SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Unternehmensberatung von
         BITE
       Arbeitsschutz
        Business IT Engineers




                                BITE GmbH         Fon:    07 31 15 97 92 49
                                                  Fax:    07 31 37 49 22 2
                                Schillerstr. 18   Mail:   info@b-ite.de
                                89077 Ulm         Web:    www.b-ite.de
Inhalt



         B ERATUNGSLEISTUNGEN „A RBEITSSCHUTZ “
         Arbeitsschutzmanagementsysteme
         ASA-Sitzungen
         Gefährdungs- und Risikobeurteilung




                                                  www.b-ite.de
Arbeitsschutzmanagementsysteme


Mit Hilfe eines Arbeitsschutzmanagementsystems soll der Arbeitsschutz in
die betrieblichen Abläufe integriert sowie der Gesundheitsschutz aller
Beschäftigten bei der Arbeit gewährleistet und kontinuierlich verbessert
werden.

Verschiedene Leitfäden und Standards beinhalten Vorgaben zu Arbeits-
schutzmanagementsystemen:
 OHSAS 18001 (Occupational Health and Safety Assessment Series)
  Reihe zur Beurteilung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
 OHRIS (Occupational Health- and Risk Managementsystem)
 SCC (Sicherheits Certifikat Contraktoren)


Wir unterstützen Sie bei der Einführung sowie der Integration eines
Arbeitsmanagementsystems in bestehende Managementsysteme.




                                                                           www.b-ite.de
ASA-Sitzungen


Das Einrichten eines Arbeitsschutzausschusses ist eine gesetzliche
Verpflichtung aus dem Arbeitsschutzgesetz. Jedes Unternehmen ab 20
Vollzeitbeschäftigten muss in einem festgelegten Zyklus ASA-Sitzungen
durchführen.

Diese Besprechungen stellen eine notwendige Plattform dar, auf der
Informationen zu Defiziten im Arbeitsschutz zusammengetragen sowie
entsprechende Maßnahmen entwickelt werden.

Wir moderieren für Sie Ihre ASA-Sitzungen!
Nutzen Sie unsere geschulten Moderatoren zur Steigerung der Effizienz
Ihres Arbeitsschutzausschusses.




                                                                        www.b-ite.de
Gefährdungs- und Risikobeurteilungen


Anhand der Gefährdungs- und Risikobeurteilung werden die rechtlichen
Vorschriften aus §5 und §6 des Arbeitsschutzgesetzes durch das
Unternehmen erfüllt. Diese sind die Grundlage für Ihr unternehmens-
spezifisches Präventionsprogramm sowie für die Einführung eines
Arbeitsschutzmanagementsystems.

Wir unterstützen Sie bei der Durchführung und Dokumentation von
Gefährdungs- und Risikobeurteilungen in den folgenden Bereichen:
 Bildschirmarbeitsplätze
 Benutzung von Arbeitsmitteln
 Umgang mit manueller Lastenhandhabung
 Umgang mit Gefahrstoffen
 Physische und psychische Belastung bei der Arbeit




