosCorrida de toros
Corrida de toros
Javier Martín Camacho
 
Word Basico 2
Word Basico 2Word Basico 2
Word Basico 2
viviana16
 
Gaby zambrano
Gaby zambranoGaby zambrano
Gaby zambrano
gabyisrael
 
Ingenieria agroecologica
Ingenieria agroecologicaIngenieria agroecologica
Ingenieria agroecologica
Yeni Barrera
 
Solicitud examen a la FDC 2011
Solicitud examen a la FDC 2011Solicitud examen a la FDC 2011
Solicitud examen a la FDC 2011
Fernando Cáceres
 
Film als Vertriebsinstrument
Film als VertriebsinstrumentFilm als Vertriebsinstrument
Film als VertriebsinstrumentMatthias Steffen
 
La celula
La celulaLa celula
La celula
BETYVA
 
Tema soly la luna ide10217007presentacion2
Tema soly la luna ide10217007presentacion2Tema soly la luna ide10217007presentacion2
Tema soly la luna ide10217007presentacion2
axeldeleon
 
Wie Fliegen fliegen
Wie Fliegen fliegenWie Fliegen fliegen
Wie Fliegen fliegen
krohr
 

Andere mochten auch (15)

PSA À L’OFFENSIVE EN AFRIQUE & MOYEN-ORIENT
PSA À L’OFFENSIVE EN AFRIQUE & MOYEN-ORIENTPSA À L’OFFENSIVE EN AFRIQUE & MOYEN-ORIENT
PSA À L’OFFENSIVE EN AFRIQUE & MOYEN-ORIENT
 
Ecosysteme Juin 2012
Ecosysteme Juin 2012Ecosysteme Juin 2012
Ecosysteme Juin 2012
 
Martina alcholismo
Martina alcholismoMartina alcholismo
Martina alcholismo
 
"Open Source ERP Systeme" Vortrag @Linuxwochen 2010
"Open Source ERP Systeme" Vortrag @Linuxwochen 2010"Open Source ERP Systeme" Vortrag @Linuxwochen 2010
"Open Source ERP Systeme" Vortrag @Linuxwochen 2010
 
Présentation projet SFP-PEDro (février 2013)
Présentation projet SFP-PEDro (février 2013)Présentation projet SFP-PEDro (février 2013)
Présentation projet SFP-PEDro (février 2013)
 
Corrida de toros
Corrida de torosCorrida de toros
Corrida de toros
 
Word Basico 2
Word Basico 2Word Basico 2
Word Basico 2
 
Gaby zambrano
Gaby zambranoGaby zambrano
Gaby zambrano
 
Ingenieria agroecologica
Ingenieria agroecologicaIngenieria agroecologica
Ingenieria agroecologica
 
Profils suite
Profils suiteProfils suite
Profils suite
 
Solicitud examen a la FDC 2011
Solicitud examen a la FDC 2011Solicitud examen a la FDC 2011
Solicitud examen a la FDC 2011
 
Film als Vertriebsinstrument
Film als VertriebsinstrumentFilm als Vertriebsinstrument
Film als Vertriebsinstrument
 
La celula
La celulaLa celula
La celula
 
Tema soly la luna ide10217007presentacion2
Tema soly la luna ide10217007presentacion2Tema soly la luna ide10217007presentacion2
Tema soly la luna ide10217007presentacion2
 
Wie Fliegen fliegen
Wie Fliegen fliegenWie Fliegen fliegen
Wie Fliegen fliegen
 

Ähnlich wie Bereich Organisationsberatung

Bereich Produktion
Bereich ProduktionBereich Produktion
Bereich ProduktionBITE GmbH
 
Bereich Entwicklung
Bereich EntwicklungBereich Entwicklung
Bereich EntwicklungBITE GmbH
 
Bereich Qualität
Bereich QualitätBereich Qualität
Bereich QualitätBITE GmbH
 
Bereich Umwelt
Bereich UmweltBereich Umwelt
Bereich UmweltBITE GmbH
 
Bereich Projektmanagement
Bereich ProjektmanagementBereich Projektmanagement
Bereich ProjektmanagementBITE GmbH
 
Bereich Externe Beauftragte
Bereich Externe BeauftragteBereich Externe Beauftragte
Bereich Externe BeauftragteBITE GmbH
 
