SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 76
Pflegeterminologien Ulrich Schrader [email_address]
Definitionen (1) DIN 2342, DIN 32705, ISO 1087 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Definitionen (2) DIN 2342, DIN 32705, ISO 1087 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Grundlagen Gegenstand (object) Begriff (concept) Benennung (term) Definition (definition) Legt fest Repräsentiert
Definitionen (3) DIN 2342, DIN 32705, ISO 1087 ,[object Object],[object Object]
Definitionen (4) DIN 2342, DIN 32705, ISO 1087 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Übersetzung der Encyclopédie  von d'Alembert und Diderot (1750) vgl. Wikipedia
Taxonomie vgl. Wikipedia Rotfuchs Species Art Echte Füchse Genus Gattung Echte Hunde Subfamilia Unterfamilie Hunde Familia Familie Landraubtiere Subordo Unterordnung Raubtiere Ordo Ordnung Säugetiere Classis Klasse Wirbeltiere Subphylum Unterstamm Chordatiere Divisio/Phylum Abteilung / Stamm Vielzeller Subregnum Unterreich Tiere Regnum Reich Beispiel Latein bzw. Altgriechisch Deutsch
Just go to www.reflectivethinking.com and click 'answers'! Photo by Stephen Downes
Resultate
Evaluation von Klassifikationen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Abhängigkeit von der Benennung (Problem der Änderung) ,[object Object],[object Object],Dekubituspflege – Stadium 1 17.1.2002 Dekubituspflege – Stadium 1 14.1.2002 Dekubituspflege – Stadium 1 12.1.2002 Pflege bei Decubital Ulcera - Stadium 1 30.9.2001 Pflege bei Decubital Ulcera - Stadium 1 28.9.2001 Pflege bei Decubital Ulcera - Stadium 1 25.9.2001 Pflege bei Decubital Ulcera - Stadium 1 23.9.2001 Maßnahme Datum
Abhängigkeit von der Benennung (Problem der Änderung) ,[object Object],[object Object],R51.1 17.1.2002 R51.1 14.1.2002 R51.1 12.1.2002 R51.1 30.9.2001 R51.1 28.9.2001 R51.1 25.9.2001 R51.1 23.9.2001 Maßnahmencode Datum
Code ,[object Object],[object Object]
Übersetzbar ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Begriff muss derselbe sein – gleiche Definition
[object Object],Florence Nightingale,  Notes on Hospitals , London: Longman, Green, Roberts, Longman, and Green, 1863
Notwendigkeit ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Terminologien für die Pflege nach S. Bakken X X X Patient Care Data Set X X X OMAHA System X X NHS Clinical Terms (Read Codes) X Nursing Outcomes Classification X Nursing Interventions Classification X Nursing Intervention Lexicon and Taxonomy X Int‘l Classification of Impairments, Activities and Participation (ICIDH-2) (X) X (X) X Int‘l Classification of Nursing Practice X X X Home Health Care Classification X Current Procedural Terminology Ziel X X X SNOMED RT X NANDA Taxonomy 1 Ergebnis Interv. Probl./Dx Terminology
OMAHA System ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
OMAHA System Beispiel ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
OMAHA System Beispiel ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
HHCC  Home Health Care Classification ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
NANDA Taxonomy I ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
NANDA Taxonomie II Health Promotion Perception/Cognition Self Perception Role Relationship Sexuality Coping/Stress Toleran Life Principles Safety/Protection Comfort Growth/Development Elimination Activity/Rest Nutrition Health Awareness Health Management Ingestion Digestion Absorption Metabolism Hydration Urinary System Gastrointestimal Integementarty S. Pulmonary Sleep/Rest Activity/Exercise Energy Balance Cardiovasc.-Pulm. Attention Orientation Sensation/Percept. Cognition Communication Self-Concept Self-Esteem Body Image Caregiving Role Family Relation. Role Performance Sexual Identity Sexual Function Reproduction Post-Trauma Resp. Coping Resp. Neuro-behav. Stress Values Beliefs Value/Believe Action Congruence Infection Physical Injury Violence Environ. Hazards Defence Process Physical Comfort Environ. Comfort Social Comfort Growth Development Thermoregulation Domain Classes
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],NANDA Taxonomie II Multiaxiale Fortentwicklung