                                                                       www.b-ite.de
Kunden und Partnerschaften


A UDI AG, I NGOLSTADT ; BMW AG, D INGOLFING ; B REHM P RÄZISIONSTECHNIK
G MB H & C O . KG, U LM ; D AIMLER AG, R ASTATT ; EADS G MB H, U LM ; ERBE
E LEKTROMEDIZIN G MB H, T ÜBINGEN ; ESTA A PPARATEBAU G MB H & C O . KG,
S ENDEN ; E UGEN L ÄGLER G MB H, F RAUENZIMMERN ; E VO B US G MB H, M ANNHEIM ;
F AURECIA G MB H & C O . KG, N EUBURG ; HOPPE AG, B ROMSKIRCHEN ;
HÜTTINGER E LEKTRONIK G MB H & C O . KG, F REIBURG ; KEBA AG, L INZ ;
K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG S TUTTGART ; K ELLNER T ELECOM
G MB H, N IEDERLASSUNG B ERLIN ; WHERE IS YOUR NAME? K ELLNER
T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG H ANNOVER ; K ELLNER T ELECOM G MB H,
N IEDERLASSUNG K ÖLN ; K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG D RESDEN ;
K NORR -B REMSE , M ÜNCHEN ; L EDERTECH G MB H, B OPFINGEN ; LICON MT G MB H
& C O . KG., L AUPHEIM ; M AHLE I NTERNATIONAL G MB H, S TUTTGART ; M AST
K UNSTSTOFFE G MB H, B AD W ALDSEE ; NAF G MB H, E RBACH ; P HILIP M ORRIS SA,
L AUSANNE ; P ISCHZAN P RÄZISION , E RBACH ; RATIONAL AG, L ANDSBERG ;
R ATIOPHARM , ULM ; S AINT -G OBAIN A DVANCED C ERAMICS L AUF G MB H, L AUF AN
DER P EGNITZ ; S PARDA -B ANK H ANNOVER E G, H ANNOVER ; S TEELCASE
I NTERNATIONAL , R OSENHEIM ; W. P IEKENBRINK G MB H, L AUPHEIM ; ZF
F RIEDRICHSHAFEN AG, F RIEDRICHSHAFEN , E SPELKAMP



                                                                                  www.b-ite.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Pres3
Pres3Pres3
Pres3
dicoda
 
Bulletin de l'Omnium décembre 1999
Bulletin de l'Omnium décembre 1999Bulletin de l'Omnium décembre 1999
Bulletin de l'Omnium décembre 1999
sti1966
 
Los equinodermos
Los equinodermosLos equinodermos
Los equinodermos
Diego Santaella Sequera
 
Séminaire clientèle britannique
Séminaire clientèle britanniqueSéminaire clientèle britannique
Séminaire clientèle britannique
Anjou tourisme
 
La Web 2.0 y las Redes Sociales.
La Web 2.0 y las Redes Sociales.La Web 2.0 y las Redes Sociales.
La Web 2.0 y las Redes Sociales.
Pedro Orozco
 
Documentos tecnicos y cientificos
Documentos tecnicos y cientificosDocumentos tecnicos y cientificos
Documentos tecnicos y cientificos
yiiineee
 
Tallinn
TallinnTallinn
Tallinn
llepa
 
Control ficha y campo calculado
Control ficha y campo calculadoControl ficha y campo calculado
Control ficha y campo calculado
andres95chg
 
Ppmpwmnwe
PpmpwmnwePpmpwmnwe
Ppmpwmnwe
bvsrtgp
 
Présentation couverturues autoportantes
Présentation couverturues autoportantesPrésentation couverturues autoportantes
Présentation couverturues autoportantes
INCOPERFIL
 
Desastre en Hungría
Desastre en HungríaDesastre en Hungría
Desastre en Hungría
Marix13
 
15M, democracia y partidos
15M, democracia y partidos15M, democracia y partidos
15M, democracia y partidos
Óscar Rodríguez Vaz
 
Actividades
ActividadesActividades
Actividades
ssrvvalpo
 
Autogobierno hacia adentro: ley municipal
Autogobierno hacia adentro: ley municipalAutogobierno hacia adentro: ley municipal
Autogobierno hacia adentro: ley municipal
Óscar Rodríguez Vaz
 
Barcamp Hannover 2014 @ Webmontag 13.1.2014
Barcamp Hannover 2014 @ Webmontag 13.1.2014Barcamp Hannover 2014 @ Webmontag 13.1.2014
Barcamp Hannover 2014 @ Webmontag 13.1.2014
glembotzky
 
Presentac..
Presentac..Presentac..
Presentac..
Roger Brito
 
Le ciel, un modèle de perfection et d'éternité ? Deuxième partie
Le ciel, un modèle de perfection et d'éternité ? Deuxième partieLe ciel, un modèle de perfection et d'éternité ? Deuxième partie
Le ciel, un modèle de perfection et d'éternité ? Deuxième partie
Thibault Cantegrel
 
