SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
E-Government und Verwaltungsreform E-Government everywhere
Fokus auf   BürgerInnen und Unternehmer im Servicefokus  Services ohne Verwaltungsgrenzen Angebot zielgerichtet Vorhandenes nicht nochmals abverlangen hin zum One-Stop mit dem Ziel no-Stop  gebietskörperschaften-übergreifende Zusammenarbeit stärken  gemeinsame Entwicklung von IKT-Lösungen Registereinheitevaluierung Optimierung im Backoffice  Prozesse Informationsbasen Optimierung der IKT-Infrastruktur für eine effiziente Nutzung von Ressourcen und der Vernetzung und Standardisierung
10 Prioritäten aus der Initiative Verwaltung neu Framework für einen  Bundesclient 11 von 13 Bundesministerien starten mit der Umsetzung ab Jänner 2011 wird ein vorhandenes Produktframework für alle Ressorts ausgerollt – bis Ende 2011 werden 35.000 Arbeitsplätze umgestellt sein Shared Services  (Telefonie, Backup-RZ, govIX, IKT-Dienstleistungen) VoIP: derzeit sind 11.000 Arbeitsplätze damit ausgestattet, bis Ende des Jahres sollen 19.000 Arbeitsplätze umgesetzt sein Backup-RZ: gemeinsamer RZ Standort wird in Erdberg in einer verbunkerte  Anlage umgesetzt govIX: Optimierung der Verbindungen zw. den Verwaltung ist aufgesetzt, unabhängig vom Internet können Verwaltungen auf dieser Basis Services Nutzen IKT-Dienstleistungen: Bündelung der Beschaffung von IKT Leistungen  Regelwerk  für die Nutzung gemeinsamer IKT-Anwendungen Abschluss der AG Registeroptimierung Konzept liegt vor – Abstimmung zw. Bund und Ländern
10 Prioritäten aus der Initiative Verwaltung neu Schaffung und Stärkung gebietskörperübergreifender  Entscheidungsmechanismen Ab Juni 2010 gelten zw. den Bundesministerien Mehrheitsbeschlüsse zur Umsetzung von IKT-Vorhaben Länder haben sich gegen ein Mehrheitsprinzip ausgesprochen Umsetzung  elektronische Prozesse  auch bei nachgeordneten Dienststellen (ELAK light) Im Jahr 2010 sollen ca. 1000 Arbeitsplätze an nachgeordneten Dienststellen mit der Lösung ausgestattet werden One-Stop Verfahren  (Lebenssituation: Geburt, Heirat, Todesfall und Unternehmensgründung) Geburt: bis auf Familienbeihilfe und Kinderbetreuungsgeld erfolgt im Backoffice die Übermittlung vollkommen elektronisch Eheschließung, Todesfall: Konzept liegt vor Unternehmensgründung: einfache Gewerbeanmeldung ist umgesetzt
10 Prioritäten aus der Initiative Verwaltung neu Schaffung eines zentralen   Personenstandsregisters Aufbau eines Personenkerns und des Personenstands, Erarbeitung eines Konzepts bis 1 Halbjahr 2011 Umfassendes  Behördenverzeichnis Integration aller Ressorts bis Ende des Jahres Mindeststandards für  Informationsangebote  für BürgerInnen und Wirtschaft Standard-Redaktionsprozess ist etabliert Festlegung von Mindeststandards für Contentbereitstellung  Unternehmensserviceportal Seit Jänner 2010 in Betrieb Verfahrensintegration mit single sign on ab 2011
5 weitere Projekte aus der Initiative Verwaltung neu Sicherheitshandbuch - Überarbeitung und Anwendung in der kommunalen Verwaltung govCERT (computer emergency response team)  Überprüfung der Materiengesezte auf IKT-Umsetzbarkeit Ausweitung der e-Card- und Signaturanwendungen Umsetzung des elektronischen Einkommensnachweis Aber, wir müssen uns auch mit Themen wie  Government Cloud  E-Partizipation  Verwaltungsarbeitsplatz 2.0 oder doch 0.1  Soziale Netzwerke und Verwaltung  usw.  beschäftigen
Herausforderungen Verwaltung 2020 –  E-Government 2020 Verwaltung muss auf Veränderungen  schnell reagieren  können Verwaltung muss in der Lage sein, schnell negative  Entwicklungen umzukehren  (einfache Unternehmensgründung, Förderabwicklungen, usw.) – Basis Kennzahlen zur Steuerung Verwaltung muss  interne Aufgaben  mit größter Effizienz abwickeln Verwaltung muss  Innovation  leben Verwaltung muss  Stabilität und Flexibilität  darstellen E-Government everywhere ist die Antwort ;-)