NIC (1) Nursing Intervention Classification ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
NIC (2) Nursing Intervention Classification ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
NIC (3)  Nursing Intervention Classification ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
NOC  Nursing Outcome Classification ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
NOC Beispiel Fluid Balance Balance of water in the intracellular and extracellular compartments of the body Indicators:   Extremely Compromised Not Compromised BP IER*  1 2 3 4 5 Mean arterial pressure IER  1 2 3 4 5 Central venous pressure IER  1 2 3 4 5 Pulmonary wedge pressure IER  1 2 3 4 5 Peripheral pulses palpable  1 2 3 4 5 24-hour intake and output balanced 1 2 3 4 5 Body weight stable  1 2 3 4 5 Neck vein distention not present  1 2 3 4 5 ...  ...  Literatur: etc   http://www.nursing.uiowa.edu/cnc
NILT Nursing Intervention Lexicon & Taxonomy ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
ICNP ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
ICNP - Pflegephänomene ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
ICNP Pflegephänomene Beispiel http://www.icn.ch
ICNP Pflegeinterventionen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
ICNP Pflegeinterventionen Beispiel http://www.icn.ch
International Classification for Nursing Practice (ICNP®) Version 1 2005
Überblick ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Was ist die ICNP ®  ? Internationale Klassifikation für die Pflegepraxis ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Was ist die ICNP? ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Vielfältiges Vokabular in der Pflege ?
Ein vereinendes Sprachsystem Referenzterminologie ICNP ®
ICNP als übergeordnetes Terminologiesystem Referenzterminologie-System (z.B. ICNP) NANDA- Diagnosen PPR NIC NOC ICD-10 DRG ? ? ? ? ? ? ? Modellierung in einheitliche vergleichbare Datenbestände
ICNP®-Definition ,[object Object]
Entwicklung der ICNP ® ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
ICN and ICNP ICNP Strategic Advisory Group ICN  Accredited Research & Development Centre German-Speaking ICNP® User Group ICN Programme: ICNP  Director: Amy Coenen ICN Consortium Research Centre for Nursing Practice,  University of Canberra and the Canberra Hospital Chilean Centre for ICNP® Research & Development
Deutschsprachiges ICN - ICNP ®  - Zentrum  Nationale Kontakte:      Regierungsstellen      andere Gesundheitsberufe       Hochschulen §  Medizininformatiker      Software-Industrie International Kontakte:      ICN      PCN      WHO      ACENDIO ICN  Accredited Research & Development Centre German-Speaking ICNP® User Group SBK DBfK OeGKV Regionalgruppe Schweiz Regionalgruppe Deutschland  Regionalgruppe Österreich
ICNP-Projekte ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Ergebnisse ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Zukunftsperspektiven ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
ICNP Version 1 7-Achsenmodell Phänomenklassifikation Interventionsklassifikation ICNP Beta Version
Veränderungen der Achsen Beziehungen zwischen dem 7-Achsen Modell und der Beta 2 Version
7 Achsen der ICNP Version 1 ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Fokus  Prozess Status Entität Körperprozess Körpersystem Körper- substanzen Organismen Ergebnis Umwelt- prozess Gemeinschafts prozess Verhalten Sozialer Prozess Fähigkeit Vom Mensch geschaffene  Umwelt Umwelt- faktoren Psychosoziale Struktur Dienst- leistungen Familien- prozess Psycholog. Prozess  Spiritueller Prozess Zugang Aktivitäts- intoleranz Appetit Balance Wohlbefinden Kulturelle  Vielfalt Kontrolle Kontinuität Einwilligung Rückstau Behinderung Ausdauer Volksgruppe Gesundheit Wohlergehen Menschen- rechte Autonomie ICNP Version 1 Fokusachse Wissen Identität Eheleben Neurolog.  Status Bevölkerungs dichte Rate Bereitschaft Verhältnis Physiolog. Status Bedürfnis Lebenser- wartung Integrität Übler Geruch Anfälligkeit Spiritueller Status Rhythmus Psycholog. Status Soz. Status Genesung Stress Neigung