Voltaire
VoltaireVoltaire
Los artrópodos
Los artrópodosLos artrópodos
Los artrópodos
Diego Santaella Sequera
 

Andere mochten auch (20)

Pres3
Pres3Pres3
Pres3
 
Bulletin de l'Omnium décembre 1999
Bulletin de l'Omnium décembre 1999Bulletin de l'Omnium décembre 1999
Bulletin de l'Omnium décembre 1999
 
Los equinodermos
Los equinodermosLos equinodermos
Los equinodermos
 
Séminaire clientèle britannique
Séminaire clientèle britanniqueSéminaire clientèle britannique
Séminaire clientèle britannique
 
La Web 2.0 y las Redes Sociales.
La Web 2.0 y las Redes Sociales.La Web 2.0 y las Redes Sociales.
La Web 2.0 y las Redes Sociales.
 
Documentos tecnicos y cientificos
Documentos tecnicos y cientificosDocumentos tecnicos y cientificos
Documentos tecnicos y cientificos
 
Trabajo tic 1
Trabajo tic 1Trabajo tic 1
Trabajo tic 1
 
Tallinn
TallinnTallinn
Tallinn
 
Control ficha y campo calculado
Control ficha y campo calculadoControl ficha y campo calculado
Control ficha y campo calculado
 
Ppmpwmnwe
PpmpwmnwePpmpwmnwe
Ppmpwmnwe
 
Présentation couverturues autoportantes
Présentation couverturues autoportantesPrésentation couverturues autoportantes
Présentation couverturues autoportantes
 
Desastre en Hungría
Desastre en HungríaDesastre en Hungría
Desastre en Hungría
 
15M, democracia y partidos
15M, democracia y partidos15M, democracia y partidos
15M, democracia y partidos
 
Actividades
ActividadesActividades
Actividades
 
Autogobierno hacia adentro: ley municipal
Autogobierno hacia adentro: ley municipalAutogobierno hacia adentro: ley municipal
Autogobierno hacia adentro: ley municipal
 
Barcamp Hannover 2014 @ Webmontag 13.1.2014
Barcamp Hannover 2014 @ Webmontag 13.1.2014Barcamp Hannover 2014 @ Webmontag 13.1.2014
Barcamp Hannover 2014 @ Webmontag 13.1.2014
 
Presentac..
Presentac..Presentac..
Presentac..
 
Le ciel, un modèle de perfection et d'éternité ? Deuxième partie
Le ciel, un modèle de perfection et d'éternité ? Deuxième partieLe ciel, un modèle de perfection et d'éternité ? Deuxième partie
Le ciel, un modèle de perfection et d'éternité ? Deuxième partie
 
Voltaire
VoltaireVoltaire
Voltaire
 
Los artrópodos
Los artrópodosLos artrópodos
Los artrópodos
 

Ähnlich wie Bereich Arbeitsschutz

Bereich Produktion
Bereich ProduktionBereich Produktion
Bereich Produktion
BITE GmbH
 
Bereich Organisationsberatung
Bereich OrganisationsberatungBereich Organisationsberatung
Bereich Organisationsberatung
BITE GmbH
 
Bereich Entwicklung
Bereich EntwicklungBereich Entwicklung
Bereich Entwicklung
BITE GmbH
 
Bereich Projektmanagement
Bereich ProjektmanagementBereich Projektmanagement
Bereich Projektmanagement
BITE GmbH
 
Bereich Qualität
Bereich QualitätBereich Qualität
Bereich Qualität
BITE GmbH
 
Presseinfo Gefaehrdungsbeurteilung.pdf
Presseinfo Gefaehrdungsbeurteilung.pdfPresseinfo Gefaehrdungsbeurteilung.pdf
Presseinfo Gefaehrdungsbeurteilung.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Studie Xununu14: Jobs bei XING und LinkedIn - Stellenanzeigen in Deutschen Un...
Studie Xununu14: Jobs bei XING und LinkedIn - Stellenanzeigen in Deutschen Un...Studie Xununu14: Jobs bei XING und LinkedIn - Stellenanzeigen in Deutschen Un...
Studie Xununu14: Jobs bei XING und LinkedIn - Stellenanzeigen in Deutschen Un...
Michael Rajiv Shah
 
