SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Einfluss von Social Media auf
Unternehmenskultur, Kommunikation und die
Arbeitsplätze der Zukunft.
Der Bedarf nach Wissenskollaboration ist hoch, jedoch verhindert, das
Festhalten an herkömmlichen Kommunikationstools dass Mitarbeiter systematisch
                     soziale online-Vernetzung lernen.




       Elektronische           63 % geben          49 % der
       Kommunikation        an, dass Tools zur     Befragten wünschen sich
       findet überwiegend    sozialen internen     Tools (z.B. Wiki‘s) damit
       (> 90%) über           Vernetzung und       MitarbeiterInnen selbst
       email statt.         Interaktion weder      Inhalte verwalten
                            eingesetzt werden      können.
                               noch geplant
                                    sind.
I n deri nt er nen Kom uni kat i on si nd i nt er akt i ve Soci al M a
                           m                                                  edi
 Tool s weni g ver br ei t et . Konsequenz: Di e M t ar bei t er I nnen wander n ab
                                                  i
und ver net zen si ch auf at t r akt i ver en Tool s i n den W t en des I nt er net s.
                                                                ei


                                                                      set zen yam er
                                                                                 m
                                                             4 %      oder sal esf or ce
                                                                     ei n.

                                                              16%       ar bei t en m t Bl
                                                                                     i



                                                        22 %      ar bei t en m t W ki ‘ s
                                                                               i   i
Wie Unternehmen in Österreich
Social Media nützen …
AIT nutzt Social Media für
 ihren Innovationsprozess.


         Ideen und darauf
  aufbauende Innovationen
               entstehen,


            am besten durch
Interaktion und Vernetzung.
Die Bedürfnisse nach Tr anspar enz und I nt er akt i on, ausgelöst dur ch
Soci al M a, übertragen si ch auch auf ERP-gestützte Pr ozesse i m
         edi
                             U er nehm
                              nt      en.

  D Bedar f nach D gi t al i si er ung von Pr ozessen st ei gt .
   er             i
Perspektiven der Kommunikationskultur:



Erlebte Praxis
Welche Sachzwänge liegen vor,
welche kulturellen Praktiken?

Technische Möglichkeiten
Welche IKT-Infrastruktur steht uns, wo, für welche
Zielgruppen zur Verfügung?

Kommunikativer Rahmen
Welche kommunikativen Regeln liegen vor?
Jedes vierte Unternehmen
setzt sich strategisch mit Social
 Media im Außenauftritt und
     dem Dialog mit Kunden
            auseinander.

 Für potenzielle und bestehende
  MitarbeiterInnen wird der
Einsatz von Social Media kaum
 strategisch oder punktuell
            geplant,

 auch wenn dies mehr und mehr zu
  Lasten der individuellen
 Arbeitsproduktivität führt.
52% geben an, dass Sie Schritte setzen,
                            um die Auffindbarkeit über Suchmaschinen verbessern.




39 % verbessern mit Social Media den Traffic ihrer
Unternehmensseiten.
48 % nutzen Social Media um
     Einfluss auf
     den Ruf des
   Unternehmens
       zu nehmen.


29 % setzen aktiv Maßnahmen,
           damit
    MitarbeiterInnen
    Markenbotschafter
          werden.
Wie Unternehmen in Österreich
Social Media nützen …
Nokia setzt auf eine unternehmensweite
Philosophie des Teilens mit allen
Stakeholdern.


Zwischen „Social Media für den internen
Gebrauch“ und „Social Media als
Marketingkanal“ zu unterscheiden, ist für
Nokia nicht sinnvoll.


Wir fördern die Interaktion zwischen Nokia-
Mitarbeitern und Nokia-Kunden und
zwischen Nokia-Kunden.
Für BENE bietet Social Media direkten Kontakt zu den Nutzern ihrer
  BENE
Büroeinrichtungen.
Durch echte Interaktion über real erlebte Aspekte der Mitarbeiter mit
Kunden erfahren sie mehr über Entwicklungen, Trends und die
Bedürfnisse am Arbeitsplatz.
Fazit
Social Media kann dann im
Unternehmen einen Nutzen
stiften, wenn es gelingt die
entsprechende Kultur
dahinter zu etablieren.
Die Kultur innerhalb eines Teams / einer Gruppe / eines ganzen Unternehmens ist
        abhängig von der stattfindenden Kommunikation & Interaktion,
       unabhängig ob diese im persönlichen Kontakt oder online erfolgt.
Der digitale Mindshift mit Social Media als
Kulturwerkzeug im Unternehmen …