Fokus-Achse  Beispiele für Ausdrücke
Beurteilung Status Positive oder negative Beurteilung Verschlechtert Verbessert Abhängigkeits- status Normales Niveau Möglichkeit Relatives Niveau Ausdehnung Fortschritt ICNP Version 1 Größe Absolutes Niveau
Beurteilungs-Achse  Beispiele für Ausdrücke
Mittel Pflege- leistungserbringer Therapie Gesundheitsdienste Material ICNP Version 1 Technik Artefakt
Mittel-Achse  Beispiele für Ausdrücke Lagerungstechnik nach Trendelen. Mittel Beispiele Artefakte: Gerät: Urinflasche Artefakte: Gerät:  Pflegehilfsmittel:  Zahnbürste Material: Seife Technik: Therapie: Aromatherapie Pflegeleistungserbringer: Krankenschwester Gesundheitsdienste: Ambulanter Pflegedienst
Handlung Leiten Sorgen Beobachten Ausführen ICNP Version 1 Informieren
ICNP ®   Version 1 Handlung Erklären Evaluieren Befragen Überwachen Verhalten beobachten Beobachten Organisieren Verteilen Leiten Säubern Äußere Erscheinung pflegen Baden Bedecken Nahrung reichen Lagern Handhaben Mobilisieren Stimulieren Schneiden Nähen Klammern Belüften Vorbereiten Einfüllen Einbringen Installieren Entfernen Wechseln Ausführen Beistehen Behandeln Vorsorgen Beziehung aufbauen Sorgen Unterrichten Anleiten Beschreiben Informieren Handlung
Zeit Situation Zeitpunkt oder  Zeitintervall Frequenz Dauer ICNP Version 1 Beginn Zeit- sequenz
Lokalisation Position Bauwerke ICNP Version 1 Struktur
Klient Gruppe Fötus ICNP Version 1 Individuum
Formulierung Pflegediagnose oder Pflegeergebnis ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Formulierung einer Pflegeintervention ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Verwendung der Achsen
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Neuerungen in ICNP® Version 1
Übersetzungen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Web Ontology Language ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
ISO Referenz-Modell The ISO reference terminology model for nursing diagnoses (ISO, 2003) Focus Lokalisation Subjekt der  Information Beurteilung Ausmass Wahrscheinlichkeit Chronizität Zeitlichkeit Dimension Zeitlichkeit Ist gerichtet auf Ist Perspektive von Ist gerichtet auf Hat Lokalisation Hat Subjekt der Information
ISO Referenz-Modell The ISO reference terminology model for nursing diagnoses (ISO, 2003) Focus Selbstpflege Lokalisation Subjekt der  Information Patient Beurteilung eingeschränkt Ausmass zu einem hohen Grad Wahrscheinlichkeit Chronizität Zeitlichkeit Dimension An- und Auskleiden Zeitlichkeit Ist gerichtet auf Ist Perspektive von Ist gerichtet auf Hat Lokalisation Hat Subjekt der Information
Terminologisches Modell für Pflegediagnosen has site  has bearer has location  is perspective on is applied to has focus has  etiology is applied to  ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],situation existence individual adequacy alteration group process property ,[object Object],[object Object],environment dimension generic structure state nach CEN/TC 251/WG II Bearer
Terminologisches Modell für Pflegemaßnahmen process finding medical device chemical substance environment human resource nursing diagnosis ,[object Object],[object Object],individual group Subject Object ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],Beneficiary individual group Means medical device chem. substance human resource medication route ,[object Object],[object Object],place generic activity in the context of by doing has has beneficiary has means has route has location has site nach CEN/TC 251/WG II
Integration in andere Terminologien SNOMED CT Convergent Terminology Group for Nursing LOINC OMAHA NOC HHCC ICNP? NHS Clinical Terms
Abhängigkeit von der Benennung (Problem der Änderung) ,[object Object],[object Object],Dekubituspflege – Stadium 1 17.1.2002 Dekubituspflege – Stadium 1 14.1.2002 Dekubituspflege – Stadium 1 12.1.2002 Pflege bei Decubital Ulcera - Stadium 1 30.9.2001 Pflege bei Decubital Ulcera - Stadium 1 28.9.2001 Pflege bei Decubital Ulcera - Stadium 1 25.9.2001 Pflege bei Decubital Ulcera - Stadium 1 23.9.2001 Maßnahme Datum