Bereich Arbeitsschutz
Bereich ArbeitsschutzBereich Arbeitsschutz
Bereich ArbeitsschutzBITE GmbH
 
Einladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienEinladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wien
Heimo Teubenbacher
 
primo:gy Unternehmensprofil
primo:gy Unternehmensprofilprimo:gy Unternehmensprofil
primo:gy Unternehmensprofil
Dieter Welfonder
 
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_web
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_webAp unternehmensdarstellung quer_2014_web
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_web
Michael Apenberg
 
Prospekt 2013 definitiv
Prospekt 2013 definitivProspekt 2013 definitiv
Prospekt 2013 definitivICV_eV
 
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ - Martin Mantz news re...
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ -  Martin Mantz news re...Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ -  Martin Mantz news re...
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ - Martin Mantz news re...
Finance Network marcus evans
 
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
Volker Spitz
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013
BPIMittelstand
 
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
ICV_eV
 
Broschüre - III. Symposium Change to Kaizen
Broschüre - III. Symposium Change to KaizenBroschüre - III. Symposium Change to Kaizen
Broschüre - III. Symposium Change to Kaizen
Learning Factory
 
Produkt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerProdukt Produkt Manager
Produkt Produkt Manager
Oliver Belikan
 
Unternehmensdarstellung kontor gruppe
Unternehmensdarstellung kontor gruppeUnternehmensdarstellung kontor gruppe
Unternehmensdarstellung kontor gruppe
KONTOR GRUPPE by René Kiem
 
Spectos GmbH Imagebroschüre
Spectos GmbH ImagebroschüreSpectos GmbH Imagebroschüre
Spectos GmbH Imagebroschüre
Spectos GmbH
 
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdfHandbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
bpgroup
 

Ähnlich wie Bereich Organisationsberatung (20)

Bereich Produktion
Bereich ProduktionBereich Produktion
Bereich Produktion
 
Bereich Entwicklung
Bereich EntwicklungBereich Entwicklung
Bereich Entwicklung
 
Bereich Qualität
Bereich QualitätBereich Qualität
Bereich Qualität
 
Bereich Umwelt
Bereich UmweltBereich Umwelt
Bereich Umwelt
 
Bereich Projektmanagement
Bereich ProjektmanagementBereich Projektmanagement
Bereich Projektmanagement
 
Bereich Externe Beauftragte
Bereich Externe BeauftragteBereich Externe Beauftragte
Bereich Externe Beauftragte
 
Bereich Arbeitsschutz
Bereich ArbeitsschutzBereich Arbeitsschutz
Bereich Arbeitsschutz
 
Einladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienEinladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wien
 
primo:gy Unternehmensprofil
primo:gy Unternehmensprofilprimo:gy Unternehmensprofil
primo:gy Unternehmensprofil
 
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_web
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_webAp unternehmensdarstellung quer_2014_web
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_web
 
Prospekt 2013 definitiv
Prospekt 2013 definitivProspekt 2013 definitiv
Prospekt 2013 definitiv
 
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ - Martin Mantz news re...
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ -  Martin Mantz news re...Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ -  Martin Mantz news re...
Unser Erfolgsfaktor ist das Prinzip der „Einfachheit“ - Martin Mantz news re...
 
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
Die Rolle des monetären Markenwerts in der Krise
 
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013
Business Performance Index (BPI) Mittelstand Dienstleistung 2013
 
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
2015 controller tagung schweizer arbeitskreise flyer
 
Broschüre - III. Symposium Change to Kaizen
Broschüre - III. Symposium Change to KaizenBroschüre - III. Symposium Change to Kaizen
Broschüre - III. Symposium Change to Kaizen
 
Produkt Produkt Manager
Produkt Produkt ManagerProdukt Produkt Manager
Produkt Produkt Manager
 
Unternehmensdarstellung kontor gruppe
Unternehmensdarstellung kontor gruppeUnternehmensdarstellung kontor gruppe
Unternehmensdarstellung kontor gruppe
 
Spectos GmbH Imagebroschüre
Spectos GmbH ImagebroschüreSpectos GmbH Imagebroschüre
Spectos GmbH Imagebroschüre
 
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdfHandbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
 

Mehr von BITE GmbH

Personalmanager bite inventar
Personalmanager bite inventarPersonalmanager bite inventar
Personalmanager bite inventarBITE GmbH
 