• …reduziert Kosten für
  Informationssuche und –selektion

• …ermöglicht es, neue
  Märkte/Zielgruppen zu erschließen

• …stärkt die
  Identifikation mit dem Unternehmen

• …erhöht die Transparenz und Mehrwert
  durch soziale Interaktion
Mariahilferstr. 36, 1070 Wien
office@annebreitner.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Being Social beim Werbeplanung.at Summit 2012

Unternehmensinterne Nutzung von Social Media in Österreich: Analyseergebniss...
Unternehmensinterne Nutzung von Social Media  in Österreich: Analyseergebniss...Unternehmensinterne Nutzung von Social Media  in Österreich: Analyseergebniss...
Unternehmensinterne Nutzung von Social Media in Österreich: Analyseergebniss...Anne Breitner
 
Unternehmensinterne Nutzung von Social Media in Österreich: Analyseergebniss...
Unternehmensinterne Nutzung von Social Media  in Österreich: Analyseergebniss...Unternehmensinterne Nutzung von Social Media  in Österreich: Analyseergebniss...
Unternehmensinterne Nutzung von Social Media in Österreich: Analyseergebniss...Anne Breitner
 
Social media governance 2011
Social media governance 2011Social media governance 2011
Social media governance 2011Fink & Fuchs AG
 
DIS AG Social Media Studie 2011
DIS AG Social Media Studie 2011DIS AG Social Media Studie 2011
DIS AG Social Media Studie 2011DIS AG
 
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...Martin Reiher
 
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...Aperto Nachname
 
Einführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social MediaEinführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social MediaSusanne Plaumann
 
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012 Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012 Fink & Fuchs AG
 
The Social Challenge
The Social ChallengeThe Social Challenge
The Social ChallengeUnic
 
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der SchuleDigital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der SchuleTanja Jadin
 
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 EtappenAchim Brueck
 
Online Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media MarketingOnline Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media MarketingTim Bruysten
 

Ähnlich wie Being Social beim Werbeplanung.at Summit 2012 (20)

Unternehmensinterne Nutzung von Social Media in Österreich: Analyseergebniss...
Unternehmensinterne Nutzung von Social Media  in Österreich: Analyseergebniss...Unternehmensinterne Nutzung von Social Media  in Österreich: Analyseergebniss...
Unternehmensinterne Nutzung von Social Media in Österreich: Analyseergebniss...
 
Unternehmensinterne Nutzung von Social Media in Österreich: Analyseergebniss...
Unternehmensinterne Nutzung von Social Media  in Österreich: Analyseergebniss...Unternehmensinterne Nutzung von Social Media  in Österreich: Analyseergebniss...
Unternehmensinterne Nutzung von Social Media in Österreich: Analyseergebniss...
 
DirectNews Unternehmen 2.0
DirectNews Unternehmen 2.0DirectNews Unternehmen 2.0
DirectNews Unternehmen 2.0
 
Social Media Governance 2011 - Ergebnisbericht
Social Media Governance 2011 - ErgebnisberichtSocial Media Governance 2011 - Ergebnisbericht
Social Media Governance 2011 - Ergebnisbericht
 
Social media governance 2011
Social media governance 2011Social media governance 2011
Social media governance 2011
 
DIS AG Social Media Studie 2011
DIS AG Social Media Studie 2011DIS AG Social Media Studie 2011
DIS AG Social Media Studie 2011
 
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0
Praxistage Interne Kommunikation 2.0Praxistage Interne Kommunikation 2.0
Praxistage Interne Kommunikation 2.0
 
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
Ich finde meine Hochschule auf Facebook! Studienorientierung und Hochschulwah...
 
Einführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social MediaEinführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social Media
 
Social Media bei BTI
Social Media bei BTISocial Media bei BTI
Social Media bei BTI
 
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012 Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
Kompletter Studienbericht Social Media Delphi 2012
 
Social Media Delphi 2012 - Ergebnisbericht komplett
Social Media Delphi 2012 - Ergebnisbericht komplettSocial Media Delphi 2012 - Ergebnisbericht komplett
Social Media Delphi 2012 - Ergebnisbericht komplett
 
The Social Challenge
The Social ChallengeThe Social Challenge
The Social Challenge
 
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
 
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der SchuleDigital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
 
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen
 
E-Learning: Interne Kommunikation 2.0
E-Learning: Interne Kommunikation 2.0E-Learning: Interne Kommunikation 2.0
E-Learning: Interne Kommunikation 2.0
 
Online Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media MarketingOnline Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
 
Newsletter IK im Fokus 03/12
Newsletter IK im Fokus 03/12Newsletter IK im Fokus 03/12
Newsletter IK im Fokus 03/12
 