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie 2 Pflegeterminologien

Die medizinische Tagung
Die medizinische TagungDie medizinische Tagung
Die medizinische Tagung
Klaus Mickus
 
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
Swiss eHealth Forum
 

Ähnlich wie 2 Pflegeterminologien (17)

Interprofessionelles Ausbilden in Schweden: Zukunft oder Utopie?
Interprofessionelles Ausbilden in Schweden: Zukunft oder Utopie?Interprofessionelles Ausbilden in Schweden: Zukunft oder Utopie?
Interprofessionelles Ausbilden in Schweden: Zukunft oder Utopie?
 
Die medizinische Tagung
Die medizinische TagungDie medizinische Tagung
Die medizinische Tagung
 
Medizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer Verführung
Medizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer VerführungMedizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer Verführung
Medizinische Tagung zwischen ethischer Verantwortung u ökonomischer Verführung
 
S-2007-60-4-3[1].pdf
S-2007-60-4-3[1].pdfS-2007-60-4-3[1].pdf
S-2007-60-4-3[1].pdf
 
ICF Praxis rehaKIND
ICF Praxis rehaKINDICF Praxis rehaKIND
ICF Praxis rehaKIND
 
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
 
Präsentation Riskomanagement Nds Landesforsten
Präsentation Riskomanagement Nds LandesforstenPräsentation Riskomanagement Nds Landesforsten
Präsentation Riskomanagement Nds Landesforsten
 
Gesundheitswissenschaften
GesundheitswissenschaftenGesundheitswissenschaften
Gesundheitswissenschaften
 
Ganzheitsmedizin besser verstehen
Ganzheitsmedizin besser verstehenGanzheitsmedizin besser verstehen
Ganzheitsmedizin besser verstehen
 
ICF - Sozialwirtschaft Inklusiv
ICF - Sozialwirtschaft InklusivICF - Sozialwirtschaft Inklusiv
ICF - Sozialwirtschaft Inklusiv
 
Was Symptome wirklich bedeuten
Was Symptome wirklich bedeutenWas Symptome wirklich bedeuten
Was Symptome wirklich bedeuten
 
Energiespender Mini-Rayonex überzeugt immer mehr Anwender
Energiespender Mini-Rayonex überzeugt immer mehr AnwenderEnergiespender Mini-Rayonex überzeugt immer mehr Anwender
Energiespender Mini-Rayonex überzeugt immer mehr Anwender
 
Internationaler Tag der Pflege 2008
Internationaler Tag der Pflege 2008Internationaler Tag der Pflege 2008
Internationaler Tag der Pflege 2008
 
Newsletter Pluss Care People Vol. 16
Newsletter Pluss Care People Vol. 16Newsletter Pluss Care People Vol. 16
Newsletter Pluss Care People Vol. 16
 
Spannende Hilfe für TCM-Therapeuten
Spannende Hilfe für TCM-TherapeutenSpannende Hilfe für TCM-Therapeuten
Spannende Hilfe für TCM-Therapeuten
 
Komplementärmedizin bei GIST: wissenschaftlich basierte Empfehlungen, Prof. D...
Komplementärmedizin bei GIST: wissenschaftlich basierte Empfehlungen, Prof. D...Komplementärmedizin bei GIST: wissenschaftlich basierte Empfehlungen, Prof. D...
Komplementärmedizin bei GIST: wissenschaftlich basierte Empfehlungen, Prof. D...
 