Ethische Regeln für die Beschaffung und Arbeitsteilung
Ethische Regeln für die Beschaffung und ArbeitsteilungEthische Regeln für die Beschaffung und Arbeitsteilung
Ethische Regeln für die Beschaffung und Arbeitsteilung
olik88
 
Corporate Risk Minds 2016 - Post Event Report
Corporate Risk Minds 2016 - Post Event ReportCorporate Risk Minds 2016 - Post Event Report
Corporate Risk Minds 2016 - Post Event Report
Ramona Kohrs
 
Studie Xununu14: Teilnehmer mit Xing, kununu, LinkedIn, whatchado, Twitter Un...
Studie Xununu14: Teilnehmer mit Xing, kununu, LinkedIn, whatchado, Twitter Un...Studie Xununu14: Teilnehmer mit Xing, kununu, LinkedIn, whatchado, Twitter Un...
Studie Xununu14: Teilnehmer mit Xing, kununu, LinkedIn, whatchado, Twitter Un...
Michael Rajiv Shah
 
[DE] Vortrag: DMS Wirtschaftlichkeit | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSU...
[DE] Vortrag: DMS Wirtschaftlichkeit | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSU...[DE] Vortrag: DMS Wirtschaftlichkeit | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSU...
[DE] Vortrag: DMS Wirtschaftlichkeit | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSU...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Rethink! SPMS 2016 - Post Event Report
Rethink! SPMS 2016 - Post Event ReportRethink! SPMS 2016 - Post Event Report
Rethink! SPMS 2016 - Post Event Report
Ramona Kohrs
 
AQIPTECH_PILZ_Solution_Provider
AQIPTECH_PILZ_Solution_ProviderAQIPTECH_PILZ_Solution_Provider
AQIPTECH_PILZ_Solution_Provider
Niccolo Rubitschung
 
Folder 1. Forum Risikomanagement Medizinprodukte
Folder 1. Forum Risikomanagement MedizinprodukteFolder 1. Forum Risikomanagement Medizinprodukte
Folder 1. Forum Risikomanagement Medizinprodukte
Winfried Dietz
 
Handbuch DIN EN ISO 9001:2008
Handbuch DIN EN ISO 9001:2008Handbuch DIN EN ISO 9001:2008
Handbuch DIN EN ISO 9001:2008
Marcel Fischer
 
Informationsfolder MFA 2012
Informationsfolder MFA 2012Informationsfolder MFA 2012
Informationsfolder MFA 2012
dankl+partner consulting gmbh
 
Banking 2.0 / Arbeit 2.0
Banking 2.0 / Arbeit 2.0Banking 2.0 / Arbeit 2.0
Banking 2.0 / Arbeit 2.0
Herbert Wagger
 
[DE] Digitalisierung & Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ceni...
[DE] Digitalisierung & Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ceni...[DE] Digitalisierung & Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ceni...
[DE] Digitalisierung & Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ceni...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Studie Xununu14: LinkedIn vs. XING - Wo Unternehmen die meisten Follower gewi...
Studie Xununu14: LinkedIn vs. XING - Wo Unternehmen die meisten Follower gewi...Studie Xununu14: LinkedIn vs. XING - Wo Unternehmen die meisten Follower gewi...
Studie Xununu14: LinkedIn vs. XING - Wo Unternehmen die meisten Follower gewi...
Michael Rajiv Shah
 
Rethink! Corporate Finance Minds 2016
Rethink! Corporate Finance Minds 2016Rethink! Corporate Finance Minds 2016
Rethink! Corporate Finance Minds 2016
Ramona Kohrs
 

Ähnlich wie Bereich Arbeitsschutz (20)

Bereich Produktion
Bereich ProduktionBereich Produktion
Bereich Produktion
 
Bereich Organisationsberatung
Bereich OrganisationsberatungBereich Organisationsberatung
Bereich Organisationsberatung
 