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

RESUME-2-2
RESUME-2-2RESUME-2-2
RESUME-2-2
AZIM SHAIKH
 
Joana Benini CV 2014
 Joana Benini CV 2014  Joana Benini CV 2014
Joana Benini CV 2014
Joana Benini
 
Labirinto
LabirintoLabirinto
Labirinto
Lucas Kajihara
 
San Jacinto de Manabí
San Jacinto de ManabíSan Jacinto de Manabí
San Jacinto de Manabí
jhuesitos
 
Redes inalámbricas
Redes inalámbricasRedes inalámbricas
Redes inalámbricas
salasorna
 
Tati 1.1
Tati 1.1Tati 1.1
Naná o los dos espacios
Naná o los dos espaciosNaná o los dos espacios
Naná o los dos espacios
María Paz Bustamante
 
Open Data und staatliche Arkantradition
Open Data und staatliche ArkantraditionOpen Data und staatliche Arkantradition
Open Data und staatliche Arkantradition
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Seminario vii ayudas técnicas
Seminario vii ayudas técnicasSeminario vii ayudas técnicas
Seminario vii ayudas técnicas
irerodram
 
Qué es la natación
Qué es la nataciónQué es la natación
Qué es la natación
Luz Maria Araque Calderon
 
tic,s
 tic,s  tic,s
Fondo emprender
Fondo emprenderFondo emprender
Fondo emprender
Lauradanielarp
 
Schelske interface im face to-face-20052015_wien
Schelske interface im face to-face-20052015_wienSchelske interface im face to-face-20052015_wien
Schelske interface im face to-face-20052015_wien
Jade University
 
RASTGAR : Your Manufacturing Partner in Pakistan
RASTGAR : Your Manufacturing Partner in PakistanRASTGAR : Your Manufacturing Partner in Pakistan
RASTGAR : Your Manufacturing Partner in Pakistan
Imtiaz Rastgar
 
IT Preconditions for Using Moodle
IT Preconditions for Using MoodleIT Preconditions for Using Moodle
IT Preconditions for Using Moodle
premysl
 
Moodle 2.6 some of the improvements since moodle 2.5
Moodle 2.6   some of the improvements since moodle 2.5Moodle 2.6   some of the improvements since moodle 2.5
Moodle 2.6 some of the improvements since moodle 2.5
Gavin Henrick
 
Intro to Online Learning with Moodle
Intro to Online Learning with MoodleIntro to Online Learning with Moodle
Intro to Online Learning with Moodle
Jen Hegna
 
Powepont
Powepont Powepont

Andere mochten auch (18)

RESUME-2-2
RESUME-2-2RESUME-2-2
RESUME-2-2
 
Joana Benini CV 2014
 Joana Benini CV 2014  Joana Benini CV 2014
Joana Benini CV 2014
 
Labirinto
LabirintoLabirinto
Labirinto
 
San Jacinto de Manabí
San Jacinto de ManabíSan Jacinto de Manabí
San Jacinto de Manabí
 
Redes inalámbricas
Redes inalámbricasRedes inalámbricas
Redes inalámbricas
 
Tati 1.1
Tati 1.1Tati 1.1
Tati 1.1
 
Naná o los dos espacios
Naná o los dos espaciosNaná o los dos espacios
Naná o los dos espacios
 
Open Data und staatliche Arkantradition
Open Data und staatliche ArkantraditionOpen Data und staatliche Arkantradition
Open Data und staatliche Arkantradition
 