Swiss Lean Healthcare Award 2018 by Avance Management Service
Swiss Lean Healthcare Award 2018 by Avance Management ServiceSwiss Lean Healthcare Award 2018 by Avance Management Service
Swiss Lean Healthcare Award 2018 by Avance Management Service
 

Mehr von Ulrich Schrader

Mehr von Ulrich Schrader (20)

Babylon in der pflege
Babylon in der pflegeBabylon in der pflege
Babylon in der pflege
 
Pflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Pflegeinformatik - Internationale EntwicklungPflegeinformatik - Internationale Entwicklung
Pflegeinformatik - Internationale Entwicklung
 
Web 2 - Vom Ich zum Wir
Web 2 - Vom Ich zum WirWeb 2 - Vom Ich zum Wir
Web 2 - Vom Ich zum Wir
 
Erfahrungen mit Screencasting und Podcasting
Erfahrungen mit Screencasting und PodcastingErfahrungen mit Screencasting und Podcasting
Erfahrungen mit Screencasting und Podcasting
 
The ICNP BaT from translation tool to translation server
The ICNP BaT from translation tool to translation serverThe ICNP BaT from translation tool to translation server
The ICNP BaT from translation tool to translation server
 
Statistik - Teil 5
Statistik - Teil 5Statistik - Teil 5
Statistik - Teil 5
 
Statistik - Teil 6
Statistik - Teil 6Statistik - Teil 6
Statistik - Teil 6
 
Statistik - Teil 4
Statistik - Teil 4Statistik - Teil 4
Statistik - Teil 4
 
Statistik - Teil 3
Statistik - Teil 3Statistik - Teil 3
Statistik - Teil 3
 
Statistik - Teil 1
Statistik - Teil 1Statistik - Teil 1
Statistik - Teil 1
 
Statistik - Teil 2
Statistik - Teil 2Statistik - Teil 2
Statistik - Teil 2
 
Umgang Mit Risiken
Umgang Mit RisikenUmgang Mit Risiken
Umgang Mit Risiken
 
Patienteninformation und Pflege
Patienteninformation und PflegePatienteninformation und Pflege
Patienteninformation und Pflege
 
Auswirkungen von Informationstechnologie bei Pflegenden
Auswirkungen von Informationstechnologie bei PflegendenAuswirkungen von Informationstechnologie bei Pflegenden
Auswirkungen von Informationstechnologie bei Pflegenden
 
Blogs und Wiki in der Lehre - Web 2.0 für Pflegemanager
Blogs und Wiki in der Lehre - Web 2.0 für PflegemanagerBlogs und Wiki in der Lehre - Web 2.0 für Pflegemanager
Blogs und Wiki in der Lehre - Web 2.0 für Pflegemanager
 
Offene Lehrveranstaltungen mit Web 2.0 Technologien
Offene Lehrveranstaltungen mit Web 2.0 TechnologienOffene Lehrveranstaltungen mit Web 2.0 Technologien
Offene Lehrveranstaltungen mit Web 2.0 Technologien
 
Screencasting - Vorlesungsaufzeichnungen leicht gemacht
Screencasting - Vorlesungsaufzeichnungen leicht gemachtScreencasting - Vorlesungsaufzeichnungen leicht gemacht
Screencasting - Vorlesungsaufzeichnungen leicht gemacht
 
DatenqualitäT
DatenqualitäTDatenqualitäT
DatenqualitäT
 
It Projekte
It  ProjekteIt  Projekte
It Projekte
 
Pflegeinformationssysteme
PflegeinformationssystemePflegeinformationssysteme
Pflegeinformationssysteme
 