Bereich Entwicklung
Bereich EntwicklungBereich Entwicklung
Bereich Entwicklung
 
Bereich Projektmanagement
Bereich ProjektmanagementBereich Projektmanagement
Bereich Projektmanagement
 
Bereich Qualität
Bereich QualitätBereich Qualität
Bereich Qualität
 
Presseinfo Gefaehrdungsbeurteilung.pdf
Presseinfo Gefaehrdungsbeurteilung.pdfPresseinfo Gefaehrdungsbeurteilung.pdf
Presseinfo Gefaehrdungsbeurteilung.pdf
 
Studie Xununu14: Jobs bei XING und LinkedIn - Stellenanzeigen in Deutschen Un...
Studie Xununu14: Jobs bei XING und LinkedIn - Stellenanzeigen in Deutschen Un...Studie Xununu14: Jobs bei XING und LinkedIn - Stellenanzeigen in Deutschen Un...
Studie Xununu14: Jobs bei XING und LinkedIn - Stellenanzeigen in Deutschen Un...
 
Ethische Regeln für die Beschaffung und Arbeitsteilung
Ethische Regeln für die Beschaffung und ArbeitsteilungEthische Regeln für die Beschaffung und Arbeitsteilung
Ethische Regeln für die Beschaffung und Arbeitsteilung
 
Corporate Risk Minds 2016 - Post Event Report
Corporate Risk Minds 2016 - Post Event ReportCorporate Risk Minds 2016 - Post Event Report
Corporate Risk Minds 2016 - Post Event Report
 
Studie Xununu14: Teilnehmer mit Xing, kununu, LinkedIn, whatchado, Twitter Un...
Studie Xununu14: Teilnehmer mit Xing, kununu, LinkedIn, whatchado, Twitter Un...Studie Xununu14: Teilnehmer mit Xing, kununu, LinkedIn, whatchado, Twitter Un...
Studie Xununu14: Teilnehmer mit Xing, kununu, LinkedIn, whatchado, Twitter Un...
 
[DE] Vortrag: DMS Wirtschaftlichkeit | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSU...
[DE] Vortrag: DMS Wirtschaftlichkeit | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSU...[DE] Vortrag: DMS Wirtschaftlichkeit | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSU...
[DE] Vortrag: DMS Wirtschaftlichkeit | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSU...
 
Rethink! SPMS 2016 - Post Event Report
Rethink! SPMS 2016 - Post Event ReportRethink! SPMS 2016 - Post Event Report
Rethink! SPMS 2016 - Post Event Report
 
AQIPTECH_PILZ_Solution_Provider
AQIPTECH_PILZ_Solution_ProviderAQIPTECH_PILZ_Solution_Provider
AQIPTECH_PILZ_Solution_Provider
 
Folder 1. Forum Risikomanagement Medizinprodukte
Folder 1. Forum Risikomanagement MedizinprodukteFolder 1. Forum Risikomanagement Medizinprodukte
Folder 1. Forum Risikomanagement Medizinprodukte
 
Handbuch DIN EN ISO 9001:2008
Handbuch DIN EN ISO 9001:2008Handbuch DIN EN ISO 9001:2008
Handbuch DIN EN ISO 9001:2008
 
Informationsfolder MFA 2012
Informationsfolder MFA 2012Informationsfolder MFA 2012
Informationsfolder MFA 2012
 
Banking 2.0 / Arbeit 2.0
Banking 2.0 / Arbeit 2.0Banking 2.0 / Arbeit 2.0
Banking 2.0 / Arbeit 2.0
 
[DE] Digitalisierung & Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ceni...
[DE] Digitalisierung & Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ceni...[DE] Digitalisierung & Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ceni...
[DE] Digitalisierung & Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | Ceni...
 