Being Social beim Werbeplanung.at Summit 2012

  • 1. Einfluss von Social Media auf Unternehmenskultur, Kommunikation und die Arbeitsplätze der Zukunft.
  • 2.
  • 3. Der Bedarf nach Wissenskollaboration ist hoch, jedoch verhindert, das Festhalten an herkömmlichen Kommunikationstools dass Mitarbeiter systematisch soziale online-Vernetzung lernen. Elektronische 63 % geben 49 % der Kommunikation an, dass Tools zur Befragten wünschen sich findet überwiegend sozialen internen Tools (z.B. Wiki‘s) damit (> 90%) über Vernetzung und MitarbeiterInnen selbst email statt. Interaktion weder Inhalte verwalten eingesetzt werden können. noch geplant sind.
  • 4. I n deri nt er nen Kom uni kat i on si nd i nt er akt i ve Soci al M a m edi Tool s weni g ver br ei t et . Konsequenz: Di e M t ar bei t er I nnen wander n ab i und ver net zen si ch auf at t r akt i ver en Tool s i n den W t en des I nt er net s. ei set zen yam er m 4 % oder sal esf or ce ei n. 16% ar bei t en m t Bl i 22 % ar bei t en m t W ki ‘ s i i
  • 5. Wie Unternehmen in Österreich Social Media nützen …
  • 6. AIT nutzt Social Media für ihren Innovationsprozess. Ideen und darauf aufbauende Innovationen entstehen, am besten durch Interaktion und Vernetzung.
  • 7. Die Bedürfnisse nach Tr anspar enz und I nt er akt i on, ausgelöst dur ch Soci al M a, übertragen si ch auch auf ERP-gestützte Pr ozesse i m edi U er nehm nt en. D Bedar f nach D gi t al i si er ung von Pr ozessen st ei gt . er i
  • 8. Perspektiven der Kommunikationskultur: Erlebte Praxis Welche Sachzwänge liegen vor, welche kulturellen Praktiken? Technische Möglichkeiten Welche IKT-Infrastruktur steht uns, wo, für welche Zielgruppen zur Verfügung? Kommunikativer Rahmen Welche kommunikativen Regeln liegen vor?
  • 9.
  • 10. Jedes vierte Unternehmen setzt sich strategisch mit Social Media im Außenauftritt und dem Dialog mit Kunden auseinander. Für potenzielle und bestehende MitarbeiterInnen wird der Einsatz von Social Media kaum strategisch oder punktuell geplant, auch wenn dies mehr und mehr zu Lasten der individuellen Arbeitsproduktivität führt.
  • 11. 52% geben an, dass Sie Schritte setzen, um die Auffindbarkeit über Suchmaschinen verbessern. 39 % verbessern mit Social Media den Traffic ihrer Unternehmensseiten.
  • 12. 48 % nutzen Social Media um Einfluss auf den Ruf des Unternehmens zu nehmen. 29 % setzen aktiv Maßnahmen, damit MitarbeiterInnen Markenbotschafter werden.
  • 13. Wie Unternehmen in Österreich Social Media nützen …
  • 14. Nokia setzt auf eine unternehmensweite Philosophie des Teilens mit allen Stakeholdern. Zwischen „Social Media für den internen Gebrauch“ und „Social Media als Marketingkanal“ zu unterscheiden, ist für Nokia nicht sinnvoll. Wir fördern die Interaktion zwischen Nokia- Mitarbeitern und Nokia-Kunden und zwischen Nokia-Kunden.
  • 15. Für BENE bietet Social Media direkten Kontakt zu den Nutzern ihrer BENE Büroeinrichtungen. Durch echte Interaktion über real erlebte Aspekte der Mitarbeiter mit Kunden erfahren sie mehr über Entwicklungen, Trends und die Bedürfnisse am Arbeitsplatz.
  • 16. Fazit
  • 17. Social Media kann dann im Unternehmen einen Nutzen stiften, wenn es gelingt die entsprechende Kultur dahinter zu etablieren.
  • 18. Die Kultur innerhalb eines Teams / einer Gruppe / eines ganzen Unternehmens ist abhängig von der stattfindenden Kommunikation & Interaktion, unabhängig ob diese im persönlichen Kontakt oder online erfolgt.
  • 19. Der digitale Mindshift mit Social Media als Kulturwerkzeug im Unternehmen … • …reduziert Kosten für Informationssuche und –selektion • …ermöglicht es, neue Märkte/Zielgruppen zu erschließen • …stärkt die Identifikation mit dem Unternehmen • …erhöht die Transparenz und Mehrwert durch soziale Interaktion
  • 20. Mariahilferstr. 36, 1070 Wien office@annebreitner.com