2 Pflegeterminologien

  • 2.
  • 3.
  • 4. Grundlagen Gegenstand (object) Begriff (concept) Benennung (term) Definition (definition) Legt fest Repräsentiert
  • 5.
  • 6.
  • 7. Übersetzung der Encyclopédie von d'Alembert und Diderot (1750) vgl. Wikipedia
  • 8. Taxonomie vgl. Wikipedia Rotfuchs Species Art Echte Füchse Genus Gattung Echte Hunde Subfamilia Unterfamilie Hunde Familia Familie Landraubtiere Subordo Unterordnung Raubtiere Ordo Ordnung Säugetiere Classis Klasse Wirbeltiere Subphylum Unterstamm Chordatiere Divisio/Phylum Abteilung / Stamm Vielzeller Subregnum Unterreich Tiere Regnum Reich Beispiel Latein bzw. Altgriechisch Deutsch
  • 9. Just go to www.reflectivethinking.com and click 'answers'! Photo by Stephen Downes
  • 11.
  • 12.
  • 13.
  • 14.
  • 15.
  • 16.
  • 17.
  • 18. Terminologien für die Pflege nach S. Bakken X X X Patient Care Data Set X X X OMAHA System X X NHS Clinical Terms (Read Codes) X Nursing Outcomes Classification X Nursing Interventions Classification X Nursing Intervention Lexicon and Taxonomy X Int‘l Classification of Impairments, Activities and Participation (ICIDH-2) (X) X (X) X Int‘l Classification of Nursing Practice X X X Home Health Care Classification X Current Procedural Terminology Ziel X X X SNOMED RT X NANDA Taxonomy 1 Ergebnis Interv. Probl./Dx Terminology
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22.
  • 23.
  • 24. NANDA Taxonomie II Health Promotion Perception/Cognition Self Perception Role Relationship Sexuality Coping/Stress Toleran Life Principles Safety/Protection Comfort Growth/Development Elimination Activity/Rest Nutrition Health Awareness Health Management Ingestion Digestion Absorption Metabolism Hydration Urinary System Gastrointestimal Integementarty S. Pulmonary Sleep/Rest Activity/Exercise Energy Balance Cardiovasc.-Pulm. Attention Orientation Sensation/Percept. Cognition Communication Self-Concept Self-Esteem Body Image Caregiving Role Family Relation. Role Performance Sexual Identity Sexual Function Reproduction Post-Trauma Resp. Coping Resp. Neuro-behav. Stress Values Beliefs Value/Believe Action Congruence Infection Physical Injury Violence Environ. Hazards Defence Process Physical Comfort Environ. Comfort Social Comfort Growth Development Thermoregulation Domain Classes
  • 25.
  • 26.
  • 27.
  • 28.
  • 29.
  • 30. NOC Beispiel Fluid Balance Balance of water in the intracellular and extracellular compartments of the body Indicators: Extremely Compromised Not Compromised BP IER* 1 2 3 4 5 Mean arterial pressure IER 1 2 3 4 5 Central venous pressure IER 1 2 3 4 5 Pulmonary wedge pressure IER 1 2 3 4 5 Peripheral pulses palpable 1 2 3 4 5 24-hour intake and output balanced 1 2 3 4 5 Body weight stable 1 2 3 4 5 Neck vein distention not present 1 2 3 4 5 ... ... Literatur: etc http://www.nursing.uiowa.edu/cnc
  • 31.
  • 32.
  • 33.
  • 34. ICNP Pflegephänomene Beispiel http://www.icn.ch
  • 35.
  • 37. International Classification for Nursing Practice (ICNP®) Version 1 2005
  • 38.
  • 39.
  • 40.
  • 42. Ein vereinendes Sprachsystem Referenzterminologie ICNP ®
  • 43. ICNP als übergeordnetes Terminologiesystem Referenzterminologie-System (z.B. ICNP) NANDA- Diagnosen PPR NIC NOC ICD-10 DRG ? ? ? ? ? ? ? Modellierung in einheitliche vergleichbare Datenbestände
  • 44.
  • 45.
  • 46. ICN and ICNP ICNP Strategic Advisory Group ICN Accredited Research & Development Centre German-Speaking ICNP® User Group ICN Programme: ICNP Director: Amy Coenen ICN Consortium Research Centre for Nursing Practice, University of Canberra and the Canberra Hospital Chilean Centre for ICNP® Research & Development