Studie Xununu14: LinkedIn vs. XING - Wo Unternehmen die meisten Follower gewi...
Studie Xununu14: LinkedIn vs. XING - Wo Unternehmen die meisten Follower gewi...Studie Xununu14: LinkedIn vs. XING - Wo Unternehmen die meisten Follower gewi...
Studie Xununu14: LinkedIn vs. XING - Wo Unternehmen die meisten Follower gewi...
 
Rethink! Corporate Finance Minds 2016
Rethink! Corporate Finance Minds 2016Rethink! Corporate Finance Minds 2016
Rethink! Corporate Finance Minds 2016
 

Mehr von BITE GmbH

Personalmanager bite inventar
Personalmanager bite inventarPersonalmanager bite inventar
Personalmanager bite inventar
BITE GmbH
 
Projektmanager bite zeitmanagement-termine
Projektmanager bite zeitmanagement-termineProjektmanager bite zeitmanagement-termine
Projektmanager bite zeitmanagement-termine
BITE GmbH
 
Projektmanager bite struktur-granularitaet
Projektmanager bite struktur-granularitaetProjektmanager bite struktur-granularitaet
Projektmanager bite struktur-granularitaet
BITE GmbH
 
Projektmanager bite information-kommunikation
Projektmanager bite information-kommunikationProjektmanager bite information-kommunikation
Projektmanager bite information-kommunikation
BITE GmbH
 
Projektmanager bite controlling-reporting
Projektmanager bite controlling-reportingProjektmanager bite controlling-reporting
Projektmanager bite controlling-reporting
BITE GmbH
 
Tpm manager bite-wartungsmanagement
Tpm manager bite-wartungsmanagementTpm manager bite-wartungsmanagement
Tpm manager bite-wartungsmanagement
BITE GmbH
 
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeit
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeitTpm manager bite-benutzerfreundlichkeit
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeit
BITE GmbH
 
Tpm manager bite-anlagenverwaltung
Tpm manager bite-anlagenverwaltungTpm manager bite-anlagenverwaltung
Tpm manager bite-anlagenverwaltung
BITE GmbH
 
Personalmanager bite zertifikate
Personalmanager bite zertifikatePersonalmanager bite zertifikate
Personalmanager bite zertifikate
BITE GmbH
 
Personalmanager bite verwaltung
Personalmanager bite verwaltungPersonalmanager bite verwaltung
Personalmanager bite verwaltung
BITE GmbH
 
Personalmanager bite unterweisungen
Personalmanager bite unterweisungenPersonalmanager bite unterweisungen
Personalmanager bite unterweisungen
BITE GmbH
 
Personalmanager BITE Schulungen
Personalmanager BITE SchulungenPersonalmanager BITE Schulungen
Personalmanager BITE Schulungen
BITE GmbH
 
Personalmanager BITE Qualifikationen
Personalmanager BITE QualifikationenPersonalmanager BITE Qualifikationen
Personalmanager BITE Qualifikationen
BITE GmbH
 
Personalmanager bite kennzahlen
Personalmanager bite kennzahlenPersonalmanager bite kennzahlen
Personalmanager bite kennzahlen
BITE GmbH
 
Personalmanager BITE Ereignisse
Personalmanager BITE EreignissePersonalmanager BITE Ereignisse
Personalmanager BITE Ereignisse
BITE GmbH
 
Personalmanager2.0 Fehlzeiten
Personalmanager2.0 FehlzeitenPersonalmanager2.0 Fehlzeiten
Personalmanager2.0 Fehlzeiten
BITE GmbH
 
Legal Compliance Audit
Legal Compliance AuditLegal Compliance Audit
Legal Compliance Audit
BITE GmbH
 
Besondere Merkmale
Besondere MerkmaleBesondere Merkmale
Besondere Merkmale
BITE GmbH
 
Produktrealisierungsprozess
ProduktrealisierungsprozessProduktrealisierungsprozess
Produktrealisierungsprozess
BITE GmbH
 
Produktionsstrategie
ProduktionsstrategieProduktionsstrategie
Produktionsstrategie
BITE GmbH
 

Mehr von BITE GmbH (20)