Projektmanager bite zeitmanagement-termine
Projektmanager bite zeitmanagement-termineProjektmanager bite zeitmanagement-termine
Projektmanager bite zeitmanagement-termineBITE GmbH
 
Projektmanager bite struktur-granularitaet
Projektmanager bite struktur-granularitaetProjektmanager bite struktur-granularitaet
Projektmanager bite struktur-granularitaetBITE GmbH
 
Projektmanager bite information-kommunikation
Projektmanager bite information-kommunikationProjektmanager bite information-kommunikation
Projektmanager bite information-kommunikationBITE GmbH
 
Projektmanager bite controlling-reporting
Projektmanager bite controlling-reportingProjektmanager bite controlling-reporting
Projektmanager bite controlling-reportingBITE GmbH
 
Tpm manager bite-wartungsmanagement
Tpm manager bite-wartungsmanagementTpm manager bite-wartungsmanagement
Tpm manager bite-wartungsmanagementBITE GmbH
 
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeit
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeitTpm manager bite-benutzerfreundlichkeit
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeitBITE GmbH
 
Tpm manager bite-anlagenverwaltung
Tpm manager bite-anlagenverwaltungTpm manager bite-anlagenverwaltung
Tpm manager bite-anlagenverwaltungBITE GmbH
 
Personalmanager bite zertifikate
Personalmanager bite zertifikatePersonalmanager bite zertifikate
Personalmanager bite zertifikateBITE GmbH
 
Personalmanager bite verwaltung
Personalmanager bite verwaltungPersonalmanager bite verwaltung
Personalmanager bite verwaltungBITE GmbH
 
Personalmanager bite unterweisungen
Personalmanager bite unterweisungenPersonalmanager bite unterweisungen
Personalmanager bite unterweisungenBITE GmbH
 
Personalmanager BITE Schulungen
Personalmanager BITE SchulungenPersonalmanager BITE Schulungen
Personalmanager BITE SchulungenBITE GmbH
 
Personalmanager BITE Qualifikationen
Personalmanager BITE QualifikationenPersonalmanager BITE Qualifikationen
Personalmanager BITE QualifikationenBITE GmbH
 
Personalmanager bite kennzahlen
Personalmanager bite kennzahlenPersonalmanager bite kennzahlen
Personalmanager bite kennzahlenBITE GmbH
 
Personalmanager BITE Ereignisse
Personalmanager BITE EreignissePersonalmanager BITE Ereignisse
Personalmanager BITE EreignisseBITE GmbH
 
Personalmanager2.0 Fehlzeiten
Personalmanager2.0 FehlzeitenPersonalmanager2.0 Fehlzeiten
Personalmanager2.0 FehlzeitenBITE GmbH
 
Legal Compliance Audit
Legal Compliance AuditLegal Compliance Audit
Legal Compliance AuditBITE GmbH
 
Besondere Merkmale
Besondere MerkmaleBesondere Merkmale
Besondere MerkmaleBITE GmbH
 
Produktrealisierungsprozess
ProduktrealisierungsprozessProduktrealisierungsprozess
ProduktrealisierungsprozessBITE GmbH
 
Produktionsstrategie
ProduktionsstrategieProduktionsstrategie
ProduktionsstrategieBITE GmbH
 

Mehr von BITE GmbH (20)

Personalmanager bite inventar
Personalmanager bite inventarPersonalmanager bite inventar
Personalmanager bite inventar
 
Projektmanager bite zeitmanagement-termine
Projektmanager bite zeitmanagement-termineProjektmanager bite zeitmanagement-termine
Projektmanager bite zeitmanagement-termine
 
Projektmanager bite struktur-granularitaet
Projektmanager bite struktur-granularitaetProjektmanager bite struktur-granularitaet
Projektmanager bite struktur-granularitaet
 
Projektmanager bite information-kommunikation
Projektmanager bite information-kommunikationProjektmanager bite information-kommunikation
Projektmanager bite information-kommunikation
 
Projektmanager bite controlling-reporting
Projektmanager bite controlling-reportingProjektmanager bite controlling-reporting
Projektmanager bite controlling-reporting
 
Tpm manager bite-wartungsmanagement
Tpm manager bite-wartungsmanagementTpm manager bite-wartungsmanagement
Tpm manager bite-wartungsmanagement
 
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeit
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeitTpm manager bite-benutzerfreundlichkeit
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeit
 