  • 47. Deutschsprachiges ICN - ICNP ® - Zentrum Nationale Kontakte:     Regierungsstellen     andere Gesundheitsberufe     Hochschulen § Medizininformatiker     Software-Industrie International Kontakte:     ICN     PCN     WHO     ACENDIO ICN Accredited Research & Development Centre German-Speaking ICNP® User Group SBK DBfK OeGKV Regionalgruppe Schweiz Regionalgruppe Deutschland Regionalgruppe Österreich
  • 48.
  • 49.
  • 50.
  • 51. ICNP Version 1 7-Achsenmodell Phänomenklassifikation Interventionsklassifikation ICNP Beta Version
  • 52. Veränderungen der Achsen Beziehungen zwischen dem 7-Achsen Modell und der Beta 2 Version
  • 53.
  • 54. Fokus Prozess Status Entität Körperprozess Körpersystem Körper- substanzen Organismen Ergebnis Umwelt- prozess Gemeinschafts prozess Verhalten Sozialer Prozess Fähigkeit Vom Mensch geschaffene Umwelt Umwelt- faktoren Psychosoziale Struktur Dienst- leistungen Familien- prozess Psycholog. Prozess Spiritueller Prozess Zugang Aktivitäts- intoleranz Appetit Balance Wohlbefinden Kulturelle Vielfalt Kontrolle Kontinuität Einwilligung Rückstau Behinderung Ausdauer Volksgruppe Gesundheit Wohlergehen Menschen- rechte Autonomie ICNP Version 1 Fokusachse Wissen Identität Eheleben Neurolog. Status Bevölkerungs dichte Rate Bereitschaft Verhältnis Physiolog. Status Bedürfnis Lebenser- wartung Integrität Übler Geruch Anfälligkeit Spiritueller Status Rhythmus Psycholog. Status Soz. Status Genesung Stress Neigung
  • 55. Fokus-Achse Beispiele für Ausdrücke
  • 56. Beurteilung Status Positive oder negative Beurteilung Verschlechtert Verbessert Abhängigkeits- status Normales Niveau Möglichkeit Relatives Niveau Ausdehnung Fortschritt ICNP Version 1 Größe Absolutes Niveau
  • 57. Beurteilungs-Achse Beispiele für Ausdrücke
  • 58. Mittel Pflege- leistungserbringer Therapie Gesundheitsdienste Material ICNP Version 1 Technik Artefakt
  • 59. Mittel-Achse Beispiele für Ausdrücke Lagerungstechnik nach Trendelen. Mittel Beispiele Artefakte: Gerät: Urinflasche Artefakte: Gerät: Pflegehilfsmittel: Zahnbürste Material: Seife Technik: Therapie: Aromatherapie Pflegeleistungserbringer: Krankenschwester Gesundheitsdienste: Ambulanter Pflegedienst
  • 60. Handlung Leiten Sorgen Beobachten Ausführen ICNP Version 1 Informieren
  • 61. ICNP ® Version 1 Handlung Erklären Evaluieren Befragen Überwachen Verhalten beobachten Beobachten Organisieren Verteilen Leiten Säubern Äußere Erscheinung pflegen Baden Bedecken Nahrung reichen Lagern Handhaben Mobilisieren Stimulieren Schneiden Nähen Klammern Belüften Vorbereiten Einfüllen Einbringen Installieren Entfernen Wechseln Ausführen Beistehen Behandeln Vorsorgen Beziehung aufbauen Sorgen Unterrichten Anleiten Beschreiben Informieren Handlung
  • 62. Zeit Situation Zeitpunkt oder Zeitintervall Frequenz Dauer ICNP Version 1 Beginn Zeit- sequenz
  • 63. Lokalisation Position Bauwerke ICNP Version 1 Struktur
  • 64. Klient Gruppe Fötus ICNP Version 1 Individuum
  • 65.
  • 66.
  • 68.
  • 69.
  • 70.
  • 71. ISO Referenz-Modell The ISO reference terminology model for nursing diagnoses (ISO, 2003) Focus Lokalisation Subjekt der Information Beurteilung Ausmass Wahrscheinlichkeit Chronizität Zeitlichkeit Dimension Zeitlichkeit Ist gerichtet auf Ist Perspektive von Ist gerichtet auf Hat Lokalisation Hat Subjekt der Information
  • 72. ISO Referenz-Modell The ISO reference terminology model for nursing diagnoses (ISO, 2003) Focus Selbstpflege Lokalisation Subjekt der Information Patient Beurteilung eingeschränkt Ausmass zu einem hohen Grad Wahrscheinlichkeit Chronizität Zeitlichkeit Dimension An- und Auskleiden Zeitlichkeit Ist gerichtet auf Ist Perspektive von Ist gerichtet auf Hat Lokalisation Hat Subjekt der Information
  • 73.
  • 74.
  • 75. Integration in andere Terminologien SNOMED CT Convergent Terminology Group for Nursing LOINC OMAHA NOC HHCC ICNP? NHS Clinical Terms
  • 76.