Seminario vii ayudas técnicas
Seminario vii ayudas técnicasSeminario vii ayudas técnicas
Seminario vii ayudas técnicas
 
Qué es la natación
Qué es la nataciónQué es la natación
Qué es la natación
 
tic,s
 tic,s  tic,s
tic,s
 
Fondo emprender
Fondo emprenderFondo emprender
Fondo emprender
 
Schelske interface im face to-face-20052015_wien
Schelske interface im face to-face-20052015_wienSchelske interface im face to-face-20052015_wien
Schelske interface im face to-face-20052015_wien
 
RASTGAR : Your Manufacturing Partner in Pakistan
RASTGAR : Your Manufacturing Partner in PakistanRASTGAR : Your Manufacturing Partner in Pakistan
RASTGAR : Your Manufacturing Partner in Pakistan
 
IT Preconditions for Using Moodle
IT Preconditions for Using MoodleIT Preconditions for Using Moodle
IT Preconditions for Using Moodle
 
Moodle 2.6 some of the improvements since moodle 2.5
Moodle 2.6   some of the improvements since moodle 2.5Moodle 2.6   some of the improvements since moodle 2.5
Moodle 2.6 some of the improvements since moodle 2.5
 
Intro to Online Learning with Moodle
Intro to Online Learning with MoodleIntro to Online Learning with Moodle
Intro to Online Learning with Moodle
 
Powepont
Powepont Powepont
Powepont
 

Ähnlich wie Zukunft E-Government Strategie Österreichs 2010+

Projektmanagement im Öffentlichen Dienst
Projektmanagement im Öffentlichen DienstProjektmanagement im Öffentlichen Dienst
Projektmanagement im Öffentlichen Dienst
Wolfgang Ksoll
 
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste) Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
Praxistage
 
Präsentation ZenDiS Open, DigitalHub.SH, Juni 2024
Präsentation ZenDiS Open, DigitalHub.SH, Juni 2024Präsentation ZenDiS Open, DigitalHub.SH, Juni 2024
Präsentation ZenDiS Open, DigitalHub.SH, Juni 2024
Zentrum Digitale Souveränität
 
IT-Projekte der Finanzverwaltung
IT-Projekte der FinanzverwaltungIT-Projekte der Finanzverwaltung
IT-Projekte der Finanzverwaltung
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Digital Government im Spannungsfeld zwischen Bürger und Verwaltung
Digital Government im Spannungsfeld zwischen Bürger und VerwaltungDigital Government im Spannungsfeld zwischen Bürger und Verwaltung
Digital Government im Spannungsfeld zwischen Bürger und Verwaltung
Arbeitskreis10
 
Mehr Tempo bei der Umsetzung des OZG nur mit FIM-konformer Plattform
Mehr Tempo bei der Umsetzung des OZG nur mit FIM-konformer PlattformMehr Tempo bei der Umsetzung des OZG nur mit FIM-konformer Plattform
Mehr Tempo bei der Umsetzung des OZG nur mit FIM-konformer Plattform
bhoeck
 
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungencit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
bhoeck
 
ADV-Tagung 101123
ADV-Tagung 101123ADV-Tagung 101123
ADV-Tagung 101123
Arno Abler
 
cit intelliForm ist FIM-ready
cit intelliForm ist FIM-readycit intelliForm ist FIM-ready
cit intelliForm ist FIM-ready
bhoeck
 
One-Stop-Shop und Shared Services – Qualitätssteigerung unKosteneffizienz in ...
One-Stop-Shop und Shared Services – Qualitätssteigerung unKosteneffizienz in ...One-Stop-Shop und Shared Services – Qualitätssteigerung unKosteneffizienz in ...
One-Stop-Shop und Shared Services – Qualitätssteigerung unKosteneffizienz in ...
Arbeitskreis10
 