Tpm manager bite-anlagenverwaltung
Tpm manager bite-anlagenverwaltungTpm manager bite-anlagenverwaltung
Tpm manager bite-anlagenverwaltung
 
Personalmanager bite zertifikate
Personalmanager bite zertifikatePersonalmanager bite zertifikate
Personalmanager bite zertifikate
 
Personalmanager bite verwaltung
Personalmanager bite verwaltungPersonalmanager bite verwaltung
Personalmanager bite verwaltung
 
Personalmanager bite unterweisungen
Personalmanager bite unterweisungenPersonalmanager bite unterweisungen
Personalmanager bite unterweisungen
 
Personalmanager BITE Schulungen
Personalmanager BITE SchulungenPersonalmanager BITE Schulungen
Personalmanager BITE Schulungen
 
Personalmanager BITE Qualifikationen
Personalmanager BITE QualifikationenPersonalmanager BITE Qualifikationen
Personalmanager BITE Qualifikationen
 
Personalmanager bite kennzahlen
Personalmanager bite kennzahlenPersonalmanager bite kennzahlen
Personalmanager bite kennzahlen
 
Personalmanager BITE Ereignisse
Personalmanager BITE EreignissePersonalmanager BITE Ereignisse
Personalmanager BITE Ereignisse
 
Personalmanager2.0 Fehlzeiten
Personalmanager2.0 FehlzeitenPersonalmanager2.0 Fehlzeiten
Personalmanager2.0 Fehlzeiten
 
Legal Compliance Audit
Legal Compliance AuditLegal Compliance Audit
Legal Compliance Audit
 
Besondere Merkmale
Besondere MerkmaleBesondere Merkmale
Besondere Merkmale
 
Produktrealisierungsprozess
ProduktrealisierungsprozessProduktrealisierungsprozess
Produktrealisierungsprozess
 
Produktionsstrategie
ProduktionsstrategieProduktionsstrategie
Produktionsstrategie
 