Personalmanager bite inventar
Personalmanager bite inventarPersonalmanager bite inventar
Personalmanager bite inventar
 
Projektmanager bite zeitmanagement-termine
Projektmanager bite zeitmanagement-termineProjektmanager bite zeitmanagement-termine
Projektmanager bite zeitmanagement-termine
 
Projektmanager bite struktur-granularitaet
Projektmanager bite struktur-granularitaetProjektmanager bite struktur-granularitaet
Projektmanager bite struktur-granularitaet
 
Projektmanager bite information-kommunikation
Projektmanager bite information-kommunikationProjektmanager bite information-kommunikation
Projektmanager bite information-kommunikation
 
Projektmanager bite controlling-reporting
Projektmanager bite controlling-reportingProjektmanager bite controlling-reporting
Projektmanager bite controlling-reporting
 
Tpm manager bite-wartungsmanagement
Tpm manager bite-wartungsmanagementTpm manager bite-wartungsmanagement
Tpm manager bite-wartungsmanagement
 
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeit
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeitTpm manager bite-benutzerfreundlichkeit
Tpm manager bite-benutzerfreundlichkeit
 
Tpm manager bite-anlagenverwaltung
Tpm manager bite-anlagenverwaltungTpm manager bite-anlagenverwaltung
Tpm manager bite-anlagenverwaltung
 
Personalmanager bite zertifikate
Personalmanager bite zertifikatePersonalmanager bite zertifikate
Personalmanager bite zertifikate
 
Personalmanager bite verwaltung
Personalmanager bite verwaltungPersonalmanager bite verwaltung
Personalmanager bite verwaltung
 
Personalmanager bite unterweisungen
Personalmanager bite unterweisungenPersonalmanager bite unterweisungen
Personalmanager bite unterweisungen
 
Personalmanager BITE Schulungen
Personalmanager BITE SchulungenPersonalmanager BITE Schulungen
Personalmanager BITE Schulungen
 
Personalmanager BITE Qualifikationen
Personalmanager BITE QualifikationenPersonalmanager BITE Qualifikationen
Personalmanager BITE Qualifikationen
 
Personalmanager bite kennzahlen
Personalmanager bite kennzahlenPersonalmanager bite kennzahlen
Personalmanager bite kennzahlen
 
Personalmanager BITE Ereignisse
Personalmanager BITE EreignissePersonalmanager BITE Ereignisse
Personalmanager BITE Ereignisse
 
Personalmanager2.0 Fehlzeiten
Personalmanager2.0 FehlzeitenPersonalmanager2.0 Fehlzeiten
Personalmanager2.0 Fehlzeiten
 
Legal Compliance Audit
Legal Compliance AuditLegal Compliance Audit
Legal Compliance Audit
 
Besondere Merkmale
Besondere MerkmaleBesondere Merkmale
Besondere Merkmale
 
Produktrealisierungsprozess
ProduktrealisierungsprozessProduktrealisierungsprozess
Produktrealisierungsprozess
 
Produktionsstrategie
ProduktionsstrategieProduktionsstrategie
Produktionsstrategie
 