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
Matthias Stürmer
 
Paukenschlag für OZG-Umsetzung: Sparkassenverlag bietet Full-Service für Komm...
Paukenschlag für OZG-Umsetzung: Sparkassenverlag bietet Full-Service für Komm...Paukenschlag für OZG-Umsetzung: Sparkassenverlag bietet Full-Service für Komm...
Paukenschlag für OZG-Umsetzung: Sparkassenverlag bietet Full-Service für Komm...
bhoeck
 
eGovernment macht mobil - Keynote eGovernment-Symposium 2013
eGovernment macht mobil - Keynote eGovernment-Symposium 2013eGovernment macht mobil - Keynote eGovernment-Symposium 2013
eGovernment macht mobil - Keynote eGovernment-Symposium 2013
Netcetera
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Agenda Europe 2035
 
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vorcit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
bhoeck
 
E Gov 2.0 Visionen Und Ziele
E Gov 2.0 Visionen Und ZieleE Gov 2.0 Visionen Und Ziele
E Gov 2.0 Visionen Und Ziele
guest5981a71
 
Digitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines Versorgerverbundes
Digitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines VersorgerverbundesDigitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines Versorgerverbundes
Digitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines Versorgerverbundes
iTiZZiMO
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Praxistage
 

Ähnlich wie Zukunft E-Government Strategie Österreichs 2010+ (20)

Projektmanagement im Öffentlichen Dienst
Projektmanagement im Öffentlichen DienstProjektmanagement im Öffentlichen Dienst
Projektmanagement im Öffentlichen Dienst
 
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste) Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
Dr. Walter Liebhart (ilogs), DGKP Robert Em, MSc (Wiener Sozialdienste)
 
Präsentation ZenDiS Open, DigitalHub.SH, Juni 2024
Präsentation ZenDiS Open, DigitalHub.SH, Juni 2024Präsentation ZenDiS Open, DigitalHub.SH, Juni 2024
Präsentation ZenDiS Open, DigitalHub.SH, Juni 2024
 
IT-Projekte der Finanzverwaltung
IT-Projekte der FinanzverwaltungIT-Projekte der Finanzverwaltung
IT-Projekte der Finanzverwaltung
 
Digital Government im Spannungsfeld zwischen Bürger und Verwaltung
Digital Government im Spannungsfeld zwischen Bürger und VerwaltungDigital Government im Spannungsfeld zwischen Bürger und Verwaltung
Digital Government im Spannungsfeld zwischen Bürger und Verwaltung
 
E government in Bayern
E government in BayernE government in Bayern
E government in Bayern
 
Mehr Tempo bei der Umsetzung des OZG nur mit FIM-konformer Plattform
Mehr Tempo bei der Umsetzung des OZG nur mit FIM-konformer PlattformMehr Tempo bei der Umsetzung des OZG nur mit FIM-konformer Plattform
Mehr Tempo bei der Umsetzung des OZG nur mit FIM-konformer Plattform
 
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungencit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
cit zeigt auf CeBIT einfach umzusetzende E-Government-Lösungen
 
ADV-Tagung 101123
ADV-Tagung 101123ADV-Tagung 101123
ADV-Tagung 101123
 
cit intelliForm ist FIM-ready
cit intelliForm ist FIM-readycit intelliForm ist FIM-ready
cit intelliForm ist FIM-ready
 
One-Stop-Shop und Shared Services – Qualitätssteigerung unKosteneffizienz in ...
One-Stop-Shop und Shared Services – Qualitätssteigerung unKosteneffizienz in ...One-Stop-Shop und Shared Services – Qualitätssteigerung unKosteneffizienz in ...
One-Stop-Shop und Shared Services – Qualitätssteigerung unKosteneffizienz in ...
 
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
E-Government in der Schweiz: Innovation dank Föderalismus?
 
Paukenschlag für OZG-Umsetzung: Sparkassenverlag bietet Full-Service für Komm...
Paukenschlag für OZG-Umsetzung: Sparkassenverlag bietet Full-Service für Komm...Paukenschlag für OZG-Umsetzung: Sparkassenverlag bietet Full-Service für Komm...
Paukenschlag für OZG-Umsetzung: Sparkassenverlag bietet Full-Service für Komm...
 
eGovernment macht mobil - Keynote eGovernment-Symposium 2013
eGovernment macht mobil - Keynote eGovernment-Symposium 2013eGovernment macht mobil - Keynote eGovernment-Symposium 2013
eGovernment macht mobil - Keynote eGovernment-Symposium 2013
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
 