Bereich Organisationsberatung

  • 1. Unternehmensberatung von BITE Organisationsberatung Business IT Engineers BITE GmbH Fon: 07 31 15 97 92 49 Fax: 07 31 37 49 22 2 Schillerstr. 18 Mail: info@b-ite.de 89077 Ulm Web: www.b-ite.de
  • 2. Inhalt B ERATUNGSLEISTUNGEN „O RGANISATIONSBERATUNG “ (Multi-)Projektmanagement Ziele- und Kompetenzmanagement Kennzahlensysteme Business Excellence Risikomanagement www.b-ite.de
  • 3. (Multi-)Projektmanagement Heutzutage prägt das Projektgeschäft den Alltag vieler Unternehmen unabhängig von Größe oder Branche. Für die Durchführung von Projekt- management existieren diverse normative, als auch methodische Vorgehensweisen. Wir unterstützen Sie bei der Einführung beziehungsweise beim Auf- und Ausbau der Methodik Projektmanagement nach:  DIN 69901,  VDA 4.3,  APQP und PPAP,  Quality Gates,  TS 16949 und VDA 6.4 Darüber hinaus bieten wir Ihnen die praxisnahe Vermittlung der jeweiligen theoretischen Grundlagen und begleiten auch gerne Ihre Unternehmens- projekte. www.b-ite.de
  • 4. Ziele- und Kompetenzmanagement Immer mehr Unternehmen erkennen die wachsende Bedeutung eines durchgängigen Ziele- sowie Kompetenzmanagements im Hinblick auf die Sicherung von Wettbewerbsvorteilen gegenüber der Konkurrenz. Mit Hilfe eines gelebten Zielemanagements wird unter den Mitarbeitern ein breites Verständnis für die Unternehmensziele geschaffen, was wiederum eine Ausrichtung der täglichen Arbeit auf dieselben bewirkt. Mit der Zielsetzung die unternehmensinternen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Qualifikationen zu erfassen, zu erhalten sowie auszubauen, etabliert sich Kompetenzmanagements mehr und mehr als strategische Management- disziplin in Unternehmen. Wir unterstützen Sie beim Aufbau, bei der Weiterentwicklung und der Implementierung eines durchgängigen Ziele- und/ oder Kompetenz- managements in Ihrem Unternehmen. www.b-ite.de
  • 5. Kennzahlensysteme Bekanntlich helfen Kennzahlen bei der Durchsetzung von Entscheidungen, der Koordination verschiedener unternehmerischer Bereiche sowie bei der Dokumentation von expliziten Sachverhalten. Es ist ein Faktum, dass Kennzahlen in jedem Unternehmen als „belastbares“ Steuerungsinstrument zum Einsatz kommen. Mittels betrieblicher Kennzahlensysteme können Ursachen für Zielab- weichungen analysiert und frühzeitig mit geeigneten Gegenmaßnahmen adressiert werden. Wir unterstützen Sie beim Aufbau beziehungsweise bei der Weiterent- wicklung Ihres betrieblichen Kennzahlensystems inklusive beispielsweise  Kennzahlencockpit,  Controlling  Benchmarking  uvm. www.b-ite.de
  • 6. Business Excellence Im Zuge der Diskussion um Total Quality Management (TQM) kam erstmals der Begriff „Business Excellence“ für die "überragende Vorgehensweise beim Managen einer Organisation„ auf. Zu Beginn der 90er Jahre startete die European Foundation for Quality Management (EFQM) ihr Business Excellence Modell als Management- konzept zur Realisierung des Total Quality Management. Das EFQM-Modell basiert auf der gleichzeitigen Betrachtung der drei fundamentalen Säulen von TQM und deren Wechselwirkungen:  Menschen,  Prozesse und  Ergebnisse. Wir unterstützen Sie bei der Ausrichtung Ihres Unternehmens nach Business Excellence Prinzipien! www.b-ite.de
  • 7. Risikomanagement In Zeiten der wirtschaftlichen Krise ist ein umfassendes sowie systema- tisches Risikomanagement unabdingbar. Die normativen Grundlagen für das Risikomanagement im Unternehmen werden von Seiten der ISO/DIS 31000 geliefert. Den Mittelpunkt der Norm bilden die Inhalte  Grundsätze des Risikomanagements,  System des Risikomanagements („Großer Regelkreis“) und  Prozess des Risikomanagements („Kleiner Regelkreis“). Wir unterstützen Sie bei der Einführung und beim Aufbau eines durch- gängigen Risikomanagements in Ihrem Unternehmen. Darüber hinaus beraten, schulen und moderieren wir die im Verlauf des Risikomanage- mentprozesses zum Einsatz kommenden Methoden. www.b-ite.de
  • 8. Kunden und Partnerschaften A UDI AG, I NGOLSTADT ; BMW AG, D INGOLFING ; B REHM P RÄZISIONSTECHNIK G MB H & C O . KG, U LM ; D AIMLER AG, R ASTATT ; EADS G MB H, U LM ; ERBE E LEKTROMEDIZIN G MB H, T ÜBINGEN ; ESTA A PPARATEBAU G MB H & C O . KG, S ENDEN ; E UGEN L ÄGLER G MB H, F RAUENZIMMERN ; E VO B US G MB H, M ANNHEIM ; F AURECIA G MB H & C O . KG, N EUBURG ; HOPPE AG, B ROMSKIRCHEN ; HÜTTINGER E LEKTRONIK G MB H & C O . KG, F REIBURG ; KEBA AG, L INZ ; K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG S TUTTGART ; K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG B ERLIN ; WHERE IS YOUR NAME? K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG H ANNOVER ; K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG K ÖLN ; K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG D RESDEN ; K NORR -B REMSE , M ÜNCHEN ; L EDERTECH G MB H, B OPFINGEN ; LICON MT G MB H & C O . KG., L AUPHEIM ; M AHLE I NTERNATIONAL G MB H, S TUTTGART ; M AST K UNSTSTOFFE G MB H, B AD W ALDSEE ; NAF G MB H, E RBACH ; P HILIP M ORRIS SA, L AUSANNE ; P ISCHZAN P RÄZISION , E RBACH ; RATIONAL AG, L ANDSBERG ; R ATIOPHARM , ULM ; S AINT -G OBAIN A DVANCED C ERAMICS L AUF G MB H, L AUF AN DER P EGNITZ ; S PARDA -B ANK H ANNOVER E G, H ANNOVER ; S TEELCASE I NTERNATIONAL , R OSENHEIM ; W. P IEKENBRINK G MB H, L AUPHEIM ; ZF F RIEDRICHSHAFEN AG, F RIEDRICHSHAFEN , E SPELKAMP www.b-ite.de