Bereich Arbeitsschutz

  • 1. Unternehmensberatung von BITE Arbeitsschutz Business IT Engineers BITE GmbH Fon: 07 31 15 97 92 49 Fax: 07 31 37 49 22 2 Schillerstr. 18 Mail: info@b-ite.de 89077 Ulm Web: www.b-ite.de
  • 2. Inhalt B ERATUNGSLEISTUNGEN „A RBEITSSCHUTZ “ Arbeitsschutzmanagementsysteme ASA-Sitzungen Gefährdungs- und Risikobeurteilung www.b-ite.de
  • 3. Arbeitsschutzmanagementsysteme Mit Hilfe eines Arbeitsschutzmanagementsystems soll der Arbeitsschutz in die betrieblichen Abläufe integriert sowie der Gesundheitsschutz aller Beschäftigten bei der Arbeit gewährleistet und kontinuierlich verbessert werden. Verschiedene Leitfäden und Standards beinhalten Vorgaben zu Arbeits- schutzmanagementsystemen:  OHSAS 18001 (Occupational Health and Safety Assessment Series) Reihe zur Beurteilung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes  OHRIS (Occupational Health- and Risk Managementsystem)  SCC (Sicherheits Certifikat Contraktoren) Wir unterstützen Sie bei der Einführung sowie der Integration eines Arbeitsmanagementsystems in bestehende Managementsysteme. www.b-ite.de
  • 4. ASA-Sitzungen Das Einrichten eines Arbeitsschutzausschusses ist eine gesetzliche Verpflichtung aus dem Arbeitsschutzgesetz. Jedes Unternehmen ab 20 Vollzeitbeschäftigten muss in einem festgelegten Zyklus ASA-Sitzungen durchführen. Diese Besprechungen stellen eine notwendige Plattform dar, auf der Informationen zu Defiziten im Arbeitsschutz zusammengetragen sowie entsprechende Maßnahmen entwickelt werden. Wir moderieren für Sie Ihre ASA-Sitzungen! Nutzen Sie unsere geschulten Moderatoren zur Steigerung der Effizienz Ihres Arbeitsschutzausschusses. www.b-ite.de
  • 5. Gefährdungs- und Risikobeurteilungen Anhand der Gefährdungs- und Risikobeurteilung werden die rechtlichen Vorschriften aus §5 und §6 des Arbeitsschutzgesetzes durch das Unternehmen erfüllt. Diese sind die Grundlage für Ihr unternehmens- spezifisches Präventionsprogramm sowie für die Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems. Wir unterstützen Sie bei der Durchführung und Dokumentation von Gefährdungs- und Risikobeurteilungen in den folgenden Bereichen:  Bildschirmarbeitsplätze  Benutzung von Arbeitsmitteln  Umgang mit manueller Lastenhandhabung  Umgang mit Gefahrstoffen  Physische und psychische Belastung bei der Arbeit www.b-ite.de
  • 6. Kunden und Partnerschaften A UDI AG, I NGOLSTADT ; BMW AG, D INGOLFING ; B REHM P RÄZISIONSTECHNIK G MB H & C O . KG, U LM ; D AIMLER AG, R ASTATT ; EADS G MB H, U LM ; ERBE E LEKTROMEDIZIN G MB H, T ÜBINGEN ; ESTA A PPARATEBAU G MB H & C O . KG, S ENDEN ; E UGEN L ÄGLER G MB H, F RAUENZIMMERN ; E VO B US G MB H, M ANNHEIM ; F AURECIA G MB H & C O . KG, N EUBURG ; HOPPE AG, B ROMSKIRCHEN ; HÜTTINGER E LEKTRONIK G MB H & C O . KG, F REIBURG ; KEBA AG, L INZ ; K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG S TUTTGART ; K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG B ERLIN ; WHERE IS YOUR NAME? K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG H ANNOVER ; K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG K ÖLN ; K ELLNER T ELECOM G MB H, N IEDERLASSUNG D RESDEN ; K NORR -B REMSE , M ÜNCHEN ; L EDERTECH G MB H, B OPFINGEN ; LICON MT G MB H & C O . KG., L AUPHEIM ; M AHLE I NTERNATIONAL G MB H, S TUTTGART ; M AST K UNSTSTOFFE G MB H, B AD W ALDSEE ; NAF G MB H, E RBACH ; P HILIP M ORRIS SA, L AUSANNE ; P ISCHZAN P RÄZISION , E RBACH ; RATIONAL AG, L ANDSBERG ; R ATIOPHARM , ULM ; S AINT -G OBAIN A DVANCED C ERAMICS L AUF G MB H, L AUF AN DER P EGNITZ ; S PARDA -B ANK H ANNOVER E G, H ANNOVER ; S TEELCASE I NTERNATIONAL , R OSENHEIM ; W. P IEKENBRINK G MB H, L AUPHEIM ; ZF F RIEDRICHSHAFEN AG, F RIEDRICHSHAFEN , E SPELKAMP www.b-ite.de