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vorcit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
cit stellt auf CeBIT neue Lösung für das Fördermittelmanagement vor
 
E Gov 2.0 Visionen und Ziele
E Gov 2.0 Visionen und ZieleE Gov 2.0 Visionen und Ziele
E Gov 2.0 Visionen und Ziele
 
E Gov 2.0 Visionen Und Ziele
E Gov 2.0 Visionen Und ZieleE Gov 2.0 Visionen Und Ziele
E Gov 2.0 Visionen Und Ziele
 
Digitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines Versorgerverbundes
Digitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines VersorgerverbundesDigitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines Versorgerverbundes
Digitalisierung der Netzprozesse am Beispiel eines Versorgerverbundes
 
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
Josef Weissinger (Soroban IT-Beratung)
 

Mehr von Danube University Krems, Centre for E-Governance

Smart Cities workshop at CeDEM17
Smart Cities workshop at CeDEM17Smart Cities workshop at CeDEM17
Smart Cities workshop at CeDEM17
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...
#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...
#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
#CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities
#CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities #CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities
#CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects
#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects
#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Open Data as Enabler of Public Service Co-creation: Exploring the Drivers and...
Open Data as Enabler of Public Service Co-creation:Exploring the Drivers and...Open Data as Enabler of Public Service Co-creation:Exploring the Drivers and...
Open Data as Enabler of Public Service Co-creation: Exploring the Drivers and...
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
DatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP project
DatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP projectDatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP project
DatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP project
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Towards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice system
Towards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice systemTowards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice system
Towards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice system
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
[X]CHANGING PERSPECTIVES
[X]CHANGING PERSPECTIVES[X]CHANGING PERSPECTIVES
Using fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities goraczek
Using fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities  goraczekUsing fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities  goraczek
Using fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities goraczek
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Understanding of smartphone divide dal yong
Understanding of smartphone divide  dal yongUnderstanding of smartphone divide  dal yong
Understanding of smartphone divide dal yong
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
The motivations behind open access publishing judith schossboeck
The motivations behind open access publishing  judith schossboeckThe motivations behind open access publishing  judith schossboeck
The motivations behind open access publishing judith schossboeck
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Social media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwak
Social media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwakSocial media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwak
Social media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwak
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Social media and citizen engagement in asia skoric
Social media and citizen engagement in asia  skoricSocial media and citizen engagement in asia  skoric
Social media and citizen engagement in asia skoric
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Realizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulos
Realizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulosRealizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulos
Realizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulos
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Post 2015 paris c limate conference politics on the internet manuela hartwig
Post 2015 paris c limate conference politics on the internet  manuela hartwigPost 2015 paris c limate conference politics on the internet  manuela hartwig
Post 2015 paris c limate conference politics on the internet manuela hartwig
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Open government and national sovereignty ivo babaja
Open government and national sovereignty  ivo babajaOpen government and national sovereignty  ivo babaja
Open government and national sovereignty ivo babaja
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
Health r isk communication in the digital era myojung chung
Health r isk communication in the digital era myojung chungHealth r isk communication in the digital era myojung chung
Health r isk communication in the digital era myojung chung
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
An analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigo
An analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigoAn analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigo
An analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigo
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 
GovCamp 2016 - Co-Creation
GovCamp 2016 - Co-CreationGovCamp 2016 - Co-Creation
Datenschutzbeauftragte werden in Zukunft eine wichtige Rolle im Unternehmen s...
Datenschutzbeauftragte werden in Zukunft eine wichtige Rolle im Unternehmen s...Datenschutzbeauftragte werden in Zukunft eine wichtige Rolle im Unternehmen s...
Datenschutzbeauftragte werden in Zukunft eine wichtige Rolle im Unternehmen s...
Danube University Krems, Centre for E-Governance
 

Mehr von Danube University Krems, Centre for E-Governance (20)

Smart Cities workshop at CeDEM17
Smart Cities workshop at CeDEM17Smart Cities workshop at CeDEM17
Smart Cities workshop at CeDEM17
 
#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...
#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...
#CeDEM17 - Towards an Open Data based ICT Reference Architecture for Smart Ci...
 
#CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities
#CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities #CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities
#CeDEM17 - Financial Payments and Smart Cities
 
#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects
#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects
#CeDEM2017 Smart Cities of Self-Determined Data Subjects
 
Open Data as Enabler of Public Service Co-creation: Exploring the Drivers and...
Open Data as Enabler of Public Service Co-creation:Exploring the Drivers and...Open Data as Enabler of Public Service Co-creation:Exploring the Drivers and...
Open Data as Enabler of Public Service Co-creation: Exploring the Drivers and...
 
DatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP project
DatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP projectDatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP project
DatalEt-Ecosystem Provider - The DEEP project
 
Towards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice system
Towards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice systemTowards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice system
Towards Open Justice: ICT acceptance in the Greek justice system
 
[X]CHANGING PERSPECTIVES
[X]CHANGING PERSPECTIVES[X]CHANGING PERSPECTIVES
[X]CHANGING PERSPECTIVES
 
Using fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities goraczek
Using fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities  goraczekUsing fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities  goraczek
Using fuzzy cognitive maps as decision support tool for smart cities goraczek
 
Understanding of smartphone divide dal yong
Understanding of smartphone divide  dal yongUnderstanding of smartphone divide  dal yong
Understanding of smartphone divide dal yong
 
The motivations behind open access publishing judith schossboeck
The motivations behind open access publishing  judith schossboeckThe motivations behind open access publishing  judith schossboeck
The motivations behind open access publishing judith schossboeck
 
Social media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwak
Social media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwakSocial media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwak
Social media as hobed of racism and hate speech kobayashi, kaigo, kwak
 
Social media and citizen engagement in asia skoric
Social media and citizen engagement in asia  skoricSocial media and citizen engagement in asia  skoric
Social media and citizen engagement in asia skoric
 
Realizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulos
Realizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulosRealizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulos
Realizin modeling and evaluation city's enerfy efficiency leonidas anthopoulos
 
Post 2015 paris c limate conference politics on the internet manuela hartwig
Post 2015 paris c limate conference politics on the internet  manuela hartwigPost 2015 paris c limate conference politics on the internet  manuela hartwig
Post 2015 paris c limate conference politics on the internet manuela hartwig
 
Open government and national sovereignty ivo babaja
Open government and national sovereignty  ivo babajaOpen government and national sovereignty  ivo babaja
Open government and national sovereignty ivo babaja
 
Health r isk communication in the digital era myojung chung
Health r isk communication in the digital era myojung chungHealth r isk communication in the digital era myojung chung
Health r isk communication in the digital era myojung chung
 
An analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigo
An analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigoAn analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigo
An analysis of japanese local government facebook profiles muneo kaigo
 
GovCamp 2016 - Co-Creation
GovCamp 2016 - Co-CreationGovCamp 2016 - Co-Creation
GovCamp 2016 - Co-Creation
 
Datenschutzbeauftragte werden in Zukunft eine wichtige Rolle im Unternehmen s...
Datenschutzbeauftragte werden in Zukunft eine wichtige Rolle im Unternehmen s...Datenschutzbeauftragte werden in Zukunft eine wichtige Rolle im Unternehmen s...
Datenschutzbeauftragte werden in Zukunft eine wichtige Rolle im Unternehmen s...
 

Zukunft E-Government Strategie Österreichs 2010+

  • 1. E-Government und Verwaltungsreform E-Government everywhere
  • 2. Fokus auf BürgerInnen und Unternehmer im Servicefokus Services ohne Verwaltungsgrenzen Angebot zielgerichtet Vorhandenes nicht nochmals abverlangen hin zum One-Stop mit dem Ziel no-Stop gebietskörperschaften-übergreifende Zusammenarbeit stärken gemeinsame Entwicklung von IKT-Lösungen Registereinheitevaluierung Optimierung im Backoffice Prozesse Informationsbasen Optimierung der IKT-Infrastruktur für eine effiziente Nutzung von Ressourcen und der Vernetzung und Standardisierung
  • 3. 10 Prioritäten aus der Initiative Verwaltung neu Framework für einen Bundesclient 11 von 13 Bundesministerien starten mit der Umsetzung ab Jänner 2011 wird ein vorhandenes Produktframework für alle Ressorts ausgerollt – bis Ende 2011 werden 35.000 Arbeitsplätze umgestellt sein Shared Services (Telefonie, Backup-RZ, govIX, IKT-Dienstleistungen) VoIP: derzeit sind 11.000 Arbeitsplätze damit ausgestattet, bis Ende des Jahres sollen 19.000 Arbeitsplätze umgesetzt sein Backup-RZ: gemeinsamer RZ Standort wird in Erdberg in einer verbunkerte Anlage umgesetzt govIX: Optimierung der Verbindungen zw. den Verwaltung ist aufgesetzt, unabhängig vom Internet können Verwaltungen auf dieser Basis Services Nutzen IKT-Dienstleistungen: Bündelung der Beschaffung von IKT Leistungen Regelwerk für die Nutzung gemeinsamer IKT-Anwendungen Abschluss der AG Registeroptimierung Konzept liegt vor – Abstimmung zw. Bund und Ländern
  • 4. 10 Prioritäten aus der Initiative Verwaltung neu Schaffung und Stärkung gebietskörperübergreifender Entscheidungsmechanismen Ab Juni 2010 gelten zw. den Bundesministerien Mehrheitsbeschlüsse zur Umsetzung von IKT-Vorhaben Länder haben sich gegen ein Mehrheitsprinzip ausgesprochen Umsetzung elektronische Prozesse auch bei nachgeordneten Dienststellen (ELAK light) Im Jahr 2010 sollen ca. 1000 Arbeitsplätze an nachgeordneten Dienststellen mit der Lösung ausgestattet werden One-Stop Verfahren (Lebenssituation: Geburt, Heirat, Todesfall und Unternehmensgründung) Geburt: bis auf Familienbeihilfe und Kinderbetreuungsgeld erfolgt im Backoffice die Übermittlung vollkommen elektronisch Eheschließung, Todesfall: Konzept liegt vor Unternehmensgründung: einfache Gewerbeanmeldung ist umgesetzt
  • 5. 10 Prioritäten aus der Initiative Verwaltung neu Schaffung eines zentralen Personenstandsregisters Aufbau eines Personenkerns und des Personenstands, Erarbeitung eines Konzepts bis 1 Halbjahr 2011 Umfassendes Behördenverzeichnis Integration aller Ressorts bis Ende des Jahres Mindeststandards für Informationsangebote für BürgerInnen und Wirtschaft Standard-Redaktionsprozess ist etabliert Festlegung von Mindeststandards für Contentbereitstellung Unternehmensserviceportal Seit Jänner 2010 in Betrieb Verfahrensintegration mit single sign on ab 2011
  • 6. 5 weitere Projekte aus der Initiative Verwaltung neu Sicherheitshandbuch - Überarbeitung und Anwendung in der kommunalen Verwaltung govCERT (computer emergency response team) Überprüfung der Materiengesezte auf IKT-Umsetzbarkeit Ausweitung der e-Card- und Signaturanwendungen Umsetzung des elektronischen Einkommensnachweis Aber, wir müssen uns auch mit Themen wie Government Cloud E-Partizipation Verwaltungsarbeitsplatz 2.0 oder doch 0.1 Soziale Netzwerke und Verwaltung usw. beschäftigen
  • 7. Herausforderungen Verwaltung 2020 – E-Government 2020 Verwaltung muss auf Veränderungen schnell reagieren können Verwaltung muss in der Lage sein, schnell negative Entwicklungen umzukehren (einfache Unternehmensgründung, Förderabwicklungen, usw.) – Basis Kennzahlen zur Steuerung Verwaltung muss interne Aufgaben mit größter Effizienz abwickeln Verwaltung muss Innovation leben Verwaltung muss Stabilität und Flexibilität darstellen E-Government everywhere ist die Antwort ;-)